HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

           


   
Amateursex
YouWix-Webmaster gesucht...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern > FKK Colosseum - Augsburg
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen























Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  08.05.2008, 15:43   # 1
fkk
da ist der Name Programm
 
Benutzerbild von fkk
 
Mitglied seit 25. September 2003

Beiträge: 2.600


fkk ist offline
Gewalt im Co|A

Ein Geschäftsführer der mit Zuhältern in Zusammenhang steht, mittlerweile wegen Menschenhandel verurteilt, Mädchen die gezwungen werden im CoA zu arbeiten, der arrogante Umgang von CoA-Mitarbeitern mit div. Stammgästen (siehe Timmys Hausverbot), ein leitender Mitarbeiter in U-Haft, beliebte Mädels die herausgemobt werden …….

Die Negativliste im CoA ist lang.

Aber das ist leider noch nicht alles! Ich habe lange gezögert ob ich das hier schreiben soll: im CoA herrscht rohe Gewalt! Ich habe das am eigenen Leib erlebt und gesehen.

Die Staatsanwaltschaft hat 2 leitende und durchsetzungsfähige Personen (Ralf und Olaf) in Haft genommen. Dadurch ist im CoA eine Lücke entstanden, die div. Personen zu ihren Zwecken genutzt haben. In erster Linie Mitarbeiter der Security (einer nennt sich Tom, der andere Bastian). Hier reicht es, sich über bekannte Abzockerinnen (Verona, im Mola wegen Abzocke bereits rausgeflogen) zu beschweren oder die Geschäftsleitung sprechen zu wollen. Die Antwort ist brutale Gewalt in Form von Schlägen. Kein Grund ist diesen Personen zu nichtig um gegen Kunden die auch mal kritisch den Mund aufmachen brutal vorzugehen, das ist unterstes Rotlichtniveau und hat einem FKK-Club nichts zu suchen. Und ich kenne wirklich etliche, die Gott-sei-Dank deutlich anders geleitet werden.

Auch habe ich es persönlich miterlebt dass ein Mädel beim Versuch einen Sachverhalt richtig zu stellen von diesen Security-Typen dermaßen angefahren wurde dass sie vollkommen eingeschüchtert fluchtartig davongelaufen ist. Da kann ich mir vorstellen was passiert wenn kein Zeuge dabei ist.

Ich war im CoA Stammgast und vom 2.Tag an dabei. Aber solange sich dort nicht Grundlegendes ändert sehen mich die dort nie wieder. Ich bedauere das wegen der tollen Frauen die dort mitunter arbeiten und mir viele besondere Stunden beschert haben. Vielen Dank an dieser Stelle.

__________________

...wer nicht liebt WEIN, WEIB und GESANG bleibt ein Narr ein Leben lang.

Sollte ich in meinen Berichten nicht explizit auf die Verwendung von Kondomen hingewiesen haben, liegt das ausschliesslich an dem Umstand, das es sonst den Schreibfluss stören würde. Selbstverständlich wird peinlichst genau auf die Einhaltung des §6 Hygieneverordnung geachtet.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  09.05.2008, 08:37   # 9
Glückspilz
ColosaurusRex
 
Benutzerbild von Glückspilz
 
Mitglied seit 22. July 2007

Beiträge: 134


Glückspilz ist offline
Hab ich auch schon erlebt, dass Mädels fluchtartig davongelaufen sind:

Allerdings nur dann, wenn Avantgardist in Sichtweite war

@lickstip
Es gibt keinen Grund, das ColA zu verteidigen; jedenfalls nicht wegen so einer pauschalen, inhaltsleeren und plumpen Anmache wie hier. Dafür ist die Zeit zu schade und man würde diesen Schwachsinn nur aufwerten. Uhrmacher hat recht (und die Mädels auch)
Antwort erstellen         
Alt  09.05.2008, 07:32   # 8
Avantgardist
jetzt erst recht
 
Benutzerbild von Avantgardist
 
Mitglied seit 3. August 2005

Beiträge: 4.117


Avantgardist ist offline
Zitat:
Ein Geschäftsführer der mit Zuhältern in Zusammenhang steht, mittlerweile wegen Menschenhandel verurteilt, Mädchen die gezwungen werden im CoA zu arbeiten, der arrogante Umgang von CoA-Mitarbeitern mit div. Stammgästen (siehe Timmys Hausverbot), ein leitender Mitarbeiter in U-Haft, beliebte Mädels die herausgemobt werden ……
Das sind Tatsachen.
Tatsache ist weiterhin, dass das ColA durch die Abwesenheit von Ralf und Olaf sehr verloren hat.

Zitat:
In erster Linie Mitarbeiter der Security (einer nennt sich Tom, der andere Bastian). Hier reicht es, sich über bekannte Abzockerinnen (Verona, im Mola wegen Abzocke bereits rausgeflogen) zu beschweren oder die Geschäftsleitung sprechen zu wollen. Die Antwort ist brutale Gewalt in Form von Schlägen. Kein Grund ist diesen Personen zu nichtig um gegen Kunden die auch mal kritisch den Mund aufmachen brutal vorzugehen, das ist unterstes Rotlichtniveau und hat einem FKK-Club nichts zu suchen
@ fkk
Da solltest Du Dich genauer darüber auslassen, wenn Du schon so eine Anklage erhebst.

Zitat:
Auch habe ich es persönlich miterlebt dass ein Mädel beim Versuch einen Sachverhalt richtig zu stellen von diesen Security-Typen dermaßen angefahren wurde dass sie vollkommen eingeschüchtert fluchtartig davongelaufen ist. Da kann ich mir vorstellen was passiert wenn kein Zeuge dabei ist.
Ähnliches habe ich auch schon 2x erlebt, ausserdem einige Male von Mädels, die dort gearbeitet haben, erfahren, und zwar glaubhaft.

Zitat:
Fakt ist übrigens, daß so manche der rausgemobbten Ladies nach und nach wieder ins Colosseum zurückkommen, beispielsweise Amanda, und die Nächste, auf die ich mich besonders freue, sitzt schon auf gepackten Koffern.
@Uhrmacher

Amanda gehörte nie zu den rausgemobbten Mädels, sie hatte sich die Auszeit selber zuzuschreiben. Rausgemobbt wurden allerdings so beliebte Mädel wie Christina, Lina, Mira, Emma, Marion, Hannah ( die Liste liesse sich fortsetzen ), jetzt der Versuch ( gelungen? ) mit Cassea, wobei das Mädel, das Du mit den " gepackten Koffern " meinst, sich noch keineswegs sicher ist, ob sie unter den noch herrschenden Umgangsformen mit einigen der anderen Mädel zurückkommen will.

Ich finde es auch bezeichnend, dass die bisher einzigen Verteidiger des ColA in diesem Thread 2 Mädel sind, die dort arbeiten.

Es ist nicht nur timmy, der nicht mehr darf, und fkk, der nicht mehr will, etliche der Stammgäste, die etwas hinter die Kulissen blicken konnten, haben dem ColA - bis auf Weiteres? - den Rücken gekehrt, mich eingeschlossen. Wir werden die weitere Entwicklung jedoch mit Interesse verfolgen und in besseren Zeiten gerne zurückkehren.

Av.
__________________
------------------------------

Frieden ist die Abwesenheit von Dummheit!

Kein Mensch kann mich zwingen, mich zu ärgern!

Ich warte immer noch auf Anvil's Entschuldigung!
Antwort erstellen         
Alt  09.05.2008, 03:38   # 7
lickstip
ohne Skrupel ...
 
Benutzerbild von lickstip
 
Mitglied seit 29. August 2006

Beiträge: 3.204


lickstip ist offline
Ich war noch nie im Cola, deshalb kann ich nur sagen was ich von anderen höre. Und von vielen Leuten die sonst immer vom Cola geschwärmt haben höre ich plötzlich so viel negatives. Sowohl im LH als auch mit persönlichen Kontakten.

FKK kenne ich nicht so gut, aber er erschien mir bei unserem Treffen relativ sachlich. Warum sollte er denn interesse daran haben das Cola zu kritisieren wenn es nicht wahr wäre?

Daß hier zwei Personen mit insgesamt zusammen 6 Beiträgen hier in der gleichen Ausdrucksweise gegen ihn reden macht die Sache nicht gerade unglaubwürdiger.


@fkk

Zitat:
am eigenen Leib erlebt und gesehen
Das heißt für mich daß die Gewalt gegen dich gegangen ist. Erzähl doch bitte was dir passiert ist. In deinem Beitrag kann man nichts davon lesen.
__________________
.

"Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung."

"Das ist schön bei den Deutschen: Keiner ist so verrückt, daß er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht."

"Es ist ein gebildetes Mädchen, denn sie hat volle Brüste."

Heinrich Heine
Antwort erstellen         
Alt  09.05.2008, 03:04   # 6
nuffnuff
 
Mitglied seit 22. September 2007

Beiträge: 2


nuffnuff ist offline
Hallö,

ich möchte hiermit auch noch mein Senf dazu geben....

Ich bin schockiert, dass Du "FKK" so einen Mist ablassen musst, gerade Du, wo Du ja schon seit Jahren in das Haus gehst.

Fasse Dir mal an Deine eigene Nase und denke mal ganz scharf nach, ob Du nicht ein Problem mit Dir und Deinem angekratzten Ego hast, bevor Du über andere so schlecht redest!!!!


Vielen Dank und Tschö....
__________________
Lebe jeden Tag, denn es könnte der letzte sein!
Antwort erstellen         
Alt  09.05.2008, 01:26   # 5
Uhrmacher66
Tickt richtig!
 
Benutzerbild von Uhrmacher66
 
Mitglied seit 10. July 2006

Beiträge: 576


Uhrmacher66 ist offline
Was soll der Quatsch?

Vielleicht kann ich nicht lesen, aber aus fkk´s Beitrag konnte ich nicht erkennen, wann er "rohe Gewalt" (isja fürchterlich!!!!!) erlebt oder gesehen haben will.
Fakt ist übrigens, daß so manche der rausgemobbten Ladies nach und nach wieder ins Colosseum zurückkommen, beispielsweise Amanda, und die Nächste, auf die ich mich besonders freue, sitzt schon auf gepackten Koffern.
Im Übrigen bin ich grundsätzlich der Meinung, wem es im Colosseum nicht gefällt, der soll einfach woanders hingehen. Das heißt keineswegs, daß es dort nichts zu bemängeln gibt, vielmehr ist es anderswso auch nicht besser. Außer dem Kaffee und der Apfelschorle, die sind überall besser.

Uhrmacher
Antwort erstellen         
Alt  08.05.2008, 18:47   # 4
meister31
 
Mitglied seit 2. March 2003

Beiträge: 87


meister31 ist offline
Ich war selbst auch schon das eine oder andere mal im Cola, in der letzten zeit allerdings nicht mehr (keine gelegenheit).

zu mikimaus:

fkk hatte die NICHT die herren ralf und olaf kritisiert, sondern deren vermeintliche "nachfolger", erst durch die festnahme von ralf und olaf sei diese gewalt entstanden.

ich werde das eben weiter beobachten und bei meinem nächsten ad-termin in der augsburger gegend mal selbst die lage peilen.
Antwort erstellen         
Alt  08.05.2008, 17:45   # 3
Sanukdi
Why-not?
 
Mitglied seit 14. January 2005

Beiträge: 148


Sanukdi ist offline
Cola

Bin selbst jemand der ab und zu ins COLA fährt, sich aber wohl nicht als Stammgast bezeichnet

Ein erfahrener LHer wie fkk hat wenig Gründe das COLA zu kritisieren, wenn nicht echt an der Sache was dran wäre

Wer kann sachlich mehr zu dem Thema beitragen???

Wichtig sind INFOS und Meinungen, es gibt logo persönliche Erfahrungen und Erlebnisse, die durchaus negativ sein können

Die Vorwürfe sind jedoch nicht auf die leichte Schulter zu nehmen

Hoffe auf Beiträge dazu
Antwort erstellen         
Alt  08.05.2008, 16:58   # 2
mikimaus
 
Benutzerbild von mikimaus
 
Mitglied seit 9. May 2007

Beiträge: 3


mikimaus ist offline
Zitat:
im CoA herrscht rohe Gewalt!

Hallo zusammen,

dass ist eine unerhörte Frechheit, was Du hier abläßt.

Ich arbeite schon seit ca. vier jahren im Cola und wurde niemals gezwungen dort zu arbeiten, und es herrschte niemals Gewalt, gegenüber uns mädchen, GL und den Security, geschweige denn untereinander.

Zu Olaf und Ralf möchte ich nur eines sagen, dass man sich keine besseren Menschen wie diese zwei vorstellen kann. Die Stammgäste die schon seit längerer Zeit oder sogar seit anfangan dabei sind wissen wie es in diesem Hause ist und wissen das wir Mädchen gerne im Cola arbeiten.

Überlege mal, wenn Du noch mehr als eine Gehirnzelle besitzt, was Du da schreibst!!!!!!!!!!!!!!!!!


Tschüss zusammen....
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:22 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City