HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Amateursex
Lusthaus 2019 - Wünsche?

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Berlin (Berichte) > SMALL TALK - Berlin
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  17.07.2016, 23:46   # 1
TheBigLebowski
 
Benutzerbild von TheBigLebowski
 
Mitglied seit 19. December 2008

Beiträge: 376


TheBigLebowski ist offline
Exclamation Nichts passiert mit Carolina / Die neue Brasilien Mafia und ihre Masche

Bild - anklicken und vergrößern
bild03.jpg   bild06.jpg  
Hallo Ihr Lieben,
da ich den positive Eindruck habe, daß meine Beobachtungen hier teilweise auf reges Interesse stoßen, habe ich gleich noch ein weiteres Thema: Schon mal von der neuen Brasilien Mafia hier in Berlin gehört?

Das System läuft wie folgt: Es werden i.d.R. dunkelhäutige, südamerikanische Damen angeboten. Dazu ist im Text eine Mobil-Telefonnr. angegeben, mit dem Hinweis, daß man per SMS in Kontakt treten sollte, da man noch nicht ausreichend Deutsch spräche. Tatsache sprechen die Stuten alle gar kein Deutsch und man simst statt dessen mit der Agentur hin und her, die sich ggf. als die Damen ausgibt. Angemietet sind kleine innerstädtische Apartments im Bereich Schöneberg/Tiergarten. Wer die Hintermänner sind, ist unklar. Offensichtlich ist jedoch, daß vor allem lateinamerikanische Frauen nach Berlin gelotst und hier betreut werden.

Beispiele hierfür:
Carolina - http://www.omello.de/modelle/002428.php
Lisa - http://www.kaufmich.com/Lisa.M
es gab davor eine Eva, die Ihr in meinem "Schon gefickt"-Album findet und
Malika - http://www.omello.de/modelle/002307.php
Das sind nur die aktuellen Angebote. Möglicherweise gibt es noch mehr.

Nun zu meinem heutige Addendum: Nichts passiert mit Carolina
Ich war bereits mit der Schokomaus Carolina zusammen. Heute wollte ich wieder zu ihr, da das Inserat auf Omello noch aktiv ist. Nach SMS-Kontakt ging ich also zum angegebenen Apartment und fand aber eine ganz andere Dame vor. Sicher, auch langhaarig, auch braunhäutig, sicher Brasilianerin, aber viel zu üppige Titten und vor allem ein Riesen-Arsch. Ich sprach von "Carolina" doch sie hatte mich wohl mißverstanden und bestätigte: "Yes, yes, I'm Catherina..." Ha ha, na wenigstens konnte ich hierüber lachen.

Bei dem Themas fällt mir doch ein Text-Fragment von Jürgen von der Lippe ein...

Zitat:
Mein Chef wollt' mich neulich nach Brasilien hetzen,
„Da gibt et nur Nutten und Fussball!“, rief ich voller Entsetzen
„Meine Frau ist Brasilianerin!“, fing er an zu schrei'n,
ich sagte „Ah ja – bei welchem Verein?“
Ich bin ein Fighter, ein Streiter, ein allzeit Bereiter,
bin ein Säger, ein Feger, ein Beuter und ein Jäger.
Füße im Feuer, Nase im Wind
Wie wir Männer so sind
Wie wir Männer so sind
Uhuhu
https://youtu.be/0PuB9lRLA0k
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  20.06.2018, 08:58   # 17
the_one31
 
Mitglied seit 8. October 2017

Beiträge: 3


the_one31 ist offline
Nina Ansbachstraße

Grüße an euch alle
Ich hatte die Gelegenheit mit Nina letzte Woche zu sein und es war eine der beste Erfahrung diese Dame zu probieren.Die Fotos sind echt,passt 100% zu ihr und die Leistung ist eine der beste die ich ehe bekommen hatte.Die Kommunikation ist ein bisschen schwierig,weil sie spricht nur Portugiesisch,englisch ganz wenig,verstehet ein bisschen spanisch aber am Ende wird’s du zufrieden mit die Ergebnisse.. leider morgen ist ihre letzte Tag in Berlin sie wird ein paar Wochen in Portugal,was ich von ihr Verstanden habe..Preise:120€ die Stunde und Extras je nach dem was du möchtest.eine super tolle Frau und sehr Empfehlenswert.sorry für mein Deutsch aber ich hoffe das es dir hilft..https://www.berlinintim.de/gastmodel...7.html?t=Xr0OW
Antwort erstellen         
Alt  19.06.2018, 22:56   # 16
DerTyp
 
Benutzerbild von DerTyp
 
Mitglied seit 21. September 2017

Beiträge: 10


DerTyp ist offline
Hat eventuell jemand mit diesen Frauen gehabt?

Hallo Kollegen,

um noch mehr die vermeintliche brasilianische Mafia zu ''unterstützen'' habe ich noch drei Super Damen gefunden für welche ich mich sehr interessiere.

https://www.berlinintim.de/gastmodell-alexa-46589.html
https://www.berlinintim.de/gastmodel...7.html?t=Xr0OW
https://www.berlinintim.de/gastmodel...7.html?t=Xr0OW

Hat eventuell schon jemand Erfahrung mit diesen Frauen gehabt? Wobei Brenda mein Favorite wäre!

Ich danke für jeden Rat!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.06.2018, 07:38   # 15
scoresese
 
Benutzerbild von scoresese
 
Mitglied seit 20. May 2018

Beiträge: 197


scoresese ist offline
Lightbulb Estranho

@TheBigLebowski kann ich bei seinen Zweifeln zumindest in einem Punkt Recht geben.

Seltsam ist das schon. Wenn ich lese, Null Sprachkenntnisse und DL X ist wieder zurück nach Brasilien, läuten bei mir schon gewisse Alarmsignale.

So leicht ist es für eine Südamerikanerin nicht, den Zoll am Internationalen Flughafen zu passieren. FFM, MUC, TXL etc.

Auch das Rückflugdatum Mai ist für eine Brasilianerin eher ungewöhnlich. Sofern es wirklich zurück nach Brasilien ging.

Also entweder ist sie mit irgendeinem Europäer verheiratet … dann würde sie aber wenigstens ein paar Brocken Fremdsprache verstehen. Die Wahrscheinlichkeit, dass die alle ausgerechnet mit einem Portugiesen verheiratet sind … naja, eher gering.

Oder sie ist im Rahmen einer Samba-Tour-Tournee o.ä. ins Land gereist.

Die dritte Möglichkeit wäre ein sog. Einladungsschreiben.

Aber so leicht ist eine Brasilianerin auch nicht mehr oder weniger freiwillig* nach DE zu bewegen.

ESP wäre realistischer, ITA noch eher. Aber so wirklich rund klingt das alles nicht.

*Zuhälter gibt es in Paraguay, Kolumbien etc. In Brasilien sind die eher selten.

Die aktuell in diesem Forum hoch gelobte Maya gehört wohl auch zu dieser Truppe. Und die ist derzeit auch nicht (mehr) erreichbar. Vielleicht nahm sie den selben Flug

"Kontakt zu Mayla:
Nur Empfang, in Berlin-Charlottenburg
Privatwohnung, dezent und sauber.
Telefon: 0160 - 95 74 24 74 ==> bitte nur SMS/WhatsApp! Ich spreche nicht gut deutsch, Danke!"


Nur, ein Fake scheint es nicht zu sein.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.06.2018, 01:06   # 14
JayMoe
 
Mitglied seit 9. August 2015

Beiträge: 34


JayMoe ist offline
Ich kann auch nochmal bestätigen, dass Liana kein Fake war. Einen Bericht hätte ich gern verfasst, aber ich habe keine Antwort von ihr bzgl. eines Wiederkehrens nach Berlin erhalten. Das Date hatte ich eindeutig mit der Dame, die auf den Bildern zu sehen ist - oder aber jemand hat einen sauguten Chirurgen gefunden. Das Profil enthielt natürlich Falschinformationen, Augenfarbe war nicht braun, sah man aber auch auf den Bildern. Haarfarbe auch nicht brünett - erkennbar auf den Bildern. 2 Sätze des Beschreibungstexts bei Google eingegeben, jap, einfach die Schablone mit ihrem Namen "ausgemalt". Typ lateinamerikanisch in Kombination mit vorgefertigtem Text...da schloss ich Deutschverständnis größtenteils aus (Englisch sprach sie im Höhlenmenschstil und sehr unsicher, kein großes Vokabular). Also direkt nach der Muttersprache gefragt, meine Wünsche und Vorlieben - aber eben auch vorsichtshalber meine Dateabbruchserklärung- bestmöglich mehreren Übersetzungsapps anvertraut, um auf Nummer sicher zu gehen, und ihr dann schriftlich auf "Googleportugiesisch" vorgelegt.
Brasilien ist nicht unbedingt für den hohen Durchschnittsbildungsgrad bekannt. Ich verstehe natürlich den Frust, wenn man plötzlich ohne Kommunikationsmöglichkeit vor der Dame steht, aber da ich darauf vorbereitet war, traf mich das nicht sonderlich.
Ich denke, wenn man im Hinterkopf behält, dass die Damen aus Ländern, in denen es nicht so rund läuft, in einem fremden Land eher aus ihrem Körper als aus ihrer Bildung Kapital schlagen, und das vermutlich, weil es zumindest eine Sprachbarriere, wenn eben nicht direkt eine Bildungsbarriere, gibt, dann kann man vorbereitet an das Date herangehen.
Dass dann die Bilder nicht stimmen oder der Service mies ist, kann trotzdem passieren, das aber hängt, trotz vermutlich vorhandener Trends, nicht direkt von der Nationalität ab. In der heutigen Zeit geht vieles mittels Übersetzungshilfen. Ob da nun ein Zuhälter hinter ihr saß oder ob sie das selbst mittels Übersetzer gemanaged hat, ist schwer zu sagen, wobei Zuhälter die wahrscheinlichere Option ist. Da sie sich aber nicht unwohl fühlte, mit Lächeln und Lachen dabei und sehr anschmiegsam war, habe ich da auch kein schlechtes Gewissen. Gegen ihren Willen machte sie das entweder nicht oder aber sie überspielte das sehr überzeugend.
Liana war jedenfalls den Bildern entsprechend, mit solidem Service und solider Fähigkeit zum Verstehen von Übersetzungshilfenportugiesisch. Nur offenbar nicht gewillt, mit nicht potenziellen Kunden großartig zu reden. Ob sie wieder nach Berlin kommt, habe ich nicht vorausschauend übersetzen lassen. Nachträglich war ihr das wohl leider keine Antwort wert. Wenn natürlich trotzdem ein ausführlicher Bericht zu Liana gewünscht ist, obwohl unklar ist, ob sie jemals wieder in Berlin sein wird, kann man mir das sagen, dann setze ich mich ran.

Zur Frage, ob Nina=Liana, kann ich nichts durch Treffen Fundiertes sagen, da ich nicht bei Nina war, aber...die Gesichtszüge sind auf den Bildern meiner Meinung nach anders. Lianas Gesicht ist etwas länger, auch beim Kinn, so kommt es mir vor. Die Augenbrauenform ist ja zu leicht manipulierbar, die zählt also nicht so stark. Die Augenform kommt mir auch unterschiedlich vor. Auf jeden Fall aber die Augenfarbe. Und schließlich die Brüste. Ninas sehen wesentlich weicher aus, bei Liana sieht man klar, dass nachgeholfen wurde (auch wenn sie sich zum Glück nicht so fest anfühlen wie sie aussehen). Ich habe so meine Zweifel, dass sie identisch sind.

Antwort erstellen         
Alt  15.05.2018, 21:56   # 13
victor
 
Mitglied seit 12. March 2016

Beiträge: 62


victor ist offline
Nina war nett und freundlich, aber mir persönlich im "direkten" Umgang ein wenig zu mechanisch Die aktuellen Fotos auf omello geben sie gut wieder. Zu Liana hab ich im Thread schon was geschrieben
Antwort erstellen         
Alt  15.05.2018, 17:10   # 12
cuek
 
Mitglied seit 27. March 2018

Beiträge: 22


cuek ist offline
Also zu Liana hatte sich ja schon vor kurzem ein Forenmitglied erkundigt, hier der Link

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=235335

Ich bin bei so "überdurchschnittlichen" Bildern ja sehr skeptisch, Liana scheint aber "echt" zu sein.

Ein anderes Beispiel für mich (allerdings auf kaufmich) ist aktuell Julia_Caramelli. Sieht halt einfach nach "zu schön um wahr zu sein" aus

https://www.kaufmich.com/julia_caramelli
Antwort erstellen         
Alt  15.05.2018, 14:23   # 11
Dobrasil
 
Mitglied seit 15. May 2018

Beiträge: 1


Dobrasil ist offline
Nina

Erfahrungsbericht zu Nina??
Antwort erstellen         
Alt  15.05.2018, 10:22   # 10
Llotus
 
Mitglied seit 14. September 2016

Beiträge: 79


Llotus ist offline
Wie war es denn jeweils mit den Damen? Empfehlung oder eher nicht?
Antwort erstellen         
Alt  14.05.2018, 20:16   # 9
victor
 
Mitglied seit 12. March 2016

Beiträge: 62


victor ist offline
Also ich habe mittlerweile sowohl Nina als auch Liana besucht und kann beschwören, dass es zwei verschiedene Frauen sind, die auch an zwei unterschiedlichen Locations arbeiten. Liana gehört zu jener Agentur, die Big Lebowski kritisiert. Bei Nina bin ich mir nicht sicher. Die einzige, von denen die ich in den letzten Jahren besucht habe, die nicht den Bildern entsprach, entsprach, war Melissa. Aber im Vergleich zu allprivate, wo die Bilder nie stimmen, ist hier die Trefferquote deutlich höher.
Antwort erstellen         
Alt  14.05.2018, 00:21   # 8
wuke21
 
Mitglied seit 16. December 2016

Beiträge: 4


wuke21 ist offline
Entspannt Euch ein wenig, bevor Ihr groß nach FAKE schreit. Ich bin bekennender Latina-Brasilien Fan und habe etliche Damen aus dem südamerikanischen Bereich in der Ansbacher Str. - bzw. anderen Stellen besucht. Die Anzeigen sind immer im perfekten Deutsch verfasst - die Damen hingegen sprechen in der Regel keine Silbe Deutsch. Nach meiner Erfahrung hat es aber noch keinen Fake Fall gegeben. Es gute aber auch schlechte Dates. Die neueste Dame die unter Nina inseriert ist kein Fake

Grüße
wuke
Antwort erstellen         
Alt  13.05.2018, 23:11   # 7
mr.cock27
 
Benutzerbild von mr.cock27
 
Mitglied seit 29. December 2014

Beiträge: 1.007


mr.cock27 ist offline
Ich bin zu blöd dafür, aber kann man mit googel nicht herausfinden ob die Bilder echt sind oder von irgendwoher kopiert wurden?
Das ganze schreit doch schon nach Abzocke und fake...

Werbetext im perfekten Deutsch und dann das:
Ich spreche NICHT deutsch! Bitte nur SMS/ WhatsApp! Danke
Antwort erstellen         
Alt  13.05.2018, 22:20   # 6
TheBigLebowski
 
Benutzerbild von TheBigLebowski
 
Mitglied seit 19. December 2008

Beiträge: 376


TheBigLebowski ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
Nina_20180511bild01.jpg   Liana_4ea64cf39260e37bfa438fc85c2fd00d.jpg  
Immerhin hat sich bei der Forum-Gemeinde mittlerweile ein Bewußtsein für die Machenschaften gebildet. Interessant ist wieder dieses Beispiel:

Auf Omello wird eine Nina beworben:
https://www.omello.de/modelle/003010.php

Auf Berlinintim dahingegen eine Liana:
https://www.berlinintim.de/escort-li...7.html?t=XWNOW

Die Dame auf den Bildern ist entweder ein und dieselbe, oder es müssen Zwillingsschwestern sein. Bei Nina heißt es bekanntermaßen Ich spreche NICHT deutsch! Bitte nur SMS/ WhatsApp! Danke


P.S.: Zu beiden Damen bestehen Threads aus der jüngeren Vergangenheit. Hat sich noch niemand gefragt, ob die Bilder von der identischen Frau sein könnten?

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.07.2016, 10:58   # 5
michael120
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 756


michael120 ist offline
Ich finde, dass man(n) solche Systeme/Organisationen auf keinen Fall fördern sollte - egal ob da vielleicht auch mal ein guter Stich dabei ist/war.

In München haben wir ein ähnliches Phänomen mit Kroaten auf Kaufmich. Selbes Masche: Konversation führt irgend ein Lude. Die Frauen sprechen kein Deutsch/schlecht Englisch. Ständiger Wechsel der Frauen... Es ist wie mit der berühmten Pralinenschachtel von Forrest Gump, man weiß nie, was man bekommt.

Wenn wir Dreibeiner einfach mal ein halbes Jahr die Hose zu lassen würden, dann wäre es für solche Organisationen früher oder später unrentabel, die Frauen in irgendwelchen Apartments oder Hotels zu parken.

Und dass die Frauen in solchen Organisationen der Tätigkeit nicht selbstbestimmt nachgehen, sollte auch jedem klar sein, der da hingeht.

Ich für mich halte es da ganz einfach: Finger weg!
__________________
Wer immer auf dem Teppich bleibt, hat sicher einiges darunter gekehrt.
Antwort erstellen         
Alt  27.07.2016, 23:59   # 4
TheBigLebowski
 
Benutzerbild von TheBigLebowski
 
Mitglied seit 19. December 2008

Beiträge: 376


TheBigLebowski ist offline
Post

Na das ist ein Ding! Bekomme gerade eine Nachricht von ihr; sie sei wirklich wieder in Berlin. Argh, werde Omello bescheid geben. Bei dem Hin und her kommt ja kleiner mehr klar... Davor hatte sie mir ihren restlichen Reiseplan mitgeteilt.

Antwort erstellen         
Alt  27.07.2016, 22:01   # 3
victor
 
Mitglied seit 12. March 2016

Beiträge: 62


victor ist offline
Kann sein, dass das ein wenig voreilig war. Ich war ein paar Tage nach deinem Catherina Erlebnis noch bei der echten Carolina. Klasse Frau, übrigens. Ob sie jetzt noch da ist, weiß ich nicht, werde ich aber bald nachprüfen
Antwort erstellen         
Alt  27.07.2016, 21:51   # 2
TheBigLebowski
 
Benutzerbild von TheBigLebowski
 
Mitglied seit 19. December 2008

Beiträge: 376


TheBigLebowski ist offline
Post Meldung an Omello

Habe gerade diese eMail an Omello gesendet:
Zitat:
Hallo,
ich wollte Euch darauf aufmerksam machen, daß die Bilder, die unter der o.g. Anzeige gepostet sind, falsch sind. Die Dame auf den Bildern kenne ich. Sie verließ vor ca. zwei, drei Wochen Berlin. Die Dame, die dort heute angeboten wird, sieht ganz anders aus. Da das Inserat immer wieder eingestellt wird, handelt es sich um Betrug (Vorspiegelung falscher Tatsachen). Ich bin schon einmal fälschlicherweise hingegangen und fand eine ganze andere Dame vor. So verliert auch Omello seinen guten Ruf.

Liebe Grüße,
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:39 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City