HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > SEX in Bayern > Sex & Swinger Clubs in Bayern > FKK Colosseum - Augsburg
  Login / Anmeldung  





























LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  25.03.2004, 17:37   # 1
Anvil
* read only *
 
Benutzerbild von Anvil
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 8.055


Anvil ist offline
Thumbs up FKK Colosseum - Gubener Straße 13, Augsburg - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg  
Ich schreibe zwar gerne und häufig meine Berichte, aber die über Klubs werden oft lang und da reicht manchmal auch ein "Steckbrief".

Wer es auch so halten will, bitte seine Erfahrungen in diesen Thread posten.

Zitat:
Colosseum
www.fkk-colosseum.com
Gubener Straße 13, 86156 Augsburg


__________________


Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  14.01.2018, 22:27   # 5762
Petixx85xx
 
Mitglied seit 27. June 2013

Beiträge: 100


Petixx85xx ist offline
Sonntag 14.01.2018

Ein aktueller Bericht des heutigen Besuchs. Eingelassen wurde ich ca. 17.30 Uhr. Der Club war angenehm gefüllt, viele Mädels auf dem Zimmer, ein paar hübsche aber allemal verfügbar. Nach kurzem Plausch mit Kollegen, die eher im Hawaii zu Hause sind, aber aufgrund der dürftigen Situation in Ingolstadt nach Augsburg ausgewichen sind, nach einem Zimmer gesucht.

Meine Favoritinnen, Erika und Roxana, nicht gesichtet. Nicht so schlimm, da bin ich ja flexibel. Annabelle sollte es werden, auch wenn ich von Anfang eigentlich wusste, dass das nicht der Brüller wird. Annabelle ist ganz frisch in Augsburg angereist, noch nicht auf der AWL zu finden. Allerdings für uns nicht ganz neu, da sie im Dezember schon mal ein paar Tage in Ingolstadt bei der Konkurrenz arbeitete. Vielleicht hat jemand von euch ein paar Bilder gespeichert. Sie ist (natürlich nach eigenen Angaben) knackige 20 Jahre, blonde leicht gelockte Haare bis leicht über die Schultern, ein süßes, unschuldiges Gesicht, Stupsnase, ca. 160 cm groß, schlank mit kleinen Brüsten. Einfach süß! Nachdem ich bereits damals in Ingolstadt von Kollegen unterrichtet wurde, dass der Service eher mau ist, wollte ich dieses unschuldige Wesen dennoch mal näher untersuchen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Annabelle ist sehr zurückhaltend, man merkt, dass sie es nur über sich ergehen lässt. Der Service umfasste Mundbussis, gegenseitiges Streicheln, Lecken meinerseits, was das Highlight bei dieser jungen Muschi war, wobei ich einmal kurz einen Finger versenkte und gleich auf ein kostenpflichtiges Extra hingewiesen wurde, und ein Blowjob bayerischer Art. Zu mehr kam es nicht, ich hatte keine Lust auf einen lustlosen GV. Hört sich schlimmer an, als es war. Annabelle ist für mich nur für ein kurzes Zimmer geeignet aufgrund der Serviceeinschränkungen. Aber allemal schön, ein solch junges Mädchen erkunden zu dürfen.

Als Stärkung gab es Hühnchen mit Soße und Kroketten. Geschmacklich zweite Bundesliga.

Kurz darauf mit der zurückgekehrten Roxana Kontakt aufgenommen. Eine bombastische Zeit genossen. Die einstündige Poolzeit verging genauso im Flug wie das darauf folgende einstündige, höchst leidenschaftliche Zimmer. Alles perfekt! In zwei Tagen geht sie in ihren verdienten Urlaub. Kommt aber Ende Januar wieder.
Antwort erstellen         
Alt  12.01.2018, 07:47   # 5761
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.485


lusthansa69 ist offline
MD

In Sachen Lineup derzeit erste Wahl für den Abendausklang; leider Sara wider Erwarten nicht druff, aber Anissa u.v.a.m. - und D-Day ist auch noch.

Einige Gäste da, Sichtungsrunde; Anissa, Nicole...die hübsche Daniela ist auch da - dann können ja auch die Freundinnen nicht weit sein. Erst mal einen Happen essen, oje..was ist denn das für ein Fraß. Ein Blick zeigt mir, dass sich viele was bestellt haben - also mit meiner Meinung nicht alleine. Also mal Salat und zu Kollegen gehockt. Da geht ein Mördergerät an uns vorbei; ich überlege..und überlege.. das ist ja Sally. Sally, das blonde Püppchen... oha dunkelgesträhnte Haare, dann noch so ein schwarzes Fetzenzeug an - ja sieht DIE geil aus... must have!

Neben Sally und Daniela gehört auch noch die grosszügig ausgestattete und sehr nett lächelnde Maria zum moldawischen Triumvirat , also Vorgesprochen und mit Maria (MD) gehts nach oben, ne sehr lustige und serviceorientierte. Fein!

Noch mal nen Happen essen, etwas Kollegentratsch und Sauna, dann brechen einige Kleingruppen ein; viele Erstbesucher - an den suchenden Blicken leicht zu erkennen. Die meisten müssen sich erstmal Mut antrinken und vergessen ganz das zimmern. Ist ehrlicherweise auch fast nix da; Langzeitverbuchte und "High-rotation" zollen ihren Tribut. Ich will mich eigentlich vom Acker machen, ok...ne 1/4h noch... und nochmal ne 1/4h und nochmal... 2300 Sally und Anissa kommen quasi gleichzeitig; ene mene Miste, mit.... Sally (MD) in die Kiste. Optisch, haptisch (bis auf die kleinen Titten) erste Sahne, auch sehr nett, geiles Rambazamba - geil wars!

lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  10.01.2018, 20:27   # 5760
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 732


Gemmazimma ist offline
Arrow Zum Jahresanfang

und unter den neuen Vorzeichen war die Mädelsdichte in Datschiburg mit 24 Dichterinnen erstaunlich hoch. Das Line-Up nach 3-wöchiger P6-Abstinenz und Hormonpegel auf Hochwassermarke in meinen Stielaugen überragend Am liebsten wäre ich auf alles losgegangen, was nicht schon im Zimmer war und mit Die anfängt. Die Rezimaus, die Bardame, die Putze (politisch korrekt: Raumpflegerin)

Dass Mann im Club selbst animieren muss, ist nicht neu. Den Wettbewerb gewonnen, wer als erstes zurücklächelt, hat Carolin . Biodeutsch, aber nicht ganz mit Bio-Doppelherz, dafür allerhand Lüftlmalerei auf der attraktiven Oberfläche. Die Haare sind jetzt dunkel, glatt und lang. Sie stellt sich auch als sehr nette und interessante Gesprächspartnerin heraus.

Im Zimmer wird ohne große Absprachen allerhand geboten, eine (positive) Überraschung folgt der nächsten. Schöne ZK sind der Ausgangspunkt für eine Stunde Silvesternachfeuerwerk. Hochwasser auch in den branchenrelevanten Bereichen bei ihr, Lecker- und Fingereien werden mit Wohlwollen quittiert und die Handlungsvollmacht nicht eingeschränkt, Mann fühlt sich geschmeichelt. Carolin ist eine absolute Empfehlung und fair bei der Abrechnung – gutes Penis-/Leistungsverhältnis könnte man sagen.

Das Line-Up danach wieder auf Normallevel, erleichtert festgestellt. Silicon Valley offenbar nicht weit, Frisöre mit Haarverlängerungen auch. Ausnahmen bestätigen die Regel: Maja und Alice, zwei Traumfrauen mit sehr natürlicher Erscheinung, die später, als wieder einsatzbereit, leider weggebucht waren, so dass ich ein bisschen unter Zugzwangsprostitution geriet.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Carolin 5.jpg
Hits:	0
Größe:	121,4 KB
ID:	241252Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Andrea004.jpg
Hits:	0
Größe:	97,1 KB
ID:	241253

Abhilfe geschaffen hat schließlich Andrea (Name von der Redaktion geändert), die gerade wieder frei war und von der schon gutes zu lesen war. Nach den Bildern von der Homepage ist sie nicht unschwer zu erkennen. Ihre Spezialität in der Arena: Männer anlächeln, um den Finger wickeln und nach oben entführen.

Schon das Gemmazimma mit ihr hat was erhabenes, vor allem auf der ColA-Treppe - seht her, ich hab sie! Dem Beutschema der meisten Handtuchträger ziemlich nah, ist sie mir fast ein bisschen zu schlank, schließlich geht es hier um Fleischeslust und nicht um Knochenfrust. Egal, dafür auch sehr nett, kommunikativ und zugewandt.

Im Zimmer geht es irgendwie lustig zu, ZK gibt es dafür leider nur spärlich. Beim Rumspielen um den heißen Brei wird ein neugieriger Finger höflich darauf hingewiesen, dass der Eintritt in den Strafraum nochmal 50€ kosten würde, was es ihm aber nicht wert ist.

Dafür ist Andrea ziemlich sattelfest, sehr angenehme Hydraulik und verdammt wenig Platz an entscheidender Stelle. Noch weniger in der Suppenbesteckstellung mit gefühltem Quartalsabschluss über den sie sich amüsierte. Wenig selbstbewusste 3B könnten das leicht missverstehen. Der Mittelfuß durfte so lange noch im Warmen bleiben. Der ZG insgesamt in den wesentlichen Punkten aber doch leicht unter den Erwartungen, eine nicht seltene Erfahrung mit sog. Mainstream-Girls.

Beim Treppab macht sie mit High Heels einen trittsichereren Eindruck als meiner einer mit den eigenen Badelatschen. Andrea war etwas besorgt, dass ich mir was breche (und den Weg zum Portmonnaie nicht mehr schaffe)

Kurz vorm Abflug noch Kollegen getroffen. Mit den 3 Weisen aus dem Morgenland, bzw. dem Colosseum, soz. den heiligen 3 Bordellkönigen, stand eine geballte Ladung Sachverstand im Weg. Aber nicht dem Tagesmotto entsprechend CMB, sondern PSG (Prisma/Schaf/Gemma)

Antwort erstellen         
Alt  09.01.2018, 20:26   # 5759
mande7
 
Mitglied seit 19. April 2004

Beiträge: 49


mande7 ist offline
Thumbs up Katharina

Vor ein paar Tagen habe ich mich auf den Weg gemacht zum Cola um Katharina zu Daten.
Ich musst ca. 2,5 Stunden warten bis sie frei war.
Das warten hat sich gelohnt!
Die Konversation ist nur in Englisch möglich, für das reicht mein Englisch.
Was soll ich sagen sie ist eine ganz liebe, verschmuste, tolle Frau.
Sex vom feinsten mehr im zärtlichen Bereich!
Für mich genau Richtig, ich war begeistert. Wow.
Wiederholung auf alle Fälle!

In der Wartezeit habe ich die Dame Bruna beobachtet wie sie einige Typen einfach sitzen gelassen hat.
Die Bruna war ständig im Clubraum unterwegs, einmal in dem Eck, 15 Minuten wo anders.
In den 2,5 Stunden war sie kein einziges mal auf dem Zimmer, die Männer die sich neben ihr gesetzt haben waren alle nicht Recht.
An ihrem Gesichtsausdruck hat man nach ein paar Sekunden der Unterhaltung gesehen das passt für Sie nicht, keine zwei Minuten später steht sie auf und geht, die Typen haben dann noch gewartet.
Welch großartige Selektion, wer kann der kann!
Antwort erstellen         
Alt  04.01.2018, 12:03   # 5758
asagi2007
 
Mitglied seit 13. December 2017

Beiträge: 6


asagi2007 ist offline
Info zu den Mädels im Colosseum

Hallo zusammen,

wer kann etwas zu der Bruna, Roxana bzw. Jasmin beitragen? Beide sind aktuell im Colosseum gelistet.

Gruß und schönen Tag
Antwort erstellen         
Alt  03.01.2018, 23:35   # 5757
Karl Karpfen
 
Benutzerbild von Karl Karpfen
 
Mitglied seit 19. January 2017

Beiträge: 19


Karl Karpfen ist offline
Es tut sich was im Schwäbischen schon früh im Januar. Das ist erfreulich. Auch das Forum brummt gefühlt wie lange nicht. Wenn auch in Teilen ziemlich Smalltalk-lastig. Vielleicht Reaktion auf eine Art Sprech- in Verbindung mit Samenstau. Weil man beides vor Ort nicht losgeworden ist. Nur mal so als Theorie in den Raum geworfen. Aber auch egal.

Will mich allerdings zuerst einmal völlig ungefragt dem Kollegen Lu anschließen. Mein Fall ist Andrea nämlich ebenfalls nicht wirklich. Fairerweise sei aber dazu gesagt, dass es zwei Mädels vor Ort gab, mit denen ich noch weniger aufs Zimmer gewollt hätte. Und mit Viagra wären es sogar schon drei gewesen. Von Alexandra mal ganz abgesehen. Doch die läuft außer Konkurrenz.

Auch im neuen Jahr bleibt also alles beim Alten. Sprich die Geschmäcker sind verschieden. Und Dummheit und Ignoranz sind auch nicht plötzlich über Nacht ausgestorben. Weil kurz ein paar Stammtischparolen gelauscht. Und schnell entschieden, dass manchmal keine Unterhaltung die bessere Unterhaltung ist.

Ich werde dann zügig aktiv weggebucht. Trotz Handtuch. Sie habe jetzt einen Termin, habe sie ihrem vorigen Gesprächspartner grade erklärt. Mit wem denn, schaue ich sie fragend an. Mit dir, du Dummchen, scheinen ihre Augen zu sagen. Na gut, wenn das so ist. Da kann man nichts machen.

Irgendwann auch mal Maja geschnappt. Taucht in dem Vino seinen Listen 2017 ebenfalls unter Maya auf. Nur so der Vollständigkeit halber. Weil Bewertungen da doch schon sehr unterschiedlich. Wirklich faszinierendes Gesicht. Weitgehend ausdruckslos. Damit perfekte Projektionsfläche für allerlei Wünsche und Träume von einer besseren Welt. Dazu die phänomenalsten Brüste in diesem Teil der Galaxis. Was sogar noch entscheidender.

Blowjob gut. Wenn auch schon mal besser erlebt. Lecken ebenfalls. Vögeln auf ordentlichem Niveau. Das eigentliche Rein und Raus dabei jedoch völlig zweitrangig. Bewundere im Reiter und Doggy schlicht ihre im Takt schwingenden Möpse. Die sind gar nicht so groß. Aber in Bewegung wahrlich ein Naturschauspiel, das seinesgleichen sucht. Zwischendurch immer mal wieder kurz nachgefasst. Nur um sicher zu gehen, dass ich nicht träume.

Anschließend noch etwas Zeit vertrödelt. Weitgehend gutes Zimmer. Für den Preis allerdings ein bisschen wenig Leistung. Von beiden Seiten. Liegt aber natürlich primär an mir. Nur bei den Titten ging einfach nicht länger.
Antwort erstellen         
Alt  03.01.2018, 22:51   # 5756
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 699


Role1 ist offline
Die Bardame oder Gäste gefragt nach Nicole !
Wo saß denn die Alexandra?

Irina habe ich bisher auch mehrfach empfohlen bekommen hatte auch dieses Vergnügen leider noch nicht erleben dürfen.

Die 2 stehen für 2018 auf meiner Liste.
Antwort erstellen         
Alt  03.01.2018, 22:45   # 5755
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.485


lusthansa69 ist offline
@Role1: Nicole: Am Platz auf dem früher Alexandra saß. Aber woher weißt Du das sie immer beschäftigt war - wenn Du sie nicht erkennst?

@CV: ich kann bestätigen, dass das lineup nicht nur nach Tagen der Enthaltsamkeit, sondern auch nach 3 Clubtagen in den letzten vier Tagen höchst "erbaulich" ist / war.

Wie von einigen schon erwähnt; wem das an einem Besuch am 2.1. nicht passt - soll einfach zu Hause bleiben und nicht rumnölen (btw. waren mehr als 12 anwesend)
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  03.01.2018, 22:25   # 5754
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 699


Role1 ist offline
Für diese Jahreszeit ist die Liste doch echt gut und bis kurz vor den tagen war sie ja überragend.
Den Damen muß man ja auch mal eine Auszeit zugestehen und in anderen Clubs sieht es ja zur Zeit ja Teilwiese ja richtig makaber aus.

Andrea ist sicher ein Magnet und es wundert mich schon das sie nicht mehr ins safari darf , die werden sicher weniger Gäste jetzt haben.

Jennifer ist auch wieder da und sie kann ich auch jedem empfehlen.
Lange schwarze Haare , nicht wirklich schlank und ist immer in der Nähe von der Damen Umkleide bei der Uhr zu finden. Hatte vor längerem einige Dates mit ihr die immer super waren aber in letzter war sie nicht da oder Dauerbesetzt bei meinen Besuchen, sehr schade.

Nicole ist auch wieder auf der Liste und von Ihr habe ich auch nur gutes gehört aber leider hatte ich noch nicht das Vergnügen da sie immer beschäftigt war wenn ich sie daten wollte.
Weiß jemand wo ihr Stammplatz ist und wie man sie am besten erkennt?
Antwort erstellen         
Alt  03.01.2018, 21:21   # 5753
carpe voluptatem
 
Benutzerbild von carpe voluptatem
 
Mitglied seit 19. August 2015

Beiträge: 100


carpe voluptatem ist offline
Das fängt ja wieder mal gut an

Während die AWL in Villabajo (äh Ingolstadt) noch im einstelligen Bereich dümpelt, nähert sich die in Villariba schon den 20 an. Es sind heute einige meiner Lieblinge (Alice, Jasmin) zurückgekommen und so wird der Frauenmangel langsam weniger. Grund meines ungeplanten Kurzbesuchs am Nachmittag in Augschburg war aber das überraschende Erscheinen von Andrea (ex Safari) im ColA in der letzten Woche.

Vielleicht lag es an meiner enthaltsamen Zeit vor, an, zwischen und nach „den Tagen“, aber ich empfand heute das Lineup als sehr sehr ansprechend. Mir hat eigentlich jede gefallen, lechz. Es waren mehr Männer als Damen anwesend, aber das Verhältnis war noch ok. Gegen 5, als sich die wenigen freilaufenden Damen zum Pizzaessen versammelten, war es aber dann schon ein ziemliches Sausage-Festival, was sich da in der Halle abspielte. Überall fläzten die unbeweibten Männer und harrten der Dinge.

Vorher kam es bei mir aber – nach ca. 6 Monaten – zur Wiedervereinigung mit Andrea.
Nachdem ich im Bericht weiter untern gelernt habe, dass Andrea z.B. nicht in Lu’s Beuteschema fällt, habe ich versucht sie mit objektiven Augen zu betrachten. Das kürzere blonde Haar steht ihr gut, macht sie aber etwas ernster und älter vom Typ her. Ihren Körper finde ich nach wie vor spektakulär. Ihre Oberweite ist tatsächlich eher Teeny-like, aber hat halt eine schöne Form und ihr Hintern ist klein und knackig, so wie ich‘s mag. Was sie so besonders macht ist ihr Lachen und ihre Ausstrahlung.

Die Begrüßung war sehr herzlich und wir freuten uns sichtlich beide über das Wiedersehen. Eine meiner ersten Fragen war, ob sie sich denn hier unter lauter Autisten wohlfühlt. Eher nein. Man merkt, dass sie noch nicht komplett im ColA angekommen ist und noch ihren Weg finden muss. Im Safari war Andrea bekanntlich die Königin der gekonnten Ansprache. Aber das kann schon noch was werden. Eventuell ist es aber auch nur eine Übergangslösung, bis sie wieder zurück ins Safari kann und will. Schauen wir mal.

Um ihr beim Einleben im Cola zu helfen, habe ich (alter Fuchs) versucht „Social Engineering“ zu betreiben. Lobend erwähne ich ein von mir vermutetes ColA Alpha-Weibchen, die Andrea kurz vorher auch schon kennengelernt hatte. Später sehe ich, wie die beiden und die versammelten „Betas“ beim Essen gut ins Gespräch kommen. Ist natürlich selbstüberschätzender Blödsinn, dass dieses Gespräch irgendwas mit meiner vorangegangenen Einfädelung zu tun hat, aber ich fühl mich zumindest als sensibler Strippenzieher. Das Mädel soll sich ja in Augsburg wohlfühlen, gut einleben und auch dort bleiben.

Der ZG mit ihr war fantastisch. Subjektiv, war es einfach schön wieder Zeit und Sex miteinander zu verbringen. Objektiv ist sie einfach eine gute Küsserin, leckere Bläserin und sensationelle Reiterin. Gel kennt und nutzt sie immer noch nicht 😊. Mein Fazit zum ZG in Reimform:
Ob blond, ob rot ob blau,
ich liebe diese Frau!
(Mein erstes und letzte Gedicht, versprochen)

Ansonsten kann ich noch vermerken, dass ich mich heute mit zwei mir unbekannten Herren unterhalten habe (!!) Wat für Labertaschen sind das in Augsburg. Können die nicht mal einfach die Klappe halten und gelangweilt ins Leere schauen – knapp an den Mädels vorbei…

P.S.: Ich hab mich heute für das rote Handtuch entschieden

Antwort erstellen         
Alt  03.01.2018, 08:53   # 5752
Auret
 
Benutzerbild von Auret
 
Mitglied seit 25. July 2013

Beiträge: 153


Auret ist offline
Coco

Coco war letztes Jahr schon auf AZT. Damals noch als Punkerin mit schwarzem Haar. Wenn man auf ihr weitreichendes Sericeabgebot auf den Zimmer nicht einging verbreitete sie schlechte Stimmung und wollte nicht mehr Blasen und drängte ständig zum Finale.
__________________
Sex im Dunkeln? Sorry, dafür sehe ich zu gut!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.01.2018, 22:03   # 5751
Mr_Silvera
 
Benutzerbild von Mr_Silvera
 
Mitglied seit 7. June 2012

Beiträge: 64


Mr_Silvera ist offline
Zitat:
Zitat freier1777
tote Hose im Cola
Die erste Januarwoche ist von der Besetzung her die vermutlich schlechteste Woche des Jahres für einen Puffbesuch.

Der zweite Januar ist dazu noch besonders übel, weil selbst die Mädels, die zeitig nach Silvester wieder anschaffen wollen, häufig grade anreisen (wer will schon Neujahr direkt wieder los) und des Öfteren erst am nächsten Tag mit der Arbeit beginnen.

Dieses Jahr ist die Situation noch zusätzlich verschärft, da viele Mädels zu Hause sitzen und abwarten, wie es mit der neuen Gesetzgebung weiter geht.

Wer just an diesem Tag in den Puff geht und dann Wunderdinge vom Lineup erwartet, ist – vorsichtig formuliert - selber schuld.

Mit Nachmittag hat das im ColA übrigens aufgrund des Einschichtbetriebs herzlich wenig zu tun. Vielleicht taucht(e) heute im Laufe des Tages noch die ein oder andere Dame zusätzlich auf. Das ist dann aber eher die Ausnahme denn die Regel.
Antwort erstellen         
Alt  02.01.2018, 21:55   # 5750
Hoelentaucher
 
Mitglied seit 14. August 2017

Beiträge: 4


Hoelentaucher ist offline
Thumbs down Coco

Vorsicht: Silikonierte und ausladend tätowierte blonde Ungarin.

Sie ist was Serviceumfang und Preisgestaltung angeht suboptimal!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.01.2018, 21:31   # 5749
freier1777
 
Mitglied seit 2. January 2018

Beiträge: 1


freier1777 ist offline
tote Hose im Cola

war heute Nachmittag für zweieinhalb Stunden dort. Mir ist schon klar, dass Nachmittags nicht die Riesenfeier ist, aber das...? In einem Puff sind normalerweise Frauen, oder? Ich habe 7 unterschiedliche Damen gezählt, in der ganzen Zeit, und es waren locker 20 Herren da. Nachdem die guten (ok, niemand gefallen immer alle Damen, das ist klar) ja auch auf den Zimmern waren, war es zwischendrin schon skurril, ca. 20 Männer und gerade mal zwei oder drei Damen anwesend. Hatte was von Reste-Ficken, oder man musste sich wie ein Geier auf die gerade frei werdenden besseren stürzen.
Ich war mit einer Blondine auf dem Zimmer, keine Ahnung wie sie hieß, war super nett und guter Service, auf jeden Fall war sie Tattoo-frei ;-) und dann noch mit Cleo. Naja, sie ist knackig, hat nen super Body, aber was sie am besten kann ist extras verkaufen. Professionelle Abzocke. Wer auf gespielten Pornosex steht ist bei ihr vielleicht richtig. Aber das war eindeutig zu wenig.

Mir taten einige Mit-Gäste fast leid, 65€ Eintritt, und alles was sie von dem Tag hatten war mittelprächtiges Essen und Getränke. Da war im Cleopatra ja mehr geboten. ich geh doch nicht in ein Groß-Bordell, um ,was Anzahl und Qualität der Damen betrifft die gleiche Auswahl zu haben wie in einem der Häuser ohne Eintritt.....
Ich war vor Jahren zum letzten mal in der Gubener(auch nachmittags und da war es nicht schlecht) und werde wohl auch wieder ein paar Jahre warten, falls ich jemals wieder hin gehe.
Antwort erstellen         
Alt  02.01.2018, 21:11   # 5748
Mr_Silvera
 
Benutzerbild von Mr_Silvera
 
Mitglied seit 7. June 2012

Beiträge: 64


Mr_Silvera ist offline
Zitat:
Zitat von lusthansa69
Blättern, suchen, finden - 25 Sekunden...
Der Kollege hat natürlich völlig recht: So ein klein wenig Mühe kann man sich schon mal selber machen. Aber so ist es halt heutzutage...

Eine kleine Korrektur sei allerdings erlaubt: Bei Cleo und Cleopatra handelt es sich um zwei verschiedene Mädels. Cleopatra (erster Link) ist bereits seit einigen Wochen nicht mehr vor Ort. Cleo (zweiter Link) wird dagegen auf der heutigen Anwesenheitsliste geführt.
Antwort erstellen         
Alt  02.01.2018, 20:48   # 5747
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.485


lusthansa69 ist offline
Blättern, suchen, finden - 25 Sekunden...

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...postcount=5704

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...postcount=5717
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  02.01.2018, 20:41   # 5746
terminator33
 
Mitglied seit 6. November 2015

Beiträge: 38


terminator33 ist gerade online
Könnt ihr bitte von der cleo berichten?
Antwort erstellen         
Alt  02.01.2018, 19:48   # 5745
joe250
 
Benutzerbild von joe250
 
Mitglied seit 23. June 2006

Beiträge: 3.126


joe250 ist offline
Wink Inzwischen gibt es Bilder von ihr

Zitat:
Zitat von Role1
Andrea erkennt man an den vielen Tatoos und am Rücken hat sie noch Piercings.
Es gibt inzwischen Bilder von ihr, so sollte man sie leicht erkennen können

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...ad.php?t=32372
__________________
Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr Geld verdient, als seine Frau ausgeben kann.
Eine erfolgreiche Frau ist eine, die einen solchen Mann findet
.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.01.2018, 19:40   # 5744
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 699


Role1 ist offline
Mit Andrea ist eine interessante neue Dame in der Riege dazugekommen.
Ich kenne sie von Ulm Safari und hatte dort gute Dates mit ihr und sie hatte dort viele Stammkunden.
Sie ist sehr unterhaltsam und war dort so was wie die Chefin unter den Damen hatte ich den Eindruck.
Andrea erkennt man an den vielen Tatoos und am Rücken hat sie noch Piercings.
Sehr schlank ist sie, sitzt vermutlich meistens an der Bar.

Larissa hat leider gesagt das sie nicht wieder kommt , schade Ihr Service war unvergesslich gut und da können nur die wenigsten mithalten.
Sie sollte wieder kommen und zumindestens an der Bar arbeiten und den anderen Girls erklären wie guter Service funktioniert. Wunschgedanke !

Viagra hat wohl den Club entgültig verlassen und ist jetzt in Ulm aktiv.
Antwort erstellen         
Alt  01.01.2018, 21:51   # 5743
Karl Karpfen
 
Benutzerbild von Karl Karpfen
 
Mitglied seit 19. January 2017

Beiträge: 19


Karl Karpfen ist offline
Big Data im Puff, das fehlt noch. Von wegen immer auf der Höhe der Zeit bleiben. Stillstand ist Rückschritt. Das Jahrzehnt nähert sich ja unweigerlich dem Ende zu. Also mal ein Wenig in den Aufzeichnungen rumgekramt. Und zumindest zwosiebzehn halbwegs zuverlässig kodiert. Dabei gleich aufgefallen: An zwei der dokumentierten Mädels keinerlei aktive Erinnerungen. Bedenklich. Dunkelziffer darüber hinaus unbekannt.

Zahlenbasis selbstredend ausgesprochen unzureichend. Und höchst subjektiv. Aber jeder fängt mal klein ein. Zumindest ein Anfang ist gemacht. Vorsatz fürs neue Jahr: Ab sofort wird nur noch mit Smart Watch gevögelt. Daten sammeln. Das muss systematisch angegangen werden. Deep Learning kriegt da doch gleich nochmal eine ganz andere Bedeutung.

Erste Ergebnisse dennoch vielversprechend. Nicht völlig überraschend Faktoren wie ansprechende Figur, formschöne Brüste, fester Po usw. usf. ohne nennenswerten Einfluss auf die abschließende Beurteilung eines Zimmergangs. Denn passt das nicht, kommt es erst gar nicht dazu. Und die Dame entsprechend nicht in die Wertung. Sprich reine Order Qualifier. Beispiele gibt es mehr als reichlich.

Alter übrigens erstaunlicherweise ebenfalls egal. Solange im Rahmen. Hätte ich anders erwartet. Dafür ein hübsches Gesicht umso wichtiger. Wird nur noch geschlagen vom Flow auf der Matratze. Geleisteter Service folgt leicht abgeschlagen auf dem dritten Platz. Der Vollständigkeit halber sei noch angemerkt: Eine Kleidergröße weniger mit einer Körbchengröße mehr hilft ebenfalls. Und ich dachte immer, ich mache mir nichts aus Titten.

Damit ein Großteil der Varianz in der Benotung erklärbar. Allerdings nur hinterher. Nachher ist man immer schlauer. Vorm ersten Mal ein paar der Variablen schlichtweg unbekannt. Das macht es nicht einfacher. Und die Güte des Modells leidet. Da bleibt dann allein ein tolles Gesicht als wirklich aussagekräftiger Indikator übrig. Ist zwar keine Garantie. Aber kommt mir irgendwie bekannt - und leider viel zu selten - vor. Ein Jammer.

Wie auch immer. Lande dieses Mal bei Elli. Ausgesprochen opulent gemachte Titten. Dazu Silikon im Po. Das sind schon beachtliche Kurven auf die rund einssechzig Körpergröße verteilt. Dafür wirkt sie jedoch noch erstaunlich natürlich. Und auch irgendwie ganz niedlich. Ich überschlage die Vorhersageparameter im Kopf. Und komme auf einen Erwartungswert von zwei minus. Nicht top. Aber muss reichen. Also hin.

Stürze mich im Zimmer erst einmal auf ihre Möpse. Natur ist anders. Aber Haptik dennoch gar nicht mal so übel. Wie der Rest auch. Blasen mehr als ordentlich. Sie ist um Tiefe bemüht. Bis zu etwa drei Viertel klappt das auch. Ist aber natürlich relativ. Sprich überschaubare Herausforderung. Lecken schonungslos.

Anblick des Hinterns nebst Poimplantaten beim Doggy schon ganz geil. Da schwingt so einiges mit. Fickgefühl allerdings eher nur so mittel. Ein paar sehr engagierte, pornomäßige Stellungsvarianten im Reiter. Ich liege einfach da. Wohl auch besser so. Bevor ich mir noch was wehtue. Finde das schon irgendwie ganz spannend. Mein Schwanz von dem ganzen Bodenturnen jedoch nur bedingt begeistert. Es fehlt an Friktion. So letztlich leicht unbefriedigt abgespritzt. Bisschen schade.

Laut Modellrechnung im Anschluss eine Benotung im mittleren Zweierbereich absolut drin. Sie kommt allerdings in Summe etwas schlechter weg. Was primär mit ihrer doch recht kreativen Aufpreispolitik zusammenhängt. Die gefällt weniger. Ansonsten war das schon ein guter Fick.

Antwort erstellen         
Alt  28.12.2017, 22:26   # 5742
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.485


lusthansa69 ist offline
Na wenn schon so ein Hype über die Dame gemacht wird - kurzerhand frei genommen und vor Ort in Augenschein genommen. Fazit vorneweg: Es (auch wenn man ewig warten musste) hat sich gelohnt; die Hähnchenteile mit Kartoffelchips waren richtig klasse - das war schon Wiesn-like!

Zudem war die AWL auch sonst mit einigen Stammdamen gut gefüllt und um einige andare Neuerscheinungen ergänzt - Respekt für die Zeit "zwischen den Tagen".

Das dachten sich wohl so einige, denn NaMi trotz schlechten Wetter gut gefüllter Laden. Kurz überlegt ob ich mir gleich mal welche von den Hähnchen schnappen soll - aber dann doch erst ein Lieblings-Chicken auf zwei Beinen. Schwerer Fehler! Sophia - nein natürlich niemals nimmer ein Fehler, aber danach gabs 2h nur den Blick auf leere Tröge. Andrea war dann mal kurz zu sehen, als sie für einen L-LK Getränkenachschub holte. Hmmm optisch naja man sollte weder auf Brüste noch auf Hintern stehen - sorry, mein Fall auf den ersten Blick nicht..

Zweites Zimmer ging dann noch an die sehr symphatische Stammdame Adele nachdem sich Andrea nach Verabschiedung ihres LLK`s erstmal länger im Verschwindibus übte um danach sich mit paar Mädels längere Zeit beim Essen auszumähren... und mich auch im zweiten Blick nicht überzeugen konnte.

Ina hingegen machte ein Zimmer nach dem andaren. Ihre Verweildauer im Raume unterbot meist die Zimmerzeit - und das will was heissen bei ihr. Aber da ich bisher nur gutes gehört habe - spricht das eindeutig für sie und da werde ich mich gerne mal vormerken...

Von den letzten Besuchen habe ich mich noch bei / mit Larissa, Nicole und Anissa mehr als wohl gefühlt - tolle Mädels!

Gut das die Geschmäcker verschieden sind - viel Spaß bei/ mit Andrea...wir werden uns nicht in die Quere kommen...

lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         
Alt  27.12.2017, 08:40   # 5741
markhi
Weltkulturerbe
 
Benutzerbild von markhi
 
Mitglied seit 6. February 2016

Beiträge: 64


markhi ist offline
Thumbs up Andreea

Die als blauer/pinker Engel bekannte Traumfrau aus dem Safari-NU nun im ColA: derzeit blonde schulterlange Haare, 27 Jahre, super sportlicher Traumbody, verziert mit einigen Tattoos an Hüfte, Hals und linkem Arm.
Dürfte einige Kollegen interessieren da Andreea eine große Fangemeinde hat.
Faszinierendes Wesen: Note 1
__________________
Frauen verlieben sich in das, was sie hören. Männer verlieben sich in das, was sie sehen.
-Darum lügen Männer und Frauen schminken sich
Antwort erstellen         
Alt  19.12.2017, 10:14   # 5740
Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 164


Poker6 ist gerade online
Hannah (neu) und Ina

Hallo Mitstreiter,
ich wollte nochmals ins Cola bevor die ruhige Zeit in den Clubs beginnt.
Hannah (neu)
http://www.fkk-colosseum.com/project/michelle-neu/
war auf Grund fehlender Alternativen die erste Wahl. Sie ist sehr zierlich, das kommt auf den Fotos nicht richtig rüber. Sie ist seit ca. 2 Monaten im Club und hat ihren Stammplatz unter der Uhr vor dem Damenwc. Es war leider eines meiner schlechtesten Zimmer im Cola. Sie läßt die Männer oben nochmals duschen, keine Küsse, FM gelangweilt und monoton. Ich wollte schon abbrechen, dies bedeutet aber Zahlungspflicht im Cola. Lecken war gut, Sex musste sehr vorsichtig durchgeführt werden und war mittelmäßig. ...Note 4

Ina
http://www.fkk-colosseum.com/project/ina-2/
wurde mir von einem Kollegen ans Herz gelegt. Sie ist super lieb, immer lächelnd und schon paar Jahre im Cola.Sie sitzt immer auf der Sitzecke vor dem Wirlpool. Traumhaftes Zimmer mit allem was das Herz begehrt (außer Fingern im Cola) mit fordernden ZK, EL... Es war eher die Pornonummer. Das Trinkgeld hat sie sich für die Performance verdient. Note 1

Essen Note 4-
Es war geschmacklich schlechtes Kantinenessen.
Antwort erstellen         
Alt  17.12.2017, 14:26   # 5739
Mr_Silvera
 
Benutzerbild von Mr_Silvera
 
Mitglied seit 7. June 2012

Beiträge: 64


Mr_Silvera ist offline
Brust oder Keule

Brust oder Keule. Ich bin meist für ersteres. Sprich im Zweifel lieber geile Titten als ein ultrascharfer Po. Insbesondere beim Draufspritzen. Aber aktuell weniger Mädels zum Knabbern das Thema. Sondern Geflügel als Hauptgang. Und da gab es letzteres. Also im ColA. Zur Weihnachtsparty.

Der ingolstädtische Mitbewerber echt mit schlechtem Timing dieses Jahr. Der Tag nicht gut gewählt. Ich sage nur Episode VIII. Da sitzt doch jeder schwer vermittelbare Junggeselle mittleren Alters, der was auf sich hält, obwohl er noch bei Mama wohnt, im Kino. Schon beinahe tragisch. Aber habt nichts verpasst. Also was die Fortsetzung anbelangt. Ordentliches Spektakel mit einigen amüsanten Szenen und Reminiszenzen. Nur was für blasse Figuren. Enttäuschend. Ist halt doch ein Kinderfilm.

Dafür hier und heute echte Erwachsenenunterhaltung. Die Damenriege durchgängig in rot. Fast ausnahmslos Dessous mit reichlich Spitzenbesatz. Dazu gleichfarbige Söckchen, Stutzen und Strümpfe. Einzig Hannah im Bikini-artigen Outfit mit weißen Puschelflauschapplikationen. Eine mehr als ansehnliche Kombination. Hat aber auch ihren Preis. Muss nicht sein.

Ansonsten ist doch immer wieder erstaunlich, was so ein Oberteil aus der eigentlichen Oberweite machen kann. Jasmin präsentiert eine prächtige und üppige Auslage. Sherry und Irina stellen ihre Fülle ebenso mehr oder weniger aufreizend zur Schau. Bei Erika käme man hingegen kaum auf die Idee, dass sich dahinter irgendwelche nennenswerten Silikonhügel verbergen könnten. Das wirkt schon beinahe dezent. Auch Christal scheint ihre schönen natürlichen leichten Hänger eher verstecken zu wollen.

Camelia hat obenrum von vornherein nicht so viel zu bieten. Aber was da ist, kommt in dem BH sehr gut zur Geltung. Ebenso wie ihr Hintern in einem Brazilian Slip. Die attraktivste Versuchung des gesamten Abends. Auch Ina sieht gut aus. Dabei sind BHs beinahe die Ausnahme. Die meisten Mädels tragen Balconette Bustiers in diversen Variationen. Bei Alice ist dieses trägerlos. Sehr geschmackvoll und erotisch. Was man von Bandeau Tops im Allgemeinen nicht behaupten kann. Die schaffen es sonst schnell mal, noch die tollsten Brüste völlig unscheinbar erscheinen zu lassen.

Evelin und Jennifer sind beide in Bodies mit sehr tiefem Ausschnitt unterwegs. Jeweils zwei Streifen Stoff bedecken die insgesamt vier Möpse nur notdürftig. Halt geben die definitiv keinen. Was seinen ganz eigenen Reiz hat. Roxana träg ebenfalls einen Body, der jedoch vorne hochgeschlossen ist. Der semitransparente Stoff lässt ihre Brüste nur erahnen.

Anders Olessia. Ihr schmales Triangle Top stellt eher zur Schau als das es verbirgt. Zwischendurch wird auch nochmal nachjustiert. Und der Stoff etwas weiter zusammen geschoben. Mir wird ganz warm ums Herz. Weihnachtliche Gefühle sind das allerdings weniger. Sondern Karlchen meldet sich. Er wittert Geschenke zum Auspacken. Sie versprüht einen Hauch Strip Club-Erotik. Bisschen Bada Bing, bisschen Titty Twister. Das wirkt. Und hebt sich wohltuend von der ansonsten doch eher nüchternen, wenn auch sehr hübschen Unterwäsche-Schau ab.
Antwort erstellen         
Alt  17.12.2017, 13:18   # 5738
Petixx85xx
 
Mitglied seit 27. June 2013

Beiträge: 100


Petixx85xx ist offline
Christmas-Party

Zum gestrigen Weihnachtsfest um 18.30 Uhr eingecheckt. Der Laden brechend voll. Schon schwierig einen gemütlichen Platz zum Verweilen zu finden. Auch nicht einfach ein freies Mädel zu finden, das mir gefällt. Aber da kam Roxana an der Bar vorbei, die einfach nur knackig und sexy. Sie half fleißig beim Bedienen der Gäste mit. So viel Fleiß und Einsatz neben der Hauptbeschäftigung, da dachte ich mir, da kann auch auf dem Zimmer nicht viel schief gehen.

Ich bestellte also bei Roxana keinen Glühwein for free der als Special angeboten wurde, sondern nach einem kurzen Plausch ging es aufs Zimmer. Und was dort passierte, war einfach nur himmlisch. Unglaublich aber manche Mädels schaffen es, schon in Gedanken erreichte Top-Zimmer mit anderen Mädels noch zu toppen. Roxana bläst, leckt und küsst sehr leidenschaftlich. Beim Blowjob könnte sie ihn zwar noch ein bisschen tiefer aufnehmen, aber das kann man unter künstlerische Freiheit verbuchen. Die Küsse werden zunehmend tiefer und wilder mit der Dauer des Zimmergangs. Sie schafft es eine perfekte Illusion zu schaffen. Als ich mich bei ihr oral revanchierte, merkte ich, wie sie immer mehr in Fahrt kommt. Nach einiger Zeit spiele ich auch mit den Fingern an und in ihrer Muschi. Nach einer gefühlten Ewigkeit explodiert Roxana. Danach ist sie noch ein bisschen wilder drauf und bläst und leckt als gäbe es kein Morgen. Das einstündige Zimmer wird mit einem Extra gekrönt, das sie sich redlich verdient hat.

Danach wollte ich mich am Buffet stärken (20.15 Uhr). Aber alles schon aufgefuttert. Also Salat, der unterdurchschnittlich schmeckte und ein Stück Fertigkuchen. Für ein Weihnachtsfest nicht ideal, schade.

Nach der Tombola bin ich nochmal zu Roxana, um auch in den Genuss ihrer anderen Servicequalitäten zu kommen. Es wurde dieses Mal gefühlt noch ein bisschen leidenschaftlicher, da wir uns ja jetzt schon kannten. Roxana gab französische wieder alles und auch die 69 ein Traum. Insbesondere legt sich Roxana hier so auf mich drauf, dass ich wirklich gut an ihre Muschi komme. Das habe ich schon anders erlebt. So können wir uns beide gegenseitig bestens verwöhnen. Dann dreht sie mir ihren knackigen Po in Doggy hin, damit ich sie in dieser Position lecken und verwöhnen konnte. Was für ein Anblick! Der Rest ist schnell erzählt. Auch der GV (Reiter, Missio und Doggy) ein Traum! Nur noch drei Tage ist sie im ColA zu besuchen. Dann erst wieder im neuen Jahr.

Die zweite Runde Essen wieder verpasst. Von der nachbestellten Pizza die letzten Stücke ergattert. Geschmacklich kein Highlight.

Zu späterer Stund noch eine halbstündige Einheit mit Alina. Sie ist eine ganz liebe Maus. Aber ihr Service war nicht das Gelbe vom Ei. Sie begann gleich mit einem Hand- und Blowjob. Auch meinen Hinweis, wir hätten doch Zeit, überging sie. Vielleicht kapierte sie einfach nur nicht, dass auch ein einstündiges Zimmer für sie drin gewesen wäre. Oder sie hat einfach nur ein halbstündiges Programm auf Lager, das sie abspult. Ich ließ sie dann einfach machen, war auch froh aufgrund der Serviceeinschränkungen, dass es nicht länger wurde und ich wollte sie auch nicht dirigieren. Nach einiger Zeit des Blasens ein paar Mundbussis abgeholt und sie ein bisschen geleckt. Sie hat schon einen tollen Körper, weiche Naturbrüste und eine süße Muschi. Sie sattelte von sich aus Reiter revers auf. Die Stellung finde ich ja immer Klasse, das gibt schon einen Pluspunkt. In der folgenden Doggy durfte ich auch so schnell und hart zustoßen wie ich wollte, so dass ich problemlos finalisieren konnte. Eine Wiederholung schließe ich nicht aus, da der Service für ein halbstündiges Zimmer schon in Ordnung ist.
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:31 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)