HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN weltweit
  Login / Anmeldung  























Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  05.11.2011, 16:33   # 1
sexgott123
 
Mitglied seit 30. June 2009

Beiträge: 7


sexgott123 ist offline
Hotel "Margo" - Cedynia ( nahe Grenzübergang Hohenwutzen) - TESTBERICHT

Hotel "Margo"
Zitat:
Hotel mit ausgezeichnetem Zimmerservice
Frauen warten an der Bar im Erdgeschoss.
1/2 h 35,-€
1 h 50,-€



-

Cedynia ( nahe Grenzübergang Hohenwutzen)

INTERNATIONAL:
PL - Poland
Hallo liebe Gemeinde,
mein Bericht zum letzten tollen Besuch im Hotel MARGO.
Ihr findet Ihn, wenn ihr vom Grenzübergang Hohenwutzen in Richtung Cedynia fahrt. Im Ort Cedynia findet ihr auf der linken Seite das Hotel MARGO. Die Rezeption bzw. Bar findet ihr im Keller. Der Kamin ist angeheizt, aber heiß machen können die dort arbeitenden Mädel`s euch natürlich noch viel besser. Meist arbeiten 3-5 Frauen dort. Wenn gerade keine an der Rezeption bzw. Bar auf euch wartet, ruft die Chefin oben in den Zimmern an. Dann kommen die Frauen, die nicht gerade bei der "Arbeit" sind nach unten.
Es arbeiten hier Frauen aus UA und Weißrussland. Letzten Donnerstag war nicht gerade der "Optikfick" dabei. aber von schönen Tellern allein kann man nicht essen.
Die Frauen sind von Anfang 20-45 Jahre alt.Die Besetzung wechselt, wenn ihr Visum abgelaufen ist. Nach einer Weile sind sie wieder da.
Ich entschied mich für eine schwarzhaarige (Kurzhaarfrisur) Anfang 40. Sie sagte, dass sie aus der Ukraine kommt. Vor ca. 1 Jahr habe ich sie schon mal gebucht und es nicht bereut.
Als eine Wiederholung war angesagt. Ich hab es auch diesmal nicht bereut.Ich setzte mich zu ihr an den Tisch in der Nähe des Kamins.Bei Saft und Kaffee fing sie an zu fummeln, so dass bald klar war, dass wir bald auf dem Zimmer verschwinden
Habe die 1/2 h für 35,-€ gebucht. Nach Streicheln, Küssen zogen wir uns gegenseitig aus. Dann wurde gemeinsam geducht. Sie seifte den "Kleinen" der in Ihren Händen immer größer wurde ordentlich ein. Dabei kraulte sie ordentlich den Sack.
Nach dem Abtrocknen ging es ins Zimmer . Sie holte 3 Kondome aus dem Regal, grinste mich an und fragte ob ich die "schaffe"
Dann ölte sie sich die Titten ein und fing an sich an mir zu reiben. Ich fummelte an ihrer rasierten ****. Leider ließ sie nicht zu, dass ich sie fingerte. (Einziger Minuspunkt) Immer wieder küsste und streichelte sie mich. Dann nahm sie den Konti und blies kräftig ohne Handansatz.Ich drehte sie zu mir, dass ich ihre schönen großen Lippen lecken konnte. Hier passte sie aber wieder auf, dass ich meine Finger nicht reinstecke. (Schade) Jetzt ritt sie, so dass ich es kaum aushalten konnte. Dann nahm ich sie von mir ab und in der Missionarst. ging es bis zum 1.Höhepunkt. Sie putzte mir das Rohr sauber und fing an, mir die Schultern zu massieren. Auf dem Bauch liegend merkte ich, wie der Kleine wieder wuchs. Ich drehte micht auf den Rücken. Sie begriff sofort und fing auch dort an zu massieren.Mit Ihrer Hand brachte sie mich nochmals zum Höhepunkt. Dann klingelte das Telefon und die halbé Stunde war vorbei. Ganz gemütlich mit viel Zärtlichkeit ohne Zeitdruck verabschiedeten wir uns.
Wiederholungsrate 100%
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  20.07.2017, 17:13   # 9
tifus
 
Mitglied seit 15. April 2002

Beiträge: 8


tifus ist offline
Aktuelle Damen 2017?

Moin,
wie ist die Lage im Hotel Margo oder gibt es die Villa Rosso noch? Ich möchte in zwei Wochen dort ein paar geile Stunden erleben. ..

Danke für die Infos
Gruß Tifus
Antwort erstellen         
Alt  27.07.2015, 19:02   # 8
marcox
 
Mitglied seit 13. November 2012

Beiträge: 26


marcox ist offline
Thumbs down Cedynia, mir graut vor dir

War gestern in 2 Clubs: Villa rosso und ein Club weiter an der rechten Seite.
Ich war schon in vielen Clubs, aber so viele abgehalfterte alte, fette oder zahnlose Weiber auf einem
Fleck habe ich noch nie gesehen. Und dazu in der Villa rosso noch einen Gorilla mit besonders
sympathischer Ausstrahlung. Mir graut noch heute.
Antwort erstellen         
Alt  22.06.2015, 01:14   # 7
sexgott123
 
Mitglied seit 30. June 2009

Beiträge: 7


sexgott123 ist offline
Mal wieder Hotel Margo

Nach langer Pause mal wieder in das polnische cedynia gefahren und am Freitag nachmittag Abwechslung gesucht. An der Bar im keller auf eine alte Bekannte getroffen.sie war die einzige anwesende Frau. Ob weitere Frauen oben waren weiss ich nicht, da mit Kamilla eigentlich nur positive Erlebnisse in der Vergangenheit gehabt. Halbe stunde für 35€ gebucht. Nach kurzer umarmung und gefummel gemeinsam unter die Dusche. Nach abseifen des Körpers ging sie in die Knie und blies ordentlixh. Dabei wanderten ihre Hände in Richtung meines Allerwertesten. Erst kraulte sie mir noch die Eier und dann verschwand ihr Finger in meinem A...! Tolles Blaskonzert und Prostatamassage erfolgten. um nicht zu kommen stoppte ich sie schweren herzens und wir wechselten auf das Lotterbett. Sie ölte sich den Körper ein und machte so etwas wie Body to Body Massage. Dabei gleich zw. Ihren Brüsten gerieben. Nun drehte ich sie zu mir um die Pussy zu lecken. Das dauerte nicht lange, weil sich Madame schon wieder an meinem schw... Zu schaffen machte. Sie nahm jetzt 2 gummis , zog sich den einen über den Zeigefinger und machte während sie blies wieder mal einen Hafenrundfahrt. Nunwollte sie ich aber f....., so dass ich sie zum aufhören bat obwohl es total geil war. Nun konnte ich sie in Hündchen und abschliessend in der missio beglücken. Total erschöpft bin ich in ihr gekommen. Sie zog ihn raus und nahm den Gummi von meinem besten Stück und säuberte ihn mit Zewa. Kurz danach klingelte das Telefon als Zeichen, dass die 1/2 h vorbei ist.diese gute Leistung und das geile gefühl der hinauszögerung durch die Anal Massage verdienteen ein Trinkgeld. Sie selbst hat dafür nicht einen Aufschlag verlangt. Brauchte diesmal auch an der Bar im Keller selbst nichts trinken und habe keinen ausgegeben. Nach kurzer Anbahnung sind wir gleich hoch auf das Zimmer. Alles in allem eine schöne neue Angebotserweiterung von Kamilla, die sich früher mal Katja nannte. Alter dürfte jetzt bei ende 40 sein. Hat aber noch eine tolle Figur und schöne Brüste. viel Spass beim Probieren!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.11.2013, 21:40   # 6
1qay1
 
Mitglied seit 23. March 2013

Beiträge: 2


1qay1 ist offline
Hallo,

da ich in der Nähe von Hohenwutzen war, habe ich die Gelegenheit zu einem Abstecher nach Cedynia genutzt:

Gegen 20 Uhr im Hotel Margo gewesen. In der Bar ein paar Leute, aber eher Hotelgäste und ein paar die an der Bar was getrunken haben. Also eher unscheinbar.

In Sachen Frauen war eine bereits stärker angetrunkene Blondine mit kurzen Haaren, etwa Ende 30 / Mitte 40, bisschen stämmiger da. Die quatsche eigentlich alle mal kurz an. Mich auch, da aber alkoholisiert und nicht mein Beuteschema hab ich mich in ein Gespäch verwickeln lassen. Dann war noch eine mit langen schwarzen Haaren, etwa Ende 30, da. Die sass aber bereits mit männlicher Begleitung am Tisch und ging dann gemeinsam nach oben. Hab dann die Bedienung gefragt ob "wo noch was los sei und man Unterhaltung mit Mädchen fände". Mir wurde gessagt, dass die Bar bis 24 Uhr geöffnet hätte ich im Ort nach roten "Bar open" Ausschau halten sollte. Vielleicht habe ich mich unklar ausgedrückt oder es gab Verständigungsprobleme, oder gerade nur diese beiden Frauen anwesend. Also verliess ich das Margo unverrichteter Dinge.

Bin dann gegen 22 Uhr in die Villa Rossa am Ortseingang (siehe http://www.roksa.pl/lpl/anons.php?nr=125010). Anwesend 3 Fauen, Alter etwa 30+: 1 mit kurzen blondierte Haare bisschen stämmiger gebaut, 1 mit langen schwarzen Haaren Figur normal, 1 kurzhaarige Brünette Figur normal. Entschied mich für die mit den langen schwarzen Haaren. Sie kommt aus der Ukraine, Verständigung auf deutsch geht so gerade, Preis 35E für 1/2 und 50E für 1h. Also ab aufs Zimmer, beide kurz geduscht und los ging es. FO mit Gummi und GV war beides in Ordnung, vielleicht ein bisschen passiv, ging aber gut mit. Manko kein Küssen auf den Mund erlaubt, aber auf Körper war ok. Ausgemachtes Zeitfenster wurde eingehalten. Insgesamt alles in Ordnung.

Ich werde dem Hotel Margo bestimmt noch einmal einen Besuch abstatten, vielleicht klappt es dann ja auch dort zum Zug zu kommen. Ansonsten findet sich in 500m Entfernung die Villa Rossa.

Falls noch jemand Tipps für das Gebiet um den Grenzübergang Hohenwutzen hat, wäre das sehr willkommen, gerne auch als PN.

Grüsse, Frank
Antwort erstellen         
Alt  20.07.2013, 16:40   # 5
sexgott123
 
Mitglied seit 30. June 2009

Beiträge: 7


sexgott123 ist offline
Hotel Margo

Mal wieder ein Bericht vom letzten Besuch am Dienstag.
Zur Mittagszeit im Hotel Margo angekommen bestellte ich mir in der Bar erst einmal einen Kaffee. Da schönes Sommerwetter war, setzte ich mich nach draußen.Auf Nachfrage wurde gesagt, dass aktuell 4 Mädels anwesend sind. Nach während der Kaffee in der Maschine durchlief,rief die Dame schon oben in den Zimmern an. Draußen erschienen dann erst 2 Damen, die sich an einen anderen Tisch setzten. Eine schwarzhaarige mit weißem Kleid und eine Blonde, stark geschminkte DL. Dann kam eine Dritte dazu. alle drei schauten mich an, Schätze sie waren alle ca. 35-40 Jahre alt. Ich entschied mich für die Schwarzhaarige mit dem weißen Kleid. Kurz angezwinkert,kam sie an meinen Tisch. Leider zu früh angezwinkert, denn jetzt kam die 4. Frau. Die war 25 Jahre Und hatte Superfigur. Naja, nun hatte ich die Kleine schwarzhaarige schon am Tisch. Schade eigentlich! Sie stellte sich als Emma aus der UA. Vor. Sie wollte nicht mal was trinken, so dass ich den Kaffee austrank und mit ihr nach oben verschwand. Preise immer noch bei 35| 30min bzw. 50 / 60min. Ich wählte die halbe Stunde. nach Küssen begann sie sich auszuziehen. Zum Vorschein kamen minibrüste. Für meine Fälle ein bisschen zu wenig!!! Schlimmer war jedoch als ihr Oma-Slip zum Vorschein kam. den hatte sie leider nicht ohne Grund an. jetzt sah, man dass sie doch ein starkes Becken und Sehr runde Oberschenkel hat. a ja, sie war nett und ich ließ mich überraschen. Gemeinsam Duschen und dort fummeln brachte uns auf Temperatur.Dann ging's im Bett weiter, ich leckte und fingerte sie. Sie ging gut mit und hatte offensichtlich Spass daran, dass ich ihr auch einen Finger in die Rosette steckte und dort stimulierte.Sie blies dann ohne Gummi, setzte ihre Zunge gekonnt ein. Leider wechselte sie nicht in die 69, so dass ich mit ausgestreckten Arm Mühe hatte, ihre Höhle mit den Fingern zu verwöhnen. Leider hatte ich die ganze Zeit den Anblick ihrer Cellulitusoberschenkel ertragen müssen. Dies törnte ab, so dass beim Einlochen die Lust nachließ, so dass nach Gummierung standprobleme auftraten. Emma bemühte sich, aber in meinem Kopf war irgendwie der Wurm drin. Ich nahm den Gummi ab und ließe Blasen. dies war wieder ohne Handansatz und im oberen Bereich sehr schön. Die Lust kam wieder, aber ich dachte sie kann schön bis zum Abschuss Blasen. Ich führte ihren Kopf und kam in Ihrem Mund. sie war ein wenig erschrocken stand auf und ging ins Bad. Mir schien, dass ich sie ein wenig verärgert habe. aber sie ist ja schon beim Lecken und Fingern auf Ihre Kosten gekommen, so dass ich dachte, dass ich jetzt meinen Spass haben kann. Naja, nach ihrer Säuberung war sie wieder ganz nett und schien keine schlechte Laune zu haben. Die 1/2 h war auch vorbei, so dass ich mich anzog und nach Abschiedskuss den Laden verließ. So war es ja o.k. Emma war lieb und verschmust. leider törnte mich die "Figur" und die kleine Brust nach dem Auspacken ein wenig ab. Beim nächsten Mal werde ich erst abwarten, dass alle 4mädels Schaulaufen machen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.06.2013, 15:03   # 4
sexgott123
 
Mitglied seit 30. June 2009

Beiträge: 7


sexgott123 ist offline
Ortseingang cedynia

Bei dem von dir beschriebenen am Ortseingang Cedynia Könnte sich um Villa Rossa handeln! Laut Web ein Club mit Erfüllung deiner Wünsche.
Antwort erstellen         
Alt  06.06.2013, 16:42   # 3
sexgott123
 
Mitglied seit 30. June 2009

Beiträge: 7


sexgott123 ist offline
Guter Service

War vor einer Weile mal wieder im Hotel Margo. Leider nur 2 Damen ( ca. 13uhr) anwesend. Beide schon über 40 Jahre alt. Eine mit langem dunklen Haaren, schlank mi tätowierten Augenbrauen. Hatte ich vor 1/2 Jahr, war ok, hatt bloß Wein getrunken und kam mir schon ein wenig betrunken vor. Außerdem zeigte sie mir damals einen Zettel mit 40 und 60€. Da die Preise aber immer noch bei 35 und 50 liegen,wollte ich sie dieses mal nicht. Habe mi für die andere etwas drallere Dame entschieden.buchte die 1/2 h für 35€. Leider nicht rasiert die aus Weißrussland stammende Dame.. Dafür verschmust und zärtlich. Gemeinsame Dusche und dann Französisch beidseitig ohne Conti. Schön die Eier und den Schaft lecken lassen und das 1 mal gekommen. Conti rauf und Dann ging es weiter in Missio und Doggy. Conti. War wieder gut, bloß das die Damen immer älter werden.
Antwort erstellen         
Alt  28.01.2013, 19:10   # 2
MOLii
 
Mitglied seit 28. November 2012

Beiträge: 5


MOLii ist offline
Thumbs up Mein Erstbericht

Hallo,

hier folgt nun mein Erstbericht.
Ich war heute (Montag) um ca. 16Uhr im "Hotel" Margo. Der Laden ist so unscheinbar das ich ohne dieses Forum nie darauf gekommen wäre. Danke dafür!
Es läuft wie schon oben beschrieben ab. Man setzt sich in die Bar im Keller und bestellt etwas zu trinken. Die Kellnerin ruft oben im Zimmer an und 2 min. später betritt "zufällig" eine Dame die Bar die sich direkt zu einem gesellt. In meinem Fall war heute anscheinend nur eine DL anwesend. Sie hieß Tamara, kommt aus Donezk/Ukraine, war ca. 40 Jahre alt aber vom Körper sehr ansehnlich (schlank) und ca. 1,60m klein. Dazu aber später mehr. Ich versuchte mit ihr zu reden um rauszufinden was denn so alles möglich ist. Sie konnte leider so gut wie kein deutsch! Sie redete die ganze Zeit russisch. Da ich aber vor 10 Jahren auf meinem Zeugniss eine 5 hinter Russisch zu stehen hatte, kann sich ja jeder ausmalen was für ein Gespräch sich entwickelte. Gespräch kann man das eigentlich garnicht nennen. Die Preise konnte Sie mir trotzdem verständlich machen. Wie vor ein paar Jahren stehen diese wie in Stein gemeißelt. 1/2 Stunde 35,-€ 1 Stunde 50,-€
Da ich aber ziemlich geladen war ließ ich mich trotzdem auf eine Nummer ein, obwohl ich nicht wusste was folgen sollte.
Ich bezahlte also meinen Kaffee (1,60€) und wir gingen hoch.
Im Zimmer angekommen zeigte Sie mir die Dusche. Also nicht lange bitten lassen und erstmal schön warm geduscht. In der Bar bzw. im Keller waren nämlich gefühlte 5°C und mir dementsrechend kalt. Nachdem Sie mir ein Handtuch gebracht hat ist Sie auch noch schnell drunter gesprungen und hat die wichtigsten Stellen gesäubert.
Danach sind wir ab auf´s Bett und haben etwas gefummelt. Dabei wurde Sie dermaßen feucht das Sie lieber ein Gummituch hätte drunter legen sollen. Ich leckte ihre kleinen Nippel und massierte ihre rasierte Muschi.
Nach einigen Zungenküssen, welche Sie mehr oder weniger einforderte wurde mein Großer gummiert und kräftig angeblasen. Für meinen Geschmack aber etwas zu viel Zahneinsatz. Da es eine schnelle Nummer werden sollte ließ ich sie aufsatteln. Sie wurde ziemlich laut. Da ja nicht abgesprochen werden konnte, führte ich vorsichtig meinen Finger Richtung Hintereingang. Ihr schien das zu gefallen denn Sie stöhnte immer heftiger. Als zwei Finger verschwunden waren und Sie ihr Becken schwang hielt ich es nicht mehr aus.
Sie blieb noch eine Weile auf mir sitzen und knutschte noch etwas rum.
Danach wurde nochmal geduscht und das Hotel über den Haupteingang verlassen.

Insgesamt eine ziemlich trashige Nummer ,weil man nicht weiß ob was vernünftiges vom Zimmer kommt und ohne Sprachkenntnisse eine Dame zum Billigstpreis in ihrer vorübergehenden Wohnung bumst.
Wiederholungsfaktor liegt aufgrund der seriösen Verpackung des Puffs bei 75%.

Falls noch jemand Tipps hinter dem Grenzübergang Hohenwutzen hat kann er mir diese gern per PN senden. Direkt am Dorfeingang Cedynia links stand ein "open" Schild vor dem Haus. Schien auch was für den Mann zu sein.

So long. Ich hoffe euch hat´s gefallen.
Cheerz
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:44 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)