HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

           


   
??? Was war euer teuerster Einzelfick...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | loquidoki.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern > FKK Colosseum - Augsburg
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen


















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  25.03.2004, 17:37   # 1
Anvil
* read only *
 
Benutzerbild von Anvil
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 8.054


Anvil ist offline
Thumbs up FKK Colosseum - Gubener Straße 13, Augsburg - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg  
Ich schreibe zwar gerne und häufig meine Berichte, aber die über Klubs werden oft lang und da reicht manchmal auch ein "Steckbrief".

Wer es auch so halten will, bitte seine Erfahrungen in diesen Thread posten.

Zitat:
Colosseum
www.fkk-colosseum.com
Gubener Straße 13, 86156 Augsburg


__________________


Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  03.03.2018, 13:27   # 5783
Ewing75
 
Mitglied seit 5. January 2009

Beiträge: 1


Ewing75 ist offline
Wo ist Linda

Hallo ihr fleißigen Mitstecher,
kann mir jemand sagen, was aus der bezaubernden Linda geworden ist?!? Habe sie schon lange nicht mehr auf der Anwesenheitsliste gesehen. Danke schon im Voraus
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.02.2018, 21:49   # 5782
rudihawaii
 
Mitglied seit 12. December 2005

Beiträge: 66


rudihawaii ist offline
Es hatte laut Thermometer 22,5 Grad.
Nackert ist das wenig.
Mit Wintermantel viel..............
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.02.2018, 10:06   # 5781
joseppo
 
Mitglied seit 23. August 2010

Beiträge: 30


joseppo ist offline
Guten Morgen Kollegen,
war gestern im Cola.Wenn Mann da reingeht könnte man sofort 5 Mädels anspringen.Absolut klasse.Anda war spitze.Erika sowieso.Wollte mal Maya sehen.Da bleibt einem die Spucke im Hals hängen.Absolut top die Frau.Das einzige Manko:Es war in der Halle saukalt.Schade.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.02.2018, 21:53   # 5780
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.795


lusthansa69 ist offline
Ladies Night & Kartenaktion

Zitat:
Weiber hats ja da keine g`scheitn
meinte einer in der Sauna gestern Nachmittag. Vor meinem geistigen Auge lasse ich die letzten zwei Stunden Revue passieren..

...Christal in samtigen schwarz mit viel Ausschnitt (wo bekanntlich auch die Natur es gut gemeint hat)
...Daniela in blau und eher kurz gehalten
..,Erika in rot, hochgeschlossen, dafür viel Rücken. Die Haare nach oben gesteckt und wäre schon mal Benchmark für den 10.3. auf der Südseeinsel...
...Janina in dunkel mit dünnen Trägern, wo rechts und links die Blicke kleben blieben
...Jasmin in einem wunderschönen mattrotem Kleid und goldenen Kettchen
...Rose in einem gelben Sommerkleid versuchte den Winter zu vertreiben
...Sara überwiegend in weiß/ creme... und besonders zu erwähnen...
...Maja in einem weißen Mund-bleibt-offen (im Sinne der Gesamterscheinung)-Teil
...u.v.a.m.

Dem Mann wird aber schwer zu helfen sein, denn in meinen Augen (und die der rund acht anwesenden cluberfahrenen Kollegen) wird die Luft da schon dünn...sehr sehr dünn...

Vielleicht das Ufer wechseln oder ein gang ins Kloster - oder am besten beides! Oder Italiener werden...

Einige machen sich ja Sorgen, wie man die vielen Zugereisten aus fernen Ländern integrieren kann. Von soweit her müssen die aber gar nicht kommen. Am Nachmittag trifft auf einmal eine Gruppe von gut 15 Südländern ein. Durch die unmittelbar mitten im Weg einsetzende Rudelbildung gaben sie sich sofort als Italiener zu erkennen. Und mitten drin an der Bar Christal - durchaus geübt im durch-unbekannte-Leute-schauen - aber das sah schon richtig merkwürdig aus. Natürlich ging von denen keiner aufs Zimmer und so befreite ich die junge Dame schnell aus der misslichen Lage (nachdem man sich mit Ellenbogen erstmal Durchgang verschaffen musste). Das offensichtlich dreckige Dutzend belegte dann mal komplett den Whirlie - nein wir wollen es nicht wissen.... Danach zogen sie wieder über den Brenner...

Neben der netten 100%-lu-BS Christal (RO) machte im Anschluß auch noch Janina (RO) nach dem Kleidchen ablegen einen extrem guten Eindruck in der horizontalen.

Danke ans ColA für die - wie immer - sehr gute Idee eines Abendkleidertags und für die vergünstigen Karten (ich hätte auch zwei 10er genommen...). Und danke an die Mädels, die sich mal wieder schick in Schale geschmissen haben. Der Laden war natürlich voll; wer aber am Nachmittag vor Ort war wurde fündig. Ein Gast konnte sogar einen Vierer für sich organisieren. Kameradenschwein könnte man sowas an einem solchen Tag fast nennen, aber mei "wer ko der ko"...

lu

PS: Ach ja: `tschuldigung, dass nach 22h noch kein Bericht da war...
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2018 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         
Alt  21.02.2018, 23:20   # 5779
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 732


Role1 ist offline
Eine Dame war auch im Pool sehr aktiv und hat eine richtig geile Show mit einem
etwas jüngeren Herrn gezeigt.
Den Bildern nach würde ich sagen es war Gabriela .
Es störte die 2 auch nicht wenn man zuschaute .
Ich zieh den Hut vor dem Herr das er sich so beherrschen konnte und den Pool nicht
vollgespritzt hat bei diesem Blaskonzert.
Er lief auch danach mit seinem Riesenteil senkrecht stehend die Treppe mit ihr hoch ohne
es vor den anderen zu verstecken.

Im Kino war auch ein Paar aktiv was ich bisher eher selten hier erlebt hatte .
Aber mit zuschauen ist es hier nicht so geschickt und ich hatte den Eindruck das es auch nicht
erwünscht war. Da ist es im safari doch besser weil es eine große Liegewiese sit und hier sind es einzelne Sofas.

Insgesamt war aber die optische Qualität doch recht gut fand ich und die gleiche Meinung vertraten auch andere Gäste beim Plausch beim rauchen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.02.2018, 17:09   # 5778
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 732


Role1 ist offline
Wohl einfach Pech gehabt denn heute ist die Irina wieder gelistet.
Hat sie Dienstags immer ihren freien Tag , mir ist es schon einmal so gegangen?

Yvonne war dafür gestern da und ist heute nicht mehr auf der Liste.
Perfektes Blaskonzert mit Eiern lecken ist bei Ihr immer sicher .
Geile Stellungen sind auch garantiert und danach ein geiler lustiger Plausch .
Immer zu empfehlen die Dame.

Weiß jemand was von der Andrea , kommt sie wieder oder ist sie weitergewandert?
Mit Ihrer offenen Art und lustigen Sprüchen gepaart mit guten Service tut sie jedem Club gut.
Antwort erstellen         
Alt  20.02.2018, 23:56   # 5777
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 732


Role1 ist offline
Gegen später sich dann doch noch einige Gäste gekommen .
Ich habe noch 2 Damen die sehr hübsch waren angesprochen aber sie sprachen kein oder kaum deutsch und so konnten wir uns nicht auf etwas einigen .
Beide saßen am Rondell Richtung Pool .
Die Barfrau war richtig freundlich und bestätigte auch das Irina , Amera , Jennifer , Dior nicht im Haus sind.
Larissa kommt sicher nicht mehr.
Yvonne hatte immer wieder Gäste , allgemein hatten die Damen an der Theke Kontakt zu den Gästen und dann auch Buchungen.
Beim rauchen dann nochmal eine Dame angesprochen aber sie war eher unfreundlich und sauer da sie wohl noch keine Einnahmen hatte , mit etwas Freundlichkeit hätte es sich gerade geändert aber selber schuld .
Namen weiß ich leider nicht sitzt aber öfters an der Sitzgruppe am Treppenaufgang.
Antwort erstellen         
Alt  20.02.2018, 23:45   # 5776
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 732


Role1 ist offline
Es fällt schon auf das wenige Damen im Haus sind mit großen Silikontitten wie es eine Weile überhand nahm.
Mir sind die natürlichen auf jeden Fall lieber .
Stimmung war wieder eher ruhig da die Damen wieder absolut passiv waren auch bei Blickkontakt.
Beim rauchen eine Gruppe Damen angesprochen aber nur kurze Antworten bekommen und es ist zu keinem Gespräch gekommen.
Die Damengruppen gegenüber der Bar in den Sitzgruppen waren immer unter sich und somit arbeitslos.
Ich denke von den knapp 20 Damen waren während meiner Anwesenheit mindestens die Hälfte ohne Buchung.
Eine hat dann mal auf meine Blicke reagiert , es war Maja sehr hübsch und nett .
Das date war guter Durchschnitt nicht schlecht aber sie war zu passiv .
Zeit wurde gut eingehalten
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.02.2018, 23:33   # 5775
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 732


Role1 ist offline
Kurzfristig Zeit gefunden und nachdem Irina am Montag noch gelistet war direkt rein in die Halle und im Bereich um die Uhr geschaut ob sie da ist , damit ich ja nicht wieder nur zuschauen kann wenn ein anderer sie bucht.
Keine hübsche Dame mit langen Haaren und Halsband gefunden.
Trinken geholt und raus zum rauchen dort mit einem Gast zu sprechen gekommen der auch die Irina besuchen will.
Er hofft auch das sie da ist und bald in der Halle auftaucht.
Yvonne an der Bar gesehen.
Amera ist nicht an ihrem Stammplatz habe sie aber die letzten Tage auch nicht gelistet gesehen.
Erika seh ich auch nirgends genau wie Andrea die ich vom safari her kenne.
Ausser Yvonne kann ich keine Dame erkennen die mir persönlich bekannt ist.
Also sie an der Bar angesprochen und sie hat mich auch sofort wieder erkannt .
Nettes Gespräch und sie meint das Irina heute wohl nicht kommt und die anderen Damen die ich so kenne alle im Moment nicht im Haus sind.
Somit buche ich eine Stunde bei Ihr , welche wie immer super geil wird .
Die Yvonne ist einfach einen sichere Nummer wenn man sich mit ihr versteht.
Rein optisch ist sie sicher nicht jedermanns Sache aber der Service ist top.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.02.2018, 19:19   # 5774
Connery007
Man lebt nur zwei Mal...
 
Benutzerbild von Connery007
 
Mitglied seit 23. February 2015

Beiträge: 345


Connery007 ist offline
Back in Oberhausen - oder: "Rock'n'Roll is ka Bonnyhuuf"

Es war einer dieser langen Winterabende, die man im Dienste von Universal Exports im kalten Hotelbett verbringen muss. Beispielsweise in Augsburg. Immer in der Hoffnung, dass der Barkeeper ausreichend Wodka Martini auf Vorrat hat. Aber immer nur dem Allohol frönen? Ist ja auch nichts. Da gibt es gesündere, wenn auch kostspieligere Alternativen, die einen guten Schlaf und süße Träume ermöglichen. Wie beispielsweise ein Kurzzeitrendezvous am Gaskessel mit ...

Erika. Wäre man uncharmant, so würde man behaupten sie gehöre zum ColA-Inventar. Das mag sogar stimmen. Aber! Erika ist eine der ganz wenigen, die IMMER freundlich grüßt und gerne auch für ein kurzes Schwätzchen zu haben ist, auch wenn nicht zwangsläufig eine kurzfristige Buchung folgt. Schon allein deshalb war sie mal wieder "fällig" - nicht nur weil sie an diesem Tag unverschämt gut aussah.

Erika und der britische Exzentriker kennen sich schon lange. Dennoch sind die Anzahl der gemeinsamen Zimmargänge an einer Hand abzuzählen. Umso erfreulicher, dass sich die Schöne noch fast an jedes Detail der schon lange zurückliegenden gemeinsamen Intimitäten erinnernt. Berührungsängste kennt sie ohnehin nicht, weder im Vorspiel noch im Hauptakt. Fängt sehr slowly an und steigert Tempo und Intensität wohl dosiert bis zum finale grande. Hochfeine Sache - und "davor" und "danach" immer eine nette, angenehme und durchaus feinsinnige Gesprächspartnerin. Müßig zu erwähnen, dass 30 Minuten ungefragt und wie selbstverständlich voll ausgenutzt wurden.

Alice ist eine hochattraktive Dame. Nicht ganz das Beuteschema des Agenten, aber an diesem Abend führte schon aufgrund einer wirklich netten und nahezu ColA-untypischen Fernflirterei kein Weg an einem gemeinsamen Zimmar vorbei. Der Smalltalk sehr nett und spassig. Wir hatten irgendwie gleich eine ganz nette Basis. Dann eine etwas erschreckende Frage: Ob ich nicht wissen wolle wie denn die Speisekarte auf dem Zimmar aussehe. Das sei ja mittlerweile Usus. Um Gottes Willen! Habe ich nie und werde ich auch nie. Wir werden schon eine gemeinsame Spielart finden. Ganz sicher! Ein Lächeln. Ick schmelze. Ab in die Kemenate!

In der darauffolgenden CE beförderte mich Alice teils liebevoll, teils leidenschaftlich von einer Überraschung in die nächste. Ich hatte ja schon viel von ihr gehört. Besonders von den etwas sportlicheren Mitstreitern. Der Agent da ja eher der Kampfkuschler. Kein Problem für die Kleine. Von knieerweichenden Küssen unterlegt. Was soll man da noch sagen. Plötzlich den Schalter umgelegt und mal Gas gegeben. Ihre Augen blitzten, das Fahrgestell tat sein Übriges. Berührungsängste? Fehlanzeige. Nach AST war mir danach nicht mehr. Eher nach höggschder Konzentration um heil die Wendeltreppe herunter zur Umkleide zu kommen. Aber mei, um es mal mit Willy Astors Worten zu sagen: "Rock'n'Roll is ka Bonnyhuuf". Ganz feine und überraschende Zimmarei. Gerne wieder.

To be continued ...
__________________
Kampfkuschelnder Kontaktraumstoffel
Antwort erstellen         
Alt  10.02.2018, 04:53   # 5773
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 933


Prisma ist offline
Alice & Rosa

Prisma flüchtet vor der Faschingsparty ins Colosseum.

Bei der von allen hochgelobten Alice braucht man keinen Service abklären. Meint man. Hätte nicht geschadet, küssen wenig bis gar nicht, daher: nie wieder. Sonst eigentlich top, insbesondere Blowjob, ein echter Hammer. Das angebotene Extra gönne ich ihr aber nicht wegen besagten Serviceeinschränkungen. Der Geldbeutel freut sich. Endlich wieder mal eine normale 50€-Nummer.

Mit dieser angeblichen Servicegranate kann ich überhaupt nicht. Bin ich der einzige?

Anschließend Rosa, nicht nur optisch ein krasser Gegensatz. Dauerknutscherei erster Klasse. Ich kann aber auch ihr kein Extra geben, anders als beim letzten mal leider viel zu viele Zähne gespürt. Aber einen 10er Trinkgeld soll sie wenigstens haben.

Wenn ich nun die beiden Nummern im Kopf zu einer machen könnte, wäre der Tag eigentlich perfekt gewesen.
Antwort erstellen         
Alt  06.02.2018, 23:55   # 5772
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 732


Role1 ist offline
Ein Herr hat mir dann noch erzählt das die Viagra auch wieder kommt , war noch nie bei Ihr aber wollte sie schon oft testen , vielleicht ist sie ja bei meinem nächsten Besuch da.
COCO sieht schon speziell aus und sie stand bei mir auch auf der Liste obwohl ich eigentlich nicht so auf Silikon stehe aber nach dem vor kurzen der Bericht stand nahm ich davon Abstand, war auch während meines Besuchs arbeitslos.
Allgemein waren die Herren an dem Tag eher träge und es war alles sehr ruhig obwohl doch viele Damen und Gäste da waren.
Nun war die Zeit knapp und ich buchte noch Katharina und es war eine gute Entscheidung mit sehr guten Service, kann ich nur empfehlen , hätte sogar verlängert wenn ich nicht einen Termin gehabt hätte.
Erika war auch da und trotz recht guten Empfehlungen komm ich leider mit ihr nicht klar , war an diesem tag auch eher arbeitsscheu.

Schade das die Damen nicht wenigstens ein wenig Blickkontakt erwidern und mal lächeln oder an der Bar ein Gespräch suchen.
Sogar zum rauchen gehen sie in Gruppen und man kommt draussen nicht ins Gespräch.
Für den Kurztrip wars aber mehr als ok.

Allgemein habe ich den Eindruck das es zum Glück wieder etwas weg geht von der Silikonsucht.
Antwort erstellen         
Alt  06.02.2018, 23:40   # 5771
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 732


Role1 ist offline
Kurzfristig Zeit gehabt für ein Kurzzeitticket
Leider hatte ich nicht die Zeit vorher die Anwesenheitsliste durchzuschauen.
Irina ist schon ewig nicht mehr geführt was ist mit Ihr?
Larissa hat tatsächlich aufgehört was schade ist .
Dior habe ich auch schon ewig nichts mehr gelesen.

Amera sitzt auf ihrem Stammplatz wenn man von der Bar Richtung Treppe geht rechts und lächelt mich wie immer freundlich an.
Andrea ist leider nicht zu sehen , hat wohl frei wie mir jemand erzählt , schade.
Sie ist angeblich sehr gut gebucht und hält sich an der Bar auf wenn sie kein date hat.
Elena sitzt in der Ecke beim Treppenaufgang und wenn ich vorbeilaufe schaut sie mich unfreundlich oder gar nicht an, ich hätte Ihr heute eventuell ein Chance gegeben.
Jennifer ist leider nicht da was natürlich schade ist für mich sie ist eine sicher Bank.
Also zu Amera gesetzt , schön geplauscht und dann ab aufs Zimmer ,ihre Abwesenheit am Anfang war nur kurz wie gewohnt im Cola. Service solide und zu empfehlen aber kommt eben bei mir nicht an Larissa , Jennifer oder Yvonne heran.
Antwort erstellen         
Alt  05.02.2018, 20:19   # 5770
Andre Reto
 
Mitglied seit 28. January 2018

Beiträge: 8


Andre Reto ist offline
Die Mädels haben gut zu tun. Husch-Husch-Service dominiert. Nach handgestoppten neunzehneinhalb Minuten sind die meisten Pärchen längst wieder unten, zwei Waschgänge inklusive. Wenn ich mal paraphrasieren darf, was jemand geschrieben hat, das er bei Tisch mitbekommen habe, kriegt man im Hawaii dafür wenigstens einen Hammerbody geboten. Das ist hier tendenziell eher nicht der Fall. Das Lineup nahe am Totalausfall.

Estella ist ein ganz klein wenig üppiger mit sportlichem Kreuz und ordentlich Po. Aber alles schön fest und prall. Da kann man nicht meckern. Dazu hübsche kleine Brüste. Das macht Lust auf mehr. Also los. Haptik wirklich gut. Damit hat es sich dann aber auch schon weitgehend. An Küssen ist nicht zu denken.

Blasen auf Münchner Art und Weise. Lecken verschwendete Lebenszeit. Sofern man das überhaupt so bezeichnen kann. Dann noch kurz gefickt. Das macht sie ordentlich. Aber Stimmung kommt keine auf. Wir bringen es zügig hinter uns. Sie ist mit ihrer Leistung zufrieden. Ich habe die Nummer da schon längst abgehakt. Einer dieser völlig belanglosen und beliebig austauschbaren Akte. Braucht kein Mensch.

Janina hat den dicksten Hintern weit und breit. Ach nee, stimmt nicht. Hätte ich doch beinahe Rosa übersehen. Wie konnte mir das nur passieren. Wie auch immer, weit und breit ist er auf alle Fälle. Ihre Titten hängen hübsch, es fehlt für mein Dafürhalten allerdings deutlich an Volumen und Spannkraft. So hält sich das Vergnügen in Grenzen.

Wir tasten einander zu Beginn ein wenig ab. Das lässt sich schon mal gut an. Sie gibt sich durchaus Mühe. Die Abläufe scheinen in der Tat noch nicht ganz routiniert. Blowjob freihändig und gar nicht mal so übel. Lecken verfolgt sie eher unbeteiligt. Entsprechend schnell sein lasen. Wir ficken uns durch einige der Standards. Das Ziel wird damit problemlos und in der vorgesehenen Zeit erreicht. War in Summe ganz okay.

Antwort erstellen         
Alt  05.02.2018, 19:00   # 5769
jas83
 
Mitglied seit 17. June 2014

Beiträge: 3


jas83 ist offline
Tuesday 06.02.2018

Hi all,

there are 2 of you that tomorrow would go to Colosseum to use the offer "3für2"?
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.02.2018, 04:01   # 5768
ssuunnyybbooyy
Jäger & Sammler
 
Benutzerbild von ssuunnyybbooyy
 
Mitglied seit 5. January 2008

Beiträge: 2.439


ssuunnyybbooyy ist offline
Thumbs up Ganz süßes neues Mäuschen ... Janina

Bild - anklicken und vergrößern
DSC03073.jpg   DSC03068.jpg   DSC03061.jpg   DSC03059.jpg   DSC03051.jpg  

Schön schlank, mit leicht breitem herzförmigem Hinterteil und tollen sanft hängenden Naturbrüsten in Bananenform.
Janina ist super nett und sieht Klasse aus. Ich war überrascht, wie toll man sich mit ihr unterhalten kann, ein wirklich intelligentes Mädel.
Sie ist, nach eigener Angabe, erst seit 3 Wochen im Club und überhaupt in Deutschland. Spricht auch noch kein Deutsch, aber sehr gutes Englisch.
Im Zimmer kam dann das Kuschelmäuschen zum Vorschein. Girlfriendsex vom Allerfeinsten, tolle sanfte Zungenküsse und sehr viel herzerwärmender Körperkontakt.
Janina bläst super, sehr gefühlvoll, völlig handfrei mit den Händen auf dem Bett aufgestützt.
Sex genießt sie, man merkt, dass sie noch ganz unverbraucht ist und mit Freude bei der Sache.
Doggy sehr geil, sie legt sich ganz flach aufs Bett, geht ins Hohlkreuz und hebt schon den Arsch.
Fazit: wow Traumfrau, sofort mit nach Hause nehmen das Mäuschen
Empfehlung: unbedingt ausprobieren
__________________
.
Mit den besten Grüßen vom Sonnenjungen.
---------------------------------------------------------------------------
>> Meine besten Momente im rot beleuchteten Haifischbecken. <<
Antwort erstellen         
Alt  05.02.2018, 03:52   # 5767
ssuunnyybbooyy
Jäger & Sammler
 
Benutzerbild von ssuunnyybbooyy
 
Mitglied seit 5. January 2008

Beiträge: 2.439


ssuunnyybbooyy ist offline
Thumbs up Mary

Bild - anklicken und vergrößern
DSC01274.jpg   DSC01275.jpg   DSC01260.jpg   DSC01267.jpg   DSC01270.jpg  

Das Lineup war etwas spärlich heute, hat einige Zeit gedauert, bis ich endlich die passenden Damen entdeckt habe. Gut Ding braucht Weile.
Mary war eine gute Wahl.
Der Blowjob ist von der allerbesten Sorte, völlig handfrei, geil gelutscht, tief und seeehr ausdauernd. Allein der ist einen Zimmergang mit ihr wert. Die Hängetitten baumeln griffbereit vor einem und dürfen nach Herzenslust abgegriffen werden.
Sex in sämtlichen Stellungen, Finale Doggy mit zusammengestellten Knien. So mag ich das.
Sie spricht gutes Deutsch.
Fazit: geile Nummer mit einer netten Maus
Empfehlung: Prädikat empfehlenswert
__________________
.
Mit den besten Grüßen vom Sonnenjungen.
---------------------------------------------------------------------------
>> Meine besten Momente im rot beleuchteten Haifischbecken. <<
Antwort erstellen         
Alt  27.01.2018, 00:27   # 5766
virilis
 
Mitglied seit 19. January 2015

Beiträge: 20


virilis ist offline
Coco: 50 € verbrannt

Bin nach Vorgespräch doch mit Coco aufs Zimmer. Die Alarmglocken habe ich und mein Freund überhört. Auf meinen Hinweis, dass ich fürs Erste nur eine halbe Stunde mit ihr möchte kam ein Angebot über 150 Teuros ohne genaue Servicebeschreibung. Wollte dann abbrechen, bin dann aber doch noch geblieben. Dann kam was sie für 50 Euro nicht macht. Streng genommen macht sie außer Bumsen alles nicht. Habe das Zimmer mit ihr nach der dämlichen Diskussion beendet.

Nachtrag: siehe auch den Bericht von Auret und Hoelentaucher weiter unten.

Antwort erstellen         
Alt  22.01.2018, 21:58   # 5765
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 1.041


Gemmazimma ist offline
Arrow Sonntagnachmittag/-abend

Sorry Kollege Petixx85xx, dass dein Bericht nach kurzer Zeit eins runter muss, bin noch nicht dazu gekommen vorher.

relativ wenige (Be)freier vor Ort. Ein Kollege mit dem gleichen Anforderungsprofil hat mir Sandra (Hurungaria) ans Herz oder wo auch immer hin gelegt. Mit einem Gruß vom Tippgeber erschleiche ich mir ihre Sympathie, was als unlauterer Wettbewerb ausgelegt werden könnte, in diesem Fall von Kundenseite, aber es scheint zu funktionieren.

An wen sie im Zimmer gedacht hat bei dem schönen Anfangsgeknutsche sei mal dahingestellt, das und ein seidenweicher Traumbody lassen die böse Welt da draußen vergessen. Unmöglich, den nach 30Min. loszulassen, also wird eine Stunde eingeplant. Aber Hunger, Durst, Müdigkeit, Nikotinmangel und Heimweh führen dazu, dass sie immer zappeliger wird.

Neugierige Finger werden auf Zusatzkosten hingewiesen, im Gemmazimma nebenan wird ein anderer DB entweder gerade massakriert oder er hat den (letzten?) Abschuss seines Lebens* möchte ich auch haben. Nach dem Einloggen kriegt Sandra aber wieder die Kurve - also geht doch. Obwohl der Spezl tags zuvor noch mit ihr war, eng wie ein Gartenschlauch War insgesamt schon in Ordnung, es macht nur keinen Sinn, einem Frauenversteher-Kollegen hinterherzupoppen.

Die nächste Runde sollte an Amera gehen, einer Deutschen mit Marokkanischen Wurzeln. Wie immer bin ich um eine entspannte Atmosphäre bemüht, gedankt wird es nicht. Nach Betreten des Zimmers verschwindet sie für gefühlte 10 Min., ein Stimmungskiller erster Sahne.

Nach noch schönem Geschmuse anfangs will ich mehr, Amira aber nicht so recht, irgendwie geht nichts richtig zusammen mit uns. Wie immer aber hab ich kurz vorher Zähnchen geputzt, am Morgen noch frisch rasiert, Maniküre, Pediküre, Walküre, tags zuvor noch beim Friseur, mehr geht nicht und für die Schönheits-OP hab ich noch keinen Termin.

Leider immer noch bei klarem Verstand, beschließe ich, die Restmunition aufzusparen für den nächsten hoffentlich besseren Einakter. Daraufhin springt sie auf und, ihr ahnt es schon, rennt nochmal raus. Nicht viel hätte gefehlt und sie hätte einen Platz in meiner Hall Of Shame.

Demzufolge immer noch fertiggeladen und gesichert, mit Katharina aber schon wieder auf einen Kollegentipp eingegangen, was schert mich mein Geschreibsel von weiter oben. Schon beim Vorgespräch und Treppauf war aber klar, dass jetzt eine schöne Zeit beginnt

Im Zimmer das volle Programm, statt auch wegzulaufen wie die beiden Damen vorher, werde ich auf die Matratze geknutscht. ZK vom anderen Stern über die volle Distanz von 1,5 Std., auch immer wieder eingefordert von ihr. Katharina merkt traumhaft sicher, was mir gefällt, manchmal scheint sie dabei sogar einen Schritt voraus.

Beim manuelle Unterstützung mit echter deutscher Handarbeit erlaubt. Katharina ist mit Spaß bei der Sache und ziemlich strapazierfähig, auch ihre herrlichen Brüste in Glockengröße B/C, ihre Professionalität im besten Sinn kommt hauptsächlich dem Gast zu Gute.

Dementsprechend ein Abschluss mit der aufgesparten und neu produzierten DNA mit gefühlten 100m Anlauf Habe vergessen das nachzurecherchieren, aber ich vermute doch stark, dass beim 1.Zimmer mit Sandra*, im Zimmer nebenan Katharina es war, die mit dem Gast zugange war

Den Kollegen mit dem schönen Gesicht, das aber ziemlich viel Platz braucht, werde ich mir das nächste Mal vorknöpfen müssen. Statt einer lapidaren Empfehlung hätte ich mindestens erwartet, dass er mich, notfalls mit Gewalt, zu Katharina hinschleift und mir somit die Chance nimmt, auch nur eine Sekunde zu zögern. Aber auch hier gilt: Wer solche LH-Freunde hat…

Antwort erstellen         
Alt  22.01.2018, 19:24   # 5764
Petixx85xx
 
Mitglied seit 27. June 2013

Beiträge: 106


Petixx85xx ist offline
Besuch am 21.01.2018

Mal wieder ein Sonntagnachmittag ganz nach meinem Geschmack verbracht. OK, das Essen war wieder mal nicht das Gelbe vom Ei (Rinderrouladen mit Kartoffeln), aber das ist ja nicht das wichtigste eines solchen Ausflugs. Nach wunderbaren Fachgesprächen mit bekannten Kollegen zwei wunderbare Zimmer gehabt.

Eine himmlische Stunde mit meinem Engel Erika verbracht. Sie weiß einfach, was mir gefällt. Habe hier schon genug über sie geschrieben. Alles tippi toppi!

Das zweite einstündige Zimmer mit einem mir unbekannten Mädchen, Chrystal, verbracht. Was für eine süße Maus, die verkörperte Unschuld in Person. Keine Tattoos, keine gemachten Brüste, alles ganz natürlich. So ist sie auch vom Typ her eher eine ruhige, bodenständige Zeitgenossin. Alles sehr zärtlich, liebevoll, genau das, was ich mir gestern gewünscht habe. Ein, zwei Serviceeinschränkungen (bietet ein sehr beliebtes, sowohl bei mir als auch bei den Mädels anscheinend gar nicht an), bei denen ich aufgrund ihrer süßen Art großzügig hinwegsehen kann. Und wer weiß, vielleicht auch nur eine Frage der Zeit, bis…
Antwort erstellen         
Alt  17.01.2018, 21:13   # 5763
auszeitenday
 
Mitglied seit 19. May 2013

Beiträge: 64


auszeitenday ist offline
Dienstag

nachdem ich Anfang November das letzte mal im Colosseum war hat sich doch einiges getan. Von den ca. 20 Damen war für mich die Hälfte neu.
Auf den erhöhten Liegen lagen 3 Schmuckstücke, ein Traum anblick.
Eine davon Annabell, Petixx hat Sie bereits genau beschrieben. Ich nahm mir eine Stunde, Sie ist halt in allem sehr zärtlich. Beim GV siehts aber schon anders aus, lässt alle Stellungen zu und geht richtig mit, also keineswegs zimperlich. Für mich war es ein absoluter Genuss.
Essen war ok und reichlich vorhanden, ist ja nicht immer so.
Viel Geschäft ging am Dienstag, also zwischen 17 und 22 Uhr, nicht. Hab selten so viele Damen herumliegen sehen. Mir hat es gefallen.

Antwort erstellen         
Alt  14.01.2018, 22:27   # 5762
Petixx85xx
 
Mitglied seit 27. June 2013

Beiträge: 106


Petixx85xx ist offline
Sonntag 14.01.2018

Ein aktueller Bericht des heutigen Besuchs. Eingelassen wurde ich ca. 17.30 Uhr. Der Club war angenehm gefüllt, viele Mädels auf dem Zimmer, ein paar hübsche aber allemal verfügbar. Nach kurzem Plausch mit Kollegen, die eher im Hawaii zu Hause sind, aber aufgrund der dürftigen Situation in Ingolstadt nach Augsburg ausgewichen sind, nach einem Zimmer gesucht.

Meine Favoritinnen, Erika und Roxana, nicht gesichtet. Nicht so schlimm, da bin ich ja flexibel. Annabelle sollte es werden, auch wenn ich von Anfang eigentlich wusste, dass das nicht der Brüller wird. Annabelle ist ganz frisch in Augsburg angereist, noch nicht auf der AWL zu finden. Allerdings für uns nicht ganz neu, da sie im Dezember schon mal ein paar Tage in Ingolstadt bei der Konkurrenz arbeitete. Vielleicht hat jemand von euch ein paar Bilder gespeichert. Sie ist (natürlich nach eigenen Angaben) knackige 20 Jahre, blonde leicht gelockte Haare bis leicht über die Schultern, ein süßes, unschuldiges Gesicht, Stupsnase, ca. 160 cm groß, schlank mit kleinen Brüsten. Einfach süß! Nachdem ich bereits damals in Ingolstadt von Kollegen unterrichtet wurde, dass der Service eher mau ist, wollte ich dieses unschuldige Wesen dennoch mal näher untersuchen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Annabelle ist sehr zurückhaltend, man merkt, dass sie es nur über sich ergehen lässt. Der Service umfasste Mundbussis, gegenseitiges Streicheln, Lecken meinerseits, was das Highlight bei dieser jungen Muschi war, wobei ich einmal kurz einen Finger versenkte und gleich auf ein kostenpflichtiges Extra hingewiesen wurde, und ein Blowjob bayerischer Art. Zu mehr kam es nicht, ich hatte keine Lust auf einen lustlosen GV. Hört sich schlimmer an, als es war. Annabelle ist für mich nur für ein kurzes Zimmer geeignet aufgrund der Serviceeinschränkungen. Aber allemal schön, ein solch junges Mädchen erkunden zu dürfen.

Als Stärkung gab es Hühnchen mit Soße und Kroketten. Geschmacklich zweite Bundesliga.

Kurz darauf mit der zurückgekehrten Roxana Kontakt aufgenommen. Eine bombastische Zeit genossen. Die einstündige Poolzeit verging genauso im Flug wie das darauf folgende einstündige, höchst leidenschaftliche Zimmer. Alles perfekt! In zwei Tagen geht sie in ihren verdienten Urlaub. Kommt aber Ende Januar wieder.
Antwort erstellen         
Alt  12.01.2018, 07:47   # 5761
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.795


lusthansa69 ist offline
MD

In Sachen Lineup derzeit erste Wahl für den Abendausklang; leider Sara wider Erwarten nicht druff, aber Anissa u.v.a.m. - und D-Day ist auch noch.

Einige Gäste da, Sichtungsrunde; Anissa, Nicole...die hübsche Daniela ist auch da - dann können ja auch die Freundinnen nicht weit sein. Erst mal einen Happen essen, oje..was ist denn das für ein Fraß. Ein Blick zeigt mir, dass sich viele was bestellt haben - also mit meiner Meinung nicht alleine. Also mal Salat und zu Kollegen gehockt. Da geht ein Mördergerät an uns vorbei; ich überlege..und überlege.. das ist ja Sally. Sally, das blonde Püppchen... oha dunkelgesträhnte Haare, dann noch so ein schwarzes Fetzenzeug an - ja sieht DIE geil aus... must have!

Neben Sally und Daniela gehört auch noch die grosszügig ausgestattete und sehr nett lächelnde Maria zum moldawischen Triumvirat , also Vorgesprochen und mit Maria (MD) gehts nach oben, ne sehr lustige und serviceorientierte. Fein!

Noch mal nen Happen essen, etwas Kollegentratsch und Sauna, dann brechen einige Kleingruppen ein; viele Erstbesucher - an den suchenden Blicken leicht zu erkennen. Die meisten müssen sich erstmal Mut antrinken und vergessen ganz das zimmern. Ist ehrlicherweise auch fast nix da; Langzeitverbuchte und "High-rotation" zollen ihren Tribut. Ich will mich eigentlich vom Acker machen, ok...ne 1/4h noch... und nochmal ne 1/4h und nochmal... 2300 Sally und Anissa kommen quasi gleichzeitig; ene mene Miste, mit.... Sally (MD) in die Kiste. Optisch, haptisch (bis auf die kleinen Titten) erste Sahne, auch sehr nett, geiles Rambazamba - geil wars!

lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2018 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  10.01.2018, 20:27   # 5760
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 1.041


Gemmazimma ist offline
Arrow Zum Jahresanfang

und unter den neuen Vorzeichen war die Mädelsdichte in Datschiburg mit 24 Dichterinnen erstaunlich hoch. Das Line-Up nach 3-wöchiger P6-Abstinenz und Hormonpegel auf Hochwassermarke in meinen Stielaugen überragend Am liebsten wäre ich auf alles losgegangen, was nicht schon im Zimmer war und mit Die anfängt. Die Rezimaus, die Bardame, die Putze (politisch korrekt: Raumpflegerin)

Dass Mann im Club selbst animieren muss, ist nicht neu. Den Wettbewerb gewonnen, wer als erstes zurücklächelt, hat Carolin . Biodeutsch, aber nicht ganz mit Bio-Doppelherz, dafür allerhand Lüftlmalerei auf der attraktiven Oberfläche. Die Haare sind jetzt dunkel, glatt und lang. Sie stellt sich auch als sehr nette und interessante Gesprächspartnerin heraus.

Im Zimmer wird ohne große Absprachen allerhand geboten, eine (positive) Überraschung folgt der nächsten. Schöne ZK sind der Ausgangspunkt für eine Stunde Silvesternachfeuerwerk. Hochwasser auch in den branchenrelevanten Bereichen bei ihr, Lecker- und Fingereien werden mit Wohlwollen quittiert und die Handlungsvollmacht nicht eingeschränkt, Mann fühlt sich geschmeichelt. Carolin ist eine absolute Empfehlung und fair bei der Abrechnung – gutes Penis-/Leistungsverhältnis könnte man sagen.

Das Line-Up danach wieder auf Normallevel, erleichtert festgestellt. Silicon Valley offenbar nicht weit, Frisöre mit Haarverlängerungen auch. Ausnahmen bestätigen die Regel: Maja und Alice, zwei Traumfrauen mit sehr natürlicher Erscheinung, die später, als wieder einsatzbereit, leider weggebucht waren, so dass ich ein bisschen unter Zugzwangsprostitution geriet.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Carolin 5.jpg
Hits:	0
Größe:	121,4 KB
ID:	241252Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Andrea004.jpg
Hits:	0
Größe:	97,1 KB
ID:	241253

Abhilfe geschaffen hat schließlich Andrea (Name von der Redaktion geändert), die gerade wieder frei war und von der schon gutes zu lesen war. Nach den Bildern von der Homepage ist sie nicht unschwer zu erkennen. Ihre Spezialität in der Arena: Männer anlächeln, um den Finger wickeln und nach oben entführen.

Schon das Gemmazimma mit ihr hat was erhabenes, vor allem auf der ColA-Treppe - seht her, ich hab sie! Dem Beutschema der meisten Handtuchträger ziemlich nah, ist sie mir fast ein bisschen zu schlank, schließlich geht es hier um Fleischeslust und nicht um Knochenfrust. Egal, dafür auch sehr nett, kommunikativ und zugewandt.

Im Zimmer geht es irgendwie lustig zu, ZK gibt es dafür leider nur spärlich. Beim Rumspielen um den heißen Brei wird ein neugieriger Finger höflich darauf hingewiesen, dass der Eintritt in den Strafraum nochmal 50€ kosten würde, was es ihm aber nicht wert ist.

Dafür ist Andrea ziemlich sattelfest, sehr angenehme Hydraulik und verdammt wenig Platz an entscheidender Stelle. Noch weniger in der Suppenbesteckstellung mit gefühltem Quartalsabschluss über den sie sich amüsierte. Wenig selbstbewusste 3B könnten das leicht missverstehen. Der Mittelfuß durfte so lange noch im Warmen bleiben. Der ZG insgesamt in den wesentlichen Punkten aber doch leicht unter den Erwartungen, eine nicht seltene Erfahrung mit sog. Mainstream-Girls.

Beim Treppab macht sie mit High Heels einen trittsichereren Eindruck als meiner einer mit den eigenen Badelatschen. Andrea war etwas besorgt, dass ich mir was breche (und den Weg zum Portmonnaie nicht mehr schaffe)

Kurz vorm Abflug noch Kollegen getroffen. Mit den 3 Weisen aus dem Morgenland, bzw. dem Colosseum, soz. den heiligen 3 Bordellkönigen, stand eine geballte Ladung Sachverstand im Weg. Aber nicht dem Tagesmotto entsprechend CMB, sondern PSG (Prisma/Schaf/Gemma)

Antwort erstellen         
Alt  09.01.2018, 20:26   # 5759
mande7
 
Mitglied seit 19. April 2004

Beiträge: 50


mande7 ist offline
Thumbs up Katharina

Vor ein paar Tagen habe ich mich auf den Weg gemacht zum Cola um Katharina zu Daten.
Ich musst ca. 2,5 Stunden warten bis sie frei war.
Das warten hat sich gelohnt!
Die Konversation ist nur in Englisch möglich, für das reicht mein Englisch.
Was soll ich sagen sie ist eine ganz liebe, verschmuste, tolle Frau.
Sex vom feinsten mehr im zärtlichen Bereich!
Für mich genau Richtig, ich war begeistert. Wow.
Wiederholung auf alle Fälle!

In der Wartezeit habe ich die Dame Bruna beobachtet wie sie einige Typen einfach sitzen gelassen hat.
Die Bruna war ständig im Clubraum unterwegs, einmal in dem Eck, 15 Minuten wo anders.
In den 2,5 Stunden war sie kein einziges mal auf dem Zimmer, die Männer die sich neben ihr gesetzt haben waren alle nicht Recht.
An ihrem Gesichtsausdruck hat man nach ein paar Sekunden der Unterhaltung gesehen das passt für Sie nicht, keine zwei Minuten später steht sie auf und geht, die Typen haben dann noch gewartet.
Welch großartige Selektion, wer kann der kann!
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:43 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City