HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
Amateursex
10.000 x Gratis Werbung ??!

gratiszeiger.com | loquidoki.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Berlin (Berichte) > SMALL TALK - Berlin
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  22.06.2017, 16:55   # 1
dimethyl
 
Mitglied seit 22. May 2002

Beiträge: 182


dimethyl ist offline
FT bei Aston/Stella

Moin,

kann es sein, dass Aston bzw Stella schon vorzeitig auf das PSG umgestellt haben? Irgendwie bieten auf deren Seiten alle Damen nur noch "französisch safe" an. Wir haben doch noch über eine Woche, bis die neuen Regelungen greifen.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  27.06.2017, 10:59   # 10
Terg
 
Mitglied seit 10. May 2011

Beiträge: 142


Terg ist offline
Wink Testkäufer

"in münchen gab's "testkäufer" und wurde aktiv verfolgt"
So gesehen, müsste es ja demnächst Test-DL geben. Wie soll man denn sonst heraus bekommen, ob ein Kunde (und nur der wird bestraft!) nach FO fragt?
Antwort erstellen         
Alt  26.06.2017, 13:21   # 9
just4fun779
 
Mitglied seit 29. January 2006

Beiträge: 13


just4fun779 ist offline
wieso verweigern

DL dürfen nicht für FO werben, dazu gehört eben auch der hinweis dass es möglich wäre. egal ob im internet oder im zimmerchen. letzteres wird wahrscheinlich je nach bundesland und stadt unterschiedlich verfolgt. in münchen gab's "testkäufer" und wurde aktiv verfolgt, in nürnberg/fürth /erlangen war es den behörden wohl egal, dort wurde es auch angeboten (ich beziehe mich hierbei auf die bayrische hygieneverordung die FO schon lange, auch für DL, unter strafe gestellt hatte, wobei ich mir nicht sicher bin ob kunden auch belangt wurden).
wer darauf wert legt wird ja sicher die eine oder andere DL kennen die den service generell anbieten würde... aber dass die zuschläge dafür dann höher als jetzt sein dürften sollte klar sein... so funktioniert der markt... abgesehen davon... wer im legalen bereich bleiben möchte darf sich eh auf höhere preise einstellen, da der markt ganz schon ausgedünnt werden dürfte und wohl nur die größeren anbieter übrig bleiben dürften, zumindest was den bordellbetrieb angeht... die kleinen wohnungsbordelle werden die auflagen in den allermeisten fällen wohl nicht erfüllen können.
Antwort erstellen         
Alt  23.06.2017, 13:23   # 8
DorianG
 
Mitglied seit 12. July 2013

Beiträge: 384


DorianG ist offline
In gewisser Weise schon, denn das neue Gesetz soll ja mehr Steuern abschöpfen. Daher die Kontrolle.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.06.2017, 23:57   # 7
Terg
 
Mitglied seit 10. May 2011

Beiträge: 142


Terg ist offline
@mr.cock "Viele denken irrtümlich sie können auch belangt werden." aber nicht bei Stella. Da wurde ich vorige Woche von einer DL "aufgeklärt" über das neue Gesetz und dass der Service nicht mehr beworben, aber weiter angeboten wird. Auch, dass die Strafe den Kunden trifft und nicht die DL war sehr wohl bekannt.

@DorianG Mit dem FA hat dass aber nichts zu tun - oder?
Antwort erstellen         
Alt  22.06.2017, 20:19   # 6
DorianG
 
Mitglied seit 12. July 2013

Beiträge: 384


DorianG ist offline
Das glaube ich nicht, schließlich verdienen sie doch auch gerne am Finanzamt vorbei, behaupte ich mal.
Antwort erstellen         
Alt  22.06.2017, 19:42   # 5
mr.cock27
 
Benutzerbild von mr.cock27
 
Mitglied seit 29. December 2014

Beiträge: 996


mr.cock27 ist offline
Viele denken irrtümlich sie können auch belangt werden.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.06.2017, 19:16   # 4
DorianG
 
Mitglied seit 12. July 2013

Beiträge: 384


DorianG ist offline
Auf KM habe ich neulich auch ein Profil gesehen, wo eine schrieb, daß wegen des neuen Gesetzes FO nicht möglich sei...
Faule Ausrede zur Serviceverweigerung.
Sollten einige jetzt versuchen aus der neuen Gesetzeslage finanziell Kapital zu schlagen, sollten wir das konsequent verweigern oder das Ausstellen einer korrekten Rechnung mit entsprechenden steuerlichen Angaben verlangen.
Antwort erstellen         
Alt  22.06.2017, 17:54   # 3
mr.cock27
 
Benutzerbild von mr.cock27
 
Mitglied seit 29. December 2014

Beiträge: 996


mr.cock27 ist offline
Ja da geht man auf Nummer sicher. Service wird aber noch angeboten. Mal sehen wie es ab dem 1.7.aussieht...
Bei Berlinintim wurde auch schon umgestellt.
Antwort erstellen         
Alt  22.06.2017, 17:52   # 2
Terg
 
Mitglied seit 10. May 2011

Beiträge: 142


Terg ist offline
kann ich verstehen, dass die Anbieter nicht bis zum letzten Tag warten. Soweit ich weiß, wird es FO und FT dort weiter geben
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:55 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City