HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur


+++ 10 Jahre FKK Hawaii Party am Freitag den 21.09.2018 +++
Jede Menge Spaß, leckeres Essen, Drinks, 10er/5er Kartenverlosung, sexy Samba Tänzerinnen, und fi**** bis zum Umfallen...


   
Meine Frau, die Hure ...

gratiszeiger.com | loquidoki.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern > FKK Hawaii - Ingolstadt
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen























LH Erotikforum





Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  20.10.2008, 02:30   # 1
zi2000
 
Benutzerbild von zi2000
 
Mitglied seit 10. February 2004

Beiträge: 722


zi2000 ist offline
Thumbs up FKK Hawaii -Ingolstadt - SMALL TALK

Bild - anklicken und vergrößern
68-9-4-1327674991.jpg  
damit der Berichtethread nicht durcheinandergewirbelt wird mach ich mal eine neuen auf wo über das ganze Drumrum dieses interessanten neuen Clubs gelabert u. gelästert werden kann.

Da die GL ja scheinbar ein offenes Ohr hat wäre hier auch der Platz für Kritik und Anregungen.

Ich pers. habs leider am WE noch nicht dort hin geschafft, aber das soll so bald wie möglich folgen.

Mein ganz pers. Interesse liegt beim Hawaii einfach darin, dass damit endlich ein brauchbarer Club ( die Nürnberger kann man ja wie bekannt vergessen) in vernünftiger Reichweite wäre
(oh, wie hasse ich die Berichte aus dem Norden, wenn dann jemand schreibt: "bin dann mal schnell mit dem Rad in den XY-Club").

Ich hoffe und wünsche nur, dass der Betreiber es schafft schnell eine ausreichend gute und stabile Damenbesetzung anbieten zu können.

Und weil ich hier auch schon wieder was bzgl. des Eröffnungspreises gelesen habe (3 für 2) auch gleich mal eine Anregung in anderer Richtung:

Macht Aktionen von den auch die Mädels profitieren (3 für 2, Happy-Hour etc. etc. gibts überall)
Ziel muß es doch sein, dass nicht nur die Schaulustigen wg. günstigem Eintritt kommen, sondern vor allem die Poppwillen

ein 3-für-2 beim Poppen (= die 3. Runde geht aufs Haus ) würde die Aktivität steigern und den Damen Umsatz bescheren, die dadurch verstärkt angelockt würden und vielleicht sogar auf ihren kostenlosen Eröffnungseintritt verzichten.

oder nach Rücksprache mit den Mädels: vergünstigte Dreier
(macht z.B. in N ein Studio: bei 1 h ist das 2. Girl gratis)
muß ja nicht gleich soo billig sein, aber 150,- für 1h mit 2 Mädels wäre bestimmt für viele einen Anreiz.

oder den Live-Bonus (im Globe (CH) erlebt):
wer mit seiner Auserwählten auf der Bühne o.ä. (weis nicht ob ihr sowas habt) poppt wird vom Haus gesponsort - sorgt für Stimmung und ihr spart die Kosten für andere Shows

waren einfach mal 3 schnelle Ideen, aber wie gesagt, überlegt euch Aktionen bei denen beide M+F profitieren - zu oft habe ich schon Veranstaltungen erlebt wo der Laden wg. günstigem Eintritt voll war, aber die Mädels frustriert rumhingen.

Auf alle Fälle VIEL ERFOLG

www.fkk-hawaii.de

Zitat:

Stammtisch im FKK Hawaii jeden 1. Mittwoch im Monat

» A4-Plakat für Stammtische
Zitat:
Stammtisch-Vergünstigungen für LH-Mitglieder wie üblich 50,00 € Eintritt anstatt 69,00 € und Freibier...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  08.09.2018, 10:24   # 4047
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.721


lusthansa69 ist offline
Von Ganztagsdauerbuchern kann zumindest kein Club existieren; denn dass heißt dann bei 18 Frauen genau nur 18 Männer. Punkt!

Wirtschaftlich braucht es vermutlich 3x Männer am Tag. Die kommen aber dann nicht.

Shelden tötet Clubs!
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2018 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  08.09.2018, 10:03   # 4046
Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 261


Poker6 ist offline
Dauerbucher ; neue Frauen

Dauerbucher gibt es ja überall, das sind aber normalerweise nur 1-2 Gäste in den Clubs wie im Cola bei meinem letzten Besuch, da ist dann eine Frau den ganzen Abend nicht verfügbar, ja mei.... Im Hawaii kommen für mich normal immer nur 2-3 Frauen in Frage, da stört es halt, wenn es mehr als 2 Dauerbucher gibt, wie es bei meinen letzten Besuchen die Regel war... Im Palmas gibt es auch Dauerbucher, die mit Frauen stundenlang im Raucherbereich sitzen und nicht mal aufs Zimmer gehen. Man hat aber noch Alternativen, da genug attraktive Frauen im Club sind. Im Hawaii kommt noch hinzu, dass viele der dauergebuchten Frauen, danach auf einen "normalen" Gast gar keine Lust haben. Das wird deutlich, indem sie sich so positionieren oder mit der Körpersprache deutlich machen , dass sie keine Lust mehr haben und nur noch ihre Zeit absitzen bis sie gehen "dürfen".
Durch die kürzeren Öffnungszeiten hat man auch nicht mehr so die Möglichkeit die langen Buchungen auszusitzen, da der Club ja nicht so lange offen hat.

Der Club kann genauso wie das Sakura Aktionen für neue Frauen machen, dass wenn sie 2 Wochen bleiben ihren Eintrittspreis oder einen Teil davon zurückbekommen.
Das ein Club bei den täglichen Einnahmen ( Frauen und Männer) kein Geld für Aktionen haben sollte, ist ein Witz, v.a. eine Aktion nur für neue Frauen - wie im Sakura- schmälert ja die Einnahmen nicht...., sondern lockt eher mehr Gäste an ....
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.09.2018, 09:52   # 4045
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 386


¡Latinas! ist offline
Zitat:
Zitat von PornJo Beitrag anzeigen
-
Selbst wenn ich angeredet werde, entscheide ich trotzdem selber mit welcher DL ich aufs Zimmer gehe.
Das will dir und auch jedem anderen auch keiner nehmen. Es widerspricht aber auch dem Konzept eines FKK-Clubs, mit einer Stammfrau stundenlang im Zimmer zu verschwinden und den Rest sitzen zu lassen.

Vor dem Hintergrund ist es auch egal, ob 20 oder 40 Frauen im Club sind. Nur davon, dass man sie als schöne Hintergrundberieslung für seinen Aufenthalt braucht, können sie nicht leben.

Man darf nicht vergessen, dass die heutigen Topfrauen auch alle mal neu und unbekannt waren. Wäre man vor Jahren schon so verfahren wie heute, dann wären sie damals wohl alle schon als Anfängerinnen gescheitert.

Ich finde es auch schon interessant, dass man für sich ein Recht rausnimmt und den anderen empfiehlt, dass sie sich doch bitte mit denen abgeben sollen, die man selbst für unter aller Würde hält.

Zitat:
Zitat von PornJo Beitrag anzeigen
Die Atmosphäre in einem Club habe ich nicht in der Hand.
Das nicht. Es trägt aber jeder einen winzigen Teil dazu bei und ich sehe die Schuld nicht nur bei den Frauen. Es liegt an jedem selbst, mit welchen Frauen er ins Zimmer geht. Die Frauen im Hawaii sind optisch durchweg Leckerbissen. Natürlich vom Typ her südosteuropäisch, aber eine große, blonde Schwedin habe ich noch nirgendwo im Gewerbe getroffen. Und wenn einige Damen meinen, mit mir nicht (mehr) ins Zimmer gehen zu wollen, weil ich mit einer anderen gegangen bin, dann lassen sie es eben sein. Früher oder später kommen und betteln sie alle, siehe Marina.

Auch die Schlangengrube kann nur überleben, weil einige Idioten den Frauen das Geld vorne und hinten reinsteckt und stundenlang bettelt, ob gnädige Frau mit ihnen vielleicht nicht doch mal auf's Zimmer geht.

Wenn ich dann an anderer Stelle Anfragen lesen, ob man auch in einen FKK-Club gehen kann, ohne dass man je auf's Zimmer will, dann frage ich mich schon. Wenn es noch ein paar mehr solche Experten gibt, dann braucht man sich auch nicht zu wundern, wenn irgendwann nur noch Stammfrauen da sind, die ihren Stamm-Dauergast haben, von dem sie gut leben können und auf den Rest einfach Null Bock haben.

Man kann auch ins Restaurant gehen und nur ein Bier trinken. Wenn das genügend viele machen, braucht man sich auch nicht zu wundern, wenn das Restaurant keinen Koch mehr hat oder nur noch jemanden, der ein Standardgericht kann. Wird ja sowieso nicht nachgefragt.

Und immer dran denken: Auch wenn es ihr Job ist, so kostet es die meisten Frauen Überwindung, einen Mann anzusprechen. Man macht es ihnen nicht leichter, wenn man die ganze Zeit grießgrämig rumsitzt oder sich in der Gruppe mit seinen Kollegen vergnügt und abschottet.

Man muss den Frauen auch eine Chance geben, und das tut man nicht, wenn man nur rumsitzt, keine anspricht und jede abweist, weil man immer ein Haar in der Suppe finden kann.


Wer sich die ganze Zeit bespaßen lassen will und vielleicht mal, wenn es ihm ansteht, mit einer Frau ins Zimmer geht, der ist im Caesars World wahrscheinlich besser aufgehoben. Nur sorgt man dort dafür, dass schon der persönliche Getränkekonsum stimmt und da kann man schnell 50€ oder 70€ los sein, für fast nichts.
__________________
Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen aus 2% Moral, 48% Hemmungen und 50% Neid (François de La Rochefoucauld).

Antwort erstellen         
Alt  08.09.2018, 09:30   # 4044
PornJo
PJ
 
Benutzerbild von PornJo
 
Mitglied seit 22. November 2015

Beiträge: 525


PornJo ist offline
-> Innuendo

So verhasst dass man den alten zweitnick rausholen muss sind die Shelder doch auch wieder nicht
Ich hoffe dass du dir nicht selber in die Hosentasche lügst, wenn du sagst es hat mit LK nichts zu tun.
Und hast du schon mal drüber nachgedacht dass die fünf Männer vielleicht deswegen im Pool sitzen und sich über belangloses unterhalten weil sie vielleicht alle vergeblich auf ein Mädel warten dass gerade von irgendjemandem stundenlang gesheldet wird? Und wenn es nicht so ist und sie die Zeit zwischen den Zimmern gesellig im Pool verbringen? Gib dir doch mal nen ruck und setzt dich dazu, dann merkst du vielleicht dass die anderen auch nicht so dumm sind wie du vielleicht denkst.


Zitat:
Aber mir ist es ehrlich lieber, wenn ich selbst aussuche, mit wem ich Zeit verbringen will, als wenn ich dauernd angeredet werde.
Selbst wenn ich angeredet werde, entscheide ich trotzdem selber mit welcher DL ich aufs Zimmer gehe.

Zitat:
insbesondere aus Lusthauskreisen, tragen nicht immer zu einer angenehmen Atmosphäre im Club bei...
Die Atmosphäre in einem Club habe ich nicht in der Hand.
__________________
Guten Fick
Antwort erstellen         
Alt  08.09.2018, 05:23   # 4043
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 772


Prisma ist offline
Zitat:
Du kannst vielleicht die Zeit, für die Zimmer belegt werden dürfen, begrenzen, aber sicher nicht die, die eine selbsständige Unternehmerin mit einem Gast in einem Club verbringt für den beide Eintritt bezahlt haben. Wenn ein Mädel das für sich entscheidet, dann muss euch das nicht gefallen, es geht euch aber nichts an!!
Die gleiche Argumentation könnte man z.B. bringen, wenn es eine billiger macht. Mach das mal als Frau, so, dass es alle mitbekommen.
Antwort erstellen         
Alt  08.09.2018, 04:48   # 4042
Innuendo
 
Mitglied seit 27. May 2004

Beiträge: 7


Innuendo ist offline
Du kannst vielleicht die Zeit, für die Zimmer belegt werden dürfen, begrenzen, aber sicher nicht die, die eine selbsständige Unternehmerin mit einem Gast in einem Club verbringt für den beide Eintritt bezahlt haben. Wenn ein Mädel das für sich entscheidet, dann muss euch das nicht gefallen, es geht euch aber nichts an!!

Ach ja, ich bin einer dieser verhassten Dauerbucher, aber das hat mit Liebeskasper nicht viel zu tun, sondern gehört für mich zum Cluberlebnis dazu. Ich verbringe eben lieber meine Zeit in entspannter Atmosphäre mit einer schönen Frau, als mit fünf Männern im Whirlpool oder vorm Fernseher mit Fußball schauen oder beim Lästern über die Mädels. Wobei das oft mehr klingt als diskutiert man über die Leistung von Milchkühen oder irgendeiner Ware. Etwas mehr Respekt gegenüber den Mädels würde auch oft nicht schaden!! Dann klappt das auch eher mit dem Buchen... die Mädels sind bei weitem nicht so dumm, wie viele hier anscheinend glauben.

Ich fühle mich nach wie vor wohl im Hawaii, auch wenn man sicherlich vieles verbessern könnte. Aber mir ist es ehrlich lieber, wenn ich selbst aussuche, mit wem ich Zeit verbringen will, als wenn ich dauernd angeredet werde. Und ich sehe derzeit immer wieder genügend Top Mädels rumsitzen ohne Gast.... und gleichzeitig ist der Pool voll Männer, die sich lieber selber reden hören, statt diese Mädels aufs Zimmer zu nehmen.

Meiner Meinung nach macht man es sich zu einfach, alles auf die GF oder die Mädels zu schieben, auch viele der männlichen Gäste.... insbesondere aus Lusthauskreisen, tragen nicht immer zu einer angenehmen Atmosphäre im Club bei...
Antwort erstellen         
Alt  08.09.2018, 00:17   # 4041
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 772


Prisma ist offline
Das heißt, es gibt momentan keine Regeln für die Mädchen?

Schmarrn. Ich bin auch selbständig, und hab deswegen trotzdem nicht Idiotenfreiheit bei meinen "Verwertern".
Antwort erstellen         
Alt  07.09.2018, 23:41   # 4040
FoltoM
 
Benutzerbild von FoltoM
 
Mitglied seit 19. November 2017

Beiträge: 487


FoltoM ist offline
Zitat:
Zitat von Prisma Beitrag anzeigen
Und... wie würdest du das lösen? Eine Zeitbegrenzung einführen? Auf wieviel min?

Ernst gemeinte Fragen. Mich nerven diese Kasperl auch.

Gibt es in Dietzenbach eigentlich nach wie vor das Zeitlimit?
Ich glaube, es ist jetzt schwierig mit Vorgaben, wenn man sich nicht dem Vorwurf der Scheinselbständigkeit oder Zuhälterei aussetzen möchte.
__________________
Hygiene und Respekt zahlen sich zwar nur meist aus, schaden aber nie.
Antwort erstellen         
Alt  07.09.2018, 23:29   # 4039
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 772


Prisma ist offline
Zitat:
40 Frauen sind im Hawaii der pure Overkill.
Nein. Letztes Jahr im November hab ich mich sehr sehr wohl gefühlt.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.09.2018, 23:24   # 4038
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 386


¡Latinas! ist offline
Zitat:
Zitat von ladybird Beitrag anzeigen
Naja, warum wird denn zerpflückt? weil sowohl Quantität als auch Qualität nach unten geht, bzw am Boden ist!
Das stimmt. Aber ohne jemanden in Schutz nehmen zu wollen, muss man sagen, dass das in der ganzen Branche so ist.

Zitat:
Zitat von ladybird Beitrag anzeigen
Warum ist im Cola ein Migrantenlager von Ex-HW Kunden?
Weil das Gras woanders immer grüner ist. Es stimmt ohne Frage, dass das ColA in den letzten Monaten / Jahren stark aufgeholt hat, während das Hawaii spürbar abgebaut hat. Ändert nichts daran, dass auch das ColA in diesem Jahr merklich abgebaut hat und es für mich keine Alternative zum Hawaii ist. Die Anzahl der Frauen mag höher sein. Ist aber egal, ob 15 da sind und keine Interesse hat oder ob das 30 sind, die alle Löcher in die Decke starren. Ich bleibe der FKK-Welt wohl eher komplett fern.

Zitat:
Zitat von ladybird Beitrag anzeigen
Das Hawaii hat Potential das einfach nicht mehr genutzt wird. Das mit dem Buschfunk stimmt. Selbst im Sharks kennen die Mädels die Schlangengrube aus Ingolstadt.
Stimme ich dir zu. Mit dem Potenzial.


Zitat:
Zitat von Klartext Beitrag anzeigen
Das Problem ist gelöst, wenn du ausreichend neue Frauen hast, die (noch) keine LK-Dauerkunden haben. Bei der eigentlichen Zielmarke des Hawaii von 30-40 Frauen sollte man an verantwortlicher Stelle einfach darauf achten, dass davon immer ein Drittel in Fluktuation ist/bleibt.
40 Frauen sind im Hawaii der pure Overkill. Dazu reichen die Kapazitäten im Club vorne und hinten nicht. Solange man nicht die EU-Legehennenverordnung heranzieht. Es ist noch nicht so lange her, da waren im Hawaii zu Hochzeiten 20, max. 25 Frauen anwesend. Da war der Parkplatz brechend voll und diese Anzahl Frauen hat bequem gereicht. Warum? Einfach, weil diese Frauen auch alle mit Männern aufs Zimmer gehen wollten und nicht bei jedem, der sich bewegt hat, gehofft haben, dass der Kelch an ihnen vorübergehen möge.

Vielleicht hat man mit den 30-40 Frauen in der Vergangenheit den Bogen auch einfach überspannt mit dem "Erfolg", den wir jetzt sehen.

Zitat:
Zitat von Klartext Beitrag anzeigen
War es nicht früher so, dass die Frauen nicht nur nach Terminen zum arbeiten gefragt haben, sondern auch "wie lange kann ich bleiben?". Und wenn neue Frauen anrufen oder Rückkehrerinnen, welche lange nicht da waren, dann sollte man diese ohne wenn und aber anreisen lassen und sonst notfalls mal zum Rest der Truppe sagen "sorry, zu voll, es müssen mal 5 woanders arbeiten, melden sich bis heute Abend keine freiwilligen, entscheidet der Chef" und das erhöht gleichzeitig den Druck, hier saubere Leistung abzuliefern und nicht nur faul rumzuliegen. Aktuell schickt der Chef aber lieber Lusthaus-Stammgäste zurück nach Hause und verhängt Hausverbote, ob das eine gute Strategie ist
Nein, man kann auch eine Planung, wie sie in Terminwohnungen üblich ist, machen und darauf achten, dass nicht immer dieselben Frauen da sind. Also eine Anzahl Tage da, dann erst einmal eine Anzahl Tage Pause. Das setzt aber voraus, dass der Club ein entsprechendes Potenzial an interessierten Frauen hat und das wiederum, dass entsprechend viele Männer da sind. Beides dürfte aktuell fehlen und nachdem die Branche insgesamt nicht im Aufwand ist und die FKK-Welle auch am abflachen sein dürfte, wird es sehr schwer. Erst recht, wenn dank schlecht laufendem Geschäft das Geld fehlt. Auch das Hawaii ist mal in einer Zeit eröffnet worden, als die Welle am Rollen war und viele Frauen auf dem Markt unterwegs gewesen sein dürften.

Ganz ehrlich: Ich würde mal sagen, dass es das Hawaii in ein bis zwei Jahren entweder gar nicht mehr gibt oder man als letzte Lösung eine Billigsteintritt-Absteige daraus gemacht hat.
__________________
Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen aus 2% Moral, 48% Hemmungen und 50% Neid (François de La Rochefoucauld).
Antwort erstellen         
Alt  07.09.2018, 23:04   # 4037
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 772


Prisma ist offline
Da passiert ja heutzutage quasi genau das Gegenteil. Mädchen bekommen Hausverbot, weil sie bei der Konkurrenz arbeiten...
Antwort erstellen         
Alt  07.09.2018, 22:35   # 4036
Klartext
Fakten, Fakten, Fakten
 
Benutzerbild von Klartext
 
Mitglied seit 2. March 2016

Beiträge: 68


Klartext ist offline
Das Problem ist gelöst, wenn du ausreichend neue Frauen hast, die (noch) keine LK-Dauerkunden haben. Bei der eigentlichen Zielmarke des Hawaii von 30-40 Frauen sollte man an verantwortlicher Stelle einfach darauf achten, dass davon immer ein Drittel in Fluktuation ist/bleibt.

War es nicht früher so, dass die Frauen nicht nur nach Terminen zum arbeiten gefragt haben, sondern auch "wie lange kann ich bleiben?". Und wenn neue Frauen anrufen oder Rückkehrerinnen, welche lange nicht da waren, dann sollte man diese ohne wenn und aber anreisen lassen und sonst notfalls mal zum Rest der Truppe sagen "sorry, zu voll, es müssen mal 5 woanders arbeiten, melden sich bis heute Abend keine freiwilligen, entscheidet der Chef" und das erhöht gleichzeitig den Druck, hier saubere Leistung abzuliefern und nicht nur faul rumzuliegen. Aktuell schickt der Chef aber lieber Lusthaus-Stammgäste zurück nach Hause und verhängt Hausverbote, ob das eine gute Strategie ist
__________________
Manchmal wollen Menschen die Wahrheit nicht hören, denn es würde ihre ganze Illusion zerstören.
(F. Nietzsche)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.09.2018, 22:18   # 4035
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 772


Prisma ist offline
Zitat:
Und was auch mittlerweile zum Kotzen ist, sind diese Dauerbucher die ein Mädchen mal einfach so 3/4 Stunden belegen...hier ist auch der Club gefragt! Kann ja nicht sein Werbung mit Mädchen zu machen die aber dann den ganzen Tag mit zwei Typen ausgebucht sind. Geht nicht. Grenzt schon an irreführende Werbung.
Und... wie würdest du das lösen? Eine Zeitbegrenzung einführen? Auf wieviel min?

Ernst gemeinte Fragen. Mich nerven diese Kasperl auch.

Gibt es in Dietzenbach eigentlich nach wie vor das Zeitlimit?
Antwort erstellen         
Alt  07.09.2018, 21:05   # 4034
Passenger
 
Benutzerbild von Passenger
 
Mitglied seit 16. February 2016

Beiträge: 94


Passenger ist gerade online
Hawaii Probleme

Zitat von Don 21:
Und was auch mittlerweile zum Kotzen ist, sind diese Dauerbucher die ein Mädchen mal einfach so 3/4 Stunden belegen...hier ist auch der Club gefragt! Kann ja nicht sein Werbung mit Mädchen zu machen die aber dann den ganzen Tag mit zwei Typen ausgebucht sind. Geht nicht. Grenzt schon an irreführende Werbung.




Ja Du hast recht. Diese Dauerbucher. Aber seien wir doch ehrlich. Hat eine DL am Tag Ihre 2 Dauerbucher
( Liebeskasperl ) zu je 3 Stunden so hat Sie 600 Euro gemacht ohne extra. Das wären dann 12 Männer mit je1/2 Stunde Schwerstarbeit. Also irgendwie verständlich.

Diese Dauerbelegung hat es schon immer gegeben, aber das Problem ist das vor 2 - 3 Jahren ca.
40 Mädchen anwesend waren. Von den 40 Mädchen war mindestens die Hälfte richtige Granaten auf
Zimmer. Und Heute ? Ca. 10 - 20 Mädchen anwesend und davon ca. 3 richtige Granaten. Und diese sind jetztWeggebucht von irgend einem Liebeskasperl. Schade aber Fakt.

Ich würde auch lieber ins Hawaii fahren und nicht nach Nürnberg. Ist doppelter Weg. Aber dort ist nicht nur der Eintritt günstiger, sondern ich habe auch wie mein letzter Bericht, dort die Qual der Wahl mit
guten Frauen und sehr guten Zimmern.

Ich hoffe sehr es passiert bald was im Hawaii.
__________________
Immer wieder gerne ins Hawaii
Antwort erstellen         
Alt  07.09.2018, 20:52   # 4033
ladybird
 
Benutzerbild von ladybird
 
Mitglied seit 8. June 2002

Beiträge: 291


ladybird ist offline
Naja, warum wird denn zerpflückt? weil sowohl Quantität als auch Qualität nach unten geht, bzw am Boden ist!

Warum ist im Cola ein Migrantenlager von Ex-HW Kunden? Das Hawaii hat Potential das einfach nicht mehr genutzt wird. Das mit dem Buschfunk stimmt. Selbst im Sharks kennen die Mädels die Schlangengrube aus Ingolstadt.

Antwort erstellen         
Alt  07.09.2018, 19:30   # 4032
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 386


¡Latinas! ist offline
Man sollte bei aller berechtigter Kritik auch mal die Kirche im Dorf lassen und nicht alles zerpflücken.

Es gibt ohne Frage Personen, die für einen Chefposten geeignet sind und andere nicht. Zoze war es, sonst hätte er den Club nicht zu dieser Größe aufgebaut. Nur kann er nicht mehr der Chef sein und die Bilanz des Unternehmens sah zu seiner Zeit auch nicht so toll aus. Warum Marcel gegangen ist oder wurde, wissen wir nicht und so lange ich nicht beide Seiten dazu gehört habe, halte ich dazu auch meinen Mund.

Wer alles so viel besser kann, der sollte eigentlich nicht lange zögern und selbst so einen Club eröffnen bzw. ein Kaufangebot für einen existierenden wie das Hawaii abgeben. Das müsste ja dann eine wahre Goldgrube sein, so dass man den, wie den genannten "Topclub Cleopatra" in Augsburg binnen kürzester Zeit wegen Reichtums schließen kann.

Und beim anderem bleibe ich dabei: Beim Thema Schlangengrube könnte man etwas machen. An vielen anderen Rahmenbedingungen kann man nicht drehen. Und eine Mitschuld liegt auch bei den Gästen. Ich frage mich nicht nur bei vielen Frauen, warum sie da sind. Auch viele Gäste scheinen dort zu sein, damit sie nicht auf der Straße sitzen müssen. Wenn mal eine neue Frau da ist und die Männer anspricht, dann wird sie ebenso von den vielen unwirsch abgewiesen und viele sitzen da auch stundenlang rum, ohne je mal etwas Richtung Zimmer zu unternehmen.

Und genau dort sehe ich einen riesigen Unterschied zum Atlantis oder auch Sunshine. Dort schauen nicht nur die Frauen, dass sie die Männer auf sich aufmerksam machen, sondern dort gibt es auch Männer, die poppen und nicht nur rumsitzen und Fußball schauen wollen.

Zitat:
Zitat von Klartext Beitrag anzeigen
Aber: man lungert nicht wie ein Schluck Wasser in der Kurve rum, sondern macht sich attraktiv und interessant für die Gäste, denn mangels Animationsverbot bleibt den Frauen ja auch nichts anderes übrig, als nette und freundliche Ausstrahlung an den Tag zu legen.
So kann man die Decke in Totenstarre anstarren natürlich auch nennen.
Es scheint in Augsburg zwei Colloseums direkt nebeneinander zu geben. Ich war dann wohl letztens im falschen.
__________________
Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen aus 2% Moral, 48% Hemmungen und 50% Neid (François de La Rochefoucauld).

Antwort erstellen         
Alt  07.09.2018, 17:38   # 4031
Klartext
Fakten, Fakten, Fakten
 
Benutzerbild von Klartext
 
Mitglied seit 2. March 2016

Beiträge: 68


Klartext ist offline
Zitat:
Zitat von ¡Latinas! Beitrag anzeigen
Ich bin mir nicht sicher, ob das nur an der Geschäftsleitung liegt.
Nicht nur, aber auch! Wofür bekommen die denn ihr Geld? Warum lief es bei Zoze besser?

Zitat:
Im ColA sieht es ja nicht viel rosiger aus.
Im Colosseum sind seit Wochen zwischen 20% und bis zu 45% mehr Frauen, und das jeden Tag. Irgendwann in den letzten 10 Tagen war es mal 14 zu 28 und das ist deutlich.
Auch im Colo sind viele Stammfrauen, die seit Jahren da sind. Aber: man lungert nicht wie ein Schluck Wasser in der Kurve rum, sondern macht sich attraktiv und interessant für die Gäste, denn mangels Animationsverbot bleibt den Frauen ja auch nichts anderes übrig, als nette und freundliche Ausstrahlung an den Tag zu legen.

Zitat:
Natürlich ist in guten Zeiten jeder erfolgreich und in schlechteren trennt sich die Spreu vom Weizen.
Wahre Worte. Klar sollte sein: "so wie früher" ist nicht mehr gut, man braucht Impulse, Ideen, muss sich abheben und etwas bieten, das Minimum ist Service und Gastfreundschaft, und selbst das gibt es offenbar nur, wenn der Chef nicht da ist dann ist auch das Personal entspannt und gut drauf.

Zitat:
Viele DLs wollen verschiedenen Gründen nicht (mehr) in Deutschland arbeiten und gegen diese Gründe kann auch das Hawaii nichts tun.
Sicherlich sind einige in andere Länder abgewandert oder wohnen jetzt wieder bei Oma auf dem Bauernhof in Osteuropa, aber das erstreckt sich auf die Gesamtzahl über Laufhäuser, Terminwohnungen, Clubs und alles andere. Die Zahlen in anderen Clubs sind deutlich leichter rückläufig als in Ingolstadt, aber das Thema der Schlangengrube als Hemmnis gegen neue Frauen und auch willige Rückkehrerinnen hatten wir ja nun schon mehrfach durch hier.
Zudem kehren einige eindeutig dem Hawaii den Rücken, auch nach vielen Jahren der treuen Anwesenheit, weil es offenbar Probleme gibt, schau mal ins Sunshine nach München, da findest du Rafaela, Raluca, Melinda und viele andere

Zitat:
Natürlich sinkt bei härter werdender Konkurrenz die Wahrscheinlichkeit, dass sie mal eine Topfrau in den Club verirrt, wenn nicht der Ruf für entsprechende Anziehung sorgt. Und falls es doch geschieht, dann ist sie schnell wieder weg, weil es wenig zu verdienen gibt.
Und neben dem Ruf sorgt ein volles Haus voller Männer für Anziehung, hat man doch im Sommer 2017 gesehen, als dank der Sommeraktion viele Männer dort waren und nach kurzer Zeit die Zahl der Frauen von unter 20 auf über 30 stieg!

Zitat:
Ein Punkt, bei dem eigentlich die GL einschreiten müsste. Tut sie aber nicht und das vielleicht nicht einmal ohne Grund.
Wer sich nur zum Abendessen oder zum Nachkassieren von "Gutschein-Betrügern" im Club aufhält, aber nie das Gespräch mit Gästen und Frauen sucht, kann von den Problemen nichts mitbekommen und auch erst recht nicht einschreiten oder überhaupt Tendenzen erkennen.
Wie läuft es denn woanders? Im Sakura, früher im Cleopatra, im Livingroom und in vielen anderen Clubs ist der Chef präsent, redet und scherzt mit den Gästen, fragt, ob alles OK ist, so wie man sich einen Gastgeber vorstellt, nicht aufdringlich, aber nett.

Zitat:
Zudem arbeitet der Buschfunk wunderbar und auch Frauen, die noch nie im Hawaii waren, wissen über Kolleginnen, was dort los ist und auch wie es unter den Frauen zugeht.
Schlangengrube!

Zitat:
Es ist aus meiner Sicht aber nicht nur die Anzahl der Frauen. Dazu kommt, dass über die Hälfte der anwesenden Weiblichkeit vor offensichtlicher Unlust nur so strotzt.
Stimmt, ob 10 oder 20 unwillige, halbschlafende und genervt guckende Frauen, ist auch egal

Zitat:
Könnte auch der Grund sein, warum man beim Verhalten der Stammfrauen nicht einschreitet. Denn dann wäre der Club ganz leer, womit auch keine Männer mehr kämen und damit erst recht keine neuen Frauen
Vorher Werbeaktion für "frische Frauen" fahren und dann besteht keine Gefahr, siehe in Böblingen, dort hat man vor wenigen Monaten auch viele neue Frauen angelockt mit einer Sonderaktion aber Rabatte gibt es aktuell ja bei dem Chef keine, nur

"Champagner zum Einkaufspreis"



ABER man muss auch mal loben können: zumindest das Team vom Hawaii ist sehr bemüht und macht einen tollen Job!



PS: richtig geil finde ich DAS HIER als "Reaktion"(?) auf die Unruhe und Kritik postet man einfach Werbung für den Dessoustag in 5 Tagen, als wenn es sonst keine Themen gäbe
__________________
Manchmal wollen Menschen die Wahrheit nicht hören, denn es würde ihre ganze Illusion zerstören.
(F. Nietzsche)

Antwort erstellen         
Alt  07.09.2018, 16:46   # 4030
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 386


¡Latinas! ist offline
Zitat:
Zitat von ladybird Beitrag anzeigen
Das Essen ist ja nur ein Nebenkriegsschauplatz. Ich kenne den Laden schon seit dem ersten Monat
Das Essen ist ein Nebenkriegsschauplatz, aber solche Nebenkriegsschauplätze können auch den Ausschlag über Gedeih und Verderben geben.

Zitat:
Zitat von ladybird Beitrag anzeigen
und muss sagen dass die Unfähigkeit der derzeitigen Geschäftsleitung der Hauptgrund ist, dass keine Mädels hier sind.
Ich bin mir nicht sicher, ob das nur an der Geschäftsleitung liegt. Im ColA sieht es ja nicht viel rosiger aus. Natürlich ist in guten Zeiten jeder erfolgreich und in schlechteren trennt sich die Spreu vom Weizen.

Viele DLs wollen verschiedenen Gründen nicht (mehr) in Deutschland arbeiten und gegen diese Gründe kann auch das Hawaii nichts tun. Natürlich sinkt bei härter werdender Konkurrenz die Wahrscheinlichkeit, dass sich mal eine Topfrau in den Club verirrt, wenn nicht der Ruf für entsprechende Anziehung sorgt. Und falls es doch geschieht, dann ist sie schnell wieder weg, weil es wenig zu verdienen gibt.

Was schief läuft, weiß ich auch nicht. Offenbar gibt es ein paar Stammfrauen, für die es reicht und die ihr Revier mit Händen und Füßen gegen neue verteidigen. Wohl auch, weil es einige männliche Experten gibt, die die Damen als Pseudo-Escort über Stunden buchen. Und die anderen Frauen mobbt man raus, bevor sie auf dumme Gedanken kommen. Ein Punkt, bei dem eigentlich die GL einschreiten müsste. Tut sie aber nicht und das vielleicht nicht einmal ohne Grund.


Zitat:
Zitat von ladybird Beitrag anzeigen
Wenn es selbst das kleine Atlantis in Kufstein schafft mehr und bessere Frauen in den Club zu kriegen ( und auch bei Bedarf rausschmeisst) dann sagt dass doch alles!!!
Hier beißt sich aber wahrscheinlich auch die Katze in den Schwanz. Ein Club kann nur die Frauen nehmen, die in ihn kommen wollen. Hat er aber keinen Ruf, u.a. weil man dort nichts verdienen kann, so geht dort keine Frau hin. Zudem arbeitet der Buschfunk wunderbar und auch Frauen, die noch nie im Hawaii waren, wissen über Kolleginnen, was dort los ist und auch wie es unter den Frauen zugeht.

Es ist aus meiner Sicht aber nicht nur die Anzahl der Frauen. Dazu kommt, dass über die Hälfte der anwesenden Weiblichkeit vor offensichtlicher Unlust nur so strotzt.

Um so ein Ruder großartig herumzureißen, braucht man Geld, das man wahrscheinlich nicht hat.

Könnte auch der Grund sein, warum man beim Verhalten der Stammfrauen nicht einschreitet. Denn dann wäre der Club ganz leer, womit auch keine Männer mehr kämen und damit erst recht keine neuen Frauen.
__________________
Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen aus 2% Moral, 48% Hemmungen und 50% Neid (François de La Rochefoucauld).

Antwort erstellen         
Alt  07.09.2018, 15:54   # 4029
Don21
 
Mitglied seit 16. October 2010

Beiträge: 16


Don21 ist offline
Stimmung

Hallo Leute,
ich kenne das Hawaii leider erst seit Februar, bin seitdem aber ziemlich oft dagewesen...und ich muss sagen, das mit der Stimmung und dem Ambiente stimmt leider. Die Mädels (bis auf wenige positive Ausnahmen) wirken einfach nur gelangweilt, teilweise einfach nur unfreundlich und unsympathisch. Warum soll ich für solche Damen dann 100-200 Euro hinblättern?

Und sorry, einige sind auch noch extrem arrogant, für was halten die sich? Frau Merkel? Da lob ich mir Mädels wie Sarah oder Alexa, bildhübsch aber dennoch freundlich und höflich. So gehört sich das. Arroganz ist in dem Gewerbe falsch am Platz...

Und was auch mittlerweile zum Kotzen ist, sind diese Dauerbucher die ein Mädchen mal einfach so 3/4 Stunden belegen...hier ist auch der Club gefragt! Kann ja nicht sein Werbung mit Mädchen zu machen die aber dann den ganzen Tag mit zwei Typen ausgebucht sind. Geht nicht. Grenzt schon an irreführende Werbung.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.09.2018, 14:24   # 4028
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.465


yossarian ist gerade online
Zoze Requiescas in Pace

Zitat:
er war ein wahrer #EHRENMANN
Ich erinnere mich gerne an ihn. Ich war einmal im Winter im Hawaii. Wegen Schneefalls fuhr ich mit dem Zug und dann umständlich mit Bussen Richtung Hawaii. Da der letzte Bus Richtung Bahnhof schon vor 19:00 fährt, wollte ich den Club verlassen. Zoze:: Gehst scho? - Leider fährt gleich der letzte Bus zum Bahnhof. - Bleib doch no a bisserl, i fahr di hi.
Das tat er dann auch.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  07.09.2018, 14:04   # 4027
Xantos
 
Mitglied seit 18. February 2016

Beiträge: 60


Xantos ist offline
pold: Nachzahlung 20 Euro auf den Gutschein!

Zitat:
... der Wutnickel kam sofort wieder aus dem Hinterzimmer herbeigestürmt und beschimpfte mich wieder als Betrüger.
Hab den Post von pold bisher übersehen. Das ist schon echt krass was die GL hier abgeliefert hat.

Das kann man auch diplomatischer lösen!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.09.2018, 12:59   # 4026
tuareg
 
Mitglied seit 11. September 2005

Beiträge: 20


tuareg ist offline
War das letzte mal Ostern im Hawaii Club und wenn ich das so lese hab ich nicht verpasst.
Bin immer 2 mal im Monat dort aufgeschlagen mit 10 Karten. Ist nur schade wegen Adela
aber sonst! Fahr jetzt öfter nach Augsburg.
Antwort erstellen         
Alt  07.09.2018, 11:41   # 4025
Horst Iglesias
 
Benutzerbild von Horst Iglesias
 
Mitglied seit 29. August 2017

Beiträge: 18


Horst Iglesias ist offline
Ich muss jetzt mal in die gleiche Kerbe schlagen, wie viele meiner Vorredner. Das Hawaii ist gefühlt mein Heimatclub, aber ich bin in letzter Zeit immer seltener hingegangen. Grund ist das langweilige Lineup und die Stimmung bei Mann und Frau. Die einzelnen Zimmer waren immer gut, aber das Ganze ist halt kein Wohlfühltag mehr. Mein letzter Besuch kürzlich gipfelte in ungeficktem nach Hause gehen (der Bewertungs-GAU für einen Club). Wenig Mädels da. Die, die mich interessiert hätten, gesheldet, der Rest unmotiviert oder uninteressiert. Es war eine Stimmung, wie wenn ein nordkoreanischer Diktator gestorben wäre.

… Mhmhm, nordkoreanischer Diktator…

Wollte uns das der Kollege Carpe mit seinem Post vom Sommer zwischen den Zeilen etwa subtil mitteilen?

Es wird sogar die Schlangengrube visualisiert….

Whatever, ich denke auch, dass es sich um ein Führungsproblem handelt. Ich kenne gut geführte Läden und schlecht geführte Läden. Man erkennt das an so vielen Dingen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.09.2018, 11:07   # 4024
Klartext
Fakten, Fakten, Fakten
 
Benutzerbild von Klartext
 
Mitglied seit 2. March 2016

Beiträge: 68


Klartext ist offline
DAS ist damit gemeint
__________________
Manchmal wollen Menschen die Wahrheit nicht hören, denn es würde ihre ganze Illusion zerstören.
(F. Nietzsche)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.09.2018, 11:05   # 4023
Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 261


Poker6 ist offline
Gutscheine

Zitat ladybird:
"Das Ganze gipfelt jetzt noch darin dass selbst die treuesten Kunden noch durch kleingeistige Gutschein Aktionen weggegrault werden!"

Ich sehe auch September und kann daher keine Änderung zu den bisherigen Aktionen sehen.... oder sind damit die WM Gutscheinaktionen gemeint....
Antwort erstellen         
Danke von

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:21 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City