HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

             


   

!!! Allen neuen Beiträge & Berichte ---- techn. Störung!!! - HINWEIS !!! 



Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > HUREN in München (Berichte) > SMALL TALK - München
  Login / Anmeldung  

Dein Banner hier?


7


8


9


10


11


12


13


14


15


16


17


18


19


20


21


22


SB


23


24


25


26


27


28


29


30


SB 10


SB 11


SB 12


SB 13


SB 14


SB


31


32


33


34


37



38


39


40

^ Bannertausch ^



Dein Banner hier?
#Info
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  20.03.2018, 09:46   # 1
Syphilis
wer war der thor...
 
Benutzerbild von Syphilis
 
Mitglied seit 12. March 2018

Beiträge: 24


Syphilis ist offline
Umfrage - , München

Bild - anklicken und vergrößern
meme-face-thinking.jpg  
Umfrage
Zitat:
Eine Umfrage die den Blick auf uns selbst mal richten soll...


-

München
Bayern
DE - Deutschland
Eu práttein

Um meine, vielleicht eure, oder die Neugierde der Ladies (unwahrscheinlich) zu stillen

Wem geben sich diese wunderbaren göttergleichen Geschöpfe wohl lieber hin? Einige typische "Archetypen" (danke für den Hinweis ) zur Auswahl. Die Frage ist auch an euch gerichtet Ladies

a) Dem Gentleman: gepflegt, höflich sogar respektvoll, witzig und charmant, auf seinen eigenen Körper achtend, die Dame nicht mit nervigen Fragen über „Perversitäten“ oder „Preise“ nervend. Mit klaren Anzeichen einer „Bindungsstörung“. Oft Narzisstisch, daher die große Auswahl genießend. Auf seine eigene Lust bedacht…
b) Dem Hausmann: der Zuhause schon längst nicht mehr die Hosen an hat, von seiner Frau bei jeder sich bietenden Gelegenheit gedemütigt wird (öffentlich und privat versteht sich) und von seinen Kindern nicht respektiert wird. Der in seiner Verzweiflung, und den „20 Frustkilos“ zu viel um den Bauch (viele würden einfach FETT sagen), seine Mannhaftigkeit noch einmal beweisen will? Und es liebt über Preise zu feilschen und sich aufzuregen.
c) Dem Bodybuilder: eine in seinen eigenen Augen natürlich „unzerstörbare Fickmaschine“ aus dessen Poren geradezu das Testosteron strömt. Der die himmlischen Damen als Trainingsgeräte betrachtet. Seinen eigenen Körper mehr liebt als alles andere…
d) Dem Nerd: Klug oder intelligent (wie auch immer man das definieren möchte oder kann) in unbedeutenden Bereichen. Fast ausschließlich stumm und schüchtern. Kein Fingerspitzengefühl, wenn es um Empathie geht, pervers und abartig, ungepflegt, sich dessen oft gar nicht bewusst (ein Deodorant ist keine Dusche). Aber hey er kann nichts dafür, die virtuelle Welt ist nun mal eine Bitch, Einsamkeit eine ihrer Gefahren. Der natürlich weiß, dass er ohne dieses Angebot nie, nie, ich wiederhole nie einen wegstecken dürfte…
e) Dem Rentner: Mein Vater, dein Vater, euer aller Vater, der seine letzte verbliebende Zeit mit Anstand und Würde zu Ende bringen möchte, seine Frau schon seit 30 Jahren nicht mehr als Sexualobjekt betrachtet und daher gerne mit seinen von Arthritis schmerzenden Händen über junge Mädchen herfällt (am liebsten unter 20) über den ich in 40 Jahren möglicherweise anders urteilen würde…
f) Dem Jüngling: Hübsch, niedlich, eine kleine zerbrechliche Porzellanfigur, noch sehr unerfahren. Der besonders gerne zu den älteren Königinnen geht, um zu lernen, damit er später bei seiner Prinzessin prahlen kann.
g) Dem Fetischist: Der Mustermann, der Biedermeier, der nur Langzeitbeziehungen kennt, noch recht jung, keine Kinder, der in seiner eigenen "Beziehung" die auf gegenseitigem Respekt (klar) und Gleichstellung bruht (natürlich) einfach nicht den Mut hat, seiner verklemmten, neu emanzipierten, latent lesbischen „Freundin“/ „Frau“ zu sagen, dass er gerne Füße lecken möchte, sich erniedrigen will, gerne Schläge kassiert, oder sich ein Menü aus Fäkalien bereiten möchte (das ist ein weites, weites Feld)…

Jeder der sich in einer der Figuren wiedererkennt, verurteilt nicht mich, verurteilt das Spiel und die Gesellschaft in der ihr aufgewaschen seid…
Und wer es tatsächlich zustande bringt eine Kombination aus mehreren dieser Möglichkeiten zu bilden, dem empfehle ich je nach Kombination dringend Hilfe zu suchen…

Für Rechtschreib-, Grammatik- und Interpunktionsfehler entschuldige ich mich schon mal im Voraus. Hatte noch keinen Kaffee (seit nachsichtig)…

Besonders die Antworten der User aus München und Umgebung interessieren mich
Also bis bald...

----------------------

Weitere Berichte zu "Umfrage" findest du evtl. hier...


Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  21.03.2018, 00:56   # 3
MissSolitaire
reisende SDL (Terminfrau)
 
Mitglied seit 22. June 2017

Beiträge: 50


MissSolitaire ist offline
Hier melde ich mich, als langjährige SDL auch gerne zu Wort:

Meine Zielgruppe ist eindeutig a. - Der Gentleman und Genießer (Altersgruppe meistens 40 bis 60) - diskutiert nicht über das Honorar, ist sehr gepflegt, unterhaltsam und größtenteils einfühlsam, auf beidseitigen Genuß aus. Ihm gefällt es wenn die Dame auch ihren Spaß an der Sache hat und bemüht sich sehr, ihr ebenfalls eine schöne Zeit zu bereiten. Die Zeit vergeht mit ihm wie im Fluge und mit ihm macht das Geld verdienen echten Spaß!
Da ich selbst reiferen Semesters bin, braucht sich bei mir (sollte "es" nicht mehr so gehen wie früher) niemand mehr zu beweisen. Die Zeit des extremen "Sportfickens" ist einfach vorbei. Da geht es jetzt um andere Sinne wie viel streicheln, lecken, blasen mit richtigen Zungenküssen. Tja, dann geht danach oftmals noch richtig die Post ab, der kleine Prinz steht wie ein junger Gott und der Gentleman wächst über sich heraus.
Seltenst ist ein "Totsteller" darunter, der sich hin legt, Arme hinter dem Kopf verschränkt, Augen geschlossen und keine Miene verzieht nach dem Motto "jetzt zeig mal was Du kannst und bespaße mich" .... für mich ein Horrorkunde.

zu b. - dem Hausmann bzw. gedemütigten/unterdrückten Ehemann:
Entweder sind es echte Widerlinge, die ihren Frust an der SDL auslassen möchten (siehe manche halben Vergewaltigungs-Erlebnisberichte in diversen Foren über arme (ausländische) hilflose SDL's oder extrem abwertend a la Fickfleisch - diese Sprache verrät alles) ...... oder aber ......
höchst dankbare, liebenswerte Herren, die mit ihrer familiären Situation so gar nicht klar kommen und wirklich ausgehungert nach Liebe sind. Diesen Herren schenke ich gerne noch Zeit zusätzlich und habe ein offenes Ohr mit passenden Ratschlägen/Lebenshilfe (ist uns Allen ja bekannt - Anderen kann man immer gut helfen, sich selbst aber nicht). Mein Ziel ist es, daß diese Herren wieder selbstbewußter von dannen ziehen.
Da gibt es auch nichts drüber zu lachen - wer gibt den freiwillig zu was er für ein unerfülltes (Sexual)Leben führt. Es tun sich oftmals Abgründe auf, so daß extremes Einfühlungsvermögen gefragt ist.

zu c. - der Bodybilder: Für mich nur zum Angucken schön (Arnie und Sly lassen grüssen). Ein durchtrainierter perfekter Körper erzeugt in mir echte Minderwertigkeitskomplexe und der Sex mit ihm ist viel zu anstrengend. Dieser Typ kommt kommt aber zu mir nur ganz selten. Diese Herren bevorzugen andere Damen (Tattoo- und Fitnessmodels). In der Vergangenheit fand ich solche Männer in der Realität einfach zu "gewaltig".

zu d: - der Nerd (Altersgruppe meistens 25 bis 40) My Favorite Nr. 2! - ist meistens mit seinem Beruf verheiratet, äußerlich erst auf den 2. Blick attraktiv, wirken etwas realitätsfremd und schüchtern.
Daß diese Herren weniger gepflegt wären wie der Rest der Dreibeiner stimmt nicht...... Herren die es mit der Körperhygiene nicht so genau nehmen, gibt es in jeder der hier genanntenTypologie.
Diesen Herren möchte ich immer die "irdischen Genüsse" bieten, sie aus ihrem kleinen Schneckenhaus heraus holen, ihr Selbstbewusstsein stärken.

zu e: - der Renter - zu einer hier nicht aufgeführten Gruppe (die ich aus politischen Gründen nicht erwähnen möchte) das letzte Glied in (m)einer Favorite-Kette.
Oftmals sehr frech, kettenrauchend, nichtachtend, handelnd wie auf dem Bazar, grob und ungepflegt. Sicher liegt es auch daran, daß sich das Rentnerbild, seit ich oft im Osten der Republik werkel, sehr ins Negative geprägt hat.
Im Westen sind es meistens sehr gepflegte, kultivierte reifere Herren - im Osten teilweise alte nichtachtende Zap**l!
Alles das, was oftmals den jungen Peoplechen nachgesagt wird, trifft dort auf die Älteren zu.
Natürlich gibt es auch im Osten Vorzeige-Renter ...... und die verstehen mein Gemeckere wenn ich denen sage "Dann gucke Dir doch mal Deine Altersgenossen in Deinem Umfeld an. Du weißt doch wie die aussehen und sich benehmen". Dann ist das Eis ganz schnell gebrochen ..... die kennen ihre Pappenheimer ganz genau.

zu f: - der Jüngling - her mit ihm *lächel*. Mir macht es Spaß so einem zarten jungen Mann noch etwas beizubringen. Da stört mich auch das etwas unbedarfte Sexualverhalten nicht. Ich finde die Jungen einfach süß, bekomme (wie die älteren Herren mit den jungen Damen) kurzfristig meine Jugend zurück ....... und bekomme auch noch Geld dafür!

zu g: - der Fetischist - zieht sich durch alle Altersgruppen (meistens aber zwischen 35 und 50). Da ich schon lange keinen Bizarrbereich mehr anbiete (es war eine Lebensabschittsphase), verdünnisierte sich diese Zielgruppe.
Sehr gerne bediene ich noch den Nahtnylon und Fußfetisch, ein bisschen NS- und Spitting, alles Andere würde ich dem Normalbereich zuordnen.
Natürlich gibt es auch Herren, die ihren Fetisch bei mir ausleben. Was würde die Ehefrau sagen, würde ihr Mann z.B. im rosa Tütü vor ihr stehen?
Die Fetischisten sind Herren, die man durchaus mit den anderen Typologien vermischen kann ..... hauptsächlich mit Typ a!
Sie sind größtenteils sympathische, liebenswerte und auch dankbare Zeitgenossen.

Jetzt habe ich Euch einen kleinen Einblick in "meine kleine" Herrentypologie gewährt - und hoffe eine gewisse Neugier befriedigen zu können.
Antwort erstellen         
Alt  20.03.2018, 11:52   # 2
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.615


Epikureer69 ist offline
Nette Skizzierung

der handelstypischen "Archetypen"...

Was die Ladies angeht, nehme ich an, dass diese den Typus a.) oder g.), gegebenenfalls auch eine Kombination aus beiden bevorzugen würden.

Zumindest kriegt man meiner Erfahrung nach, bei etlichen Attributen des Typus a.) bei den Damen zumeist ein positives feedback, nicht zuletzt auch in Form von gutem Service...

Aber vielleicht meldet sich auch die eine oder andere hier mitwirkende Dame selbst zu Wort, was ihre "Lieblingsarchetypen" von Kunden sind...

Vielleicht ist es ja auch der Österreicher mit dem Hobby "Huren verarschen". Wie das geht ? Das erklärt selbiger folgendermaßen: "Ge hearst, örst zoin und dann abhauen."
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:31 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)