HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Neu: Benutzt und hart rangenommen...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Berlin (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen


















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  11.02.2014, 15:09   # 1
dkk
 
Mitglied seit 31. December 2002

Beiträge: 49


dkk ist offline
Joy (ex-Club Celine) - Deluxe, Uhlandstr.27, Charlottenburg

Bild - anklicken und vergrößern
4a35dea832aed469a19ff0c5186656e8.jpg   f307c286731e4fbb0205f67f2fc34158.jpg   6e09988a84986279f998d85a21cb69cd.jpg  
Joy (Club Celine)
Zitat:
BRANDNEU UND SUPERSEXY: Die heiße Joy überzeugt mit prallen Rundungen an den richtigen Stellen, ihrem langen honigfarbenen Haar und ihrer schlanken Erscheinung. Die anschmiegsame Balinesin bietet außergewöhnlich guten und vielseitigen Service - bitte persönlich erfragen. Lass dich gehen, schalt einfach ab und genieße mit Joy!

Alter: 23 Jahre
Größe: 158 cm
BH: 80D
KF: 34
Haarfarbe: hellbraun
Augenfarbe: dunkelbraun
Intimrasur: teilrasiert

Herkunft: Bali
Sprachen: deutsch,englisch


http://www.celine-69.de/girl.php?gid=37
030 - 31 01 61 21 -
Pestalozzistraße 69
Berlin

Berlin
DE - Deutschland
Ich war heute zum zweiten Mal im Salon Celine. Der Laden ist ganz in Ordnung - nicht gerade gestylt, aber sauber und völlig ok.

Bei der obligatorischen Vorstellungsrunde kamen Joy, Sabine und Sonja. Sofia, auf die ich eigentlich spekuliert hatte, war gerade beschäftigt. Ich wollte aber nicht unverrichteter Dinge abziehen. Also: Sabine ist mir wesentlich zu alt und faltig - gar nicht mein Fall. Sonja ist in natura noch fülliger als auf den Websitefotos - gerade in engen Dessous - auch nicht.

Obwohl Asiatinnen eigentlich nicht so mein Ding sind, habe ich mich dann für Joy entschieden, die einen sehr netten und fröhlichen Eindruck machte. Außerdem haben Ihre sehr gut gemachten Titten in Verbindung mit der schlanken Figur ihre Wirkung auf mich nicht verfehlt. Dadurch, dass sie ziemlich klein ist, wirken die doch ziemlich imposant. Ihr Gesicht ist auch sehr hübsch und ich schätze sie so auf Mitte/Ende 20.

Ich hatte nicht viel Zeit - und würde für eine Stunde auch eher zu einer Privaten gehen als in einen Wohnungspuff. Also buchte ich 20 Minuten mit französisch gegenseitig ohne Gummi für 40€ (mit wären's 35 gewesen). Also meines Erachtens ziemlich günstig für eine schnelle Nummer.

Joy kam dann nach gut fünf Minuten wieder. In der Zwischenzeit hatte ich mich am Waschbecken im Zimmer kurz an den entscheidenden Stellen gewaschen.

Was soll ich sagen: Sie hat sich sofort verdammt ins Zeug gelegt. Sie kam in Tanga und knappem BH rein und griff sofort mein bestes Stück, wobei sie ihre Titten an mir rieb und meine Brust und meinen Hals küsste. Ich habe dabei (immer noch im Stehen) Ihre Titten geknetet und daran gelutscht (was ihr zu gefallen schien - sonst war's eben sehr gut gespielt). Dabei Ihren Schön prallen Arsch geknetet und von hinten schonmal leicht oberflächlich gefingert - sie wurde sogar schon recht feucht.

Dann ging's auf dem Bett weiter. Ich wollte sie zuerst lecken, was sie sichtlich genossen hat. Sie hat auf dem Rücken liegend ihre Beine weit gespreizt und fast hinter ihren Kopf gezogen, so dass ich besten Zugang hatte. Ihre Muschi war perfekt rasiert (nicht teilrasiert, wie auf der Homepage angegeben) und ganz frisch gewaschen. Auch tieferes Reinstecken der Zunge schien ihr ebenso zu gefallen wie ausgiebiges saugen an den Schamlippen und schnelles Lecken des Kitzlers. Zwischendurch bin ich immer wieder hochgewandert, um mich den Titten zu widmen.

Dann war ich dran. Sie bläst nicht extrem tief, aber sehr dynamisch mit wenig Handeinsatz. Dabei hat sie meine Eier gekrault und immer wieder auch geleckt. So kann man's aushalten. Ich habe sie dabei oberflächlich gefingert (brav vorher gefragt und sie wollte - "Aber nicht ganz rein"). Dann habe ich sie über mich gezogen und wir haben eine Weile in der 69 weitergemacht, wobei sie recht wild geworden ist. Gefiel mir.

Danach hat sie ungefragt weitergeblasen (mit geilem Blickkontakt) und ihn dann mit ihren Titten bearbeitet. Das hielt ich für eine gute Idee und habe sie auf den Rücken gelegt, um ihre Titten zu ficken. Sie hat gut alles zusammengehalten und wieder sehr geile Blicke hochgeschickt.

Ich merkte schon, dass das Ficken mit dieser Vorbereitung eher ein kurzes Vergnügen werden würde. Macht nichts! Sie hat dann ein Kondom übergezogen und in der Reiterstellung aufgesattelt. Sie ging sehr gut mit, war recht laut und es war extrem geil ihre großen (und wie gesagt sehr gut gemachten) Titten zu kneten und zu saugen.

Es kam, wie es kommen musste. Nach wenigen Minuten konnte ich nicht mehr und habe abgespritzt.

Sie lag noch etwas auf mir, gab mir einen Kuss auf die Wange und lag noch etwas neben mir und streichelte mich - und ich wieder ihre Titten.

Insgesamt war das Geld sehr gut angelegt - Wiederholungsgefahr auf jeden Fall gegeben, obwohl ich in dem Laden noch Sofia und vor allem Magdalena testen möchte. Letztere ist nur leider höchst selten und unregelmäßig da.

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  23.01.2018, 17:08   # 30
nice0077
 
Mitglied seit 19. June 2011

Beiträge: 982


nice0077 ist offline
Thumbs up

Meine - nicht so dolle - Erfahrung mit Joy in Schulnoten:

1 ihre samtweiche Haut
2 Streicheln
Brustwarzenbehandlung (bei mir)
ihr Lächeln
PLV: 100460 ohne Extras (ZK, FO, EL je 10, AV 25) wäre gut, wenn die Leistung eben gut wäre
3 Zeit-Einhaltung: 1 Stunde hatte immerhin 50 Min, dazugerechnet dass ich mich um 10 Minuten verspätet hatte sogar volle 60
Oral bei ihr: schön und lecker.
4 Doggy und Missio: zumindest stillgehalten und ich durfte - wie vorher vereinbart - das Kondom wegen Vielspritzerzei öfters wechseln
5 OV (schnell beendet, da total langweilig)
Entsorgung der Säuberungsmittel mittendrin, was minutenlange Abwesenheit mitsichbrachte
Keinerlei Ausklingen lassen: danach schwupp in die Klamotten und kühle Verabschiedung: vielleicht gewollt, um mir klarzumachen, dass die Chemie ihrerseits nicht stimme und ich nicht wiederkommen sollte: das werden ich natürlich auch nicht Wie immer hatte ich auch sie im Vorgespräch ermuntert mir offen zu sagen ob ich ihr zu alt, zu dick, zu groß (ein oller Germane auf einer zierlichen Asiatin bedarf sicherlich erhöhter Rücksichtnahme) sei, was sie - lachend - verneinte.
6 Reiterstellung: draufsitzen und - nix.

Geschmackssache:
Ihr Gesicht (indonesisch: mag man entweder (ich z.B.) oder nicht)
Die gemachten Brüste: fühlen sich wirklich gut an, ob die Ballons aber zu ihrer zierlichen Figur passen? (Ich sage nein, andere mögen darauf abfahren)


Punkte nach Bandito 3.5
Wiederholungsgefahr in %: 0

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.04.2017, 22:56   # 29
hh_bln
---
 
Mitglied seit 2. November 2013

Beiträge: 31


hh_bln ist offline
Ich habe Sie vor ein paar Monaten besucht. Wirklich tolle Figur, herrliche (gemachte) Brüste, die aber dennoch natürlich wirken. Das Gesicht ist Geschmacksache, aber insgesamt eine tolle exotische Erscheinung. Ich habe sie auch anal genommen und... es war einer der besten Analficks, die ich hatte. Sie ging toll mit, auch wenn es härter wurde, machte einige Positionswechsel mit und (was selten ist) erlaubte einem den Schwanz nach Herzenslust herauszunehmen und wieder (selbst) einzuführen.

Antwort erstellen         
Alt  19.03.2017, 17:48   # 28
JayMoe
 
Mitglied seit 9. August 2015

Beiträge: 34


JayMoe ist offline
Hallo ans Lusthaus,
ich kann mich den positiven Berichten trotz eines nicht wirklich gelungenen Dates anschließen. 45 Minuten für 80€, FO 10€ extra. Sie ist innerhalb der gebuchten Zeit wirklich schön serviceorientiert, meckert nicht rum und sie ging auf jeden meiner kleinen Detailwünsche mit einem Lächeln ein. Sie hielt generell einen strahlenden Blickkontakt und brachte ihre wirklich gut gemachten Brüste hervorragend ins Liebesspiel mit ein. Unschön wurde es leider, als die Zeit abgelaufen war und ich noch immer nicht gekommen war, weil wir das Vorspiel mit vielen Streicheleinheiten zu lang ausgedehnt hatten. Da brach sie den Verkehr einfach ab und begann, noch mit dem Kondom drauf, wie wild meinen Schwanz zu rubbeln, dass die bis dahin angestaute Lust sich verflüchtigte. Mit einem schuldig gemurmelten "Tut mir leid!" entfernte sie sich dann aus dem Zimmer. Empfehlen kann ich sie trotzdem, während der gebuchten Zeit ist ihr Service wirklich super. Passt nur auf die Zeit auf, werte Herren!
In dem Sinne viel Vergnügen
JayMoe
Antwort erstellen         
Alt  15.12.2015, 19:24   # 27
germancock84
 
Mitglied seit 21. January 2015

Beiträge: 43


germancock84 ist offline
Echt? Wusste ich gar nicht. Sollte ich vielleicht bei meinem nächsten Besuch mal testen. Ich werde berichten.
Antwort erstellen         
Alt  14.12.2015, 17:54   # 26
kmschnitte
 
Mitglied seit 21. November 2015

Beiträge: 6


kmschnitte ist offline
Hat eigentlich mal jemand ihr Hintertürchen probiert? Geht sie da gut mit oder ist das dann eher Dienst nach Vorschrift? Sie bietet für 25€ extra ja Anal an, würde mich schon sehr reizen.
Antwort erstellen         
Alt  09.12.2015, 15:05   # 25
germancock84
 
Mitglied seit 21. January 2015

Beiträge: 43


germancock84 ist offline
Wie versprochen war ich ein weiteres Mal im Deluxe und wieder stellten sich mir nur zwei Damen vor. Das ist schon krass, finde ich, sonst habe ich immer die Auswahl zwischen 3 Damen oder mehr.

Linda, die wohl recht frisch dabei ist, einen netten Körper hat, aber optisch im Gesicht nicht so ganz mein Fall war und Joy, die ich gerne ein zweites Mal gebucht habe. Dieses Mal ohne Extras, hat sie sich allerdings noch mehr ins Zeug gelegt. Toller Körper, richtig sympathische Frau, war mit viel Spaß an der Sache dabei, hat jeden Stellungswechsel mitgemacht und mich am Ende wieder auf ihre Brüste kommen lassen.

40420 kann man nicht meckern. Guter Service, sauberer Laden nur eine enorm mickrige Auswahl.
Antwort erstellen         
Alt  27.10.2015, 07:43   # 24
germancock84
 
Mitglied seit 21. January 2015

Beiträge: 43


germancock84 ist offline
Ich wollte schon zu JOY, als sie noch mit ihrer Gruppe in der Pestalozzistraße werkelte. Gestern bin ich spontan in die Uhlandstraße und war erst einmal ernüchtert, als mir nur zwei Damen vorgestellt wurden. Ich meine Jenny und Alex, die beide ganz nett waren, aber mich auch nicht wirklich umgehauen haben. Mir wurde gesagt, dass in ca. 10 Minuten noch Joy und Emma da wären, ich sagte, dass ich mir beide gern anschauen, aber vorher mich auch frisch machen wolle.

Gesagt getan, Joy platzte dann auch ins nicht abschließbare Bad - ich hatte das große Licht nicht angemacht, war also nicht ihre Schuld - und hatte mich mit ihrem Lächeln schon gewonnen. 40420 mit 10 Euro Extra für FO, was ich mir aber hätte sparen können. Sie hatte ihn eh kaum im Mund, weil sie viel lieber mit ihren Händen massiert, was sie auch verdammt gut kann.

Ein toller Körper, den sie mir auch in allen erdenklichen Posen präsentierte. Konnte mich zwischendurch kaum entscheiden, ob ich in den Spiegel an der Seite oder direkt auf ihren Arsch gucke, als ich sie in der 69er hatte. Dann hat sie mich geritten, ich habe sie von hinten genommen und auf ihre Brüste den Job erledigt.

Insgesamt eine durchaus positive Nummer. Der Laden ist sauber, nur könnte wirklich eine größere Auswahl da sein, weil zu Beginn nur zwei Damen schon ziemlich krass ist. Aber hier gehe ich bestimmt nochmal hin.
Antwort erstellen         
Alt  06.07.2015, 13:27   # 23
Kuruze
 
Mitglied seit 24. October 2013

Beiträge: 47


Kuruze ist offline
die sind umgezogen. http://www.deluxeberlin.de/
Antwort erstellen         
Alt  06.07.2015, 11:51   # 22
Milton
 
Mitglied seit 18. August 2014

Beiträge: 34


Milton ist offline
Zitat NolteXXX: " ... sollte man bei einer Wohnungsadresse vorher immer anrufen .. um vorab zu erfahren wer denn überhaupt anwesend ist .."

Ein schneller Blick auf die Homepage reicht aber oft auch schon aus um zu erfahren ob die jeweilige Favoritin vielleicht gerade im Urlaub ist (was bei Joy in den letzten Wochen glücklicherweise nicht der Fall war )

Mr. Milton

PS. Leider ist Angelina auf der Homepage nicht mehr vertreten. Weiss jemand näheres über ihren Verbleib ?
Antwort erstellen         
Alt  01.05.2015, 09:57   # 21
NolteXXX
 
Mitglied seit 11. April 2014

Beiträge: 35


NolteXXX ist offline
Aus diesem Grund (also um sicher zu gehen, dass der Weg sich wirklich lohnt) sollte man eben bei einer Wohnungsadresse vorher immer anrufen. Nicht nur um sicher zu gehen dass wirklich geöffnet ist (insbesondere an Feiertagen unter der Woche) sondern auch um vorab zu erfahren wer denn überhaupt anwesend ist und auch Zeit hat (Gegebenenfalls empfiehlt es sich sogar schon vorab einen festen Termin auszumachen). Dafür sind die Telefonnummern (auf der jeweiligen Homepage, in Inseraten etc) ja schließlich angegeben !

Nolte
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.04.2015, 08:27   # 20
tec24
 
Mitglied seit 31. July 2006

Beiträge: 91


tec24 ist offline
Salon Deluxe Uhland

Hi,

war auch an der neuen Adresse...

War Niemand da
Antwort erstellen         
Alt  09.04.2015, 06:14   # 19
BOOBBUSTER
BUSTER
 
Benutzerbild von BOOBBUSTER
 
Mitglied seit 12. March 2003

Beiträge: 380


BOOBBUSTER ist offline
Pestslozzistr ???

Wenn man dem Link folgt, wird auch die Uhlandstrasse 27 als Adresse angegeben...


__________________
_______________________________
Who you gonna call...... BOOBBUSTER!
_______________________________
.... und wech issa!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.04.2015, 22:09   # 18
Nihilist
 
Mitglied seit 14. March 2015

Beiträge: 2


Nihilist ist offline
Siehe Link in typhoon4s post.

*************** URLAUB BIS 08.05.2015 ************
Zumindest für Joy.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.04.2015, 14:14   # 17
tec24
 
Mitglied seit 31. July 2006

Beiträge: 91


tec24 ist offline
GESCHLOSSEN ?

Hi,

leider war heute keiner anwesend und es ging auch niemand ans Telefon.

Hat jemand infos

Danke
Antwort erstellen         
Alt  14.02.2015, 21:13   # 16
typhoon4
 
Mitglied seit 29. June 2014

Beiträge: 5


typhoon4 ist offline
Talking Bali? Ich war noch nie auf Bali ...

Anm.: eigentlich bin ich im Rheinforum zuhause, da ich aber von diesem Forum hier auch schon profitiert habe, anbei mein leicht angepasster dortiger Bericht.

Prolog:
Pünktlich zum Donnerstag Mittag war ich dem Karnevalstrubel entflohen und stattdessen auf dem Weg zu einem langen Wochenende in Berlin. Bei meinen vorherigen Besuchen in des Hauptstadt hatte ich schon einige schöne Erlebnisse, aber auch noch eine kleine aber fein ToDo-Liste mit offenen verlockenden Damen. Die erste, die sich schon länger darauf befand, war Joy. Bei den letzten Besuchen wollten unsere jeweiligen Zeitfenster nicht zueinander passen, aber diesmal hatte ich vorgesorgt und mir telefonisch ihre Arbeitszeiten durchgeben lassen, so dass ich den Besuch bei ihr heute verwirklichen konnte.

DL: Joy (IDN)

Tarif: 100 € für 1 Stunde + Extras: je 10 € für ZKs & FO = 120 €

Terminvereinbarung:
1. Anruf am Mittwoch Abend, um zu erfragen wann Joy denn am (für mich langen) Wochenende Dienst leistet.
2. Anruf Freitag 11:20 Uhr für Termin um 12:00 Uhr
Dabei jeweils die freundlichste und erotischste Stimme ever am Telefon gehabt

Ort/Location/Anfahrt: Salon Deluxe - BERLINintim
Vom Hotel mit der U-Bahn bis zur Station Uhlandstraße und von dort wenige Meter zu Fuß. Der WoPu liegt fast direkt am Kudamm im 3. OG eines (Altbau-)Bürohauses.


Ablauf:
Von der freundlichen (Telefon-)ED (mit leicht asiatischem Einschlag, aber absolut deutscher Sprache) eingelassen und in einem der VZs zwischengeparkt. Wenige Minuten später erschien Joy - nur sehr leicht mit einem schwarzen Nichts bekleidet - und begrüßte mich mit einem Kuss . Dann fragte sie, was wir machen und ich antwortete 1 Stunde und fragte nach den angebotenen Extras. Diese wurden aufgezählt (FO 10 €, ZKs 10 €, AV 25 €) und die ersten beiden von mir gebucht (Anm.: ZKs als Extra pflege ich eigentlich nicht zu buchen, aber auf Grund der Vorberichte hier eine Ausnahme, die ich nicht bereuen sollte ). Dann wechselten wir in ein schöneres VZ und Joy fragte, ob ich mich frisch machen wolle, was ich vertrauensbildend bejahte, obwohl ich natürlich frisch geduscht war.
Sie brachte mich ins Bad (3 kleine Räume hintereinander: Vorraum mit Waschbecken, Duschraum, WC) und ich duschte schnell nochmal die entscheidenden Körperteile ab. Danach ging ich ins Zimmer und sie machte sich nochmal frisch.

Als sie dann das Zimmer betrat, ging es gleich mit feuchten ZKs im Stehen los. Ich entkleidete sie und machte mich an den schönen weichen Boobs zu schaffen, während die ZK-Orgie ununterbrochen weiterging. Dann entledigte sie sich noch der Heels, ward einen halben Kopf kleiner, was wir mit Verlegung auf's Bett wieder ausglichen. Weitere ZKs, sie rieb ihren kleinen weichen Körper und ihre Titten an mir und ich ließ meine Hände Tits & Ass erkunden. Dann sie auf den Rücken gelegt und langsam nach unten vorgearbeitet, was ihr sehr zu gefallen schien. Blankrasierte Muschi gefunden und noch feuchter geleckt als ohnehin schon vorhanden. Dann Rollentausch und sie revanchierte sich mit einer tollen FO-Einlage . Langsam gestartet und dann variantenreich Tempo aufgenommen. Zwischendurch schön Eier und Schaft entlang geleckt und dabei stets Blickkontakt gehalten. Mit meiner Latte hätte ich sie erschlagen können und bevor noch ein Unglück passieren konnte, ließ ich sie (mündlich) aufgummieren und aufsitzen . Wow! Tolles Gefühl und noch tollerer Anblick. Sie war ebenso wie ich schon gut in Fahrt in Ritt los , als gäbe es kein Morgen. Ich bewunderte die vor mir schaukelnden Boobs und gab diesen gerne mit meinen Händen etwas Halt bzw. verpasste ihnen ordentlich durch knetend eine Massage. Zwischendurch wurden mir die Boobs schön ins Gesicht gedrückt und auch ZKs gab es weiterhin, obgleich dies bei ihrer nun schweren Atmung etwas schwieriger wurde. Mein Balinesisches Cowgirl gab nun Vollgas und für mich gab es letztlich kein Halten mehr und ich schoß die erste Ladung in den Gummi , der den Schuss zum Glück bremste, sonsrt wäre sie vermutlich abgehoben .
Dann schön ausgezuckt und sie noch ganz langsam ein bisschen weiter geritten . Es schien, als wolle sie mich gar nicht rauslassen, aber nach einiger Zeit saß sie dann doch ab und reinigte mich fürsorglich.
Ein schöner Fick in der 1. Runde der sich toll anfühlte, aber auf Grund der Erregung doch ein relativ schnelles Ende gefunden hatte.

Dann holte sie mir eine Cola (was gefühlt ungefähr genauso lange gedauert hat, wie das Geld wegbringen im Cats ) und kuschelte sich im Anschluss kurz an mich, bevor sie mir dann - unter gleichzeitigem sehr netten Talk - eine schöne Massage von Kopf bis Fuß verpasste und dabei auch ihren Body schön einsetzte. Als sie dann zum Schluss ihre Boobs und Nippel an meiner Hinterseite rieb, spürte ich, dass es Zeit zum Umdrehen war.

Kuscheln, ZKs, Körperkontakt, Boobs ... Tadaa! Auf einmal hatte ich wieder eine Latte und diese wurde noch kurz oral versorgt und dann wieder mit Gummi geschützt, bevor ich mit wenig Flutschiunterstützung diesmal zunächst in der Missio einlochte. In unterschiedlichen Tempi durchgerammelt. Zwischendurch die Beine mal auf der Schulter, mal etwas weiter auseinander gehalten und dabei ordentlich zugestossen, was gleichzeitig stöhnend und nach mehr verlangende goutiert wurde.
Dann Wechsel in die Doggy und sie brachte sich perfekt in Stellung, sodass ich gutes Geläuf hatte und mich an ihrem weichen Arsch festkrallen konnte, während ich sie weiter kräftig nagelte . Sie hielt nicht minder dagegen und so erfolgte dann der Absch(l)uss der 2. Runde . Wieder ließ sie mir alle Zeit der Welt, bevor wieder die Reinigung durch sie erfolgte.

Ich sank erschöpft neben ihr nieder und wir lagen mit Körper und Köpfen dicht beieinander und unterhielten uns. Dasganze begleitet von Schmusen, Küssen und Streicheln . Wieder sehr schöne und feuchte ZKs, ich vergriff mich an ihrem Titten und unvermutet machte sie sich manuell an mir zu schaffen und ich spürte erneut, dass sich was regte. Ich fragte wieviel Zeit wir noch hätten und sie antwortete 10-15 Minuten, worauf wir uns beide anlächelten und sie wortlos die gefechtsbereite Stange wieder eintütete. Wieder in die noch feuchte Muschi eingelocht und nun ausdauernd und in hohem Tempo genagelt was das Zeug hielt. Ein gute Mischung aus ordentlicher Schmierung und trotzdem vorhandener Reibung sorgten für ein absolut geiles Gefühl und der Anblick ihres unter mir zuckenden Körpers sowie ihres lasziven Blickes und leicht stöhnender Akustik brachten mich schließlich zum 3. Höhepunkt . Ich ließ mich erschöpft auf sie fallen und sie hätte vor Freude fast applaudiert. Wir mussten beide lachen und nach dem obligatorischen Auszucken und Reinigen kuschelten wir uns wieder aneinander und ich hatte das Gefühl, wenn die Zeit nicht zu Ende gegangen wäre, wäre bald Runde 4 eingeläutet worden ...

Sie brachte mich nochmal zur Dusche und danach zog ich mich an, während sie sich frisch machte. Danach herzlicheVerabschiedung und sie brachte mich zur Tür.

Danach erstmal freudestrahlend mit der U-Bahn durch die halbe Innenstadt und bei Konnopke mit einer CPM gestärkt ...


Optik: schönes asiatisches und stets lächelndes Gesicht mit großen leuchtenden Augen und großen Lippen, erinnert ein wenig an Lulu aus dem Golden Time nur ca. 30 Jahre jünger
Körper: kaffeebraune absolut makellose und samtweiche Haut - einfach Geil; glattrasierte Bikinizone und Beine; sehr gut gemachte und schön weiche D-Boobs, deren Größe und Schönheit auf dem Foto nicht wirklich rüberkommt; toller weicher Arsch, der auch für Streicheleinheiten und mehr empfänglich ist
Chemie: sehr angenehme und gut aufgelegte Lady, nach eigener Aussage seit 10 Jahren in D und mit passablem Deutsch und süßem Akzent, Verstehen tut sie fast alles; sextechnisch hat es zwischen uns bestens gepasst und ich bin schon lange nicht mehr so in Fahrt gebracht worden
Performance: als sie nach dem Frisch machen das Zimmer betrat, hat sie sofort Gas gegeben und nur in den Pausen 1-2 Gänge zurückgeschaltet und in einen angenehmen Kuschelmodus gewechselt; nicht unbedingt tiefe aber sehr feuchte ZKs, gegenseitiges Saugen an den Lippen; gut drauf(!) und gut drunter ; sehr angenehme Massage und schöner B2B-Einsatz; variantenreiches FO, tolle Blicke und glaubhafte Akustik - insgesamt perfekte Illusion

was war gut:
++++ Chemie unserer Körper in der Vereinigung törnte mich zu 3 Runden GV an und wurde nur durch die Uhr beendet
++++ samtweiche glatte Milchkaffeehaut
+++ feuchte Küsse
+++ tolle Haptik der Boobs
+++ Hoppe-Hoppe-Reiter bis zum Abschuss
++ ein Bett mit richtigen Kopfkissen (nicht diese Zierkissen wie sonst)

verbesserungswürdig:
o größeres Handtuch


Wiederholung/Fazit:
Bei erneutem Berlinaufenthalt und passendem Zeitfenster eine garantierte Buchung. In letzter Zeit war ich manchmal froh, wenn ich überhaupt etwas "zu Stande" gebracht hatte und dieser Wirbelwind brachte mich unverhofft so auf Touren wie zuletzt Ava. Muss an der Berliner Luft liegen ...
Wehrmutstropfen war, dass ich danach sinnierend dachte, jetzt kann es eigentlich nur noch bergab gehen dieses Wochenende ...
Antwort erstellen         
Alt  18.01.2015, 20:15   # 15
NolteXXX
 
Mitglied seit 11. April 2014

Beiträge: 35


NolteXXX ist offline
Zitat von bimbim
"Nur ihr Gesicht ist nicht mein Fall, aber sie ist nicht hässlich."

@bimbim: Keine Ahnung was Du damit gemeint hast. Ich fand ihr Gesicht halt ganz typisch asiatisch - mit anderen Worten: das "Durchschnittsgesicht" einer ca. 30jährigen (?) Thai.

Zitat von bimbim:
"Ich ... hatte Spaß. Körper mit allem drum und dran sehr sexy, großes Engagement beim Job."

... und darauf kommt es doch letztlich an, oder ?
Antwort erstellen         
Alt  31.12.2014, 14:18   # 14
bimbim
 
Mitglied seit 20. March 2013

Beiträge: 35


bimbim ist offline
Ich war ebenfalls vor einigen Wochen dort und hatte Spaß. Körper mit allem drum und dran sehr sexy, großes Engagement beim Job. Nur ihr Gesicht ist nicht mein Fall, aber sie ist nicht hässlich.
Ob die Brüste echt sind, würde ich auch gern sicher wissen. Aber sie fassen sich gut an.

Preise wie angegeben: 30460
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.11.2014, 15:59   # 13
Milton
 
Mitglied seit 18. August 2014

Beiträge: 34


Milton ist offline
Joy bei DeluxeBerlin (Uhland27)

Zitat von tec24:
"nach so guten Berichterstattungen wollte ich die Joy auch testen und muss sagen DANKE JUNGS ..."


Freut mich, dass Dir die hier gesammelten Berichte zu einer positiven Erfahrung verholfen haben.
Mittlerweile habe auch ich meinem ersten Besuch bei Joy weitere folgen lassen: Sie ist zwar professionell (im positiven Sinne) aber dabei immer geil und versaut ! Ansonsten will ich die Lobhuldigungen nicht nochmals wiederholen.
Einziges Manko: Joy ist (aus genannten Gründen) offenbar recht gefragt und man sollte nach meiner Erfahrung vorher unbedingt einen Termin reservieren.

Sincerely

Mr. Milton

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.10.2014, 16:40   # 12
tec24
 
Mitglied seit 31. July 2006

Beiträge: 91


tec24 ist offline
Joy im DeluxeBerlin

HI,

nach so guten Berichterstattungen wollte ich die Joy auch testen und muss sagen DANKE JUNGS..

Super nett und aufregend im Bett... Figur ist Top.

30 mit FO und Küssen.. und mit beides hat Sie nicht gegeizt

Wiederholungsfaktor 99%
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.10.2014, 19:29   # 11
Milton
 
Mitglied seit 18. August 2014

Beiträge: 34


Milton ist offline
Zitat von Nolte:

"[Milton] ... Könntest Du zu Deinen Negativerlebnissen ... [in diversen Berliner Etablissements] ... noch ein paar konkrete Fakten beisteuern ?"

Den ersten Teil meiner diesbezüglichen Bringschuld habe ich nun (endlich) eingelöst - siehe den Thread zum Artemis - Berlin.

Fortsetzung folgt.
Antwort erstellen         
Alt  21.09.2014, 23:21   # 10
NolteXXX
 
Mitglied seit 11. April 2014

Beiträge: 35


NolteXXX ist offline
Zitat von Milton:
"Nochmals Danke an die Kollegen dkk, Dickhead, Nolte und Luigibigdick für die Empfehlung …"

Es freut mich behilflich gewesen zu sein.


Zitat von Milton:
"Nach mehreren enttäuschenden Erlebnissen in diversen Berliner Etablissements …"

Könntest Du zu Deinen Negativerlebnissen noch ein paar konkrete Fakten beisteuern ? Ich kann diesbezüglich nämlich keine Berichte von Dir hier im Forum finden. Muss ja nicht ganz so ausführlich sein: machmal reichen auch ein paar kurze Eckdaten als Warnung völlig aus um zu wissen welche Wege man sich besser sparen sollte.

Gruss vom alten Nolte
Antwort erstellen         
Alt  14.09.2014, 19:39   # 9
Milton
 
Mitglied seit 18. August 2014

Beiträge: 34


Milton ist offline
Joy im DeluxeBerlin

Nach mehreren enttäuschenden Erlebnissen in diversen Berliner Etablissements durchstöberte ich dieses Forum und folgte den bisher durchweg positiven Berichten zu Joy. Meine Erwartungen waren aufgrund meiner Erfahrungen in der letzten Zeit aber trotzdem nicht besonders hoch. Ich hatte mich vorher sicherheitshalber im Laden erkundigt ob Joy da sei und nachdem dies am Telefon bejaht wurde machte ich mich –noch immer mit einer gehörigen Portion Skepsis- auf den Weg Richtung Ku’damm.
Dort angekommen habe ich pro forma noch die „Parade“ der Mädels abgenommen: es waren zwar gerade nicht viele verfügbar aber eigentlich alle wirklich nett anzuschauen mit einem geschätzten Alter von Mitte Zwanzig bis Mitte Dreißig. Joy war auch dabei: sie machte einen sympathischen Eindruck (wenngleich für einen gepflegten Smalltalk wohl ungeeignet). Da auch die Optik stimmte war die Wahl für mich klar. Nach der Geldübergabe (gebucht wurde eine halbe Stunde plus Küssen und FO) dauerte es noch ein paar Minuten und als sie wiederkam ging wirklich die Post ab: ohne langes Zögern überzeugte sie mich noch im Stehen mit ihren phänomenalen Französischkenntnissen. Dabei hält sie regelmäßig einen intensiven Blickkontakt – Wow! Auf dem Bett gleitet Sie mit ihren gut gemachten Titten zunächst über den ganzen Körper und garniert das ganze mit zärtlichen Körper- und ganz vorsichtigen, etwas zurückhaltenden Zungenküssen. Bei ihren Blaskünsten –tief und ohne jeglichen Handeinsatz- musste ich sie dann sogar kurz unterbrechen, sonst hätte ich mich wirklich nicht mehr beherrschen können. Der Fick dann in der Reiterstellung mit Vollendung in einem heftigen Doggy-Style. Zum Abschluss gab es noch ein paar Streicheleinheiten aber wie gesagt: ein tiefgründiges Gespräch sollte man wohl nicht von ihr erwarten.
Alles in allem ein Weg der sich wirklich gelohnt hat.
Nochmals Danke an die Kollegen dkk, Dickhead, Nolte und Luigibigdick für die Empfehlung der ich mich nur uneingeschränkt anschließen kann.
Zwar bevorzuge ich die Abwechslung, aber vielleicht hat ja Joy jetzt doch einen neuen Stammkunden.

Mr. Milton

Antwort erstellen         
Alt  25.06.2014, 07:29   # 8
Luigibigdick
Zefix!
 
Mitglied seit 21. October 2009

Beiträge: 250


Luigibigdick ist offline
Joy ist absolut ok

geschäftlich in Berlin bin ich Eurem tip hier gefolgt und war gestern in dem kleinen Club. Joy war frei - schnelle Entscheidung. 60430 allerdings für FO noch mal 10 extra also 70430. Anal hätte 25 mehr gekostet hab ich aber nicht gebucht. Joy hat wirklich einen wunderbaren Körper und geile Titten die zwar gemacht sind aber gute Illusion erzeugen. Noch im Stehen hat sie mir das Rohr geblasen, gefühlvoll. Berühren ist überall möglich sie ist anschmiegsam und hat ein freundliches Wesen. Ich setzte mich auf das Sofa neben dem Bett, sie kniete sich hin und blies weiter mit geilem Augenkontakt. schön die Eier massiert - ich war zwar müde aber das war geil genug dann abzuspritzen - direkt auf die Titten. Keine Hektik und ein sauber geführter kleiner Club - kann man nur empfehlen - werde mit Sicherheit bei meinem nächsten Besuch wieder hin.
Antwort erstellen         
Alt  24.06.2014, 15:25   # 7
NolteXXX
 
Mitglied seit 11. April 2014

Beiträge: 35


NolteXXX ist offline
Nach längerer Pause war auch ich vor kurzem mal wieder bei Joy. Wie unten berichtet ist ihre Arbeitsstätte umgezogen und befindet sich nun fast direkt am Ku'damm in der Uhlandstrasse 27. Auch der Name des Ladens hat sich geändert: aus "Salon-Celine" wurde bekanntlich "Salon-Deluxe" (komisch: die Namen der meisten einschlägigen Etablissements hören sich immer so verdammt nach Haar-, Nagel- oder Kosmetikstudio an ). Klingeln muss man bei "Deluxe-Massagen", die Räume finden sich in der 3. oder 4. Etage (kann mich nicht so genau erinnern) - es gibt aber auch einen Aufzug für ältere Semester (also für Leute wie mich). Das Haus ist sehr ruhig (wohl sonst nur Büros/Geschäftsräume) der Eingang unscheinbar - Gefahr jemandem zu begegnen somit gering. Das Ambiente sehr gehoben und geschmackvoll, fast etwas kitschig aber durchaus passend. In jedem Fall eine deutliche Verbesserung im Vergleich zur alten Adresse in der Pestalozzistrasse, wo man die Mängel an der Bausubstanz des Hauses auch mit der größten Hingabe und Liebe nicht mehr verbergen konnte.
Apropos 'Hingabe und (käufliche) Liebe': zur Performance von Joy muss eigentlich nicht mehr viel gesagt werden, dazu sind die beiden Berichte von Dickhead07 und dkk umfassend und ausführlich genug.
Joy gibt sofort Gas aber ohne jegliche Form von Zeitschinderei und kennt eigentlich auch keine Berührungsängste - wenn ihr doch etwas zu weit geht dann signalisiert sie es dezent ... Während sie bei meiner ersten Begegnung mit ihr (liegt schon länger zurück) zeitweise ein Fragezeichen im Gesicht hatte und wohl noch nicht so ganz wusste was sie mit mir anfangen soll , stellte sie sich später schnell auf meine Wünsche ein (eigentlich aber überhaupt nichts Aussergewöhnliches - halt nur so ein bisschen Herumturnen soweit das mit meinen alten Knochen noch geht ...). Das Besondere bei meinem letzten Besuch war, dass ich das Gefühl hatte sie würde sich irgendwie noch etwas mehr ins Zeug legen als sonst. Vielleicht lag das auch an der neuen Konkurrenz im Laden ? Bei der Vorstellungsrunde stellte sich zumindest noch eine weitere (neue) Asiatin vor, die ganz süss war - letztere findet sich aber (noch?) nicht auf der Homepage (die aber nach meiner Erfahrung sowieso nicht immer ganz aktuell ist, zumindest was die Neuzugänge betrifft - der Webmaster dort scheint manchmal etwas träge zu sein).

Antwort erstellen         
Alt  09.06.2014, 20:14   # 6
NolteXXX
 
Mitglied seit 11. April 2014

Beiträge: 35


NolteXXX ist offline
Zitat von dkk:
" … Insgesamt war das Geld sehr gut angelegt - Wiederholungsgefahr auf jeden Fall gegeben, obwohl ich in dem Laden noch Sofia und vor allem Magdalena testen möchte."

@dkk:
Auch wenn es hier vielleicht nicht zum Thema ("Joy") passt: hast Du denn in der Zwischenzeit schonmal die Gelegenheit gehabt Sofia und vor allem Magdalena zu testen ?

PS: sehe gerade, dass Sofia gar nicht mehr auf der Homepage ( http://www.deluxeberlin.de/gallery.html ) vertreten ist, aber zumindest Magdalena scheint ja noch da zu sein ...

Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:16 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City