HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
WARUM ich zu Huren gehe ... ?

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  18.03.2013, 13:39   # 1
RevellTT
 
Mitglied seit 27. April 2011

Beiträge: 46


RevellTT ist offline
Suriya Massagen - Bruhnstraße 18, Ingolstadt

Hallo,
habe gerade im Netz entdeckt das in Ingolstadt in der Bruhnstr. 18 ein neuer Massageladen (Suriyas Massagen) eröffnet hat. Die Homepage macht ja einen wirklich guten Eindruck und da ich beruflich desöfteren in Ingolstadt unterwegs bin, würde mich interessieren ob vielleicht schon jemand dort war und berichten kann?
Für Massagefreunde war die Auswahl in Ingolstadt ja bisher sehr mau. Bin gespannt ob der Laden angenommen wird und sich dort auch halten kann über einen längeren Zeitraum. Die Preise scheinen ja dort auch in Ordnung zu sein, leicht unter bekannten Münchener Niveau. Da ich noch die ganze Woche in IN bin, wage ich vielleicht noch den Erstversuch dort.

Anbei noch der Link:
http://www.ingolstadt.suriya-massagen.de/Home

Gruß
RevellTT
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  08.12.2017, 19:18   # 22
aedinga
 
Mitglied seit 17. August 2006

Beiträge: 33


aedinga ist offline
Nachtrag

Ich war schon vor ein paar Wochen im Suriya, als ich Ingolstadt passierte und Zeit hatte.
Aus den vier Damen suchte ich aufgrund des vorhergehenden Berichts Nana. Kurz gefasst, es war ganz angenehm, nicht nur ein Gestreichel, aber auch nicht zu sehr Thai-fest. Alles andere so wie es zu erwarten ist. Ich würde es als Durchschnitt bewerten. Hervorzuheben ist die Sauberkeit und die freundliche Begrüßung. Gezahlt 90 für 45.
Antwort erstellen         
Alt  05.09.2016, 00:18   # 21
E.B.
 
Benutzerbild von E.B.
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 1.289


E.B. ist gerade online
Schöne Massage bei Nana

Ich muss noch einen Bericht nachreichen.

Ich bin mal wieder seit zwei Wochen Strohwitwer.

Irgendwann im Lauf der letzte Woche war ich aus Nordbayern kommend unterwegs nach Hause. Zäher Verkehr und Grummeln im Gedärm (echt fies, was es in manchen Kantinen gibt) verleiteten mich zu einem Besuch beim Schotten in Ingolstadt-Süd. Aber: Schlangen an den Klos, länger wie an der Theke!!! Also schnell ein Haus weiter, da war wenigstens ein Klo frei. Danach erst mal Kaffee&Wasser-Pause im Auto auf dem Parkplatz, innehalten, warten wie es sich entwickelt. Der Schmerz in den Katakomben lässt nach, aber die Augen könnten echt eine Pause brauchen, immerhin bin ich seit halb fünf unterwegs und es ist später Nachmittag. Das Radio in der Ersatzkarre (andere Geschichte) lässt mir die Wahl zwischen acht Sendern die sich alle gleich anhören. Hm, mal sehen. Laptop aufgeklappt, die Villa ist ja in der Nähe, da hab ich früher immer die Daniela besucht. Uaaah, die sind ja alle tätowiert. Ausserdem, die ganze Schaukelei immer... naaa, lieber doch keinen Stress, hab ich schon genug gerade.
Weil es die Villawebseite nicht mehr gibt, hatte ich auf ingolstadtladies nachgesehen, und da wurde Suriya-Massagen angepriesen. Hm, war ich noch nie, aber die Preise sind zivil, es scheint Duschen zu geben und mein Nacken könnte es gerade echt gut gebrauchen...

Also, schnell hingefahren, Karre abgestellt (auf der Strasse) und hingelaufen. Industriebau, geschätzte 30 Jahre alt, in Schuß gehalten, und dann zum Hintereingang im Hinterhof. Es gibt zwei Klingeln, die man gleichzeitig drücken soll!? Irgendetwas klackt ein paar Male, bis mir klar wird, dass das der Öffner ist - man hört ihn gar nicht, er brummt nicht, das Klacken kommt wenn der Öffner ausgeschaltet wird, dann geht aber die Türe nicht mehr auf! Ohne Vordach wäre ich klatschnass gewesen, es schifft.

Innen die Treppe hoch, alles ist gepflegt und sauber, na, ja, den ganzen Zierkrimskrams hätte ich wahrscheinlich sofort entsorgt, aber egal, das schaut viel besser aus, als alles was ich in München so an Massagebutzen kenne.

Links von der Eingangstüre ist der Empfangstresen. Dort steht ein quirliger Meterfuffzig, begrüßt mich freundlich und sagt nachdem ich mich als Erstling geoutet habe, dass sie ein anständiger Laden sind und nur massieren. "Das hier ist kein Bordel" (ich weiß wie man es schreibt, aber die Betonung war auf dem o ) Für die freundliche Direktansage gibt es bei mir Extrapunkte.

Die Preise sind wie auf der Webseite, also stimmt das schon mal. Es folgt die Vorstellungsrunde. Fünf Mädchen gleichzeitig auf der Fläche von bier Telefonzellen, ich bin ein bisschen erschlagen. Auch dass da in einem Laden mit asiatischer Aufmachung zwei europäische Mädchen mitmischen, bricht meine Erwartungshaltung, bringt mich aus dem Konzept. Ich bin total übermüdet, merke ich.

Die Mädchen stellen sich vor, und die Empfangsdame stellt sich daneben und meint: und ich bin Nana. Dann lächelt sie wieder so hübsch, und ich entscheide mich für sie. Die andern sagen ade und ziehen wieder ab. Ich werde entführt.


Im nicht so kleinen Zimmer angekommen, wird gefragt, wie lange ich gerne hätte. 8h Schlaf und mei Ruah!, sagt der Bauch. Erst mal ne halbe Stunde, zum Testen sagt das Hirn. Aus dem souterrain dringt schweigen. Sagte ich schon, dass ich müde bin? Ich höre mich 45min, und ich muss aber noch duschen! sagen. Klar, sie dürfen vorher und hinterher duschen! werde ich angelächelt. Ich lege ab, wie von Zauberhand ist ein Badetuch um meine Hüfte gelegt. Duschen darf ich alleine, was glaube ich ganz gut ist. Das Bad ist fensterlos und ich habe keinen Ventilatorschalter gesehen. Aber alles peinlich sauber und drei Sorten Duschgel und Shampoo da. Ich schaue zu wie der Schaum den Autobahnstress mit in den Ausguss nimmt, trockne mich ab und gehe auch wieder alleine ins Zimmer. zum Glück steht die Türe offen und ich erkenne meine Tasche.

Drinnen ist Nana, hat schon alles vorbereitet und lässt mich auf dem Bauch liegen. Kein Handtuch!? ja, direkt aufs Laken.

Zuerst sind nur ihre Fingerspitzen zu spüren (schön ), irgendwann merke ich, dass sie wohl Öl aufgetragen hat, und nicht zu knapp. Die dosieren da das Öl aus Babyflaschen mit Schnullern, die in Babyflaschenwärmern körperwarm gehalten werden. Das Ergebnis ist echt phänomenal, man kann nicht sagen wieviel Öl es ist, weil es nicht kühlt, es gibt keine Flaschenfürze und ähnliches und keinen Temperaturschock, das Öl ist irgendwann einfach da. Irgendwann später "ist man dann Öl", weil man nicht mehr weiß wo man selbst aufhört... kein Wunder bei einer halben Babyflasche voll Öl auf dem Rücken.

Mann muss das im Mutterleib schön gewesen sein kein Wunder, dass wir alle schreien wie am Spiess, wenn wir raus müssen.

Also mir hat es gefallen, ich hab beschlossen mit der Haut zu sehen, die Augen zu zu machen und nur zu spüren. Schultergürtel und Sitzfleisch werden besonders ausgiebig behandelt. Ich wühle mich verstanden, weil ich nichts sagen muss, die Stellen wo es weh tut, findet Nana von selbst.

Nach dem Umdrehen wird alles was noch nicht geölt ist, fachfraulich ölbeschichtet, und eingearbeitet.

Die Lingammassage ist auch a) sehr feinfühlig und b) sehr ausdauernd, und zieht auch die weitere Umgebung mit ein.
Rumfummeln hab ich nicht versucht, musste mich konzentrieren - sagte ich schon, dass ich saumüde bin?

Hinterher wurde ich sanft gereinigt, sollte mich umdrehen und der Schultergürtel wurde nochmal nachgearbeitet.
Ein paar Minuten ablagern, dann kommt sie zurück und meint, die Dusche sei jetzt frei.

Als ich vom Duschen komme, ist sie gerade dabei das Bett komplett neu zu beziehen - es gibt dort anscheinend pro Kunde ein neues Laken! Dazu noch einen Dämpfer, in dem heisse Handtücher gemacht werden (wie beim Chinesenrestaurant), an der Wand ist ein Desinfektionslehrgangszertifikat und ein Spender für Desinfektionsmittel wie beim Arzt oder im Krankenhaus.

Da legst di nieder - das könnten sie in München aber auch mal machen!

Beim Rausgehen haben die restlichen Scheine schon sehr gebrannt in der Hosentasche. Nochmal, nochmal - mit dem Rest kannst immer noch tanken und kommst bis nach Hause! sagten Bauch und Unterstübchen. Ja, aber wir haben doch noch vier weitere Termine so wie heute, wir kommen doch wieder vorbei hier! sagte das Hirn.

Zum Glück der nächste schon nächste Woche.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.05.2016, 17:34   # 20
abus
 
Mitglied seit 1. December 2014

Beiträge: 34


abus ist offline
Ich war am Sonntag seit langem wieder in dem Massagesalon, weil ich mir nach der Arbeit Entspannung gönnen wollte.

Mir wurden nach der Begrüßung die anwesenden Damen angeboten. Hab mich für Natalie entschieden, da sie sehr sympathisch wirkte und ein schönes Lächeln hatte.
Während ich mich duschte, bereitete sie schon alles vor. Die Massage war angenehm und abwechslungsreich. Dank ihrer schönen Figur mit relativ großen natürlichen Brüsten, einem gut geformten Hintern und den Blicken beim Finale bin ich echt gut gekommen.
Natalie ist ein sehr hübsches natürliches Mädchen, dass den Job sehr gut macht und sehr nett ist.

Leider war Verständigung nur auf Englich möglich. Aber es war wenigstens gutes Englisch.

Werde Sie wahrscheinlich wieder besuchen, wenn mir nach einer Massage ist.
Antwort erstellen         
Alt  13.05.2016, 00:50   # 19
Thomas0377
 
Mitglied seit 12. May 2016

Beiträge: 1


Thomas0377 ist offline
Thumbs down

Ich bin oft im Suriya Studio. Ich habe Jessy jetzt das vierte Mal besucht. Sie sieht toll aus, hat eine wunderbare Haut und straht sehr viel positive energie aus. Meiner anderer Königin ist Isabel. Sie ist einfach nur lieb und macht einen wirklich super guten 'Job', ohne dass man das gefühl hat, ein 'kunde' zu sein.

Ich wollte für Suriya Studio noch eine chance gegeben, wegen wirklich ein tolles Massagestudio. Aber letzte Woche Sonntag, Chefin sagte in das Telefon: Isabel ist nicht mehr da, Sie fahrt nach Hause. So wählte ich eine anderes Mädchen, Lili. Aber Isabel war im Studio! Ich habe gesprochen mit Sie. Früher ich hat auch eine Termin mit Jessy aber dieses Mal Sie hatte einen anderen Gäste.. und dieses 'Ding' nicht zum Ersten Mal passierte. Danach Chefin wollte das ich ein THAI-MÄDCHEN zu wählen. Sie klingt wirklich agressiv im Telephon und Sie hat mir nicht eine Rabatt ... Schade
Antwort erstellen         
Alt  25.04.2016, 01:42   # 18
ostficker
 
Mitglied seit 18. November 2010

Beiträge: 11


ostficker ist offline
Surya Massagen

Hallo liebe Gemeinde,

nach langer zeit mal wieder ein Beitrag
von mir. Das erste Mal war ich bei
Suriya Massagen in Ingolstadt.

Ich hatte mir Sonntag einen Wirbel
eingeklemmt und dachte ich probier
das mal. ich war erst gar nicht
abspritzorientiert, da mein Rücken
höllische wehtat.

Was die Lokation angeht, haben meine
Vorredner recht, obwohl alles sehr
sauber war, gut roch etc.

Lieder entsprachen die Internet
Bilder nicht so den Realitäten.
Aber mir ging es ja um meinen
Rücken, also habe ich mir eine
schlanke ältere Tai mit Nahmen
"Jenn" ausgesucht.

Um es kurz zu machen, meine
Rückenschmerzen bin ich jetzt los,
damit war die Mission erfüllt. Die Dame
massiert super und hat ihr Handwerk
in Tailand ordentlich gelernt.

Wenn ich bedenke, dass eine Medizinische
Massage auch schon an die 35 Euro kostet,
und ich nachher meine Muskeln nicht
mehr spüre, waren die 70 Euronen
gut angelegt.

Nach etwa 20 Minuten richtig guter Massage
hat sich die gute Jenn dann um meine
unteren Regionen gekümmert, so dass
ich auch noch zu einem sagenhaften
"Rohr frei" Erlebnis kam.

Die kleine ist trotz des Alters gut gebaut
und man bedauert sie nicht noch nach dieser
Overtüre tüchtig durchorgeln zu können.

Ach Ihr werten Freunde des Priapus
Kultes, man kann halt nicht alles haben,
was schön wäre. Da wäre wirklich eine
Mark zu machen mit einer Massageladen
bester Tai-Massage, wo man auch
die Masseusen richtig durchbumsen kann.

Einziger Wehrmutstropfen. Schlecht
geheizter Raum, was man aber kaum merkte.

Wiederholungsfaktor 90% aber mit
nachträglichem orgeln im Diva.

Mit priapischem Grusse und heil Euren
Arbeitsgeräten Euer alter

Ostficker
Antwort erstellen         
Alt  07.03.2016, 14:24   # 17
jbk
 
Benutzerbild von jbk
 
Mitglied seit 30. June 2002

Beiträge: 930


jbk ist offline
war einmal dort - 70 EUR für Massage (30 Min.) -> muss man nicht noch mal haben...
Damen nicht unbedingt hübsch und auch nicht sehr talentiert.

Dann lieber ein paar km weiter zu den Engeln und für 75 EUR das volle Programm!

best
jbk
Antwort erstellen         
Alt  19.02.2016, 11:43   # 16
123456789
 
Mitglied seit 6. March 2006

Beiträge: 329


123456789 ist offline
Preisgestaltung

Also der Laden schein doch arg arrogant zu sein. Telefonierte mit der netten Dame und fragte nach den Preisen. Diese erzählte mir, dass eine 30 min. Body to Body Massage 70 € kostet, zzgl. 20 e für die Lingammassage.
Also 90 € für 30 min, was so aber auch nicht auf der Homepage steht.
In meinen Augen eine Frechheit!
Antwort erstellen         
Alt  26.10.2013, 12:24   # 15
Saftschubser
 
Benutzerbild von Saftschubser
 
Mitglied seit 24. October 2013

Beiträge: 5


Saftschubser ist offline
Hallo zusammen,

ich verfolge schon seit längerem Eure Beiträge und habe mich nun endlich mal dazu entschlossen, mich selbst anzumelden & einen Erfahrungsbericht zu schreiben

Da ich am Donnerstag eh im Ingolstäder Gewerbegebiet an der Manchinger Str. unterwegs war, entschloss ich mich in den Vormittagsstunden "Suriya Massagen Ingolstadt" einen Besuch abzustatten.

Parkplätze gibt es auf der von der Straße nicht einsehbaren Rückseite des Gebäudes, wo dann auch direkt der Eingang liegt. Nachdem mir nach dem Klingeln aufgemacht wurde (per Türöffner), blickte ich erst einmal in die Waschkammer, die direkt neben dem Eingang liegt. Also die Treppen nach oben, wo mich dann die Chefin empfing. Kurzer Small-Talk, ob ich schon mal hier gewesen bin, was ich gerne trinken möchte ("Wir haben hier leider nur alkoholfreie Getränke." und woher ich die Adresse habe (Empfehlung, Internet, etc.). Momentan waren nur 3 Frauen da, von denen aber nur Isabel frei wäre. Ich solle sie mir doch mal ansehen & kann mich dann ja immer noch entscheiden. Und ja, ich habe ich dann für Isabel entschieden

Isabel ging mit mir aufs Zimmer und erklärte mir nett, was bei ihr alles möglich sei. Ich habe dann 1h Erotische Thai-Massage (110,-) mit Lingam gebucht (20,-). Nachdem das finanzielle geklärt war, bot sie mir an zu duschen & zeigte mir das Badezimmer. Das Bad war sauber & hell, Duschgel & Shampoo ausreichend vorhanden und ich bekam auch ein großes (!) Handtuch. Kurz nachdem ich wieder im Zimmer war, kam Isabel dazu & bat mich auf die Liegefläche. Das Zimmer war ebenfalls sauber, natürlich recht dunkel gehalten, aber mit einem großen Spiegel an der Kopfseite sowie einem Spiegel auf der linken Seite des Zimmer, so dass man immer genau sehen konnte, was hinter einem "passiert". Lediglich die Raumtemperatur lies etwas zu wünschen übrig. Aber das könnte auch daran liegen, dass ich recht früh da war & die Heizung nicht frühzeitig aufgedreht wurde. Isabel lies ihr Handtuch fallen & ich muss sagen, sie sieht echt umwerfend aus! Geile, runde Brüste, eine super Figur (kein Knochen, aber auch nicht dick. Weiblich halt.), gepflegtes Äußeres. Sie hat mich knapp 45 Min richtig gut massiert, sich Zeit genommen & ich hatte nicht das Gefühl, dass sie stur ein Programm abarbeitet. Die Vorderseite hat sie etwas vernachlässigt, dafür hat sie sich umso mehr um mein bestes Stück gekümmert. Mehrmals nachgeölt, verschiedene Grifftechniken angewandt, meine Eier wurden auch nicht vernachlässigt. Meinen Höhepunkt hat sie mehrmals herausgezögert, so dass ich schon fast gebettelt habe Nach dem abspritzen hat sie noch kurz weiter massiert und auch den letzten Tropfen aus mir heraus geholt. Anschließend wischte sie zärtlich die Sauerei von mir & half auch, das überschüssige Massageöl abzuwischen.

Fürs Duschen bekam ich ein frisches großes (!) Handtuch. Beim anschließenden Anziehen haben wir uns noch kurz unterhalten. Sie ist wohl immer nur 2 Wochen hier, dann 2 Wochen in Ungarn. Isabel hat mich dann noch bis zur Treppe gebracht und beim Verabschieden auf die Wangen geküsst.

Wiederholungsfaktor: 100 %

Viele Grüße,
Saftschubser
Antwort erstellen         
Alt  07.08.2013, 11:11   # 14
jack1
Oscar-Preisträger
 
Benutzerbild von jack1
 
Mitglied seit 20. March 2002

Beiträge: 123


jack1 ist offline
Unhappy 2.Versuch - diesmal muss ich vor dem Laden warnen!

Hallo Leute!

Ich habe dem Laden noch eine 2. Chance gegeben und was soll ich sagen.

Katastrophal!

Empfang sehr freundlich in der tollen Location! Ich war gut drauf und hab mich auf Entspannung gefreut.

Vorstellung 2 Damen - nett!

Wahl fiel auf eine Thai - Fehler!

Duschen- hingelegt und dann schaut mich diese "Tante" an und zwar nicht lustig und beleidigt mich. Sie meinte nachher, das es lustig gemeint gewesen wäre. Aber kennt ihr wirklich lustige Thais?

Ich versucht abzuschalten....aber dann eine völlig lustlose, unerotische Massagevorstellung.....ich nicht entspannt .....dann kommt die Frage? Gefällt es dir? Ich: nicht wirklich. Da war sie persönlich beleidigt !

Wir haben dann abgebrochen- am Geld soll sie "ersticken"!

Hatte schon viele tolle Erlebnisse und auch schon welche womdie Chemie oder die Erotik nicht gepasst hat oder natürlich die Vorstellung eine andere war: geschenkt und in Ordnung . Kann passieren.

Aber das war die Krönung!

Der Besitzer sollte sich endlich 1 a Damen anwerben, die dieser tollen Location gerecht werden. Berührbare gute Masseusen, die eine Body toBody Massage beherrschen. Oder Masseusen, die Tantra anbieten und man weiß Bescheid.

So ist der Laden ein No Go und warnungswürdig!

Gruß
Jack1

P.S. Bin gespannt ob eine Gegenrede mit einem Fakeprofil kommt
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.06.2013, 00:16   # 13
Wo xiang ni
 
Benutzerbild von Wo xiang ni
 
Mitglied seit 28. October 2011

Beiträge: 63


Wo xiang ni ist offline
Thumbs up

Servus.

Irgendwie war mir heute nach einer erotischen Massage und somit bin ich nach Ingolstadt zu
Suriya-Massagen gefahren.
Zur Location hat Kollege RevellTT schon alles gesagt. Da gibt es nichts hinzuzufügen. Alles
sauber, nach jedem Gast wird desinfiziert (zumindest bei mir wars so), Getränk bekommen
und großes Handtuch zum Duschen. Für mich alles top.
Hab 45 Min Body2Body + Lingam Massage zu 110 Euro mit der Lara gebucht. Davon waren
ca. 25 Min Body2Body und 20 Min Lingam Massage.
Mir hat es sehr gut gefallen. Besonders die Lingam Massage fand ich super. Das macht Lara
sehr gefühlvoll und langsam. Ist überhaupt nicht auf schnelles abspritzen aus.

War sehr zufrieden mit Lara und auch den Laden find ich gut.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.05.2013, 07:47   # 12
[email protected]
 
Mitglied seit 30. April 2013

Beiträge: 5


nightfun@gmx.de ist offline
Kein gutes feedback für meinen ersten Bericht... KEIN FAKE

Hey Jungs... da liegt ihr falsch. Ich hielt meinen Bericht schon für so gut geschrieben, dass man ihn als "Nicht-Fake" erkennen kann . Mal ehrlich, habt ihr meinen Bericht wirklich gelesen? Ich kenne schon so einige Beiträge, bei denen ich die Echtheit bezweifel, aber den?!
Na, ich werde euch demnächst noch einen Bericht über das Sakura in Böblingen und das Globe bei Zürich eintragen... die werden aber auch bei positiv sein . Glaubt es oder nicht, ich habe ein gutes Händchen bei der Auswahl von Clubs, lese ja auch lange genug in eurem Forum .

Nun war ich ja das zweite mal bei Suriya-Massagen in Ingolstadt und wieder begeistert. Diesmal habe ich ca. eineinhalb Stunden mit Lara verbracht. Auch Sie massiert sehr sehr gut. Sie ist optisch wohl eher nicht makellos, aber sieht schon gut aus, etwas kleiner, blond und gut gebaut. Sie ist etwas zärtlicher als Denisa und baut mehr tantrische Elemente ein... ansonsten stehen sich die beiden Mädels in nichts nach.
Im Salon ist alles sehr sauber, sofort nach der Massagen wird alles gereinigt und desinfiziert.

Also, um es diesmal kürzer zu machen ... für gute und sinnliche Massagen mit happy end, ohne weitere sexuelle wünsche, ist der Laden wirklich gut und zu empfehlen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.05.2013, 22:58   # 11
Lagrein
BORN TO BE WILD
 
Benutzerbild von Lagrein
 
Mitglied seit 8. April 2008

Beiträge: 120


Lagrein ist offline
silikon hat recht....

....liefert vernüftige Arbeit ab, dann kommen positive Berichte von ganz alleine.

Mal sehen was Denisa bringt.

Sie war ja früher als Paula in München unterwegs. http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...ad.php?t=89688

Gruß Lagrein
__________________
Mein Profil: Massage-Fan der sich gerne verwöhnen lässt, geilen Kuschelsex bevorzugt und passionierter Fotzenlecker.
:::::
Selbst das Dümmste wird geglaubt,
wenn es nur jemandem nützt.

"Heinz Eggert"
Antwort erstellen         
Alt  04.05.2013, 16:00   # 10
silikon
 
Benutzerbild von silikon
 
Mitglied seit 26. February 2002

Beiträge: 199


silikon ist offline
@sheriffroy, was soll dieser Fakebericht ? Liebe Suriya Massagen, meint ihr wirklich wir Freier fallen auf so einen plumpen Scheiß rein. Für wie doof haltet ihr eigentlich euere Gäste ?
Liefert ordentliche Arbeit ab, dann habt er so einen Krampf nicht nötig.
__________________
Diese Werbefläche können Sie mieten!
Antwort erstellen         
Alt  03.05.2013, 23:42   # 9
sheriffroy
 
Mitglied seit 3. May 2013

Beiträge: 1


sheriffroy ist offline
HALLO LEUTE'
Ich war bei pamela Ich finde ihre perfekte erotische Massage
es ist schön und attraktiv. Sie wurden über die Süßigkeiten reden mussen Ich verstehe dich
Das Forum ist offen für alle. , aber lassen sie umstandlich Kritiker , warum
Der Schlussakt Wie erwartet. Größtmöglicher Abstand und zum Schluss gebracht

Liebe Freunde Ich empfehle dieses Massagestudio
Antwort erstellen         
Alt  01.05.2013, 09:17   # 8
jack1
Oscar-Preisträger
 
Benutzerbild von jack1
 
Mitglied seit 20. March 2002

Beiträge: 123


jack1 ist offline
Ohohoh. Angemeldet und gleich der erste fast märchenhaft ausformulierter Bericht.

Ich will nix behaupten .......aber verdächtig ist es schon .....Sorry

Jack1
Antwort erstellen         
Alt  30.04.2013, 23:25   # 7
[email protected]
 
Mitglied seit 30. April 2013

Beiträge: 5


nightfun@gmx.de ist offline
Thumbs up Erste mal im Suriya... und ich fand´s toll


Hi Jungs, ich schreibe mal einen ersten Bericht... ich hoffe, als Board-Newbie kann ich euch trozdem einen guten Einblick geben

Als ich heute Mittag im Suriya ankam war es anscheinend noch ziemlich ruhig. Der Empfang war sehr nett, ich bekam einen Espresso zum Empfang und wurde in die Grundregeln der Ladens eingeführt... ganz klare Ansage, aber heute für mich OK... nur "Massage", kein OV, kein GV. Die Empfangsdame war sehr freundlich und erinnerte sich, dass wir am Vorabend telefoniert hatten. Eigentlich wollte ich morgen mit einem Freund vorbei kommen, aber nun hat es mich schon mal alleine hier her verschlagen.
Die fehlende Antwort auf meine Mails und der nicht aktuelle Wochenplan auf der Homepage sind auf ausfallende Computer-Technik zu schieben... was zu verzeihen ist , denke ich.

Nach kurzer Zeit wurden mir drei junge, nette Damen vorgestellt, die sehr nett und attraktiv waren. Leider hat sich Pamela, die Dunkelhäutige unter den dreien, relativ schnell davon gemacht. Sie schien sehr schüchtern, machte aber eigentlich einen netten eindruck.
Da ich morgen nochmal im Suriya sein werde entschied ich mich für Denisa (nun sind auch Fotos von ihr im WEB http://www.ingolstadt.suriya-massage...93/1#img_anker ). Sie ist eine schlank und süß... und absolut quirlig, aber das mag ich. Sie schafft es, dass man sich fühlt, als würde man sie schon seit Jahren kennnen und ist nie um einen frechen Spruch verlegen... aber alles auf eine sehr liebe Art
Ihre Massage war dann alles andere als quirlig. Sie ist sehr einfühlsam... und weich . Ich hatte 1 Stunde für 110€ genommen, dafür bekam ich auch 1 Stunde feinfühlige Massage und Beisammensein. Denisa hat mich zuerst auf dem Bauch liegend massiert, ca. eine halbe Stunde, mit vielen guten Griffen und äußerst sanften Berührungen (B2B, ihr gesamter schönes Körper war im Einstatz). Ich liebe die Mischung aus Feinfühligkeit und einem gekonnten Massage-Griff . Sie streichelt, massiert mit Ihren Brüsten und geht einen dann wieder kurz richtig heftig an.
Nach ca. einer halben Stunden sollte ich mich umdrehen... hey, schon lange nicht mehr... aber sie neckte mich ein wenig. "Endlich... ?!"... dabei fand ich die Pfelge auf der Rückseite schon sehr angenehm .
Als ich mich umdrehte bekam ich eine neue Ladung Öl auf meinen Körper,... und meinen kleinen Kumpel. Der fühlte sich bisher minimal vernachlässigt... wenn er sich auch durch dir liebevollen und sanften Berührungen bisher schon sehr angesprochen fühlte. "Wir" versuchten mich zum Höhepunkt zu bringen... ich wollte es noch etwas länger genießen ... es war zu schön, um zu schnell vorbei zu sein.
Nach unzähligen Minuten... wer möchte an dieser Stelle schon zählen ... war es dann so weit. Ich hatten einen wunderschönen... na ihr wisst´s ja selbst. Das war intensiv und angenehm... würd´ gern schon wieder .
Anschließend begann ein mir neues, aber sehr angenehmes Ritual. Denisa verließ den Raum mit den Worten "Ich komme gleich wieder". Nun ging ich von der üblichen ""lieg´ nur da... irgendwann sagt dir jemand, wann du genug gelegen hast"-Nummer aus. Weit gefehlt. Sie kam zurück mit einem warmen feuchten Handtuch... und legte es mir auf die obere Seite meines Körpers. Das war angehmen,... aber noch nicht genug. Sie massierte mich mit diesem Tuch sauber,... innig und lieb wie zuvor. So frech wie die Kleine ist, so lieb ist sie auch.
Nach einigen weiteren Minuten ging es wieder zur Dusche. Ich bekam noch einen Espresso zum Abschied und konnte mich mit Denisa und der Empfangsdame noch etwas am Empfang unterhalten.

Alles in allem ein sehr gelungener Erstbesuch... finde ich . Morgen werde ich Lara besuchen, dann berichte ich weiter.


Macht´s gut Jungs... macht´s besser und ... macht´s anständig

Antwort erstellen         
Alt  30.04.2013, 11:31   # 6
jack1
Oscar-Preisträger
 
Benutzerbild von jack1
 
Mitglied seit 20. March 2002

Beiträge: 123


jack1 ist offline
Erlebnis beim neuen Massagestudio

Hallo Leute!

Ich war auch zum Test im neuen Ingolstädter Massagestudio.

Die Chefin war persönlich da und soweit war dem Empfang in Ordnung. Es waren 3 Damen anwesend von denen eine besetzt war.

Vorab: die Location ist neu, sauber und einfach schön!

Meine Wahl fiel auf Pamela, eine Schokoschönheit. Der Anfang ging noch - leichte Massage der Beine und Rücken aber dann spulte sie ein seltsames, hektisches und unerotisches Body to Body Programm ab.

Nicht falsch verstehen - sie sieht nicht schlecht aus und hat einen schönen Körper aber sie ist auf 0 Berührung aus. Nebenbei hörte ich ein Knirschen - ahhhhh ein Bonbon hat sie Mund - toll! :-)

Der Schlussakt wie erwartet. Größtmöglicher Abstand und zum Schluss gebracht....achherje.....

Dann noch ein Gewasche den dann Welt nicht mehr braucht. Auf einmal wollte sie nochmal massieren - nein sie hat angefangen Dehnungen mit Beinen und Armen zu machen. Liebe Sportler - wollt ihr eine schmerzfreie Saison genießen - steht schnell auf.......ich hab's getan!

45 Minuten - pro Minute 2 € aber inclusive 2 x Duschen.

Location außen: 3
Location innen: 1
Pamela: aussehen 2-/massage 3/ Erotik 6-
Wiederholung: 60% aus Neugierde ob das Zufall war.

Grüße
Jack1
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.04.2013, 23:04   # 5
yadd666
 
Benutzerbild von yadd666
 
Mitglied seit 20. June 2010

Beiträge: 34


yadd666 ist offline
Als ich angezogen neben ihr stand fragte sie mich warum ich den jetzt nicht gehen wolle. Na, ja – ich dachte ich werde noch nach draußen begleitet.


Sei mir nicht böse aber als ich das gelesen habe, musste ich lachen wie Sau
Antwort erstellen         
Alt  16.04.2013, 09:49   # 4
gunni_12
Dran-Drauf-Drüber
 
Benutzerbild von gunni_12
 
Mitglied seit 19. July 2007

Beiträge: 448


gunni_12 ist offline
Bin hier im Forum auf das neue Massagestudio in Ingolstadt aufmerksam geworden. Hört sich grundsätzlich alles gut an und wäre auch mal eine Alternative und nette Abwechslung zu meinen diversen FKK-Clubs.

Die Räumlichkeiten sind Ansprechend und Einladend. Die Auswahl meiner Masseuse erledigte sich von selber, da nur Sue Zeit hatte (oder auch nur sie anwesend war ?). Auf alle Fälle hatte ich optisch nichts gegen sie einzuwenden.

Es beginnt alles mit einer Dusche. Leider alleine und mit einem Handtuch das eher ein größerer Waschlappen ist. Auf Nachfrage gibt es leider kein größeres oder gar ein zweites. Das eine müsse mir reichen. Hierfür schon mal ein kleiner Minuspunkt.

Doch dann die Hauptsache : Body-to-Body-Massage. Gebucht hatte ich vorsichtshalber erst mal eine Halbe Stunde zum Testen. Sue war entkleidet richtig lecker anzusehen. Ich legte mich auf den Bauch und ließ mich mit warmen Öl beträufeln. Dann begann die Massage. Oder besser gesagt ein seltsam unbeholfendes Rumgeschrubbe an meinen Beinen. Weit entfernt von richtiger Massage oder von erotischen Berührungen. Auch am Rücken ein eigenartiges Rumgewische. Einzig der Body-Einsatz sorgte für etwas Erotik. Das war dann allerdings schon angenehm.

Dann wurde ich angewiesen mich umzudrehen. Sue ölte mich auch hier wieder ein und schlabberte mit ihrem ganzen Körper auf mir rum. Ganz nett soweit. Anschließend kam dann eine ganze Ladung Öl auf meinen Lustspender und sie begann wie verrückt zu rubbeln. Ich sagte ihr daß sie doch etwas vorsichter und auch langsamer vorgehen solle. Das beherzigte sie dann für eine kurze Zeit bevor wieder richtig heftig gerubbelt wurde. Auch meine Kronjuwelen gezog sie erst nach Aufforderung mit ins Spiel mit ein.

Nach dem Entsaften ging ich wieder unter die Dusche und nach einiger Diskussion bekam ich tatsächlich auch ein neues Handtuch. Wobei Sue trotzdem nicht ganz verstand warum ich mein altes nicht nocheinmal benutzen wollte. Nach dem Duschen wurde ich von Sue irgendwie ignoriert. Sie machte das Bett und räumte im Zimmer auf. Als ich angezogen neben ihr stand fragte sie mich warum ich den jetzt nicht gehen wolle. Na, ja – ich dachte ich werde noch nach draußen begleitet.

Beim gehen fiel mir dann auch noch auf, daß vom Entkleiden bis zum Verlassen des Zimmers ziemlich genau 20 Minuten vergangen waren. Von 30 Minuten Massage waren wir also weit entfernt.

Ob in dem Laden grundsätzlich so gearbeitet wird oder ob ich mit Sue nur eine Niete gezogen habe ist natürlich nicht klar. Das werden weitere Bericht zeigen. Für mich ist dieses Studio derzeit allerdings keine Alternative zu Altgewohntem.
Antwort erstellen         
Alt  20.03.2013, 11:51   # 3
Lagrein
BORN TO BE WILD
 
Benutzerbild von Lagrein
 
Mitglied seit 8. April 2008

Beiträge: 120


Lagrein ist offline
Mein erstes mal....

.... bei einer Massage in Ingolstadt.

Kollege RevellTT war etwas schneller mit testen und schreiben, Danke für deinen Bericht.
Ich war auch bei Patricia für 1h/110€ B2B.

Der Bericht ist bereits sehr ausführlich, es gibt nicht viel hinzuzufügen und bei mir lief es in etwa genauso ab.

Zitat:
Dort angekommen wurde ich von einer etwas älteren Thaifrau (die Chefin oder Hausdame ) begrüßt und ein kleines Wartezimmer geführt.
Ist die Chefin und heisst Suriya, sie eröffnete die Location in Ingolstadt weil hier ihr Lebensgefährte herkommt, ihr Sohn führt den Laden in Gelnhausen.

Die Massage von Patricia war von Anfang an erotisch, Berührungsängste hat sie fast keine. Es war eher
eine Streichelmassage, B2B massiert sie sehr viel mit ihrem Lustzentrum aber auch mit ihrem Busen
und Beinen. Ihre Hände sind sehr gefühlvoll und kennen die erogenen Zonen des Mannes. Wer erst mal
gekonnt durchgeknetet werden will, ist bei ihr fehl am Platz.
Nach dem umdrehen auf den Rücken ging es so weiter, zum Finale legte sie sich dann
neben mich und wir verwöhnten uns gegenseitig.

Fazit:
Für Ingolstadt auf alle Fälle eine Bereicherung, auf die ich schon lange gewartet habe. Das Preis/Leistungs-
verhältnis stimmt und ich war dort bestimmt nicht zum letzten mal.

Gruß Lagrein
__________________
Mein Profil: Massage-Fan der sich gerne verwöhnen lässt, geilen Kuschelsex bevorzugt und passionierter Fotzenlecker.
:::::
Selbst das Dümmste wird geglaubt,
wenn es nur jemandem nützt.

"Heinz Eggert"
Antwort erstellen         
Alt  19.03.2013, 15:16   # 2
RevellTT
 
Mitglied seit 27. April 2011

Beiträge: 46


RevellTT ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
P1.JPG   P2.JPG   P3.JPG   P4.JPG   P5.JPG  

Ok die Neugier hat gewonnen und ich wart dort. Anbei ein kurzer Bericht, vielleicht gibts ja auch in IN den ein oder anderen Massagefreund:

Ich hatte kurz vorher angerufen und die freundliche Dame am Telefon meinte ich könnte mir die Mädels auch vor Ort anschauen und entscheiden. Also ab in Auto und hingefahren:

Location:
Das Studio befindet sich im 1. OG eines kleinen Bürogebäudes in der Bruhnstraße 18, der Zugang ist über einen separaten Eingang auf der Rückseite des Gebäudes möglich. Hier befinden sich auch ein paar Parkplätze für die Gäste, allerdings waren auch auf der Straße etwas Abseits noch genug Parkmöglichkeiten vorhanden (die Mädels vom Straßenstrich kreuzen ja erst nach 20 Uhr auf ). Dort angekommen wurde ich von einer etwas älteren Thaifrau (die Chefin oder Hausdame ) begrüßt und ein kleines Wartezimmer geführt. Es waren zwei Damen frei, Patricia und Lara, welche mir auch vorgestellt wurden und ich mich daraufhin für Patricia entschied, da sie mir ein paar Jahre jünger erschien (mehr dazu unten). Das Studio an sich ist komplett neu eingerichtet, dementsprechend sehr schön und sauber ist noch alles. Die Bilder auf der Homepage entsprechen dem was man auch vorfindet. Die Zimmer ausreichend groß, der Massageplatz etwas höher gelegen wie auf einer extra Stufe im Raum, das macht Eindruck. Einzig die Heizung eine Stufe höher zu drehen, wäre zumindest kein Fehler gewesen.
Patricia machte das Zimmer startklar und die Hausdame (oder Chefin) kassierte gleich für die von mir gebuchte Zeit ab. Kenne ich aus München zwar etwas anders, aber ok was solls dachte ich mir.

Patricia Optik:
Patricia war auch schon den Bildern nach auf der HP mein Favoritin. Das Alter dürfte Mitte bis Ende 20 sein, schöne knackige Figur, eine Hand voll Busen und hübsches Gesicht. Kein Supermodel, aber ich bin ja auch nicht Brad Pitt oder George Clooney. Für mich eine angenehme und natürlich attraktive Erscheinung.

Service:
Also nach der Dusche ab auf die Matte und schauen wie sich Patricia so schlägt. Komplett entkleidet machte sich Patrica an die Arbeit, zuerst ohne Öl und dann mit Öl. Dies war auch nötig da, da sie über den kompletten Zeitaum immer wieder ausgiebige B2B Einlagen einbaut, die den Namen B2B auch wirklich verdienen. Nicht nur auf dem Bauch liegend, sondern auch auf dem Rücken liegend geht sie hierbei wirklich mit vollem Körpereinsatz zu Werke. Positiv zu erwähnen ist das sie während der Massage auch ihre Hände immer wieder den Weg zwischen meine Beine fanden, sehr angenehm das Ganze.
Zum Finale widmete sie sich voll und ganz meinem kleinen Freund zwischen den Beinen. Das war mir einen Tick zu statisch, hier könnte sie vielleicht noch durch Einbau von dem einen oder anderen Griff das Ganze etwas hinauszögern und verlängern. Nicht schlecht jetzt aber auch nichts außergewöhnliches.
Während der Massage ihren Busen zu berühren oder sie zu streicheln ebenfalls kein Problem. Ich erwähne es, da ich in letzter Zeit einigemale die Erfahrung gemacht habe das sich die Mädels so plaziert haben, das dies kaum möglich war. Insgesamt eine tolle und vorallem erotische Massage von einer attraktiven und netten jungen Frau.

Preis:
Gebucht hatte ich 45 Min. Body2Body Massage für 90 €. Etwas unter dem Münchener Niveau, vondaher für mich noch in Ordnung.

Fazit:
Die Massage an sich vielleicht nicht ganz auf dem Niveau der Top Acts in München, aber ihre B2B-Einlagen und der ein oder andere Kniff den sie immer wieder einbaute, waren durchaus eine Empfehlung für einen weiteren Besuch falls sie wieder mal in Ingolstadt sein sollte.
Vielleicht auch jetzt etwas unfair von mir sie mit anderen Damen zu vergleiche, da die sonst von mir besuchten Damen eher in Richtung Tantra gehen hier aber gar nicht die Rede von Tantra ist, vondaher muss ich sagen hat sie das schon gut gemacht.
Das Studio macht bis jetzt einen sauberen und gepflegten Eindruck und die Preise befinden sich auch in einem fairen Rahmen. Wer also mal wirklich nur eine erotische Massage sucht und keinen GV/OV, findet hier denke ich das passende Angebot.

Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:34 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City