HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Umfrage: WARUM ich zu Huren gehe ... ?

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



























Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  28.03.2012, 18:23   # 1
Wo xiang ni
 
Benutzerbild von Wo xiang ni
 
Mitglied seit 28. October 2011

Beiträge: 63


Wo xiang ni ist offline
Trans Alexya - Manchingerstr. 107 , Ingolstadt - BERICHT

Bild - anklicken und vergrößern
Alexya.jpg   Alexya2.jpg   Alexya3.jpg   Alexya4.jpg   Alexya5.jpg  

Trans Alexya
Zitat:
TS Alexya
Top Trans aus Brasilien
süß, freundlich...
25 Jahre, 176 cm, Konfektion:34 BH:80C



0152-36637549 -
Manchingerstr. 107
Ingolstadt

Bayern
DE - Deutschland
Servus miteinander.

War heute wieder in der Manchingerstr. 107 in Ingolstadt. Hab bei Trans Alexya geklingelt und Glück gehabt. Sie war frei. Nachdem sie mir die Tür geöffnet hat war ich sprachlos. Wow ist die geil. Sie hat mich
dann in ihr Arbeitszimmer geführt und mir einen Sessel angeboten. Als wir den Service abgeklärt haben, hab ich sie mir nochmals genau angeschaut. Kann mit Überzeugung sagen, daß viele Bio-Frauen neidisch auf sie wären. Ein hübsches Gesicht(beim Näschen hat der Onkel Doc. nachgeholfen), gut gemachte Brüste(80C könnte hinkommen), toller Body mit einem knackigen Hintern. Hab dann das Paket mit ZK, franz. beidseitig und Anal beidseitig zu 100 Euro genommen. Zeit wurde keine genannt. Beide nochmals frisch gemacht und dann gings los.
Zuerst haben wir uns im stehen gestreichelt und unsere Körper erforscht. Immer wieder unterbrochen von heißen Zungenküssen. Nach einiger Zeit sind wir aufs Bett gewechselt, und ich hab mich um ihr bestes Stück gekümmert. Er ist schnell hart geworden und ich hab es richtig genossen sie franz. zu verwöhnen. Anschließend bin ich franz. (ohne Handeinsatz und mit viel Gefühl) verwöhnt worden, bis wir uns gegenseitig in der 69 geblasen haben.
Nun wird gefickt. Sie hat mich auf den Bauch gedreht und ist langsam in mich eingedrungen. Nach ein paar Minuten hoch auf alle viere und so richtig gevögelt worden. Jetzt Wechsel. Ich hab sie in der Missio rangenommen, bis ich den Gummi füllte. Nach dem Akt noch einige Minuten eng umschlungen gekuschelt und nochmals geduscht. Bin dann recht herzlich verabschiedet worden. Als ich ins Auto einstieg, sah ich daß ich knapp über eine Stunde bei ihr war.

Fazit: Das beste Erlebnis das ich mit einer Transe hatte. Da hat wohl alles zwischen uns gepaßt. Bin immer noch begeistert von ihrer netten Art. Sollte sie mal wieder nach Ingolstadt kommen, werd ich sie 100% wieder besuchen.

Gruß Wo xiang ni
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  08.11.2012, 23:50   # 2
Wo xiang ni
 
Benutzerbild von Wo xiang ni
 
Mitglied seit 28. October 2011

Beiträge: 63


Wo xiang ni ist offline
Thumbs up Trans Alexya - Manchingerstr. 107 Ingolstadt Zweitbesuch

Servus miteinander.

Diese Woche ist Trans Alexya wieder in Ingolstadt. Bei den Ladies nennt sie sich TS Alexia und bei RL
TS Alexa. Ist aber egal, denn es ist immer dieselbe.
Hab gestern schon einen Termin für heute Mittag mit ihr ausgemacht. Mit großer Vorfreude bin ich
dann zu ihr gefahren und wurde lächelnd von ihr empfangen. Sie hat seit meinem letzten Besuch im
März ihre Preise geändert. Verlangt jetzt 100Euro/30Min oder 150Euro/1Std. Hab mich für 1 Std.
entschieden.
Als Vorspiel gab es eine Massage und Streicheleinheiten. Sie suchte stets engen Körperkontakt zu mir.
Nach einiger Zeit begann ich mich um ihren Schwanz zu kümmern. Nach etwas Handeinsatz stand er in
voller Größe und Härte und ich begann ihn zu blasen. (Schätze 13x3,5 cm). Irgendwann und irgendwie
sind wir in der 69 gelandet und haben uns gegenseitig verwöhnt.
Nun zum Hauptakt.
Sie präparierte meinen Anus mit etwas Gleitgel und einen Finger und drang dann von hinten in mich ein.
Keine Ahnung wie lang sie mich in der Doggy gefickt hat bis sie mich endlich in die Missio umgedreht
hat. Auch hier hat sie mich ordentlich hergenommen. Irgendwann bat sie mich um eine Verschnaufpause.
Kein Problem sagte ich und deutete auf den Dildo neben dem Bett. "Mach damit weiter." Hat sie auch
gemacht. Aber ich selbst wollte sie ja auch noch ficken.
Dazu hatte sie eine super Idee. Ich lag auf den Rücken und dabei hat sie mich geritten und gleichzeitig
mit dem Dildo gefickt. Das hält man(n) natürlich nicht lange durch und ich bin mit einem gewaltigen
Orgasmus in ihr gekommen. Erschöpft, aber glücklich sind wir noch etwas liegen geblieben und dann
gemeinsam ins Bad gegangen. Dort hat sie mich liebevoll und gründlich in der großen Badewanne ge-
waschen. Anschließend bin ich rundum zufrieden von ihr verabschiedet worden.
Für mich bleibt sie weiterhin meine Transe Nr.1. Absolute Empfehlung.

Nach ihrer Aussage ist sie nächste Woche in Aschaffenburg und die Woche darauf in Landshut. In
Ingolstadt ist sie noch bis Samstag.

Gruß Wo xiang ni

Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:12 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City