HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Off-Topic
  Login / Anmeldung  

































Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  31.01.2015, 11:46   # 1
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.504


SalonPatrice ist offline
Ukrainekrise und Hintergründe

Es ist ein Thema, welches jeden Tag in den Mainstreammedien präsentiert wird.
Meine Meinung dazu möchte ich erst einmal aussen vor lassen. Ich möchte aber einen Clip, den ich gefunden habe, zur Kenntnis bringen.

Ich bin der Meinung, daß uns dieses Thema alle angeht, denn die Auswirkungen betreffen uns unmittelbar

Leider habe ich die Erfahrung gemacht, daß die vorgegebenen Informationen aus dem "Mainstream" sehr häufig ungeprüft übernommen und verinnerlicht werden.
Das ist ein Fehler!
Das Internet ermöglicht es uns (noch), anderslautende Informationen einzuholen. Dafür braucht man Zeit und Interesse. An beidem mangelt es häufig in unserer schnellen Zeit.

Der Mann, der hier interviewt wird, heißt Ray McGovern:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ray_McGovern


Das Interview kann und sollte man sich ansehen:





und ein offener Brief an Frau Merkel:

http://www.heise.de/tp/artikel/42/42680/1.html

Ich wünsche uns allen ein entspanntes und friedliches Wochenende

LG Loreni

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  27.11.2017, 08:20   # 2140
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 825


el_coyote ist offline
sei doch nicht so streng,

@yossarian !

schon durch seine sonore stimme, vor allem aber begünstigt durch die bescheuerte uhrzeit (beginn: 18 c.t.) schaffte es ein staatsrechtler in erlangen in wenigen wochen, den saal "leer zu lesen", wie er mit gesunder selbstironie konstatierte.

und mit kuscheligen leseecken wie in der grundschule könnten in den lviv- schen k.u.k. bauten einige fehlende grad celsius locker kompensiert werden

https://goo.gl/images/yjtJNq
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.11.2017, 03:28   # 2139
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.192


yossarian ist offline
Der Lesungssaal

Der Duden kennt dieses Wort nicht, und ich habe es auch noch nie gehört, obwohl ich schon so alt bin. Kollege Maexxx meint vermutlich einen Hörsaal. Aber wieder einmal hat er auf Russisch gedacht und dann in's Deutsche übersetzt:
лекционный зал ergibt Lesungssaal. Aber es gibt sicher den einen oder anderen Dialekt, dem ein Lesungssaal bekannt ist. In Hinterhuglhapfing und in Kalachi in Kasachstan soll es einen Lesungssaal geben. Eine Suchmaschine findet sicher noch mehrere Fundstellen.
Suchmaschinen finden sogar einen Maexxx, der in ebenso individuellem Deutsch Geschichten schreibt: https://www.fanfiktion.de/s/51339e09...hen-auf-Reisen
In größeren Bibliotheken gibt es Lesesäle, wie zum Beispiel den in der British Library, in dem Karl Marx große Teile seines Kapitals schrieb.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.11.2017, 21:29   # 2138
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.417


maexxx ist offline
Willkommen - EU-Assoziierung

Wie ukrainische Medien berichten, sind die beiden größten Universitäten, die Nationale Uni in Kiew und das Polytechnikum (TU) Lwow gezwungen ihre Studenten ab Neujahr bis Mitte März 2018 - nach Hause zu schicken und per Fernunterricht zu “unterrichten“, da es in den historischen Uni-Gebäuden (hohe alte Räume, große Lesungssäle) zu kalt wird.

http://infocenter-odessa.com/index.php?newsid=50038
Antwort erstellen         
Alt  26.11.2017, 15:40   # 2137
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.192


yossarian ist offline
Zitat:
Beweise mir das Gegenteil, dann nehme ich meine Eingangsaussage zurück.
Fahren wir doch zusammen hin. Ich habe gerade Zeit. Da Dein Russisch viel besser ist als meines, kannst Du für mich dolmetschen.
Meine Informationen habe ich von einer in London lebenden russischen Journalistin, die dort war.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  26.11.2017, 14:26   # 2136
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 825


el_coyote ist offline
krim

@yossarian: von welcher ecke redest du ? meine infos, die auch nicht schön sind, hab ich von tartaren aus der halbinsel tarkanchut.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.11.2017, 14:24   # 2135
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.192


yossarian ist offline
http://www.euronews.com/2015/03/13/c...ian-annexation
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.11.2017, 13:58   # 2134
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.417


maexxx ist offline
Zitat:
@yoss
Das habe ich auch von Krim-Reisenden gehört.
HaHaHa - @yossarian der alte Labersack


Mit Deiner Russophobie glaube ich nicht, dass Du russische Bekannte hast, welche die Krim besuchen.
Und Deine paar bekannten ukrainischen Huren gehen doch nicht mehr auf die Krim, dachte ich.


Beweise mir das Gegenteil, dann nehme ich meine Eingangsaussage zurück.
Antwort erstellen         
Alt  26.11.2017, 12:00   # 2133
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.192


yossarian ist offline
Russische Zustände

Zitat:
Bei den Bewohnern ist dreieinhalb Jahre nach der Annexion aber Ernüchterung eingekehrt. Die Preise für Lebensmittel steigen, der Tourismus leidet. Und wer Russland öffentlich kritisiert, dem drohen Verfolgung und Diskriminierung.
Das habe ich auch von Krim-Reisenden gehört. Aber diese Probleme gibt es auch in Russland. Es ist eine traditionelle Taktik von Despoten, durch Aggression nach außen von inneren Problemen abzulenken. Auch in Russland werden Kritiker der Regierung verfolgt. Einige wurden ermordet.
Putins Russland hat massive Wirtschaftsprobleme. Das Land lebt vom Verkauf von Rohstoffen, wie in einem Drittweltstand gehen die Gewinne an eine kleine korrupte Oberschicht.
Der Ukraine geht es auch nicht gut. Die Korruption ist zwar gegenüber Timoschenko und Janukowytsch leicht zurückgegangen, ist aber immer noch groß.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.11.2017, 11:35   # 2132
sar30
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 490


sar30 ist offline
deutschlandfunk kultur, die reportage, so. 29.10.17
Zitat:
Drei Jahre nach der Krim Annexion
"Halten Sie durch!"

Präsident Putin will die Krim zu einem "Mekka für alle Russen" machen. Bei den Bewohnern ist dreieinhalb Jahre nach der Annexion aber Ernüchterung eingekehrt. Die Preise für Lebensmittel steigen, der Tourismus leidet. Und wer Russland öffentlich kritisiert, dem drohen Verfolgung und Diskriminierung.
http://www.deutschlandfunkkultur.de/...icle_id=399080
Antwort erstellen         
Alt  26.11.2017, 11:31   # 2131
sar30
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 490


sar30 ist offline
deutschlandfunk, hintergrund, do. 23.11.17, 18:40uhr
Zitat:
Land in der Dauerkrise
Die vielen Kriege der Ukraine

Knapp vier Jahre nach Beginn der Kiewer Maidan-Proteste kämpft die Ukraine noch immer gegen prorussische Separatisten - und gegen sich selbst: Denn die Kräfte des alten Regimes sind stark. Zwar gibt es zivilgesellschaftliche Initiativen. Doch Vorkämpfer für Demokratie und Transparenz stoßen nicht immer auf Gegenliebe.

Von Johanna Herzing
http://www.deutschlandfunk.de/land-i...icle_id=401417
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.11.2017, 07:22   # 2130
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.417


maexxx ist offline
Noch etwas Historie
Zitat:
Helmut Schmidt wirft EU Größenwahn vor
Helmut Schmidt rechnet mit der EU-Außenpolitik in der Ukraine-Krise ab. Der Altkanzler attestiert den Brüsseler Beamten Unfähigkeit - und warnt vor der Gefahr eines dritten Weltkriegs.
http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-969773.html

Zitat:
@yoss
Auf seine Inhalte gehe ich nicht mehr ein ...
Na Du bist ja noch lernfähig, da Du endlich eingesehen hast, dass Du von der Sache keine Ahnung hast.


Etwas Nachhilfe noch - "seltsamerweise" gibt es in D umgangssprachlich (und dies sogar regional unterschiedlich) und standardsprachlich, gell

PS
Was sind denn Chemtrails?
Antwort erstellen         
Alt  26.11.2017, 05:18   # 2129
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.192


yossarian ist offline
Unser urdeutscher Kollege maexxx

Zitat:
3. die Geschichte mit den russischen Einheiten habe ich hinzu gedichtet - ich dachte, ich mache den Ukra-Fans einen Gefallen damit - außerdem habe ich dies am Folgetag wieder dementiert
Macht Ihr auch ab und zu jemandem einen Gefallen? Vielleicht tut Ihr jemandem einen Gefallen, aber unser angeblicher Deutscher Maexxx mit seinem angeblichen deutschen Pass (ob der wohl echt ist?) liefert hier mal wieder eine seiner zahlreichen Proben seiner russischen Denkart. Im Russischen gibt es nämlich für die deutschen Verben tun und machen nur eine Entsprechung.
Zitat:
делать = tun, machen
Und da unser Prawda-Maexxx sowohl inhaltlich wie sprachlich auf Russisch denkt, kommen halt solche Sätze dabei raus.
Auf seine Inhalte gehe ich nicht mehr ein, da sie genauso wahr sind wie die in der Prawda zu Zeiten Stalins und die im Neuen Deutschland zu Zeiten Ulbrichts und Honeckers. Auch die Bibel ist voll solcher Wahrheiten. Aber Maexxxchens sprachliche Schnitzer sind immer wieder amüsant.
Gell Maexxxchen, niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen. Und niemand hat die Absicht, in Russland die kommenden Wahlen zu fälschen. (Gerade wurde der einzige aussichtsreiche Gegenkandidat, Alexei Anatoljewitsch
Nawalny, von der Wahl ausgeschlossen.)
Aber vielleicht machen wir unserem lieben Maexxx Unrecht, da er gerade Bewusstseinsstörungen hat, weil sich seine Synapsen von einer gewaltigen amerikanischen Chemtrail-Dusche vor ein paar Tagen noch nicht ganz erholt haben.

P.S.: Findet jemand den von mir eingebauten sprachlichen Fehler?
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  25.11.2017, 15:11   # 2128
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.417


maexxx ist offline
Zitat:
@maexxx
Das Ziel war, abgestimmt die Unruhen zu nutzen und bestenfalls bis Lugansk vorzudringen.
@didavi - einfach einmal das Hirn einschalten

Was hat diese Aussage mit Propaganda zu tun?

Es liegt im ureigenen Interesse von Kiew, die Kontrolle über die Volksrepubliken zurückzuerhalten - militärisch geht es nicht, also ...

Und die warten doch nicht auf den Weihnachtsmann.


Außerdem auch einmal die Realität betrachten. Putin hat dem Aufnahmeersuch der selbsternannten Volksrepubliken zur russischen Föderation nicht entsprochen - und wird dies auch nicht tun.





Ergänzung zum Thema Ukraine - EU:
Zitat:
Grundsätzlich machten die EU-Staaten deutlich, dass sich die früheren Sowjetrepubliken nicht zwischen guten Beziehungen zur EU und guten Beziehungen zu Russland zu entscheiden hätten. Österreichs Bundeskanzler Christian Kern sagte dazu: "Ich denke, wir haben die Lektionen aus dem Vorgang mit der Ukraine gelernt."

Er spielte damit darauf an, dass die EU in den Jahren vor 2014 den Eindruck erweckt hatte, dass die Ostpartner zwischen einer engen Bindung an die EU oder an Russland wählen müssten. Der Streit, den es in der Ukraine darum gab, gilt als eine der Ursachen für den Bürgerkrieg in dem Land.
https://www.zdf.de/nachrichten/heute...ktive-100.html

Antwort erstellen         
Alt  25.11.2017, 14:46   # 2127
didavi
---
 
Mitglied seit 13. February 2016

Beiträge: 151


didavi ist offline
@maexxx

Zitat:
Das Ziel war, abgestimmt die Unruhen zu nutzen und bestenfalls bis Lugansk vorzudringen.
Bitte unterlasse doch deine pro-russische Propaganda hier. Du wurdest mehrfach entlarvt. Ich weiß nicht ob du ein Russland-"deutscher" bist oder einfach nur so Putin gut findest (eine Ikone der neuen Rechten). Aber das was du da schreibst ist einfach nur blindwütiger Unsinn wie auch diverse Vorredner festgestellt haben.

Wenn die Ukrainer tatsächlich bis Lugansk (hier in Deutschland auch Luhansk genannt) vordringen wollten, also in ihr eigenes Staatsgebiet, dann würde ich sagen, ja und? Ist ihr gutes Recht. Ferner jedoch scheint es doch wohl eher so, dass die Ukraine komplett unfähig zu sein scheint, ihr Staatsgebiet zu verteidigen. Die Angst der Russen vorm bösen Na**-Ukrainer ist extremst an den Haaren herbeigezogen.

Die Ukrainer verhalten sich sehr passiv. Entweder fürchtet man einen massiven russischen Rebound oder aber man ist wirklich militärisch extrem schwach. So oder so gibt es Russland und seinen Separatisten keine rechtliche Handhabe in der Ukraine militärisch tätig zu sein. Wie wäre es denn mit einem Bevölkerungsaustausch ähnlich wie zwischen Indien-Pakisten oder Türkei-Griechenland. Nochmal, Russland geht von der Ostsee bis zum Pazifik. Es wird sich ja wohl ein Fleckchen finden lassen, wo die Russen aus der Ukraine eine gute und solide neue Heimat finden können. Der Grad der Russifizierung über das russische Staatsgebiet und die russische Föderation hinaus ist ohnehin schon gigantisch.

Ich mein viele Russen, die neue-alte Rechte und auch Teile der Linken schimpfen auf "den Juden". Man muss aber fairerweise sagen, dass Israel nur ein Furz ist im Vergleich zu Russland. Es gibt 144Mio Russen und etwas über 14 Mio Juden auf der Welt. Die Weltverschwörungstheorien bezogen auf Aktivitäten und Ausbreitungsgrad, nun da müsste man eher von einer russischen Weltverschwörung reden find ich.
Antwort erstellen         
Alt  25.11.2017, 14:24   # 2126
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.417


maexxx ist offline
Zitat:
@maexxx
Der aus Kiew initiierte Putschversuch in der Volksrepublik Lugansk
Warum wohl hat Kiew z.B. parallel zu den Unruhen in Lugansk am 22.11. eine größere Militäroffensive gestartet, und das Dorf Gladosovo bei Saizevo nahe Gorlovka (in der neutralen Pufferzone) eingenommen?


Das Ziel war, abgestimmt die Unruhen zu nutzen und bestenfalls bis Lugansk vorzudringen.



Zitat:
schon am 22.11. konnte man gut informiert sein

deutschlandfunk, informationen am mittag
Mein Beitrag war vom 22.11. vor 06.00 Uhr



Ergänzung:
Außerdem ist es doch ganz offensichtlich, wer das größte Interesse an einem Putsch in der Volksrepublik hat.

Antwort erstellen         
Alt  25.11.2017, 12:48   # 2125
sar30
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 490


sar30 ist offline
maexxx(agitpropkreml) beitrag 2119
Zitat:
Der aus Kiew initiierte Putschversuch in der Volksrepublik Lugansk
nicht einmal die junge welt (bekanntlich ukrainefeindlich und prorussenputinfreundlich) glaubt diesen unfug.

maexxx(agitpropkreml) beitrag 2123
Zitat:
1. stammt mein Bericht vom 22.11.2017 (da war die Aktion noch am Laufen) - die genannten Artikel erst vom 23.11. und 24.11.
schon am 22.11. konnte man gut informiert sein

deutschlandfunk, informationen am mittag
http://www.deutschlandfunk.de/inform...g.1765.de.html
http://ondemand-mp3.dradio.de/file/d...3_c2280d1f.mp3
Antwort erstellen         
Alt  25.11.2017, 12:00   # 2124
didavi
---
 
Mitglied seit 13. February 2016

Beiträge: 151


didavi ist offline
@maexxx

Zitat:
Und es waren schon wieder keine russischen Einheiten, sondern "nur" vereinte Kräfte der Volksrepubliken in Lugansk - jene haben sich übrigens von der Ukraine abgespalten - also braucht man nicht mehr von ukrainischem Territorium reden.
Ich hoffe du weißt was du da schreibst. Im Endeffekt bedeutet dies, dass zB die Russlanddeutschen (4Mio in Deutschland) wenn sie sich beschließen, lieber ein Teil Russlands zu werden, Teile von Deutschland einfach annektieren können?! Oder ums dir noch deutlicher zu machen (ich denke da begreifst du es besser), wenn die Türken in Teilen Deutschlands beschließen sich zu bewaffnen und sich der Erdogan-Türkei anzuschließen, dann müsstest du der Logik nach sagen: Ja die Türken haben sich abgespalten, also braucht man nicht mehr von deutschem Terroritorium reden.

Deine einfache Logik führt zwangsläufig zu Krieg in Regionen, die völkerrechtlich extrem eindeutig eben nicht Russland sind. Dabei will ich noch nicht mal in Rechnung stellen was nach dem 2. Weltkrieg gemacht wurde, als Stalin die Polen nach Westen verschob und die Ukraine auch ein Stück weit. Also die Russen drängen die Ukraine immer wenn die Möglichkeit besteht nach Westen, Stück für Stück. Wo soll das enden? Wo endet die Gier Russlands?! Nochmal die Frage, gibts nicht genug Platz für die Russen in Russland?! Gleiches Spielchen auf der Krim, in Georgien, Transnistrien oder Tschetschnien. Ebenfalls russifiziert wurden Kasachstan oder Usbekistan.

Zitat:
Der aus Kiew initiierte Putschversuch in der Volksrepublik Lugansk wurde inzwischen unblutig unterbunden.
Die russlandtreuen Kräfte in der Ostukraine bekämpfen sich also gegenseitig. Inwiefern kann man so Leuten trauen die erst mal fremdes Staatsgebiet abzwicken und sich dann gegenseitig auch noch stürzen wollen? Durch wen wurde das nun unterbunden? Russland? Na das wäre ja ein klarer Fingerzeig wer die Finger dort drin hat. So oder so, man kann denen nicht trauen. Ich bleib dabei, die Ostukraine gehört nicht zu Russland. Die Staatsgrenzen sind klar definiert. Es kann nicht angehen, dass in klar definierten Staaten sich durch Reproduktion oder Zuwanderung sich Mehrheiten fremder Bevölkerungsgruppen bilden und diese sich früher oder später abspalten ohne jegliche juristische Grundlage fernab des Völkerrechts. Wenns danach ginge bräuchte man ja keine Kriege mehr, man müsste nur Leute losschicken die sich wie wild vermehren, irgendwann die Mehrheit irgendwo bilden, nur um dann auf die Barrikaden zu gehen.

Zitat:
ein Teil zu mindestens
Nein die Mehrheit der Ukrainer möchte in die EU und nicht Teil einer russischen Förderation (mal wieder) werden. Die Russen haben da auch rein gar nichts zu bieten. Wirtschaft ist deren Stärke auf gar keinen Fall. Kein Mensch der bei Sinnen ist würde sich einer Wirtschaftsunion unter der Führung Russlands anschließen. Die bringen nur Not und Elend. Der Reichtum des Staates Russland ist auf Bodenschätze und sonst nicht viel zurückzuführen. Man könnte Russland inzwischen als Saudi-Arabien der Nordhalbkugel bezeichnen. Der religiöse Eifer nimmt inzwischen auch ähnliche Züge an.
Antwort erstellen         
Alt  25.11.2017, 11:57   # 2123
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.417


maexxx ist offline
Zitat:
da hast du wieder einen unfug zusammengeschrieben

1. stammt mein Bericht vom 22.11.2017 (da war die Aktion noch am Laufen) - die genannten Artikel erst vom 23.11. und 24.11.
2. wird dort nahezu alles entsprechend bestätigt

3. die Geschichte mit den russischen Einheiten habe ich hinzu gedichtet - ich dachte, ich mache den Ukra-Fans einen Gefallen damit - außerdem habe ich dies am Folgetag wieder dementiert


Das ist z.B. Unsinn
Zitat:
Republikchef Plotnitzki verschwunden
Er war nicht verschwunden, sondern lediglich vorübergehend festgesetzt, da man nicht wusste, inwieweit er in den Putschversuch mit eingebunden war.
Antwort erstellen         
Alt  25.11.2017, 11:56   # 2122
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.417


maexxx ist offline
.
Antwort erstellen         
Alt  25.11.2017, 10:04   # 2121
sar30
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 490


sar30 ist offline
maexxx(agitpropkreml) beitrag 2117 und 2119
Zitat:
Große Truppenbewegungen in Lugansk - Medien spekulieren bzgl. einer Übernahme der Volksrepublik Lugansk durch die Volksrepublik Donezk. Offiziell wird dies jedoch dementiert.
Vielleicht sind es aber auch russische Spezialeinheiten, welche endlich zur Unterstützung kommen.
Etwas unübersichtlich.
Die Fernsehanstalten wurden abgeschaltet.
Verhaftet wurden einige hochrangige Beamte, welche Kontakte zum SBU hatten.
Zitat:
Und es waren schon wieder keine russischen Einheiten, sondern "nur" vereinte Kräfte der Volksrepubliken in Lugansk - jene haben sich übrigens von der Ukraine abgespalten - also braucht man nicht mehr von ukrainischem Territorium reden.
Der aus Kiew initiierte Putschversuch in der Volksrepublik Lugansk wurde inzwischen unblutig unterbunden.
da hast du wieder einen unfug zusammengeschrieben.

hier ein paar ordentliche informationen

https://www.jungewelt.de/artikel/322...n-lugansk.html
https://kurier.at/politik/ausland/ab...ne/299.317.880
https://www.heise.de/tp/features/Ukr...k-3900940.html
https://www.n-tv.de/politik/Separati...e20150893.html
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.11.2017, 05:59   # 2120
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.417


maexxx ist offline
Traum und Realität

Zitat:
Die Ukrainer wollen mehrheitlich Richtung EU
ein Teil zu mindestens

Zitat:
Die EU hat Beitrittshoffnungen von Ländern wie der Ukraine erneut einen deutlichen Dämpfer erteilt.

Hauptsache in einen Bürgerkrieg verwickelt ...
Antwort erstellen         
Alt  23.11.2017, 17:22   # 2119
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.417


maexxx ist offline
Und es waren schon wieder keine russischen Einheiten, sondern "nur" vereinte Kräfte der Volksrepubliken in Lugansk - jene haben sich übrigens von der Ukraine abgespalten - also braucht man nicht mehr von ukrainischem Territorium reden.


Der aus Kiew initiierte Putschversuch in der Volksrepublik Lugansk wurde inzwischen unblutig unterbunden.
Antwort erstellen         
Alt  22.11.2017, 22:57   # 2118
didavi
---
 
Mitglied seit 13. February 2016

Beiträge: 151


didavi ist offline
Zitat:
Vielleicht sind es aber auch russische Spezialeinheiten, welche endlich zur Unterstützung kommen.
Was heißt denn hier endlich? Und nochmal: was hat Russland in der Ukraine verloren? Immernoch nicht sattgefressen? Krim ist wohl nicht groß genug? Russland ist wohl nicht groß genug? Da kann man froh sein, dass die Trump-Marionette in Washington hockt. Ein Präsident wie Bush hätte spätestens jetzt zig tausend Javelin-Raketen an die Ukraine geliefert. Dann würde der Totentanz in der Ukraine erst noch losgehen. Wenn hundert Leichensäcke am Tag nach Russland zurück gehen soll Putin den Müttern mal wieder erklären, wo sich ihre vom Dienst abgemeldeten Armee-söhne wieder herumtreiben (unter falscher Flagge wohin geschickt wurden). Fakt ist, dass da in der Ostukraine glasklar Putin seine Soldaten stehen hat. Und das ist nach völkerrechtlichen Maßstäben schlichtweg illegal und kriegstreiberisch. Da kann man nun nicht immer wieder die USA für verantwortlich machen. Die Ukrainer wollen mehrheitlich Richtung EU und nicht wieder zurück ins Stalin-Elend. Da haben die genug von. Wir hier in Deutschland mit der DDR zahlen ja heute noch für den Dreck den Moskau auf deutschem Boden verursacht hat.

Antwort erstellen         
Alt  22.11.2017, 05:41   # 2117
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.417


maexxx ist offline
Große Truppenbewegungen in Lugansk - Medien spekulieren bzgl. einer Übernahme der Volksrepublik Lugansk durch die Volksrepublik Donezk. Offiziell wird dies jedoch dementiert.

Vielleicht sind es aber auch russische Spezialeinheiten, welche endlich zur Unterstützung kommen.

Etwas unübersichtlich.


Die Fernsehanstalten wurden abgeschaltet.


Verhaftet wurden einige hochrangige Beamte, welche Kontakte zum SBU hatten.
Antwort erstellen         
Alt  21.11.2017, 14:33   # 2116
didavi
---
 
Mitglied seit 13. February 2016

Beiträge: 151


didavi ist offline
Mir ist zB nicht ganz klar, warum so viele Leute eigentlich meinen, dass der Putin in Syrien was gegen Islamisten unternimmt. In Tschetschnien unterstützt Putin einen Ultra-Islamisten. Ferner unterstützt er im Iran den Gottesstaat und somit auch die islamistischen Terrorkämpfer von Hamas und Hisbollah. Hinzu kommt noch, dass er mit Erdogan alle paar Monaten zusammen trifft und ihm Waffen verhökert, obwohl sie vor 2 Jahren noch Spinnefeind waren wegen eines Flugzeugabschusses über der Türkei.

Assad zu unterstützen ist zwar nun nicht wirklich islamistisch, aber auch dabei geht er über Leichen. Es werden gezielt die Städte und Stadtteile bombardiert, die nachweislich gegen Assad sind. Ob Islamisten oder nicht juckt die Russen dabei nicht viel. Dann die Annexion der Krim, die ist glasklar ein Bruch des Völkerrechts (siehe auch Budapester Memorandum). Sogar die moskau-hörigen Linken haben bisher nichts Gegenteiliges sagen können. Und somit kommen wir zu den Kämpfen in der Ostukraine. Nunja was hat der Russe dort zu suchen? Alten sowjetischen Emotionen von damals nachgehen? Nationalismus frei nach dem Motto: Wo Russen leben ist Russland? Dass der Ex-KGB-Agent Putin der Sowjetunion nachtrauert ist ja klar, das hat er selbst oft genug gesagt.

Klar ist auch, dass Informationen aus youtube hier nicht weiter helfen. Diese wurden ohnehin quasi als Blog auch nur von Privatleuten zusammen gestellt. Benutzt lieber eure Gehirne anstatt dass ihr auf Propaganda reinfallt, die uns die 4 Mio Russland-"deutschen" mitgebracht haben aus ihrer jeweiligen Heimat. Tut mir leid, aber der Russe hat in der Ukraine nichts verloren. Russland ist groß genug. Wenn die 144Mio Russen in ihrem gigantischen Staatsgebiet sich eingeengt fühlen dann weiß ich auch nicht mehr weiter. Verschwörungstheorien über die CIA oder sonstiges sind doch Hirngespinste die kaum noch wer glauben kann. Irgendwie sind die an allem schuld und natürlich noch die Juden. Da unterscheiden sich die arabischen Islamisten sich in ihren Feindbildern kaum noch inzwischen von den heutigen Linken oder Rechten in Deutschland oder Russland. Gehirne verblöden und werden nicht mehr produktiv genutzt. Schade.

Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:18 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)