HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
Amateursex
Warum ich zu Huren gehe ...

gratiszeiger.com | loquidoki.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HUREN weltweit (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  13.11.2002, 23:33   # 1
honeysuckle
 
Mitglied seit 26. October 2002

Beiträge: 75


honeysuckle ist offline
Post Barcelona Sex Guide

Bild - anklicken und vergrößern
vorschaubild_NICHT_loeschen.jpg  
Kann mir irgendjemand was in Barcelona empfehlen?

Danke,

Honeysuckle

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  17.03.2009, 16:13   # 73
chakatak
 
Mitglied seit 26. October 2005

Beiträge: 5


chakatak ist offline
Barcelona - Letzte Nachrichten

Die Superclubs: RIVIERA und SARATOGA wurden von der Polizei am 12.03.09 für 6 Monate geschlossen.
Antwort erstellen         
Alt  19.02.2009, 23:03   # 72
Petzi
 
Mitglied seit 4. August 2003

Beiträge: 282


Petzi ist offline
Erotik Museum

Wenn Du etwas kulturelles ansehen willst, dann schau noch ins erotik Museum. Eintritt soweit ich mich noch erinnere 7,50 euro (mit Barcelona card kostets 50 cent weniger). Ist an den Ramblas im ersten Stock eines Hauses direkt gegenüber der Markthalle.
Ich fands nicht so überwältigend, in einem abgedunkelten Raum lief ein vintage porno (Thema Pfaffe, Beichte und Absolution auf französisch. Dann war noch ein zweiter um einen Geschäftsmann der Bankrott o.ä gemacht hat und dessen Alte die Gläubiger "befriedigt"-glaub ich soweit.
Dann waren noch Bilder ausgestellt, der erste Kondomautomat Spaniens, Kamasutra Bilder, Bilder von Asiasex und haufenweise private Photos (uralt).
Hier der link zur HP http://www.erotica-museum.com/ Auf der HP ist so ziemlich alles zu sehen.

Erfahrungen Paysex keine:
Inserate in der lokalen Zeitung, mit Hinweis auf englischkenntnisse 250 aufwärts für ne Stunde.
Kann bestätigen Abends auf Ramblas ein paar schwarze Mädels, die sehr aktiv auf einen zugehen (kurzer Blick genügt), sprechen englisch, einige recht jung. Bei dem genannten Sexshop am südlichen Ende der Ramblas standen meistens drei schwarze Mädels im Eingang rum, die mich sofort anquatschten, mitgehen wollten-war auch kalt ende Dezember.
Am Hafen bin ich auf einige Transen getroffen (südamerikaner wohl) und fertige Weiber (vermute Drogenstrich).
Zu den Tabledance Bars und dem Sexshop ist von den vorherigen Schreibern schon alles gesagt.

P.
Antwort erstellen         
Alt  19.02.2009, 19:53   # 71
Theobald
 
Benutzerbild von Theobald
 
Mitglied seit 3. February 2005

Beiträge: 26


Theobald ist offline
@fkk

Noch mehr Infos? Was willst du denn wissen? :-)
Antwort erstellen         
Alt  19.02.2009, 13:22   # 70
fkk
da ist der Name Programm
 
Benutzerbild von fkk
 
Mitglied seit 25. September 2003

Beiträge: 2.600


fkk ist offline
@Theo

interessanter Bericht, hast du noch mehr Infos?



Am besten in einen schon bestehenden Thread schreiben, das erhöht die Übersicht.
__________________
...wer nicht liebt WEIN, WEIB und GESANG bleibt ein Narr ein Leben lang.

Sollte ich in meinen Berichten nicht explizit auf die Verwendung von Kondomen hingewiesen haben, liegt das ausschliesslich an dem Umstand, das es sonst den Schreibfluss stören würde. Selbstverständlich wird peinlichst genau auf die Einhaltung des §6 Hygieneverordnung geachtet.
Antwort erstellen         
Alt  19.02.2009, 13:06   # 69
fkk
da ist der Name Programm
 
Benutzerbild von fkk
 
Mitglied seit 25. September 2003

Beiträge: 2.600


fkk ist offline
Werde mal versuchen die einzelnen Beiträge zusammenzufassen

Zitat:
servus kollegen,

nachdem ich ein paar mal in barcelona unterwegs war und mittlerweile eine menge gesehen und getestet habe, will ich hier ein paar erfahrungen für alle mitstreiter zum besten geben.

1. Erstklassige mädchen in der calle aribau 240

in der calle aribau 240 befindet sich ein interessantes etablissement: Es ist eine art bar, für die man 20 eur eintritt inkl. Einem freigetränk bezahlt und in der sich schätzungsweise 30 äußerst attraktive und leicht bekleidetete damen befinden. Ich habe ja schon einiges gesehen, aber hier war die dichte an jungen, erstklassigen puppen wirklich beeindruckend - man kann sich kaum entscheiden. Die damen kann man entweder vor ort mit aufs zimmer nehmen oder für die ganze nacht mit ins hotel. Leider wissen die mädels, dass sie zum besten vom besten gehören und rufen entsprechende preise auf: Die nummer auf dem zimmer vor ort kostet inkl. Zimmermiete ab 250 eur, die ganze nacht im eigenen hotel gibt es ab 300 eur, was natürlich der bessere deal ist. Und diese geräte nimmt man sehr wirklich gerne mit in sein hotel... Selbst wenn einem die preise zu hoch sind, sollte man sich den laden mal anschauen und für 20 eur einen drink nehmen.

2. Barraca: Exklusives dable-tance und mehr

wenn man hohe ansprüche hat und geld keine rolex spielt, kann man auch mal in das barraca schauen, ein exklusiver table-dance laden, in dem sich 30 bis 40 puppen für höchste ansprüche befinden. Die mädels tanzen/strippen abwechseld in der mitte der bar, was häufig schon eine wahre augenweide ist: Viele der mädels sind nicht nur bildhübsch, sondern können sich zudem spektakulär bewegen. Bei interesse kann man mit den mädels dann etwas trinken und/oder für eine nummer aufs zimmer gehen - man kann also vorher ganz genau begutachten, was man bekommt. Der kleine haken an der sache sind die preise: 60 eur eintritt inkl. Einem getränk, jedes weitere getränk 60 eur, die nummer auf dem zimmer ab 300 eur, die ganze nacht ab 500 eur. In jeder hinsicht premium.

3. Gutes preisleistungsverhältnis rosello 328

in der calle rosello 328 befindet sich ein interessantes haus mit mehreren wohnungspuffs für solide nummern mit gutem preisleistungsverhältnis. Die "richtigen" klingeln sind farblichen markiert. In jeder der recht engen und unglamourösen wohnungen befindet sich 6 bis 10 mädels auf sehr unterschiedlichem niveau - meistens sind aber 1-2 wirklich hübsche puppen dabei. Wenn nicht, dann einfach in die nächste wohnung. Die preise sind moderat und bewegen sich ab 50 eur für eine halbe stunde.

4. Billigsex auf der rambla

an der rambla und in einigen seitenstraßen stehen abends/nachts viele nutten an den straßen, hauptsächlich afrikanerinnen, viele dick und/oder unattraktiv, die sich sehr aufdringlich um kunden bemühen. Teilweise geht es schon bei 20 eur für die nummer los, plus 10 eur zimmermiete. Sowohl die stuten als auch die zimmer sind untersten kategorie - ist eher ein abenteuer als alles andere.

Fazit: Wenn man mit kleinem budget eine solide nummer zum günstigen preis bekommen will bietet sich das rosello 328 an. Wenn man junge, erstklassige mädchen sucht und bereit ist, entsprechend zu bezahlen, ist das aribau 240 eine gute adresse. Für einen premium-abend mit premium-mädels zu premium-preisen wird man im barraca seinen spaß haben.

Viel vergnügen wünscht euer

theo


Zitat:
striptease club riviera castelldefels

hier zwei interessante links:

http://www.alterning.com/spanish-str...elldefels.html

http://www.alterning.com/spanish-str...-in-barcelona/
Zitat:
hi ,
also wenn ihr in barcelona seid und was richtig geiles haben wollt müsst ihr nach casteldefels in den club riviera fahren. Der ort liegt 5 min vom flughafen. Bevor ihr euch in der innenstadt das fell über die ohren ziehen lasst, nimmt den weg in kauf und fahrt dort hin. Ihr werdet es nicht bereuen. Hier im forum gibt es nochmehr berichte über den club. Ich war letztes jahr dort urlaub machen. Eines abends war ich richtig rollig und somit war es zeit um einen streit mit der freundin vom zaun zu brechen um dann wütend mit dem auto los zu fahren. Vorher hatte ich auch alles in der innenstadt schon abgeklappert und nichts richtiges gefunden.also ab zum club riviera. Eingang mit sicherheitsdienst, was mir gefallen hat. Eintritt kostete glaube ich 12 €. Dann rein und mich traf gleich der schlag. Wie in den anderen berichten beschrieben ca. 100 katzen vom aller feinsten. Sowas hab ich noch nicht gesehen. Eine schöner als die andere. Die tanzfläche voll mit models. Im kurzen rundblick habe ich aber nur ca 10 männer gesehen. Der laden war so voll mit frauen das ich mühe hatte zur bar zu kommen um den getränkegutschein einzulösen. Das müssen 2 mädels gesehen haben und schon hatte ich eine links und eine rechts. Eine wunderschöne tschechin und eine wunderschöne türkin aus ankara. Naja dann kam das übliche , sie nervten schon ein bischen das ich doch für 240 1h wirlpool mit schön blasen und ficken mit beiden machen sollte. Ging finanziell nicht. Ich hatte nur vorsichtshalber 100 einstecken und die karten zuhause gelassen. Einig bin ich mir dann mit der türkin geworden für 90 die halbe stunde ficken und franz.beidseitig. Zimmer sind einfach aber sehr sauber. Die dame erhält bei der rezeption ( die mädels mieten dann die zimmer) einen beutel mit kondom feuchttücher, folien für die toilette und kleine handtücher. Der sex war richtig geil. Vor allem such ich schon lange ne türkin in berlin und find keine aber in spanien bekomme ich eine lol. Ich bin eigendlich auch fo gewöhnt. Hatte mich aber bei der schönheit nicht getraut zu fragen. Verständigung läuft auf englisch. Also komm ich da nochmal hin werde ich auf jeden fall erstmal die atmosphere geniesen bevor ich mit einem mädel verhandel. Aber das wird schwer bei dem riesigen angebot. Schaut es euch einfach an. Das werdet ihr nicht vergessen. Unglaublich.

Grüße
jason34
Zitat:
hallo kollegen,

ich war die tage geschäftlich in barcelona. Ich war schon oft dort, kenne mich einigermaßen aus und bin auch des spanischen einigermaßen mächtig.

Ficktechnisch war barcelona für mich bisher aber ein unbeschriebenes blatt, da ich meist in begleitung dort war, termine hatte oder abends zum ficken zu müde war und deshalb artig im hotel geblieben bin.

Nur die hier ebenfalls schon beschriebene peep show auf der richtung hafen rechten straßenseite am hafenseitigen ende der ramblas war mir aus früheren jahren bekannt. Das ding ist vor einiger zeit recht mordern umgebaut worden. Ich kenne noch den urzustand. Man konnte dort u.a. Auf einem drehteller einem pärchen beim ficken zusehen.

Nach feierabend und nach einbruch der dunkelheit habe ich mir erst einmal im restaurante "los caracoles" eine portion schnecken, eine zickleinkeule und ein gläschen vino tinto genehmigt.

Danach bin ich erst einmal auf die suche nach der hier ebenfalls schon beschriebenen sex-show "bagdad" gegangen. Der laden befindet sich in der avenida paral.lel n° 58. Es war aber so gegen 22:00 uhr noch alles mit eisengittern verrammelt und ein schild "cada día desde las 11" wies darauf hin, dass man erst um 23:00 uhr einlass erhält. Da ich ficken wollte und dort ohnehin soweit ich weiß keine weiterführenden dienstleistungen angbeoten werden bin ich erst einmal weitergezogen, um das angebot im berühmt-berüchtigten dreieck calle de nou de ramblas, calle / ronda de sant pau und den ramblas zu inspizieren.

Zuerst wurde mein entdeckungsdrang gebremst, da mehrere der gassen von einem großaufgebot der polizei abgesperrt waren und ich gerade noch mitbekommen habe, dass vier polizisten einen mit mehreren handschellen gefesselten araber aus einer bar gezerrt und in einen kastenwagen verfrachtet haben. Wahrscheinlich hat derder bruder kurz zuvor noch an einer hübschen bomeb gebastelt hat...

Das polizeiaufgebot hat sich dann langsam aufgelöst. Ich bin dann erst nochmal für einige zeit zurück richtung columbus-säule, um später wieder zurückzukehren.

Jetzt war tatsächlich leben auf den platz und die angrenzende gasse gekommen. Es war aber eine genauso schmuddelige und ekelerregende atmospähre wie sie der kollege hier schon beschrieben hat.

Die im angebot befindlichen mädels waren zum teil optisch unter aller sau und man konnte bereits aus sicherer entfernung erkennen, dass jede art von näherem kontakt höchste gesundheitliche gefahren mit sich bringen würde.

Allerdings waren auch zwei, drei wirklich geile schnecken anwesend, die ich in anderer umgebung vielleicht gebucht hätte. Aber das dreckige ambiente hat mich abgeschreckt.

Ich bin dann zurück ins hotel und habe die vanguardia (tageszeitung) studiert und ein paar preisabfragen bei callgirls gestartet. Deren preisvorstellungen waren aber mit meinen nicht kompatibel, da deutlich über nürnberger niveau.

Ich habe deshalb beschlossen mit einen runterzuholen und mein geld zu sparen.

Die hier im forum bzgl. Barcelona vertretene auffassung, dass man sich in der freien wildbahn leicht eine chica aufreißen und dann relativ zügig flachlegen kann, entspricht nicht meinen erfahrungen. Vielmehr ist dieser weg wie fast überall auf der welt mit dem massiven einsatz von zeit und geld verbunden.


Beste grüße
Zitat:
ein kurzer eindruck meines ausfluges.

Auf den ramblas stehen nachts vor allem im unteren teil dermassene monster , dass es einem vergehen kann. Transen mit haarigen beinen die aussehen wie ein gedopter ringer oder schwarze wenig attraktive mädels die sehr aufdringlich sind. Hab nicht mal nach den preisen gefragt. Insgesamt ist die gegend um die uhrzeit auch nicht in der gruppe, zu empfehlen, viel gesindel, dealer......

Südlich der ramblas ist eine markthalle, in der man vor allem mittags gut essen kann. Dahinter ist eine kleine gasse, in der es so zugeht wie ich es mir in nem afrikanischen slum vorstellen würde. Rund um die uhr 20-30 strassenmädels auf der einen seite, auf der gegenüberliegenden eine mischung aus zuhältern und abgefuckten freiern. Die mädels sind nicht hübsch, ungepflegt und sehen sehr nach junkies aus. Auch hier nicht mal die frage nach dem preis, denke tagsüber werden sie irgendwo in der nähe ein zimmer haben.

Zu guter letzt hab ich auf den ramblas, unteres drittel rechts noch nen sexshop gefunden. Der vordere teil ist ein sehr edel gehaltener laden, hier kann man gut junge touridamen beobachten die sich im urlaub mal in der gruppe in so was trauen und sich nen dildo kaufen. In der mitte sind ein paar videokabinen und eine live peep show, gibts ja hier nicht mehr. Die mädels in der liveshow sind der hammer, sie deuten am ende ihres programms immer an dass man sie auch unter 4 augen sehen kann. Das findet dann in speziellen kabinen gegenüber statt, ab 20 euro. In der trennscheibe sind allerdings löcher, denke man kann verhandeln und ne art gloryholeaction mit denen machen.
Im hinteren teil ist ne live show mit stange, eintritt ein getränk. Da tanzen die gleichen mädels wie vorne, allerdings hängen da auch 5-6 offensichtlich prostituierte rum. Denke mit denen kann man auf ne nummer ins hinten angeschlossene pornokino gehen.
Was mir aufgefallen ist ist dass dort immer 2-3 europäische pärchen, touristen, rumhängen, die offensichtlich bockig wurden, denke wenn man die anspricht geht auch was.

Ansonsten denke ich findet man in barca die guten mädels in den clubs oder im netz.

Gruss

randy
__________________
...wer nicht liebt WEIN, WEIB und GESANG bleibt ein Narr ein Leben lang.

Sollte ich in meinen Berichten nicht explizit auf die Verwendung von Kondomen hingewiesen haben, liegt das ausschliesslich an dem Umstand, das es sonst den Schreibfluss stören würde. Selbstverständlich wird peinlichst genau auf die Einhaltung des §6 Hygieneverordnung geachtet.

Antwort erstellen         
Alt  19.02.2009, 11:41   # 68
Theobald
 
Benutzerbild von Theobald
 
Mitglied seit 3. February 2005

Beiträge: 26


Theobald ist offline
Smile Tips für Barcelona

Servus Kollegen,

nachdem ich ein paar Mal in Barcelona unterwegs war und mittlerweile eine Menge gesehen und getestet habe, will ich hier ein paar Erfahrungen für alle Mitstreiter zum besten geben.

1. Erstklassige Mädchen in der Calle Aribau 240

In der Calle Aribau 240 befindet sich ein interessantes Etablissement: Es ist eine Art Bar, für die man 20 EUR Eintritt inkl. einem Freigetränk bezahlt und in der sich schätzungsweise 30 äußerst attraktive und leicht bekleidetete Damen befinden. Ich habe ja schon einiges gesehen, aber hier war die Dichte an jungen, erstklassigen Puppen wirklich beeindruckend - man kann sich kaum entscheiden. Die Damen kann man entweder vor Ort mit aufs Zimmer nehmen oder für die ganze Nacht mit ins Hotel. Leider wissen die Mädels, dass sie zum Besten vom Besten gehören und rufen entsprechende Preise auf: Die Nummer auf dem Zimmer vor Ort kostet inkl. Zimmermiete ab 250 EUR, die ganze Nacht im eigenen Hotel gibt es ab 300 EUR, was natürlich der bessere Deal ist. Und diese Geräte nimmt man sehr wirklich gerne mit in sein Hotel... Selbst wenn einem die Preise zu hoch sind, sollte man sich den Laden mal anschauen und für 20 EUR einen Drink nehmen.

2. Barraca: Exklusives Dable-Tance und mehr

Wenn man hohe Ansprüche hat und Geld keine Rolex spielt, kann man auch mal in das Barraca schauen, ein exklusiver Table-Dance Laden, in dem sich 30 bis 40 Puppen für höchste Ansprüche befinden. Die Mädels tanzen/strippen abwechseld in der Mitte der Bar, was häufig schon eine wahre Augenweide ist: viele der Mädels sind nicht nur bildhübsch, sondern können sich zudem spektakulär bewegen. Bei Interesse kann man mit den Mädels dann etwas trinken und/oder für eine Nummer aufs Zimmer gehen - man kann also vorher ganz genau begutachten, was man bekommt. Der kleine Haken an der Sache sind die Preise: 60 EUR Eintritt inkl. einem Getränk, jedes weitere Getränk 60 EUR, die Nummer auf dem Zimmer ab 300 EUR, die ganze Nacht ab 500 EUR. In jeder Hinsicht Premium.

3. Gutes Preisleistungsverhältnis Rosello 328

In der Calle Rosello 328 befindet sich ein interessantes Haus mit mehreren Wohnungspuffs für solide Nummern mit gutem Preisleistungsverhältnis. Die "richtigen" Klingeln sind farblichen markiert. In jeder der recht engen und unglamourösen Wohnungen befindet sich 6 bis 10 Mädels auf sehr unterschiedlichem Niveau - meistens sind aber 1-2 wirklich hübsche Puppen dabei. Wenn nicht, dann einfach in die nächste Wohnung. Die Preise sind moderat und bewegen sich ab 50 EUR für eine halbe Stunde.

4. Billigsex auf der Rambla

An der Rambla und in einigen Seitenstraßen stehen Abends/Nachts viele Nutten an den Straßen, hauptsächlich Afrikanerinnen, viele dick und/oder unattraktiv, die sich sehr aufdringlich um Kunden bemühen. Teilweise geht es schon bei 20 EUR für die Nummer los, plus 10 EUR Zimmermiete. Sowohl die Stuten als auch die Zimmer sind untersten Kategorie - ist eher ein Abenteuer als alles andere.

Fazit: Wenn man mit kleinem Budget eine solide Nummer zum günstigen Preis bekommen will bietet sich das Rosello 328 an. Wenn man junge, erstklassige Mädchen sucht und bereit ist, entsprechend zu bezahlen, ist das Aribau 240 eine gute Adresse. Für einen Premium-Abend mit Premium-Mädels zu Premium-Preisen wird man im Barraca seinen Spaß haben.

Viel Vergnügen wünscht euer

Theo
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.10.2008, 12:54   # 67
Emmentaler
Pendler zwischen Ost und West
 
Benutzerbild von Emmentaler
 
Mitglied seit 26. June 2008

Beiträge: 44


Emmentaler ist offline
Striptease Club Riviera Castelldefels

Hier zwei interessante Links:

http://www.alterning.com/spanish-str...elldefels.html

http://www.alterning.com/spanish-str...-in-barcelona/
Antwort erstellen         
Alt  14.10.2008, 12:36   # 66
Jason34
 
Mitglied seit 19. June 2006

Beiträge: 27


Jason34 ist offline
Hi ,
also wenn ihr in Barcelona seid und was richtig geiles haben wollt müsst ihr nach Casteldefels in den Club Riviera fahren. Der ort liegt 5 min vom Flughafen. Bevor ihr euch in der Innenstadt das Fell über die Ohren ziehen lasst, nimmt den Weg in kauf und fahrt dort hin. Ihr werdet es nicht bereuen. Hier im Forum gibt es nochmehr Berichte über den Club. Ich war letztes Jahr dort urlaub machen. Eines Abends war ich richtig rollig und somit war es Zeit um einen Streit mit der Freundin vom Zaun zu brechen um dann wütend mit dem Auto los zu fahren. Vorher hatte ich auch alles in der Innenstadt schon abgeklappert und nichts richtiges gefunden.Also ab zum Club Riviera. Eingang mit Sicherheitsdienst, was mir gefallen hat. Eintritt kostete glaube ich 12 €. Dann rein und mich traf gleich der schlag. Wie in den anderen Berichten beschrieben ca. 100 Katzen vom aller feinsten. Sowas hab ich noch nicht gesehen. Eine schöner als die andere. Die Tanzfläche voll mit Models. Im kurzen rundblick habe ich aber nur ca 10 Männer gesehen. Der Laden war so voll mit Frauen das ich Mühe hatte zur Bar zu kommen um den Getränkegutschein einzulösen. Das müssen 2 Mädels gesehen haben und schon hatte ich eine links und eine rechts. Eine wunderschöne Tschechin und eine wunderschöne türkin aus Ankara. Naja dann kam das übliche , Sie nervten schon ein bischen das ich doch für 240 1H wirlpool mit schön blasen und ficken mit beiden machen sollte. Ging finanziell nicht. Ich hatte nur vorsichtshalber 100 einstecken und die Karten zuhause gelassen. Einig bin ich mir dann mit der Türkin geworden für 90 die halbe Stunde ficken und franz.beidseitig. Zimmer sind einfach aber sehr sauber. Die dame erhält bei der rezeption ( die mädels mieten dann die zimmer) einen Beutel mit kondom Feuchttücher, Folien für die Toilette und kleine Handtücher. Der sex war richtig geil. Vor allem such ich schon lange ne türkin in Berlin und find keine aber in Spanien bekomme ich eine lol. Ich bin eigendlich auch FO gewöhnt. hatte mich aber bei der Schönheit nicht getraut zu fragen. Verständigung läuft auf englisch. Also komm ich da nochmal hin werde ich auf jeden Fall erstmal die atmosphere geniesen bevor ich mit einem Mädel verhandel. Aber das wird schwer bei dem riesigen Angebot. Schaut es euch einfach an. Das werdet ihr nicht vergessen. Unglaublich.

Grüße
Jason34
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.10.2008, 22:38   # 65
Orca
 
Mitglied seit 4. July 2002

Beiträge: 164


Orca ist offline
Barcelona

Hallo Kollegen,

ich war die Tage geschäftlich in Barcelona. Ich war schon oft dort, kenne mich einigermaßen aus und bin auch des Spanischen einigermaßen mächtig.

Ficktechnisch war Barcelona für mich bisher aber ein unbeschriebenes Blatt, da ich meist in Begleitung dort war, Termine hatte oder abends zum Ficken zu müde war und deshalb artig im Hotel geblieben bin.

Nur die hier ebenfalls schon beschriebene Peep Show auf der Richtung Hafen rechten Straßenseite am hafenseitigen Ende der Ramblas war mir aus früheren Jahren bekannt. Das Ding ist vor einiger Zeit recht mordern umgebaut worden. Ich kenne noch den Urzustand. Man konnte dort u.a. auf einem Drehteller einem Pärchen beim Ficken zusehen.

Nach Feierabend und nach Einbruch der Dunkelheit habe ich mir erst einmal im Restaurante "Los Caracoles" eine Portion Schnecken, eine Zickleinkeule und ein Gläschen vino tinto genehmigt.

Danach bin ich erst einmal auf die Suche nach der hier ebenfalls schon beschriebenen Sex-Show "Bagdad" gegangen. Der Laden befindet sich in der Avenida Paral.lel N° 58. Es war aber so gegen 22:00 Uhr noch alles mit Eisengittern verrammelt und ein Schild "cada día desde las 11" wies darauf hin, dass man erst um 23:00 Uhr Einlass erhält. Da ich ficken wollte und dort ohnehin soweit ich weiß keine weiterführenden Dienstleistungen angbeoten werden bin ich erst einmal weitergezogen, um das Angebot im berühmt-berüchtigten Dreieck Calle de Nou de Ramblas, Calle / Ronda de Sant Pau und den Ramblas zu inspizieren.

Zuerst wurde mein Entdeckungsdrang gebremst, da mehrere der Gassen von einem Großaufgebot der Polizei abgesperrt waren und ich gerade noch mitbekommen habe, dass vier Polizisten einen mit mehreren Handschellen gefesselten Araber aus einer Bar gezerrt und in einen Kastenwagen verfrachtet haben. Wahrscheinlich hat derder Bruder kurz zuvor noch an einer hübschen Bomeb gebastelt hat...

Das Polizeiaufgebot hat sich dann langsam aufgelöst. Ich bin dann erst nochmal für einige Zeit zurück Richtung Columbus-Säule, um später wieder zurückzukehren.

Jetzt war tatsächlich Leben auf den Platz und die angrenzende Gasse gekommen. Es war aber eine genauso schmuddelige und ekelerregende Atmospähre wie sie der Kollege hier schon beschrieben hat.

Die im Angebot befindlichen Mädels waren zum Teil optisch unter aller Sau und man konnte bereits aus sicherer Entfernung erkennen, dass jede Art von näherem Kontakt höchste gesundheitliche Gefahren mit sich bringen würde.

Allerdings waren auch zwei, drei wirklich geile Schnecken anwesend, die ich in anderer Umgebung vielleicht gebucht hätte. Aber das dreckige Ambiente hat mich abgeschreckt.

Ich bin dann zurück ins Hotel und habe die Vanguardia (Tageszeitung) studiert und ein paar Preisabfragen bei Callgirls gestartet. Deren Preisvorstellungen waren aber mit meinen nicht kompatibel, da deutlich über Nürnberger Niveau.

Ich habe deshalb beschlossen mit einen runterzuholen und mein Geld zu sparen.

Die hier im Forum bzgl. Barcelona vertretene Auffassung, dass man sich in der freien Wildbahn leicht eine chica aufreißen und dann relativ zügig flachlegen kann, entspricht nicht meinen Erfahrungen. Vielmehr ist dieser Weg wie fast überall auf der Welt mit dem massiven Einsatz von Zeit und Geld verbunden.


Beste Grüße
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.08.2008, 10:53   # 64
randy70
 
Mitglied seit 16. November 2004

Beiträge: 114


randy70 ist offline
spanien barcelona

ein kurzer eindruck meines ausfluges.

auf den ramblas stehen nachts vor allem im unteren teil dermassene monster , dass es einem vergehen kann. transen mit haarigen beinen die aussehen wie ein gedopter ringer oder schwarze wenig attraktive mädels die sehr aufdringlich sind. hab nicht mal nach den preisen gefragt. insgesamt ist die gegend um die uhrzeit auch nicht in der gruppe, zu empfehlen, viel gesindel, dealer......

südlich der ramblas ist eine markthalle, in der man vor allem mittags gut essen kann. dahinter ist eine kleine gasse, in der es so zugeht wie ich es mir in nem afrikanischen slum vorstellen würde. rund um die uhr 20-30 strassenmädels auf der einen seite, auf der gegenüberliegenden eine mischung aus zuhältern und abgefuckten freiern. die mädels sind nicht hübsch, ungepflegt und sehen sehr nach junkies aus. auch hier nicht mal die frage nach dem preis, denke tagsüber werden sie irgendwo in der nähe ein zimmer haben.

zu guter letzt hab ich auf den ramblas, unteres drittel rechts noch nen sexshop gefunden. der vordere teil ist ein sehr edel gehaltener laden, hier kann man gut junge touridamen beobachten die sich im urlaub mal in der gruppe in so was trauen und sich nen dildo kaufen. in der mitte sind ein paar videokabinen und eine live peep show, gibts ja hier nicht mehr. die mädels in der liveshow sind der hammer, sie deuten am ende ihres programms immer an dass man sie auch unter 4 augen sehen kann. das findet dann in speziellen kabinen gegenüber statt, ab 20 euro. in der trennscheibe sind allerdings löcher, denke man kann verhandeln und ne art gloryholeaction mit denen machen.
im hinteren teil ist ne live show mit stange, eintritt ein getränk. da tanzen die gleichen mädels wie vorne, allerdings hängen da auch 5-6 offensichtlich prostituierte rum. denke mit denen kann man auf ne nummer ins hinten angeschlossene pornokino gehen.
was mir aufgefallen ist ist dass dort immer 2-3 europäische pärchen, touristen, rumhängen, die offensichtlich bockig wurden, denke wenn man die anspricht geht auch was.

ansonsten denke ich findet man in barca die guten mädels in den clubs oder im netz.

gruss

randy
Antwort erstellen         
Alt  22.01.2008, 10:51   # 63
fliege20
 
Mitglied seit 4. February 2005

Beiträge: 367


fliege20 ist offline
Preise ....

Hab schon des öfteren das doppelte und dreifache der ortsüblichen Preise bezahlt und bin trotzdem wie ein xbeliebiger Freier behandelt worden.

Kannst mir schon glauben, dass ich den Unterschied kenn....

Und DAS war wie frisch verliebt !!!
Antwort erstellen         
Alt  21.01.2008, 16:29   # 62
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.032


Zungenschlag ist offline
Natürlich ist die auch "wie frisch verliebt", wenn du das doppelte des ortsüblichen Preises für den Strassenstrich ausgibst. Deutsche sind da immer willkommen. Nicht umsonst wird zuerst gefragt wo du her bist... (um deine Finanzkraft einzuschätzen).

Aber solange DU zufrieden warst ists ja ok!
Antwort erstellen         
Alt  21.01.2008, 13:19   # 61
fliege20
 
Mitglied seit 4. February 2005

Beiträge: 367


fliege20 ist offline
Ramblas

Bin wieder zurück....

konnte aufgrund der geschilderten Zeitnot die vorgeschlagenen Locations nicht testen.

Bin dann einfach die Ramblas in der Nacht langgelaufen und wurde von jeder Menge schwarzer Girls angesprochen.
Da ich kein sonderlicher Freund dieses Frauentyps bin und mir die Sache "irgendwie unheimlich" war bin ich erstmal weitergegangen.

Dann hat sich ne kleine sehr Hübsche eingehakt und mich in ein wirklich interessantes, charmantes Gespräch in perfektem english verwickelt.
Nun gut, dann doch in mein Apartment.

=> 50,-- für allerfeinsten GFS mit einer überdurchschnittlich hübschen 20 jährigen Afrikanerin mit einer TOPfigur (nicht das sonst so übliche breite Becken etc etc ).
Da war die olle Fliege mal wieder fast verliebt.

Sie hat mir noch ihre Handynummer gegeben.
Hab Sie in der nächsten Nacht wieder zu mir bestellt:
Sie blieb die ganze Nacht für 250,--.
Mann oh Mann, das war wirklich als ob wir frisch verliebt wären.

Schon fast seltsam.
Antwort erstellen         
Alt  16.01.2008, 20:36   # 60
Buffoo
made in germany
 
Benutzerbild von Buffoo
 
Mitglied seit 27. July 2006

Beiträge: 92


Buffoo ist offline
Habe bis jetzt sehr gute Erfahrungen mit den Puffs in Tarragona gemacht - einer hiess VIP´s (bei Torrdembara) ca. 80 Mädels. Saubere Zimmer, Bettlagen werden nach jedem Zimmerbesuch gewechselt.

Preis 50 Euros pro 1/2 Stunde - wird aber nicht unbedingt auf die Uhr geschaut - mit Russin schon 3 Stunden auf Zimmer gewesen für 150,- (war eine Frau zum Heiraten ).

Nationalitäten: Brasilien, DOM-Rep, der ganze Osten und ein paar lokale Hasen.

Es gibt da im Umkreis nochmals ca 5 Läden - wobei mir der am besten gefallen hat.
Antwort erstellen         
Alt  16.01.2008, 13:28   # 59
fkk
da ist der Name Programm
 
Benutzerbild von fkk
 
Mitglied seit 25. September 2003

Beiträge: 2.600


fkk ist offline
@Liebling...

mir erschließt sich noch nicht so recht was das Ganze mit der Augsburger Polizei zu tun haben soll??!



P.S. Ich stell mal eine online-Übersetzung mit rein:

SIEBEN HÄFTLINGE IM BEKANNTEN PROSTÍBULORedada in Riviera De Castelldefels 20minutos.es. 13.06.2006 hat Die Polizei sechs Personen durch ungesetzlichen Wohnsitz in Spanien während eines Eingangs und Verzeichnisses in diesem bekannten Bordell verhaftet, wo sich 157 Kunden und 142 Arbeiterinnen außerdem ausgewiesen haben. Von den Häftlingen sind zwei rumänische Frauen und vier sind Männer des rumänischen, ecuadorianischen, bolivianischen und uruguayischen Ursprungs. Außerdem wurde anderer Junger, Francisco L.M verhaftet., um ein Einspruch Ohrring hat
Andere zwei Frauen wurden in Kommissariat versetzt, um+ seine Dokumentation und Eingangsvisa zu bestätigen, da sie unleserlich waren. Verschiedene Nationalitäten Zwischen den identifizierten Frauen, gab es 63 Rumäninnen, 43 brasilianische, acht kolumbianische, sechs Venezolanerinnen, drei Spanierinnen, drei nigerianische, drei Marokkaner, zwei bulgarische, zwei moldavas und eine Russin, eine Ungarin, eine Ukrainerin, eine Polin, ein Österreicher, eine Belgierin, eine Ecuadorianerin, eine Uruguayerin und ein Guineana.
Von den Kunden waren 105 Spanier, 13 Holländer, zehn Franzosen, neun italienische, sieben Briten, vier Belgier, vier Ecuadorianer, drei Schweizer, ein Marokkaner und ein Peruaner.
__________________
...wer nicht liebt WEIN, WEIB und GESANG bleibt ein Narr ein Leben lang.

Sollte ich in meinen Berichten nicht explizit auf die Verwendung von Kondomen hingewiesen haben, liegt das ausschliesslich an dem Umstand, das es sonst den Schreibfluss stören würde. Selbstverständlich wird peinlichst genau auf die Einhaltung des §6 Hygieneverordnung geachtet.
Antwort erstellen         
Alt  08.01.2008, 10:20   # 58
Liebling der High Society
 
Mitglied seit 22. November 2004

Beiträge: 580


Liebling der High Society ist offline
Polizeipartnerschaft Augsburg/ Barcelona

Zitat:
SIETE DETENIDOS EN EL CONOCIDO PROSTÍBULORedada en el Riviera de Castelldefels
20minutos.es. 13.06.2006 La Policía ha detenido a seis personas por residencia ilegal en España durante una entrada y registro en este conocido prostíbulo donde además se identificaron 157 clientes y 142 trabajadoras.
De los detenidos, dos son mujeres rumanas y cuatro son hombres de origen rumano, ecuatoriano, boliviano y uruguayo.

Además, fue detenido otro joven, Francisco L.M., por tener pendiente una reclamación judicial. Otras dos mujeres fueron trasladadas a comisaría para comprobar su documentación y visados de entrada, ya que eran ilegibles.

Diferentes nacionalidades

Entre las mujeres identificadas, había 63 rumanas, 43 brasileñas, ocho colombianas, seis venezolanas, tres españolas, tres nigerianas, tres marroquíes, dos búlgaras, dos moldavas y una rusa, una húngara, una ucraniana, una polaca, una austriaca, una belga, una ecuatoriana, una uruguaya y una guineana.


De los clientes, 105 eran españoles, 13 holandeses, diez franceses, nueve italianos, siete británicos, cuatro belgas, cuatro ecuatorianos, tres suizos, un marroquí y un peruano.
Antwort erstellen         
Alt  07.01.2008, 19:17   # 57
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.032


Zungenschlag ist offline
Na, erbarme ich mich mal zum Thema Strassenstrich:
Wenn du nicht weißt wo, dann wirds tagsüber sau schwierig, weil die Damen da meist recht unauffällig sind. Ramblas ist rund um die Uhr eher zum Abgewöhnen: Transen, Alte, Hässliche und dazu noch recht wenige...
Sommer ists auch überall deutlich besser als jetzt im Winter.

Besser als Ramblas ists im Bereich zwischen Port Olimpic am Meer und dem Busbahnhof Estacio d' Autobusos Barcelona Nord (Carrer d'Alí Bei, 80 auch mal im Park dort schauen). In dem Gebiet ab frühestens 21 Uhr in weiteren Umkreis rumkurven, weiß leider die genauen Strassennamen nicht mehr (sind nur ein paar), mußt halt systematisch absuchen, so hab ichs beim ersten mal mit meinem Auto auch gefunden ohne zu wissen wo genau der Strich ist - aber in jeder spanischen Stadt ist ab spätestens ca 23 Uhr in manchen Strassen viel los und da ich mir dachte, dass es in Barca wohl eher mehrere solche Stellen geben sollte, wars nur ne Frage der Zeit. Mit meiner Ortsangabe brauchst wahrscheinlich net mal ne Viertelstunde...

War da schon öfter und das Angebot ist mal von supergenial bis naja, definitiv besser und mehr als bei den Ramblas. Aber auch hier aufpassen: gibt wieder einige Transen. Wenn du es gefunden hast, dann kannst du tagsüber auch mal vorbeischauen: gibt schon immer mal welche, aber ganz wenig bzw. leicht zu übersehen.


Bester Tipp ist jedoch beim Port Olimpic am Moll de Mestral in die "Discostraße" am Kai (nur zu fuß erreichbar): etliche Tanzcafes/Discos/Bars Tür an Tür zumeist mit freiem Eintritt und verdammt vielen hübschen(!!) Chicas. Wer hier nicht zum Fick mit ner geilen jungen Spanierin kommt, hat entweder das falsche Alter oder schlechte Anmachsprüche. Wären die unbezahlten Mädels bei uns auch nur annähernd so aufgeschlossen gegenüber Flirts und einem Quickie wie die Spanierinnen dort: es gäbe keinen Bedarf für Huren. Ausgabenerwartung der Damen zwischen "Gib mir ein paar Drinks aus" bis (zumeist) "Fuck for free" (letztere Variante hab ich immer bevorzugt ). Rekord war Ende der 90er mit nem Kumpel: maximal 30 Minuten vom Kennenlernen von zwei Mädels bis wir im Auto bzw. Gebüsch zum Freistich kamen.

Spanierinnen sind stolz, also net gleich plump mit der Tür ins Haus fallen, aber durchaus zweideutig und frech sein. Bisher wars bei mir immer so, dass nach kurzen Flirts die körperliche Annäherung in Form von ZK zuerst von den Chicas kam, vor allem wenn sie eh schon angeheitert sind. Spanierinnen und Latinas gehen schnell aufs Ganze, wenn du ihnen Sympathisch bist - nur stolz sind sie und daher solltest du nicht plump sein.

Escort würd ich mir net geben, aber mußt du wissen. Da kenn ich mich nicht so aus.

In den Puffs sind Preise von 40 EUR/halbe Stunde (bis maximal 60 EUR) und 60 EUR/ganze Stunde (bis maximal 100 EUR) üblich. Alles andere sind "Touristenpreise" also aufpassen und auf den "einheimischen Kumpel" verweisen, der nie so viel zahlt...

Mit etwas spanisch Kenntnissen gehts natürlich deutlich besser mit der Vorauswahl.
Testberichte und Preise zu Locations gibts in etlichen spanischen Blogs (z.B. http://voydeputas.blogspot.com/ der Typ ist aus Barca) und Foren. Hab mich aber schon länger nicht mehr selbst schlau gemacht. Mußt halt Googeln.

Kulturtipp, falls es dein erstes mal in Barcelona ist: schau dir den Parque Güell an! Ist mein Lieblingsort an sonnigen Nachmittagen.

Antwort erstellen         
Alt  07.01.2008, 13:42   # 56
fliege20
 
Mitglied seit 4. February 2005

Beiträge: 367


fliege20 ist offline
Gracias

Vielen herzlichen Dank für die hilfreichen Infos.
Bin ab 16.1. unten und werde wg Zeitdruck Escort und (aufm Heimweg ;-)) den Straßenstrich testen und dann berichten.
Bin ja mal gespannt!
Antwort erstellen         
Alt  21.12.2007, 10:11   # 55
lover069
 
Mitglied seit 13. October 2004

Beiträge: 116


lover069 ist offline
@Pat35

Top damas: haben die eigentlich eine Internetseite?

Die Preise waren doch 90/110/140. Haben die das geändert?

@Fliege 20

Der Straßenstrich befindet sich ab der Querstraße "Carrer Nou de la Rambla" direkt an der Rambla entlang gen Süden (viele Schwarze, Transen und älteres Personal...), sowie von der Querstraße "Carrer Nou de la Rambla" in der Gegend "Carrer de Sant Pau" und "Rambla de Raval"

bedingt zu empfehlen

Top damas: sehr zu empfehlen, nicht leicht zu finden

Tip: miete dir am Flughafen ein kleines Mietauto, nicht teuer (über Internet buchen), fahr auch nach Castelldefels, have fun und berichte!!
Antwort erstellen         
Alt  21.12.2007, 01:23   # 54
Pat35
 
Mitglied seit 22. July 2003

Beiträge: 51


Pat35 ist offline
Top Damas: 80- 150 euro halbe/ganze Stunde plus extras!
Antwort erstellen         
Alt  19.12.2007, 01:30   # 53
rrrr
Lucky Man
 
Benutzerbild von rrrr
 
Mitglied seit 28. June 2002

Beiträge: 637


rrrr ist offline
@schrind

Also: Man(n) fährt nach Spanien und fickt Rumäninnen. Das kann man in jedem Puff in Deutschland auch haben.
__________________
Wir wählen die Freiheit!
Freifahrtscheine am liebsten für PHP und Hawaii
Antwort erstellen         
Alt  17.12.2007, 13:24   # 52
fliege20
 
Mitglied seit 4. February 2005

Beiträge: 367


fliege20 ist offline
Preise

hey Pat: und die Preise im Top Damas???

=> Danke
Antwort erstellen         
Alt  17.12.2007, 13:23   # 51
fliege20
 
Mitglied seit 4. February 2005

Beiträge: 367


fliege20 ist offline
Gracias

Vielen herzlichen Dank an Pat,
hoffe diesmal fündig zu werden und anschließend entsprechend zu berichten.
Mein Hotel ist in Ramblas Nähe.....hat jemand noch infos zu Straßennutten??!

Nochmalanke
Antwort erstellen         
Alt  12.12.2007, 16:54   # 50
Pat35
 
Mitglied seit 22. July 2003

Beiträge: 51


Pat35 ist offline
sorry der link ist: www.girlsbcn.com
Antwort erstellen         
Alt  12.12.2007, 16:51   # 49
Pat35
 
Mitglied seit 22. July 2003

Beiträge: 51


Pat35 ist offline
versuchs bei : TOP Damas; C.Santa Eusebi 68 /Entresuelo
meist 15 - 20 Mädels da! relativ guter Laden mit großen Zimmern!

sonst über www.bcn-girls.com

saludos
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:52 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City