HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
??? Was war euer teuerster Einzelfick...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | loquidoki.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HUREN weltweit (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen


















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  28.10.2012, 20:49   # 1
hagbardceline
 
Mitglied seit 24. October 2010

Beiträge: 79


hagbardceline ist offline
Ein Newbie in Pattaya

Teil 1:

Wie lange hab ich drauf gewartet von dem Tag an als ich den Flug gebucht habe, wie viele Postings hab ich
gelesen hier und in anderen Foren wie viele Fragen hab ich gestellt.
Jetzt bin ich wieder zurück aus Patty und kann nur sagen es war geil ohne Ende.
Ich könnte jetzt eigentlich auf den Bericht pfeiffen und beinhart sagen denkt euch euren Teil oder fahrt selber hin um richtig was zu erleben und mich jetzt auf die faule Haut legen.

Aber:

Nein mach ich natürlich nicht.

Im Vorhinein:
Hab mich echt gut auf Patty vorbereitet, hier im Forum mit div. Fragen usw.
Die beste Vorbereitung ist allerdings Gruberts "Pattaya Newbie" gewesen.
Man liest es zwei mal durch und man ist schon fast kein Newbie mehr in Pattaya bevor man überhaupt
dort ist.
Also hier mal kurz ganz besondern Dank an Grubi füs seine tolle CD.

Nun:
Es war irgendwann mal Anfang Oktober, als ich plötzlich am "Skylink", sorry "Check in 3" stand hier in Wien.
Schön ist er geworden ein richtiges Prachtstück österreichischer Misswirtschaft und Korruption.
Anyway, gut 10 Stunden Holzklasse, sprich Direktflug nach BKK echt nicht angenehm, nächstes mal nehm ich einen Umsteigerflug zum Beine vertreten, ausserdem ist er auch noch billiger man kann bis zu 200 Euro sparen.Die letzten 3 Stunden in der 777 von der AUA waren echt die Hölle mir hat alles weh getan, jammern auf hohem Niveau ich weiß, ausserdem musste ich dringend aufs Klo und im Flieger wollte ich echt nicht gehen.
In BKK am Flughafen angekommen ging alles recht schnell von der Immigration bis zur Gepäcksannahme einfach top, allerdings war glaub ich am ganzen Airport kein einziges Klo frei verdammt noch mal das kann einem echt die Laune verderben.
Mein Taxifahrer wartete schon ne halbe Stunde auf mich am Exit 3, hab ich im Vorhinein mit dem Hotel
mitgebucht und hat super geklappt.
Aber ich denke beim nächsten mal werde ich Bell auspropieren, warum nicht gleich bei der Anfahrt ein paar
Bath sparen.
Im Hotel der Sabei Lodge Soi 2 angekommen ....endlich..... eingecheckt und gleich mal... richtig... aufs Klo.
Das Hotel ist wirklich schön und für 1250 Baht hatte ich ein grosses Doppelzimmer mit Riesenbett.
Das Zimmer war übrigens die zweite Kategorie und das Geld wert.
Billigere Zimmer gibts dort auch für 850 Baht die sind aber echt klein hab meine letzten Stunden in einem dieser Zimmer verbracht, später mehr dazu.....
Hotel hab ich übrigens auf Grubis Page gefunden auch hier ein Dankeschön an den Major....
So nun mal alles ausgepackt es war ca. 4 Uhr Ortszeit.
Duschen nicht vergessen und ab gehts ins Vergnügen:
Bin gleich mal die Soi 2 Richtung Beachroad rauf, die Soi 2 ist ruhig es gibt nur eine GOGO, mit wirklich guten Hasen sonst nix, ausser Hotels.
So nun seh ich endlich zum ersten mal das Meer hier und die Beachroad, also Fußmarsch richtung Soi 6
ist ja nicht besonders weit, grade zum Einbruch der Dunkelheit.
Famous Soi 6 wie viel hab ich drüber gelesen und Bilder geschaut nun stehe ich am Eingang der Strasse.
Fuck was standen da Weiber rum man wird völlig Erschlagen vom Angebot und jede versucht einen in
die Bar zu zerren, man(n) ist sozusagen Freiwild.
Also ich kann wirklich nur sagen wenn man da zu ersten Mla durch geht echt der Hammer.
Hab dann in eineigen Bars ein Bierchen getrunken und auch einen Ladydrink ausgegeben, aber ich dachte immer es ist jetzt noch zu bald für einen Abschuss.
Bin dann fast durch gewesen, also schon an der Second als ich bei der vorletzten Bar ein wirklich hübsches Ding sah und sie mich.
Leider kann ich mich nicht mehr an ihren Namen erinnern aber wir haben zusammen was getrunken und getratscht auf Englisch leider bei vielen Girls absolut nicht möglich.
Nach ca. ner halben Stunde rauf aufs Zimmer und mal eine wirklich gute heftige Nummer geschoben.
Mundschuss zum Ablschluss war überhaupt kein Problem, zwar ich ehrlich gesagt gar nicht drauf stehe ich komme lieber während der wilden Vögelei, aber gut wie auch immer.
Das Zimmer bzw. der erste Stock war echt richtig "ranzig", für die deutschen Kollegen hier "schäbig"
Preis: 300 Barfine plus 700 fürs Girl.
Verlangen auch teilw. 1000Bath für ST auf der Soi doppel 3.
Der erste Druck war mal weg und jetzt stand Party sprich Beerbars an der Reihe.
Mit dem Bathbus in die Soi 7, zum gehen fast zu weit von der 6 nach 7 zumindest für mich am ersten Tag.
Bin dann gleich mal die ganze Soi durchgelaufen um mir das Treiben anzusehen, hier gehts wirklich ab,
zwar auch viele Bars relativ leer waren, na ja Low Season halt, gut für uns
Ein paar richtige Stunner hab ich auch gesehen, viele nicht aber doch.
Super Stimmung überall laute Musik Alk und Mädls was will man mehr, bis ich SIE sah....
Peay war ihr Name
ein wirklich süsses Ding sofort hin zu ihr und nen Drink spendiert wir haben uns gleich super verstanden
und nach einer Stunde quatschen gings zum Pool spielen, echt es ist wie in den Youtube Vids die ich mir
X- fach reingezogen haben.
Während des Spielens wurde schon intensiv geküsst es war wirklich geil.
Ich hab dann in dieser Bar Sperrstunde gemacht von ca. 9 Uhr Abends an das sagt glaub ich schon alles
und sicher 15 Singha gesoffen... na ja Ösis halt....
Das Mädl hab ich natürlich ausgelöst für 1000 Bath die Nacht, es sollte nicht das letzte Mal sein...
Nach der Morgenummer so um 11 Uhr hab ich sie noch begleitet bis zur Soi 7 und ich bin dan mal weitergezogen um mir hier mal die Örtlickeiten anzusehen.
So das waren im Groben mal die ersten 24 Stunden in Patty, schon mal richtig geil,.....

Fortsetzung folgt natürlich....
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  04.11.2012, 15:44   # 5
hagbardceline
 
Mitglied seit 24. October 2010

Beiträge: 79


hagbardceline ist offline
Teil 4:

Zurück von Koh Chang:
Ich stand jetzt echt mal vor einer wirklich sehr schwierigen Entscheidung, zumindest was den weitern
Urlaubsablauf anging, im westenlichen die Abendgestaltung.
Einerseits wollte ich mich nicht von PEAY trennen anderseits wollt ich ehrlich gesagt auch noch ein paar andere
Bräute abschleppen, bzw. im Insomnia noch einen draufmachen.
Ich bin echt nicht LKS gefährdet, dafür denk ich mal bin ich schon zu abgebrüht, hab doch schon so einiges
erlebt hierzulande mit Mädls aus den Clubs, jetzt auch privater Natur, eine SW hat sogar mal kurzfristig bei mir
gewohnt, na ja, anyway.
Jedenfalls sind wir spät am Abend zurückgekommen aus Koh Chang, da wir vor Patty erstmal ewig im Stau standen,
ausserdem waren im Minivan NUR Russen die alle in Jomitien wohnten und natürlich zuerst ausgeladen wurden.
Jetzt bitte nicht falsch verstehen, aber mit Russen kann ich echt nix anfangen, also ich war schon mit
Iren, Schotten, Engländern ,Amis, Kanadiern, Deutsche eh klar ,und weiß der Geier woher schon auf
Kneipentour oder irgenwo einen Saufen, aber mit Russen, undenkbar.
Erstensmal verstehen sie kaum Fremdsprachen und zweitensmal für mich kommen die einfach primitiv rüber,
vom Aussehen mal ganz zu schweigen.
Wie gesagt soll aber jetzt nicht zu irgenwelchen Disk. anregen, es ist halt meine persönl. Meinung.
Anyway,
8 Uhr Abends in Patty, was mach ma jetzt?
Gute Frage kann mich nicht entscheiden.
Engel auf der Linken ,Teufel auf der Rechten.
Behalte sie deine Peay die ist doch echt maga sweet und passt perfekt zu dir,flüstert der Engel mir ins Ohr,
sag ihr sie soll sich verpissen und fick eine Andere schreit der Teufel mir ins Ohr.
So streiten die beiden um mein Gewissen und ob ihrs glaubt oder nicht mir gehts echt beschissen,
die Phrase hab ich geklaut ,sorry ,aber es trifft zu.
Jetzt reichts mir aber und ich sag dem Teufel , daß er zur Hölle fahren soll zumindest für heute.
So mit meiner Puppe zu mir ins Hotel sie hatte ohnehin schon ihre halbe Wohnung bei mir und duschen,
umziehen und fertigmachen für den Abend.
Danach kurzer Zwischenstopp bei ihrer Bar, die Barfine zahlen, kotzt mich jetzt auch schon an ehrlich gessagt, aber what shells.
Danach erstmal lecker Thai bzw. Seafood essen, und zwar in/
jetzt kommt mal ein echter Tipp von mir:
Also es ist kein richtiges Restaurant, sondern sieht eher aus wie eine thailändische Werkskantine,
und befindet sich in der Central Road, wenn man von der Beach kommt auf der linken Seite ca. 200 Meter
vorm Leng Kee der sich von diesem Blickwinkel aus auf der rechten Seite befindet.
Leng Kee, wurde natürlich gemieden von mir ,tausend Dank Grubi, eh schon wissen, war ma ne Frag an dich.
Jedenfalls ist das Essen dort wirklich super gut, frisch und günstig obendrein, es sind großteils Thais dort,
war auch ein Tipp von meine Lieben, sonst hätt ich das nie gefunden.
Wir sind dann noch auf einen Cocktail gegangen, oh wie romantisch ich kenn mich ja selbst nicht mehr,
und danach weiter in die Soi Postoffice.
Schräg gegenüber von der Pump Station gibt es ein Lokal wo jeden Abend Ladyboyshows sind.
Dachte anfangs sowas ist doch der letzte Müll, wurde aber dann eines Besseren belehrt, echt sehenswert.
Im Prinzip werden Berühmtheiten wie Elvis, Lady Gaga oder Bob Marley nachgespielt und gesungen,
kann man echt nix falsch machen wenn man sich das mal anschaut.
Danach weitergezogen in die Walking Street und auf dem Weg dorthin einen ca. 40 jährigen Engländer getroffen welche mit seiner Thaibraut ebenfalls on the prowl war.
Ready for pub crawl? war eine seiner ersten Fragen, Engländer halt...
For sure antwortete ich, ich war topfit und kann an guten Tagen schon mal richtig viel tanken vor allem
Bier wenns denn sein muss
Der Typ war echt cool erklärte mir das er schon 30 mal hier war und schleppte uns ins Mandarin, ne Gogo
gleich zu Beginn der Walking auf der linken Seite wenn ich mich recht erinnere.
Hübsche Mädls waren schon drinnen, allerdings keine Überstunner, hab schon bessere gesehen, who cares
ich war ja ohnehin in weiblicher Begleitung.
Mit dem Engländer Mark war sein Name, glaub ich jetzt zumindest Mann Patty is so schnelllebig ich kann mir
bei Gott nicht alles merken, über Thailand, die Girls und natürlich Fussball getratscht ich musste einfach loswerden, daß Chelsea die Champions Leage echt nicht verdient hat, also den Sieg gegen Bayern im Finale
und gegen Braca davor schon gar nicht, er sah es ein, war aber auch kein Blues Fan.
So ich will jetzt aber nicht den Fred verwässern hier.....
Jedenfalls wurde aus einer längern Kneipentour dann doch nichts weil seine Lady da was dagegen hatte.
Ok what shells ich bin dann mit meiner Süssen weiter in eine Bar gleich neben dem Insomnia wo wir direkt am Meer gesessen sind und noch einen Drink zu uns nahmen, echt romantisch, zu verlieben, na ja fast.
Total geile Aussicht dort, ausserdem sieht man direkt ins Insomnia, zumindest auf deren "Balkon".
Auch an diesem Abend durfte das Insomnia nicht fehlen und warum nicht mal mit Belgleitung rein,
so hab ich wenigstens keinen Stress mir eine aufzugabeln, da ich mich vor lauter Überangebot eh nie
entscheiden kann und dann meist ewig lange nur Hin und Her renne.
War echt ein lustiger Abend/Nacht viel getanzt und rumgezappelt mit meiner Kleinen und so irgendwann
gegen 4 Uhr gings dann zurück ins Hotel.

So vorläufig wars das wieder mal von meiner Seite

Fortsetzung folgt natürlich
Antwort erstellen         
Alt  29.10.2012, 21:27   # 4
hagbardceline
 
Mitglied seit 24. October 2010

Beiträge: 79


hagbardceline ist offline
Teil 3:

Am nächsten Tag am früheren Nachmittag war ich plötzlich geil und dachte mir mal in die Soi 6 zu schaun um das zu ändern.
Also in der Chili Bar eingekehrt und eine echte Schönheit endeckt-Rosi (der Profi) wie sich im Nachhinein raustellen sollte.Also saß ich mit dem Profi auch der Couch, ein echt geiles Teil so schlank und vom Gesicht her eher chinesisch als Thai.
Anyway wie es der Zufall will und das war wirklich Zufall kam auch mein Ösi Freund den ich hier in Patty kennenlernte rein auf einen Stich, nun konnten wir endlich mal die Nummern austauschen, die Mobile Nummer natürlich.
Jedenfalls ist mein Spezi mit ner Tante hoch aufs Zimmer und ich mit dem Profi.
Der Sex mit dem Profi war allerdings nicht das gelbe vom Ei weil ihr mein Penis zu groß war,nein das ist jetzt keine Angeberei sonder Fakt.
Kleiner Tipp:
Für alle die einen großen Schwanz haben, nehmt immer eigene Gummis mit wenn ich das Hotel verläßt
denn die kl. Thaigummis passen teilw. nicht auf unsere besten Stücke und dann ist man echt verärgert ,
ist mir einmal so gegangen in der Soi 6 dafür gabs ein schönes Blaskonzert.
Vögeln ohne kommt für mich nicht in Frage, zumindest nicht beim ersten Kontakt.
Jedenfalls hat Rosi immer dagegengehalten aber sowas von profihaft, daß ich gar nicht richtig in sie eindringen konnte, na ja schon aber doch nicht so richtig, einfach FAKE.
Abhacken fertig what shells????
Bin dann mit meinem Kumpel in ein Restaurant gegengen und wir haben Pläne für den Abend ausgemacht.
Bevor wir uns Abends in der Soi 7 trafen hab ich allerdings in der Soi 6 noch eine Nummer geschoben und zwar in der "Sex in the City Bar" mit einer gewissen May, ein echt geiler Fick wirklich kein Vergleich zum Profi.
Abends in der Soi 7 wurde mein Kumpel und ein weiterer deutscher Kollege der auch irgendwie zu uns gestoßen ist in einer der sämtl. Beerbars sehr schnell fündig, auf der Strecke blieb wieder mal nur ICH na ja einfach zu anspruchsvoll.
Meine Kumpels verabschiedeten sich von mir und sind mit ihren Hühnern erst mal futtern gegangen, natürlich Thai.
Kein Wunder Thaifood ist wirklich das beste Essen überhaupt und ein wenig rumgekommen bin ich auch schon, wenn auch meist nur in Europa.
However, ich wollte nicht mit den ich musste erst noch ein Girl für die Nacht finden, also bestellte ich noch ein Bierchen an der Bar.
Plötztlich kam eine wirklich wunderschöne junge Meid zur Bar um ihren Dienst anzutreten,es war noch sehr früh am Abend.
Die wird es wusste ich, kurzer Blickkontakt und schon war sie da um mir einen Drink abzukobern.
Also das Mädl ausgelöst und zu den Kumpels gestoßen, wir wollten es heute ruhig angehen also war Cocktails drinken angesagt oben in einer Bar and der Beach Höhe Soi 1- Heimvorteil.
Ich weiß weiß den Namen nicht mehr sorry aber es war eher exklusiv- man gönnt sich ja sonst nix.
Ich möcht mich auch gleich entschuldigen ich kann mich bei Gott nicht mehr an den Namen der Kleinen erinnern, das hat auch seinen Grund wie wir/ihr gleich erfahren werden.
Jedenfalls sind wir früh heim relativ nüchtern und hatten auch sonst viel Spaß ich hab wirklich alles gemacht um sie bei Laune zu halten bzw. daß sie sich einfach wohl fühlt bei mir, ja ich hab sie sogar auf den Schultern getragen und saublöde Witze gemacht.
Hört sich doch echt gut an nicht?
Mir ist schon bald aufgefallen, daß sie ständig ihr Handy in den Fingern hatte und am Simsen war, ev.
hätte das schon mal ein Zeichen sein sollen.
Jedenfalls ging das ganze im Hotelzimmer weiter ein echter Abturner, man kommt sich vor wie das fünfte Rad am Wagen.
Ich fragte dann einfach beinhart:
Do you love him?
Sie war erst mal verunsichert was ich den meine.
Don´t get me wrong but I´m not stupid you are writing with some customer the whole time, sagte ich.
Sie bestätigte das und erzählte mir eine Geschichte , von dem Typen ein Engländer der sie total liebt,
sie ihm aber nur Liebe vorspielt um ihn nicht zu verlieren als Zahlemann of course.
ich denke über 100 SMS in 3, 4 Stunden.
Als ich es dann angehen wollte wusste ich schnell das wird nix, erstens ist mir die Lust vergangen und zweitens, wollte die Kleine überhaupt nicht, die hat meinen Schwanz nur ein wenig gewixt nicht geblasen nichts, ich bin doch keine 17 mehr von sowas werd ich nicht geil, null.
Ich sagte sie soll aufhören wenn sie keinen Bock hat,es war mittlerweile 2 Uhr morgens.
Sie könne bei mir bleichen wenn sie müde ist, sprich ich werf sie nicht raus aber Gled geb ich ihr sicher keines wozu auch, was sie auch akzeptierte.
Kurzum ein totaler Griff in den Arsch.
Sie ging um ca. 8 Uhr morgens nachdem sie mir kurz bescheid gab, ehrlich gesat bin ich nicht mal aufgestanden um mich zu verabschieden.
Warum macht sie diesen Job eigentlich, vielleicht glaubt sie wir sind alle so dumm und verlieben sich in SIE.

Nächster Abend wieder mit Kumpel getroffen und Abendgestaltung ausgemacht.
Ausgangstelle Soi 7.
Ich möchte jetzt noch kurz anmerken, daß ich mir nicht mehr hundert 100% sicher bin ob die von mir geschilderten Ereignisse auch wirklich genau in dieser Reihenfolge eintrafen, kann leicht sein das ich mal
was verdreht habe aber der zeitliche Ablauf spielt jetzt auch weniger eine Rolle hier.
Jedenfalls war an diesem Abend mein Girl aus der ersten Nacht wieder zurück, richtig Peay und mein
Kumpel sagte sofort zu mir ich soll sie auslösen als er sie gesehen hat, sonst nimmer er sie.
Dann war eigentlich alles klar also Peay ausgelöst und mit IHR und meinen Kumpels
durch die Restaurants und um die Häuser gezogen, ach wie geil kann das Leben sein vor allem wie einfach
und unbeschwert, warum muss man da extra soweit fliegen...fuck es fehlt mir.... so sehr......
So und an dieser Stelle wirds jetzt etwas ruhiger weil ich mit meiner Süssen viel Zeit verbracht habe und erst mal aus Patty abgerauscht bin.
Aber wie schon erwähnt werd ich hier nur über das Nachtleben bzw. die Nummern die irgendwo mal geschoben habe berichten und nicht wie ich mit meiner Süssen auf Koh Chang mit dem Motorroller dem
Sonnnenuntergang entgegengefahren bin.
So das wars jetzt wieder denn jetzt brauch ich einen Moment zum Träumen und Zurückerinnern.

Fortsetzung folgt.
Antwort erstellen         
Alt  29.10.2012, 00:00   # 3
hagbardceline
 
Mitglied seit 24. October 2010

Beiträge: 79


hagbardceline ist offline
Teil 2:

Vorweg mal möchte ich erwähnen,daß ich hier nicht den ganzen Tagesablauf schildere,
sprich div. Ausflüge od. sonstiges Kulturgut, sondern nur was HIER wirklich relevant ist.
Vom zweiten Tag weiß ich ehrlich gesagt gar nicht mehr besonders viel, ausser daß ich am frühen Abend wieder los gezogen bin um meine Peay wieder zu sehen, aber Fehlanzeige sie war leider nicht da, ausgelöst
von einem anderen und nach Koh Chang verschleppt, toll.....
Na ja bin dann so durch die Soi 7 und 8 gezogen hab in vielen Bars ein Bierchen geschlürft aber so richtig
was gefunden hab ich nicht, bin wohl schon zu anspruchsvoll.
Na ja egal bin dann rauf in die Drinking Street und muss sagen wow echt geil, wundert mich warum die nicht öfters erwähnt wird,also Jungs dort sollte jeder mal hinschaun.
Wieder viel getrunken und ganz hinten bei der letzten Bar hängen geblieben, und mit einer echt Süssen
was getrunken und wieder Pool gespielt.
Wieder Sperrstunde und leider musste ich mich dazu entschliessen alleine nach Hause zu gehen weil ich
einfach wirklich richtig "fett" als besoffen war... sorry...
Ist aber echt auch nicht leicht in Patty nüchtern zu bleiben.
Nächster Abend im Bathbus zwei Ösi Kollegen kennengelernt,und mich gleich angehängt.
Beides erfahrene Pattaya Touris einer davon ein Halbaussteiger, natürlich konnte ich hier wertvolle Tipps bekommen.
Wo wir zuerst hin sind weiß ich nicht mehr aber es war eine GoGo in der Walking Street.
Walking Street:
Also wenn man das zum ersten mal sieht... WTF...hier gehts wirklich ab, leck mich am Arsch so geil,
so stellt man sich das vor, es gibt nix das es nicht gibt.
Anyway,
in der Gogo einer süssen Maus einen ausgegeben, war allerdings nicht recht zutraulich aber sehr hübsch,
sie auszulösen interessierte mich aber trotzdem nicht.
So nebenbei muss ich jetzt mal erwähnen, daß mir in Patty meist das feuchtröhliche Partymachen wichtiger
war als das Vögeln und wenn ich zu besoffen bin kann und will ich nicht mehr.
Wenn ich hierzulande mal in ein Puff gehe, meist ein FKK Club, geh ich nur wegen des Sex hin und bleib auch immer total nüchtern weil nur so kann ich am besten Ficken, aber egal auch jetzt....
Jedenfalls sind wir weitergezogen in das berüchtigte Windmill, dank Grubis Berichten wusste ich schon was auf mich zukommt.
Ein richtig perverser Laden die Mädls liegen auf den Bänken und lassen sich Finger und sonst was in die Muschi stecken,na ja ...
aber wirklich schöne Mädls dabei.
Bin dann mit zwei andern Jungs die sich noch angehängt habn weitergezogen ins:
(In Patty lernt man so viele Leite kennen echt Hammer man kann wirklich guten Gewissens alleine Losfliegen)
Insomnia meinem Lieblingsplatz von ganz Pattaya oder überhaupt.
Es war ca. 1 Uhr also perfekt fürs Insomnia.
WTF was da an geilen Weibern rumrennt, da würde selbst Cleopatra neidisch werden.
Ich wusste anfangs gar nicht was ich machen soll, nach einer Stunde verabschiedeten sich meine Kumpels von mir und ich war vorerst mal alleine.
Bis ich die allerschönste Frau überhaupt sah, bist du deppert die war Hammer leck mich doch....
Ich schwörs euch ich hab mich nicht getraut, zumindest anfangs nicht.
Ich hatte und hab ihn immer noch nicht keinen Plan, ja sind alle Gretls da drinnen Freelancer oder nicht
sind da auch normale Weiber dabei die von uns Farangs gar nicht belästigt werden wollen....
keine Ahnung bitte um Aufklärung.
Jedenfalls hab ich mich dann doch mal entschlossen sie anzusprechen, nach ewig langem hinsehen.
Nana war ihr Name und die schönste Frau vom Insomnia.
Wieder viel getrunken und Shisha geraucht, ich weiß nicht wie viele so dämlich Shoots ich in dieser Nacht gesoffen habe.
Im Nachhinein wär ich sicher billiger gefahren wenn ich gleich ne Flasche bestellt hätte, als x Cola mit Vodka, Bier und sonstiges zu vernichten.
Jedenfalls war Nana, na ja ich war mir nicht sicher wie ich dran bin ist sie nun eine od. nicht vielleicht macht sie nur Party WTF ich weiß es nicht.... noch nicht.
Ewig lange rumgetanzt und ... ach eh schon wissen im Prinzip wie bei uns in einer Disco.
Sie war so derartig lieb und hat so sexy geredet ich kanns gar nicht sagen...wow...
Irgendwann kams aber dann doch raus 2000 Bath für die Nacht oder was halt noch übrig ist davon.
Ich hab natürlich erstmal gespielt als hätt ich keine Ahnung um was es geht, hab aber im Inneren schon gewusst das ich sie mitnehmen were, obwohl ich ehrlich gesagt schon wieder zu viel getankt habe und ich
nicht (mehr) geil war.
So gegen halb 5 sind wir dann nach oben, also jetzt im Insomnia, weils unten langsam leer wurde.
Irgendwann mal ist sie dann Richtung WC gegangen und sagte zu mir ich soll warten, ja klar was denkst du
denn ich laufe dir weg...niemals
So und nun kommts:
Also ich steh so rum 5 Minuten ca. und warte, bis sie wieder kommt, doch als sie wieder da war, war sie total ausgewechselt und fuchsteufelswild sie behauptete ich habe mit andern Girls geflirtet.
If I can drive a Mercedes I won´t ride a bike versuchte ich ihr zu erklären, zwecklos sie hat sich nicht mehr beruhigt.
Irgendwann ist es auch mir zu bunt geworden und habe ihr gesagt das sie eine eingebildete Diva ist die einfach zu schön ist für die Welt und glaubt sich alles erlauben zu können vor allem mit uns Farang-Deppen.
Toll halb sechs Uhr morgens, grade noch die geilste Braut in den Armen nun steh ich alleine da.
Halb 6 in Patty ist echt abgefuckt da findet man nichts mehr eine echte Scheißzeit.
Im Insomnia sind alle guten Girls weg oder haben schön längst jemandem an der Backe.
Draussen in der Walking nur diese abgefuckten Ladyboys echt die kotzen mich an, das einzig DICKE
minus für Patty, da sie auch schwer zu erkennen sind teilweise, besonders wenn man dicht ist.
Jedenfalls wieder alleine ins Bett.
Nächster Abend bin mit meinen neuen Kumpels zu einem Forumstreff eines anderen Forums raus nach Jomiten gefahren war echt lustig, grossteils Deutsche Expats, da heisst es immer Ösis und Deutsche verstehn sich nicht, Quatsch ausserdem ist man in Patty da sind eh alle gleich das ist ja das Geile, nur
Gleichgesinnte.
Nach dem Treffen gings dann zurück, hinten auf einem PickUP drauf echt geil.....Richtung Soi6 in die
Ruby Bar, ein paar Bierchen geschlürft und viel getratscht.
By the Way an diesem Tag blieb ich mal ziemlich nüchtern, jetzt reichts ich bin ja nicht am Ballermann.
Um ca. 11 Uhr trennten sich unsere Wege, denn ich wollte wieder in die Drinking rauf, Heimvorteil...
Kurz gesagt in einer Bar ein junges Mädl ausgelöst namens Soda wir haben uns super verstanden und der
Sex war auch schön allerdings keine Pornonummer, aber ich bin da nicht so das ich sie gleich rauswerfe nur weil sie z.B. ohne Conti nicht blaen will.
Am Morgen noch ne Nummer geschoben und dann zusammen zum Mittagessen weil sie so hübsch war dachte ich kann ich sie nicht gehn lassen ausserdem brauch ich noch ihre Telefonnummer.
Dieses Mädl wäre echt perfekt gewesen, wenn sie ohne geblasen hätte und also bitte nicht falsch verstehen jetzt aber sie hat leider (kommt selten aber doch vor ) echt gestunken, also nicht sie aber ihr
Vaginalsekret, welches bei ihr stark zum Laufen kam.
Troztdem wollte ich mir ihr Nummer geben lassen um sie ev. wieder zu sehen.

So das wars vorerst mal wieder

Fortsetzung folgt
Antwort erstellen         
Alt  28.10.2012, 21:12   # 2
grubert
 
Mitglied seit 3. November 2006

Beiträge: 2.075


grubert ist offline
Hi hbc,

toll dass Du hier berichtest, noch toller dass es Dir gut gefallen hat, der erste Teil lässt da ja hoffen, und danke auch für die lobende Erwähnung meines Reiseberichts. Freut mich natürlich, dass er Dir etwas geholfen hat!!!

Bin schon auf die nächsten Teile gespannt!!!
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:48 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City