HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

               


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Baden-Württemberg > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Baden-Württemberg
  Login / Anmeldung  

































LH Erotikforum



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  05.05.2002, 02:46   # 1
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2020

Beiträge: 6.713


Webmaster ist offline
Post FKK First - Werderstrasse 88 - Sinsheim / Heidelberg - TESTBERICHTE

FKK First
Zitat:
Das FKK First in Sinsheim bietet auf 2.700 qm seinen Gästen ein Wellness-Oase mit:

* 2x Sauna
* Dampfbad
* 2x Whirlpool
* Solarium
* abgetrennte VIP-Lounge
* ganztägiges Buffet
* Bar
* Masseur/-in
* großes Erotikkino
* mehrere verschiedene Ruheräume
* jede Woche neue Events

Sinsheim liegt direkt neber Hoffenheim und der bekannten Rhein-Neckar-Arena.

Happy Hour
täglich von 11 - 14 Uhr
und von 20 -21 Uhr

Geburtstagsgeschenk:
Jeder Gast, der uns an seinem Geburtstag besucht
und diesen Geburtstag zweifelsfrei nachweisen kann,
erhält an diesem Tag freien Eintritt.

Es stehen genügend Parkplätze am Haus zur Verfügung.

Das FKK First Team freut sich auf Euren Besuch.

Öffnungszeiten

Freitag bis Samstag
Von 11:00 bis 03:00 Uhr

Sonntag bis Donnerstag
Von 11:00 bis 02:00 Uhr


Services: FKK-Club

http://www.fkk-first.de
07261-949670 -
Werderstrasse 88
74889 Sinsheim / Heidelberg

Baden-Württemberg
DE - Deutschland


Änderungen bitte hier in diesem Thread posten... Danke
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  07.11.2012, 17:54   # 67
Jumpertz
 
Benutzerbild von Jumpertz
 
Mitglied seit 20. October 2012

Beiträge: 39


Jumpertz ist offline
Cool

Ich glaube, da bin ich wohl etwas falsch verstanden worden: Das 'First' ist keineswegs "grenzwertig". Nur: das bessere ist der Feind des Guten. Mir gefällt einfach das elegante Ambiente, wie es zum Beispiel im 5. Element oder in Sakura herrscht um vieles besser. Und ich bin eben auch etwas pingelig, was die Toiletten angeht. Aber hingehen kann man sicher. Andere schreiben, wie es dort gemütlich zugeht und finden das ganz toll. Ich fand das jetzt provinziell. So sind eben die Geschmäcker verschieden. Manche gehen mit Begeisterung zum Oktoberfest. Ich finde das einen Graus.

Und keine Angst: ich war auch erst vor circa drei Monaten das erste Mal in einem solchen Club und hatte auch jede Menge Fragen, fast möchte ich sagen "Ängste". Aber es ist alles nicht so kompliziert.

Also mitnehmen würde ich da gar nichts; es gibt ein paar Freaks, die ich schon beobachtet habe, die bringen ihre eigenen Badelatschen mit. Ob ich das tun würde, weiß ich aber nicht.

Die Damen erwarten wohl in der Tat Bargeld. Aber wäre ja auch nicht von gigantischen Beträgen. Im übrigen ist nach meiner Erinnerung im Eingangsbereich normalerweise ein Geldautomat (beim First bin ich mir da aber nicht mehr ganz sicher). Ich würde einfach 250 Flocken mitnehmen; da ist man schon ziemlich auf der sicheren Seite.

Für meinen Geschmack ist es im übrigen gar nicht schlecht, wenn es nicht so besonders voll ist. Da kann man sich leichter umschauen, hat gegebenenfalls ein bisschen mehr Ruhe und kann sich gegebenenfalls auch leichter auf das Objekt der Begierde konzentrieren. Aber auch dies ist wohl Geschmackssache; andere stehen sicher auf mehr Party.

Und was die Qualität der Gretls angeht, darf man sich nicht täuschen lassen.
Vielleicht geht es hier ein wenig durcheinander über was wir reden:

Wenn an irgend einem Strand am Mittelmeer solche Hasen geboten wären, wie sie dort im Dutzend herumlaufen, würde unsereiner den ganzen Urlaub über kein Auge zu bekommen. Wir reden hier eigentlich von Abstufungen gut – sehr gut – super. Ich war berufsbedingt mal mit einigen Fotomodellen liiert und bin wohl eher etwas verwöhnt. Und dennoch war meine Überraschung eigentlich, was für unglaublich scharfe Hasen in diesen Clubs geboten sind. Und welche wahnsinnig gut aussehenden Mädels für den Preis eines schlechten Abendessens ohne jegliche unnötige Diskussion mit einem ins Bett steigen. Um es ganz klar zu sagen: was einem dort in der Regel geboten wird, gibt es im gewöhnlichen Leben eigentlich nicht.

Also für meinen Teil waren die Erfahrungen sehr schön. Vielleicht hatte ich auch besonderes Glück; zu mir war jedenfalls gleich die erste unglaublich nett und das war sofort ein tolles Erlebnis. Ich kann nur empfehlen, einfach einmal hinzugehen. Was soll Passieren? Ich würde mir das einfach einmal anschauen. Im schlimmsten Fall sind eben 50 € zum Teufel. Dafür kann man wenigstens schön essen und in die Sauna gehen.

Und wenn einem das First nicht gefällt, würde ich einfach einen anderen Club probieren, der etwas anders aufgestellt ist. Beispielsweise das Sakura. Nur kann ich mir auch vorstellen, dass manchem das First gefällt und beispielsweise das Sakura viel zu steif ist.

Aber: Probieren geht über studieren.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.11.2012, 11:20   # 66
Bayreuth2006
 
Benutzerbild von Bayreuth2006
 
Mitglied seit 18. October 2012

Beiträge: 4


Bayreuth2006 ist offline
Question Ist das FIRST wirklich so grenzwertig (schmutzig etc)? Erstlings-Nachhilfe

Ich bin am Montagnachmittag geschäftlich unterwegs auf dem Weg in mein Hotel in der Nähe von Sinsheim. Das FKK-FIRST liegt in der Nähe und macht auch einen interessanten Eindruck. Ich war bisher noch in keinem derartigen Club. Ich weiß auch nicht wie dies abläuft.

Blöde Frage(n): Aber sollte "Mann" einen Bademantel und sonstige Badeutensilien dabei haben? Oder wird dies alles gestellt? Werden die Mädels Cash bezahlt, dh muss ich Bargeld mit mir rumschleppen? Ich bin am Montag bereits um circa 16 Uhr in der Nähe. Ist dies zu früh für einen Besuch, dh sind auch bereits genügend gute Mädels anwesend? Oder beginnt die "Party" erst später?

Grundsätzlich bin ich mir nach den Berichten nicht sicher, ob die Qualität der Mädels (und der Clubs!) in den Clubs wirklich gut ist. Es wird meistens nur von einer Favoritin gesprochen und bei den anderen Mädels werden oft Adjektive wie "alt", "hängend", "lustlos", "geschäftstüchtig" und "fett" benutzt. Sorry, aber so lese ich die Berichte über die verschiedenen Clubs.
Auch die obigen Berichte über die schlechte Qualität des FIRST stimmen mich eher pessimistisch.

Dankbar wäre ich für eine offene Erstlings-Nachhilfe. Wenn ich es am Montag wirklich schaffe und die richtige Laune habe, schreibe ich auch einen Bericht. Versprochen!
Antwort erstellen         
Alt  26.10.2012, 21:10   # 65
-
 

Beiträge: n/a


Bild - anklicken und vergrößern
407_tiffany1600_.jpg   408_tiffany2600_.jpg   409_tiffany3600_.jpg  
Hallo Coolover

hier bilder von Tiffany
Antwort erstellen         
Alt  20.10.2012, 07:30   # 64
Jumpertz
 
Benutzerbild von Jumpertz
 
Mitglied seit 20. October 2012

Beiträge: 39


Jumpertz ist offline
Thumbs down Da war ich zweimal, ...

.... das erste und das letzte Mal.

Ich fand schon den Eingangsbereich schmuddelig.

Aber Umkleide und Toilette waren schlicht schmutzig und der Geruch war richtig eklig.

Dazu noch überquellende Aschenbecher und leere Bierflaschen.

Sorry = nicht mein Ding.
Antwort erstellen         
Alt  03.10.2012, 21:11   # 63
Coolover
GF Sexperte
 
Benutzerbild von Coolover
 
Mitglied seit 10. January 2011

Beiträge: 167


Coolover ist offline
Cool

Kannst Du Tiffanmy bitte etwas näher beschreiben, sonst hat hier keiner was von den Berichten - oder tragen die Girls im First jetzt neuerdings Namensschilder?
Antwort erstellen         
Alt  03.10.2012, 16:03   # 62
-
 

Beiträge: n/a


Tiffany FKK First

Servus leute,

vor ein paar monaten war ich wieder im first fkk sinsheim konnte es nicht länger aushalten.War diesmal bei Tiffany erst neu gekommen deutsch nicht so gut. Geblasen nur mit kondom ein paar stellungen gemacht und so.Und nach 15 min weiter geblasen auf dem kondom bis ich gekommen bin. Danach noch eine schöne massage und die 30min waren fertig.

Fazit nicht schlecht Tiffany aber etwas zu schüchtern und steif ......
Antwort erstellen         
Alt  14.09.2012, 14:20   # 61
lalo
 
Mitglied seit 21. May 2011

Beiträge: 233


lalo ist offline
FKK-Club-First

War neulich auf der Durchreise und habe mir einen Stopp im Club genehmigt und muß sagen, der hat sich wirklich gelohnt. Angenehmes Ambiete, freundliches Personal und durchaus freundliche, nicht zu aufdringliche WG´s. Insbesondere das Preis-/Leistungsverhältnis finde ich in diesem Haus top. Hatte das Vergnügen mit 2 Damen, davon werde ich das Erlebnis mit Maria (Kubanerin) im Pornokino sicherlich nicht vergessen - einfach vom Feinsten (, ; !!!
Und zu guter Letzt: die haben im Haus einen Masseur - weltklasse!!!
Fazit: wenn ich wieder in diese Gegend komme, weis ich wohin ....
Lalo;
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.09.2012, 19:21   # 60
SchwarzerRitter
 
Benutzerbild von SchwarzerRitter
 
Mitglied seit 25. June 2010

Beiträge: 58


SchwarzerRitter ist offline
Weiss zufällig jemand wo denn die gar liebliche Tanja abgeblieben ist? War ja früher sozusagen festes Inventar im First und ist nun wohl schon längere Zeit nicht mehr da?
__________________
Raubvögel fliegen nicht in Scharen ....
Antwort erstellen         
Alt  20.08.2012, 20:32   # 59
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.434


lusthansa69 ist gerade online
Nach meiner BaWü-Summer-Tour wollte ich mit den beiden „Testsiegern“ nochmal in die nächste Runde gehen: Sakura und First

Im First fällt immer eine sehr rege Tätigkeit im Umkleidebereich auf, ich denke dass viele hier das 19 Euro/ 90 Minuten Schnupperangebot für ein Nümmerchen nutzen. Schnuppern – ein gutes Stichwort, leider weiterhin ein Problem die nicht vorhandene Lüftung in Umkleide/ Dusche/ WC..

Ansonsten das drumrum absolut paletti: Personal super nett (wenn auch manchmal etwas chaotisch am rumlaufen) und für den Eintritt von 35 Euro ein sehr ausgiebiges, vielseitiges und leckeres Buffet. Nett auch das es Eis (gegen kleines Geld) gibt!

Gleich von Vanessa begrüsst worden:
Vanessa: "Was machst du als erstes?"
Lu: "Weiss noch nicht, Essen? Wellness...?"
Vanessa: "Wenn Du mit dem überlegen fertig bist kommst Du zu mir!"

Na dann...

Erstmal ein Getränk geordert, kommt eine höchst attraktive Dame zu mir und stellt sich als Maja vor (blonde gesträhnte Haare, Pagenschnitt, ca. 160, C-Cups) und ich stelle mit Verweis auf ein Versprechen einer anderen Dame gegenüber, einen späteren Zimmergang in Aussicht...

Nach wenigen Minuten also zu Vanessa und schwuppdiwupp mit ihr aufs Zimmer zu einer saugeilen Nummer! Lustundverlangen-ficken erster Güte bis zum dehydrieren!

Nicht zuletzt ihrer (und frenum`s) Empfehlung folgend, spreche ich danach bei Waldi (Masseur) vor und kann die Lobeshymnen nur bestätigen – der hats drauf! Erst mal eine Voruntersuchung, folgend die Empfehlung und danach für 40 Minuten auf die „Streckbank“ - sehr Empfehlenswert!

Als ich dann bei Maja (RO) vorsprach war sie ganz begeistert, dass mein „später“ ernst gemeint war. Sehr symphatisch – eine kleine Knutschkugel, technisch visiert! Im intimen Vorgeplänkel hätte sich mich fast zum „grossen Extra“ über“redet“, aber hab mich dann nach dem intensiven BJ zu einem extrafreien Ritt entschlossen – feine Sache!

Noch ein wenig Wellness und gerne auf ein Wiedersehen!

Mr. lu

******

Vanessa: 1
Maja: 1-2

-> Sakura
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         
Alt  17.08.2012, 12:42   # 58
frenum
Schmuckficker
 
Benutzerbild von frenum
 
Mitglied seit 11. February 2012

Beiträge: 41


frenum ist offline
First mal solala…

Gestern bin ich wieder einmal im First eingelaufen.
Mein letzter Besuch vor 14 Tagen machte Lust auf eine Wiederholung.

Zu meiner Überraschung war aber fast nichts los.
Gegen 16 Uhr waren ca. 7-8 Mädels und 4-5 Stecher anwesend und es wurde gegen später auch nicht unbedingt mehr.
Es herrschte irgendwie eine gelangweilte Stimmung.
Die Mädels waren mehr mit essen als mit ficken beschäftigt.
Die Stecher liefen auf und ab oder relaxten im Außenbereich.
Der Umbau stagniert. Einzig an der Bar wurde ein Fliesenspiegel aufgelegt.

Irgendwann läuft mir
Erika
RO, 25 J, schöne feste B-Cups, hübsches Gesicht, blondierte Haare, Kf 36, ca.1,70 m
über den Weg.

Sie lächelt mich an und da mein eigentlicher Frauentyp heute nicht anwesend ist, wage ich mit ihr den Zimmergang.
Es folgt ein schönes und tiefes FO. Sehr zögerliche ZK´s, wobei ich die auch nicht immer haben muss. Alles läuft ruhig und entspannt ab.
In der 69 stört anscheinend mein Bart und sie zieht ihre Pussy immer wieder weg. Meine Zunge müsste 10 cm länger sein um wirklich ranzukommen. Brustwarzenknappern ist tabu.
Leichtes Fingern erlaubt und wird mit stöhnen quittiert.
Der richtige Hype kommt bei mir aber nicht auf und ich lasse in der Reiter aufsitzen.
Sie fühlt sich gut an und gibt Gas dabei.
Sie wechselt in die Hockstellung, ich greife ihre Fesseln dabei und komme tief in ihr.
Solide Nummer, kann Mann – muss Mann nicht wiederholen.

Stärkung am wie immer guten Buffet. OK, die Qualität der Speisen leidet natürlich wenn sie ewig im heißen Chafing Dish verbleiben müssen.
Trotzdem im Vergleich zu anderen Clubs - hervorragend.

Um halb sieben taucht endlich der Masseur Waldi auf.
Sofort eine Stunde seiner knallharten und sehr wohltuenden Massage gebucht.
Während der Massage kacken seine Knochen aber wenigstens furzt und rülpst er nicht dabei.
(Waldi ich weiß du liest jetzt mit) ;-)
Falls je mein Geld im Club knapp werden sollte, würde ich die letzten 50 Euro immer in Waldi als ins Zimmer investieren.

Danach Sauna und relaxen.
Das Line Up ist heute nicht wirklich nach meinem Geschmack und habe deshalb keine Lust zu baggern.
Umgekehrt kommt es mir vor, als ob die meisten Mädels auch ihre Ruhe haben wollten. Sie suchen keinen Blickkontakt und es kommt kein Lächeln über Ihre Lippen.

"Wer nicht will der hatte schon", denke ich mir und trete gegen 21 Uhr die Heimreise an.
Ich werde aber sicher wiederkommen.
Das First trotz des „Solala-Tages“ für mich weiterhin ein toller Club der jederzeit einen Besuch wert ist…
…und wenn es nur zum Essen oder zur Massage ist.

Frenum
__________________
Ich komme am liebsten wenn ich schon da bin...
__________________________________________________ _________________________________________
Falls es jemals zu einem Gutschein kommen sollte? Bitte 1.Paradise / 2. Pirates Park. Danke.
Antwort erstellen         
Alt  12.08.2012, 18:39   # 57
CabrioFeeling
 
Mitglied seit 12. August 2012

Beiträge: 2


CabrioFeeling ist offline
FKK First Sinsheim - , Sinsheim - BERICHT

FKK First Sinsheim
Zitat:
Willkommen
Girls
Galerie
Events
Preise
Jobs
Newsletter
Gästecheck
Links
Gewinnspiel
Anfahrt
Impressum

Preise und Leistungen im FKK First

*****************************************
Momentan Eintrittskation!
Eintritt ab 19,- EUR Schnuppertarif
*****************************************

Die Tageskarte kostet 35,- EUR. Darin enthalten, ist die Nutzung aller Wellnessangebote, wie Sauna, Dampfbad, Whirlpool, Erotik-Kino, etc.

Wir stellen Dir für Deinen Aufenthalt einen Umkleideschrank, Wertfach, Bademantel, Handtücher und desinfizierte Badeschuhe zur Verfügung. Im Eintrittspreis enthalten sind auch alle alkoholfreien Getränke, sowie unser ganztägiges Kalt-/Warmbuffet.

Solltest Du unseren Club fuer einen wichtigen Termin verlassen muessen, so kannst Du nach Deinen Erledigungen gern zurückkommen. Deine Tageskarte ist dann immer noch gültig.
Damen in unserem FKK Club

Es erwarten Dich täglich zwischen 15 - 25 internationale, erotische Girls. Alle Damen arbeiten auf eigene Rechnung. Die Zahlung der in Anspruch genommenen Leistungen erfolgt ausschließlich an die jeweilige Dame Deiner Wahl. Die Einzelheiten stimmst Du bitte ausschließlich mit der entsprechenden Dame ab. Erfahrungsgemäß kostet die halbe Stunde mit der Dame Deiner Wahl ab 50 Euro.


http://www.fkk-first.de
-

Sinsheim

Baden-Württemberg
DE - Deutschland
Hey Jungs,
die letzten positiven Berichte nahm ich zum Anlass mir den Club mal wieder anzuschauen. Zuletzt vor 3-5 Jahren dort gewesen glaubte die wirklich nette Empfangsdame mich wiederzuerkennen.
Ich denke ja Sie verwechselt mich, aber wenn Sie das wirklich hat mein Respekt für das Gedächtnis! Ich konnte mich noch nicht mal an die Anfahrt erinnern. Mir kam alles unbekannt vor.
Die Erklärung lieferte mir mein Navi auf dem Rückweg, wo ich Ruckizucki auf der Autobahn war, und der Weg kam mir auch bekannt vor .. Auf dem Hinweg lotste mich mein TomTom, warum auch immer, von Heilbronn her kommend umständlich über Landstrasse durch Sinsheim. Ankunft 17:15, nach über 1 Std. Autobahn, Sonne und 25-28°C wollte ich auch bisserl Sonne tanken im Club. Soweit der Plan ...

Club
Der Eingang ist hinter dem Haus ... Netter Empfang durch Jeeny (?), eine attraktive und sehr nette mitt-vierzigerin ..
19 EUR für 90 min. Testbuchung gewählt. Das Angebot finde ich sehr gut!
Doch länger geblieben und 6 EUR für Essen und 10 EUR für Vollzeit nachbezahlt.
Insgesamt also 35 EUR Tagespauschale für ne Antialk-Getränke-, Essen-, und Handtuch-Flatrate. Bademantel für 3 EUR extra.
Spind mit 2 Kleiderbügeln, leider nicht hoch genug für das Sakko, extra Schuhfach. Die Duschen okay, die (einzige?) Toilette roch etwas nach Urin, aber nicht eklig.
Mundspülung genutzt und ab in den Bar-/Thekenbereich. Das Essen nicht sehr aufregend Abwechslungsreich aber absolut okay für den Preis: Würstchen, Sauerkraut, Maultaschen-Suppe, verschiedene Salate und Rührkuchen.
Bei der Clubbesichtigung fängt mich Andra charmant ab, und zeigt mir den Rest des Clubs mit Riesen-Kino ..
Der Gartenbereich leider nicht so Sonnenfreundlich. Die Stühle hinten im Garten stehen Abends im Schatten, und die grosse Terasse hat viele Sonnenschirme.
Der Garten ist grad in Erweiterung, wohl für einen Barbecue-Stand.
Raucherfreundlicher Club. Überall ausser in Bar-/Essensbereich darf geraucht werden. Ascher finden sich überall. Ich bin Nichtraucher, hätte daher eine extra Raucherkabine begrüsst, aber richtig gestört hats mich nicht.
Viiiiiiiele Stubenfliegen leider überall ... Ein Bauernhof liegt direkt neben dem Club. Wie können die Fliegen auch wissen das wir Clubber nicht so attrativ sind wie die Kühe nebenan ?? ;-)
Meine Schlafversuche scheiterten dann auch an den Fliegen, die es wohl auch getrieben haben "auf mir" ..ich habs genau gesehen ! ...
3 Schnakenstiche habe ich mir auch eingefangen .. Naja ... Mann oder Memme? ... MANN! ...

Mädels
10-15 Mädels am Start. 6 aus meinem Beuteschema, 2-3 am Rand meines Beuteschemas. Rumänisch, Bulgarisch, Deutsch und mit Maria eine (aehr attraktive) Deutsch-Kubanerin.
Kein Mädel über 30 Jahre Alt mein Eindruck. Ein Lineup das mir gut gefallen hat.
Ich hatte den ganzen Abend den Eindruck das stets weniger Männer als Frauen da waren.
Alle mit Highheels, ein paar mit Strapshaltern oder Mini-Mini-Röckchen. Leider keine mit Netzstrümpfen .. ich steh drauf .. Den Mittwochs-Mottotag mit Dessous habe ich gestern leider verpasst.
Einzig Daisy mit dem Spitzenabschluss-Band von Halterlosen am Oberschenkel. Hat Sie genial gemacht
Ich wurde nur dann angesprochen wenn ich zuvor Blickkontakt aufgebaut hatte, bzw. Ich bin selbst Aktiv geworden.
Kein "Schatz-Ficken" wie schon in andern Clubs erlebt .... Ich hab mich sehr wohl gefühlt.
Allesamt sehr freundlich, und beim Essen habe ich von jedem Mädel einen Guten Appetitt gewünscht bekommen. Auch die andern Dreibeiner sehr freunlichun Kommunikativ .. Aber nicht aufdringlich .. Wie in einer kleinen Famile

Clubeinheit CE (halbe Stunde mit einem Mädel)
Eine halbe Stunde auf dem Zimmer mit FO+Küssen/ZK für 50 EUR
- verschiedene Stellungen, Anfassen ... usw .. Ihr wisst Bescheid
- FT (Französisch total) sofern im Service des Mädels 50 EUR extra.
- zwei Mädels zählen dann auch doppelt im Preis ... Klaro :-)


+ Andra
die Homepage-Bilder stimmen zu 100%. Tolle, straffe Haut und Figur. Cup A/B und 165cm. Anfang 20 und sehr hübsches Gesicht, blonde Haare, rosaroter Lippenstift, gepflegte French-Nails.
Highheels und Strapsgürtel sonst nackt wie Gott Sie schuf.
Nach kurzem charmanten Smalltalk Anfangs auf Deutsch und dann Englisch was Sie besser spricht, Küssen und Zimmern.
Sehr gepflegtes und gutriechendes Mädel ohne störende Extras wie große Tatoos oder Piercings. Sexy Bauchnabelpiercing hatte Sie .. meine ich.
Verzeiht, ich bin etwas durcheinander nach so vielen Mädels ...
Anfangs streicheln, Körperküsse , dann Gefühlvolles FO, Küssen sehr sparsam. Streicheln am Körper, Brüsten usw. war für Sie okay. Fingern habe ich nicht probiert.
In der 69 störte Sie sich an meinen Gesichts-Tagesstoppeln. Mensch, Sie hatte auch recht .. Nächstes mal rasiere ich mich im Club oder kurz davor, nicht morgens.
Vielleicht deshalb stimmt unsere Chemie nicht zu 100%, ich glaube es aber nicht.
Ihr Griff nach Flutschi oder Kondom irgendwie zu lange. Sie vermittelt nicht das Gefühl den Griff jetzt schnell zu machen um gleich wieder zum geilen Akt zu kommen. Eher andersrum Zeit lassen, um nicht schnell wieder zum geilen Akt kommen zu müssen.
Nach 15-20 min. mein Abschluss in der Reiterstellung, danach Smalltalk.
Sie hält die halbe Stunde ein aber wir bekommen keinen Draht zueinander, Sie wirkt Desinteressiert und .. irgendwie Gelangweilt.
50 EUR am Wertfach unten übergeben und netter Mini-Abschiedskuss.
Fazit: Ein hübsches Mädel das den Service einhält. Da ich keinen Draht zu Ihr fand WHF 70%.


+++ Daisy
Frisch geduscht an der Bar stöckelt eine Atemberaubende schlanke und grosse Brünette mit fast Po-langen Haaren durch die Bar.
Sie hat einen starken Arabisch/Türkischen Gesichts-Ausdruck. Ich finde Sie sehr attrativ. Bulgarin, 171cm, trägt verboten hohe Absätze heben Sie locker in meine Grösse :-D, brünett-schwarzes Po-langes Haar. Tribal-Tattoo unter dem Bauchnabel. Die Bilder der Homepage stimmen 100%.
Ich sage Ihr das ich eben Zimmern war, Sie aber sehr attrativ finde und wenn Sie mag wir gern später Zimmern können, Ich aber zunächst noch etwas Erholung brauche und mich bis dahin aber gern mit Ihr Unterhalten würde. Sie stimmt charmant zu.Sie spricht gut Deutsch, hat es ohne Schule gelernt in zwei Jahren .. Wow .. Mein Respekt dafür !!!
Wir gehen auf die Couch, eine hübsche Bulgarische Freundin von Ihr (Name vergessen: schlank, brünettes langes Haar, A-Cups) sitzt neben uns.
Ich habe den Eindruck das die beiden sich gut kennen und man Sie auch als Duo buchen könnte. Später sehe ich auch einen Dreibeiner mit den beiden Zimmern.
Wir haben eine nette Unterhaltung, Sie rückt näher und irgendwann Küssen wir uns intensiv mit Zunge. Ab ins Separét, eine Ecke im hinteren Teil des grossen Aufenthaltsraums, abgetrennt durch mobile Sichtschutzwände. Der Weg zum Zimmer ist zu weit.
Intensive ZK, lecken und FO, 69 und GV (natürlich mit Gummi) mit 2 Stellungswechseln mehr war nicht drin bei mir. Nach 20 min. schiesse ich meine Erben ins Konti während Sie auf dem Rücken liegt, die Beine seitlich angewinkelt. Geniale Stellung, die Sie sich gewünscht hatte. Übergabe der 50EUR und netter Abschiedskuss. Wir sind uns beide sicher mal wieder zu "Zimmern" (wieder im Separèt?)
Fazit: Aufregende und attrative Frau mit der ich mich gut Verstanden habe! WHF 100%

Jetzt erstmal Pause angesagt, nehme ich mir vor. Nach Duschen und etwas Essen. Da sehe ich Maria, ca. 165cm, tolle Figur, braune Haut, lockig lange Brünette Haare, Blume im Haar, Highheels und sexy-vespielter Jeans Mini-Minirock. Die will ich jetzt .. Jetzt sofort ...STOP ... Ich weiss das würde nichts werden ... Ich entschliesse mich den Erstkontakt herzustellen und Sympathie zu testen und gehe sofort zu Ihr hin für kurzen Smalltalk. Seeeehr nettes Mädel und wir sind uns einig das ich noch etwas Ruhe brauche aber wir auf jeden Fall was starten miteinander. .. Späääter ...
Immer wieder schaut Sie zu mir rüber und lacht mit mir weil ich nicht schlafen kann während des Fliegen-vertreibens ...


+++++ Maria
wie oben beschrieben. Sehr attraktive Deutsch-Kubanerin, 21 Jahre mit perfektem Deutsch. Die kubanischen Wurzeln habe ich Ihr nicht angesehen. Sie hat orientalisch-Karibik-insulanisches Charisma .. Aber eine richtige Kubanerin stelle ich mir irgendwie anders vor, ausserhalb meines Beuteechemas. Nach Ihrer Schilderung das dort viele Frauen so aussehen muss ich da wohl doch mal hinfliegen .. :-D
Cup A, keine Tatoos, sexy Bauchnabelpiercing, blitzendes Zahnsteinchen. Tolle Frau! Auf der Homepage ist Sie nicht gelistet und auch nur Abschnittsweise da. Diese Woche und dann in zwei Wochen wieder.
Wir Zimmern, und .. was soll ich sagen .. Es war wie mit einer Freundin. Wir haben uns SUPER Verstanden und Sie hat den Service absolut erfüllt!
Es war keine Frage das wir die halbe Stunde verlängern. Die Stunde war Ruckzuck rum und ich will zu Ihr auch garnicht viel schreiben, ausser das Sie ein äusserst charmantes Liebenswertes und sexy Mädel ist, das ich sofort auch mit Hause genommen hätte wenn ichs nicht besser wüsste ... Pay6 not Real Live ... da ätte ich Sie nach der Telefonnummer gefragt ..
Uns beiden scheints leid zu tun das mittlerweile fast 11 ist und die Vernunft sagt mir nach 4 Abschüssen müsste Schluss sein .. Ich bin auch schon Müde in den Abend gestartet .. Und Superman gibts nur im Fernsehen .. Die 100 EUR +Tip übergeben, wir Essen noch miteinander .. Abschied ... Sie geht nach 15 min., mit nem andern Dreibeiner Zimmern
Fazit: Leider ist Sie ja nicht immer da, aber wenn WHF 200%


Ich kann mich nicht entschliessen den Club zu verlassen. Es ist mittlweile 23 Uhr. Vielleicht spielt Judith dabei ne Rolle, die mit Mini-Miniröckchen und sexy schwarzen Overknee-Stiefeln Laune im Thekenbereich macht. Fragt mich ob ich "Ficken" möchte und kippt den Shot im kleinen Glas lachend runter.
Im lustigen Gespräch mit Ihr auf der Couch hinten bei den Saunas beschliesst Sie irgendwann mit meiner eintretenden Müdigkeit und angesichts der 1 stündigen Fahrt die ich vor mir habe, nicht mit mir zu Zimmern und einen Doppel-Espresso zu holen. Ich lasse mir doch nicht von einer Frau vorschreiben was ich zu tun habe und sage Ihr Sie soll nen Zimmerschlüssel mitbringen .. ;-) .. Nach zweimaliger Rückfrage und:"Neee ich bring Dir nen Espresso!" ... Lässt Sie sich überzeugen ..

++ Judith
auch nicht auf der Hompage gelistet, aber hier im Forum: (hat wer nen LINK?)
rote Haare, schwarze Sekretärin-Brille, schlanke 32/34 Figur. Freche Stupsnase. Eigentlich am Rand meines Beuteschemas, ich stehe nicht auf rote Haare, grosse Tattoos und auffällige Brille ... aber Sie hatte was das ich sexy fand ..
Auf dem Zimmer war keine Zeit zum Entkleiden. Ich fand Sie so sexy in Ihrem outfit ... Wir fallen übereinander her, Küssen, toller Blowjob, 69, Conti drauf und nach 20 min. Schnellschuss .. Heute zum 5ten mal die Superman-Nummer doch noch durchgezogen .. Dank Ihr .. ;-) Doppel-Espresso von Ihr zum Abschied ..
Herzliche Grüsse Judith, Du wirst mitlesen.
Fazit: tolles Mädel mit verrückt-inspirienden Hobbys, WHF 100% ..

Clubfazit:
Ich will hier keinen Hype um das First aufbauen. Es ist ein netter Club mit einem ansehnlichen Lineup an Mädels. Hygiene, Essen und auch Musik sind okay. Das First wird mich bestimmt wiedersehen.
Sakura und Paradise liegen für mich günstiger, sind grösser haben ein Lineup das wesentlich grösser ist mit teilweise absoluten Optikgranaten die frisch aus dem Modelkatalog gesprungen sind. Das war im First jetzt nicht. Aber sehr attrative Damen die sich auch in diesen beiden Clubs nicht verstecken müssten, keine Frage.


Heimfahrt ... Werde immer müder und 1km vor meiner Wohnung rechts, links, rechts die Kreisverkehr-Kurve sportlich gut gekriegt. Eine E-Klasse der Polizei im Gegenverkehr .. Meine linken Reifen nicht auf der mittleren Fahrbahnmarkierung und damit nicht im Gegenverkehr, aber der "Freund und Helfer" hat sich erschreckt und wendet in meinem Rückspiegel um mit Affenzahn aufholen zu wollen.
Ich beende die nicht begonnene Verfolgungsjagd beim einbiegen in die vorletze Strasse vor meiner Wohnung ... Rechts ran ...
Die Polizistin: "Fahrzeugpapiere und Führerschein Bitte,. Da sind Sie aber sehr sportlich durch den Kreisverkehr! .. Haben Sie getrunken und wo kommen Sie her so spät?"
Ich: "2 Espresso, ich bin sehr müde und wollte heim .. Und ich komme aus ..... .. HEILBRONN!"
Naja ... hätte ich sagen sollen wo ich wirklich herkomme? : D: ~50:


Grüsse Cabrio..
Antwort erstellen         
Alt  07.08.2012, 09:33   # 56
frenum
Schmuckficker
 
Benutzerbild von frenum
 
Mitglied seit 11. February 2012

Beiträge: 41


frenum ist offline
@coolover

Zitat:
...Habe sie aber technisch besser als Du es beschreibst erlebt, evtl. Tagesform abhängig oder andere Chemie/Erfahrungen etc. pp.
Lag eher an mir. Wurde kurz vorher im PiPa selbst hart rangenommen. Die Nummer mit ihr von daher deutlich schwächer. Sollte aber nicht so verstanden werden, dass Svenja es nicht drauf hätte.
Im Gegenteil - so schnell in kurzer Zeit, zum zweiten Mal kommen, spricht deutlich für ihre Qualitäten.
Zitat:
...Der von Dir übertragene Appell kam auch mir gegenüber schon beim PST rüber (evtl. "Masche"), bei mir prallte er aber auf den Falschen, da ich immer top sauber und dekontaminiert von Girl zu Girl gehe, auch zum Selbstschutz und zur Sympathie-Steigerung.
Masche? Glaub ich nicht. Ist wohl eher so, dass ihr top saubere Männer auffallen und sie es deshalb zur Sprache bringt.
Letztendlich muss jeder wissen wie er sich den CDL präsentiert. Ich halte es da wie du und hatte bisher nur gute Erfahrungen.
Zitat:
...Kann sie uneingeschränkt empfehlen und nehme sie evtl. nächstes Mal als 1. und nicht als letztes (8.) Girl an diesem HE / RP / BW - Wochenende!
WOW - das schaffe ich nicht mehr...
__________________
Ich komme am liebsten wenn ich schon da bin...
__________________________________________________ _________________________________________
Falls es jemals zu einem Gutschein kommen sollte? Bitte 1.Paradise / 2. Pirates Park. Danke.
Antwort erstellen         
Alt  06.08.2012, 01:13   # 55
Coolover
GF Sexperte
 
Benutzerbild von Coolover
 
Mitglied seit 10. January 2011

Beiträge: 167


Coolover ist offline
@ frenum

@ frenum

Habe Svenja auch am Wochenende kennen gelernt, ihr Aussehen ist trefflich beschrieben. Habe sie aber technisch besser als Du es beschreibst erlebt, evtl. Tagesform abhängig oder andere Chemie/Erfahrungen etc. pp.

Der von Dir übertragene Appell kam auch mir gegenüber schon beim PST rüber (evtl. "Masche"), bei mir prallte er aber auf den Falschen, da ich immer top sauber und dekontaminiert von Girl zu Girl gehe, auch zum Selbstschutz und zur Sympathie-Steigerung.

Svenja ging beim Sex super mit, GF:Porno Verhältnis ca. 1:1, einfühlsames bis vehementes freihändiges Blasen, insgesamt süßes Girl aus ursprünglich Kaiserslautern, die viel Potential hat und praktisch dauer gebucht war. Immer wieder mal schön ein einheimisches Girl in diesen FKK Clubs zu sehen und durch zu ficken. Kann sie uneingeschränkt empfehlen und nehme sie evtl. nächstes Mal als 1. und nicht als letztes (8.) Girl an diesem HE / RP / BW - Wochenende!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.08.2012, 13:18   # 54
frenum
Schmuckficker
 
Benutzerbild von frenum
 
Mitglied seit 11. February 2012

Beiträge: 41


frenum ist offline
Fkk First oder die Hygiene mancher Freier…

Nach meinem Mittagsfick im PiPa bin ich gegen 18 Uhr im First eingetroffen.
Hier war echt was los. Viele Mitstecher, aber auch viele extrem hübsche CDL.

Zunächst aber erstmal am wieder sehr leckeren Buffet gestärkt.
Danach den Umbaufortschritt im Außenbereich begutachtet.
Sehr geschmackvoll und wohl das Maximum der Möglichkeiten herausgeholt.

Zum relaxen habe ich mich an der neu entstandenen Lounge niedergelassen und mit einem anderen Freier die sommerliche Stimmung genossen.
Wir haben uns nett über den einen oder anderen Club unterhalten.

Nicht nur mein Schwanz, sondern auch mein Körper wollte so langsam verwöhnt werden.
Also kurz für eine Massage entschieden.
Leider war Waldi heute nicht anwesend und ich musste auf Alex ausweichen.
Während der Massage rülpst und furzt er vollkommen ungeniert.
Macht man in der russischen wohl Gegend so?
Er versteht auch sein Handwerk - nicht falsch verstehen – aber bei Waldi fühle ich mich etwas besser aufgehoben.

Nach einer ausgiebigen Dusche wollte mein Schwanz auch auf seine Kosten kommen.
Die Qual der Wahl war wieder einmal groß.
Victoria war heute da und mir in guter Erinnerung.
Aber es lief mir auch
Svenja
aus Mannheim ständig über den Weg. Was für ein hübsches Mädel. Was für eine makellose Figur.
20 Lenze alt, lockige Haare, mehrere Tattoos, gleichmäßige B-Cups, Kf 34-36 und ca. 1.70m ohne Nuttenschlappen.

Wir landen in einem Zimmer über den Saunen.
Hier kommt auch der gemütliche Ficker ins schwitzen.
Wir küssen uns nicht. Ich komme auch gar nicht auf die Idee.
Ihre Titten und Ihre gepiercte Schnecke wecken ein größeres Interesse in mir.
Ein leicht gekünsteltes Stöhnen kommt über ihre Lippen.

Sie bläst ganz nett. Habe es aber schon besser erlebt.
Ich will sie sie jetzt haben, lasse aufgummieren und sie aufsitzen.
Was für eine geile, warme Votze sie doch hat.
Sie gibt Gas und stöhnt mir immer wieder ins Ohr.
Wahrscheinlich liegt es daran und ich komme relativ schnell in ihr…

Wir haben viel Zeit für AST und kommen auch aufs Forum zu sprechen.

Ich sollte ihr doch eine Bitte erfüllen:
70% bis 80% der Freier hier in Sinsheim halten es wohl nicht so sehr mit der Hygiene.
Sehr viele ungewaschene und nach Schweiß stinkende Freier sind hier wohl unterwegs.

„Weißt du, gerne erfülle ich die verschiedensten Wünsche oder Praktiken. Wenn aber die Nase oder das Auge nicht mitmacht, kann ich mich auch nicht fallen lassen“, meint sie.

Also kleiner Appell an die Mitstecher.
Immer schön gepflegt zum Ficken gehen.
Ihr erwartet doch sicher auch, dass die CDL nicht nach Sperma vom Vorgänger schmeckt…

In diesem Sinne
Frenum
__________________
Ich komme am liebsten wenn ich schon da bin...
__________________________________________________ _________________________________________
Falls es jemals zu einem Gutschein kommen sollte? Bitte 1.Paradise / 2. Pirates Park. Danke.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.07.2012, 21:28   # 53
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.434


lusthansa69 ist gerade online
Die BaWü-Summer-Tour 2012 - Teil III

Nicht allzuviel los aber ne ganze menge und vor allem hübscher Frauen - für jedes Gusto was dabei.

Erst mal lecker was essen - das wäre was für den einen oder anderen FK gewesen - 3 verschiedene Hähnchen/Putengerichte + Schnitzel + Pilzsuppe - richtig gut, was man da so für 35 Euro Eintritt bekommt.

Vanessa – spitz wie Lumpi... Bericht auch gleich erkannt, sie grinste mich auch an, aber war nicht alleine. Da suchte ich mir mal ein Sofa, kam Jasmin (RO) zu mir. Netter PST in gutem Deutsch gings aufs Zimmer, dort sank ihre Begeisterung etwas, dass ich erstmal nur 1/2h buchen wollte - und auch kein extra; 69 war recht fein, danach noch etwas Misso, und sie meinte nach dem Finale, wir hätten noch 2 Minuten - und stand auf und war schon an der Tür - naja...so kann man sich eine mögliche Verlängerung auch versauen....

Kaum wieder unten hatte Vanessa (D/LT) Zeit...und ab ging die Post. Im Nebenraum schrie ihre Freundin sich den Leib raus - aber auch Vanessa lies nicht lumpen. Ein gefingere, geblase und gelecke von der wilden Sorte – dann bat sie um ….!

Später dann kam dann die Kollegin aus dem Nachbarzimmer (Mara) zu mir, sie würde gerne mit mir auf Zimmer - ich wäre ihr quasi empfohlen worden.

Ansonsten noch paar hübsche Mädels, z.B. eine Ramona frisch aus dem Sakura die sofort aufsprang als ich meinte ich käme grad vom Zimmer und bräuchte eine Pause, und meinte dabei "ich solle die Pause dann alleine machen" – genau, und Du kannst Dich mit der Ansage verpissen...

Die höchst attraktive Erika war auch da – alles in allem eine feine Sache... das First!

Mr. lu

Fazit:
Jasmin: 3
Vanessa: 1


Die BaWü-Summer-Tour 2012 - Teil I – mola
Die BaWü-Summer-Tour 2012 - Teil II – PiPa
Die BaWü-Summer-Tour 2012 - Teil III – First
Die BaWü-Summer-Tour 2012 - Teil IV – Sakura + Fazit
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         
Alt  19.07.2012, 23:43   # 52
vagabontule
 
Benutzerbild von vagabontule
 
Mitglied seit 3. January 2012

Beiträge: 453


vagabontule ist offline
Monica, die First Porno-Class


Nachdem ich gerne in Point & MonteCarlo gehe, wollte ich einfach schauen wie geht´s in deren Partner Club First. Ich war nämlich dort zum ersten Mal im November, aber sehr kurz. War ich 2 Mal aufs Zimmer mit Angelica (kenne ich sie von Point) und bin nach Hause gegangen.....
Gegen 1 Uhr eingecheckt, sehr, sehr freundlich von der Empfangs-Dame begrüsst und nach frischmachen habe ich zuerst 2 esspressi getrunken und dann „richtig“ gefrühstückt.
Dass Frühstücksbuffet sowohl auch das Essen später waren sehr reichhaltig und vom guten Qualität.
Beim Frühstück gleich traf ich den FK P. mit dem ich ein sehr netter und lustiger Nachmittag in First verbrachte.

Zuerst ging ich mit Leo aufs Zimmer. Junge, schlanke Bulgarin. Unten hat sie mich sehr nett angemacht, nachdem ein Zimmergang unverzichtbar war. Die Performance im Zimmer war ein Standard-Club-Service. Nicht zum umfallen, aber ordentlich....

DIe 2. Zimmer ging an Jasmin, H, unter 20 Jahre, relativ hübsch und unerfahren, spricht ausschliesslich Ungarisch. Das Mädel hat nichts in einem Puff zu suchen. SIe soll lieber ein Job als Kindergärtnerin suchen....

Die Monica war stundenlang von FK P. besetzt und nachdem er nachhause ging, kam ich auch an ihr. Blonde RO Zigeunerin, 20 Jahre, hübsch und schlank. Aufs Zimmer eine träg-Sau. Nasse, tiefe ZK bis zum Kehlkopf, hartes blasen mit DT ohne Zahneinsatz. Keine Berührungsängste, macht alles mit und geniesst auch. Ficken in allen möglichen Stellungen. Eine geile Porno-Nummer, zugeschnitten genau für Vagabontule.

Der Club hat mir sehr gefallen, sauber, sehr gutes Essen, sehr Freundliches Personal & GL.
Als einzige negative Sache ist mir die Laura2 aufgefallen. Als der FK P. kam und sie so nett Begrüsste, sie drehte ihren Kopf um ohne irgendwas zu sagen. Nachher saß sie die ganze Zeit auf dem Sofa mit so einem „langen“ Gesicht die uns Männer im Club zum fürchten brachte.


Note 3 für Leo
Note 1 für Monica
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  01.07.2012, 16:13   # 51
Marc69
 
Benutzerbild von Marc69
 
Mitglied seit 17. September 2003

Beiträge: 222


Marc69 ist offline
Thumbs up Top-Runde mit Monika

Liebe Kollegen,

vor kurzem mal wieder im badischen Vorzeige-Club eingecheckt. Fazit: nix Neues im Kraichgau-Puff. Im Vergleich zu meinem letzten Besuch eher ein Schritt zurück. Lineup + Besucherandrang eher dürftig.

Eines der wenigen Tageslicht tauglichen Mädels, die Andra. Hatte ich bei meinem letzten Besuch ja eingehend getestet. Wäre heute auch erste Wahl gewesen, allerdings schnappt sie mir ein Kollege vor der Nase weg. Also umdisponieren.

Komme mit

Monika, Rumänien, Anfang 20, ca. 1,65m groß, KF 34, langes blondes Haar, wunderbare B-Titten, Tattoo auf linker Schulter

ins Gespräch. Kannte ich bereits von meiner letzten Visite. Mir eigentlich zu Teenie-like. Typ: nettes Girl von nebenan. Im Gespräch sehr keck und spaßig. Wir fummeln auf dem Sofa im Hauptraum ein wenig aneinander herum. „Kannst du gescheit blasen?“, frage ich sie. Monika packt meine Hand, nimmt den Daumen und lutscht neckisch dran herum, wie an einem Lolli. Diese feurigen Augen und die Schmollippen bringen mir schier um den Verstand! Auf Zimmern dann schöne ZKs bereits im Stehen. Lege mich rücklings aufs Bett, Monika robbt zwischen meine Beine und beginnt artig mit einem variablen, verspielten FO. Züngelt an der Eichel. Fährt nass den Schaft entlang. Nuckelt an meinen Eieren. Ploppt an der Eichel. Spuckt drauf. Cock sucking skills par excellence! Ich stehe auf, das Luder geht vor mir in die Knie. Ficke ihr hart in den Mund. Toller Hub, die Kleine gibt sich den Lümmel richtig deep in ihren Hurenschlund hinein Schaut nun zu mir auf wie ne Furie. Hätte nie gedacht, dass aus dem kleinen Mädchen plötzlich ein derartiger Vamp entschlüpfen würde. Die Sau dann in der Doggy vor mir. Nix wie rein mit dem Kolben in ihre versaute Nuttenfotze. Die Kleine quiekt und schreit. „Ich komme gleich! Dein Schwanz viel zu groß.“ Kriegt von mir weiterhin die feste Hobelbehandlung. Sie kann in der Position nimmer, will nen Wechsel. In der Reiter dann noch heißere Action. Fortwährend famose ZKs, das Miststück fickt sich geradezu um Kopf und Kragen. „Greif meine Titten ab, ich liebe das“. Sie stützt sich mit beiden Händen auf meiner Brust ab und hoppelt drauflos. Beugt sich zu mir nach vorne, steckt mir ihre Zunge in den Mund, schaut mir gierig und tief in die Augen. Das Ganze geradezu in Endlosschleife. Kommt mir vor, wie ne Ewigkeit, so schön ist das einfach! Zum Finale wieder erstklassiges Gebläse, fast noch intensiver, wie zu Beginn. Ich knie vor ihr, die Fickpuppe seitlich neben mir. Schlotzt an meinem Schwanz. Schaut auf zu mir mit ihrem glühenden Blick. Packe den Prügel und jage ihr die Lümmelsahne fein in ihren Mädchenmund hinein (ca. 40 Minuten inkl. FT 100,-- Euro). Gibt eben zum Glück auch Mädels, die es mit der Zeit weit großzügiger halten



Marc69
Antwort erstellen         
Alt  30.05.2012, 23:23   # 50
frenum
Schmuckficker
 
Benutzerbild von frenum
 
Mitglied seit 11. February 2012

Beiträge: 41


frenum ist offline
Sorry...

Tut mir leid.
Mit Namen und Gesichtern tue ich mir schwer.

Optikkracher sicher 3 mit denen ich sofort aufs Zimmer gegangen wäre. Ansonsten um die 7 (?) Normale.
Es sind ja immer wieder welche auf dem Zimmer. Da verliere ich schon mal den Überblick
Totalausfälle sah ich keine.

Ruf doch an und frag wer da war.

Siara oder Viktoria von meinem Erstbesuch waren leider nicht da. Mir hat auch jemand gesagt, dass Siara wohl gar nicht mehr dort auftreten wird...
__________________
Ich komme am liebsten wenn ich schon da bin...
__________________________________________________ _________________________________________
Falls es jemals zu einem Gutschein kommen sollte? Bitte 1.Paradise / 2. Pirates Park. Danke.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.05.2012, 15:37   # 49
onetwo12
 
Mitglied seit 30. May 2012

Beiträge: 2


onetwo12 ist offline
Smile

Hallo Frenum,

hätte da mal ne frage

kannst du dich vielleicht noch drann eriennern welche girls bei deinem besuch da waren??

währe sehr freundlich danke
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.05.2012, 09:48   # 48
frenum
Schmuckficker
 
Benutzerbild von frenum
 
Mitglied seit 11. February 2012

Beiträge: 41


frenum ist offline
FKK-First - BBQ, Massage und total entspannter Optikfick

Gestern Mittag das schöne Wetter genossen, an den tags zuvor getätigten AV-Fick gedacht und irgendwie wieder geil geworden…

Verschiedene Optionen durchgegangen und dann auf der FKK-First Website über das BBQ gestolpert.
Das sollte es sein.
Was gibt es schöneres als bei solchem Wetter draußen zu grillen und dabei von schönen Huren umgeben zu sein?

Aber was sehe ich da? BBQ nur bis 18 Uhr.
Blick auf den Wecker und schnell auf die Straße.
Komme noch rechtzeitig an und werde wie gewohnt in dem Club sehr nett empfangen.
Erstmal die Lage gecheckt. Das Verhältnis Freier zu Huren scheint zu passen.
Optikschnitten und Spezielles – alles dabei.

Mein Schwanz hätte natürlich sofort gekonnt, mein Bauch aber auch.
Zunächst also raus in den BBQ - Außenbereich.
Jetzt lerne ich auch mal Roy kennen. Er ist seit fünf Jahren der Koch im First und für das wirklich gute Essen dort verantwortlich.
Ich muss ihn einfach mal erwähnen, zumal er nicht nur gut kochen kann, sondern auch noch ein witziger Typ ist.

Ich komme mir ein wenig vor wie auf einer privaten Grillparty.
Obwohl - nicht ganz. Bei mir laufen nicht so viele nackte Schönheiten rum.
Gott ist das Leben schön!
Ich esse in Ruhe, schaue dem Treiben zu und genieße den Tag.

Heute möchte ich auch etwas für meinen Körper tun – nicht nur für meinen Schwanz.
Also buche ich eine Stunde beim schon hier oft gelobten Masseur „Waldi“.
Auch er ein Original. Er versteht sein Handwerk und quält mich so richtig.
Bei einer Domina hätte ich sicher mehr abdrücken müssen, seine CE liegt bei 50 Euro. Davon ist es aber jeden Cent Wert.
Tipp: Wer gerne massiert wird – nicht zögern.

Der Bauch war befriedigt, der Körper entspannt, jetzt musste nur noch mein Schwanz auf seine Kosten kommen.

Ich musste nicht lange suchen….

Auf dem Sofa lag ROSA aus Spanien. Optikgranate. 20 Jahre, schwarze, halblange Haare, KF32, B-C-Titten, 1,67m und 42 Kg schwer, Bauchnabelpiercing, Gesicht wie aus einer Modellzeitschrift. Chinesisches Tattoo auf der Wirbelsäule mit der Bedeutung: Sag niemals nie!

Sie studiert in Barcelona Sprachen und ist seit Sonntag für einen Monat hier um sich das Studium zu finanzieren.
Deutsch kann sie leider gar nicht. Unterhaltung lief deshalb nur in Englisch.
Mein Schwanz mahnt zur Eile und rauf aufs Zimmer.
In der Regel bin ich schon ein Optikficker und bin dabei eigentlich immer gut gefahren.
Bei ihr hatte ich aber irgendwie ein komisches Gefühl….
Da ich heute eh schon total entspannt war und eigentlich nur noch entsaftet werden sollte, wollte ich ihr die Führung überlassen.

Ihre Titten sind sehr schön und reagieren sehr gut. Auf Ihrem Venushügel hat sie eine sehr große OP-Narbe.
Ich finde, dass gerade diese Narbe ihren sonst so makellosen Körper noch schöner/interessanter macht.
Es gab zunächst schöne zärtlich, aber keine tiefen ZK. Beim lecken stöhnt sie leicht gekünstelt. Schmecken tut sie besser wie mein Steak – und wie gut Roy kocht habe ich schon gesagt.
Ich fingere sie tief was ihr sichtlich gefällt.

Leider übernimmt sie keine Initiative. Sie geht mir nicht an den Schwanz. Weder mit Hand noch mit dem Mund. Zu Ihrer Verteidigung muss ich aber sagen, dass ich sie auch nicht darum bat – ich war ja entspannt.

Irgendwann zieht sie mir den Gummi über, legt sich auf den Bauch und spreizt die Beine weit.
Was für ein Anblick!!!
Sie ist feucht und es braucht kein Gel.
Die Stellung liebte sie. Ich mach mal schnell mal langsam. Leichtes Gestöhne kommt über Ihre Lippen.
Kurz bevor ich komme ziehe ihn heraus, lecke sie noch ein wenig, dreh sie um und in der Missio spritz ich ab.

Der Fick war ok – auch wenn ich die ganze Arbeit tun musste…

…aber heute kein Problem – war ja durch Roy und Waldi enstpannt.

Die halbe Stunde war noch nicht ganz rum und wir hatten dann sehr schönen und interessanten AST.

Unten die CE übergeben und uns immer wieder schön angelächelt, wenn wir uns über den Weg gelaufen sind.

Da ich Abends noch mit einem Freund zum Bier verabredet war, ich wirklich sehr entspannt war, hab ich mich dann auch nicht mehr lange im Club aufgehalten.

Fazit:
Trotz der nicht unbedingt supertollen Nummer, entwickelt sich das First zu meinem Lieblingsclub.
Hier kannst du immer relaxen und findest für jeden Geschmack das richtige Mädel.
Das Personal ist jederzeit freundlich und hilfsbereit.
Das Drumherum passt einfach.

Frenum

Bemerkung aber an die GL:
Der Außenbereich ist in einem DESOLATEN Zustand. Mit wenigen Mitteln, wie Unkraut entfernen, Rasenmähen, neues (günstiges) Mobiliar kann man hier wirklich für Wohlfühlatmosphäre sorgen.
Auf dem Dach liegen mehrere leere Kleenexboxen. Überall liegt Müll rum und das Mobiliar zähle ich dazu…
__________________
Ich komme am liebsten wenn ich schon da bin...
__________________________________________________ _________________________________________
Falls es jemals zu einem Gutschein kommen sollte? Bitte 1.Paradise / 2. Pirates Park. Danke.
Antwort erstellen         
Alt  20.04.2012, 15:13   # 47
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 205


Cloud-Strife ist offline
Second Besuch im First

Nach der langen Pause vom 2.12. bis zum 12.4. war es nun endlich wieder soweit für den second Besuch im First! Während der Safti und ich nicht nur mit Samenstau sondern auch Autostau zu kämpfen hatten, verspätete sich unsere Ankunft auf ca.21h!

Erstmal wurden wir wie immer freundlich empfangen und uns wurde quasi durch die Sprechanlage Einlass in den Club gewährt. Die Rezeptionistin konnte sich sogar noch nach so langer Zeit an den Safti erinnern! Ja, der Safti bleibt halt sehr gut in Erinnerung!
Rein in den Club, die schicken Schlüsselbänder um den Hals gehängt, umgezogen und geduscht. Nach der langen Fahrt(über 700km sammt Staus) waren wir natürlich sehr hungrig und stürzten uns erstmal auf das leckere Buffett! Es gab eine leckere Gemüsenudelsuppe, Spaghetti Bolognese, sowie Paella vom Huhn und mit Meeresfrüchten.
Der Safti hielt sich an die Spaghetti, während ich mich auf die Paella konzentrierte. Danach 2x APFELSCHORLE(wir haben uns angepasst und extra nicht gespritzter Apfelsaft gesagt) an der Bar bestellt.
Beim Essen liefen schon die schärfsten Mädels an uns am roten Teppich vorbei, ähnlich wie bei Germanys Next Topmodel. Man kam sich fast vor wie die Jury!
Eine von Ihnen sah der Lilly zum verwechseln ähnlich, dieses Mädel war dann aber nach unserem letzten Abendmahl, nicht mehr aufzufinden!

Daher stürzte sich der Safti auf die Emma(die mir persönlich weniger zusagte) und ich wurde von Daisy einer hübschen Bulgarin bestiegen. Sie legte sich zu mir auf die Liege und begann mich zu streicheln. Bei ihrer HAMMEROPTIK konnte ich nicht lange wiederstehen und verzog mich ebenfalls wie der Safti aufs Zimmer um die Aktivitäten auszubauen

Die Zks waren zwar eher recht oberflächlich, aber dennoch machte sie mich sehr geil, vor allem durch ihr gekonntes FO! Danach legte sie sich auf den Rücken und wollte von mir in der Missonary/Löffelchen genommen werden. Aufgrund des Staus, wars dann auch recht schnell wieder vorbei und der Stau wurde von Daisy gekonnt aufgelöst!

Bewertung Daisy:
Nationalität: Bulgarien
Unterhaltung: 2- (Deutsch, Englisch)
Service: 2 (gute Durchschnittsnummer)
Optik: 1+ (wahnsinns Körper und wunderschöne Titten)
Erotikfaktor: 2

Nach der guten Einstandsnummer mit Daisy, war erstmal saunieren mit dem Safti angesagt! Danach begaben wir uns auf die 3 Schaukelliegen beim Pool, wo wir uns ein kleines Nickerchen(aufgrund der langen Fahrt und der körperlichen Anstrengung der ersten Zimmerrunde) genehmigten.

Von der hübschen blonden war den ganzen Abend keine Spur mehr zu sehen. Ob es wirklich die Lilly war oder ein Double, wird sich wohl nicht mehr aufklären lassen, ist aber im Endeffekt nun auch egal.

Gegen Schluss zog der Safti dann noch mit der Leo ab.
Leo gefiel mir übrigens auch recht gut, dennoch wollte es dann zu später Stunde gegen 3h Früh, nicht mehr so recht mit einer gemeinsamen Runde klappen. War aber nicht Leos Schuld, sondern wohl eher meine, da ich eher etwas unsicher in ihrem Service war, trotz der Empfehlung vom Safti.

Was mir etwas negativ aufgefallen ist und anders war als bei unserem ersten Besuch am 2.12. ist die Tatsache, dass gegen 2h Früh kaum noch Mädels anwesend waren! Da waren der Safti und ich dann nämlich gerade wieder bereit für die 2.Runde, aber es waren kaum noch Mädels übrig(nur mehr 3),dem gegenüber waren aber noch 8 Männer da, wovon sogar erst 3 Männer um ca. 2h Früh in den Club gekommen sind(vermutlich wegen der Aktion am Donnerstag 3 Männer kommen rein, 2 Männer zahlen)

Das war diesmal aber auch der einzige Kritikpunkt, ansonsten wars wieder mal ein schöner und gelungener Abend im First!
Wir freuen uns schon auf September, wo wir vermutlich wieder einen Abstecher ins First wagen werden!

LG Cloud-Strife

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.04.2012, 09:22   # 46
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Zitat:
Zitat von weissfastnix
...in einem anderen Forum habe ich gelesen, dass Lilly, die eine Weile im First und vorher im PiratesPark war, am Samstag, 14.04.12 im Flamingo Island in Ettlingen anzutreffen war.
Ob sie jetzt auf Dauer dort ist oder nur für kurze Zeit, entzieht sich meiner Kenntnis.
Ob es sich aber dabei auch tatsächlich um dieselbe Lilly handelt?
Am 12. sah es zumindest so aus, als ob sie (wenn auch diesmal offenbar nur bis ca.21 Uhr) im "First" gewesen wäre - aber vielleicht sah ihr ganz einfach auch nur eine ähnlich...

Danke jedenfalls für den Hinweis - werden uns für unsere Spätsommer-D-Tour wohl dementsprechend (neu) orientieren (müssen)...
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!
Antwort erstellen         
Alt  18.04.2012, 19:44   # 45
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.434


lusthansa69 ist gerade online
Zitat:
Darum meine Frage nach dem unnötigen Armband.
Ist m.W. quasi das all inkl. Armband w/ Essen - schöner Bericht...! Macht Lust auf.....
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.04.2012, 11:03   # 44
frenum
Schmuckficker
 
Benutzerbild von frenum
 
Mitglied seit 11. February 2012

Beiträge: 41


frenum ist offline
Thumbs up Erstbesuch im First am 16.04.2012

Druck hat sich wieder aufgebaut. Eine angemessene Zeit seit dem letzten Mal war verstrichen und ich musste wieder unter Huren.

Ich steh auf sie. Ich habe Hochachtung vor ihrem Job und genieße es ohne große Anstrengung verbaler Art die geilsten Körper, wenn auch nur kurz, besitzen zu dürfen.
Sich der Illusion hingeben, kurzzeitig eine Liebesbeziehung zu führen.
Danke, dass es EUCH gibt.
(In diesem Satz steckt kein bisschen Ironie.)

Meine Wahl fiel diesmal auf den FKK-Club First in Sinsheim.
Da es mein Erstbesuch dort war, gehe ich bei meinem folgenden Bericht auch auf Details des Clubinterieurs ein.

Der Club liegt schön am Ende eines Wohn/Industriegebietes und ist diskret zu erreichen.
Mein Navi machte zwar etwas Zicken, fand den Club gegen 11:20 Uhr dann aber doch.

Zunächst kommt man(n) durch eine Tür in eine Schleuse. Am Empfangsfenster läutet man dann.
Irgendwie erinnert das ganze an ein Kiosk.
Egal – geläutet und kurz darauf erscheint auch schon die Hausdame.
Kein Optikkracher, dafür aber sehr nett. Sie erklärt mir kurz die Modalitäten und ich bekomme weil Motto-Montag ist, zum Eintrittspreis von 40 Euro, gleich noch eine Freikarte für einen nächsten Besuch dazu.
Sie bindet mir ein Bändchen um, dessen Sinn ich aber nicht wirklich verstehe.

Der Summer ertönt und man steht im eigentlichen Flur. Sie überreicht mir Handtücher und Schlüsselband zum um den Hals hängen.
Zwei Schlüssel sind dran. Einer für den Umkleideschrank in der Männerumkleide und einer für den Wertfachschrank im Barraum.
Der An/Umhänger nervt (mich) aber total. Ist in anderen Clubs mit den Armbändchen deutlich besser gelöst.

Der Umkleideraum mit integrierter Dusche ist schön groß und mit Fön etc. ausgestattet.
Klamotten runter, Handtuch rum und ab ins Geschehen.

Zunächst muss man durch den Barbereich.
Sehr schöne Bar mit gemütlichen Barhockern zum Anlehnen und zwei recht große Tische befinden sich darin.
Das Buffet wird gerade aufgebaut und sieht was Auswahl und Speisen betreffen auch sehr lecker aus.
Die Hausdame und Putzfrauen sind am werkeln und ich geh über den Clubraum erstmal in den Wellnessbereich.
Ein Dreibeiner hat es sich schon auf einem Sofa gemütlich gemacht.

Es gibt zwei Saunen und ein Dampfbad.
Ich entscheide mich für die größere der beiden Saunen.
Abachi oder Hemlocktanne findet man hier nicht. Das „günstige“ Material hat seine besten Zeiten schon hinter sich. Egal – der Ofen brennt, man(n) kommt ins schwitzen, das reicht.

Raus in den Vorraum. Eine normale Dusche und eine Schwallwasserdusche stehen zur Auswahl. Lässt sich gut regulieren und macht bis auf ein volles Haarsieb ein recht sauberen Eindruck.
Mich interessiert auch noch das Dampfbad, aber irgendwie find ich es etwas schmuddlig und verzichte.

Ich geh raus in den eigentlichen „Kontaktraum“. Hier gibt es einen schönen großen Indoorpool, mehrere Sofaecken, Spielautomaten, Ruheliegen aus Holz und ein großes Aquarium.
Angrenzend gibt es noch ein Separee mit Sofas und einen Massageraum. Letzterer kann leider So und Mo nicht genutzt werden.
Ein Solarium und ein Computer sind auch noch integriert.

Dies hört sich alles sehr viel an, ist aber wie ich finde überhaupt nicht störend. Im Gegenteil – der Raum ist wirklich groß und durchdacht eingerichtet.
Hier kann man trotz „Umtrieb“ auch entspannen.

Es ist inzwischen fast 12 Uhr. Langsam werde ich spitz und will mich auf die Jagd machen.
Nur auf was? Der eine Dreibeiner ist wohl mit der einzigen Dame auf dem Zimmer.

Im Barraum sind immer nur noch die Hausdame und die Putzfrauen.

Also relaxe ich erstmal auf einer Holzliege. Von relaxen kann aber keine Rede sein. Aus den Lautsprechern tönt Apres-Ski-Musik.
Geht bei mir gar nicht.
(Die Musik wurde später aber besser)

Raus an die Bar und erstmal ans Buffet. Teller müssen beim Personal geordert werden. Buffet ist Selbstbedienung.
Das Essen hat den Namen Essen wirklich verdient. Schmeckt besser wie alles andere was ich je in solchen Clubs gegessen habe.
Suppe, zwei warme Hauptspeisen, Salat- und kaltes Buffet.
Lob an den Koch.

Ich setz mich an die Bar und esse erstmal. Die Türklingel läutet immer öfter. Aber hier sind es vorwiegend die Damen, die wohl ihren Dienst erst nach 12 Uhr antreten.

Um mich schwänzelt Marie rum. Sehr nett, aber nicht mein Fall. Ich möchte noch etwas warten. Dreibeiner kommen inzwischen auch immer mehr.
Die Mädels laufen zum größten Teil komplett nackt oder auch nur mit einem wirklichen Minirock rum. Verdecken tut der nicht wirklich viel.

Plötzlich kommt SIARA rein. Nackt auf 3H (Huren-High-Heels) . KF 34. Holt sich einen Kaffee direkt bei mir an der Bar. Sie ist dunkelhäutig und kommt aus der Karibik. 27 Jahre, gemachte, hammerharte doppel D, vielleicht sogar F-Titten und eine Wahnsinnstaille.
Einen schlanken, geilen Apfelpopo und zwei Piercingimplantate über ihrer Lustgrotte.
Dazu noch einige Tattoos.
WOW – What a girl??? Awesome!!!
Sie hat einen Gang drauf, als würde sie durchs Zimmer schweben.
Ich muss sie haben.
Jetzt. Gleich. Sofort.

Wir verabreden uns auf dem Sofa. Sie ist hübsch. Vielleicht leichte Ladyboyzüge im Gesicht. Tut ihrer Schönheit jedoch keinen Abbruch. Ihre Haare trägt sie kürzer und glatter als auf den Bildern der Homepage.

Wir unterhalten uns nett. Sind uns gleich grün.
Auf dem Sofa schon ZK´s und Griffe an meinen Schwanz.
Bevor der Kaffee leer ist, geht’s hoch ins Afrikazimmer.

Siara ist der Hammer!!!
Nein nicht ich habe sie gefickt, sondern sie mich!
Stellenweise kam ich mir vergewaltigt vor.

Sie fängt mit FO an, geht über zu EL und saugt mir fast die Hoden vom Samenleiter.
Sie LEBT Sex. Wir haben verschiedene Stellungen.
Sie positioniert mich – nicht ich sie.
Sie benutzt mich wie einen Fleischdildo.
Sie reitet sich in Stellungen in einen Rausch, die ich so vorher nicht kannte.
Aus einem Conti bastelt sie einen Cockring und legt ihn mir um.
Ich will immer gegenhalten – aber ich soll stillhalten. Sie möchte mich benutzen.
Ich feuere sie noch mehr an, in dem ich ihr immer wieder auf den Arsch mit der flachen Hand schlage. Sie geht wirklich ab.
Mein Daumen reibt dabei ihre Rosette. Das erste Glied drückt sich hinein.
Mein weißer Schwanz zu beobachten wie er immer wieder in ihrer schwarzen Muschi verschwindet, bringt mich fast zu explodieren.

Es reicht!!!
Ich bin der Kerl hier!!!
Ich sag wo es lang geht!!!

Ich reiß sie rum und positioniere sie in die Doggy.
Ich halte drauf was das Zeug hält.
Jetzt fick ich sie – so wie es sich gehört.
Die Klatschgeräusche werden immer lauter.
Ich kann und will es auch gar nicht mehr halten, spritze genüsslich in ihr ab und sacke fast ohnmächtig zusammen.

Es dauert eine Weile bis mein Puls wieder auf normalen Touren läuft.

Wir lächeln uns an. Wir haben es beide genossen.
Unten wird eine CE überreicht und ein Abschiedskuss auf ihre Lippen gedrückt.

Ich geh unter die Dusche und danach in die kleine Sauna. Auch hier wurde am Material gespart, aber der Ofen brennt.
Ausgepumpt wie ich bin halte ich es nicht lange darin aus. Raus unter die Dusche und auf das Sofa neben dem Aquarium.
Den Fischen zuzuschauen hat etwas Beruhigendes. Ich sitze bestimmt eine Stunde so und starre hinein.

Immer wieder kommen Mädels die auf der Jagd sind. Es ist aber nicht so eine permanente Anmache wie ich es hier über den Club schon gelesen habe.
Alles im Rahmen. Einzig Fabiola versucht es trotz Absage öfters. Nach dem dritten „Nein“ wurde ich deutlicher und sie kam nicht mehr.

VICTORIA (RUS) betritt den Raum.
Oh mein Gott!!!
Bis auf schwarze Halterlose komplett nackt. KF 32/34. Gleichmäßige A/B Tittchen. Formvollendet. Brasilianische Rasur. Hellblonde, fast weiße, lange Haare.
Sehr hübsches Gesicht. Stolziert ähnlich wie Siara durch den Raum.
Sie weiß, dass sie bei den Freiern ankommt.

Sie zieht neben mir Zigaretten aus dem Automaten. Ich mach auf teilnahmslos und sie zieht weiter.
Mir ist wieder so heiß. Geh mich nochmals kalt abduschen und leg mich vors Aquarium.
Sie hat mitbekommen, dass ich allen anderen einen Korb gegeben habe und versucht ihr Glück.

Sie ist 29 und sieht deutlich jünger aus. Sie spricht mehrere Sprachen und macht einen gebildeten Eindruck. Ich bin zwar immer noch gerädert, aber bevor ein Anderer kommt, verabrede ich mich mit ihr in einer viertel Stunde aufs Zimmer.

Mein Cola gemütlich geleert und ihr ein Zeichen gegeben.
Mit ihren schwarzen Halterlosen und ihrer Mörderfigur stolziert sie auf mich zu.

Wenn ich mal tot bin, sollen bitte alle Engel so aussehen…

Wir landen im blau/weiß Zimmer. Wer ist hier eigentlich für den Geschmack zuständig?

Egal ein Bett steht drin und was interessiert mich die Wand?
Victoria geht noch einen Zehnerpack Condome kaufen und landet neben mir.
Es fängt mit kuscheln und ZK´s an.
Sie bläst FO und saugt mir auch fast die Eier aus dem Sack.
Sind die alle so drauf hier?
Sie bearbeitet mich nach allen Regeln der Kunst.
Kurz entschlossen wird noch zusätzlich FA dazugebucht.
Sie hat es drauf. Sie weiß, wo und wann sie Druck ausüben muss. Vergisst dabei aber nicht mit der anderen Hand und ihrem Mund meinen Schwanz zu verwöhnen.
Es wird aufgummiert und sie sitzt ganz laaaaaangsam ohne Flutschi auf.
Ich spüre die Hitze in ihr. Mein Schwanz fühlt sich wie ein Fieberthermometer an.
Wir ficken in den verschiedensten Stellungen. Meine Kondition lässt nach und um wieder etwas zu Kräften zu kommen, lecke ich sie genüsslich.
Es gefällt ihr zusehends. Ihre Möse schmeckt einfach nur geil und sieht bilderbuchmäßig aus.
Ich steig nochmals auf und rattere los wie zu meinen besten Zeiten.
Auch sie lebt Sex. Vermutlich macht es die Erfahrung.
Aber wie es mir inzwischen nun schon sooft passiert ist – es reicht nicht für einen zweiten Abschuss. Ich habe meine besten Zeiten wohl hinter mir.
Ich mach das Time out Zeichen und breche ab.
Sie tupft mir zärtlich die feinen Schweißperlen vom Gesicht und schmiegt sich noch etwas an mich.
Wir reden und lachen noch viel.

Runter und Übergabe der 2 CE. Küsschen und nett verabschiedet.

Nochmals unter die Dusche.
Inzwischen war es 15:15 Uhr und da ich so schnell nicht wieder zu Kräften kommen würde, beschloss ich zu gehen.
Angezogen und Richtung Ausgang.
Man(n) muss aber auch läuten um rauszukommen.
(Darum meine Frage nach dem unnötigen Armband.)

Von der Hausdame das Bändchen abschneiden lassen, noch nett verabschiedet und den Mädchen beste Noten gegeben.
Der Parkplatz war inzwischen bis auf den letzten Platz gefüllt.

Fazit:
Ein sehr empfehlenswerter Club.
Hier hat man wirklich das Gefühl auch etwas entspannen zu können.
Das Mobiliar hat sicher seine besten Zeiten schon hinter sich, aber man kann sich trotzdem noch wohlfühlen.
Bei den Damen ist für jeden etwas dabei. Man(n) sollte aber erst gegen 12:30 eintreffen.
Ich werde sehr gerne meine Freikarte dort einlösen und auf Victoria oder Siara hoffen…

Frenum
__________________
Ich komme am liebsten wenn ich schon da bin...
__________________________________________________ _________________________________________
Falls es jemals zu einem Gutschein kommen sollte? Bitte 1.Paradise / 2. Pirates Park. Danke.
Antwort erstellen         
Alt  16.04.2012, 10:11   # 43
weissfastnix
 
Mitglied seit 25. November 2003

Beiträge: 221


weissfastnix ist offline
Hi Saftltrinker,

in einem anderen Forum habe ich gelesen, dass Lilly, die eine Weile im First und vorher im PiratesPark war, am Samstag, 14.04.12 im Flamingo Island in Ettlingen anzutreffen war.
Ob sie jetzt auf Dauer dort ist oder nur für kurze Zeit, entzieht sich meiner Kenntnis.

Gruß,

weissfastnix
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:44 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)