HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

                 


   
Eure Tochter im Puff?

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Baden-Württemberg (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen
































Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  22.03.2013, 11:45   # 1
-
 

Beiträge: n/a


Jessy Jones - Bebelstr. 33 , Stuttgart

Bild - anklicken und vergrößern
77.Jessy.Iran.jpg  
Jessy Jones
Zitat:
Du wünschst dir ein heißes, sinnliches Abenteuer?
Schön das ich Dein Interesse geweckt habe….


Ich bin ein nettes natürliches Girl und habe schon früh meine sehr extrem ausgeprägte sexuelle Veranslagung entdeckt. Ich biete Dir ausdauernen und leidenschaftlichen Girlfriendsex. Ich freu mich auf dich und auf alles was Du mit mir vor hast…..


http://www.jessy-jones.com/
0174 8928 227 -
Bebelstr. 33
70193 Stuttgart

Baden-Württemberg
DE - Deutschland
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Jessy Jones – als ich Sie sah, war es um mich geschehen Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ


Wie in meinem letzten Bericht über Supergirl-Nelly erwähnt habe ich einen Termin bei Jessy Jones ausgemacht erst auf kaufmich ein Paar PN gewechselt und dann bei Janaina angerufen um den Termin fix zu machen, da ich 3 Tage vor dem Termin angerufen hatte wollte die Hausdame dass ich den Termin nochmals bestätige also rief ich 4 Stunden vor unserem Date nochmals an um den Termin zu bestätigen. Voller Vorfreude begab ich mich kurz vor dem Date unter die Dusche gründliche Reinigung und danach Rasur und Mundwasser gegurgelt, diesmal wollte ich vor dem Date keine mehr rauchen doch als ich im Parkhaus mein Auto parkte und noch gut 25 Minuten Zeit hatte, konnte ich vor lauter Aufregung nicht stand halten und zog mir noch eine Zigarette zur Beruhigung rein und danach noch schnell Airfresh Kaugummis. Ich überquerte die Bebelstrasse im Blick die Hausnummer 33 mein Herz pochte dann betätigte ich die Klingel es dauerte etwas länger als sonst und kam mir vor wie ne Ewigkeit dabei waren es gerade 20 Sekunden als sich die Türe öffnete und die Hausdame mich ins Zimmer mit dem Whirlpool führte, Sie brachte mir ein Glas Wasser und sagte das Jessy gleich käme ich fragte noch ob ich aufs WC dürfte aber das war leider besetzt.



Es dauerte etwas länger als es an der Türe kraftvoll klopfte und Jessy eintrat, Boah eh was für ein hübsches Girl viel schöner als auf den Bildern zur Begrüßung bekam ich einen dicken Kuss – ich war fasziniert. Ich fragte Jessy wie Ihr Zeitfenster aussah und statt der gebuchten Stunde erhöhte ich auf 1,5 Stunden und übergab Ihr 250€ führte mich ins Bad und brachte die Kohle in Sicherheit – endlich Wasser lassen was für ne Wohltat danach kurz die Hände gewaschen und raus aus dem Bad, als ich die Türe öffnete stand Jessy lächelnd an der Wand und wartete schon auf mich – ab ins Zimmer. Normal bin ich ja immer bis auf die Paints entkleidet doch bevor ich mich ausziehen konnte hing Jessy schon an meinem Hals drückte sich fest an mich und bombardierte mich mit wilden fordernden Zungenküssen, meine Hände erkundeten Ihren schlanken Body und kneteten den kleinen knackigen Hintern dabei wurde mir meine Jeans zu eng ich musste die schönen Zungenküsse unterbrechen um mich auszuziehen – Pullover, Jeans und meine Socken schaffte ich da spürte ich Jessys Hand an meinem Kerle „wau“ sagte Sie und begann mich wieder zu küssen meine Hände öffneten den BH streifte Ihn langsam ab und warf ihn aufs Bett zärtlich griff meine Hand an Ihre D-Cups und vom Silikon kaum etwas zu spüren Sie fühlten sich prachtvoll an während meine Zunge Ihre Nippel umkreisten zogen wir uns gegenseitig den Rest vom Leib – Sie sah meinen knüppelharten Kerle und drückte mir Ihren knackigen Hintern entgegen meine Hände griffen nach Ihren Brüsten und kneteten Sie schön durch, Sie drehte den Kopf zu mir um Küsse einzufordern beim knutschen drückte Sie mit kreisenden Bewegungen Ihren Hintern gegen meinen Kerle. Langsam drehte Sie sich zu mir und ging in die Hocke griff nach meinem Kerle schaute mich mit einem scharfen Blick an während Sie an dem Schaft leckte zart züngelte Sie dann meine Eichel und schob ihn in den Mund ein echt geiles französisch folgte und immer wieder der scharfe Blick.



Nach einiger Zeit kam Sie wieder zu mir hoch und die feurigen Zungenküsse brachten mich noch um den Verstand ich drückte Sie sanft Richtung Bett Sie ließ sich aufs Bett fallen und zog mich mit runter das wilde knutschen ging weiter ich knetete dabei abwechselnd Ihre tolle Brüste und begann Ihre Nippel mit meiner Zunge zu bearbeiten und saugte an Ihnen bis Sie wie eine Eins standen, Jessy stöhnte dabei sehr intensiv was mich verrückt machte. Langsam küssend ging es hinunter über Ihren Bauchnabel zu Ihrer Muschi meine Zunge umkreiste Ihre Schamlippen, mein Mund saugte sanft an Ihre Schamlippen „Hmm lecker“ ich konnte meine Zunge nicht zurückhalten und schob sie sanft zwischen Ihren Schamlippen hinein nun war ich in meinem Element da ich ja verlängert hatte konnte ich diese nun ausgiebig verwöhnen. Jessys Stöhnen wurde immer lauter und wilder ich schob meine Hände unter Ihrem knackigen Hintern so dass ich schön tief in Ihr hinein kam. Mein Gott der Anblick Ihrer saftigen Lippen, der wohlschmeckende Nektar und das laute Stöhnen ich konnte und wollte nicht aufhören – ich bin süchtig. Ich zog meine Hände unter Ihrem Hintern wieder raus schob sie sanft an Ihren Hüften hoch und knetete wieder Ihre schönen Brüste während ich jeden Tropfen dieses traumhaften Nektars genoss meine Hände schob ich nun auf Ihre Schultern und zog Sie immer wieder runter als ich Sie mit meine Zunge vögelte, Jessys stöhnen wurde immer lauter und wilder es fühlte und hörte sich geil an, immer öfter unterbrach ich es um den leckeren Nektar auszuschlecken und auszusaugen und dann kam Sie – was für eine hammergeile Sinfonie. Sie schaute zu mir herunter lächelte mich an zog mich zu Ihr und bombardierte mich mit heißen Zungenküssen.



Sie sagte zu mir dass es absolut geil war und glitt küssend zu meinem Kerle hinab nahm ihn sanft in Ihre Hand Sie schaute mich scharf und mit funkelnden Augen an als Sie den Schaft leckte mit Ihrer Zunge meine Eichel umkreiste und dann verschwand er in Ihrem Mund schön tief und gefühlvoll verwöhnte Sie mich nun mit Ihrem französisch, schmatzend zog Sie ihn raus und schlug ihn auf Ihre Zunge und schob ihn dann zwischen Ihren Brüsten drückte diese zusammen und schob in hin und her ein wunderschönes Gefühl die macht mich noch Wahnsinnig und wieder verschwand mein Kerle in Ihrem Mund ich griff nach Ihren Brüsten und begann Sie schön fest durchzukneten dabei stellte ich fest das wohl ne Ladung aus meinem Kerle raus kommen ist, oha habe es gar nicht bemerkt. Als Jessy sich zum Bestelltisch drehte um einen Conti zu holen sah ich diesen einladenden knackigen Hintern die fleischigen Schamlippen und konnte nicht widerstehen mit meinem Mund Ihre Schamlippen einzusaugen und mit meiner Zunge zwischen Ihnen einzutauchen – Hmm lecker drehte sich dann zu mir um und tütete meinen Kerle ein sofort legte ich mich grinsend auf den Rücken denn ich wollte dieses wunderbare Geschöpf auf mich reitend sehen, langsam schob Sie ihn in sich rein und als er vollens drin war schrie Sie kurz auf mit leichtem vor und zurück begann Sie mit dem Liebesakt und dann legte Sie los „dein Schwanz fühlt sich so geil an“ und ritt wie ein Teufel Ihre wippenden Brüste zogen meine Hände magisch an die ich dann schön fest durchknetete – was für ein Anblick Sie kam dann zu mir herunter und küsste mich wild dann hauchte Sie mir ins Ohr „bitte nimm mich Doggy“ und wir wechselten die Stellung der Anblick diesen kleinen knackigen Hintern – Wahnsinn doch bevor ich in Ihr eindringen konnte griff Sie nach meinem Kerle und schob ihn in sich rein und begann sich fest gegen mich zu drücken, wie wild hämmerte ich in Sie ein im Spiegel sah ich wie Ihre Brüste wie wild vor und zurück wippten Ihr Stöhnen wurde immer intensiver und lauter ich nahm das Tempo etwas raus und drückte Sie sanft runter bis Sie auf dem Bauch lag, nun gab ich alles und hämmerte wie ein wild gewordener Stier in Sie ein und es kam wie es kommen musste, der Vulkan in mir brach aus und erlebte einen Wahnsinns Orgasmus am ganzen Körper zitternd lag ich auf Ihr unsere Zungen suchten sich und bis zum letzten Zucken küssten wir uns.



Nachdem Sie meinen Kerle befreite und säuberte fragte Sie mich „massieren oder küscheln“ süss ich verbesserte Sie und sagte „kuscheln“ Sie schmiegte sich fest an mich und wir küssten und streichelten uns wie zwei verliebte. Jessy ist ein Traum - teils zärtlich und teils Porno ! Es dauerte nicht lange und meine Kerle drückte sich gegen Ihre heiße Muschi und schon wurde ich wieder mit Ihrem traumhaften französisch verwöhnt immer wieder der freche geile Blick zu mir hoch der mich verzauberte und er wurde erneut eingetütet, Sie legte sich auf den Rücken die Beine weit auseinander und ich hatte das Gefühl das Ihre Schamlippen meinen Namen riefen, sanft schob ich ihn in Ihr rein und begann mit langsamen tiefen Stößen Ihr Stöhnen wurde wieder lauter und klang wundervoll in meinen Ohren beim erhöhen des Tempos und der Stärke stieg auch der Pegel Ihres Stöhnens, Sie sieht einfach geil aus Ihre Brüste wippten wieder im Takt wir drehten uns zur Seite und auf der Seite liegend hämmerte ich in Sie ein, Ihr geiler Blick die wippenden Brüste und Ihr Stöhnen schafften es was nicht viele geschafft haben ich kam erneut und fast so heftig wie beim ersten Orgasmus. Was für ein wundervolles Glücksgefühl ich bei Ihr erleben durfte wir küssten uns noch eine Weile bevor Sie meinen Kerle wieder aus seinem Anzug befreite sehr sanft säuberte und sich dann wieder zu mir legte und sich fest an mich kuschelte noch einige zärtliche Zungenküsse – hatte das Gefühl dass Sie mich nicht gehen lassen wollte. Ich fragte nach der Uhrzeit Sie hielt mir Ihre Uhr entgegen und ich sah dass Wir schon 15 Minuten überzogen hatten, ich habe mich dann widerwillig angezogen aber ich wollte nicht dass Sie Ärger bekommt, nach jedem Teil was ich anzog bekam ich noch einen zärtlichen Kuss. Sie brachte mich dann völlig nackt aus dem Zimmer dann hörte ich von Rechts eine Stimme die „Hi“ rief ich drehte mich zur Seite und erblickte im Bad Janaina die gerade anzog Boah eh sieht die geil aus ich begrüßte Sie mit einem stotternden „Hi“ und Jessy brachte mich zur Tür noch einen dicken Kuss und ich machte mich auf den Weg zu meinem Auto.



Auf den Weg dorthin gingen mir tausend Gedanken durch den Kopf wie ich an Geld kommen könnte, denn zu Jessy gehe ich auf jeden Fall noch mal – für 2 Stunden, aber da sind ja noch Nelly und Janaina die ich gerne 2 Stunden besuchen möchte – bei Janaina war ich vor 1,5 Jahren und es war super, damals hatte Sie noch „kleinere Brüste“ aber auch mit Ihren großen sieht Sie einfach geil aus. Glaube muss Lotto spielen. Bei Janaina und den Mädels wir perfekter Service groß geschrieben.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  13.09.2016, 00:20   # 5
dildabl
 
Mitglied seit 25. April 2016

Beiträge: 12


dildabl ist offline
Jessy Jones die orientalische Schönheit

Da ich wieder einmal im Raum Stuttgart unterwegs war besuchte ich die liebe Jessy.

Den Termin hab ich telefonisch ausgemacht, das klappte wie immer sehr gut, aber wegen etwas Zeitdruck von mir leider nur eine halbe Stunde 110430.

Wie jedes mahl steh ich super nervös vor der Türe und drücke auf die Klingel, dann steht sie vor mir wow ! im sexy Outfit und macht den Eindruck als könnte sie kein Wässerchen trüben ! Was sich aber noch änderte.
In ihrem Zimmer bot sie mir ein Getränk und die obligatorische Dusche an das ich beides annahm. Nach einem kurzen Gespräch fing Jessy mit zärtlichen Küssen an die immer intensiver wurden. Es ging dann über in schönes FO, mal langsam und zärtlich mal intensiv, vor dem Spiegel und immer wieder mit super Blick kontakt. Dann auf das Bett, sie lässt sich überall streicheln und küssen, auch ihre mega Brüste. Sie gibt einem immer das Gefühl das sie es selbst genießt. Weiter ging es mit FO, Gummi drüber und in die Reiterstellung, da zeigte sie ihre wilde Seite, in der Hocker, den vollen Hup ausgenutzt und ausdauernd, dann von hinten immer wieder mit Blickkontackt durch den Spiegel. Zum Abschluss war ich oben und füllte den Gummi, sie lies mich noch ausgiebig auszucken.

Nach der Reinigung gab’s noch eine schöne Massage mit einem schönem Gespräch. Sie erinnerte sich sogar an das Gespräch vom letzten Besuch! Was mich sehr erstaunte und gefreut hat.

Die Mischung aus der lieben zurückhaltender aber dann auch wild und fordernde Art von Jessy finde ich Super, da kommt bei mir echtes GF6 rüber !

Wiederholung 100%
Antwort erstellen         
Alt  15.06.2016, 01:59   # 4
dildabl
 
Mitglied seit 25. April 2016

Beiträge: 12


dildabl ist offline
Jessy Jones

Jessy Jones in Cannstatt
Ich war wieder mal bei der orientalischen Schönheit Jessy Jones, es war super!
Den Termin machte ich Telefonisch ein paar Tage vorher aus und wurde auch eingehalten.

Ich fuhr also zum vereinbarten Termin zur Jessy nach Cannstatt, ich konnte auch direkt in der Straße parken und in den recht diskreten Hinterhof gehen um bei ihr zu klingeln. Jessy lies mich hinein und ich ging die Treppe hinauf wo sie schon in der Türe stand, was für ein Anblick! So eine optische Granate.

Nach der Herzlichen Begrüßung gingen wir in ihr Zimmer, sie bot mir ein Getränk an und brachte mir ein Glas Wasser. Nach dem abwickeln des finanziellen, 160460 Sorglos Paket ��, ging ich zur obligatorischen Dusche. Jessy wartete vor der Türe und wir gingen ins Zimmer wo sie mit zärtlichen Zungenküssen und gegenseitigem streicheln begann, sie drehte sich um und rieb ihren schönen festen Po an mein bestes Stück der dann sofort parat stand, sie drehte sich wieder zu mir, kniete sich hin und nahm ihn die Hand und kurz darauf in den Mund, Zärtlich mit Zungeneinsatz mal etwas fester dann wieder zärtlicher und immer wieder blickkontakt, einfach Gail ! sie zog sich ihren knappen BH und Höschen aus und wir legten uns auf das Bett. Da wechselten wir zwischen Streicheln, ZK und FO, schön langsam so wie mir das gefällt. Beim Französisch immer so das ich sie mit den Händen erreichen konnte. Dann streifte sie mir mit dem Mund den Gummi über und setzte sich auf mich, mit wechselnder tiefe und Geschwindigkeit, ihre Wahnsinns Brüste konnte ich ausgiebig bearbeiten mit Zunge und Händen, und immer mit Blick kontakt, der Wahnsinn, dann von hinten so dass ich ihr süßes Gesicht im Spiegel sehen konnte, diese blicke ! das hielt ich nicht mehr lange durch und füllte den Gummi, sie lies mich noch in ruhe auszucken.

Wir hatten noch ein tolles Gespräch zum Ausklang wo auch herzlich gelacht wurde.

Jessy ist eine nette, sympathische und humorvolle Person da kam ein sehr schönes GF6 Feeling rüber. Es kam nie Zeitdruck auf.

Wiederholung bei der orientalischen Schönheit Jessy 100%

Sie ist jetzt im Veielbrunnenweg 24 A, www.jessy-jones.com

Antwort erstellen         
Alt  29.03.2013, 10:19   # 3
X-Man45
im Ruhestand
 
Benutzerbild von X-Man45
 
Mitglied seit 23. June 2006

Beiträge: 3.341


X-Man45 ist offline
Zitat:
Zitat von *********
Glaube muss Lotto spielen.
Daran hab ich auch schon gedacht

Toller Bericht über eine tolle Frau
__________________
Ein Bild sagt manchmal mehr als 1000 Worte ...
... aber manchmal sind 1000 Worte einfach ein paar Worte zu viel ! Dann ist weniger einfach mehr!
Antwort erstellen         
Alt  22.03.2013, 15:56   # 2
X-Man45
im Ruhestand
 
Benutzerbild von X-Man45
 
Mitglied seit 23. June 2006

Beiträge: 3.341


X-Man45 ist offline
Cool Schöne Bilder

Bild - anklicken und vergrößern
jessy_01.jpg   jessy_03.jpg   jessy_07.jpg   jessy_11.jpg   jessy_13.jpg  



Jessy Jones









Die sieht mal richtig scharf aus...
__________________
Ein Bild sagt manchmal mehr als 1000 Worte ...
... aber manchmal sind 1000 Worte einfach ein paar Worte zu viel ! Dann ist weniger einfach mehr!
Antwort erstellen         
Danke von

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:27 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City