HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
MILF Sexkontakte

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HUREN weltweit (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



























Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  30.11.2009, 01:00   # 1
kitzlerKitzler
Anal-lyst
 
Benutzerbild von kitzlerKitzler
 
Mitglied seit 28. June 2002

Beiträge: 376


kitzlerKitzler ist offline
A Hard Day´s Night....und das 3 wochen lang!!

Bild - anklicken und vergrößern
IMG_0218_Bildgröße ändern.jpg   IMG_0224_Bildgröße ändern.jpg   IMG_0232_Bildgröße ändern.jpg   IMG_0244_Bildgröße ändern.jpg   IMG_0247_Bildgröße ändern.jpg  

kitzlerkitzler meldet sich in abgekürzter form zurück!
nach einem dreiwöchigen stressigen sauf- und fickorgien aufenthalt versuche ich hier in abgekürzter form ein wenig zu berichten, zumindest was ich noch weiss und anhand meiner fotos noch erahnen kann!
ich glaubte schon alles erlebt zu haben aber diesmal wurde ich durch meinen freund tommy eines besseren belehrt, naja, obs besser ist das ist eher fraglich aber abgefahren auf alle fälle!!

ankunft am 29. in bkk, mit dabei: ich (logo), tommy, war vor 2 jahren schon mal mit, der grasfresser und ein frischling namens johnny (23 jahre jung und das erste mal ausserhalb europas)!!

nach dem einchecken gings ab in mein wohnzimmer - soi 6 in die my friend u bar. der zwischenstopp am tresen war eher höflichkeitshalber, dann gings ab mit johnbu in den 2ten stock - eine nicht ganz so zierliche aber liebevolle rosettrenschleckerin der spitzenklasse! ein genuss nach dem flug- und taxi stress wenn einem die rosette inklusiove der wonderballs mit der zunge massiert wird, ihre anforderungen verlangten schon fast akrobatische verrenkungen meinerseits damit sie zielsicher am enddarm saugen konnte, aber was macht man(n) nicht alles damit er sich wohlfühlt - es dauerte auch nicht lange und ich konnte mich nach einem ordentlichen fick in ihrem lächelnden sprachorgan entladen und sie saugte mir mein rohr noch gute 5 minuten sauber, ein echt guter einstieg fürn ersten fick am ersten tag. unten war der trupp wieder komplett versammelt, unser frischling musste noch die eindrücke auf sich einwirken lassenund wirkte etwas zurückhaltend aber leider konnten der rest darauf nur minimal rücksicht nehmen. dann gings weiter in die sky-bar oder so ähnlich, da kann ich mich nicht mehr genau erinnern, erst bei einem weiteren besuch eine woche sopäter wurde mir mitgeteilt dass ich diese lokalität schon mal aufsuchte. ich kann mich aber noch gut erinnern dass mir eine lady direkt in der bar auf dem barhocker einen angeblasen hat und auch die restliche mannschaft nicht gerade vor keuschheit strotzte. der flug, die taxifahrt und der ausgiebige bier und sangsong genuss machten sich bemerkbar, die umgebung wurde ein wenig verschwommen und nachdem der grassfresser seine 2te nummer hinter sich brachte und auch tommy bei den anwesenden damen seine fingernägel in der spalte gereinigt hatte gings weiter richtung beachroad, noch immer in der soi 6!!! knapp vorm ende der soi 6 gings links in eine agogo, name leider nicht bekannt, die erste agogo von der beachroad seite her. hier gings nochmal richtig zur sache, ein kleines menü (fläschchen sangsong + soda) wurde geordert und da es schon nach mitternacht ließen wir es nochmals ordentlich krachen, leider baute ich da meine digitalcamera im suff an, keine ahnung wo die plötzlich hinkam und wer die verschwinden ließ, auch gut möglich dass sie hinter die sitze fiel und da kam man nicht zu, egal, es waer der erste tag und somit der visuelle schaden eher gering, da sie sowieso schön langsam nicht mehr so gut funktionierte war dies der zeitpunkt für den baldigen erwerb einer neuen digicam.
in dieser agogo nahm ich eine hübsche 22 jährige mnit ins guesthouse mit, ein recht scharfes ding, genau mein beutelschema und 3fach besteigbar, zumindest fögelte ich sie ohne jeglichen widerstand in den arsch während sie beim einschlafen war. die fotos schoss ich mangels digicam mit meinem europe-handy, mein thai-phone baute ich im suff wenige stunden später wo an.

fortsetzung folgt!!
kitzlerkitzler
__________________

no pompam!!
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  01.12.2009, 18:38   # 5
muschibärli
 
Benutzerbild von muschibärli
 
Mitglied seit 5. June 2006

Beiträge: 23


muschibärli ist offline
iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiih,
seid ihr eklisch!!!!!!!!!!!!!!!!
Antwort erstellen         
Alt  01.12.2009, 17:31   # 4
raul23
der neugierige
 
Benutzerbild von raul23
 
Mitglied seit 24. March 2003

Beiträge: 82


raul23 ist offline
wie immer superbericht, warte schon gespannt auf die versprochene fortsetzung
Antwort erstellen         
Alt  30.11.2009, 11:57   # 3
jimmyk
 
Mitglied seit 12. September 2003

Beiträge: 855


jimmyk ist offline
Respekt mein Lieber!

Da hat die Scharte aber mal ordentlich gekracht

Weiter so - es macht richtig Spaß und Laune deine Berichte zu lesen.

Gruß
Jimmyk
__________________
Die Möse ist kein Blumenbeet, sie riecht auch nicht nach Veilchen,
Doch wenn sie erst gevögelt ist, dann zuckt sie noch ein Weilchen!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.11.2009, 02:49   # 2
kitzlerKitzler
Anal-lyst
 
Benutzerbild von kitzlerKitzler
 
Mitglied seit 28. June 2002

Beiträge: 376


kitzlerKitzler ist offline
show must go on

Bild - anklicken und vergrößern
CIMG0299_Bildgröße ändern_Bildgröße ändern.JPG   CIMG0301_Bildgröße ändern_Bildgröße ändern.JPG   CIMG0323_Bildgröße ändern_Bildgröße ändern.JPG   CIMG0345_Bildgröße ändern_Bildgröße ändern.JPG  
ich ließ das junge dreigangmenü in meinem zimmer liegen, war leider absolut munter und in einer ersten nüchterungsphase nach der jungfleischfickerei und so beschloß ich gegen 4 oder 5 in der früh die beachroad nach annehmbaren material zu durchforsten. irgendeine lady überzeugte mich (einen 3promilligen dauergeieln) dass ich mit ihr alles machen kann, any hole u want oder so was, keine ahnung, der zwischendrink zeigte wirkung, ich ging als mit der dame in eine shorttimezimmer in der soi 13 und trieb es mit ihr, soweit kann ich mich noch erinnern, auch das ihr arsch mal dran war und ich leichte konditionele schwierigkeiten hatte (naja, flug , taxi, saufen, ficken usw.) und nach einer rast erwachte ich - leider ohne lady und ohne handy, das hatte diese schlampe mitgehen lassen zudem dürfte sie wohl ein paar baht mitgenommen haben, dass sie aber die restlichen kleinen mit reisverschluß versehen hosentaschen duchsucht hat dazu war sie gottseidank zu blöd, da wär ein ordentlicher bathbetrag drinnen gewesen! das was sie mitgehen ließ waren weniger wie tausend bath und eben mein handy, auch keine nobelklunker, also nicht unbedingt ein riesenschaden, die nummern hatte ich sowieso um pc gespeichert und das ganze (digicam, handy und kohle) würde ich als kollateralschaden bezeichnen, die schadenssumme im vergleich zu der kohle die bei dem urlaub draufging relativ gering und war im endeffekt selber schuld - what shalls, es war schon hell als ich das shorttimehotel verließ, ein 4facher sangsong belebte meinen geist und ich wußte dann auich wieder wo ich nächtigte, leider war die kleine schon verschwunden und das ohne bezahlung, naja, so gesehen war der schaden um 1.000,- baht reduziert, ein paar tage später besuchte ich sie und beglich meine fickschulden dann aber doch noch! - bei einem fick natürlich!!

der zweite tag oder was davon noch übrig war beging mit einem frühstuck am frühen morgen so gegen 16 uhr in der corner-bar in der soi 6, danach ab in die pook-bar in der soi 6 in der ersten stock, hier ist eine ansehenliche anzahl an jungen frischen hübschen ladys anwesend und der morgendruck war schnell abgebaut, zuvor rentete ich ein bike um etwas mobiler zu sein, nach der pook-bar gings zur hotelbesichtigung, ich wollte mit meinen mitstreitern ein hotel mieten, wenn möglich in der nähe der beachroad um die pussys dort mit geringen anfahrtswegen anzumietenund und eben überall hin zentral zhu gelangen, der grasfresser und ich entschiedenuns fürs nautical inn, direkt neben dem mike shoppingcenter, nette zimmer, preislich ok, und die strandläuferinnen sind keine 40 meter von der zimmertür enfernt. nach dem buchen für alle vier von uns gings danach zu einem kurzbesuch in die mafiabar, die volle crew war noch nicht anwesend aber man kennt sich ja und dementsprechend waren die damen um mich und ich an den titten und pussys derselben. ich hatte mir die nummer von Ning von meinem netbook zuvor ausgelesen und rief sie an. ning , das ist die hübsche schmale lady (spitzname knochen) die ich vor rund 3 jahren als first farang oder zumindest als einer der ersten besteigen durfte als sie noch in der mafiabar arbeitete und mit die ich immer wieder mal wieder zu mir bestellte bzw. die ich mal im monkeyhouse (gefängnis) besuchte als sie einen aufenthalt wegen drogenmissbrauch absolvierte. siehe da, sie war erreichbar und in pattaya und traf sie kurz danach in der walkingstreet, sie hübsch wie immer, ich angesoffen und geil wie immer!! sie teilt einen room am jomtien hill mit einer weiteren hübschen lady und da der erste tag/abend recht anstrengend war und ich die nachwirkungen noch in der blutbahn hatte bzw. diese wieder aufrischte entschied ich mich den abend mit der netten Ning zu verbringen. ich mag die kleine recht gerne, jedoch hat sie bei mir eine halbwertszeit von maximal 48 stunden, länger behalte ich sie nie bei mir bzw. danach wäre die verliebungsgefahr zu groß für mich!! bei ihr, naja, sie zeigts noch weniger aber da spielt ein wenig mehr als nur business as usual mit - ein paar tage später wurde mir das augenscheinlicher. zurück zum abend, diese fast unterernährte kleintittige Ning futterte dreimal so viel wie ichund vorsorglich kaufte ich beim 7eleven noch bisquittes und anderes futter denn sie ist eine fressmaschine auch wenn sie so gar nicht den eindruck machte, das ganze war eigentlich prophylaktisch gedacht, denn ich wollte nicht während der fickerei eine futter-hol-pause einlegen. bepackt mit ausreichend nahrung gings ins guesthouse, im gastraum schlürfte ich noch einige schlummerdrinks in form von sangsongsodas und dann ab in zimmer.
wer schon öfters in pattaya war der kennt das auch dass man immer gerne mal wieder auf altbewährtes zurückgreift und so ist es auch mit meinem Knochen, der Ning. auch wenn sie zickt und einen dickschädel hat der nerven kann, irgendwie machts gerade deshalb spass mit ihr wenn sie sich dann erst recht ärgert weil ich genau das nicht tue was sie gerade will - ein altes ehepaar machts verdammt genauso denk ich mir, ganz schön verrückt.....

nach der morgenlattennnummer und der vormittagsnummer hieß es dann "get ready for check-out"!! - wir übersiedelten ins nautical inn, der erste beachroadlady-test war nur wenige minuten angedacht und nur wenige minuten später hatte ich im frisch bezogenen zimmer meine erste strandbekanntschaft unter mir und sie mich in ihr. nichts bnesonderes, sie bließ recht gut, fickte recht aufgeweckt mit mir herum und besorgte es mir zu meiner befriedigung. ein halbe stunden später und 500 bath ärmer (den tipp fürs taxi gabs diesmal nicht, die 40 meter bis zur beachroad kann sie zu fuß gehen aber mit schokolade im handgepäck) war ich wieder frischer, nüchterner und agiler als die letzten 48 stunden zumindest.
heute war neuer besuch angesagt, der liebe gott und der kurzschanzschwabe kamen aus kambotscha angereistund werden die restlichen 2einhalb wochen mit uns verbringen!! wir trafen uns allesamt zum breakfast in der cornerbar in der soi 6 - alle das heisst wir 4, die 2 neuankömmlinge, der katoi-cris und m. ein tiroler der in pattaya eine company hat.
Tommy lief zur höchstform auf, nach ein paar drinks wurde seine richtige seele offenbar und er wollte unbedingt ein sektfrühstück!! er forderte eine der anwesenden ladys zum pissen aufd, entweder direkt ihn anpissen oder ins glas zu pissen, einen sogenannten mittelurin wollte er mal von einer thailänderin probieren, was den rest schon fast zum würgen brachte, nur hochprozentiges konnte shclimmeres verhindern das genoß er, die lady verschwand mit ihm kurz auf dem topf und gleich danach kam er mit einem gläschen frischer pisse und schlürfte dieses vor uns. wer dachte das war schon alles, der durfte ein paar tage später noch ärgeres miterleben, mehr dazu später! wie gesagtr, wir waren schon ganz schön gut drauf, der frischling namens johnny schnappte sich eine lady oder besser gesagt sie schnappte sich ihn - wie er und auch wir später feststellen mussten war sie die vizebürgermeisterin von nongnai oder anders gesagt die tripperprinzessin aus siam. johnny durfte sich nnach ein paar tagen mit ihr über ein heiss brennnendes geschenk bei ihr bedanken. eigentlich heisst die stadt Nongkai im norden von thailand, Nongnai heißt tripper und klingt eben verdächtig ähnlich und wenn man im bathbus oder so darüber redet wo man so war und man verwechselt Nongkai mit nongnai dann darf man sich der aufmerksamkeit anderer thais sicher sein. naja, wie gesagt, johnny war nach ein 2 tägigen zitromax-kur dann wieder fit, zuvor hatte er noch ein anderes highlight, mehr dazu später.
ausser Johnny trifftete der rest der truppe in die pook bar, tommy , cris und der grasfresser blieben im erdgeschoß bei den katois (=kartoffel) hängen, der rest begab sich ins opbergeschoß und jeder beglückte eine der anwesende servicekräfte!!

fortsetzung folgt

kitzlerkitzler
__________________
no pompam!!

Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:50 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)