HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
??? Was war euer teuerster Einzelfick...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | loquidoki.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



























Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  13.06.2010, 00:05   # 1
nachtbar
Der Scout
 
Benutzerbild von nachtbar
 
Mitglied seit 17. May 2009

Beiträge: 2.101


nachtbar ist offline
FKK Palmas - Saganer Straße 6, Nürnberg - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Lusthaus.jpg   Foto_5.jpg   Foto_3.jpg   Foto_2.jpg   Foto_4.jpg  

Zitat:
http://www.fkk-palmas.de
Tel.: 0911-5286270
Saganer Straße 6, 90475 Nürnberg

Ich war auf der Neueröffnungsparty des Fkk-Palmas. Eintritt 39 Euro oder 19 Euro für 90 Minuten oder mit Freikarte aus der Umfrage, wenn man Glück hat wie ich. Der Club wurde komplett ausgebaut, was auch gut gelungen ist. Wo früher die Spinde waren, sind jetzt die Spinde der Mädels. Unsere Spinde sind dort, wo früher die Sauna war. Die jetzige Sauna ist im neuen Bereich mit Blick auf den Bar-und Aufenthaltsraum. Daneben zwei Duschen und ein Whirlpool. Auch Liegen zum Ausruhen gibt es dort, ebenso im kleinen, gemütlichen Garten. Beides gefällt mir sehr gut, genauso der Aufenthaltsraum, kleines Manko dort ist das Licht. Gerade beim Essen zu dunkel und die Bühne ist garnicht beleuchtet.
Die Zimmer sind noch die alten, es gibt nur 5 davon, was sicher an manchen Tagen zu Wartezeiten führen kann. Ein Bekannter hatte Pech und wartete 40 Minuten auf ein Zimmer, ich hatte ein besseres Timing und mußte nur mal 5 Minuten warten. Mein Glück war auch , daß ich zweimal das wohl schönste Zimmer mit dem Whirlpool erwischte.
Das Personal war sehr freundlich und echt auf Zack, ein besonderes Lob für die Reinigungsfrau, die alle Hände voll zu tun hatte.
Das Essen war sehr gut, nur die Plastikteller und das Plastikbesteck finde ich nicht so toll. Dafür habe ich noch nie ein Tiramisu gegesen, das so phantastisch schmeckte.
Ein Kino gibt es nicht, aber auf zwei Fernsehern laufen wohl Pornos, wenn nicht Fußball läuft wie gestern.
Zum Stichwort Bälle fällt mir Bettie Ballhaus ein, die als Showgast da war. Ich kannte sie vorher nicht und sie ist vom Aussehen her auch nicht mein Typ, aber ihre Auftritte waren richtig gut. Sie machte ihre Show im gesamten Raum und bezog alle Männer mit ein. Dagegen hätte man auf die Coyote-Girls durchaus verzichten können, sie waren zwar recht hübsch, aber hatten kaum Ahnung von Show und Tanzen, geschweige denn von erotischem Ausschenken der Getränke.
Nun zu den Mädels, ich schätze es waren ungefähr 30 anwesend, teilweise auch welche die schon im alten Club waren wie Lavinia, über die ich schon berichtet habe. Die Mädels waren ganz verschieden angezogen, von ganz nackt bis zu bekleidet mit Bikini war alles dabei. Mir fiel sofort eine schlanke,hellhäutige Brasilianerin auf, die einen scharzen Strapsgürtel und ein schwarzes Korsett trug, bei dem die Brüste frei blieben. Diesen großen Hammerbody mußte ich haben. Ich setzte mich zu ihr aufs Sofa und wir sprachen erstmal über Preise und Service. Es ist halt in Bayern nicht so einfach, aber nach 20 Minuten erzielten wir eine Einigung und gingen nach oben. Die halbe Stunde kostet 50 Euro, den Rest muß man mit dem Mädel klären. Christine war das Geld auf jeden Fall mehr als wert (Note 1).
Beim zweiten Zimmergang wollte ich mir langwierige Verhandlungen ersparen und entschied mich für eine gute Bekannte: Alexandra(Ex-Liana) aus Rußland, für mich die zärtlichste Versuchung seit es Clubs gibt(Note 1).
Fazit: Fkk-Palmas kann sich durchaus zu einer Alternative zu meinen Stammclubs entwickeln, wenn die Besetzung an normalen Tagen ähnlich bleibt.


Zitat:
hier geht´s zum SMALL TALK Thread...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  27.11.2018, 09:21   # 1920
Uhrmacher66
Tickt richtig!
 
Benutzerbild von Uhrmacher66
 
Mitglied seit 10. July 2006

Beiträge: 584


Uhrmacher66 ist offline
Also bitte: Madeleine eine CE? Das reicht doch gerade mal zum Aufwärmen, sozusagen zum Anficken....
__________________
Es reicht nicht, dumm zu sein, man muß es auch bleiben wollen!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.11.2018, 09:00   # 1919
Rasputin6
Vitaler Vegetarier
 
Mitglied seit 21. December 2017

Beiträge: 48


Rasputin6 ist offline
ERINA (neues Girl). und MADELEINE

Am Montag fast wie immer im Palmas aufgeschlagen. GIULIA und YASMIN mit Bussi begrüßt, dann MADELEINE gesichtet, ebenfalls begrüßt und nachgefragt ob meine " Number One " DELIA da sei. Nachdem sie verneinte gleich mit ihr ein späteres Date ausgemacht, da erfahrungsgemäß es nicht so einfach ist sie zu daten (oft gebucht).
Das Zimmer mit ihr eine Stunde später mit einer CE zu meiner vollsten Zufriedenheit ausgeführt

Mein Fazit: Auch nach dem 3. Date mit ihr: MADELEINE ist eines der Supergirls im Club

Später ist mir ein neues Girl aufgefallen. Ich fragte nach ihrem Namen: ERINA (oder Irina ? ) Und stellte ein späteres Zimmer in Aussicht. Erst seit heute in einem deutschen Club (vorher nur in der Schweiz)!!

ERINA (RO) 20 Jahre, darkhaired, groß, schlank, etwas tätowiert, hübsches Gesicht, C-Cup Silikon-Brüste (noch etwas empfindlich, da OP erst 2 Monate her), versteht und spricht gut deutsch und englisch !!

Als ich sie nach fast zwei Stunden endlich erblickte, sofort Nägel mit Köpfen gemacht.
Ein 2CE-Zimmer mit inklusive allem was ich gern habe (F?, 69, ZK light, diverse Stellungen und Handjob )
2CE kann ich empfehlen !

Mein Fazit: Ich hoffe ERINA bleibt dem Palmezia länger erhalten. Sie wäre eine Bereicherung für den Club!
__________________
Fucking egal
Antwort erstellen         
Alt  23.11.2018, 13:52   # 1918
IncognitoNM
 
Mitglied seit 1. March 2018

Beiträge: 136


IncognitoNM ist offline
Welchen Eurobetrag hast du denn diese Woche schon verhurt? Na ja, wenn die Einnahmen stimmen.
Antwort erstellen         
Alt  23.11.2018, 05:06   # 1917
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.148


Zungenschlag ist offline
Thumbs up Aisha und Samantha

Sie war früher und schon öfter im Palmas. Seit sie diesmal ins Venezia wechselte, heißt sie so:
Aisha
ist also sicher keine Unbekannte für mich. Dennoch heute Premiere mit ihr. Probiert hatte sie es in der längeren Vergangenheit schön öfter. Da wir uns außerhalb vom Zimmer schon lange gut kennen und sie beim Baggern sehr anschmiegsam mit mir ist: Service und Preis besprechen wir nix. Aus der Vergangenheit bekannte Rückmeldungen: von nicht gut bis phantastisch. Hängt offensichtlich weniger an der Buchungsdauer, sondern an Tageslaune und Sympathie. Da ergeben sich himmelweite Unterschiede. In letzter Zeit überwiegen aber ganz klar die positiven Rückmeldungen. Das war früher mal anders.

Sorgen mach ich mir bei uns sowieso keine: sie ist lieb, zärtlich und herzlich mit mir, da kann gar nix schief gehen.
V.a. wenn ich vergleiche wie sie mit Kollegen spricht, auf die sie weniger Lust hat. Das ist nicht unsympathisch, aber eben ganz anders...

Ich erwarte daher auch nicht weniger als eine Spitzennummer. Das Feeling passte schon am Montag, bloß da war ich durch. Fix und fertig. Heute bin ich auch etwas müde. Doch mir gefällt es dann heute wie nicht anders erwartet: sehr gut!

Auch bei mir, wie beim Kollegen Prisma: Service wie ich ihn liebe. Da gibt es nix zu beanstanden! Technisch ohnehin in allen Disziplinen sehr erfahren. Da sitzt jede Bewegung, jede Aktion, viel Körpergefühl. Freilich weiß sie genau wie sich längere Zimmer auch ohne Nachfrage ergeben können. Sie ist Profi. Das ist aber keine Verzögerungstaktik. Vielmehr perfekte Kuscheleinlagen, viel Entertainment und keine Sekunde Langeweile. Ihre Empathie ist gut. Meine Wünsche liest sie quasi aus meinen Gedanken. Immer zum richtigen Zeitpunkt.

Ganz toll fing schon unsere Wartezeit aufs Zimmer an. Sie will im Venezia bleiben und lieber auf dem Sofa auf ihre Lieblingszimmer warten als ins Palmas rüber.
Während andere Small Talk betreiben oder distanziert bleiben bis die Servicezeit beginnt, ist das bei uns ganz anders. Sie sucht maximalen Körper- und Hautkontakt, schmust sich an und Fummeln abseits der Primärgeschlechtsteile fordert sie quasi schon ein. Sie riecht gut und fühlt sich toll an. Die zehn Minuten Kuschelorgie verfehlen ihre Wirkung nicht: geil!
Schöner könnte Warten gar nicht sein... Zum Glück waren alle Zimmer belegt. Sollte immer so sein, zumindest mit ihr...



Mein neuer Liebling hatte heute einen besonderen Tag. Ich will das ein wenig mit ihr feiern.
Samantha
ist überrascht. Damit hat sie nicht gerechnet. Shelden Entjungferung sozusagen. Denn das hat in Nürnberg noch keiner mit ihr gemacht.
Ins Zimmer gehen wir natürlich auch wieder. Was ne liebe Frau! Und diese schönen Augen...
Mehr sag ich dazu nicht mehr.
Antwort erstellen         
Alt  23.11.2018, 03:07   # 1916
IncognitoNM
 
Mitglied seit 1. March 2018

Beiträge: 136


IncognitoNM ist offline
Rubi - mangelhaft!

für 50 Euro gebucht mit folgenden Bedingungen: kein küssen auf den Mund, Blasen mit Gummi, ein wenig schmusen wär mir angenehm.

Was hab ich bekommen:

Viel Gelaber, 2 min nach Gummi suchen, Pimmel steht schon. Blasen war recht ordentlich. Dann hätte sie mit mir etwas schmusen sollen. Ein Küsschen auf die Schulter habe ich bekommen. Da hat sie gemerkt das ihr Lippenstift abfärbt... Ok, reiten 3 min., dann tut Pussy weh. Stellungswechsel, 3 min ficken. Gespieltes Stöhnen ihrerseits. Kondomkontrolle. Du bist schon gekommen !? Ne weiterficken. Du bist schon gekommen!? Sie hat angeblich ein Sperma im Kondom gesehen... Die kam also wirklich mit so einen Hurenscheiß als wie wenn ich ein Anfänger wär. Wenn sie müde ist sollte sie halt kein Zimmer mehr annehmen oder wie in meinen Fall mich nicht ansprechen.

Eine solide 50 Euro Nummer bekommt man in den Laden anscheinend nicht mehr. Schade. Für das selbe Geld werde ich Andernorts besser bedient.

Antwort erstellen         
Alt  22.11.2018, 15:51   # 1915
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.148


Zungenschlag ist offline
Thumbs up Samantha - meine GFS-Bombe und absoluter Fav

Die B-Probe mit Samantha war noch besser als die A-Probe, siehe:

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...postcount=1889

Diesmal sprechen wir über Service, Preis oder Mindestumsatz gar nichts. Damit hat sie bei mir gewonnen. Bin allerdings neugierig wie sie das nun mit anderen handhabt...
Bitte berichten!

Wir lächeln uns öfter an und begrüßen uns am Anfang auch freundlich, von sich aus kommt sie jedoch nicht zu mir. Soll mir recht sein. Sie ist der Hauptgrund, warum ich schon wieder im Palmas bin, aber ich hebe mir das Beste lieber auf und muss nicht gleich als erstes mit ihr gehen. Sie weiß nichts von meinen Überlegungen. Heute läuft es wohl zudem nicht so rund bei ihr. Um so mehr wundert mich, dass sie erst ziemlich spät den Kontakt sucht als ich gerade in der Nähe bei der Bar im Palmas bin. Ob ich denn nicht wieder mit ihr will heute? Dabei wirkt sie tatsächlich ernsthaft enttäuscht und ein wenig zerknirscht und sogar verzweifelt. Das kommt anders als bei anderen Girls, nicht als leicht durchschaubare Masche rüber. Entweder fühlt sie es gerade wirklich so oder ihre schauspielerischen Qualitäten und Mimik sind sehr weit überdurchschnittlich! War doch schön mit uns letztens, oder nicht? Sie wolle mich unbedingt! Ich doch auch sie, da sind wir uns also einig...

Ihre wahnsinnig tollen Augen, das hübsche Gesicht: wow!
Ihre Figur mag vielen vielleicht nicht optimal erscheinen, doch ich finde sie über alle Maßen sexy und begehre sie voll und ganz so wie sie ist. Traumfrau für mich!

Ihr Service ist Extraklasse mit mir. GFS-Bombe! Diesbezüglich vorsichtshalber bitte meinen Erstbericht beachten!

Ich missbrauche sie diesmal wortwörtlich und vorsätzlich als Girlfriend und Geliebte im Zimmer und sie lässt es sich gefallen und steigt hervorragend darauf ein. Absolutes Hammerfeeling und eine Knutschorgie, die die meisten Girls wohl so lieb nicht mitmachen würden. Zwei Stunden, davon bestimmt mindestens 60% mit dieser Disziplin. Mal "solo", mal kombiniert mit Poppen oder HJ. Boah, ist das geil mit Samantha! Die würde ich ja gerne einfach mitnehmen...
Wenn ich was kritisieren wollte, dann vielleicht nur, dass sie beim Küssen ihre Zunge jetzt nicht gerade bis zu meinen Mandeln schiebt, sondern eher etwas zuwenig hergibt. Aber sowas von toll, dass ich da wirklich keine Kritik anbringen kann.

Ihr scheint es zu gefallen. Und sie lacht verschmitzt als ich unsere Aktion schon am Anfang sarkastisch kommentiere: entweder findest du es wirklich schön mit mir oder es ist der Horror, weil so viel und lang, doch du spielst perfekt! Da kann ich nicht aufhören, wenn du das nicht beendest...
Wieso sollte es mir nicht mit dir gefallen? Fragt sie. Und beendet es überhaupt nicht über die gesamte Spielzeit.
Und ja, nicht eine Sekunde zweifle ich ernsthaft daran, dass sie wirklich Spaß mit mir hat. Sie kann genießen. Sehr sogar. Beim Orgasmus-Finish punktet sie über die gesamte Distanz vermutlich tatsächlich öfter als ich. Das wirkt echt auf mich. Aber mit ihr habe ich auch perfekte Empathie, unvergleichliche Zärtlichkeit, gigantischen Sex, der fernab von Paysex scheint. Eine andere Dimension!

So geil schmeckt ihre Muschi und überkommt es ihren Körper. Genuss ohne Ende. Besser geht nicht! Die Zeit verfliegt im permanenten Höhenflug. Als ich ihr das Honorar übergebe, bedankt sie sich x-fach. Ja, ich merkte schon beim ersten Mal, dass sie auf 30 Minuten oder 1 Stunde gepolt ist. Aber das langt mir diesmal bei Weitem nicht mit ihr und sie kann es wohl selbst kaum glauben, dass die Zeit so schnell vergangen ist. Hab ich für mich gemacht. Da bin ich absoluter Egoist.

Jedenfalls kann ich festhalten: sie weiß wie es geht und lässt sich voll darauf ein. Service ist Klasse! BJ hervorragend: Takt und Intensität optimal für mich. Reiter kann sie ebenso sehr gut, obwohl sie das nicht von sich glaubt und andere Stellungen daher bevorzugt. Ich liebe das jedoch, wenn eine es kann. Sie kann es definitiv und mein absoluter und finaler Höhepunkt daher genau so...

Hammer! Mehr Details schreib ich dazu nicht mehr!
Antwort erstellen         
Alt  22.11.2018, 14:33   # 1914
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.148


Zungenschlag ist offline
Smile Eva

Eva (Venezia)

Groß, hübsch, super Figur, kein Mädchen mehr, niveauvoll, blondiert, gelockt, große Silikon-Spielbälle (optisch gefällt mir das hier ausnahmsweise richtig gut, haptisch wie fast immer: suboptimal; erinnert zu sehr an Fußball... ).
Herzliche, vielleicht etwas aufgesetzt wirkende Art, aber mit strahlendem Lächeln. Charmant und wortreich werde ich umgarnt. Auf ausgesprochen liebe Weise. Englisch. Sie sucht den Körperkontakt. Fühle mich auf Anhieb sehr gut aufgehoben. Bingo!

Blickflirterei. Aufmerksam und gekonnt. Tiefe Blicke. Schnell werde ich emotional eingefangen und hautnah mit Niveau heiß gemacht. Eindeutig schon jetzt: der Service wird Klasse!

Oder doch nicht? Schnell kommt sie jetzt zur Sache an der Venezia Bar. Sie möge gerne küssen, erfahre ich ohne Nachfrage. Innerlich bin ich schon weggezimmert und mental eingestimmt auf sie...
Doch halt, sie erwähnt eine BJ-Art, die mir nicht taugt. Ein unübliches Extra wird mir auf Nachfrage offeriert. Mensch, Mädel, versaus nicht! Hast mich doch eigentlich schon überzeugt und ich glaube nicht, dass ich das nur ne halbe Stunde will. Denke ich mir. Sage ich nicht.

Sie bemerkt wohl an meiner Körpersprache, dass ich nun etwas auf Distanz gehe. Empathisch ist sie. Eigentlich perfekt! Nicht mehr Arm in Arm (das hatte sie angefangen und ich nun beendet), bessert sie das Angebot preislich nach. Ich erkläre ihr auf liebe Art, dass das so mit mir nicht läuft und das unüblich ist...
Ja, jetzt bessert sie nochmal nach: Bleiben wir ne Stunde?
Normalerweise nicht mein Ding, mich darauf festlegen zu lassen, aber hier bin ich mir sicher: das wird super! Deswegen ist mir das gerade egal.

Hast doch schon gewonnen! - Was? - Das Zimmer mit mir... Aber so mach ich das normalerweise nicht. Und denk mal nach: Könnte ja auch länger als ne Stunde wollen und du willst mich hier festlegen...
Meine Ironie versteht sie wohl gerade nicht. Egal. Ich beende das: Genug gelabert! Komm lass uns gehen, bevor ich es mir noch anders überlege!

Auf Zimmer alles gut. Sie beginnt mit warm machen schon im Stehen und bietet sehr schnell ihre Lippen zum Küssen an. Gut!
Der letzte Nähe-Kick kommt zwar insgesamt nicht perfekt in mir auf, aber Eva (sprich: Ewa) ist super! Alles dabei und sie erinnert sich daran, dass ich es langsam mag. BJ anfangs daher zu sanft, aber gut. Auf Hinweis dann besser. Zungeneinsatz und sehr liebevoll. Schön. Dennoch gibts bessere in dieser Disziplin. ZK, lecken - uns gefällts miteinander. Das macht Laune. Auch beim Poppen in verschiedenen Stellungen alles super. Grip gefällt mir ebenso. Sie fühlt sich herrlich an. Tolle Haut. Duftet lecker. Es ist schön mit ihr. So schön. Harrrr!


Kritik neben der Preispolitik habe ich trotzdem: ihre Zeitrechnung fängt wohl mit Eintritt im Zimmer an und wird großzügig zu ihren Gunsten gerundet. Habe ich nicht thematisiert, fiel mir aber negativ auf. Aus dem Zimmer gehen und Unterlage holen, sowie individuelle Vorbereitung, ist sicher noch nicht meine Zeit... Nach fast Ablauf ihrer Zeitrechnung, fragt sie, ob wir länger bleiben. Klaro! Wir beenden die Servicetime vor Ablauf von 3 CE. Im gemütlichen AST fragt sie mich etliche Dinge, weil sie zwar nicht neu im Job, aber neu im FKK-Club Bereich ist...
Ich antworte bereitwillig und es scheint sie sehr zu interessieren. Jetzt kommt kein Hinweis auf die Zeit mehr und ich will das rechtzeitig beenden. Nach meiner Rechnung: maximal drei Minuten drüber, der AST recht lange. Nach ihrer: 10 Minuten drüber und daher 2 Stunden. Da ich sie gut finde und deswegen jetzt keine Diskussion anzetteln möchte, meine ich nur lapidar: enttäusch mich jetzt nicht noch am Ende, war doch alles gut mit uns...! Sehr gut, meint sie. Es wäre schön mit mir. Und nein, enttäuschen wolle sie mich sicher nicht. Ob wir denn nicht Runde zwei einläuten wollen mit nem weiteren BJ?
Nein, will ich nicht. Weil ich noch andere Pläne mit anderen Girls habe. Sie grinst und kommentiert meine ehrliche Antwort. Dass ich eine andere Zeitrechnung habe, hatte sie schon - ebenso knapp von mir artikuliert - zum Ablauf ihrer ersten Stunde erfahren.

Da es mir mit ihr gut gefallen hat, thematisiere ich unsere Differenzen auch überhaupt nicht weiter als das. Es ist mir nicht wichtig, darüber zu diskutieren. Sie versteht ihre Chance zur Nachbesserung daher wohl nicht als solche. Explizit will ich hier ganz bewusst nicht werden. Es ist auch ein Test, bei dem sie bei mir nun komplett durchfällt. Ihr Service ist mir jedoch 200€ fraglos wert. Ich ziehe eine andere Konsequenz, die sie noch nicht kennt: nächste Buchung wird definitiv nicht demnächst sein! Da hätte Frau mit mir sicher viel mehr Geld machen können in kurzer Zeit. Ich habe keine Lust, das kurz nach einem super Zimmer zu besprechen. Wird sie aber schon noch erfahren. Ein andermal, wenn es definitiv einen Korb für längere Zeit gibt...


Wir füllen die restliche Zeit sehr angenehm auf andere Art und Weise. Diesmal gebe ich ihr rechtzeitig die 200€, die ich dabei habe. Und am Ende überzieht sie diese Zeit dann wieder. Sogar großzügig, bevor sie zum Aufbruch einleitet. Weil an diesem AST hat sie wieder großes Eigeninteresse. Eine halbe Stunde vorher, hätte ihr das viele Pluspunkte eingefahren. Jetzt nur die Option mich doch irgendwann mal wieder rumkriegen zu können.


Lange Rede kurzer Sinn: ich empfehle, sie bei der Buchung bereits vorab auf die gewünschte Servicezeit festzulegen, falls euch 50€ hin oder her wichtiger sind als mir. Außerdem den Service abklären bezügl F, falls euch das wichtig ist.
Ansonsten: klare Empfehlung für Wohlfühlservice! Eva ist geschäftig, aber liebevoll in der Ausführung! Bin mir sicher, dass sie lernfähig ist und daher ganz und gar nicht böse auf sie! Es ist meine Art, das so zu machen. Wer mehr aufs Geld schaut, sollte aber hiermit gewarnt sein!
Antwort erstellen         
Alt  22.11.2018, 05:31   # 1913
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 950


Prisma ist offline
Thumbs up Ganz kurz...

Ich werf jetzt zu später Stunde nur noch ein paar stichpunktartige Brocken hin, vielleicht konkretisiere ich das die nächsten Tage noch.

Palmas insgesamt: Ich glaube, es gefällt mir wieder. Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.

Vielleicht hat man sich aber auch besonders um mich bemüht, da es heute (Mi) wirklich überwiegend extrem leer war. Genügend Mädchen, aber keine Gäste.

Rubina / Ruby (Venezia): Ja, ich habe es getan. Ich war auf wirklich alles gefasst. Danke, Zungenschlag.

Sehr guter bis herausragender Service eigentlich. Für ganz normale Leute, ein paar leicht abartige Sachen für Prisma haben sich auch ergeben, und es sind auch Sachen im Angebot für wesentlich krassere Leute als mich. Es bleibt eigentlich nicht viel übrig, was sie nicht macht. Wer immer irgendwas ausgefallenes sucht, könnte hier fündig werden.

Aber andererseits auch: Viel Gequatsche und ein derart oberdreistes nimmersattes Gekobere, wie noch nie in meinem gesamten Leben jemals erlebt. Irre, surreale Preispakete bis in den lila-stelligen Bereich, die ich im Kopf alle gar nicht mehr zusammenkrieg.

Bleibt jedem selbst überlassen, wie man damit umgeht. Ich habe nicht die Inflation in den Clubs vorangetrieben, sondern ganz regulär das bezahlt, was man für 55 min im Club eben bezahlt und schon immer bezahlt hat. Auch völlig gerecht meiner Meinung nach. Und ihrer Reaktion nach… fand sie es auch nicht zu wenig. Aber sie probiert halt erst mal mitzunehmen, was geht.

Dieses Zimmer muss ich nun wohl mehrere Tage verdauen.

Es kam aber irgendwie gar nicht zum klassischen Verkehr…

...deshalb zweite Runde:

Samira mit neuem Namen Aisha (Venezia): Das kann ich kurz machen: Buchen! Ein Vorbild für alle Frauen. Keine Wünsche blieben offen. Ideal. Perfekt.

Sie bleibt leider nur noch 1 Woche, der Umsatz passt nicht. Wenn jeder Tag so ist wie heute… kein Wunder.

Kritik: Vielerorts zu kalt (einige Mädchen hatten auch eisige Hände), Palmas-Pool out of order, Ven-Pool nach wie vor beim Ein- und Ausstieg lebensgefährlich. Also… das MÜSSTE man schon mal machen. Barpersonal könnte in beiden Clubs aufmerksamer sein.

Lob: Essen! Eigentlich ok. Und vor allem: Um 1 Uhr nachts… da schau ich meist im ColA und erst recht im Hawaii in die Röhre, und das bei wesentlich höherem Eintritt!

Wiedersehn. Gute Nacht.

Antwort erstellen         
Alt  20.11.2018, 19:38   # 1912
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.148


Zungenschlag ist offline
Rubina / Ruby (Venezia)

Zitat:
Zitat von Rasputin6 Beitrag anzeigen
Neues Girl : RUBINA (oder Ruby?) im Venezia.
Dunkelhaarig, B/C Cup Natur, ca. 1,63m, hübsches Gesicht, nicht skinny und hat keine Berührungsangst
Die Süße ist seit zwei, äh jetzt drei, Tagen im Venezia und sieht sehr, sehr gut aus. Ich würde die schon als schlank bezeichnen, aber Fahrgestell ist nicht "skinny", dafür recht lecker...
Frau kommt eher nüchtern rüber, GFS erwarte ich daher gar nicht mal, sie ist aber nicht unsympathisch. Club-Erfahrung hat sie auch, der merkt Mann gleich an, dass sie den Job schon länger macht (zuletzt Nahe Köln bzw. eher Bonn: Tutti-Frutti in Alfter)...

Ich war vor und nach ihr mit ganz hervorragenden, ebenso ganz neuen Girls, jeweils zwei Stunden auf Zimmer, doch die Kleine schaffte es "erfolgreich" schon nach ca. 30 Sekunden auf dem Bett im Zimmer, dass ich selbiges wieder verlasse und das Weite suche...

Denn verarschen lasse ich mich nicht und dann gibts eben kein Geld von mir....! Damit hat sie sicher nicht gerechnet. Aber wenn die Girls glauben, dass nur sie dreist und konsequent sein können und alle Männer sich das gefallen lassen und schön brav zahlen, dann haben die mich noch nicht auf Zimmer gehabt...

Das freundliche "Pulă" welches hinter mir hergeschissen wurde, als ich schon in der Tür stand und mich verabschiedete, nahm ich ihr nicht krumm. Sowas bringt mich dann eher zum Lachen, weil die Erziehungsmaßnahme die Wirkung wohl eher nicht verfehlt hat...

Und warum?

Wir sprechen über Service vorher, weil ich ahne, dass ich bei ihr nicht kommentarlos daran vorbeikomme. Mir wird erzählt, dass das auf meine Wünsche ankomme und auch Extras möglich sind. Aber letztlich ergibt sich: ZK und Französisch wie ich es will sind dabei: kein Problem. Ich frage wegen dem Stichwort "Extrawünsche" nochmal ganz bewusst und explizit: "Normale Preise? Oder muß ich was zu den Preisen wissen?". Übrigens alles auf English, Frau spricht kein Deutsch (versteht aber schon einiges, wenn auch nicht gut).

Ja, alles normal... Na, dann gehen wir doch! Ich würde gerne vorher noch eine Rauchen, ob wir noch ein paar Minuten haben? Sie ist Nichtraucherin, aber auch kein Problem...
Weil ich ahne, dass Frau eher geschäftig drauf ist und sie etwas ungeduldig wirkt, aber sie mir gefällt und ich ihr guten Service absolut zutraue, sage ich ihr beim Rauchen: bin gleich fertig und keine Angst, ich habe es auch im Zimmer absolut nicht eilig, wenn es mir gefällt. Und mit Mundwasser und etwas Wasser, schmecke ich bestimmt nicht mehr nach Rauch...
Kannst mir vertrauen, ich mach das ja auch bei dir!

Sie lacht und scheint den Wink mit dem Zaunpfahl zu verstehen. Ich habe hier garantiert nicht vor nur eine halbe Stunde zu bleiben, da absolut leckere Frau, die eine gewisse Kompetenz im Sexservice ausstrahlt...

Auf dem Zimmer dann meine erste Aktion: ausgiebig Mundwasser und nochmal Gesicht waschen. Ich habe nämlich Respekt vor Nichtrauchern und möchte es den Girls natürlich so einfach wie möglich machen, mir guten Service zukommen zu lassen...
Sie registriert das auch noch wohlwollend, bevor sie das Zimmer verlässt und die Bettunterlage und Handtücher holt.

Auf der Spielweise kommt sie über mich und streichelt mich, weicht aber meinem Gesicht aus. Sie möchte stattdessen meine Brust küssen und fragt, ob ich das mag. Da ich ihr jetzt (vorher nicht mehr) misstraue, ob es den zugesagten Service wirklich gibt, meine ich: gerne, aber fang doch erst mal hier an und deute auf meine Lippen...

Ja, mache ich auch. Aber du weißt schon, das kostet Extra...
Na klar, Lady! Warum sprechen wir eigentlich vorher über den Scheiß? Wo ich das Aushandeln eigentlich hasse und abtörnend finde und daher auch immer problemlos akzeptiere, wenn es dann KEINE ZK gibt. Wird das Zimmer in der Regel eben ein kurzes und Wiederholung eher unwahrscheinlich. Frage ich mich...

Sagen tue ich etwas anderes: So? Und du glaubst, dass du mir das erst am Zimmer sagen kannst, obwohl wir sogar darüber gesprochen haben? Und ich mich von dir verarschen lasse und ich dieses Vorgehen akzeptiere? Sicher nicht mit mir! Dann eben nicht. Echt Schade, du gefällst mir. Aber so gehts echt nicht. Dann eben nicht. Auf Wiedersehen!

30 Sekunden! Kein Service angefangen, einvernehmliche Lösungen gibt es bei diesem Vorgehen für mich sicher nicht mehr, das hätte aus meiner Sicht vor dem Zimmergang geklärt werden müssen. Und das ist das Mindeste, was ich erwarte. Das kackdreiste Vorgehen erst am Zimmer damit rüberzukommen, finde ich dagegen über alle Maßen respektlos!!!
Daher natürlich auch keine Bezahlung. Darüber gibt es auch absolut kein Wort, das hat sie schon verstanden und akzeptiert es sauer...

Damit könnte die Geschichte zu Ende sein. Ist sie aber aus meiner Sicht noch nicht. Ein Kollege fragt mich gleich: Du bist doch gerade mit der aufs Zimmer. Ich erzähle ihm die Geschichte. Er kugelt sich vor Lachen und beglückwünscht mich x-fach für dieses Vorgehen und klatscht mich mehrmals ab. So sei das richtig...
Madame sieht das und lästert ebenso mit einer Kollegin und wirft mir Nettigkeiten an den Kopf...

Viel später wissen wir mehr. Sie und ich. Ein nicht ganz junger, türkischer Clubfreund, der von mir sehr geschätzt wird und sehr charmant und sympathisch ist, hat meist den selben Frauengeschmack wie ich. Ähnliche Erfahrungen und Bewertungen, sowie ähnliche Buchungsdauern. Er meint: die ist super auf Zimmer und alles gewünschte war bei ihm inklusive! Allerdings hat er ihr gesagt: ich geb dir 100€, dafür bleiben wir eine Stunde und ich mag es langsam und schön. Wenn es mir gefällt, können wir auch länger bleiben...

Außerdem hat er ihr wohl auch gesagt, dass sie da bei mir einen Fehler gemacht hätte und ich so wie er, gerne länger auf Zimmer bleibe, wenn es passt.


Ein paar Stunden später: ich suche nochmal das Gespräch mit ihr, weil ich merke, dass sie das noch nicht verdaut hat, aber der Groll offensichtlich verflogen ist. Das ist ziemlich vernünftig abgelaufen und ohne böse Worte.

Ich fange an: Schade, dass du mich offensichtlich nicht magst, bin mir sicher, dass du das viel besser kannst, wenn du willst...
Sie rechtfertigt sich, dass das gar nicht so wäre und sie absolut nichts gegen mich hätte. Und ab einer Stunde wäre doch alles dabei und nicht Extra. Ich meine: davon hast du nichts gesagt. Außerdem habe ich dich vorher extra nach dem Preis gefragt und normal ist das sicher nicht, obwohl immer mehr Girls das so versuchen. Was glaubst du, warum in allen Clubs immer weniger Gäste kommen in den letzten Monaten?
Sie rechtfertigt sich und meint, dass das doch alles ganz normal so wäre und sie nicht verstanden hätte, dass ich nach dem Preis gefragt habe...

Ob wir doch noch beste Freunde werden? Ich schrieb neulich schon mal: ich bin nicht nachtragend! Nicht mit meinem Geld, aber auch nicht, wenn Frau vielleicht doch noch aus Fehlern lernt und das wieder gut machen will.

Ob sie das, zumindest mit mir, will? Weiß ich nicht. Vermutlich eher nicht. Andererseits: sollte sie es wider Erwarten bei mir nochmal auf liebe Art probieren, die nicht so geschäftig, aber verführerisch und mit mehr Illusionspotential behaftet ist, wäre ich nicht abgeneigt...

Warum? Nicht weil sie hübsch ist, das ist sie zweifellos, auch nicht, weil ich jetzt unbedingt mit ihr wollte, sondern einfach nur, weil ich trotz allem glaube, dass es mit ihr schön sein kann und wir beide wohl starke Persönlichkeiten sind. Letzteres mag ich eigentlich und finde ich anziehend. Andere Frauen hätten nach so einer Aktion sicher keine Chance mehr, aber sie ist mir eben trotzdem nicht unsympathisch...

Antwort erstellen         
Alt  19.11.2018, 13:46   # 1911
gary4711
 
Mitglied seit 15. June 2008

Beiträge: 4


gary4711 ist offline
Thumbs down Erfahrung mit Yasmin

Ich fühlte mich abgezockt weil das was vorher abgesprochen war nicht eingehalten wurde und sie dann noch 100€ für 20 Minuten wollte. Dabei hatte ich am Schluss noch das Gefühl das es Absicht war. Warum ? Ist jetzt egal, wenn Ihr Erfahrung sammeln wollt dann macht es.
Für mich ist das Thema erledigt. Hatte vielleicht ja nur Pech.
Ich werde da halt vorsichtiger sein.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.11.2018, 06:51   # 1910
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.148


Zungenschlag ist offline
Von Yasmin kenne ich seit Jahren (auch schon in nem anderen Club vorher, wo sie noch ihre Naturoberweite hatte), nur zwei Gästereaktionen: Derbe Abzocke bzw. schlecht oder super! Da scheint "Chemie" ziemlich wichtig zu sein, mehr als bei anderen Girls...

Vor längerer Zeit hatte ich hier im Forum mal geschrieben, dass sie einige verbrannte Erde hinterlässt. Und einige Zeit später hatte sie sich dann mal in den Kopf gesetzt mich rumzukriegen. Da konnte sie mir schon im Clubraum problemlos zeigen, dass sie mit mir sehr lieb sein will und das auch kann, wenn sie will... und offensichtlich wollte sie mich davon überzeugen. Zumal ich einige Clubkollegen kenne, die sie und ihren Service absolut toll finden.

Ich hab es nicht ausprobiert und meinte u.a., dass ich Sillies jetzt nicht so toll finde. Da kam sofort ein: "aber früher wie ich die noch nicht hatte, bist du in dem anderen Club auch nie mit mir gegangen...". Wohl war. Ich hatte immer das Gefühl, dass es mit uns nicht passen würde, weil sie nicht mein Sextyp ist. Aber spätestens seither bin ich mir sicher: wenn es zwischenmenschlich mit ihr passt, dann kann sie ganz anders...
Antwort erstellen         
Alt  19.11.2018, 06:27   # 1909
Rasputin6
Vitaler Vegetarier
 
Mitglied seit 21. December 2017

Beiträge: 48


Rasputin6 ist offline
Abzocke-Gefühl

@gary4711

Zitat: " ich fühlte mich auch ganz schlecht und abgezockt wie noch nie vorher. Sie sollte sich was anderes Suchen da sie nur den guten Ruf zerstört."

Wenn du schon einen negativen Bericht schreibst, dann konkretisiere bitte wie du "gefühlt" abgelockt würdest !

Ansonsten bin ich auch der Meinung von Sheldon007.
__________________
Fucking egal
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.11.2018, 17:10   # 1908
Sheldon007
Sheldul meu
 
Mitglied seit 4. January 2016

Beiträge: 378


Sheldon007 ist offline
Zitat:
Größe ca. 1,70m ich fühlte mich auch ganz schlecht und abgezockt wie noch nie vorher. Sie sollte sich was anderes Suchen da sie nur den guten Ruf zerstört.
Na jetzt lass mal die Kirche im Dorf. Dass Du unzufrieden warst ist verständlich und rechtfertigt einen schlechten Bericht allemal! Aber deswegen muss man noch nicht von Job-Wechsel oder Rufschädigung reden.

Yasmin hat viele Fans und mit ihr kann man wirklich sehr schöne Stunden verbringen.

Jeder hat mal einen schlechten Tag! Und manchmal passt es halt einfach nicht.

Antwort erstellen         
Alt  18.11.2018, 15:59   # 1907
gary4711
 
Mitglied seit 15. June 2008

Beiträge: 4


gary4711 ist offline
Red face Besuch und Zimmer mit Isa und dann Yasmin

Yasmin hat dunkle lange Haare. Glatt und manchmal gelockt. Schlank mit Silkon Titten. Größe ca. 1,70m ich fühlte mich auch ganz schlecht und abgezockt wie noch nie vorher. Sie sollte sich was anderes Suchen da sie nur den guten Ruf zerstört. Isa ist da das absolute Gegenteil, vielleicht optisch nicht ganz so gut aber der Service macht alles weg und die Ausstrahlung ist der Hammer.
Antwort erstellen         
Alt  18.11.2018, 11:05   # 1906
promenade
 
Mitglied seit 12. August 2010

Beiträge: 141


promenade ist offline
Doch wieder eine Fav gezimmert. Oana wieder top

Samstag ein überraschendes Zeitfenster gefunden und ab ins Palmas. Richtig guter Trubel vor Ort. Viele meiner Favs unterwegs. Habe ein paar Bewerbungen neuer DLs abgeschlagen, da kein gutes Bauchgefühl entstand. Habe dann nach Monaten mal wieder Oana gezimmert. Sehr (zu) schlanke DL, schwarze lange Haare, schönes klassisch strenges Gesicht, Narben am Bauch, die mich nicht stören, schaue ihr eh lieber ins Gesicht beim Ficken. Sitzt am liebsten auf dem Sofa vor dem Raucherzimmer. Akquiriert nicht, wartet einfach, dass sich jemand zu ihr setzt.

Eigentlich entspricht sie nicht meinem Beuteschema - zu dünn. Und sie lacht nicht, was für mich ein must ist. Aber dafür weiß ich, was ich auf dem Zimmer bei ihr erwarten kann. Wer auf Zungenküsse wie von der Freundin steht, kommt hier auf seine Kosten (bei Sympathie). Ich muss da nie nachfordern, da kommt viel. Wenn ich dann sehe, wie sie immer wieder versucht meinen Schwanz DT zu nehmen, wofür bei ihr definitiv kein Platz ist, dann macht mich das schon sehr an. Und beim gefühlvollen Ficken schafft sie einen fast verliebten Gesichtsausdruck - was für eine Leistung. Ganz leises passendes Stöhnen. Das bringt mich dann regelmäßig über den Berg. Bei dem schlanken Körper sieht wohl jeder Schwanz gigantisch aus Zärtliche Verabschiedung danach inklusive. Aber sie weiß natürlich auch, dass sie nach der Show mehr als nur die Standard CE erwarten kann. Nachgefordert hat sie selbst noch nie bei mir.

Lustig war für mich, dass zwei meiner anderen Favs zeitgleich aufs Zimmer sind. Und alle waren vor uns unter der Dusche - nach geschätzten 20 Minuten. Und beide Jungs sahen zufrieden aus. Wurde mir von einem auch beim Weizen an der Theke bestätigt. Scheinen also nicht alle auf die halbe Stunde zu bestehen.
Antwort erstellen         
Alt  15.11.2018, 21:57   # 1905
IncognitoNM
 
Mitglied seit 1. March 2018

Beiträge: 136


IncognitoNM ist offline
Wie sieht den die viel gescholtene Yasmin aus?
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.11.2018, 20:41   # 1904
Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 324


Poker6 ist offline
Yasmin

Fingerspiele kosten 50€ extra, ich könne ja nach dem Zimmer gerne mit Ihr zum Empfang gehen und das dort klären, hab dann darauf verzichtet.... Betriebsrisiko .... Hübsch ist sie ja, ....
Antwort erstellen         
Alt  15.11.2018, 18:29   # 1903
Gwambada Uhu
 
Benutzerbild von Gwambada Uhu
 
Mitglied seit 23. May 2015

Beiträge: 925


Gwambada Uhu ist offline
Zitat:
für 100€ trotz expliziter vorheriger Absprache 50€ ohne Extras vorab.... Es gab auch andere nicht optimale Zimmer, aber abgezockt habe ich mich nur bei ihr gefühlt....
Wie hat sie denn geschafft dir mit dem Service einen Hunni aus den Rippen zu leiern? Neue Masche für Nepper, Schlepper, Freierfänger ?
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.11.2018, 13:18   # 1902
Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 324


Poker6 ist offline
Yasmin und Isa

Ich hab beide Frauen ähnlich erlebt, Isa top, Yasmin Flop.
Yasmin war die einzige Frau, von der ich mich im Palmas abgezockt gefühlt habe.
30 min, FM, 69, Fingern, Sex, keine Küsse, keine große Nähe für 100€ trotz expliziter vorheriger Absprache 50€ ohne Extras vorab.... Es gab auch andere nicht optimale Zimmer, aber abgezockt habe ich mich nur bei ihr gefühlt....

Antwort erstellen         
Alt  15.11.2018, 13:15   # 1901
promenade
 
Mitglied seit 12. August 2010

Beiträge: 141


promenade ist offline
Evelyn mal wieder top

Ich habe einfach zu viele Favs. Mann entscheidet sich nicht mehr für ein Mädel, sondern gegen so viele

Es ist interessant zu beobachten, wie die Frauen mit guten Leistungen sehr regelmäßig gebucht werden. Ohne dass sie viel Akquise machen müssen. Ein interessantes Signal für gute Leistungen ist übrigens, wenn die DL mit dem Gast bereits auf dem Weg zum Zimmer schönen Körperkontakt aufnimmt und ihn damit schon mal einstimmt. Evelyn macht das zum Beispiel sehr gut. (Inzwischen erblondet) Ich mag ihre fröhliche Art und ihr strahlendes Lächeln sehr - und wie sie auf dem Zimmer eine Mischung aus Porno und Girlfriend hinbekommt. Bestes Kopfkino garantiert. Körperlich liegt sie etwas neben meinem Beuteschema, aber sie macht das im Verhalten für mich locker wett und ich bin immer wieder überrascht, was für eine ausdauernde Reiterin sie ist. Am letzten Wochenende musste der Abschluss dann aber doch im Doggy erfolgen.
Nach einer Pause wollte ich mal wieder mit Ada - aber die wurde gerade von einem ihrer Stammies gebucht und sie ging mit schönem Körperkontakt Richtung Venezia.
Yasmin versuchte es dann bei mir. Aber sie war sich zu selbstsicher, dass ihre Optik reichen würde - und das ist mir immer zu wenig. Siehe oben. Als ich danach die schwachen Berichte zu ihr gelesen habe, habe ich meinem DL-Radar mal wieder Bestnoten gegeben. Und ein Danke an die Kollegen geschickt. Ähnlich ging es mir auch mit Carla. Erstmal abgelehnt, und siehe da - wenige und eher schwache Berichte dank eingeschränktem Service. Da wird es keinen Zimmergang geben.

Isa gehört weiter auch zu meinen Favs, mit der ich gerne zimmere, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Einfach eine sehr gute Leistungsbereitschaft und immer ein gutes Trinkgeld wert. Ist kein junges Mädchen mehr, worauf hier sicherlich viele stehen, aber mir ist Leistung sehr viel wichtiger, als ein sensationeller Mädchenkörper.

Mal sehen, ob ich am Samstag so mutig sein werde, eine neue DL auszuprobieren, oder doch lieber wieder auf eine sichere Karte setzen werde
Antwort erstellen         
Alt  15.11.2018, 07:27   # 1900
Sarrazin
 
Mitglied seit 6. December 2009

Beiträge: 258


Sarrazin ist offline
Isa & Jasmin

Das nennt sich übrigens Gerontophilie
Aber schön, dass du nach 10 Jahren mal berichtest 👍
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.11.2018, 23:56   # 1899
gary4711
 
Mitglied seit 15. June 2008

Beiträge: 4


gary4711 ist offline
Smile Besuch und Zimmer mit Isa und dann Yasmin

Ja ich wollte jetzt auch mal von meinen Erfahrungen berichten. Ich war letzte Woche im Palmas und hatte mich dann schnell für Isa entschieden, Sie ist eine richtig nette und attraktive Frau. Nach kurzer Unterhaltung ging es auf Zimmer und ich muss sagen das war der Absolute Hammer. Sex So wie Mann sich das vorstellt !! Wir waren bestimmt eine gute Stunde in Aktion. Note 1 mit Stern kann nur sagen. Das war mein bestes Pay Sex Erlebnis das ich bis jetzt hatte und das waren schon einige :-) Naja das ich dann nach ca. 1. Stunde mich für Yasmin entschieden habe kann ich bis heute nicht verstehen. Okay war mit Ihr in diesen kleinen Zimmern im hinteren Bereich. Was da so passiert ist hat mir das erste Erlebnis total versaut. Kein Küssen das tut Weh und ihre Brüste sollte ich auch nicht so fest anfassen. Nur gezicke und ich glaube schon das ich eher der attraktive FKK Besucher bin. Nach 20 Minuten habe ich dann abgebrochen und ihr die 50 überreicht, Sie wollte mehr :-( Ich wusste zwar nicht warum weil das ganze nicht mal 10€ Wert war.
Okay das zweite Erlebnis vergesse ich mal schnell und das nächste mal bleib ich bei Isa. Meine Nummer 1
Antwort erstellen         
Alt  14.11.2018, 16:12   # 1898
Sheldon007
Sheldul meu
 
Mitglied seit 4. January 2016

Beiträge: 378


Sheldon007 ist offline
@IncognitoNM
Zitat:
Domininia - nur Laufhausniveau
Ihr Name ist eher Dominika. Ich kenne sie noch aus Inselzeiten. Eine ganz liebe Maus, wunderschöne Augen. Ich glaube sie braucht etwas mehr Anlaufzeit, dann wird sie zur Schmusekatze.

Zitat:
... junges, hübsches, schlankes Mädel mit langen Strapsen. Lange Schwarze Haare, rote Lippen. Gibs da schon Erfahrungswerte?
Könnte Ioana sein. Super hübsch, aber ZK und Katze streicheln ist erstmal Aufpreis pflichtig. Lässt aber mit sich reden. Mir war sie jeden Euro wert!

... aber das sind sie mir ja irgendwie alle ... seufz

Antwort erstellen         
Alt  14.11.2018, 09:51   # 1897
IncognitoNM
 
Mitglied seit 1. March 2018

Beiträge: 136


IncognitoNM ist offline
Domininia - nur Laufhausniveau

Anfänglich hielt ich sie für eine Schwester von der abgewanderten Alina, aber nein, ihre Schwester heißt Sofia und schafft auch wie sie vorher im Hawaiipuff an.

Ich habe eine normale Nummer für 50 Euro gebucht. Das habe ich auch erhalten. Sie hat mich zwar eifrig geritten, auch ihre Pussy war für meinen Geschmack auch recht eng, Missio und Doggy war auch korrekt, aber wenigstens eine gespielte Zuneigung hat doch sehr gefehlt. Ihr Kopf war generell von dem Meinigen abgewant. Nicht mal ein Körperküsschen hat es gegeben. Mundgeruch oder dergleichen hatte ich bestimmt nicht.

So ist es halt eine absolut austauschbare Nummer geworden. Dafür brauche ich keine 50 Euro bezahlen. Da bleib ich lieber zu Hause und schüttel meine Palme selber.

Schulnote 3


Vor dem DJ Pult sah ich in der vergangenen Woche ein junges, hübsches, schlankes Mädel mit langen Strapsen. Lange Schwarze Haare, rote Lippen. Gibs da schon Erfahrungswerte?

Antwort erstellen         
Alt  09.11.2018, 13:01   # 1896
promenade
 
Mitglied seit 12. August 2010

Beiträge: 141


promenade ist offline
Jessy - nur Laufhausniveau

Jessy und ich haben uns eigentlich die meiste Zeit ignoriert. Ich finde sie durchaus sehr hübsch, aber sie verhält sich üblicher Weise zu ruhig und introvertiert. Es sei denn jemand gibt Schampus aus, dann schallt ihr Lachen auch mal über den Innenhof.

Neulich sprach sie mich dann mal direkt an und ich lies mich auf einen Zimmergang ein, natürlich auch, weil im Forum vor einiger Zeit positiv berichtet wurde. Habe keine Serviceabklärung betrieben, da ich fälschlicher Weise davon ausging, dass sie bei einem Stammgast ein gutes Grundniveau anbieten würde. Da habe ich mich dann aber getäuscht. Auf dem Zimmer bekam ich Laufhauskost, zumindest stelle ich mir das so vor, war da noch nie. Das einzig Positive: Es gab keine Verkaufsgespräche.

Die Hoffnung auf ZK erfüllte sich nicht. Es gab ein paar Körperküsse und dann begann sie auch schon sich händisch mit der Körpermitte zu beschäftigen und ohne weitere Absprache über das noch deutlich uninspirierte Teil einen Kondom zu montieren. Dann folgte sofort das Blasen, was ich als eher oberflächlich wahrnahm. Allerdings setzte sie sich in Griffweite, sodass ich zumindest die Hand ein wenig auf Erkundungstour schicken konnte. Fingern habe ich allerdings in dieser Situation gar nicht probiert.

Nach wenigen Minuten sollte es dann von ihr aus ins Ficken übergehen. So richtig in Fahrt gekommen, war ich aber immer noch nicht. Jetzt war es mir aber auch schon relativ egal und da mich das Blasen eh nicht überzeugt hatte, stimmte ich zu. Es gab einen ordentlichen Klecks Gleitgel und - ich spürte praktisch keinen Grip. Und das, wo ich immer höre, ich würde eine Anaconda im Gepäck haben . Da reicht bei mir dann leider auch kein schöner Anblick, wenn es keine Reibung gibt.

Nach eine Weile brach ich das Spiel ab und willigte auf eine Handentspannung als Finale ein. Die war dann allerdings so was von mechanistisch, dass ich fast lachen musste. Es hatte nun gar keinen erotischen Reiz mehr, dazu hatte sie sich auch noch außer Reichweite gesetzt. Habe das Mädel dann von ihrem schweren Job erlöst und meine Ladung für eine meiner Favs aufgespart, die sich später darüber scheinbar sehr gefreut hat

Fazit: Wir ignorieren uns wieder
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:59 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City