HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Neu: Benutzt und hart rangenommen...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Red Light NEWS
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen


















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  18.04.2018, 07:12   # 1
howardchance
 
Mitglied seit 4. March 2018

Beiträge: 18


howardchance ist offline
Großrazzia gegen Menschenhandel bundesweit - 1.500 Beamte im Einsatz

1.500 Beamte, GSG 9 im Einsatz. Die größte Aktion der Bundespolizei!

Nach ersten Informationen, geht es hauptsächlich um Einschleusung und Ausbeutung von Thai-Damen! Es erfolgen Verhaftungen! Zentrale angeblich in Siegen (NRW).

http://prostitution2017.de/schutzges...-60-bordellen/
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  21.04.2018, 21:58   # 42
mr.cock27
 
Benutzerbild von mr.cock27
 
Mitglied seit 29. December 2014

Beiträge: 1.012


mr.cock27 ist offline
ExtremeSillies
Ich weis jetzt nicht warum du jetzt so persönlich pampig wirst.

Wenn du die Quelle von Dona Carmen durchgelesen hättest, würdest du sehen, dass es zwar Zwangsprostitution gibt, diese sich aber im Promille Bereich befindet. Razzien finden fast jeden Monat statt. Das wünscht man sich doch mal von anderen Bereichen, wie Pflege, Fleischverarbeitung, Baubranche und Gastronomie usw.

Natürlich sind 1500 völlig übertrieben, genauso wie die 900 beim Artemis Einsatz. Aber das wurde von den Mainstream Medien gar nicht erst angesprochen. Aber im Vergleich zum Einsatzgebiet eben dann doch nicht so viele (umso unverhältnismäsiger erscheint der Einsatz im Artemis rückblickend) Da wurde dieser Rekordeinsatz als hartes durchgreifen ausgewiesen. An die ganzen Kroaten, Bulgaren und Rumänenclans traut man sich scheinbar nicht ran...
Aber es reicht, dass sich Horsti feiern lassen kann.

Es ist doch auch bezeichnend, dass vor Ort keine Sozialarbeiter, Psychologen usw waren, um den Opfern beizustehen. Ne die wurden alle einkassiert, da sie gegen Aufenthaltsrechte verstießen, Grund warum sich niemand vom ihnen offenbarte, auch nicht Freiern und dergleichen. Weil sie wussten, dass sie dann abgeschoben werden.

Und Gegner von Prostitution bringen sich schon in Stellung. So wie Terre de Feme, die auf ihrer nächsten Konferenz für ein Verbot von Prostitution eintreten. Ihren Einfluss sollte man bei den Konservativen wie CDU ( Kramp Karrenbauer ist auch für ein Prostitutionsverbot! nächste Kanzlerkandidatin?!) und CSU nicht unterschätzen.

Die 62 Bordelle/Wohnungen wurden hauptsächlich hochgenommen, weil dort sich Illegale aufgehalten haben! Die Köpfe der Bande wurden ja zu Hause festgenommen...
Ob hier wirklich Menschenhandel vorliegt, haben jetzt Staatsanwaltschaft und gegebenfalls Richter zu klären.

Bin zwar nicht oft seiner Meinung, aber hier nochmal sachlicher:
http://prostitution2017.de/schutzges...bundespolizei/

Antwort erstellen         
Alt  21.04.2018, 21:54   # 41
Hotguy26
❤ ♡ ♥ ღ ❥
 
Benutzerbild von Hotguy26
 
Mitglied seit 19. June 2010

Beiträge: 808


Hotguy26 ist offline
OK war mir jetzt nicht mehr genau ersichtlich wer welche Meinung vertritt.Aber nochmal in Kurzfassung:
Ich bin gegen Menschenhandel und für eine hart durchgreifende Razzia in solchen Fällen.
Antwort erstellen         
Alt  21.04.2018, 21:49   # 40
extremeSillis
 
Benutzerbild von extremeSillis
 
Mitglied seit 5. January 2016

Beiträge: 391


extremeSillis ist offline
Zitat:
Ist doch vollkommen angemessen die Razzia da gibts gar keine Diskussion
Genau das bezweifeln viele. Dein vorheriger Beitrag war nur so zu verstehen, dass du es auch bezweifelts.

Zitat:
Was wäre denn dein Vorschlag wie man 60 Bordelle gleichzeitig hochnimmt ?
Aber vielleicht geht die Frage nicht an mich, sondern MrCock?
__________________
Menschen völlig ohne Schamgefühl sind mir zuwider.
Antwort erstellen         
Alt  21.04.2018, 21:37   # 39
Hotguy26
❤ ♡ ♥ ღ ❥
 
Benutzerbild von Hotguy26
 
Mitglied seit 19. June 2010

Beiträge: 808


Hotguy26 ist offline
Was wäre denn dein Vorschlag wie man 60 Bordelle gleichzeitig hochnimmt ?
Zu jedem Laden einen Beamten schicken ? Prost Mahlzeit die werden sich freuen
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.04.2018, 21:17   # 38
extremeSillis
 
Benutzerbild von extremeSillis
 
Mitglied seit 5. January 2016

Beiträge: 391


extremeSillis ist offline
Zitat:
Ist doch vollkommen angemessen die Razzia da gibts gar keine Diskussion.
Solange man den Beruf damit nicht vollkommen in seinem Ruf zerstört ist das auch nicht so schlimm.
Nebenbei könnte man sich auch gleich um die Sanitären Anlagen in Wohnungsbordellen kümmern.
Z.B. könnte es Kurse geben wie man Duschköpfe entkalkt.
So was nennt man dann wohl den Einstieg in den Ausstieg.

Na denn, kann MrCock noch seine Soße drüberschmieren und noch nen schlechten Witz dranhängen.

Viel Spaß damit.
__________________
Menschen völlig ohne Schamgefühl sind mir zuwider.
Antwort erstellen         
Alt  21.04.2018, 21:09   # 37
Hotguy26
❤ ♡ ♥ ღ ❥
 
Benutzerbild von Hotguy26
 
Mitglied seit 19. June 2010

Beiträge: 808


Hotguy26 ist offline
Ist doch vollkommen angemessen die Razzia da gibts gar keine Diskussion.
Solange man den Beruf damit nicht vollkommen in seinem Ruf zerstört ist das auch nicht so schlimm.
Nebenbei könnte man sich auch gleich um die Sanitären Anlagen in Wohnungsbordellen kümmern.
Z.B. könnte es Kurse geben wie man Duschköpfe entkalkt.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.04.2018, 20:30   # 36
extremeSillis
 
Benutzerbild von extremeSillis
 
Mitglied seit 5. January 2016

Beiträge: 391


extremeSillis ist offline
Nur weil es von DonaCarmen kommt läßt man es jetzt besser?

MannMannMann hast du eigentlich auch eine eigene Meinung? Und irgendwie die Eier diese zu vertreten?

Was jetzt? 1500 Einsatzkräfte zuviel oder nicht? Bevor du antwortest, lies lieber dein eigenes Zeugs noch mal durch. Zur Hilfe
Zitat:
ist das jetzt für fast ganz Deutschland mit 1500 nicht so viel.
__________________
Menschen völlig ohne Schamgefühl sind mir zuwider.
Antwort erstellen         
Alt  21.04.2018, 20:20   # 35
mr.cock27
 
Benutzerbild von mr.cock27
 
Mitglied seit 29. December 2014

Beiträge: 1.012


mr.cock27 ist offline
Vor 10 Jahren...wahrscheinlich Hells Angels.
Gab es bei Razzien in den letzten Jahren Gegenwehr mit Waffen!?
ExtremeSillies
Wie man sieht ist die Zwangsprostitution und Zuhälterei nicht der Hauptgrund sondern Migrantenbekämpfung und Steuervergehen...

https://www.donacarmen.de/pressemitt...ion/#more-2012
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.04.2018, 19:09   # 34
KRAUSE
 
Benutzerbild von KRAUSE
 
Mitglied seit 8. February 2017

Beiträge: 288


KRAUSE ist offline
Zitat:
Zitat von Mr.Cock27
Die Täter waren bekannt, also warum so ein Auflauf, Dann noch mit GSG9...
Warum mit totaler Übermacht die Läden gestürmt werden? Ganz einfach, weil das Rotlicht keine Angst/Respekt vor "den Bullen" hat. Dafür mußt Du erst "das Kanonenrohr vom Panzer" durchs Fenster schieben.

Erinnere nur an eine Razzia in Hamburg, Hammer Deich 57 vor 10 Jahren - lasse mal einen Idioten austicken und mit sowas rumfeuern. Der Polizeipräsident kann gleich abdanken.

__________________
SOLANGE HIER DER KINDERGARTEN AUSGEBROCHEN IST, NIMMT DER HAUSMEISTER URLAUB.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.04.2018, 11:56   # 33
extremeSillis
 
Benutzerbild von extremeSillis
 
Mitglied seit 5. January 2016

Beiträge: 391


extremeSillis ist offline
Zitat:
Das Ermittlungsverfahren der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt wird wegen des Verdachts des gewerbs- und bandenmäßigen Einschleusens von Ausländern, der gewerbs- und bandenmäßigen Zwangsprostitution, der Zuhälterei, des Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelt sowie der Steuerhinterziehung geführt. Es richtet sich gegen insgesamt 56 Beschuldigte im Alter zwischen 26 und 66 Jahren, davon 41 Frauen und 15 Männer.
aus http://www.wn.de/Welt/Thema/3259524-...Rotlicht-Bande

...aber das ist ja alles nix. Alles harmlos und besser gar nichts machen.

Organisierte Kriminalität ist nicht festgelegt auf ein Metier oder eine Nationalität. Da wo Geld zu machen ist und es mit möglichst geringem Risiko sich abgreifen läßt, da wuchert es.

Gibt da nicht den einen Oberchef oder die Eine Oberorganisation. Sind verschiedene Milieus. In diesem Fall eben eine Thailändisch/Deutsche.

Nur weil es keine Rocker, Albaner, Russen, Jamaikaner, Nigeria oder sonst eine Connection ist einfach laufen lassen?
__________________
Menschen völlig ohne Schamgefühl sind mir zuwider.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.04.2018, 11:39   # 32
michael120
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 782


michael120 ist offline
Zitat:
...dass es das vermutete Delikt gar nicht in dem gewaltigen Umfang gibt
Allein in 2016 wurden bundesweit fast 600 Ermittlungsverfahren wegen Menschenhandels im Zusammenhang mit Prostitution eingeleitet. Selbst wenn am Ende nur ein Täter überführt und verurteilt wird, ist das bereits einer zu viel. Und die betroffenen Frauen würden sich vielleicht wünschen, dass der Staat wesentlich öfters großes Gerät auffährt.

Natürlich ist Zwangsprostitution nicht die Regel in dem Bussiness. Gott sei Dank. Aber jeder einzelne Fall gehört für mich verfolgt.

Bei einigen hier könnte man fast meinen, sie bedauern es, dass mit der Aktion letzte Woche ein bundesweit agierender dubioser Zuhälterring zerschlagen worden ist.

Halte es wie DD und bin hier raus. Wetter ist zu gut, um mir den grenzdebilen Mist reinzuziehen, den manch einer hier absondert.
__________________
Wer immer auf dem Teppich bleibt, hat sicher einiges darunter gekehrt.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.04.2018, 23:56   # 31
woland
Huren-Genießer
 
Benutzerbild von woland
 
Mitglied seit 27. February 2003

Beiträge: 2.573


woland ist offline
Auch was Gutes für die DLs war dabei

"Vorenthalten des Lohns" - dieses Vergehen wird hoffentlich gesühnt und geheilt werden (und das Finanzamt darf sich auch freuen).
__________________
Den Teufel spürt das Völkchen nie, und wenn er es am Kragen hätte! (Mephistopheles in Goethes Faust)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.04.2018, 22:25   # 30
Kommissar Maigret
 
Benutzerbild von Kommissar Maigret
 
Mitglied seit 5. May 2014

Beiträge: 61


Kommissar Maigret ist offline
Zitat:
Zitat von extremeSillis
Mir kommt das alles eher vor wie ein "automatisches Dagegensein"
Das Auffallende an diesen Razzien (wie diese aktuelle und auch die gegen das ARTEMIS) ist die extreme Öffentlichkeitsarbeit, die von Staatsanwaltschaften und Polizei getrieben wird. Polizeichefs verhalten sich normalerweise sehr nüchtern, auch wenn es um Kindermorde und andere scheußliche Verbrechen geht. Die Maßnahmen gegen Menschenhandel und Prostitution werden offensichtlich von Anfang an auf Öffentlichkeitswirkung geplant. Der Ermittlungserfolg ist bislang sehr mager.

Das könnte auch daran liegen, dass es das vermutete Delikt gar nicht in dem gewaltigen Umfang gibt.

Es wäre naiv anzunehmen, dass die Staatsanwaltschaften und Polizeipräsidenten aus reinem Zufall eine derartige Show abliefern.
Antwort erstellen         
Alt  20.04.2018, 21:29   # 29
wüstenwind
 
Mitglied seit 4. February 2015

Beiträge: 1.166


wüstenwind ist offline
War in Bayern diesbezüglich eigentlich nichts geboten? Oder sind die hiesigen Thai TS über jeden Zweifel erhaben, Dank der gründlicheren Arbeit der hiesigen Beamten?
Antwort erstellen         
Alt  20.04.2018, 20:42   # 28
DirtyDiddy
bloss no ST & CdC ...
 
Benutzerbild von DirtyDiddy
 
Mitglied seit 26. September 2015

Beiträge: 6.802


DirtyDiddy ist offline
@mrCock: da s war eigentlich meine "Intention":
lesen ... registrieren .. "abhaken" ...
... und "gut" isses!
__________________
weil's wurschd is ...

aber ... ich will ja "ned so (oarg) sein" ... :
Tipps zum Bilder einfügen (klick) und weitere Tipps (klick) ...
Antwort erstellen         
Alt  20.04.2018, 20:38   # 27
mr.cock27
 
Benutzerbild von mr.cock27
 
Mitglied seit 29. December 2014

Beiträge: 1.012


mr.cock27 ist offline
Es geht immer um die Art und Weise. Problem ist doch, es wird immer gleichgesetzt Prostitution=Zwang. Das ist aber eben nicht die Realität wird aber von den Medien so dargestellt und wir Freier sind demnach alle Täter...
http://www.sueddeutsche.de/panorama/...haut-1.3949456

Dabei gibt es genug kriminelle Energie in der Gastronomie, Baubranche usw.
Antwort erstellen         
Alt  20.04.2018, 20:26   # 26
DirtyDiddy
bloss no ST & CdC ...
 
Benutzerbild von DirtyDiddy
 
Mitglied seit 26. September 2015

Beiträge: 6.802


DirtyDiddy ist offline
normalerweise sind diese Art "Freds" nicht mein Metier ...

aber jetzt möchte ich doch meinen "Senf" dazu geben:
Frage: Was wollt Ihr denn? Dass i.A. die Prostitution in D keinen guten Ruf besitzt, wissen wir - glaub' ich - alle ...
und wenn dann mal eine Aktion gegen illegale - ich betone: ILLEGALE - Prostitution, evtl. sogar mit Zwang -
gestartet wird, finde ich das durchaus in Ordnung ...

just my 5cents ...
__________________
weil's wurschd is ...

aber ... ich will ja "ned so (oarg) sein" ... :
Tipps zum Bilder einfügen (klick) und weitere Tipps (klick) ...
Antwort erstellen         
Alt  20.04.2018, 20:12   # 25
mr.cock27
 
Benutzerbild von mr.cock27
 
Mitglied seit 29. December 2014

Beiträge: 1.012


mr.cock27 ist offline
Ca. 7 Verdächtige in U-Haft und ca 80 Leute (die sog. Zwangsprostituierten), die sich wegen illegalen Aufenthalltes verantworten müssen und sehr wahrscheinlich abgeschoben werden.

Super gelungene Aktion.Dafür 1500 Bundespolizisten...

http://www.sueddeutsche.de/news/pano...0419-99-967781
http://www.sueddeutsche.de/politik/r...fern-1.3952842

Antwort erstellen         
Alt  20.04.2018, 18:56   # 24
extremeSillis
 
Benutzerbild von extremeSillis
 
Mitglied seit 5. January 2016

Beiträge: 391


extremeSillis ist offline
Zitat:
Wenn man bedenkt, dass allein im Artemis 900 Mann beteiligt waren, ist das jetzt für fast ganz Deutschland mit 1500 nicht so viel.
Oder

Zitat:
Die Täter waren bekannt, also warum so ein Auflauf, Dann noch mit GSG9.
Also was jetzt? Waren es zuviel oder nicht soviel?

Verhältnismäßigkeit? Meinst du damit ein bißchen weniger Razzia? Wobei was soll denn das weniger sein?

Weniger Lokalitäten durchsuchen oder pro Lokalität weniger Personal einsetzen?

Oder besser gleich die ganze Razzia lassen?

Mir kommt das alles eher vor wie ein "automatisches Dagegensein"

Wie der Staat hat eine Razzia gemacht? Echt jetzt? - Das kann ja nur Mist sein.

Vielleicht mal vorher ein wenig nachdenken und ganz vielleicht im Hinterstübchen den Gedanken zulassen, dass es eine gelungene Aktion war.
__________________
Menschen völlig ohne Schamgefühl sind mir zuwider.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.04.2018, 18:51   # 23
Kommissar Maigret
 
Benutzerbild von Kommissar Maigret
 
Mitglied seit 5. May 2014

Beiträge: 61


Kommissar Maigret ist offline
Die gleiche Frage nach der Verhältnismäßigkeit stellte sich schon bei der ARTEMIS-Aktion, die ermittlungsmäßig und auch rechtlich als vollkommener Flop endete.

Man kann schwerlich in Frage stellen, dass die internationale und nationale organisierte Kriminalität heute die größte Bedrohung für die öffentliche Sicherheit und Ordnung darstellen, gefolgt von dem ganzen Drogenthema. Die Großrazzia gegen die Mallamiya-Clans in Essen vor zwei Wochen mit immerhin 400 Polizisten hat Aufsehen erregt, weil sie die erste Aktion dieser Größenordnung überhaupt war. Immerhin. Dennoch ist es besorgniserregend, dass für dieses vergleichsweise nachgeordnete Thema der Schleusung von Thai-Prostituierten durch einige Semiprofessionelle der vierfache Aufwand dargestellt werden kann. Bei dem Vorgehen gegen die Clans war übrigens die GSG 9 nicht eingesetzt - Hotspots, wo sie sich hätte nützlich machen können, wären sicher zu finden gewesen.

Man hat den Eindruck, dass die politische Führung lieber die leichteren Themen auf der Tagesordnung hält als die wirklich harten Nüsse,
Antwort erstellen         
Alt  20.04.2018, 17:41   # 22
mr.cock27
 
Benutzerbild von mr.cock27
 
Mitglied seit 29. December 2014

Beiträge: 1.012


mr.cock27 ist offline
Was ich damit sagen wollte ist, dass der Staat mit seinen Gesetzen erst solch ein Ausnutzen ermöglicht...
Wenn man bedenkt, dass allein im Artemis 900 Mann beteiligt waren, ist das jetzt für fast ganz Deutschland mit 1500 nicht so viel.

Keine der Medien hat über die Verhältnismäßigkeit dieser Aktion gesprochen. Die Täter waren bekannt, also warum so ein Auflauf, Dann noch mit GSG9...

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.04.2018, 14:59   # 21
extremeSillis
 
Benutzerbild von extremeSillis
 
Mitglied seit 5. January 2016

Beiträge: 391


extremeSillis ist offline
Zitat:
Das Problem ist doch, wären sie zur Polizei gegangen oder hätten auf ihre Situation aufmerksam gemacht, wären sie selbst drann, wegen illegaler Arbeit usw. gewesen...und genau das wird man ihnen ständig gedroht haben.
Ist die Beschreibung einer Zwangslage.

Wenn diese jemand zu seinem Vorteil gebraucht, ist das für mich ausnutzen. Fertig Aus Ende

Was darüber hinaus haben denn die Medien so reißerisch oder weiß machend berichtet?

Und nur um das deutlich zu machen. Wenn in Deutschland ein Razzia mit 1500 Einsatzkräften stattfindet möchte ich darüber informiert werden.
__________________
Menschen völlig ohne Schamgefühl sind mir zuwider.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.04.2018, 13:10   # 20
mr.cock27
 
Benutzerbild von mr.cock27
 
Mitglied seit 29. December 2014

Beiträge: 1.012


mr.cock27 ist offline
Das ausnutzen einer Zwangslage ist aber restriktiv auszulegen.
Jedenfalls so eindeutig, wie die Medien es weiß machen wollen ist es nicht!
Das Problem ist doch, wären sie zur Polizei gegangen oder hätten auf ihre Situation aufmerksam gemacht, wären sie selbst drann, wegen illegaler Arbeit usw. gewesen...und genau das wird man ihnen ständig gedroht haben.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.04.2018, 11:27   # 19
michael120
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 782


michael120 ist offline
Zitat:
...und die TS wussten als was Sie arbeiten werden
Aber es war sicher der Plan der TS, auf eigene Rechnug zu arbeiten und nicht durch irgendwelche Deppen in so eine wirtschaftliche Zwangslage gebracht zu werden, dass sie auf unabsehbare Zeit erst einmal den sexuellen Sklaven in irgend einem Drecksloch geben dürfen. Und gerade dieses bewusste Schaffen und Ausnutzen einer wirtschaftlichen Zwangslage und die Ansage "Du schaffst die nächsten Monate erstmal für mich an und pennst auf einem Matratzenlager (siehe Artikel FAZ) kann schon durchaus den Tatbestand der Zwangsprostitution erfüllen. Den Vorworf einfach damit vom Tisch zu wischen, dass man sagt, die wollten doch eh in Deutschland anschaffen gehen, da schadet es doch nicht, wenn sie die ersten Monate fremdbestimmt eine (unberechtigte) Schuld abficken, ist mir dann etwas zu einfach.

Zitat:
Strafgesetzbuch (StGB)
§ 232a Zwangsprostitution
(1) Mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren wird bestraft, wer eine andere Person unter Ausnutzung ihrer persönlichen oder wirtschaftlichen Zwangslage oder ihrer Hilflosigkeit, die mit dem Aufenthalt in einem fremden Land verbunden ist, oder wer eine andere Person unter einundzwanzig Jahren veranlasst,
1. die Prostitution aufzunehmen oder fortzusetzen oder
2. sexuelle Handlungen, durch die sie ausgebeutet wird, an oder vor dem Täter oder einer dritten Person vorzunehmen oder von dem Täter oder einer dritten Person an sich vornehmen zu lassen.
__________________
Wer immer auf dem Teppich bleibt, hat sicher einiges darunter gekehrt.
Antwort erstellen         
Alt  20.04.2018, 08:35   # 18
luckymakemehappy
Frauenflüsterer
 
Benutzerbild von luckymakemehappy
 
Mitglied seit 1. October 2015

Beiträge: 180


luckymakemehappy ist gerade online
Interessanter Artikel

Um wieder auf das eigentliche Thema zurück zu kommen.
In der FAZ online ist ein Artikel dazu.

http://m.faz.net/aktuell/rhein-main/...-15548040.html

Es ging speziell um TS und die TS wussten als was Sie arbeiten werden.
Was kriminell war ist die Schleusung und die dafür gestellte Rechnung die erstmal abgezahlt werden musste.
Und es war eine gefragte Sparte und ohne Konkurrenz.
Weitere Kommentare spar ich mir.
__________________
Wünsche weiterhin eine gute und erfolgreiche Jagd

Kritiken, Anregungen, Drohungen und Beleidigungen bitte direkt an mich mailen dann kann ich mich schnell und persönlich darum kümmern und sie in den Spamordner werfen

Jeder Bericht ist mein persönliches Erlebnis zum Zeitpunkt des Besuchs

Andere oder gleiche Erlebnisse sind herzlich willkommen

Jedes Date ist wie eine Schachtel Pralinen man weiß nie genau was man bekommt

Bis dann neulich
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:49 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City