HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Amateursex
Eure Tochter im Puff?

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > SMALL TALK (Archiv) > Off-Topic
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.


Alle Upload-Fotos in diesem Thread anzeigen, falls vorhanden.          Freunde einladen...
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  24.08.2015, 00:09   # 1
Claude
french
 
Benutzerbild von Claude
 
Mitglied seit 13. August 2014

Beiträge: 148


Claude ist offline
Thumbs up EMIGRANTEN !!!

Wieviel Emigranten (Flüchtlinge/Asylanten) verträgt Deutschland eigentlich???
Dieses Jahr sollen 800.000 Asylanten kommen? Nächstes Jahr,wieder 800.000-1000.000 Asylanten!
2017 1 Million
2018 1 Million
2019 1 Million
2020 1 Million usw.usw., in 10 Jahren bis zu 10 Millionen mehr Menschen in Deutschland;München hat zur Zeit
1,5 Millionen Einwohner,wobei in fünf Jahren 150.000 Einwohner Emigranten sind,dazu kommen rund 500.000
Münchner mit Migrations-Hintergrund,das heisst,nur noch knapp 1000.000 Deutsche leben in München,wenn überhaupt???

???



Zitat:
Hinweis des Webmasters:

Aufgrund der intensiven Diskussion in diesem Thread darf ich alle Teilnehmer nochmals auf diese LH Regeln hinweisen und um Beachtung ersuchen... danke & lg Tim

Zitat:
Zitat von LH Regeln
Gleiches gilt für "unerwünschte" Beiträge (z.B. Na zipropaganda, Rassismus, Hetzerei, etc.) für die wir das falsche Forum sind. Beiträge und User die die Menschenrechte in Frage stellen sind im LH ebenfalls unerwünscht.
Zitat:
Zitat von LH Regeln
Wir ersuchen alle User, sich einer halbwegs gepflegten Sprache zu bedienen und ihren Teil zu einem zivilisierten und freundlichen Umgangston im Forum (auch in Insiderforen und Privaten Nachrichten) beizutragen. Aggressive Beschimpfungen anderer User im LH sind unerwünscht und können zu einer vorübergehenden/dauerhaften Sperre führen.
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/index.php#Regeln


KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  26.09.2015, 08:42   # 879
Slicker69
.
 
Mitglied seit 22. October 2011

Beiträge: 5.235


Slicker69 ist offline
Thumbs down Schwedenmodel

Kennen wir ja auch aus einem anderern Bereich und wenn Schweden schon merkt das man da(Asylpolitik) nach bessern muß,was macht dann die Lady Merkel ?

Also real gesehen redet Sie für mich um denn heißen Brei herum und das schon 3-4Jahre und was ich lese ist viel laber laber...inhaltlich fährt Sie weiter ihren Rosa Kurs und die Herren schleimspurt hinter ihr wird immer länger....was ist das für eine Politiklandschaft geworden in Deutschland!

Ich höre nur Geld Geld Geld und Wir Wir Wir.......Wir=Dummes Volk !
http://www.welt.de/debatte/kommentar...hen-Preis.html
Alt  26.09.2015, 08:37   # 878
justus
Out of Munich
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.509


justus ist offline
Omei ... kann jemand dem Ken Jebsen oder Moustafa Kashefi oder wie auch immer mal jemand sagen das er langsamer reden soll ... is ja Wahnsinn.

Was er da so verzapft sind wir ja schon gewohnt ... Deutschland destabilisiert und blutet Syrien aus und die USA setzen die Flüchtlingswaffe gegen Deutschland ein ... ohje ...

Jetzt hätte nur noch kommen müssen die IS und Assad sind die Guten ... aber ok Gute gibts da leider nicht in dem Konflikt ...

Mit was verdient der Ken Jebsen oder Moustafa Kashefi oder wie auch immer eigentlich seinen Lebensunterhalt bzw. von wem wird er gesponsert?
Danke von
Alt  25.09.2015, 22:18   # 877
Bonjour2fuck
searching best from best
 
Benutzerbild von Bonjour2fuck
 
Mitglied seit 24. August 2014

Beiträge: 773


Bonjour2fuck ist offline
FLÜCHTLINGSSTRÖME SIND GEGENSTÄNDE DER MILITÄRISCHEN PLANUNG

Ein Ruheständler > Willy Wimmer braucht sich kein Blatt mehr vor den Mund nehmen:

__________________
TRÄUME SIND WIE VÖGEL, SIE MÜSSEN FREI SEIN, UM FLIEGEN ZU KÖNNEN
Alt  25.09.2015, 20:45   # 876
justus
Out of Munich
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.509


justus ist offline
Zitat:
Ich bin sicher, dass viele Syrer wieder heimkehren, wenn der Krieg in ihrer Heimat beendet ist
Ich eigentlich auch. Dahoam ist dahoam.

Das Problem wird das mit dem Frieden sein. Mit dem IS und den ganzen anderen Verrückten wird das nicht einfach bis leider unmöglich. Selbst wenn man den IS militärisch vernichten sollte gibt es eben noch die ganzen anderen. Dieses Terroristenpack bringt man nur weg wenn irgendjemand da mit Gewalt rein geht ohne Gefangene zu machen. Humanitär ist da nicht mehr. Und selbst wenn die ISler weg sind gibt es noch einige andere Gruppierungen mit denen man genau so verfahren muss. Sind dann die alle bei ihrem Allah versammelt haben wir noch das Problem mit dem Kurdenstaat und den Türken die selbiges nie zulassen werden. Und Freund Assad dürfen wir in den Zusammenhang auch nicht vergessen. Also die Aussicht auf Frieden in der Gegend sehe ich auf Sicht gesehen als eher gering an. Sollte es aber wirklich Frieden geben in dem Gebiet haben noch das Problem der verschiedenen Glaubensrichtungen und die Ungläubigen die von dort geflohen sind und welche Glaubensrichtung sich durchsetzt: Alle anderen sind dann wieder Flüchtlinge, usw. usf. weil es nach dem was alles passiert ist ein friedliches vertrauensvolles Zusammenleben nicht mehr geben wird,

Also ich sehe da eher so eine Entwicklung wie in Afghanistan und Palästina .... und Frieden auf dem Afrikanischen Kontinent ... omei ...

Wie gesagt: Kann man in der Gegend wieder friedlich leben und sich was aufbauen werden sie auch wieder in ihre Heimat zurückkehren. Den Frieden sehe ich leider nicht ... aber ich habe nicht immer gerne Recht ...
Alt  24.09.2015, 22:43   # 875
Gulman
Genießer
 
Benutzerbild von Gulman
 
Mitglied seit 9. September 2013

Beiträge: 743


Gulman ist offline
Aligator,

du hast immer noch nicht realisiert, dass die meisten Flüchtlinge vor dem Balkankrieg nach Beendigung desselben in ihre Heimat zurückgekehrt sind? Obwohl sie (beispielsweise in Bosnien) in Trümmern lag und man hier besser leben könnte.

Das hat was mit Heimat und Heimatverbundenheit zu tun. Sowas gibt's.

Ich bin sicher, dass viele Syrer wieder heimkehren, wenn der Krieg in ihrer Heimat beendet ist.

Zitat:
Was sagt ProAsyl dazu???
Das ist schon ein bisserl erbärmlich, fndest du nicht?

Dziękuję bardzo! Toller Beitrag von dir, wie üblich.
__________________
Manch einer, der vor der Versuchung flieht, hofft doch heimlich, dass sie ihn einholt.

(Giovanni Guareschi)

Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat.

(Giovanni Boccaccio)
Danke von
Alt  24.09.2015, 22:41   # 874
*Nyx*
AusZeit
 
Benutzerbild von *Nyx*
 
Mitglied seit 7. May 2009

Beiträge: 1.519


*Nyx* ist offline
@Aligator

Ob nun aus Deutschland Kurden wieder zurückgehen weiß ich nicht. Aber die Türkei haben 180.000 Kurden wieder verlassen. Sie und die anderen Nachbarländer haben diese Flüchtlingswelle schon seit 2 Jahren.

Also kein Grund sich derart aufzuregen
__________________
„Kein Zynismus kann das Leben übertreffen.“ Anton Tschechow
Alt  24.09.2015, 22:27   # 873
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 2.257


Aligator ist offline
@nyx

Zitat:
Deine Aussage nur bestätigen.
ich hatte es bereits gechrieben, dass die meisten aus Kobani wieder zurückgekehrt sind, nachdem die Kurden die Stadt von dem IS befreit hatten
Aha, jetzt droht uns also eine Heimkehrwelle nach Kurdistan?
Meinst du doch nicht ernsthaft?
Wo bleiben die Medien?
Was sagt ProAsyl dazu???
Alt  24.09.2015, 21:02   # 872
*Nyx*
AusZeit
 
Benutzerbild von *Nyx*
 
Mitglied seit 7. May 2009

Beiträge: 1.519


*Nyx* ist offline
@DerInderInDerInderin

Danke, danke und nochmal danke

Ein wohltuender Beitrag, bei all der Panik und Hetze in diesem Forum. Ich kann aus meinen Gesprächen mit den Flüchtlingen Deine Aussage nur bestätigen.
Ich hatte es bereits geschrieben, dass die meisten aus Kobani wieder zurückgekehrt sind, nachdem die Kurden die Stadt von dem IS befreit hatten. Diese Menschen haben Angst um ihr Leben.

Gegenseitige Ängste können in der Kommunikation miteinander überwunden werden.
__________________
„Kein Zynismus kann das Leben übertreffen.“ Anton Tschechow

Alt  24.09.2015, 20:03   # 871
DerInderInDerInderin
mag KF 30-32
 
Benutzerbild von DerInderInDerInderin
 
Mitglied seit 25. December 2004

Beiträge: 1.684


DerInderInDerInderin ist offline
Wir haben z.Z. viele Syrische Flüchtlinge bei uns in der Stadt und am Bahnhof. Gehe einfach hin und unterhalte dich mit denen. Ich hab es getan, und bin seit dem total erschüttert über unsere Medien wie viel Blödsinn und Halbwahrheiten dort verbreitet werden. Die meisten (ca. 80%) Syrer fliehen vor dem IS und den Rebellen – nicht vor Assad oder der syrischen Armee! Gehe hin und rede mit den Flüchtlingen, die beißen nicht! Wir werden von unseren Medien zwar nicht direkt belogen, sondern man sagt uns nur das, was in das Weltbild des jeweiligen Reporters bzw. des politischen Redakteurs passt; man selektiert sozusagen die „Wahrheit“ und es werden nur „genehme“ Bilder und Interviews gezeigt.


Derinderinderinderin
__________________
Der kürzeste Porno der Literatur:
Es steckte mit vergnügtem Sinn
DERINDERINDERINDERIN

Zitat:
Ab sofort (2009) werde ich in meinen Berichten grundsätzlich keine Kondome mehr erwähnen! Der Leser kann jedoch davon ausgehen, dass in allen Fällen die geltenden gesetzlichen Vorschriften eingehalten wurden. Dies gilt auch falls aus der Schilderung ein anderer Eindruck entstehen könnte. Es würde den Erzählfluss zu sehr stören jedes Auf – und Abziehen des Kondoms explizit zu erwähnen!
Alt  24.09.2015, 07:23   # 870
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.754


maexxx ist offline
@Epikureer69
Zitat:
Frage warum haben Großbritannien, Dänemark und Irland den "Ausnahmepassus", dass sie sich in Asylfragen nicht den Standards unterwerfen müssen ? Wer hat das ratefiziert und wer hat das gegengezeichnet ?
Das sind "Gründungsfehler" der EU. Das hat nichts mit Brüssel zu tun.

Zitat:
die Begründung ist doch vollkommen irrelevant
Es geht dabei darum, die verabschiedeten europäischen Asyl-Gesetze in jeweils nationales Recht zu übernehmen. Das ist doch die Grundlage, um in Asyl-Fragen endlich einmal "europäisch" und nicht "national" anworten/handeln zu können.

Wer soll sich darum denn kümmern, wenn nicht Brüssel?

Zitat:
stattdessen vorschnelle Währungsunion
das war auch keine Entscheidung aus Brüssel
Alt  23.09.2015, 21:20   # 869
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.754


maexxx ist offline
Etwas Politik-Satire zu Flüchtlingen, Waffenexporten in den Nahen Osten, Bundespolitik etc.

Da wird manches deutlicher ausgesprochen als im Mainstream.

Danke von
Alt  23.09.2015, 15:52   # 868
Doc Nonsens
humoris causa
 
Mitglied seit 1. April 2020

Beiträge: 7.487


Doc Nonsens ist offline
In der ARD gibt es heute einen Themenabend zu deutschen Waffenexporten:

http://www.daserste.de/unterhaltung/...rte/index.html
Alt  23.09.2015, 11:58   # 867
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.850


Epikureer69 ist offline
@maexxx

die Begründung ist doch vollkommen irrelevant, ein "Schwachmatenverein", der bisher in den wirklich drängenden Sachfragen ( z.B.Vereinheitlichung von Renten - und Sozialversicherungswesen, stattdessen vorschnelle Währungsunion, die von den schwächeren Ländern nicht durchgehalten werden kann, siehe Griechenland), kotzt mich einfach an, wenn er auch noch drohend den Zeigefinger erhebt, weil zum Beispiel Deutschland (welches sowieso am meisten Geld in die EU pumpt) irgendeinen EU-Asylstandard verletzt haben soll, den es in Wirklichkeit gar nicht gibt (siehe in die anderen Länder, da macht ja auch jeder was er will), da genau diese EU eben keine einheitlichen Standards geschaffen hat.

Frage warum haben Großbritannien, Dänemark und Irland den "Ausnahmepassus", dass sie sich in Asylfragen nicht den Standards unterwerfen müssen ? Wer hat das ratefiziert und wer hat das gegengezeichnet ?
Mit Sicherheit die gleichen "Sesselfurzer", oder ihre Vorgänger im Amt.
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Danke von
Alt  23.09.2015, 11:16   # 866
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.754


maexxx ist offline
Das macht doch Sinn

@Epikureer69
Zitat:
Jetzt knallen sie komplett durch.....
Zitat:
EU-Kommission will einheitliche Asylstandards erzwingen
http://www.zeit.de/politik/ausland/2...-eu-kommission


Zitat:
Jetzt der "Hammer" darunter sind sowohl Deutschland, als auch Ungarn
Erst einmal die Begründung abwarten.
Alt  23.09.2015, 11:06   # 865
Louis111
 
Mitglied seit 17. January 2013

Beiträge: 709


Louis111 ist offline
Lightbulb Ist doch wahrlich nichts neues ...

Tue Gutes ... und Krieg dafür schön auf die Fre**e !!! 😈

"Nett" fand ich auch den Kommentar gestern in den Nachrichten:

"Deutschland wäre schon längst unter der Last des Ansturms von Flüchtlingen zusammengebrochen ohne die gute Arbeit der Kommunen, Hilfsorganisationen und der Polizei ... !!! "

Meines Erachtens liegt der Nichtzusammenbruch ((zumindest zum größten Teil )) vor allem an den vielen Ehrenamtlichen Helfern, die natürlich netterweise nicht erwähnt wurden ... !!!

Ich glaube zwar nicht, das diese Ehrenamtlichen Helfer jetzt eine Urkunde oder Ehrennadel erwarten,
aber zumindest wäre dessen Nennung zumindest mal eine kleine Anerkennung gewesen ... !!!
Aber was nichts kostet und was man ohne grosse Mühe geschenkt bekommt ist auch nichts wert ...
__________________
Wer später kommt, hat länger Spaß !!!

Meine Mutter hat mir schon früh beigebracht, mein Spielzeug mit anderen zu teilen ...
Alt  23.09.2015, 09:36   # 864
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.850


Epikureer69 ist offline
Jetzt knallen sie komplett durch.....

Ich habe von der EU-Kommission ja schon immer weniger als nichts gehalten, aber was sich die Herrschaften jetzt geleistet haben, schlägt dem Fass den Boden aus...............

Diese "Sesselpupser" (im Grunde ohne jede Existenzberechtigung, wißt ihr überhaupt was so ein "Kommissionsvollpfosten" für's "Nasenbohren" im Jahr verdient ?) haben jetzt ein "Vertragsverletzungsverfahren" gegen 19 EU-Länder eingeleitet, wegen Verstoß gegen das Asylgesetz.

Jetzt der "Hammer" darunter sind sowohl Deutschland, als auch Ungarn (die ja wohl sehr divergierende Auffassungen von Asylpolitik haben).

Als ob wir im Moment keine anderen Probleme hinsichtlich der Flüchtlinge hätten, als die Gehirnwindungsblähungen dieser "Beamtenschnarchzapfen".

Verzeiht die derbe Wortwahl, aber dazu fällt mir nur noch folgendes ein: "Denen hat wohl einer in's Gehirn g'schissen und's Umrühren vergessen."

Kein Wunder, dass diese EU in der Flüchtlings- und Asylpolitik so auf der ganzen Linie versagt.......
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Alt  23.09.2015, 03:38   # 863
Louis111
 
Mitglied seit 17. January 2013

Beiträge: 709


Louis111 ist offline
Lightbulb Die IS-Connection auf dem Balkan - eine Reportage von Antonia Rados

RTL Nachtjournal Spezial
Die IS-Connection auf dem Balkan - eine Reportage von Antonia Rados
Sonstiges
23.09.2015
03:15 bis 03:30

Für ihre aktuelle Reportage hat Antonia Rados, die ihren Vertrag als Chefkorrespondentin Ausland der Mediengruppe RTL gerade um drei Jahre verlängert hat, monatelang auf dem Balkan recherchiert. Die Region und hier vor allem der Kosovo entwickelt sich immer mehr zum Vorhof des Islamischen Staates und gilt als beliebter Rekrutierungs- und gleichzeitig auch Rückzugsraum für IS-Kämpfer, unter ihnen auch Deutsche. 'Der Balkan ist heute in Europa der ideale Platz, sich zu verstecken. Hier herrscht Korruption überall, auch an den höchsten Stellen. Man kann sich eine Aufenthaltsgenehmigung oder auch einen Grenzübergang erkaufen', so Rados. Sie trifft einen ehemaligen deutschen IS-Kämpfer, der ganz offen über seine mörderische Zeit im Islamischen Staat berichtet. Vier Monate habe er für den IS in Syrien gekämpft, in dieser Zeit habe er mindestens fünf Menschen eigenhändig getötet: "Wir haben zwei Frauen und drei Männer umgebracht. Aber wir durften sie nicht erschießen, wir mussten sie köpfen mit Messern." Der auf dem Balkan geborene Mann wuchs in Deutschland auf und lebte dort noch bis vor einem Jahr. Er gilt als Krimineller, sein Strafregister umfasst Körperverletzung und Erpressung. Über seine Motive, in Syrien in den Kampf für den Islamischen Staat gezogen zu sein, sagt der inzwischen wieder untergetauchte Mann gegenüber der RTL-Reporterin: "Ich brauche spezielles Adrenalin. Und das Zweite war wegen des Geldes. Es ist ein gutes Geld." Ein einfacher Kämpfer würde 2.000 Dollar im Monat erhalten. "Wenn man speziell ist, dann bekommt man bis 20.000 Dollar." Über die Geschäftsfelder des IS sagt er: "Das Business dort ist sehr groß. Das Business ist immer Drogen, Waffen. Aber das meiste Geschäft dort ist Heroin. Das machen mehr die Größeren, nicht die Kleinen. Die Soldaten haben keine Ahnung." Die Reportage zeigt auch die Methoden, mit denen der IS auf dem Balkan Reklame für sich macht. Einen zunehmenden Einfluss haben danach radikale Prediger. In Serbien trifft Antonia Rados einen Prediger, der laut Polizei ein Anwerber für den IS ist und der besonders in Österreich und Deutschland zahlreiche Anhänger hat.
__________________
Wer später kommt, hat länger Spaß !!!

Meine Mutter hat mir schon früh beigebracht, mein Spielzeug mit anderen zu teilen ...
Danke von
Alt  22.09.2015, 19:15   # 862
Hodaddy
Sperminator
 
Benutzerbild von Hodaddy
 
Mitglied seit 12. October 2002

Beiträge: 1.712


Hodaddy ist offline
Die Zahlen aus Schweden stimmen bedenklich

Zitat:
Danach haben 48 Prozent der Immigranten im berufsfähigen Alter keine Arbeit. Selbst nach 15 Jahren in Schweden erreicht ihre Beschäftigungsquote nur 60 Prozent. Schweden hat bei der Arbeitsmarktteilnahme zwischen Einheimischen und Nichteinheimischen den größten Abstand in Europa.

42 Prozent der Langzeitarbeitslosen sind Immigranten. 58 Prozent der Sozialhilfeleistungen gehen an Immigranten. 45 Prozent der Kinder mit den schlechtesten Schulleistungen sind Immigranten. Sie verdienen im Durchschnitt 40 Prozent weniger als Einheimische. Seit den 80er-Jahren hat Schweden den höchsten Anstieg an Ungleichheit unter allen OECD-Staaten.
http://www.welt.de/debatte/kommentar...hen-Preis.html
__________________
Gotta quit that pay sex, 'cause I won't collect riches
if I blow my hard-earned cash on da hoes and bitches

Muss es endlich schaffen, mit dem Paysex aufzuhören,
denn ich mach kein Geld, wenn ich's rauswerf für die Gören
Danke von
Alt  22.09.2015, 18:12   # 861
Louis111
 
Mitglied seit 17. January 2013

Beiträge: 709


Louis111 ist offline
Lightbulb

EU-Beschluss

22. September 2015 17:34; Akt: 22.09.2015 17:59h

120'000 Flüchtlinge werden umverteilt

Die EU-Innenminister haben bei ihrem Sondertreffen die Umverteilung von 120'000 Flüchtlingen in Europa beschlossen.

Die EU-Innenminister haben bei ihrem Sondertreffen per Mehrheitsbeschluss die Umverteilung von 120'000 Flüchtlingen in Europa beschlossen. Die Entscheidung sei «durch eine grosse Mehrheit von Mitgliedstaaten» gefasst worden.

Dies teilte die luxemburgische EU-Ratspräsidentschaft am Dienstag im Kurzbotschaftendienst Twitter mit. Gegen die Umverteilung von Flüchtlingen aus stark belasteten Ankunftsländern wie Italien und Griechenland hatte sich bis zuletzt eine Reihe osteuropäischer Staaten gewehrt. Ungarn, Rumänien, Tschechien und die Slowakei stimmten gegen den Kompromiss, berichteten Diplomaten. Details zu der Einigung blieben zunächst offen.

Der Streit um die Umverteilung blockiert seit Monaten ein abgestimmtes Vorgehen der Europäer in der Flüchtlingskrise. Nach einem gescheiterten Innenministertreffen in der vergangenen Woche hatte unter anderem Deutschland für die nächste Sitzung mit einem Mehrheitsbeschluss gedroht.

Die EU-Kommission hatte vorgeschlagen, in den kommenden beiden Jahren 120'000 Flüchtlinge aus den stark belasteten Ländern Italien, Griechenland und Ungarn über verbindliche Quoten auf die anderen EU-Staaten zu verteilen. Ungarn als Quotengegner lehnte es für sich aber ab, entlastet zu werden.

(slw/afp)

"Deutschland ist demnach nicht stark belastet vom Andrang der Flüchtlinge. ... ?!?" 😉
__________________
Wer später kommt, hat länger Spaß !!!

Meine Mutter hat mir schon früh beigebracht, mein Spielzeug mit anderen zu teilen ...
Alt  22.09.2015, 18:01   # 860
Louis111
 
Mitglied seit 17. January 2013

Beiträge: 709


Louis111 ist offline
Lightbulb Schmuggler-Agenturen mit All-inclusive-Angebot

Flüchtlingskrise

22. September 2015 07:53; Akt: 22.09.2015 11:53h

Schmuggler-Agenturen mit All-inclusive-Angebot
von Katrin Moser

Rabatte für Gruppenreisen, Gesamtpakete, Angebote in jeder Preisklasse: So professionell treten Menschenschmuggler auf.

Auf seiner Facebook-Seite hat Ibrahim das Foto eines Boots vor einem Sonnenuntergang gepostet. Dazu steht der Slogan «Auf dem Weg nach Italien kann man Spass haben.» Was angesichts der über 2800 allein in diesem Jahr im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge zynisch wirkt, ist ernst gemeint: Ibrahim ist ein Menschenschmuggler.

Ein Journalist der Zeitung «Middle East Eye» hat sich als syrischer Familienvater ausgegeben und mit Ibrahim Kontakt aufgenommen. Er befinde sich zurzeit im türkischen Suruc an der Grenze zu Syrien, die Sicherheit seiner Kinder sei sein oberstes Anliegen.

50-Prozent-Rabatt für die Kinder

Darauf handeln sie ein Gesamtpaket für die Überfahrt nach Europa inklusive der nötigen gefälschten Papiere aus: 10'000 Euro für die gefälschte Papiere für die ganze Familie plus 7500 Euro für die Überfahrt pro Person, mit einem 50-Prozent-Rabatt für die Kinder.

Ein Blick auf Facebook zeigt: Wie Ibrahim versuchen unzählige Schmuggler aus der Not der Flüchtlinge Profit zu schlagen. Ihre Angebote klingen wie diejenigen von professionellen Reisebüros. Da ist von Gruppenrabatten zu lesen, von Geld-zurück-Garantie oder von Aktionen für Schnellbucher. Die Überfahrt für Kinder bis zu einem gewissen Alter ist gratis oder kostet die Hälfte.

«Tägliche Fahrten zu den griechischen Inseln»

Detaillierte Aufstellungen listen die Preise für Fahrten mit einem Dinghi, einem Containerschiff oder einer Touristenjacht an. Auch Flugreisen kann man buchen – die dafür nötigen Papiere wie gefälschte Pässe oder Schengen-Visa sind ebenfalls im Angebot, genauso wie falsche Abschlüsse von Universitäten und Fachhochschulen.

«Ein Flug von Istanbul nach Kanada kostet 18'000 Euro pro Person, nach Grossbritannien 16'000 Euro», steht etwa in einem Post vom 19. September. Details würden bei einem persönlichen Treffen bekannt gegeben – nicht per Internet oder Telefon, heisst es weiter. «Tägliche Fahrten von Istanbul zu den griechischen Inseln», bietet ein anderer Post vom 20. September an.

Ein wachsender Markt

Laut der Risiko-Analyse der Frontex vom April 2015 ist das Schmuggler-Geschäft ein wachsender Markt. Das liege einerseits an der steigenden Nachfrage durch Flüchtlinge und anderseits daran, dass sich bestehende kriminelle Organisationen für das neue Geschäftsfeld interessieren.

Entsprechend stieg auch die Zahl der Schmuggler, die den Grenzschützern ins Netz gingen: Während 2013 laut Frontex noch 7252 Schlepper festgenommen wurden, waren es im Jahr 2014 bereits 10'234. «Middle East Eye» schätzt den Wert des Flüchtlingsschmuggels auf rund 500 Millionen Dollar pro Jahr.

«Syrer sind keine Idioten»

Gleichzeitig sinken die Preise. Grund ist nicht nur die steigende Zahl der Anbieter: «Im Moment machen die Schlepper Verluste, weil viele Leute allein unterwegs sind», sagt ein Mitarbeiter der Adventistischen Entwicklungs- und Katastrophenhilfe Adra in der serbischen Hauptstadt Belgrad zur «NZZ am Sonntag». Nur für die Überfahrt über das Mittelmeer seien die Flüchtlinge nach wie vor auf Schmuggler angewiesen, so der Mann weiter.

Auf ihrer Reise nach Europa orientieren sich die Menschen heute mit ihren Smartphones auf sozialen Netzwerken, wo andere Flüchtlinge ihre Erfahrungen und nützliche Informationen inklusive GPS-Daten posten. Facebook-Sites für «Individualreisende» sind zunehmend beliebt, so der Adra-Mitarbeiter: «Syrer sind keine Idioten.»

http://www.20min.ch/ausland/news/sto...gebot-28327235
__________________
Wer später kommt, hat länger Spaß !!!

Meine Mutter hat mir schon früh beigebracht, mein Spielzeug mit anderen zu teilen ...
Alt  22.09.2015, 17:35   # 859
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.290


offline ist offline
@ hodaddy

warum musst du eigentlich immer wieder beweisen, dass du zu blöd für diese welt bist?

ich bin weder kroate, noch taxifahrer. wenn ich taxi fahre, dann als fahrgast.
und dieser "running-gag" ist sicherlich nicht von personen zu verwenden, die mich nicht kennen.

also lass es einfach.
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Alt  22.09.2015, 16:56   # 858
Hodaddy
Sperminator
 
Benutzerbild von Hodaddy
 
Mitglied seit 12. October 2002

Beiträge: 1.712


Hodaddy ist offline
Ich verstehe nicht, wieso Offi hier ständig gegen Flüchtlinge Position bezieht. Mit seinem Kroatentaxi macht er derzeit bestimmt die fette Kohle als Schleuser. Die Balkanroute kennt er inzwischen wie seine Westentasche. Hat er wohl auch bitter nötig, nachdem das Geschäft im heimischen Hasenbergl schon seit Jahren kaum noch was einbringt.
__________________
Gotta quit that pay sex, 'cause I won't collect riches
if I blow my hard-earned cash on da hoes and bitches

Muss es endlich schaffen, mit dem Paysex aufzuhören,
denn ich mach kein Geld, wenn ich's rauswerf für die Gören
Alt  22.09.2015, 16:19   # 857
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.290


offline ist offline
bei uns traut sich das keiner
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Danke von
Alt  22.09.2015, 14:41   # 856
LudwigHirsch
Outlaw
 
Benutzerbild von LudwigHirsch
 
Mitglied seit 10. December 2003

Beiträge: 1.721


LudwigHirsch ist offline
@Lois144
Danke für den Link,
habe es gerade hier gelesen:
http://rudaw.net/english/middleeast/syria/20092015

Mit graut vor den Armeen, welche illegal nach Europa einsickern.
Danke von
Alt  22.09.2015, 12:44   # 855
Louis111
 
Mitglied seit 17. January 2013

Beiträge: 709


Louis111 ist offline
Lightbulb Neue Erkenntnisse: Kurden bezeichnen Tritt-Opfer als Terroristen

Syrischer Flüchtling

22. September 2015 05:35; Akt: 22.09.2015 07:43h

Kurden bezeichnen Tritt-Opfer als Terroristen

Osama Abdul Mohsen wurde in Ungarn von einer Kamerafrau zu Fall gebracht. Für syrische Kurden ist der Flüchtling dennoch kein Opfer: Er soll einst für die al-Nusra-Front gekämpft haben.
Es war eine Szene, die weltweit für Aufruhr sorgte. Eine ungarische Kamerafrau stellte einem syrischen Flüchtling, der seinen Sohn (7) auf dem Arm trug, das Bein. Die Empörung war gross, genauso wie die Freude über die glückliche Wendung, die die Geschichte nahm.

Der Flüchtling Osama Abdul Mohsen traf in München erst seinen 18-jährigen Sohn Mohamed und erhielt dann ein Job-Angebot im Trainer-Ausbildungszentrum im spanischen Cenafe. Sohn Said durfte sogar mit Real-Star Cristiano Ronaldo beim Ligaspiel gegen den Granada FC auf das Spielfeld laufen.

Terrorist statt Flüchtling?

Doch jetzt warnt die PYD, die der PKK nahe stehende Partei der syrischen Kurden: Mohsen sei vor seiner Flucht aus Syrien ein Mitglied der radikalen al-Nusra-Front gewesen. Das schreibt das kurdische Internetportal Rudaw.net . So soll er 2004 an der gewaltsamen Unterdrückung eines kurdischen Aufstands im Anschluss an ein Fussballspiel im nordsyrischen Qamischli involviert gewesen sein. Damals töteten syrische Sicherheitskräfte über 50 Kurden. Mohsen, damals Trainer des Fussballklubs Al-Fotuwa, sei der Anstifter der Krawalle gewesen, schreibt die PYD.

Die Partei veröffentlicht zudem einen Screenshot des inzwischen gelöschten Facebook-Profils Mohsens. Darauf soll er sich selbst als Mitglied der Nusra-Front bezeichnet und damit geprahlt haben, dass er in Amudeh, Serekaniye und Afrin gegen die Kurden kämpfte.

http://www.20min.ch/ausland/news/sto...isten-18347186
__________________
Wer später kommt, hat länger Spaß !!!

Meine Mutter hat mir schon früh beigebracht, mein Spielzeug mit anderen zu teilen ...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:45 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City