HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

        


   
??? Was war euer teuerster Einzelfick...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | loquidoki.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Berlin (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Berlin
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen


















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  10.07.2015, 12:14   # 1
immer dabei
 
Mitglied seit 11. April 2013

Beiträge: 30


immer dabei ist offline
ein sonniger Nachmittag in Reinickendorf

ich kannte Reinickendorf noch nicht ficktechnisch und wollte mir einen Überblick verschaffen für die Zukunft und habe mir vorgenommen solange zu suchen bis die passenden Titten zum greifen sind
Start war gegen 13 Uhr an einem Dienstag in der Klixstr. 37 Part. rechts mit ersten Parkproblemen
dann ein kleiner Spaziergang, Einlass und das Line up ca. 12 - 13 Frauen von 20 - 35 Jahren für jeden was dabei, habe mir zwei zum Verhör bestellt, leider kein FT und küssen, aber andere wollten das machen, waren aber nicht mein Fall.
Dann Salon Stern Scharnweberstr. 25 und wieder ein längerer Spaziergang, hier nur drei Bläserinnen und nix für mich, das gleiche nochmals im Eichborndamm 96 Annas Oase und Schillingstr. 43 Klassemodelle dann auf zur Pension Schilling 19 Part. rechts, Parkplatz diesmal direkt vorm Haus.
waren nur drei Frauen da, aber eine hat mich direkt angelächelt und meine Palme fing an zu wachsen.
Mona, 30 J., Erotik pur, lange Haare, tolle Figur, hübsch
leider keine Bilder, die Wohnung war sauber , die Dusche OK
ich denke ein paar Jahre mehr waren da schon angesagt, ca. 165 cm groß, kleiner Bauch und leicht hängende Titten, rundes Gesicht und blonde mittellange Haare, wie die nette Nachbarin wo ich drauf stehe.
Küssen, Blassen, Eierlecken, 69, alles was die Palme braucht, und das alles zweimal in einer Std. Kosten 140 Teuro, ab in die Dusche die nur über den Frühstücksraum zu erreichen war, dann zurück und der Spass ging los. Schon im Stehen tiefen Küssen, Lecken am Hals, die Hand direkt an den Eiern mit Massage, dann aufs Bett in die 69 und lange lecken, blasen, alles schweinereinen dieser Welt und Mona ging immer gut mit und ab. Dann nach längerer Zeit die erste Ladung Eiweis in den Mund und gut langsam weitergemacht bis der Zucker ausgezuckt hatte, sie zum Waschbecken alles ausgespuckt, die Palme wurde gereinigt, anschließend etwas unterhalten und dann die zweite Runde gestartet ohne Hemmungen und das gleiche Spiel.
Mona ist wohl nicht regelmäßig dort. ich kann die Frau nur empfehlen, kommt wohl aus der Ukraine aber gutes Deutsch und bestes Französisch lassen schnell alle Hemmungen sinken, für meinen Fall beste Geldanlage, Eier waren leer und der Tag war gerettet
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:46 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City