HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
Amateursex
YouWix-Webmaster gesucht...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HUREN weltweit (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  21.05.2018, 01:15   # 1
Domainator
 
Mitglied seit 29. August 2002

Beiträge: 772


Domainator ist offline
Oriental-Mala - Lexington Gardens , Birmingham

Bild - anklicken und vergrößern
Mala_1.jpg   Mala_2.jpg   Mala_3.jpg   Mala_4.jpg  
Oriental-Mala
Zitat:
Hi, Guys
I'm Mala, 30years old Thai girl. I have slim body size 6,34a-24-36. My picture 100% genuine.
I am very open-minded....relaxed and gentle with a great reputation for dispelling first meeting nerves! If you are looking for a escort who is beautiful and fun,
then you are in the right place.... Dont look any further ! Confidentiality is a given and I will treat you with a friendly respect.
I offer a very sexy and sensual full service. I love to take my time and enjoy myself while I am getting to know someone. I am very playful & open-minded
I would describe my service as a GFE / PSE experience. Nice but naughty one might say.
I offer erotic full body massage and personal service


https://www.adultwork.com/Oriental%2DMala
-
Lexington Gardens
Birmingham
Provinz
GB - United Kingdom
Ich bin noch einen Bericht schuldig aus meinem letzten England-Besuch. Kurz die üblichen Online-Adressen zur Information abgeklappert und fündig geworden: Mala, eine Thai-Lady mit dem gewissen Service (nicht Extra ).
Die Adresse war diesmal neu, die kannte ich noch nicht. Es gibt ja immer mehr dieser Neubauten,deren Appartements wie eine Gatet Community mit Zäunen und Toren und Kameras am Tor geschützt sind.
Nach der üblichen langen Suche (irgendwie sind die Adressen immer kompliziert!) endlich das richtige Haus und die richtige Wohnung gefunden - und Mala öffnete mir.
Nicht die schlankeste (sie hat zu den Fotos ein paar Pfund zugenommen), nicht die jüngste, was ja nichtmal schlecht sein muss.
Sehr professionell klärten wir sofort den Service und ich übergab das Geld. Dusche ok. Nach dem Anblasen dann das "übliche" Gejammere über die Größe. Ich halte mich nun wirklich nicht für so doll bestückt, aber wenn beinahe jede SDL jammert, kann das nur zwei Gründe haben. Der zweite ist, dass alle keine Lust auf anal haben.
Also erstmal mit einem schönen BJ losgelegt. Sehr gut, sehr gekonnt. Beinahe zu gekonnt, ich musste die gute Dame mehrfach bremsen. Danach ging es ans ficken. Zuerst die Missio, dann Doggy. Zwischendurch immer wieder Bemerkungen, dass ihr mein bestes Stück zu groß wäre. Was ich gar nicht fand. Sie war relativ leicht zu "bedienen", ich habe da schon wesentlich mehr Schwierigkeiten gehabt.
Um die Sache etwas voran zu treiben, steckte ich ihr erstmal einen Finger in den Hintern. Geiles Gefühl: Finger hinten, vorne ficken. Und genau spüren, was da so los ist. Und auch hier das Gefühl: Da geht mehr. Z.B. ein zweiter Finger.
Sie "jammerte" zwar etwas, hat aber nichts davon verhindert. Entweder war sie sehr serviceorientiert, oder sie hatte so eine japanische Ader. Die Damen quieken ja auch die ganze Zeit, als wenn ihnen jemand ans Leder will.
Jedenfalls war es dann soweit. Sie protestierte natürlich. Und holte trotzdem das Gleitgel raus. Und schon ging es los. Ganz vorsichtig. Und immer mal einen Klatscher auf den Allerwertesten. Und immer wieder "Gejammere". "You hurt me!". Aber sie hörte nicht auf. Zwischendurch sagte ich ihr, sie sei ein "Good Girl!". Motivation und so. Ganz offensichtlich war das aber gar nicht nach ihrem Geschmack. Sie protestierte umgehend.
Ich staunte nicht schlecht. Die weibliche Psyche bereitet mir immer wieder Überraschungen. Wir hätten das Ganze auch einfach abbrechen können. Aber es sah eher so aus, als ob sie daran Spaß hatte. Und es wurde wilder. Und sie hielt feste dagegen. Wir fickten wie die Teufel und es machte mal wieder richtig Spaß! Ich hatte schon Angst, dass das Bett zusammen brechen könnte.
Der Schluß war etwas kurz und emotionslos. Sie überlies mir die Reinigung, kümmerte sich um ihre nächste Verabredung und lies mich alleine in die Dusche gehen. Nichts von dem Service, den man von Thais schon anderenorts erfahren hatte. Freundliche, lächelnde Verabschiedung und ich war wieder draussen in der Nacht. Und ich wette, dass ich am Tor meinen Nachfolger getroffen habe.

Fazit: Kein wirklicher Optikfick, aber mal wieder richtig Spaß gehabt. Wenn der Service rund herum etwas besser wäre, auf jeden Fall.

----------------------

Weitere Berichte zu "Oriental-Mala" findest du evtl. hier...


Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:12 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City