HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
10.000 x Gratis Werbung ??!

gratiszeiger.com | loquidoki.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern > FKK Colosseum - Augsburg
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen























Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  25.03.2004, 18:37   # 1
Anvil
* read only *
 
Benutzerbild von Anvil
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 8.055


Anvil ist offline
Thumbs up FKK Colosseum - Gubener Straße 13, Augsburg - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg  
Ich schreibe zwar gerne und häufig meine Berichte, aber die über Klubs werden oft lang und da reicht manchmal auch ein "Steckbrief".

Wer es auch so halten will, bitte seine Erfahrungen in diesen Thread posten.

Zitat:
Colosseum
www.fkk-colosseum.com
Gubener Straße 13, 86156 Augsburg


__________________


Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  21.06.2014, 10:18   # 5231
PIT 2
Hardcore-Rammler
 
Benutzerbild von PIT 2
 
Mitglied seit 17. April 2005

Beiträge: 143


PIT 2 ist offline
@carguy

Also ich schlepp die Damen in letzter Zeit immer
in den Pornovideokeller. Da gehts dann plötzlich
ohne Frischmachen vorher und nachher. Dafür
wird man aber ziemlich zügig gemolken!!
Antwort erstellen         
Alt  20.06.2014, 22:24   # 5230
Carguy
 
Benutzerbild von Carguy
 
Mitglied seit 19. January 2014

Beiträge: 71


Carguy ist offline
Thumbs down Geil und Scheiße liegen manchmal dicht beieinander

Mein erster Abend im Colo

Der erste Eindruck war Super mitten in der Woche, wenig Dreibeiner und ca 40 Mädel.
Für jeden Geschmack etwas dabei natürlich überwiegend RumBu Provinience.

Erstes Zimmer mit Adela aus Rumänien.
Eine echt Süße, brünett tolle Figur ca 34 Konfektion. Auf dem Zimmer alles was guter GF6 braucht.
Tolle Küsse, feinstes Französisch, in der 69 gut mitgegangen. Man hatte zu jeder Minute das Gefühl es macht Ihr Spaß. DL at ist best. Wir sind mit einer leichten Reiterübung angefangen, es wurde gefühlvoll missioniert, um dann heftigst in der Doggy zu explodieren. Sie hat die Reinigung übernommen und wir haben noch etwas geredet. Gerne wieder.

Kann mir einer erklären warum die Mädels in dem Club am Anfang und am ende immer noch mal für 2-3 Minuten das Zimmer verlassen???

Das Wellness Angebot ist echt Super alles sauber und neu. Für mein Gefühl sind die Damen zu passiv, das macht die Stimmung echt kaputt ist aber wohl so gewünscht.

2te Runde mit Michel aus Prag
Unten war das Gespräch echt lustig und nett. Auf dem Zimmer war von Erotik keine Spur mehr. Mein Kleiner wurde mit Feucht Tüchern erwürgt. Kein Küssen, kein Fingern, kein Lecken. Dafür porno Gestöhne, Eros =0.
Da das Mädel auch noch Tonnen von Flutschi benutzte wurde es nichts beim Ficken, auch Ihre Handarbeit war nichts, so hab ich es am ende selbst zu ende gebracht. Das war zu professionell. Brauch ich nicht nochmal.

Als 3te hatte ich mir das Schoko Girl ausgesucht, die relativ wenig gebucht war. Viagra naturalle aus Brasilien da Sie aus Hamburg kommt hatten wir sogar eine gemeinsame Freundin und haben uns gut verstanden und viel gelacht. Also ab aufs Zimmer. Viagra hat den Namen nicht umsonst. Sie ist mit viel Spaß bei der Sache und macht alles gut mit. Für mich ein Highlight wieder 69. Sie hat den kugelförmigsten Arsch den ich kenne und eine leckere rosa Schnitte. GF6 ist anders aber echt zu empfehlen auch etwas härter. Beim AST hat sie noch gekuschelt und ich hätte gleich weitermachen können.

Aus irgendeinem Grund sollte ich noch eine Nummer 4 wagen. Ich hatte noch etwas Zeit und die Auserwählte kam aus Marokko, mein erstes Panini Bildchen für Nord Afrika. Was soll ich sagen oben wurde ausgiebigst gelutscht, so habe ich es noch nicht erlebt, Eichel im Mund, saugen wie ein Dysson Sauger und mit der Zunge trillern. Irgendwie geil aber teilweise schon schmerzhaft. Sie ist dann auch gut mitgegangen und so bin ich in der Doggy auch gekommen. Danach verließ mich die Wüstenblume erstmal kam nach ein paar Minuten wieder und legte sich gleich zu mir, wo wir uns unterhielten und etwas kuschelten.
Am Spinnt kam dann leider die Ernüchterung als ich Ihr 50 EUR geben wollte sagte Sie das reicht nicht wir währen über die Zeit.
Was soll ich sagen. Meine Uhr und Gefühl sagen ziemlich genau eine halbe Stunde, evtl zwischen Treppe rauf und runter 35 Minuten. Weder mein Angebot von plus 20EUR noch ein Gespräch mit dem Empfang haben verhindert die zweite CE zu entrichten.

Man war ich sauer. 50EUR für 5min AST bzw. 2xca5 min Waschungen des Mädels. Netto bleiben im Cola scheinbar nur 15 Minuten übrig.

Hatte ich Pech oder ist das so im Colo, wenn ja hat mich der Laden das letzte mal gesehen

Cheers Carguy
Antwort erstellen         
Alt  17.06.2014, 20:13   # 5229
ingo666666
 
Benutzerbild von ingo666666
 
Mitglied seit 22. July 2012

Beiträge: 269


ingo666666 ist offline
Thumbs up Kurzbericht, LH-Gutschein eingelöst

Hallo Lusthäusler,
heute hatte ich endlich mal Zeit und den Mut meinen Gutschein fürs Cola einzulösen.
Das war mein erster Besuch in solch einem Saunaclub und es war mir schon ein bisschen mulmig, wenigstens die ersten Minuten.

Meinen subjektiver Eindruck möchte ich hier mal schildern.
Der Eingang war ja nicht zu übersehen und es standen schon ettliche Fahrzeuge auf dem Parkplatz, nach dem Klingeln wurde mir Einlass gewährt und ich stand vor der süssen Empfangsdame und hielt ihr erst mal meinen LH-Gutschein-Ausdruck hin, mit der Frage ob er noch gültig sei, die Junge Dame suchte nach der Nummer auf einem Zettel und hackte sie ab und gab mir zu verstehen, alles o.k. Ich sagte ihr das es mein erster Besuch insolch einem Club sei und darauf folgte eine kleine Einweisung die ich dringend brauchte....
Also hab ich mir die Badelatschen und 2 Handtücher gekrallt und ging in die Umkleide und suchte meinen Spind, die Nummer stand ja auf dem Schlüssel den ich am Empfang bekommen hatte. Ich habe mich ausgezogen und geduscht, mit dem kleineren Handtuch um die Hüften betrat ich den Clubbereich und staunte erst mal über das Ambiente...ich suchte gleich mal den Weg an die Bar und bestellte ein Wasser, die Bardame fragte mich gleich ob ich neu hier bin.. man hats mir wohl angesehen. Sie hat mir dann noch ein paar Tips gegeben und mir gesagt das ich die Damen ansprechen muss, die machen das in aller Regel nicht. Ich habe mich dann eine weile umgeschaut und die Damen begutachtet, es dürften wohl so um die 15 gewesen sein und ca. 8-10 Dreibeiner.
So nach einer halben Stunde viel mir eine zierliche, dunkelhaarige DL auf und ich ging dann zu ihr rüber und setzte mich zu ihr... wir unterhielten uns ein bisschen auf Englisch und sie fragte mich dann ob ich mit ihr nach oben gehen wolle, dann hab ich sie mal nach ihrem Service gefragt und ob sie Küsst und so weiter...
Nicole hat auch ZK mit eingeschlossen, also gingen wir die beiden steilen Treppen ins OG und in ein Zimmer. Das wahr sehr spartanisch eingerichtet aber alles sauber und ausreichend für das Geschäftliche.
Sie ging sich frischmachen und als sie zurück im Zimmer war gings auch schon los mit der Action, ein bisschen gestreichelt, geküsst, ihre schönen Brüste geknetet und liebkost, die versprochenen ZK blieben aber aus, na o.k. erzwingen wollte ich das nicht, ich bat sie dann zu blasen und um 69 was sie bereitwillig machte. DEr Blowjob war gar nicht mal schlecht und ihre schön rasierte Spalte schmekte auch ganz lecker und ihr hats glaube ich gefallen wie ihre Laute mir signalisierten. Das gefiel mir so ganz gut und der Druck war auch recht groß, also brachten wir es in dieser Pos. zum Ende. Die Reinigung hat sie übernommen und wir unterhielten uns noch ein bissschen. Alles in Allem wars gar nicht mal so übel aber es fehlte mir die Stimmung zu einem guten Erlebnis.
Die Zeit war um und es ging wieder die steilen Treppen hinunter, wie sie das nur machen mit den Schuhen, das ist ja Lebensgefährlich.. es ging aber gut und sie begleitete mich zu meinem Spind wo ich ihr die 50 Euronen, die Gage für 30 Min übergeben habe.
Jetzt habe ich mich mal mit dem Essen beschäftigt, Obst, Suppe, belegte Brötchen, Kuchen..
Eine kleine Stärkung und einen Kaffee konnte ich schon vertragen.. während dem Essen konnte ich die Mädels beobachten.. da waren ein paar richtige Granaten dabei.
Ein Saunagang und dann ein bisschen ins Schwimmbecken war gar nicht schlecht, so lässt sich der Nachmittag gut überbrücken.
Ich konnte immer eine sehr gut aussehende schwarzhaarige Dame beobachten die alleine neben der Türe zum Aussenbereich saß, wirklich schöne mädchenhafte Brüste in B-cub und einen geilen Arsch, super Figur, aber sie wirkte sehr hochnäsig und schaute nicht so als hätte sie bock auf Arbeit..na was solls es gab ja genug andere Girls. Wieder an die Bar und ein bisschen mit einem anderen Gast unterhalten, natürlich über die Mädels.. hat schon was. Der ging aber schon bald wieder und ich schaute mir mal den Kinobereich an.. das ist aber nichts für mich und so legte ich mich in den Wirlpool und lies den Herrgott einen guten Mann sein.
Die kleine "Hochnäßige" schaute nun immer mal her und lächelte recht süß rüber aber ich ging zur Bar und holte mir nochmal ein Wasser, direkt gegenüber lagen zwei Blondinen, ganz hübsch aber nicht meine Kragenweite, die gaben mir zu verstehen ich solle sie beide mit nach oben nehmen...ich gab mich schüchtern und steuerte die kleine "Hochnäßige" an. Sie hat mir gleich einen Platz neben sich angeboten und so kamen wir ins Gespräch, zwei schüchterne Menschen trafen aufeinander, und sie ist gar nicht hochnäßig die Sophia(vielleicht gibts mal Bilder zu ihr auf der HP). Wir haben den Service abgesprochen und gingen nach oben.
Wieder die gleiche Prozedur, Frischmachen und dann Action, ein bisschen schmusen, streicheln und Küssen, aber auch hier die ZK zwar besprochen aber keine bekommen, der BJ war ganz o.k. brachte ihn auch auf Betriebsgröße und dann durfte sie Reiten, immer wieder geküsst und ihr stöhnen war auch nicht übertrieben, der Ritt war abwechslungsreich, mal schnell mal langsam und dann kam es auch so wie es kommen musste.. finito. Reinigung durch Sie, sehr gekonnt und dann ging sie sich gleich Saubermachen, hat 3 min gedauert bis sie wieder im Zimmer war, noch ein bisschen ST und Streicheln bis die 30 min zuende waren und wieder nach unten, Geld übergeben, Küsschen und Tschüss.
Bei beiden Damen hatte ich nicht das Gefühl das es ihnen Spass macht und sie brachten das auch nicht rüber. Es kam keine erotische Stimmung auf, ja das fehlte mir total.

Wieder eine kleine Stärkung zu mir genommen, eine Runde im Pool und dann hab ichs gut sein lassen und bin nach Hause gefahren. Ich war ca. 4 1/2 Stunden im Cola und es war für den ersten Besuch o.k.
Ich bin nicht abgeneigt dort nochmal hin zu gehen, aber es ist mir zu unsicher mit den DL, da habe ich in meiner lieblings Location immer ein super gutes Gefühl bei den Mädels und da kommen die beiden, von mir gewählten Damen im Cola nicht hin bzw. ich habe nicht die richtigen ausgewählt. Ist ja auch nicht einfach.. Ich denke wenn man öfters hingeht dann weiß man auch welche Damen Top oder Flop sind.
Was aber sehr schön war ist der Flirtfaktor bei der Kontaktaufnahme, die geilen süssen Blicke sind echt toll und da bekam ich mehr als genug, scheinbar bin ich noch recht gut in schuss

Es war aber für mich ein tolles und interessantes Erlebnis, und ich bedanke mich nochmal für den Gutschein, der war gut angelegt.
__________________
Ingo
Zitat:
"Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten."
Antwort erstellen         
Alt  11.06.2014, 00:23   # 5228
andi gurky
 
Mitglied seit 19. March 2014

Beiträge: 118


andi gurky ist offline
ColA die Tage XII

Mache mal kurz den Chronisten und wiederhole mich: AWL zum wiederholten Male ausgesprochen korrekt. Alle Mädchen, die der andi kennt und laut AWL da, da. Alle Mädchen, die der andi kennt und laut AWL nicht da, nicht da. Darüber hinaus ein Namenswechsel. Rita nun Sarah. Warum auch immer.

Der andi letztens etwas abseitig unterwegs. Das neu Gelernte jetzt natürlich gleich mal ausprobiert. Muss sagen Ergebnis hat kühnste Erwartungen übertroffen. Mädchen zufrieden und alles. Der andi auch.

Gehe dann noch mit Samira. Tits to die for. Versprüht eindeutige „Null Bock auf Arbeiten“-Stimmung. Wenn das das Management wüsste. Funktioniert über Stunden hervorragend. Kerle machen großen Bogen um sie. Der andi aber Lust auf Superzicke. Kontaktaufnahme erste Herausforderung. Weil von ihrer Seite keinerlei Interesse an auch nur minimaler Konversation. Aber Nein sagen tut sie dann doch nicht.

Im Zimmer erneut ausgiebige Schwanzreinigung überm Waschbecken. Küsse diesmal Komplettausfall. Auf dem Bett kurz Titten begrapschen und Brustwarzen lecken. Die reagieren prompt. Das muss für den Moment reichen. Findet sie anscheinend zumindest. Und geht zum Blasen über. Das ziemlich hart und mit viel Handeinsatz. Hat halt echt keinen Bock. Oder denkt, es springt vielleicht CIM aus Versehen und im Rekordtempo heraus. Lecken lassen in der 69 halbwegs in Ordnung. An viel mehr als an ihre Klitoris kommt meine Zunge allerdings nicht ran.

Bis hierhin sie weitgehend Totalausfall. Wobei schlechter immer möglich. Der andi kennt da noch ein paar Tricks, wie sie demnächst selbst harte Typen wie ihn zur vorzeitgen Aufgabe bringen könnte. Fehlt nicht mehr viel bei ihr. Erzählt er ihr aber natürlich nicht. Weil Stimmung nicht passend dafür.

Bleibt als letzter Ausweg Vögeln. Zuerst Reiter. Macht das gut und schwungvoll. Rhythmus und Gefühl beim Ficken stimmen. Ich ihre Brüste in beiden Händen. Also eine in jeder Hand. Ihre Nippel wieder deutlich aufgerichtet. Grandioser Anblick. Wechsel in Doggy. Fängt an richtig Spaß zu machen. Sie mit Händen auf der Matratze abgestützt, Arme gestreckt, Kreuz durchgebogen. Toller Anblick. Auch seitlich auf ihre Dinger. Machen so eine Weile rum. Komme. Wenigstens hübsch ficken lässt sie sich. Und diese Titten, verdammt nochmal.
Antwort erstellen         
Alt  10.06.2014, 19:32   # 5227
stiller Geniesser
 
Benutzerbild von stiller Geniesser
 
Mitglied seit 15. March 2008

Beiträge: 665


stiller Geniesser ist offline
Cool Kurzbericht aus dem Colosseum

Bild - anklicken und vergrößern
DSC00922-137x300.jpg   DSC00929-187x300.jpg   DSC00916-135x300.jpg   DSC00915-300x212.jpg   DSC00909-166x300.jpg  

Bilder von Flori

Über die Feiertage bin ich wieder einmal fremd gegangen, statt den Premium Club beim Stuttgarter Flughafen zu besuchen ging es zur Abwechslung wieder mal nach Augsburg. Schließlich hatte ich noch eine Freikarte und die sollte doch sinnvoll genutzt werden. Vielen Dank dabei an Tim und das Lusthaus.

Die Umbauten sind inzwischen abgeschlossen und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Bei dem schönen Wetter hat sich dann natürlich auch noch der Außenbereich aufgedrängt, da kann das Cola allerdings nicht besonders gut punkten.

Reichlich Punkte gab es dann allerdings für die Mädels. Mit Anissa hatte ich ein nettes Gespräch, zum Zimmergang hatte es dann aber irgendwie doch nicht gereicht. Vielleicht wird das bei meinem nächsten Besuch nachgeholt.

Die erste Nummer ging dann an Melody, eine hübsche gut gebaute und temperamentvolle Brasilianerin. Nach wenigen Minuten merkte ich bereits, dass da eine halbe Stunde nicht ganz reichen würde. Nach 60 min kam ich dann total entsaftet aus dem Zimmer. Das war mal eine wirklich geile Nummer.

Nummer zwei ging dann an Jeva. Normalerweise ist sie nicht ganz mein Beuteschema, aber irgendwie hatte ich noch gute Kritiken von ihr im Kopf. Zu ihrem Service braucht man glaube ich nicht mehr viel sagen - absolute Spitzenklasse.

Nach einer längeren Pause wollte ich eigentlich den Heimweg antreten. Doch eine junge hübsche Dame hatte mich dann doch noch etwas neugierig gemacht. Ein Forumskollege hat sie mir dann sogar noch empfohlen und so ging es dann mit Flori nach oben.

http://www.fkk-colosseum.de/model-liste-2/?model=166

Für mich war es dann gerade die richtige Abschlussnummer. Sie erinnert mich irgendwie noch an die kleine Jessica, die aber leider nicht mehr da ist. Flori werde ich mir nächstes Mal ebenfalls wieder gönnen. Mit ihr hat es mir sehr gut gefallen.

So war es für mich wieder mal ein sehr schöner Tag. Neben der schönen Zeit auf dem Zimmer auch noch ein paar Kollegen aus dem Lusthaus kennengelernt - was will man mehr.

Das Cola sieht mich demnächst wieder!
__________________
"Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren. Sie sitzt bloß daneben und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht."
Frank Sinatra
Antwort erstellen         
Alt  09.06.2014, 03:06   # 5226
caligola
 
Mitglied seit 29. March 2012

Beiträge: 7


caligola ist offline
Rückkehr

Nach zwei Jahren bin ich wieder in Cola.
Ich besuchte zwei Mädchen. Alice und Alexandra. Alice hat den Körper, die ich Cola bevorzugt. Wir kamen in den Raum, dann wartete ich ein paar Minuten, weil sie ging in ein anderes Zimmer, um bereit. Selbst am Ende des Treffens Ich wartete ein paar Minuten allein im Zimmer. Insgesamt waren wir im Bett zehn Minuten.
Alessandra war die gleiche, aber die Minuten waren die zwölf.
Mit nur 50 € haben Sie nicht.
Alice macht einen sehr guten BBJ, aber nicht wollen Küsse auf ihr Gesicht, stimmen 6 +
Alessandra Abstimmung 7/8
Fast alle Mädchen waren rumänische.
Mit meinem Geschmack, sollten fast alle von ihnen eine Diät zu beginnen.
So viele Mädchen sind in der Statur gering.
Zwei Mädchen waren groß und dünn ..... sehr schlank. Ein Mädchen Haar war lockig und Schwarzen war ein Mädchen mit blonden Haaren auf den Schwanz und das Gesicht sehr schön.
Dieses Mal habe ich gegessen. Am Nachmittag gab es Pilzsuppe.
Nachdem wir zwei Kuchen empfangen.
Am Abend, Gulasch, gekochtem Reis und Salat.
Vor zwei Jahren traf ich Anna, die eine große GMF, wer weiß, wo und 'ging zur Arbeit angeboten.
Ich sah mich für eine lange Zeit, aber ich glaube nicht, dass es möglich ist, finden Mädchen GFE jetzt in Cola
Grüße an alle meine Kollegen in Deutschland.
Caligula
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.06.2014, 01:00   # 5225
andi gurky
 
Mitglied seit 19. March 2014

Beiträge: 118


andi gurky ist offline
ColA die Tage XI

Schon interessant, was Mädchen gelegentlich erzählen. Oder einen bitten mitzubringen. Letztens wieder ein Fall. War ein bisschen so, als ob dich der Chorleiter der Regensburger Domspatzen fragt, ob du ihm aus dem Puff eines der Aushängeschilder mit der bayerische Hygieneverordnung mitbringst. Von wegen auch bei Oralverkehr Kondomzwang und so. Wobei natürlich nur für Prostituierte und ihre Gäste gültig.

Im Heimaturlaub etwas zugelegt. Emily. Steht ihr gut. Vorher Beine und Po einfach zu schlank im Verhältnis zu ihren phänomenalen Titten. Jetzt passen Proportionen besser. Sieht großartig aus. Tendenz derzeit irgendwie latent Richtung leicht üppig. Was dem andi seinen Frauengeschmack anbelangt. Und der andi selber auch. Er sei fett geworden. Hat ihm ein Mädchen gesagt. Wenigstens ehrlich.

Älterer Herr und junges Mädchen im Whirlpool. Eigentlich kein besonderer Anblick. Kommt ja häufiger vor. Wobei in dem Fall schon unerwartet. Für den andi zumindest. Wird auch Zeit. Denkt er so bei sich. Oder auch nicht. Keine Ahnung.

Zärtliche Freundinnen wieder vereint. Ella und Emily. Ellas Kopf ruhend auf Emilys Schoß. Emily streicht ihrer Freundin über die Haare, ihre Brüste dicht über Ellas Gesicht. Diese dreht ihr Kopf leicht, streckt sich ein wenig und küsst sanft Emilys Brüste. Ganz harmlos und nur für einen Moment. Der andi fasziniert. Stoff zum Träumen für schwüle Sommernächte.

Mädchen und Spaß beim Sex. Der andi da skeptisch. Bis auf ganz wenige Ausnahmefälle. Also wirklich ganz, ganz wenige. Gerade kürzlich wieder. Körperliche Reaktionen hin oder her. Wobei auch da immer noch deutliche Restzweifel. Weil natürlich Job von Mädchen Illusion verkaufen. Fickgemeinde bei dem Thema quasi gespalten in Gläubige und Ungläubige. Der andi natürlich bei den Ungläubigen dabei. Kannste lange drüber debattieren. Bringt aber letztlich nix. Weil die Gläubigen kriegste nicht bekehrt. Und umgekehrt. Halt Glaube.

Gehe dann mit Anissa. Finde sie ab und an ausgesprochen anziehend. Mindestens genauso oft jedoch auch völlig unerotisch. Habe dazu natürlich eine Hypothese. Ist aber hier und jetzt egal. Sehr natürliches Mädchen. Eigentlich immer gut gelaunt. Einnehmendes Lächeln. Versprüht gute Laune. Küsst super. Lässt sich prima lecken. Tut dabei auf angenehme Art so, als hätte sie ihren Spaß. Blasen und Ficken ohne größere Auffälligkeiten. Komme. Ab und an, wenns halt gerade passt, immer mal wieder gerne.

Antwort erstellen         
Alt  03.06.2014, 23:12   # 5224
Auret
 
Benutzerbild von Auret
 
Mitglied seit 25. July 2013

Beiträge: 157


Auret ist offline
Mal hü, mal hott

Francessca
Nach ein halben Ewigkeit wieder mit Francessca zimmern gewesen. Das letzte Mal nicht herausragend, aber positiv in Erinnerung. Kontaktaufnahme durch sie per Blickkontakt - nett. Konversation noch immer in Englisch. Diesmal war der Act leider bestenfalls Mittelmas. Küssen lustlos, Blasen viel zu trocken und damit zu hart. Beim Bumsen kam auch keine Illusion auf. Durch Kopfkino schnell die Tüte vollgemacht.

Vanessa
Die Grande Dame des ColA. Gute Performance von Vanessa in allen Disziplinen. Einzig ihre Beteiligung ist akustisch etwas übertrieben.
__________________
Sex im Dunkeln? Sorry, dafür sehe ich zu gut!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  03.06.2014, 20:11   # 5223
Uncle Sam
I want You
 
Benutzerbild von Uncle Sam
 
Mitglied seit 8. February 2014

Beiträge: 32


Uncle Sam ist offline
Thumbs up Relax & Small Talk am Sonntag Nachmittag

Nachdem ja jetzt zumindest schonmal wieder ein paar Bilder auf der HP zu sehen sind scheint die Kritik ja angekommen zu sein. Danke an die GL

Nach meiner Ankunft zu einem relaxten Sonntag Nachmittag ging's erstmal zum duschen.
Wow neue Duschen jetzt in der Umkleide ebenfalls fertig. Super geworden, da fühlt man sich doch gleich etwas wohler.

Anissa

Bei Ankunft an der Bar fällt mir doch gleich Anissa um den Hals ganz zur Freude meinerseits.
Erstmal haben wir alle Neuigkeiten ausgetauscht und und sind raus ein wenig frisch Luft schnappen und etwas fuer die Lungenflügel zu tun. Wirklich immer wieder ein Genuss mit diesem aufgeweckten und stets fröhlichen Mädel sich zu unterhalten.
Zimmer? Nee wir entscheiden uns fürs Videotorium eine Etage tiefer. Super Service der keine wünsche offen lässt. Einfach sehr empfehlenswert.

Wieder oben im Clubraum sitzen wir noch mit Pia und Mila etwas zusammen bei netter und kurzweiliger Unterhaltung mit viel Gelächter der Damen. Dann ziehe ich mich erstmal ein wenig zurück zum relaxen.

Mila


Tja irgendwie sitzen Anissa an der Bar und Mila auf der Sitzecke als ich mir einen Kaffee hole und so ging das locker fröhliche Geplauder dann weiter nur unterbrochen von etwas frische Luft schnappen. Mila gibt ihre Vorzüge zum Besten und so war dann der Zimmergang unausweichlich. Mila lässt sich Zeit und küsst sehr gerne. Auch der restliche Service ohne jetzt ins Detail gehen zu wollen lies keine Wünsche offen. Anschließendes kuscheln und AFT waren genau nach meinem Geschmack.

Was will Man(n) mehr,....

Tja dann kam noch Michele zu mir an die Liege nachdem wir ein wenig geflirtet hatten um sich vorzustellen und eigentlich wollten wir etwas später noch mal eines der im 2. OG gelegenen Zimmer aufsuchen. Jedoch war sie dann leider beschäftigt und ich musste dann auch so langsam den Relax Nachmittag beenden da noch Hotel Check In anstand und auch der Jet Lag nach einem Bett schrie.

Da ich aber diese Woche noch hier bin steht noch ein weiterer Besuch an um die angestrebten Entspannungsübungen mit Michele nachzuholen.

So Long
__________________
______________
Uncle Sam is watching You

Antwort erstellen         
Alt  03.06.2014, 19:31   # 5222
andi gurky
 
Mitglied seit 19. March 2014

Beiträge: 118


andi gurky ist offline
ColA die Tage X

Gerade nochmal rechtzeitig dagewesen, der andi. Weil AWL die letzten Male schon fast immer korrekt. Soweit der andi das beurteilen kann. Und jetzt auch noch Fotos dazu. Damit dürfte der Laden demnächst von Freizeitfickern ja förmlich überrannt werden. Zumindest von denen mit nicht nur Touchscreen-Endgeräten. Wegen Ärgernis mit Namen ausschließlich über Mouse over-Dings und alles.

Bilder von ihr auf alter Homepage hübscher. Marie. Bis auf das jetzt im Strandkorb. Das prima. Auf den neuen teilweise eindeutig zu viele Plastikpflanzen drauf.

Übrigens kürzlich mal wieder am Dessoustag da gewesen. Marie in so einem schwarzen kurzen Hemdchen. Habe schon öfter deutlich länger und tiefer als zwingend notwendig mit der Zunge ihre unteren Körperregionen erkundet. In dem Moment dennoch wenig spannender als Frage, ob untenrum noch was drunter oder nicht. Schon seltsam. Klärt sich dann glücklicherweise schnell. Damit innere Ruhe wiederhergestellt.

Gibt ja Mädchen, da siehste trotz Körbchen-BH, dass Titten top. Flori. Und auch Bianca. Letztere etwas kleiner. Also, die Titten. Körpergröße, keine Ahnung. Da hängt nix. Dinger schön fest. Beide. Oder vielmehr alle viere. Quasi freischwebend im Körbchen und BH reine Deko.

Manche Mädchen in Dessous übrigens hübscher als völlig nackt. Andere nicht. Wobei individueller Eindruck natürlich quasi intersubjektiv verschieden. Initiale Hypothese erst: Je hübscher Mädchen eh schon, desto hübscher in Dessous. Unter sonst gleichen Bedingungen. Weil gibt auch wirklich entstellende Dessous. Für die Hypothese aber doch genug klare Gegenbeispiele. Also verworfen. Modifizierte Hypothese nun: Je schlanker Mädchen, desto hübscher in Dessous. Zumindest für den andi. Und solange nicht zu dürr. Also wenn üppiger, dann nur in komplett nackt reizvoll. Faszinierend. Muss weiter beobachtet werden.

Sehe etwas verhülltere Kollegin vorbeilaufen. Leichte Abwehrhaltung stellt sich ein. Von wegen Hinweis auf Gyno-Stuhl im Mezzanine und nächstes Mal. Beide, abwechselnd. Meinte sie letztens. Weiß nicht. Mädchen ja. Der andi nein. Da ist er altmodisch. Von wegen Haltung und Würde und Ficken wie ein Mann und so. Und außerdem braucht der andi immer was zu tun. Weil sonst zu langweilig.

Gehe dann mit Flori. Körper genau richtig für mich. Fasst sich gut an. Tolle Titten Größe B. Vom Typ her eher ruhiger. Küsse schon mal besser. Blasen gut. Lecken auch. Vögeln dieses Mal sehr nett. Im Reiter meine Hände meist an ihren Titten. Im Doggy meist an ihrem Hintern. Klasse Teil. Schön rund. Und haptisch ausgezeichnet. Wie eigentlich alles an ihr. Komme. Gute Nummer.

Antwort erstellen         
Alt  25.05.2014, 16:46   # 5221
andi gurky
 
Mitglied seit 19. March 2014

Beiträge: 118


andi gurky ist offline
ColA die Tage IX

ColA-AWL derzeit komplett unkalkulierbar. Meist völlig daneben. Aber kürzlich stimmt die dann auf einmal. Und jetzt schon wieder: Alle Mädchen, die der andi kennt und laut AWL da, da. Alle Mädchen, die der andi kennt und laut AWL nicht da, nicht da.

Sehe ein paar schöne Titten. Kommen mir irgendwie bekannt vor. Braucht etwas. Irgendwann dämmerts. Flori. Fast schon vergessen. Die schönsten Titten aber nirgends zu sehen. Samira. Auch Freundin nicht. Zum wiederholten Male.

Wollte eigentlich noch über Sex mit drei Schwestern schreiben. Also, nicht alle drei auf einmal. Hintereinander. Und nicht an einem Tag. Das mal mit zwei Schwestern probiert. An einem Tag, meine ich. Vor langer Zeit. Aber Schwanz vom Andi bei sowas Skrupel. Dreier mit kleiner Schwester und bester Freundin von mittlerer Schwester dagegen kein Problem.

Lasse das aber. Mit dem Schreiben. Weil war anderswo. Und was haben Fickgeschichten von anderswo schon hier zu suchen? Rhetorische Frage natürlich. Antwort klar: Oft 'ne ganze Menge.

Gehe dann mit Simona. Stutze bei dem Namen. Damit nun überhaupt nicht gerechnet. Sie vorher lange anderswo. Tasche wie früher taktisch geschickt umgeschnallt. Sehr nettes Mädchen. Hübscher schlanker Körper. Vielleicht ein, zwei Kilo mehr als letztens. Wohl heimaturlaubbedingt. Grandiose hängende Brüste. Nicht ganz naturbelassen. Silikon dabei ohne Rolle. Weil OP quasi andersrum als üblich.

Sie kniet über mir. Küsse nur sporadisch. Beschäftige mich eh lieber mit ihren Titten. Die baumelnd mitten vor meinem Gesicht. Nippel werden beim Lecken hart. Blasen ausgezeichnet. Macht das fast komplett ohne manuelle Unterstützung. 69 prima.

Vögeln in allen drei mir geläufigen Positionen richtig gut. Ihre Beckenbodenmuskulatur dabei durchgängig im Einsatz. Im Doggy phänomenal kreiselnde Titten. Komme. Sehr angenehme Nummer.
Antwort erstellen         
Alt  22.05.2014, 01:09   # 5220
s_s_s
 
Mitglied seit 8. September 2003

Beiträge: 85


s_s_s ist offline
@ cupio:

Danke für Deine Antwort.

Ich hoffe, ich darf noch mal fragen: Hat die gute Samira echt so geile Titten, dass man da mal hinmuss?

greetz

terminer
Antwort erstellen         
Alt  21.05.2014, 12:22   # 5219
cupio
 
Mitglied seit 1. May 2014

Beiträge: 11


cupio ist offline
Thumbs up

leider auf der aktuellen Seite nein lange schwarze Haare, ein großes Tattoo am Rücken
Antwort erstellen         
Alt  21.05.2014, 01:14   # 5218
terminer
 
Mitglied seit 12. January 2007

Beiträge: 133


terminer ist offline
Gibt es Fotos von der Samira?

Danke und Gruß

terminer
Antwort erstellen         
Alt  20.05.2014, 18:31   # 5217
cupio
 
Mitglied seit 1. May 2014

Beiträge: 11


cupio ist offline
Thumbs up Samira u. Marie

Für mich die wohl heißesten Frauen im colo,
Marie das Top Model mit wohl der größten Aufmerksamkeit die einem Mann in diesem Gewerbe zuteil werden kann.
Samira die schönsten Brüste ein Anblick Göttinnen gleich, Sex vom feinsten. Empfehlenswert.
Eine Anmerkung zur Internetseite: Wer einen Blick für Marketing hat, kann hier nur anmerken, das ist negative Werbung. Bilder der Frauen nur teilweise, dann auch keine schriftliche Beschreibung, und nicht aktuell. Hier muss sich der Betreiber wohl nicht wirklich damit beschäftigen, und Geld verschenken für. Der Club ist wesentlich besser als er sich auf der Internetseite darstellt. Wobei die Konkurrenz aufholt
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.05.2014, 23:36   # 5216
andi gurky
 
Mitglied seit 19. March 2014

Beiträge: 118


andi gurky ist offline
ColA die Tage VIII

Dessoustag im ColA. Hätte es wissen können, ja müssen. Geschieht mir recht und regelmäßig. Eigentlich nicht so schwer zu merken. Weil immer mittwochs. Habe dabei grundsätzlich nichts gegen verhüllt. Solange ich weiß, was drunter ist. Aber nicht so.

Besser wie Titten-Jessica aus der World letztens. Ist übrigens gar nicht wertend gemeint. Gibt da nur mehrere Jessicas. Und irgendwie muss man die ja unterscheiden. Sie so halt Titten-Jessica. Aus gutem Grund. Kennt hier zwar keiner. Aber egal. War auch nicht im Club selber. Weil natürlich FKK. Sondern auf dem Weg rein.

Rückenfreies weißes Oberteil. Drüber sehr kurze Jeansjacke. Vorne hüpfen die gemachten Möpse fast raus. Hinten erst Jacke. Dann ein größerer Stück bis zum Anschlag solariumgebräunter Rücken. Dann etwas weißer Stoff. Dann wieder ein Streifen Haut. Dazu knallenge Jeans. Hätte sie in Klamotten direkt aufs Zimmer verschleppen sollen. Gegen Aufpreis natürlich. Keine Ahnung, ob sie da mitgemacht hätte. Aber eh müßig. Weil mal wieder zu langsam geschaltet.

Dienstleisterinnen hier teilweise untenrum in so überhüfthohen schwarze Dings. Will lieber nicht wissen, wie die fachlich korrekt heißen. Wenig lustfördernd. Eher figurformend. Shapewear im Puff.

Ein Mädchen in halterlosen Netzstrümpfen mit großen Maschen. Sie ständig am Rumzuppeln und Hochziehen. Die Dinger rutschen schon beim Sitzen. Völlig haltlos. Armes Wesen. Macht das sehr sympathisch und tapfer. Abendfüllende Beschäftigung.

Bekannte wieder getroffen. Treppe hoch, Reden, Ficken, Rauchen, Treppe wieder runter. Zwischendurch noch frisch gemacht. Siebenundzwanzig Minuten sind vergangen. Das alles ohne Hektik. Jedes Mal wieder ein Phänomen.

Gehe dann mit Pia. Frauliche Figur. Titten, Bauch, Hintern, Schenkel alles fest. Etwas burschikos im Umgang. Lässt sich die Butter nicht vom Brot nehmen. Muss man mögen. Letztendlich durchaus nett. Anfangs angenehme Küsse. Klasse Po. Sehr schöne ausgeprägte innere Schamlippen. Passen zu ihr. Setzt sich auf mein Gesicht. Hintern doch schon recht üppig, stelle ich fest. Weil Atmen durch die Nase unmöglich. Schnappe ab und an nach Luft. Ficken später prima. Besonders Doggy. Komme. Gute professionelle Nummer.

Antwort erstellen         
Alt  18.05.2014, 15:17   # 5215
ichleckalletrocken
 
Mitglied seit 13. May 2014

Beiträge: 42


ichleckalletrocken ist offline
Ich war vor einiger Zeit das erste Mal im Colosseum in Augsburg.

Ein Freund hat es mir empfohlen, als ich so vom Artemis in Berlin schwärmte. Da ich aus Bayern bin, bin ich auf der Such nach einem guten Club in der Nähe....

Kurz Version:

Location: 2
Mädels Auswahl: 3
Jasmin: 1-2
Lisa: 2-3



Meine Erwartungen waren hoch. Vielleicht etwas zu hoch.
Ich betrete den Club, der sauber und ansprechend ist. Die Umkleide und Dusche hat was von der Kategorie Umkleide beim Männersport aber ist okay.

Ich betrete den Club. Sehr groß und weitläufig. Es gibt ein (kleines Schwimmbecken), wobei mir das Wasser etwas zu kalt war.
Der Whirlpool dagegen ist super.

Es waren nicht viele Mädels da aber schließlich kam ich mit Jasmin ins Gespräch. Sie war eigentlich nicht mega scharf, aber irgendwas in ihren Augen sagte mir, das ist eine Drecksau. Und ich hatte recht.
Wir gehen aufs Zimmer, Sie bläst ordentlich, reitet mich super, 69 ist geil, facesitting und missio ist auch gut, als ich klar mache dass ich bald komme, sagt sie nein, lass uns noch von hinten. Ihre Lieblingsstellung. Ich steh eigentlich nicht unbedingt so drauf, aber das war richtig geil. Dabei war ihre Muschi irgendwie richtig eng und ich hab sie sehr gut gespürt. War toll. Note 1-2

Wieder zurück in den club. erstmal erholen, und ich hoffte es würden mehr Mädels kommen. War leider nicht der Fall. Irgendwann fiel mein Blick auf Lisa. Wir besprechen kurz was wir machen, 30 Minuten, blasen, lecken, 69, facesitting missio, von hinten, reiten. Mein Standard :-) sie sagt sie ist dabei.

Auf m Zimmer bemerke ich, dass ihr in der hintere Zahnreihe ein Zahn fehlt....nicht so geil.....naja ich liege aufm Bett und sie sagt sie macht sich noch kurz frisch....naja das hat schon 5 Minuten gedauert.
Aber okay.
An sich hat sie alles okay gemacht. Aber eben auch nur okay, kein mega geiles Ding. Sie war einfach nicht so mein Fall. Aber ich dachte eine nehm ich halt noch wenn ich schon da bin ;-)

deswegen 2-3

viele Grüße der Lecker
Antwort erstellen         
Alt  15.05.2014, 19:13   # 5214
andi gurky
 
Mitglied seit 19. March 2014

Beiträge: 118


andi gurky ist offline
ColA die Tage VII

.de-AWL suggeriert seltsame Anwesenheiten. Aber dann alle unerwarteten Mädchen da. Und auch ansonsten für den Moment mal richtig aktuell. Männliche Gästezahl überschaubar. Einige etablierte Mädchen gut und lange gebucht. Viele, gerade neue, hochgradig unterbeschäftigt.

Gehe dann mit Samira. Auch wenn Vorgespräch jetzt nicht gerade viel vielversprechender als letztens. Haare übrigens mit Extensions gepimpt. Apropos gepimpt: Zu dem kolportierten Namen habe ich nichts auf ihrem Körper gelesen. Vielleicht ja ihr Ex-Manager. Oder aber aktueller Manager. Und noch Name von Ex-Manager auf ihr drauf. Oder Name vom kleinen Neffen. Wobei an der Stelle schon eher unwahrscheinlich.

Titten grandios. In der Kategorie "B-Cups fest" schwer zu schlagen. (Ok, eine fällt mir da dann doch noch ein. Mia, ex-Anita, Sharks. Die hat auch mal so ein Tattoo gehabt. Fast gleicher Name stand übrigens drauf. Aber vorne, nicht hinten. Und mittlerweile übertätowiert.) Quasi Gesetze der Schwerkraft außer Kraft gesetzt.

Sie eher der Typ "Sei froh, dass du mich überhaupt ficken darfst". Kurze Kommunikation einsilbig. Versteht auf Englisch mehr als sie vorgibt. Behaupte ich hier einfach mal. Kommt mir bekannt vor. Anfangs ex-Anita nicht anders. Liegt vielleicht an den Titten. Und dem Rest. Weil im Zweifel wirste auch so gebucht.

Als erstes ausgiebige manuelle Reinigung meines Schwanzes durch sie. Mit Wasser und Seife. Überm Waschbecken. In Kombination mit richtig guten Zungenküssen. Muss jetzt nicht unbedingt sein. Aber wenn, dann so.

Will direkt zum Blasen übergehen. Ansagen nicht gut. Quasi Spaßverderber. Aber hier dann doch mal angebracht. Kurz freundlich angemerkt, dass etwas langsamer vielleicht doch besser. Nimmt das nicht krumm. Sondern macht danach ordentlich mit. Sauge an ihren Nippeln. Die werden hart. Bläst schwungvoll und komplett freihändig. Für mich genau richtig. Lecken lässt sie sich erst etwas zögerlich. Dann auf mir sitzend richtig gut. Begrapsche ihre Brüste und ihren Hintern. Sie spielt währenddessen mit meinen Brustwarzen.

Reiter engagiert. Dabei lasziver Gesichtsausdruck. Anblick ihrer Titten großartig. Haptik ebenfalls. Nippel deutlich hervorstehend. Doggy eher unauffällig. In der Missio lässt sie sich problemlos tief ficken. Küssen ist nicht mehr so richtig. Sie sicher kein GFS-Dings. Aber für einfach mal so zwischendurch Vögeln gar nicht schlecht. Wenn mal wieder Bedürfnis nach Traum-Titten betatschen aufkommt.

Und dann war da noch Rita. Hübsches Mädchen von nebenan. Neu im ColA. Aber schon einiges an Erfahrung. Sieht man ihr gar nicht an. Wirkt viel jünger als sie ist. Körper beinahe noch mit etwas Babyspeck. Kleine, zu ihr passende Brüste. Eher zurückhaltend. Total nett und umgänglich. Richtig süß. Deutsch sehr ordentlich. Blasen, Lecken, Ficken alles prima. Kann was. Tolles Geknutsche. Klasse.

Antwort erstellen         
Alt  12.05.2014, 23:01   # 5213
rudihawaii
 
Mitglied seit 12. December 2005

Beiträge: 65


rudihawaii ist offline
Samira.
Das Tattoo mit dem Namen Dimitri ( oder so ähnlich ) hast aber lesen können.
Wie geschrieben super Figur, der Service guter Durchschnitt, habe schlimmeres erwartet.
Kann man gerne nehmen, die hübsche Dame.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.05.2014, 23:51   # 5212
andi gurky
 
Mitglied seit 19. March 2014

Beiträge: 118


andi gurky ist offline
ColA die Tage VI

Richtig hübsches Ding. Samira. Seit ein paar Tagen im ColA. Schöne schlanke Figur. Tolle Brüste Größe B. Lange gewellte dunkle Haare. Verdecken fast komplett die Tattoos auf ihrem Rücken. Lächeln zurückhaltend, aber durchaus einladend. Gesicht mit eher römischem Profil. Kurzes Gespräch komplettes Desaster. Quasi völliges Unverständnis auf beiden Seiten. Sprachliche Hürden nicht ganz unschuldig daran. Gefühl sagt absolute Servicekatastrophe. Manchmal ja egal. Gerade jetzt nicht. Was für die nächsten Male.

Gehe dann mit Bianca. Schon lange im Geschäft. Ausgezeichnetes Deutsch. Angenehme Unterhaltung. Wirkt älter als sie ist. Oder sagt, dass sie ist. Aus der Nähe Körper und Gesicht nicht ganz so hübsch. Bis auf ihre kleinen, festen Brüste. Die auch auf Nahdistanz noch echt gut. Gibt ein paar Küsse mit Zunge. Sie will aber eigentlich möglichst schnell ans Blasen. Bringt so nur nix. Also nochmal zurück auf Start. Wird dann etwas besser.

Nach zweieinhalb Minuten wieder Blasen. Macht das mit viel Zug zum Tor. Sprich aus Versehen Abspritzen in Mund selbsterklärtes Ziel. Aber so gut dann doch nicht. Früher alles besser. Sagt sie später. Mehr Geld zu verdienen. Weil Männer dümmer. Bezog sich vermutlich darauf. Lässt sich in der 69 prima lecken. Setzt sich auf mich. Zunge dringt weit vor. Stößt irgendwann auf Widerstand. Quasi künstliche Barriere. Also einer dieser Tage. Reiter dann ganz ok, Missio auch. Doggy dagegen nicht gut.

Wirklich nettes Mädchen. Nur sehr geschäftsmäßig. Kalkuliert Aufwand und Ertrag genau. Dabei sehr kurzfristig orientiert. Bisschen schade. So Lust auf Wiederholung ausgesprochen begrenzt. Muss sie selber wissen.

Gehe irgendwann auch mal mit Michelle. Denke, wird vielleicht interessant. Aber sie von der „Entspann dich–Lass mich machen–Ich weiß, was ich tue“-Fraktion. Als ob jeder Typ ihre Standardmasche zwangsläufig geil finden würde. Etwas simples Männerbild vielleicht. Kann ich überhaupt nicht leiden. Legt sich auf mich. Reibt ihren Körper an meinem. Zwischendurch ordentliche Zungenküsse. Dann so `n Arthouse-Porno-mäßiges Gebläse mit viel Getue. Sie dabei kniend zwischen meinen Beinen. Schwanz arg gelangweilt.

Lecken lassen will sie sie sich nicht. Weil sie mich unbedingt ficken will. Sagt sie. Logik erschließt sich mir nicht ganz. Das eine schließt das andere ja nicht aus. Ich meine, wenn sie das nicht mag, kein Thema. Muss sie nur sagen. Aber so Aussagen komplett überflüssig. Dumme Sprüche kann der andi selber. Und der zahlt dafür, dass die Mädchen sich die anhören müssen.

Vögeln in dreieinhalb Standardpositionen mit Friktion gen Null. Quasi wie Götterspeise ficken. Sie dabei fleißig am Stöhnen. Hoffnung auf Besserung hält den Schwanz bis zuletzt halbwegs bei der Stange. Hoffnung wird enttäuscht. Selten so freudlos gekommen. Spüre danach ein paar Mal ihre Beckenbodenmuskulatur. Wo die während des Fickens war, ist mir schleierhaft. Objektiv alles halb so wild. Subjektiv eine der schlechtesten Nummern seit langem.

Antwort erstellen         
Alt  07.05.2014, 16:11   # 5211
andi gurky
 
Mitglied seit 19. March 2014

Beiträge: 118


andi gurky ist offline
ColA die Tage V

Eherne Regel gebrochen. Aber was interessieren meinen Schwanz meine Prinzipien. Der macht eh, was er will. Dabei wieder mal total überrascht worden. Mädchen viel netter und umgänglicher als gedacht. Wirkte immer so teilnahmslos und desinteressiert. Aber stimmt gar nicht. Ganz im Gegenteil. Der andi nur froh, dass die manchmal dann doch nicht alles mitbekommen hat.

Mädchen schauen häufig ja schon ziemlich unbeteiligt. Aber gibt welche, die beim unbeteiligt Schauen ganz genau aufpassen. Und auch Extreme. Wie Daria aus dem Sharks. Spitzname "Kleiner Elefant" da schon sehr passend. Aber andere auch nicht schlecht. Und ColA dafür durchaus gut geeignet. Wegen Treppe rauf und runter und so.

Kannst Treppe rauf und runter natürlich auch zum Zeitstoppen verwenden. Macht der andi ebenfalls hin und wieder, wenn gerade nichts los. Aber nur bei einzelnen Mädchen. Wobei Gesichtsausdruck von Kunde und Verhalten auf Weg zur Umkleide viel wichtiger als reine Zeit. Wenn 20, 25 Minuten vorbei und Kunde guckt zufrieden und Mädchen guckt zufrieden und hübsches Paar zusammen und alles, dann kein Problem. Findet der andi. Der kann mit manchen Mädchen außer Ficken auch wenig anfangen. Da muss er, ähnlich wie Sean C. Double-O-Seven, nicht noch lange rumquatschen. Oder Kuschelattacken auf Mädchen starten, die nur noch weg wollen.

Einige Mädchen aber schon notorisch zügig unterwegs. Wennste eine nach sieben Minuten wegen zu ambitioniertem Zug zum Tor ausbremsen musst, ist das schon nicht ganz ok. Wobei das notorische dem andi bekannte Exemplar gerade nicht vor Ort. Der andi hat ab und an mal nachgefragt, wieso Mädchen immer so schnell zurück. "Was kann ich dafür, wenn er so schnell kommt" kriegste da als Antwort. Quasi Klassiker. Aber auch "Ich hatte Hunger", wenn Zimmergang von zwanzig nach sieben bereits um sieben Uhr siebenunddreißig vorbei.

Gehe dann mit Roxana. Wieder aus dem Heimaturlaub zurück. Haare kürzer. Vielleicht nochmal ein, zwei Kilo mehr. Hintern tendiert mittlerweile etwas Richtung üppig. Leichter Bauchansatz. Titten immer noch übersichtlich. Deutlich hervorstehende Nippel. Finde sie gerade ziemlich scharf. Keine Ahnung, warum. Küsst anfangs ausgezeichnet. Macht dann vieles richtig. Blasen von der Technik her etwas seltsam. Das geht besser. Lecken lässt sie sich in er 69 tadellos. Schiebe ihren Oberkörper hoch. Kriege sie nicht so richtig dauerhaft auf meinem Kopf zu sitzen. Mist. Zunge dennoch tief in ihr. Beim Ficken trifft sie die Entscheidungen zum Stellungswechsel. Habe ich so konsequent selten erlebt. Reiter und Missio prima. Doggy spitze. Arbeitet super mit. Kommt mit ihren Po schön hinterher, sobald ich auch nur leicht zurückweiche. Lege in Missio ihre Beine über meine Oberarme. Gehe in den Liegestütz. Stoße von oben dynamisch und bis zum Anschlag. Fühle mich kurzzeitig wie ein Sportficker. Rücken rächt sich später dafür. Geschieht mir recht.

Antwort erstellen         
Alt  04.05.2014, 20:38   # 5210
bonifazius
 
Mitglied seit 17. January 2007

Beiträge: 10


bonifazius ist offline
Smile Wiedermal im Cola

Samstags konnte ich nach zweijähriger Abstinenz endlich wieder mal das Cola besuchen.War sehr gespannt was mich erwarteten wird. War auch sehr gespannt, welche Anwesenheitsliste aktuell ist - die von der neuen Webseite oder die von der alten .com Ausgabe. Auf den Bildern, wenn welche vorhanden waren, war eigentlich nichts zu erkennen. Ich hoffte auf Adela, mein Traumgirl von damals. Nichts zu sehen, auch sonst kannte ich keine. Dann kam eine dominierende, blonde Erscheinung mit einem Freier zurück zur Kasse.Wir hatten kurzen Blickkontakt. Es war Luisa, leicht zu erkennen an den großflächigen Tatoos an Schulter, Rücken und Bein - und ein hammergetunter Busen. Normalerweise stehe ich nicht so auf diese Körperbemalungen, aber die Kritiken hier im LH waren meiner Erinnerung nach nicht schlecht. Sie soll heute meine erste Beute sein.
Nach kurzem Smalltalk - sie war auch dem bayrisch -schwäbischen Dialekt mächtig machte wir uns gut gelaunt in das Blubberwasser , wo wir riesen Spaß hatten. Keine Berührungsangste , Zungenküsse und wenn sie nicht soviel geqasselt hätte, wären die Küsse noch intensiver und inniger ausgefallen. Sie wäre immer positiv drauf und bat mich doch auch ihrem Fanclub beizutreten. Nach einer halben Stunde ging es dann nach oben zu einem supergeilen 69. Was ihr besonders gefiel war das Streicheln des Kitzlers während des Leckens der Muschi um die 2 Piersings herum. Da ging sie voll ab - so wie auch ich -leider zu früh. Dann noch nett unterhalten und geschmust, bis die Stunde um war. Hat Spaß gemacht.
Anschließend eine Erholungspause eingelegt. Dann erspähte ich Adela, die aber auch schon gleich wieder weg war - aber sie war da. Jetzt war mir klar - heute keine andere mehr. Warten auf Adela...
Sie war ohne Freier mit einem Kaffee abgetaucht. Mittlerweile gab es Essen, aber ich musste für SIE bereit sein.
Nach einer halben Stunde kam sie, setzte sich diagonal von mir auf die Bank und pflegte ihre Lippen. Sie war noch schöner geworden. Keine Tatoos, kein Silikon ein makelloser Body und ein Lächeln -ein Traum. Kurzes Hallo, wo warst du so lange, und ab nach oben. Zärtlichkeit pur im Stehen, Gänsehaut am ganzen Körper, willst du dieses Feeling - dann gibt es nur Adela. Dann aufs Bett in die sixtynine mit anschließenden Verkehr. Alles slowly und sehr gefühlsam. Wunderbarer Abschluss eines tollen Abends - schöner als Ostern und Weihnachten.
Danke Adela!
Antwort erstellen         
Alt  02.05.2014, 21:22   # 5209
tomhagen
Consigliere
 
Benutzerbild von tomhagen
 
Mitglied seit 11. September 2012

Beiträge: 75


tomhagen ist gerade online
Erstbesuch

Vor ein paar Tagen zum ersten mal im Colosseum gewesen.
Gleich positiv: die eigenen Parkplätze, wobei ein Sichtschutz auch nicht verkehrt wäre.
An der Rezeption wurde ich fairerweise darauf hingewiesen, dass es heute etwas weniger Damen wären. 65 Euro gelöhnt, Schlüssel bekommen. Die Umkleide erinnert, wie schon viele beschrieben haben, an einen Sportverein. Dazu kommt, dass wohl bevorzugt die größeren Schließfächer in der Mitte vergeben werden und als ich ankam, einige Mitstecher gerade ihren Businesstarif beendeten, so dass es doch sehr eng war und ich erst gar nicht am mein Schließfach kam.
Der Club selbst ist der schönste, den ich bisher besuchen konnte. Schön hell, zwei Saunen einen großen und einen kleinen Whirlpool, dazu ein wenig genutzen Pool. Alles schön hell, zum Teil mit Naturlicht. Das Personal ist freundlich, an der Bar wurde mir noch ein bisschen etwas erklärt (z.B., dass hier nicht animiert wird). Insgesamt ist das Personal sehr bemüht, ständig wird gewischt, sauber gemacht und Handtücher nachgefüllt.
Kurz noch den Außenbereich angeschaut, der kann mit dem Hawaii und wohl auch dem Cleopatra nicht mithalten, weil einfach zu klein.
Getränke, Kuchen, Abendessen alles ohne Makel. Ich habe mich den ganzen Tag sehr wohl gefühlt.

Erstes Zimmer mit Adele (Adela?) aus Ro, ca. 22, ca. 1,65, schlank, C-Cups, dunkelbraunes Haar, hübsches Lächeln. Schon auf der Couch die guten ZK antesten können. F im Clubstandard, dann 69, das sie zu geniesen schien, eine wirklich schöne Pussy zum lecken. Danach Cowgirl mit weiteren ZK. Leider hatte sie etwas zuviel Glitschi verwendet, so dass ich im Doggy Schwierigkeiten hatte zu kommen, einfach zu wenig Reibung.
Wiederholung: Nicht ausgeschlossen
Note: 2-3

Zweites Zimmer mit Marie. Blondes Traumgirl aus NRW. 1,75 groß, super-schlank, A-Cups, Brille, lange blonde Haare. Absolute Optikgranate. Ich hatte sie recht früh angesprochen, da reagierte sie doch sehr verhalten. Bei unserem zweiten Gespräch war es nicht viel anders, und ich hatte eigentlich den Eindruck, dass sie eher kein Zimmer mit mir wollte. Zu meiner Überraschung drängte sie nach 5 Minuten Unterhaltung dann selbst aufs Zimmer, nicht ohne zu erklären, dass sie nicht küsst.
Auch auf dem Zimmer, wie schon von einigen hier beschrieben, ist sie sehr distanziert. Solides F im Clubstandard, allerdings so positioniert, dass ich sie nicht streicheln konnte. Dann nach gut 3 Minuten ohne Rückfrage das Conti drauf. Ich hätte ja nichts gegen 69 gehabt, aber gut dann eben Cowgirl. Das kann sie wirklich gut, als ich anfange an ihren schönen Titten zu spielen und zu saugen, lehnt sie sich zurück. Muss mich zurückhalten, um nicht sehr schnell zu kommen. Nach 5 Minuten reiten, frägt sie, ob ich's nicht so gleich zu Ende bringen will. Ne sicher nicht, wir waren kaum 10 Minuten auf dem Zimmer. Also Doggy, da hält sie leider nicht gut dagegen, sondern weicht eher aus. Nach weiteren 10 Minuten dann das Conti gefüllt. Nach gut 20 Minuten waren wir wieder aus dem Zimmer raus. Wie ich später sehen konnte, war sie mit dem ein oder anderen Mitstecher schon nach 10 Minuten wieder unten.
Eine Bewertung von Marie ist extrem schwierig. Sie ist mit Abstand die schönste Frau, die ich bisher gefickt habe. Alleine der Gedanke daran, dass ich in diesem Körper meinen Schwanz drin hatte, lässt jetzt noch mein Herz höher schlagen. Aber die Performance ist eigentlich eine Katastrophe.
Wiederholung: Nicht ausgeschlossen
Note: Optik 1+++, Performance: 4-5


Letztes Zimmer mit Nicole, ca. 20, 1,60 groß, schlank, schöne B-Cups, rotdunkelbraunes Haar, lacht viel. Die besten ZK, die ich im P6 bisher hatte. Muss auf dem Zimmer angeleitet werden, hat wohl noch nicht so viel Erfahrung. Macht aber alles gut und gerne mit. Lässt sich gut lecken, was ihr auch zu gefallen schien. Danach Cowgirl mit sehr viel ZK. Sie ist sehr fröhlich und lacht auch beim Sex viel, einfach richtig gute Stimmung. Schön enge Pussy, dazu kein Glitschi verwendet, weil schon so feucht genug. Zum Ende dann ein Doggy auf dem Sessel, bei dem sie sehr schön gegenhält und auch auszucken lässt.
Wiederholung: absolut
Note: 2+


Bei allen drei Zimmern ist das Mädel nachdem ich gekommen war, gleich aus dem Zimmer (angeblich um zu duschen). Kein AST, kein kuscheln, egal ob noch Zeit war. Das ist schade und tötet etwas die Stimmung.

Fazit: Ein schöner Tag mit guten Zimmern, ordentlichem Essen und schönem Wellness.
__________________
Gutschein? Gerne fürs ColA, Cleo oder Hawaii!
Antwort erstellen         
Alt  25.04.2014, 18:54   # 5208
Aleron
bunnymaster
 
Benutzerbild von Aleron
 
Mitglied seit 2. January 2009

Beiträge: 457


Aleron ist offline
Pia

Bild - anklicken und vergrößern
--DSC02907pia Kopie.jpg   --DSC02908pia Kopie.jpg   --DSC02911pia Kopie.jpg  
Pia, die durch helle Strähnen brünette Deutsche, kann man an den vielen Tattoos an den Füßen leicht erkennen. Die Bilder sind noch aus der vor-Tattoo Zeit. Sie hat einen naturbelassenen A bis B Club Busen, mit mittelgroßen Vorhöfen. Sie hat ein hübsches Gesicht und volle Lippen. Im PST wirkt etwas distanziert und drängt auch nicht auf einen Zimmergang. Allerdings sollte das PST auch nicht zu lang dauern. Wir sind dann anschließend zwei Stockwerke höher gestiegen.

Auf den Zimmer ist die Distanz, die Pia im PST gezeigt hat sehr viel kleiner geworden. Man kann sagen Sie hat keine Berührungsängste. Küssen gut - ZK möglich. BJ gut und variantenreich nach Clubstandard, allerdings öfters mit Hand und streckenweise zu hektisch. Auch das Gehänge wird nicht ausgespart.

[Warum Frauen Blasen und Wixen kombinieren wenn Sie nur Blasen sollen, werde ich nie verstehen. Jede Frau die hier mitliest sollte eigentlich wissen, dass dieses von den meisten Männern nicht geschätzt wird.]

Gut finde ich dass es sich beim BJ so positioniert dass man ihre Muschi und ihre Brüste erreichen kann. Ihre Labien haben eine angenehme Größe. Eine allzu große Reaktion darf man sich bei der Stimulation aber nicht erwarten.

Weiter in der Missio. Zwischendurch immer wieder heftiges Geknutsche, dann irgendwann Finale. Kleiner AST. Zeit gut eingehalten.

Fazit:
Alles gut, aber den BJ kann sie noch verbessern

<~>, ->,~O,-.}O,2-,w
__________________
"Dream it. Wish it. Do it."

Antwort erstellen         
Alt  20.04.2014, 21:36   # 5207
Uncle Sam
I want You
 
Benutzerbild von Uncle Sam
 
Mitglied seit 8. February 2014

Beiträge: 32


Uncle Sam ist offline
Wieder zurück in den Staaten

Eine Woche Kurztrip nach Augsburg und jetzt auch etwas Zeit zum berichten.
Klar das da ein Besuch in meinem Lieblingsclub nicht fehlen darf.

Ankunft in Augsburg am Sonntag letzte Woche und gleich Nachmittags trotz Jet Lag einen Abstecher ins ColA gemacht.
Die Duschen in der Umkleide werden renoviert im Saunabereich sind sie es schon. Super,.....
Positiv das Wasser läuft jetzt länger.
Einige neue CD'ls ausgemacht doch nachdem ich Luisa entdeckt hatte war erst einmal eine innige Begrüssung angesagt. Der Smaltalk war wie immer sehr nett und anregend. Dann haben wir uns fuer den Whirlpool entschieden und bei zärtlichen ZK etwas entspannt.
Danach ging's dann auf eines der Zimmer im 2ten OG zu einer Runde GFS vom feinsten mit allem was dazu gehört, ausgiebige ZK FO natürlich auch 69. es dauerte zwar ein wenig bis ich richtig auf Touren kam aber das lag an der etwas längeren Anreise. Der GV war wie immer in jeder Stellung ein Genuss.
Danach noch sinnliches kuscheln und Küssen.
Alles in allem ein super Zimmer mit Luisa die meistens nur Freitag bis Sonntag im ColA ist.
Nachdem wir wieder unten waren und das geschäftliche geregelt hatten ging's erstmal zum stärken an das Buffet. Plätze zum essen sind immer noch etwas rar. Aber dann erspähte ich Alex und habe mich zu Ihr gesetzt,... ein wenig mit Ihr geplaudert und danach noch gemeinsam ins Raucherzelt zur Zigarette danach,....
Wir haben dann vereinbart das ich erstmal noch etwas relaxe.
Alex kam dann so nach einer halben Stunde zu mir auf die Liege zum Smaltalk. Da nicht all zuviel los war haben wir uns noch eine ganze Weile nett unterhalten bevor wir dann einen ZG vereinbarten.
Der war dann auch wie immer ein Genuss in jeder Hinsicht das kuscheln und die tiefen ZK sind meiner Ansicht nach weit über Clubstandard genau wie die oralen Spiele. Da muss man sie schon ab und an etwas Bremsen damit der Spaß noch ein ein wenig weiter gehen kann.
Also schnell den Conti drauf und in der Missio losgelegt, als nächstes dann die Reiterposition und zum Abschluss nach kräftig bis zum Finale von hinten.
Wir haben uns dann noch eine Weile unterhalten, geküsst und ausgiebig gekuschelt bevor wir dann wieder nach unten sind.

Leider war ich danach doch etwas Platt und die Zeitverschiebung forderte Ihren Tribut so das ich dann die Reise ins Hotel angetreten habe. Man(n) ist ja schließlich nicht nur zum Vergnügen hier.

Alles in allem war das aber wieder ein Super Sonntag mit Luisa und Alex. Da bleiben bei mir keine Wünsche Offen.

Bis zum nächsten mal Anfang Juni werde ich wieder vorbei schauen
__________________
______________
Uncle Sam is watching You
Antwort erstellen         
Danke von

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:45 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City