HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

             


   
Amateursex
YouWix-Webmaster gesucht...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > HUREN in München (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen




9


10


11


12


13


14


15


16


17


18


19


20


21


22


SB


23


24


25


26


27


28


SB


29


SB


SB


SB


SB


SB



SB






Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  06.01.2009, 18:15   # 1
silver-man
Swinger
 
Mitglied seit 6. February 2005

Beiträge: 67


silver-man ist offline
SWINGERCLUBS in München

Bild
 
Hallo liebe Lusthäusler,

zu Swingerclubs in München werden wenige Beiträge erstellt, zu denen meist nur wenige Antwort-Beiträge folgen.

Ich schlage vor, dass wir künftig alle Beiträge zu Swingerclubs in München nur noch in diesen Beitrag schreiben. Ich hoffe auf eure (lustvolle) Unterstützung.

LG silver-man, der die Suchfunktion nur in "Notfällen" benützt


Zitat:
Links:

Burg Ibiza Fürstenfeldbruck: http://www.burg-ibiza.de

Lillith Club Puchheim: http://www.lillith-club.de

Cats München-Pasing: http://www.cats-swingerclub.de

Karibik München-Pasing: http://www.karibik-swingerclub.de

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  24.11.2013, 11:27   # 116
volvico
 
Mitglied seit 13. October 2003

Beiträge: 77


volvico ist offline
Unhappy

Im Arkanum sind jetzt entgültig die Lichter ausgegangen. Die Besitzerin hat vor dem Verwaltungsgericht verloren und das Landratsamt hat letzte Woche das Haus per Amtssiegel gesperrt.
__________________
Volvico

Ich hatte frühers oft bezahlten Sex, ich war jung und das Geld konnte ich gut gebrauchen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.10.2013, 23:26   # 115
69er
ist nicht mein Jahrgang
 
Benutzerbild von 69er
 
Mitglied seit 29. July 2003

Beiträge: 936


69er ist offline
Empfehlung

Hallo sinosi,

das Arkanum in Eching hat mir persönlich ganz gut gefallen.
Es gibt ein gutes kulinarisches Angebot und nette Räumlichkeiten.
Das Publikum fand ich bei meinem Besuch nicht unangenehm.

LG.
__________________
Seit 15 Jahren MitGlied in diesem neurotischen Hurenfreierforum... Gruß, 69er.
Antwort erstellen         
Alt  28.10.2013, 23:26   # 114
-
 

Beiträge: n/a


vielen dank....

.... lieber stingray, dass du uns allen endlich mal erklärt hast was in einem swingerclub so abläuft.

vor allem wissen wir sehr zu schätzen, dass du gleich dein erstes posting mit solcher inbrunst von dir gibst.

ich glaube ich geh morgen hin, vorher esse und trinke ich nichts, das ist sicher.

danke
Antwort erstellen         
Alt  28.10.2013, 19:18   # 113
sinosi
 
Mitglied seit 28. July 2008

Beiträge: 44


sinosi ist offline
Vielen Dank für die Info`s.
Antwort erstellen         
Alt  28.10.2013, 09:18   # 112
stingray79
 
Mitglied seit 14. May 2010

Beiträge: 1


stingray79 ist offline
Antwort: Besuch im Swingerclub

Hallo sinosi

Auch wenn es unterschiedliche Meinungen gibt. Ich kann euch das cats in Pasing empfehlen. Ich war dort einmal als "Solo-Mann" unterwegs. Werde diesen Donnerstag (oder Freitag) mal wieder einen Versuch starten.
Warum ich es euch empfehle:
Zum einen habt ihr immer die Möglichkeit in abgetrennte Ecken zu gehen und Spaß zusammen zu haben ohne aufdringliche Männer um euch herum zuhaben. Genauso könnt ihr in die Ecken den ein oder anderen mit dazu holen. Wie ihr wollt. Und wenn ihr den ultimativen Kick sucht könnt ihr euch auch auf eine groß angelegte Spielwiese legen und alle dazuholen die rumstehen.
Desweiteren gibt es wirklich ein gutes Buffet, das keine Wünsche offen läßt. Klar Hummer, Rinderfilet, ... gibt es nicht. Aber es ist sicher für jeden Gaumen etwas dabei. Und Getränke (auch alkoholische) sind sowieso for free (was aber in jedem Swingerclub so ist).
Und wenn ih vor 19 Uhr dort seid, zahlt ihr als Pärchen eh nur 40€.

Ich weiß nicht was euch noch interessiert und was ich genau schreiben soll. Wenn du noch fragen hast, einfach im Thread antworten oder mir eine PN schreiben.

Ansonsten wünsch ich euch viel Spaß und frivoles Treiben

lg, Stingray
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.10.2013, 18:47   # 111
sinosi
 
Mitglied seit 28. July 2008

Beiträge: 44


sinosi ist offline
Besuch im Swingerclub

Hallo zusammen,

meine Frau und ich (beide anfang 40) aus Bayern.
möchten gerne mal einen Abend im Swingerclub verbringen.
Habt Ihr ein paar gute Tipps!
Vielen Dank
Antwort erstellen         
Alt  16.10.2013, 13:09   # 110
KalleSchwarz
Ikone und Unikat
 
Benutzerbild von KalleSchwarz
 
Mitglied seit 17. May 2011

Beiträge: 146


KalleSchwarz ist offline
Zitat:
was ist davon zu halten ?


Freitag, 25.10.2013
Neuer Rekordversuch im Cats…
Erotikstar MARINA MONTANA auf “Blase-Rekord-Jagd”
http://www.cats-swingerclub.de/
A rechta Scheißreck is der Schmarrn.
Do zoist a haufa dafür das des verlebde Luada dia auf deifi kumm raus oin blubbad.
Wers mog soi hiegeh.

Hier kannst Du noch was zu deiner Holden nachlesen:
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...8&postcount=40

Antwort erstellen         
Alt  15.10.2013, 22:53   # 109
dagobert123
 
Mitglied seit 31. January 2011

Beiträge: 62


dagobert123 ist offline
Schon mal bei soetwas mitgemacht ?

Hallo Kollegen,

was ist davon zu halten ?


Freitag, 25.10.2013
Neuer Rekordversuch im Cats…
Erotikstar MARINA MONTANA auf “Blase-Rekord-Jagd”
http://www.cats-swingerclub.de/
Antwort erstellen         
Alt  11.09.2013, 15:15   # 108
bigmama
 
Mitglied seit 29. May 2013

Beiträge: 84


bigmama ist offline
Pornokino ADEL

Hallo zusammen,

Ich war jetzt mehrmals im Pornokino ADEL. Wie der Name sagt ist es ein Pornokino und man wird meistens eine Reihe an Stammgästen sehen, die auf Paare oder Frauen warten. Auch wenn man pech hat, und eben keine Paare oder Frauen kommen, kann man einen netten Nachmittag oder Abend verbringen. Die Bardamen sind i.d.R. wirklich hübsch und man kann sich mit denen frei unterhalten.

Ich war jetzt cam 10x dort und habe 3x Action "erlebt" und mehrmals action gesehen. Also ich gehe da gerne hin: EUR15 tut jetzt nicht weh und mit ein bisschen Glück ist man nicht nur Zuschauer.

Gut, es ist jetzt nicht das Cats. Dort gibt es eben Buffet und garantiertes zusehen... Aber ich finde das Adel eine schöne Abwechslung. Räumlichkeiten sind sauber, es liegt zentral und die Stimmung ist entspannter als im Swingerclub.

Auch fur Paare und Damen empfehlenswert. Entgegen den Swingerclubs wird hier bei entsprechender Bitte die Distanz gewahrt und man ist nicht nur "Freiwild". Ich habe schon Frauen erlebt, die nur an der Bar waren um sich erotisch zu unterhalten und unschuldig gestreichelt zu werden. Ambiente ist dann doch erotisierend...

Alles in allem, rundum empfehlenswert.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.06.2013, 09:38   # 107
wahnsinn
 
Mitglied seit 9. April 2004

Beiträge: 74


wahnsinn ist offline
Ich würde gerne am Samstag mit meiner 3-Loch-Stute eine geile Session in einem Swingerclub oder auch woanders machen, wenn Ihr eine gute Idee habt. Sie steht auf richtig große Schwänze und ist auch bi
Antwort erstellen         
Alt  16.04.2013, 14:42   # 106
ssppeedd
 
Mitglied seit 11. May 2010

Beiträge: 30


ssppeedd ist offline
Angry St.Tropez

Hi an alle nach langen überlegen habe ich mich jetzt entschlossen doch den Bericht über meine letzte Gangbang party im St.Tropez Club zu schreiben. Es war eine Intimdreamparty. Bin also Hingefahren und ab in die umkleide und dann direkt an die Bar erstmal was getrunken und dann ab auf die Spielwiese alles schon voll im gange. Hab mir erst mal von Mara eine absaugen lassen und muss leider sagen das sie sehr lustlos war, man könnte schon sagen fast genervt. Egal sind ja noch 11 andere anwesend hab mich dann ein wenig durch gef…t und muss sagen TOP. Die beste von allen waren Ria und Tamara alias Miststück. Dann ab was essen was echt super schmeckte und etwas in die Sauna. Wollte dann nochmal ran aber da verging es mir dann es war nur noch Gedrängel und geschubse und man riskierte eher einen Armbruch statt einen schönen Fick. Da wurde es mir dann zu blöd und bin dann abgehauen da ich auf so was KEINE Lust habe… Fazit Essen super , Ambiente Sauber und schön , Frauen Bis auf Mara und Salma de Nora Perfekt aber das Gedrängel und geschubse ein NO GOWiederholungsgefahr deshalb leider nur bei 30%.
Antwort erstellen         
Alt  21.03.2013, 22:13   # 105
frankiemuc
 
Mitglied seit 24. November 2010

Beiträge: 166


frankiemuc ist offline
Fkk-Partie

Früher war im Burg-Ibiza am Samstag öfters die FKK-Bar geöffnet. Ob das aktuell noch zutrifft, weiß ich aber nicht.
Antwort erstellen         
Alt  21.03.2013, 15:45   # 104
ejacool
Porn in Munich
 
Benutzerbild von ejacool
 
Mitglied seit 9. April 2003

Beiträge: 432


ejacool ist offline
Kennt jemand von Euch einen Swinger-Club in dem es auch mal FKK-Parties gibt?
__________________
Lieber einen Skisack als einen Tennisarm.
Antwort erstellen         
Alt  19.03.2013, 18:00   # 103
PinPinguin
 
Mitglied seit 16. February 2010

Beiträge: 49


PinPinguin ist offline
Den Beitrag von justnothot - sein einziger Beitrag im übrigen - kann ich ganz und gar nicht unterschreiben. War vor ein paar Wochen im Arkanum, in Begleitung, und würde sagen es ist von Einrichtung/Ambiente/Gästen ganz klar die Nummer eins in München, allerdings kann es mit dem Sankt Tropez in Augsburg nicht mithalten.

Danach kommt die Burg Ibiza, weit abgeschlagen mein einstiger Lieblingsclub, das Cats. Über das Adel-Pornokino möchte ich mich hier jetzt nicht weiter auslassen, es ist halt was es ist: ein Pornokino.

Als Singlemann würde ich mir alle Swingerclubs schenken. Zu unwahrscheinlich die Aussicht auf Erfolg, Ausnahmen bestätigen - am ehesten wohl in der Burg Ibiza, weil bezahlt - die Regel.
Antwort erstellen         
Alt  03.03.2013, 21:47   # 102
Busenliebhaber
 
Mitglied seit 25. December 2002

Beiträge: 70


Busenliebhaber ist offline
Cool Schöner Abend in der Burg

Nach langer Abstinenz war ich gestern Abend mit einem mir seit längerem bekannten Mädel aus dem Gewerbe in der Burg Ibiza zur Pärchenparty.

Über die Burg wurde ja viel geschrieben, zum Teil auch negatives. Ich hab gestern fast nur positive Erfahrungen gemacht. Es war überall sauber, Handtücher wurden regelmäßig aufgefüllt, alle waren freundlich und das Essen war ausgesprochen gut.

Der Laden war gut besucht, viele Paare und da setzt meine Kritik an. Hier wäre es sinnvoll, wenigstens einmal im Monat den ganzen Club für Paare freizugeben, so wie es das St. Tropez in Mühlhausen macht. Gestern war dann ab 22 Uhr der Paarebereich so voll, dass der Spaßfaktor etwas flöten ging.

Ansonsten gute Stimmung, geile Momente erlebt, nette Paare kennengelernt - gelungener Abend!

Die Burg ist im Raum München sicher die Nummer 1 unter den Swingerclubs.
Antwort erstellen         
Alt  31.01.2013, 20:47   # 101
justnothot
 
Mitglied seit 31. January 2013

Beiträge: 1


justnothot ist offline
Arkanum - Besuch nicht wirklich empfehlenswert

Zitat:
Arkanum: werd ich endlich mal besuchen müssen. Aber wer braucht Youngsters aus der Disko, die oben plötzlich kreischen: "Ui guckt mal! Die ficken!" - Ja toll... ihr seid im Swinger, also guckt zu und lernt...
also: vom Arkanum-Besuch kann ich leider wirklich nur abraten, habe in der letzten Zeit einiges ausprobiert, das Arkanum war sowohl von der Einrichtung, der räumlichen Gestaltung als auch Publikumsmäßig die größte Enttäuschung. Die haben in der letzten Zeit mehr in Marketing investiert und glauben, mit RTL2 Reportagen und Youngster-Partys ihren Mittelklasse-old-style-Swingerclub über die Woche auslasten zu können. Muß zugeben, durch die RTL2-Berichte wahrscheinlich zu hohe Erwartung gehabt zu haben. Egal in welcher Hinsicht, mit dem Ibiza oder dem Club St.Tropez kann das Arkanum NIE mithalten. Beginnt bei den Sanitärräumen und endet in der Bar. Auch die Räumlichkeiten gleichen einem Labyrinth und sind grenzenlos unpraktisch. Die Herrenüberschuß- oder Gangbangpartys sind dann der letzte Hammer zum abgewöhnen solcher Lokalbesuche! 2-3 attraktive unmotivierte und abweisende Lockvögelfrauen, die nach langem isoliertem Warten dann endlich auf die Matten wandern, sich dort aber nur von 2-3 Bekannten berühren lassen, um dann still und heimlich sich zu verdrücken und anderen Frauen, denen man auch in der finstersten Nacht vom Bett davonläuft, das Spielfeld zu überlassen. Ein schauriges Gruselkabinett. Die vom Arkanum selbst vielgelobte Disco ist, wenn diese wie meist üblich (außer bei den Youngster-Tanz-Veranstaltungen) leere Tanzfläche und spärlich besetzte Bar aufweist eher kommunikationsbremsend als einladend. Naja, Fehler begeht jeder, aber man kann seine Erfahrungen weiterleiten, um andere diese Entäuschungen zu ersparen. In Zukunft lieber ins Cats, Ibiza oder am besten zu einer vernünftigen Veranstaltung ins St.Tropez...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.01.2013, 13:08   # 100
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.488


yossarian ist gerade online
Zum ersten Mal im Swinger Club

Zitat:
Abgesehen davon geht man ja nicht zum Essen in den Swingerclub, sondern zum Poppen.
Also, das möchte ich mal relativieren. Ich war neulich mit einer ziemlich bekannten Münchner DL im Cats, weil ich noch nie in einem solchen Etablissement war und sie auch Interesse hatte, weil sie schon mal dort gewesen war und wieder mal hinwollte und dazu eine männliche Begleitung wünschte. Ich tat ihr den Gefallen.
Zum Poppen kommt man dort vermutlich nur, wenn man seine eigene Frau mitbringt, denn das Männer-Frauen-Verhältnis war an jenem Abend ca. 5:1. Alle anwesenden Frauen waren offensichtlich in Männerbegleitung gekommen, wie ich auch. Ich schätzte, dass so an die 40-50 Gäste anwesend waren, die meisten eher jünger und gut aussehend. Die Männer meistens in Unterhosen, manche im weißen Doppelripp.
Nachdem wir die Räume inspiziert hatten, widmeten wir uns dem wirklich guten und vielseitigen Essen. Dieses Büffet übertrifft die besten FKKs bei weitem. Es gab z.B. vier verschiedene Fleischgerichte und zahlreiche Salate und Vorspeisen, auch diverse Nachspeisen. Alle Getränke einschl. Bier und Wein sind im Preis inbegriffen. Das Personal war freundlich und zuvorkommend.
Vom Sex her war das alles für mich Neuling schon ziemlich bizarr. In den verwinkelten Ecken bumsten einige wenige Paare, umlagert von zwei bis vier Männern, die rechts, links, vorne und hinten auf sie starrten und bestenfalls mal mitfummeln durften.
Ich gab dann meiner Begleiterin eine Massage auf einer Liege, und sofort füllte sich der Raum mit Männern, die zuschauten. Dann fragte mich ein Mediterraner höflich, ob er ihr die Beine massieren dürfe. Ich sagte, da müsse er sie fragen, und sie sagte o.k. Doch dann wanderten seine Hände ziemlich schnell in ihren Schritt, was ihr nicht so passte. Ein anderer fummelte zurückhaltend und etwas planlos an ihren Füßen rum. Dann drehte sie sich um und wollte ihren Busen massiert haben, was ihr offensichtlich gefiel, wenn das von mir und dem Mediterraner gemacht wurde, denn sie griff uns beiden ans Gemächt, was bei ihm nicht ohne Wirkung blieb (bei mir auch nicht). Zu seiner großen Enttäuschung hörte sie aber bald wieder damit auf.
Dann wieder ein paar Drinks an der Bar, und wir verzogen uns nach draußen.
Fazit: Eintritt als Single-Mann 130 Euro, vor 19 Uhr 100. Dafür bekommt man außer Essen und Trinken wahrscheinlich gar nichts, jedenfalls keinen Sex.
Mir kam allerdings eine andere Idee: wenn man mal eine Freundin an einen ungewöhnlichen Ort zum Essen ausführen will, ist das Cats eine gute Adresse. Ein Paar zahlt 60 Euro Eintritt. Dafür kann man hemmungslos essen und trinken, und das auf hohem Niveau, dann gibt es Whirlpools, Saunen usw. Für so einen Fress-, Sauf- und Wellness-Abend zahlt man in der bürgerlichen Gastronomie für zwei Personen wesentlich mehr. Man sollte nur seiner Begleiterin vorher sagen, dass der Wellness- und Fresstempel noch ein paar andere Aspekte bietet.

Ergänzung: Einen noch besseren Deal macht eine einzelne Frau. Die zahlt 10 Euro Eintritt und kann sich dafür den Magen vollhauen und sich sinnlos besaufen, sowie saunieren etc.
Dazu hat sie noch eine Riesenauswahl an paarungsbereiten Männern. Sollte sie allerdings nur zum Essen und Trinken kommen wollen, empfehle ich ihr, einen Keuschheitsgürtel* anzulegen oder noch besser eine Burka, denn die Anmachen der Männer dürften nicht so zurückhaltend ausfallen wie die des Herrn Brüderle.

* Erfahrung damit hat die CSU-Politikerin Dagmar Wöhrl, die einst in dem Soft-Porno Die Stoßburg, wenn nachts die Keuschheitsgürtel klappern als splitternackte Statistin mitgewirkt hat.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)

Antwort erstellen         
Alt  31.01.2013, 12:28   # 99
Paulus7
 
Mitglied seit 3. April 2002

Beiträge: 16


Paulus7 ist offline
Rotlicht

Zitat:
Das Cats macht (leider) keine Gang-Bangs mehr, weil es für die Betreiber einfach zu nah am Rotlicht dran ist. Auf der anderen Seite macht es auch keine Paare-Abende mehr (weil es sich wohl einfach nicht lohnt)...
Das Betreiber-Trio kommt selbst aus dem Rotlichtbereich. Pit und Sven aus dem Leierkasten und Alex aus dem Herz Ass. Uschi, ehemals "treusorgende" Ehefrau von Alex und maßgebliche Säule für den Aufbau des Clubs ist inzwischen völlig rausgedrängt worden und nur noch als Barfrau ohne jegliche Mitsprache dort.

Die Gangbangs wurden aufgegeben, weil die daran teilnehmenden wirklich privaten Paare immer weiter vergrault wurden. Der Umgangston des Rotlichts und die Einstellung Frauen gegenüber lässt grüssen.

Die Paareabende haben schlicht zu wenig Kohle gebracht. 3 fette Autos und der zugehörige Lebenswandel wollen schließlich bezahlt werden.

Die Räume sind zwar gross und weitläufig und durchaus schön. Es darf aber nicht vergessen werden, dass alles schon 12 Jahre alt und entsprechend benutzt ist. Von absolut notwendigen Kleinigkeiten abgesehen wird auch nichts weiter investiert. Das zugegenermassen gute Essen ist die Leistung des Kochs und nicht die der Betreiber. Wenn der auch vergrault ist, wars das mit dem Essen. Abgesehen davon geht man ja nicht zum Essen in den Swingerclub, sondern zum poppen.

Zur Erinnerung was damals im Leierkasten passierte:

http://www.welt.de/print-welt/articl...angeklagt.html
Antwort erstellen         
Alt  22.01.2013, 09:29   # 98
69er
ist nicht mein Jahrgang
 
Benutzerbild von 69er
 
Mitglied seit 29. July 2003

Beiträge: 936


69er ist offline
Zitat:
Das ADEL ist eher ein Swinger-Treff als ein Swinger-Club und an manchen Tagen nichts außer ein Pornokino. Schwule sind dort nicht gern gesehen und werden - falls sie tätig werden- früher oder später des Lokals verwiesen.
Es kam auch schon vor, dass eine Transe dort im Dunkeln Männer abgemolken hat, wers mag...
__________________
Seit 15 Jahren MitGlied in diesem neurotischen Hurenfreierforum... Gruß, 69er.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.01.2013, 21:19   # 97
-
 

Beiträge: n/a


Ganz klar, in allen diesen "Veranstaltungen" macht es nur Sinn, wenn man(n) seine Begleitung bereits dabei hat. Wer da als Mann solo reingeht, zahlt schlicht zu viel für seine zwei Getränke (oder das Buffet).

Es ist auch gar nicht so schwer, die passende Begleitung zu finden. Die Frauen sind ja nicht gehirnamputiert, sondern wissen ganz genau dass es diese Szene gibt. Z.B. auch aus "Frauengesprächen". Vielen kann man(n) also sehr wohl erzählen, was einem so durch den Kopf geht. Und viele gehen dann mit. Nicht alle natürlich, aber doch einige.
Antwort erstellen         
Alt  21.01.2013, 14:03   # 96
Careca
Huren-Fan
 
Mitglied seit 22. November 2004

Beiträge: 26


Careca ist offline
Das ADEL ist eher ein Swinger-Treff als ein Swinger-Club und an manchen Tagen nichts außer ein Pornokino. Schwule sind dort nicht gern gesehen und werden - falls sie tätig werden- früher oder später des Lokals verwiesen.

Was ich dieses Jahr bislang dort erlebte, war schon recht prickelnd. Dort hatte einer seine Frau vorgeführt und die musste dann brav alles wegschlucken, was sie erhielt. Letztens war wiederum ein anderer mit seiner Frau anwesend, welche eine Sperma-Dusche von allen Gästen erhielt. Ich kann es schlecht beschreiben, und eigentlich muss man es selber erleben. Hin und wieder kommen auch Solo-Frauen vorbei, die vorher sich für unterv..gelt hielten, deswegen ins ADEL gingen und nachher befriedigt wieder gingen. Und dann gibt es Tage, da sitzen dann Dutzende Männer herum und warten auf Godot. Nur Godot kommt nicht und es findet viel Small-Talk an der Theke statt. In den meisten Fällen ist es so, dass man(n) dort nichts finden wird, immer wieder mal Zeuge einer guten livehaftigen Paar-Action wird aber seltener Teil in die Aktion einbezogen wird.

Trotz der Chance auf Eigenbeteiligung meine Empfehlung: Gummis mitbringen (die an der Theke kosten das Stück 1 Euro und manchmal gehört das MHD auch schon der Vergangenheit an ..)

Wenn richtig Swinger-Club, dann empfehle ich das CATS in München (mit williger Gespielin ist's besser für den Kontakten zu anderen geilen Paaren)
Antwort erstellen         
Alt  21.01.2013, 12:31   # 95
69er
ist nicht mein Jahrgang
 
Benutzerbild von 69er
 
Mitglied seit 29. July 2003

Beiträge: 936


69er ist offline
man kann das Adel nicht mit einem swingerclub vergleichen!
Es ist ein Pornokino, in das neben single-Männern vereinzelt Paare, manchmal (leider) auch Schwule kommen.
Wie beschrieben, zahlt man tagsüber 15,- abends (?)20,- € Eintritt und bekommt dafür 2 Freigetränke.
__________________
Seit 15 Jahren MitGlied in diesem neurotischen Hurenfreierforum... Gruß, 69er.
Antwort erstellen         
Alt  19.01.2013, 07:53   # 94
Frenchy71
 
Mitglied seit 22. May 2008

Beiträge: 2


Frenchy71 ist offline
Ach ja... durch meine Affäre hab ich vom ADEL auch gehört... scheint irgendwie witzig zu sein, aber das Mischungsverhältnis stimmt halt einfach nicht... als Mann muss man schon Glück haben, dort was zu kriegen (wenn ich richtig verstehe, was ich so höre), aber Spaß haben kann man da SICHER. Ich werd mir meine Affäre, die da wohl häufiger ist, irgendwann mal schnappen und sagen, ich will mit ihr da hin. Denn preislich ist es nicht zu schlagen, wenn Stimmung noch passt wärs eigentlich geil. DANN noch genügend Frauen, und ich wär im Paradies. ;-)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.01.2013, 07:47   # 93
Frenchy71
 
Mitglied seit 22. May 2008

Beiträge: 2


Frenchy71 ist offline
Um es mal aufzufrischen: Karibik und Ibiza sind eigentlich nicht mehr diskutabel, aus den Gründen die ich schon mal genannt habe (und fragt mich bitte nicht, wieso mal der ein, mal der andere Nick angezeigt wird, wenn Frenchy schreibt, ist Frenchy drin)...

Karibik: der "Pächterwechsel" resultiert nur aus dem zerbrechen der Ehe des Betreiberpaares, und seitdem der Mann nicht mehr die Bar mit seinen immer gleichen Witzen unterhält, ist es tot... ich höre nur noch unbefriedigte Besucher erzählen... von verrottenen Duschen und Einrichtungen, und einem qualitativ guten aber sehr rudimentären Buffet...

Ibiza: wie immer... geile Gang-Bangs, geiler Außenbereich, aber auch da hör ich von meinen Gästen, dass es nach lässt... scheint so, als könnt ich nirgend wo mehr hin...

Arkanum: werd ich endlich mal besuchen müssen. Aber wer braucht Youngsters aus der Disko, die oben plötzlich kreischen: "Ui guckt mal! Die ficken!" - Ja toll... ihr seid im Swinger, also guckt zu und lernt...

Nachdem niemand hier weiß, wer ich bin: selbst als Angestellter im Cats hab ich mehr Sex als in den ganzen 10 Jahren zuvor. Es sind massig junge Gäste in dem vollkommen durchgemischten Publikum vorhanden, und die Frauen haben Bock. LEIDER (für mich und für die Interessierten) gibt es keine Alternative zum CATS, das merkt man natürlich durchaus, wenn man es schon länger kennt... aber über das Publikum und die Frauen kann man sich wahrlich nicht beschweren...

St. Tropez kenn ich leider immer noch nicht, hab einfach zuviel zu tun und zuviel Gelegenheit, als es einfach mal auszuprobieren...

Zu Leo: Ich habe das Karibik und das Ibiza aus Zeiten beschrieben, zu denen sie gut waren, und das hab ich auch klar geschrieben, also wo ist Dein Problem? Ich hab doch geschrieben, ich find sie mittlerweile nicht mehr interessant... wir sind hier noch dazu in einem Forum, wo man wohl kaum dem Rotlicht-näherem abgeneigt ist. Insofern ist das Ibiza immer noch eine gute Adresse. Das Cats macht (leider) keine Gang-Bangs mehr, weil es für die Betreiber einfach zu nah am Rotlicht dran ist. Auf der anderen Seite macht es auch keine Paare-Abende mehr (weil es sich wohl einfach nicht lohnt)...

Liebe Grüße,
Frenchy
Antwort erstellen         
Alt  11.12.2012, 09:47   # 92
Paulus7
 
Mitglied seit 3. April 2002

Beiträge: 16


Paulus7 ist offline
lohnt sich ein Clubbesuch für einen Mann

Wenn man hier so manche liest, könnte man meinen.... naja, muss jeder selbst wissen/beurteilen.

Über die Zeit in den letzten Jahren hat sich viel getan in der Clublandschaft und auch bei den Gästen.

Die Zeiten, als das CATS als bester Club gelten konnte sind meiner Meinung nach längst vorbei. Erstens ist der Laden inzwischen schon fast 12 Jahre alt und ausser ein paar kleinen "Themenumbauten" hat sich von den Räumen nicht viel getan. Die Paare die dort noch hingehen bleiben bis auf ganz wenige Ausnahmen lieber unter sich/unter Paaren. Man muss schon viel Glück haben, dass von den verbleibenden zumindest schonmal das Alter passen würde. Um es mal vorsichtig und Altersneutral auszudrücken.
Auf jedenfall am Wochenende sind die 130 Euros schlecht angelegt. Viel zu viele Männer wodurch allein schon dadurch vielen die Lust auf Aktion auf der Matte vergehen dürfte. An der Tür spürt man deutlich dass es nur ums Geld geht. Früher was das anders, da zählte noch der Gast und seine Zufriedenheit.
Am besten bringt man seine Spielpartnerin mit und geht unter der Woche.

Früher war das Arkanum klein und ein wenig "eigenwillig". Der Laden hat sich erstaunlicherweise ganz schön gemausert, allerdings auch bei den Preisen. Ist aber immer noch geringfügig billiger als das Cats.
Von der Größe her hat es allerdings das Cats durch den Anbau überrundet. Zudem gibt es einen sehr großen uneinsehbaren Gartenbereich im Sommer. Das Arkanum ist durchaus auch voll, allerdings in der Mehrzahl von Paaren. Als Mann wird man durchaus auchmal weggeschickt, wenn schon zuviele Männer da sind. Ist zwar für den Moment etwas blöd, in der Gesamtbetrachtung aber schon sinnvoll. Hier ins Gespräch zu kommen ist wesentlich leichter als im lauten Cats und das Publikum ist insgesamt erotisch aufgeschlossener, falls man das so formulieren kann.
Für mich als Mann auf jedenfall die bessere Alternative.
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:40 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City