HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

!!! Allen neuen Beiträge & Berichte ---- techn. Störung!!! - HINWEIS !!! 



Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > CLUBS & BORDELLE in Österreich
  Login / Anmeldung  

Dein Banner hier?














Dein Banner hier?
#Info
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  07.11.2009, 15:23   # 1
GERAD
 
Mitglied seit 24. January 2006

Beiträge: 513


GERAD ist offline
FKK-Club Mystic, Salzburg Wals, Grenzwaldweg - TESTBERICHTE

Gestern am Abend besuchte ich den FKK CLUB.

Als Nicht Salzburger war es für mich gar nicht so leicht den FKK Club zu finden.
Einfahrt in einen Waldweg mit Ampelbetrieb. Denke nicht jeder gut betuchte Herr mit einen demensprechenden Auto ist gewillt diese Zufahrtstrasse , Teilweise Aspfahlt Rest Schotterstrasse mit Löchern zu benutzen. Es wäre auch nicht schlecht eine Hinweistafel bei der Einfahrt des Waldweges zu postieren.
Weiters war für mich der Eingang zum Lokal nicht gleich deutlich zu erkennbar. Entfangsraum OK Schöne Duschen sauber das Lokal selber auch. Nur der leichte Irrgarten zu den Zimmern finde ich etwas schlecht. Wir halt aus den Gebäude Gegebenheiten nicht anders möglich gewesen sein.

Die beiden Bardamen die für die Getränke zuständig waren fand ich sehr nett und führsorglich. OK. Machen gut ihren JOB.

Bei den Handtücher bin ich der Meinung das man nicht unbedingt so sparen sollte bei der Grösse, finde Badehandtücher einfach praktischer.

Kleiner Tip an den Betreiber bei Kik hätte man sicherlich preiswert Gabel , Messer und Schalen erstehen können.
Beim Büffet war um ca 22:30 Uhr kein Messer mehr vorhanden, eine Stunde Später als ich mir abermals eine Kleinigkeit göhnte war auch keine Gabel mehr vorhanden.
Um ca 01:00 wollte ich mir noch ein Süppchen göhnnen siehe da war auch keine kleine Schale mehr vorhanden.

Wenn man bedenkt das der Betreiber ja schon einschlägige Erfahrung in Deutschland hat mit FKK Clubs dann finde ich das ganze schon etwas schwach.



GERAD




PS: PREISE Eintritt 65.- EURO
1/2 STD 65.- EURO incl NF


Abspritzen in den
Mund man glaubt es kaum )
50.- EURO ...................GLAUBE DAS IST ETWAS ZU VIEL ....DES ....GUTEN IN ANBETRACHT DER PREISE FÜR STANDARD SERVICE


ANALSEX 100:- Euro Ein Marktgerechter Preis




Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  16.06.2016, 00:34   # 131
antonio
Zorro`s Blutsbruder
 
Benutzerbild von antonio
 
Mitglied seit 22. January 2004

Beiträge: 596


antonio ist offline
dear all,

by the way i´m back in sbg.

alles nur namen schallund rauch in diesem business.

habt ihr pics odgl. wonach die girls identifizierbarer sind ?

thx
Antwort erstellen         
Alt  14.06.2016, 22:37   # 130
Buster001
 
Benutzerbild von Buster001
 
Mitglied seit 4. January 2016

Beiträge: 8


Buster001 ist offline
Mystic

@ Gemmazimma
Mein Bericht über Iwona hätte dir eine Warnung sein sollen! Bei mir war es der Schlüssel, den sie nicht ablegen wollte. Sie legt es offenbar darauf an, dass keine erotische Stimmung aufkommt. Sie gehört wirklich nicht in einen Club wie das Mystic, ist echt schlecht für das Geschäft.
Laura habe ich übrigens schon besser erlebt.

By the way, ich habe letztens noch eine neue CDL testen können, Kate, war für einen Erstversuch recht gut, einzig Küsse etwas zu verhalten, sonst aber 2+

Außerdem war mal ein Mystic-Urgestein fällig, Perla. Sie strengte sich mächtig bei der Animation an und setzte das auf dem Zimmer nahtlos fort. So konnte ich auf 2 CE verlängern. So soll es sein.
__________________
The General
Antwort erstellen         
Alt  14.06.2016, 22:13   # 129
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 808


Gemmazimma ist offline
Zum Auftakt

meiner Vierchancenentournee durch Österreich zum 1.Mal den sehr schönen Club mit Wohlfühlambiente besucht. Die angebotene Clubführung habe ich nicht in Anspruch genommen, das schwierigste, der Weg hierher, lag schon hinter mir, da sollte die Hausdurchsuchung nur noch ein Klacks sein. Zunächst aber wie überall das gleiche, würde innen kein Rauchverbot herrschen, bekäme man außen trotz herrlichem Wetter nie ein Mädel zu sehen.

Alles Wohlgefühl hatte ein Ende als mich Aisha, angeblich aus Ägypten (seit wann sind Pyramiden rund?) permanent anmachte. Dafür dass sie einer Frau ähnlich sieht, die ich nicht ausstehen kann, kann sie nichts, aber man hatte den Eindruck, dass 'Dame' mindestens 5x geklont wurde. In jeder Ecke des Clubs war sie schon parat und pries ihren guten Service an, soll nicht in Abrede gestellt werden, aber bei der Freizeitgestaltung würde ich gerne ein Wörtchen mitreden. Dirty Talk steht u.a. auf ihrer Setcard, worauf man einen lassen kann, den gibt’s nicht nur im Zimmer.

Netten Talk dagegen mit Iwona aus Moldawien, hübsches Gesicht, sympathisch, also warum nicht nach oben? Vorweg, da gäbe es viele Gründe, u.a. weil sie von dort erst mal für 10Min. verschwindet. Als wir es uns auf dem Bett gemütlich machen, kommt sie meinem Wunsch partout nicht nach, die lästigen Stützstrümpfe auszuziehen, der nächste Abturner. Auf dem Weg nach oben erzählte sie noch, dass sie den heutigen Dessoustag nicht mag, weil sie lieber nackig rumläuft, ja was denn nun?

Die Gummiteile waren für die weiteren Aktionen, soweit man davon sprechen kann, mehr als hinderlich,
man kann es auch übertreiben mit dem Safer Sex. Am liebsten hätte ich das Zimmer gleich wieder verlassen. Keine Ahnung, ob dann die 1CE vermieden worden wäre, das folgende Trauerspiel aber in jeden Fall. Versprochene ZK gab es auch nicht, mehr schlecht als recht zu Ende gebracht.

Kaum flacke ich wieder am Pool, legt sich Ariana fast auf mich drauf, blonde Barbiepuppen haben mich noch nie so richtig interessiert, aber sie lässt eine Multianimation vom Stapel, dass der 2-Takter schon wieder anspringt, Respekt. Dafür geht man hierher, manche finden es lästig, kommt halt ganz drauf an von wem.

Fern- und anderweitig gesteuert trotte ich ihr hinterher auf ein Zimmer mit Balkon im 2.Stock, auf dem ich voller Vorfreude auf ein geiles Date warte, als auch sie für längere Zeit verschwindet. Wieder zurück gibt es versprochene ZK nur spärlich, dafür ein sehr schönes Blaskonzert und bei allen anderen Disziplinen macht sie gut mit, nicht mit Riesenspaß, aber professionell. Nach Habefertig, fragt sie, ob sie eine Rauchen kann, kein Problem. Auf dem Balkon genieße ich noch endophingeschwängert das schöne Wetter und das schöne Mädchen.

Unten an der Garderobe gebe ich ihr den verdienten Obolus, sie meint aber, das reicht nicht, weil wir eine 2.CE angefangen haben. Vom Zeitpunkt, als sie ins Zimmer zurückkam waren genau 40 Min. vergangen, was sie auch nicht in Abrede stellte, aber ich bezahle nicht 65€ für eine Zigarette, als Nichtraucher schon gar nicht. Wortlos zieht sie von dannen, der Abzockversuch hinterließ einen mehr als faden Nachgeschmack. Den Rest des Tages sind wir uns hauptsächlich aus dem Weg gegangen.

Weil die 2 später getroffenen LH-Kollegen nicht gleich auf ihre Avancen reagieren, über einen davon hat sie noch gelästert bzgl. eines Berichtes hier, werde ich in der Raucherecke von Laura sozusagen als 'Beifang' umgarnt. Ihre samtweiche Haut und ihr Temperament verfehlen nicht die gewünschte Wirkung. Dass sie eine ziemliche Ähnlichkeit hat mit Shakira, die ich mal live aus nächste Nähe erleben durfte, ist nichts Neues für sie, manche Wünsche gehen irgendwann doch in Erfüllung.

Ihre Performance im Zimmer aber war nicht 1% davon wie damals in der Olympiahalle. Wieder verschwindibus für endlos lange Zeit, küssen kann sie heute nicht, weil noch Schmerzen von einer Botox-Behandlung, na klasse. Nach 15 Minuten fällt ihr ein, dass sie was trinken muss, schon wieder raus aus dem Zimmer.

So liegen wie ich es mir vorstelle, will sie nicht, anders auch nicht, auf mir schon gar nicht. Langsam glaube ich, es handelt sich wirklich um die echte Shakira, weil sie wohl nie jemanden an sich ranlässt, nichts mehr übrig vom netten Rumschäkern am Pool. Nach 20 Minuten fragt sie mich, ob sie eine Rauchen kann, obwohl sie vorhin wegen eines Hustenanfalls was trinken musste und unten gerade noch eine gepafft hat. Nur wenn wir die Zeit anhalten, dann will sie aber doch keine Rauchen, wozu dann die Frage, außer als Versuch, Zeit zu schinden.

Mit einer der wenigen Berührungen kratzte ich sie versehentlich mit dem blödsinnigen Armband am Rücken. Auf Devot muss bei mir niemand stehen, aber so ein Aufstand deswegen war lächerlich. Die Stimmung endgültig im Arsch, da gehört sie nicht hin, verlasse ich das Zimmer, Verabschiedung auf Rumänisch ihrerseits am Spind nach Überreichung des 'Schmerzensgeldes'.

Vorm Auschecken läuft mir in der Garderobe schon wieder Ariana über den Weg. Der junge Kerl, den sie zurücklässt, schaut etwas konsterniert aus der Wäsche, weil er von ihr gerade belehrt wurde, dass sie eine Minute über die Zeit waren und er deshalb nochmal 1CE bezahlen musste. Das scheint Methode bei ihr zu sein, um nicht schon wieder das Wort Abzocke zu bemühen, die diesmal gelungen ist.

Fazit: Zimmer 1 und 3 waren mieser als alles, was ich bisher in Clubs erlebt habe. Ausdrücklich möchte ich diese 'Erlebnisse' aber trotzdem nicht wie es andere Gäste machen, auf den Club abwälzen. Es ist allgemein in Mode gekommen, dass für alles und jedes immer noch weitere Schuldige gesucht werden müssen, in diesem Fall wäre es der Club. Verantwortlich für die 3 Nullnummern waren ausschließlich die selbstständigen Sexnichtdienstleisterinnen und das Abzockverhalten von Ariana (Zimmer 2) ist dort bestimmt nicht gerne gesehen.

Antwort erstellen         
Alt  10.03.2016, 21:40   # 128
hagbardceline
 
Mitglied seit 24. October 2010

Beiträge: 79


hagbardceline ist offline
Sylvia ist doch die rothaarige Ungarin, oder?
Antwort erstellen         
Alt  06.03.2016, 12:21   # 127
Buster001
 
Benutzerbild von Buster001
 
Mitglied seit 4. January 2016

Beiträge: 8


Buster001 ist offline
Relax im Mystic

Zeitung lesen, langweilige Fernsehproduktionen, Onanie? Alles keine erstrebenswerten Alternativen. Also wurde mit ein paar Freunden ein Relaxprogramm im Mystic beschlossen. Man kann sich im Mystic ja auch so die Zeit vertreiben, mit Bekannten dort einen entspannten Abend zu verbringen, ist zweifellos noch besser.

Leider hatte ich diesmal mit meinen Zimmergängen nicht so viel Glück. Die mir schon länger als gute Zimmergenossin bekannte Sylvia nahm mich sofort in Beschlag und wir gingen auch bald nach oben. Eigentlich wie immer alles in Ordnung, leider hatte sie sich dann mit der Preisgestaltung für den Zimmeraufenthalt gründlich vertan. Als ich nämlich meinte, das Zimmer nach 30 Minuten verlassen zu können, hatte sie schon 35 Minuten auf der Uhr und wollte die restliche Zeit mit Rauchen und Ratsch verbringen. Ich beschloss aber trotzdem, nach unten zu gehen, und als ich meine eigene Uhr wieder anlegte, konnte ich mich überzeugen, dass vielleicht 32 Minuten vergangen waren, die Zeit includiert, die Sylvia das Zimmer wieder verlassen hatte, um das Bad aufzusuchen. Ich hatte keine Lust auf irgendwelche Debatten. Ich frage mich nur, ob Sylvia weiss, wie teuer diese zusätzlichen 65 € für sie waren? Ich hatte bisher nur ganze Stunden mit ihr gebucht. Vielleicht hat sie aber auch keine Lust auf weitere Zimmergänge mit mir. Das war jedenfalls die beste Methode, mich mit Sicherheit als Kunden loszuwerden und dürfte etwas mehr als 500 € für sie kosten

Später, nach Dampfbad und Essen und Unterhaltung mit den Kollegen, war noch etwas neues zu testen. Ich hatte mich bei meinem letzten Besuch schon einmal mit Iwona unterhalten und fand sie recht nett, die Figur auch meinen Vorstellungen entsprechend. Ich forderte sie also zu einer Unterhaltung auf die Couch und schließlich gingen wir dann auch ein Stockwerk höher. Leider kam keine rechte erotische Stimmung auf. Das begann damit, dass sie sich weigerte, ihren Spindschlüssel abzulegen. Ich finde die Dinger nicht schön und bei Sex stören sie nur. Aber sie meinte, sie könnte ihn evtl. dann vergessen. Ich forderte sie dann auf, mir auch meinen Schlüssel zu geben, wenn das ja praktisch notwendig wäre, den dranzulassen. Sie kapierte aber nicht, was ich damit sagen wollte. Es ging dann weiter, dass ich mit meinen Fingern wohl für ihren Geschmack etwas zu weit gegangen bin. Wenn sie das nicht will, kein Problem, aber wie man den Gast darauf hinweist, spielt schon eine Rolle. Das fiel jedenfalls nicht nach meinem Geschmack aus. Dann wurde von ihr auf Französisch begonnen, war recht gut, ich liebe es aber ohne Handeinsatz. Als ich also versuchte, ihre Hand anderweitig zu platzieren, wies sie mich ziemlich barsch darauf hin: "ich tue, was ich kann". Nun war meine Stimmung auf dem Nullpunkt angekommen, die Standhaftigkeit meines Pimmelchens liess stark nach. Sie meinte, beide Seiten müssten sich "konzentrieren". Nun habe ich abgebrochen, was ihr ziemlich gleichgültig zu sein schien. Aber es war für mich schlecht genug, um nach bereits 15 Minuten wieder nach unten zu gehen. Iwona - Wiederholung ausgeschlossen. Sie ist noch nicht so lange da und darf den Club gerne wieder verlassen.

Insgesamt trotzdem ein schöner Clubbesuch, einziges Versäumnis meinerseits, dass ich nicht Laura gebucht habe, da wäre ich zweifellos besser gefahren. Aber bestimmt dann beim nächsten Mystic-Ausflug.
__________________
The General
Antwort erstellen         
Alt  16.02.2016, 23:32   # 126
Buster001
 
Benutzerbild von Buster001
 
Mitglied seit 4. January 2016

Beiträge: 8


Buster001 ist offline
Die nackten Masken

...frei nach L. Malerba. Karnevalsveranstaltung im Mystic. Die Party verlief aber sehr ruhig, dort sind die Parties immer angenehm, nicht zuviel Klimbim, die Mädels mehr oder weniger kostümiert, die Musik nicht zu laut. Essen vom Smoker und reichlich, recht gut, wie immer. Anwesende Damen lt. AWL ca. 44 insgesamt in zwei Schichten. Mittags noch nicht so viele, aber ab 3 Uhr immer mehr. Für jeden Geschmack etwas dabei. Auch Herren waren gegen Abend ausreichend anwesend, so dass die Frauen ihre Zimmergänge aqurieren konnten. Leider wurde an diesem Tag keine med. Massage angeboten. Also mussten das die CDL übernehmen Gegen ein angemessenes Honorar erklärten sich doch etliche der Damen dazu bereit, das zu tun. Nur Alina und eine sehr große dunkelhaarige mit sehr schöner Figur (weiss den Namen leider nicht) hatten kein Interesse. Also durften Sylvia und später noch Laura das erledigen, zur vollsten Zufriedenheit übrigens. Sylvia eine Frohnatur, immer gut aufgelegt, dass man meint, sie hätte auch Spass dabei und Laura hat während ihres Urlaubs ein paar Pfund zugelegt, was ihr ausgezeichnet steht. Also für beide Damen eine glatte Empfehlung, und für das Mystic insgesamt auch.
__________________
The General
Antwort erstellen         
Alt  14.02.2016, 23:28   # 125
Odilo
Pink Panther
 
Benutzerbild von Odilo
 
Mitglied seit 30. August 2003

Beiträge: 403


Odilo ist gerade online
Lineup

Also ich finde das Lineup schon sehr gut. Bei 46 Damen finde ich mindestens fünf, die auf jeden Fall für mich in Frage kommen. Wenn man öfter dort ist, findet man auch die Servicegranaten heraus. Zudem ist es ein sehr schöner Club. In Bayern kann allenfalls das Hawaii einigermaßen mithalten. Einziger Wehrmutstropfen ist, dass ich für 5 CE 330 € investiert habe, das hätte mich im Hawaii 250 gekostet. Die Leistung ist hier wie dort gleich, jedenfalls bei den Spitzenkräften Und das Ambiente ist im Mystic schon sehr fein.
__________________
An seinem Charakter ist nichts auszusetzen, hauptsächlich, weil er wohl keinen besitzt. (Léa de Lonval)
Antwort erstellen         
Alt  12.02.2016, 16:49   # 124
jadestab
 
Mitglied seit 31. October 2014

Beiträge: 32


jadestab ist offline
Kollege Lufthansa geht seinem Hobby auch an den dt. Außengrenzen nach (Yinyang und Mystic).

Das Mystic gehörte ja mal zu Onkel Jürgens Reich ( Inneneinrichtung ist von seiner Frau gestylt)

und recht schön, beim lineup kann ich Kollege Lufthansa nur zustimmen:konnte mich bei ca.3 Besuchen

nicht überzeugen, somit Clubbesuch nur bei zufälliger Durchreise zu empfehlen.

Die letzten 100m durch klösterlichen Wald einspuriger unasphaltierter Weg, Essen aber über

Hawaiidurchschnitt
Antwort erstellen         
Alt  11.02.2016, 22:07   # 123
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.542


lusthansa69 ist offline
Leicht holprige Grenzlanderfahrung

Schon über Monate oder sinds gar Jahre wurde ich immer wieder von "meinem" sehr geschätzten britischen Agenten und weiteren nicht weniger geschätzten Kollegen darauf hingewiesen, dass - bei aller Verdienste am Niederrhein - das Spa am Walserberg noch ein weißer Fleck auf meiner Clublandkarte wäre. Bis ich vor ein paar Wochen eine höchstpersönliche Einladung zu einem Ehrentag in eben diesem Etablissement bekommen habe, da kam ich nicht mehr aus.... 75 Euro Eintritt, die CE 65 - mein lieber Herr Mozart...

Mal den Herrn maps.google nach der Streckenführung befragt, die ja im Zieleinlauf - unter Vermeidung der österreichischen Wegelagerei - etwas vertrackt sein soll. Das sah schon merkwürdig aus, was dabei rauskam. Scheint als US-Firma wohl eine automatische US-Ethiksperre einprogrammiert worden sein (und im Nachhinein betrachtet wäre ich damit beim McDoof gelandet (USfuckinA...)).Da lob ich mir mal mein KDF-Navi, dass sofort den richtigen Waldweg fand. Wie sagte ein Kollege später "Sauereien - da ist auf die Verlass (wurden wahrscheinlich vom Betriebsrat persönlich einprogrammiert....)". Gut so!

Der Weg nicht so schlimm wie erwartet - noch Sportfahrwerktauglich; eingeparkt & eingecheckt. Die freundliche Dame wollte mir noch eine Clubführungsmaus zur Seite stellen, doch ich verwies auf die anwesende Kollegenschar und wurde wie erwartet prompt vom bergdeutschen Willkommensdienst begrüßt!



Die weiteren Kollegen waren grad "unabkömmlich" bzw. noch auf der Salzstrasse!

Besichtigung des Terrains - sehr fein; schöner Essensbereich zw. den Duschen und Barraum. Dieser sehr schön eingerichtet, relativ dunkel, niedrige Decken. Man kommt u.a. von hier auch in den Aussenbereich mit (beheizten) Sitzgelegenheiten. Ansonsten die Treppe nach unten in den Wellnassbereich mit Sauna und Dampfbad - sowie Kino und Ruheraum. Von hier auch raus und leicht Treppauf Richtung grosser Aussensauna oder noch weiter oben dann der Pool oder dazwischen wieder in den Barraum.

Zwischenfazit: Von der Hardware bisschen wie das Yin Yang - nur deutlich kleiner. Für mich nach YY und Villa Vertigo der schönste Club bisher!

Fasching war, somit waren die Mädels mehr oder weniger ver- bzw. gekleidet. Glücklicherweise war die Musik NICHT dem Anlass angemessen... Zum Essen wird bei Partys wohl meist gegrillt - sehr grosse Auswahl und auch lecker! Gegessen wird gemeinsam an einem langen Tisch.

Das lineup erstmal für mich nicht so überzeugend; doch "älteren" Semesters. Eine gefiel mir dann doch recht gut, mit Minnie Maus Schleife und Röckchen. Alina (RO) 26..wäre aber auch als 22 durchgegangen. Gespräch etwas holprig - aber ägal! Oben (2. OG), schöne grosse Zimmer. Gabs dann kein Küssen, sondern 90 Grad wegdrehen (siehe Bericht poppei). Beim lecken wurde auch eher drauf geachtet, dass der Spaß für beide nicht zu gross wird - die Finger blieben auch besser ausserhalb der 3-Meilen-Zone. Das weitere Programm im Französischen war dann eherlicherweise ganz o.k. - wie auch die anschiessende Reiterei. Auskuscheln gabs keines, sie setzte sich züchtig, weiteren Körperkontakt ertragend, daneben. Ich sag mal - wir harmonierten wohl nicht soooo....

Essen, fachsimpeln und saunieren. Gegenüber von der Bar sass eine kleine süsse, die etwas traurig und langweilig kuckte. Selina (RO) erst seit 2 Wochen da, sprach aber auch gut deutsch, davor mal hier und da und in Köln "aber ein kleiner Club". "Babylon!" meinte ich. Sie kuckt mich an und meint "Jaaaa, dann kenne ich Dich von Alice..." Et läuft... Ich verabschiede mich zum duschen, komme zurück - sie quatscht mit nem anderen... und zieht mit ihm von dannen. Ich mach mich kurz bemerkbar - sie etwas beschämt "Entschuldigung". Naya... sont nix da, also Essen, Sauna etc. stehe mit Kollegen an der Bar, ne sehr gefallende Blonde steht gegenüber, die "Verkleidung" ein Neonslip unter Schwarzlicht. Puhhhh... Sie kommt, setzt sich auf meinen Schoss. Andreea (RO). Wo kommst Du her? Kennst Du eh nicht. Woher!? [....] Ohhhh bei dem Städtepunkt gibts nur Volltreffer! Wir unterhalten uns. Da kommt Selina zurück. Oje was tun.... Ich verabschiede schweren Herzens Andreea und geh mit erhobenen Finger zu Selina. Sie entschuldigt sich x-mal, hätte nicht gewusst, dass ich wirklich wieder komme. Oje, ich soll nicht böse sein.... Ein schlechtes Gewissen ist doch mal ne gute Voraussetzung für ein sehr gutes Zimmer. So wars dann auch, inkl. Auskuscheln eh klar - gute NRW-Schule.... Wh gerne!

Verabschiedungsrunde von den Kollegen und (zukünftigen) Gespielinnen - Abflug!

Habe die Ehre Mr. Lu

Fazit. Clubatmosphäre sehr angenehm - wenig, wenn dann angenehme Akquise. Lineup eher Durchschnitt (zumindest für mich und an diesem Tag), dennoch... wie sagt der Kollege "to be continued...SOON"
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         
Alt  04.11.2015, 00:10   # 122
Connery007
Man lebt nur zwei Mal...
 
Benutzerbild von Connery007
 
Mitglied seit 23. February 2015

Beiträge: 269


Connery007 ist offline
... eine der wenigen wahren Perlen ...

... neben den Etablierten wie Gabi, Cherry und Konsorten ist in meinen Augen derzeit Ina.

Der Fanclub der leider seit beinahe einem Jahr aus dem Mystic abgewanderten Sunny dürfte seine wahre Freude an der Kleinen haben. Ina beweist nicht nur optisch enorme Parallelen zur rumänisch-spanischen Vollgranate a.D., sondern steht ihr auch in den wichtigsten Clubdisziplinen (Pre-Sales, perfekter Zimmergang in allen geläufigen Spielarten, After-Sales) in nichts nach. Das hat Stil, das hat Klasse und macht einfach wahnsinnig Freude .. und war eben dies, was man bei den FSK im Mystic in den letzten Monaten - die Etablierten wie gesagt größtenteils ausgenommen - meines Erachtens lange und insbesondere vergebens suchte.

Schätze mal, der Walserberg sieht mich in naher Zukunft wieder etwas öfter ...
__________________
Kampfkuschelnder Kontaktraumstoffel
Antwort erstellen         
Alt  31.10.2015, 09:25   # 121
poppei
currently out of business
 
Benutzerbild von poppei
 
Mitglied seit 28. January 2006

Beiträge: 275


poppei ist offline
Mystic am Samstag Abend

Letzten Samstag (24.10.) war ich seit längerem mal wieder im Mystic.

Ankunft so gegen 16.30 Uhr, das Snack-Buffet war noch nicht abgeräumt und so habe ich mir erst mal eine alkfreie Stiegel Sportweisse am Tresen organisiert und noch ein Stück Leberkäs mit Semmel gegessen.
Alsbald setzte sich ein Mädel zu mir und meinte Sie müsse jetzt auch erst mal was Essen. Dabei ergab sich ein netter Small-Talk, aus dem ich mich, nachdem ich mit dem Leberkäs fertig war, mit der Bemerkung verabschiedete, jetzt erst mal eine Saunarunde einlegen zu wollen.

Unten angekommen, war ich gerade mit Duschen fertig, als das oben bereits genannte Mädel mit dem typisch ungarischen
Namen Hanni auch im Saunabereich auftauchte und mich dort gleich dermaßen ins Schwitzen brachte - wohl gemerkt noch außerhalb der Sauna - dass ich den eigentlich geplanten Saunagang erst mal abblasen musste und mit Ihr aufs Zimmer verschwand.

Dort angekommen gab es erst mal eine gute Französischlektion für die ich mich dann auch gleich revanchierte. Das bereitete anscheinend auch ihr Freude, zumindest schließe ich das aus der einsetzenden Feuchtigkeit. Der anschließende Ritt brachte mich dann auch relativ schnell zum Absch(l)ss.

Fazit: nettes, hübsches Mädel, gutes französisch, guter Ritt, aber leider keine ZKs, noch nicht einmal Küsse ohne Zunge.
30 Minuten, €65,00.
Der Funke wollte irgendwie nicht wirklich überspringen.
Deswegen und wegen der fehlenden Küsse leider nur 6 von maximal 10 Punkten.

Danach erst mal was zu abend gegessen:

Es gab Schweinefilet in einer Kaffeekruste mit Blaubeersosse oder Putengeschnetzeltes, dazu Schupfnudeln und Broccoli.

Das Schweinefilet war zwar vielleicht eine gute Idee, aber nicht so recht nach meinem Geschmack.

Das Geschnetzelte mit den Schupfnudeln dagegen sehr schmackhaft, dazu einen gemischter Salat und nochmals eine Stiegel Sportweisse.

Die Stiegel Sportweisse ist übrigens mit Abstand das beste alkoholfreie Bier das mir momentan bekannt ist. Das aber nur nebenbei.

Auf Grund des sich einstellenden leichten Völlegefühls beschloss ich dann erst mal im Ruheraum der Sauna das Essen zu verdauen.

Später, zurück in der Bar, fiel mir dann ein anders hübsches Mädchen auf, das sich nach ein paar Blicken auch gleich zu mir an den Tresen gesellte:

Kitty aus Rumänien.
Nach ein wenig Small Talk verschwanden wir dann aufs Zimmer, wo sich sehr schnell herausstellte, dass auch hier keine Küsse und schon gar keine ZK zu erwarten sind.

Nach ein wenig lustlosem Gebläse, lecken wollte sie sich auch nicht lassen, kam es dann auch relativ schnell zu einem Absch(l)uss und das Ganze endete nach deutlich weniger als einer halben Stunde, aber trotzdem für €65,00.

Fazit: hübsches Mädchen, mit Sicherheit auch tageslichttauglich, aber auf dem Zimmer alles andere als eine Granate.
Deshalb auch nur 4,5 von maximal 10 Punkten.

Zum Abschluss nochmal was getrunken und mich dann so gegen 23.00 Uhr auf den Heimweg gemacht.

Alles in allem zwar ein entspannter Abend, aber sextechnisch nicht wirklich ein Highlight.

Irgendwie kommt es mir aber auch so vor, als ob das Service-Niveau im Mystic in letzter Zeit ganz allgemein etwas nachgelassen hätte.

So glaube ich mich zu erinnern, dass vor einiger Zeit ZKs auch ohne Nachfragen beim Service noch inklusive waren.

Bei meinen letzten beiden Besuchen (diesem und dem davor) konnte ich das leider nicht mehr feststellen.
Und beim Versuch die Mädels auf den Mund zu küssen, kam noch nicht mal ein "Das kostet aber extra!", sondern wurde der Kopf einfach zur Seite gedreht. Und ich bin mir auch sicher keinen Knoblauch gegessen zu haben.
Gut, ich muss zugeben, ich habe im Vorgespräch auch nicht explizit danach gefragt, sollte ich mir vielleicht angewöhnen...

Interessant wäre in diesem Zusammenhang auch, ob die werten Kollegen dieses oder ähnliches Verhalten auch schon festgestellt haben, oder ob ich einfach nur ein paar mal an die "falschen" Mädels geraten bin.

Ein weiterer Punkt der mich bei meinen letzten Besuchen im Mystic etwas stört, ist die meines Erachtens die deutlich aufdringlicher gewordene Anmache der Mädels.

Naja, demnächst mal wieder mal einen anderen Club austesten, und sehen, ob das nur eine Mystic-spezifische Angelegenheit ist, oder ob sich diese Tendenz allgemein durchsetzt.

a
__________________
x
Viele Grüße

Poppei



...und immer schön Kondome verwenden !

Denn, denkt daran, es gibt viele Krankheiten, aber nur eine Gesundheit.

Bei jeder Schilderung einer sexuellen Interaktion darf davon ausgegangen werden, dass der § 32 Abs. 1 des ProstSchG (Verwendung von Kondomen) zur Anwendung gekommen ist, auch wenn dies nicht erwähnt ist.
Fragen nach in Deutschland ungesetzlichen Praktiken (z.B. FO, AO...) werden deshalb auch grundsätzlich nicht beantwortet.

x

Antwort erstellen         
Alt  18.10.2015, 11:12   # 120
Connery007
Man lebt nur zwei Mal...
 
Benutzerbild von Connery007
 
Mitglied seit 23. February 2015

Beiträge: 269


Connery007 ist offline
Update vom Walserberg

Es gibt Dinge, die werden dem britischen Exzentriker auf ewig ein Rätsel bleiben. Wie zum Beispiel die Idee, den Club zu einem Dressed Club oder - noch schlimmer - Half-Dressed Club (wahlweise Hessendress oder Smoking) zu machen. Zumindest wurde man - und das rechne ich der GL hoch an - als Kunde per Umfrage an der Rezeption gefragt, ob man das gut fände. Meine Einschätzung fiel sehr eindeutig aus. Da gibt es Dinge, die sehr viel dringender geändert gehören als die Kleiderordnung im "My". Wie beispielsweise Mundspülung in Nasszellen oder Toiletten, wie sie in beinahe jedem Ü18-Wellnesstempel mittlerweile Standard sind. Oder in Sachen "Software" wieder einmal die eine oder andere echte Granate zusätzlich zur zweifellos bewährten Stamm-Equipe an den Walserberg zu locken. Mit etwas Wehmut denke ich hierbei an das phantastische Lineup vergangener Zeiten. Zwischendurch hatte zuletzt doch verstärkt die Schatzi-Gämmazimma-Fraktion (alternativ Schatzi-Gämmafickän) Einzug gehalten, die dann zudem unabhängig des vereinbarten Salärs en camere doch eher Schwarzbrot-CEs kredenzte. Glücklicherweise ist man nun hier doch deutlich wieder auf dem aufsteigenden Ast angelangt. So zumindest mein Eindruck.

Eine der All-Time-Evergreens (obwohl der Begriff angesichts ihres doch sehr jugendlichen Alters tendenziell wenig schmeichelhaft erscheint) ist für mich Gabriella/BG. Typ nettes Mädel von nebenan, sehr natürliche Erscheinung und definitiv auch ohne Schminke tageslichttauglich, umwerfende Kurven in einer KF36. Keine Tattoos, kein Silikon, Botox oder Hy-Säure. Kollege bayreuthsucher zitierend möchte man sie am Liebsten "einpacken, mit-heim-nehmen, lieb-haben". Perfektes Deutsch, stets gut gelaunt und niemals aufdringlich - es macht bereits abseits der Kemenate einfach Freude mit ihr.

In der Kemenate gibt es für Kampfkuschler wie die Doppelnull stets das Gabi-Verwöhnprogramm mit meist nicht nur einem "Happy-End", das am Ende einer wahnsinnig guten Zeit zubuche steht. Berührungsängste oder sonstige Einschränkungen sind zumindest mir unbekannt. Zuträglich ist hier sicherlich auch, dass wir doch schon einige CEs als erfolgreiches Team bestritten haben. Wunderbarer Talk-Danach ohne Zeitdruck und mit mindestens einer Prise Humor gewürzt. Schön dass sie nach einem längeren Auswärts-Intermezzo nun schon seit einigen Wochen wieder zurück ist! Eine absolute Bereicherung für's Mystic.

To be continued ...
__________________
Kampfkuschelnder Kontaktraumstoffel
Antwort erstellen         
Alt  17.10.2015, 12:29   # 119
ladybird
 
Benutzerbild von ladybird
 
Mitglied seit 8. June 2002

Beiträge: 281


ladybird ist gerade online
Kontrollbesuch

Nachdem es jetzt schon mehr als 3 Monate her ist seit meinem letzten Besuch und mich die derzeitige Stausituation etwas gehemmt hatte, war es an der Zeit die Lage zu checken.

Mit 2 weiteren Freunden gings ab zum Walserberg. die Hinfahrt von Deutschland war problemlos, aber der Stau von österreichischer Seite ging tatsächlich zurück bis nach Salzburg. Da man ja durch den den Tunnel (bei der Raststätte) sehr gut auf die andere Seite fahren kann, ist es daher kein Problem gewesen zu parken.

56 Frauen gut gelaunt erwarteten uns und es waren auch genügend Männer da. Das Line up war wirklich sehr gut und es waren etliche neue Frauen vorhanden. Nachdem ich lange nicht mehr da war mussten erst einmal die bekannten Stammfrauen besucht werden

Amalia, 30, RU selbst die erste Woche wieder im Lande und eine feste Größe im Club war natürlich ein MUSS für mich. Der erste Blickkontakt und sofort stürmte Sie auf mich zu umarmte mich herzlichst UND was soll ich sagen, wie kann Mann da widerstehen? Ich konnte es nicht Also ab in die Kemenaten und herrlichster Girlfriendsex vom Feinsten für die nächsten 60 Minuten. Diese Frau ist einfach die Inkarnation von feuriger Geliebten und Hure. Egal ob innigster ZKs oder wechselnder Stellungen, Sie hat einfach Lust darauf...

1+

Lorena, 21 Ungarn Tja was soll ich über Sie schreiben Sie ist einfach eine wunderbare Gespielin mit der man eine perfekte GFS Zeit verbringen kann. Ich war bereits schon mehrfach mit Ihr auf dem Zimmer und noch nie wurde ich von Ihr entäuscht... Daher war es wieder einmal eine sehr kurzweilige und seeehr erotische Session mit Ihr. Es ist da einfach egal, ob es mal gefühlvoll oder auch pronomäßig sein soll, Sie macht einfach alles mit..
1+

Auch meine Kollegen machten durchwegs gute Erfahrungen, Sowohl mit den angebotenen Services als in den teilweise wirklich witzigen und lustigen Gesprächen an der Bar...


Daher mein Fazit, wir kommen wieder!!
Antwort erstellen         
Alt  19.07.2015, 14:53   # 118
Thread-Hunter
lusthaus.com
 
Benutzerbild von Thread-Hunter
 
Mitglied seit 11. December 2005

Beiträge: 404


Thread-Hunter ist offline
Gehuntert.

Zitat:
Wenig auszusetzen! Ich find den Club toll. Schon die Zufahrt zu finden ist ein echtes Erlebnis, trotz Navi in Deutschland gelandet, eh klar, aber schließlich doch gefunden. Ist aber mehr was für Traktoren.

Wenn man aus der Sonne reinkommt, sieht man erstmal gar nix. Nicht mal die (freundliche) Rezeptionistin. Aber das gibt sich. Dann wurde ich von einer nackten Schönheit durch den Club geführt... schon der Spind samt Safe drinnen gefällt mir, da hat man endlich mal keine Angst um seine Wertsachen. Wenn ich da an den FP sel. denke....

Das Essen ist super (gemessen an mir vertrauten Wiener standards), Bier und Wein gratis dabei (davon kannst in Wien nur träumen), ein schöner Garten mit Pool und Liegen unter hohen, alten Fichten, 38 nackte Hasen... Herz, was willst du mehr

Die Mädels sind durch die Bank bemüht zu verführen und hängen nicht wie im GT Wien nur fad herum. Gschamig geht's nicht gerade zu, ich wurde irgendwo mitten im Garten mit handjob und ZK bedacht und dem vor mir wurde einer geblasen... die mädels zeigen, was sie haben, und greifen auch selbst tüchtig herum - ich mag das, da wird mir warm und ich will mehr. Wofür ich dann gern bezahle.

Leider war meine Wahl mehrheitlich unglücklich. Alissa (oder so ähnlich), angeblich Moldawierin, macht sich mordswichtig von wegen was sie nicht alles macht, im Zimmer spottet sie hpts. blöd herum über den noch schlaffen Willy, so was wirkt bekanntlich mörderabtörnend, dann versucht sie 10 Minuten lang um Verlängerung zu kobern, bis ich ihr klarmache: ein Wort noch in diese Richtung und ich verlasse das Zimmer, und Geld gibt's auch keins. Dann war endlich Ruhe und das finish ist sich auch noch ausgegangen, trotzdem: hätte nicht sein müssen.

Ähnlich eine Rumänin namens Julie (glaub ich). Raunzt dauernd herum weil ich Bier trinke ("musst du nur lulu und am zimmer geht dann nix mehr"), denk ich mir, entschärf die Raunzerin indem du sie mitnimmst. War aber auch alles nur großes Gerede, im Zimmer mässig. Küsse gibt's nur, wenn man sie mindestens eine Stunde nimmt, klar sagt sie das vorher nicht , ich hab diese rumänische Abzocke satt bis sonstwohin.

Die bei weitem beste Wahl war letztlich die Ungarin Sylvia . Superhübsch, lieb, da gabs kein Kobern, sie sieht nicht auf die Uhr, ihr Service ist bestens - das genaue Gegenteil.

Alles in allem - sowie ich wieder in die Gegend komme, fahre ich auch wieder hin, soviel steht fest!
__________________
In allen Foren unterwegs. Kein Beitrag ist sicher.
Antwort erstellen         
Alt  25.06.2015, 13:22   # 117
Wrblfxx
 
Mitglied seit 1. December 2003

Beiträge: 40


Wrblfxx ist offline
Smile Wieder mal den Berg erklommen

Zusammen mit zwei Mittstreitern wurde gestern der mystische Berg erklommen.

Ein rund um gelungenes Bergsteiger Erlebnis. 9x wurde ein Venushügel bezwungen, ausgiebige Hölenforscherei betrieben und zum Abschluß zünftig abgejodelt.

Eine kleine blond schlanke süße Bulgarin (Name vergessen) kam gleich 3x zum Zug. Immer mit Bestnote.
die "neue Russin" eine Traumfigur und Hingabe vom feinsten (lange glatte schwarze Haare und was kleines rotes um die Hüften) ein Traum auf 2 langen Beinen der den Kollegen zum 3Beiner machte.
Ein angebliche Spanierin die mit einer Mega Pornovorstellung Applaus der versammelten Anwesenden erntete. ...
Und 2 eher durchschnittliche Erlebnisse (immer noch OK) haben für mich mal wieder bewiesen, daß es sich bezahlt macht mit Freunden und viel Zeit den Berg zu erklimmen, um nich sofort in die erst beste Gletzerspalte zu stürzen, sondern einen richtigen Vulkankegel zu finden.
Es War einfach nur lustig, entspannend und erotisch zugleich.
Danke an die Damen, die uns gestern mit so viel Hingabe betreut haben.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.06.2015, 18:39   # 116
Lustkeule69
 
Mitglied seit 30. December 2013

Beiträge: 34


Lustkeule69 ist offline
Hallo Mitstreiter,

mein letzter Besuch im Mystic ist jetzt schon 2-3 Monate her. Dennoch hier ein kurzes Feedback, da mir 2 Hasen positiv im Gedächtnis blieben:

Bianca und Elena

Beide blond mit üppigen Rundungen. Elena fast schon zuviel der Rundungen, aber was die Performance anging: GFS vom Feinsten!

Da freu ich mich auf ein baldiges Wiedersehn!

Antwort erstellen         
Alt  14.06.2015, 15:49   # 115
Iron_Lord
 
Mitglied seit 2. June 2006

Beiträge: 13


Iron_Lord ist offline
Erstbesuch

ist zwar schon ein paar Tage her, aber hier mein Kurzbericht: Den Auftakt machte eine leider bestenfals nur durchschnittliche Nummer mit Laura aus Rumänien. Danach Essens- und Ruhepause, die ich dazu nutzte, um mit so ziemlich jedem anwesenden Mädchen ein paar Worte zu wechseln, wobei die Gesprächsinitiative meist gar nicht von mir ausging. Was folgte, war zweimal spitzenmäßiges Service durch Miruna und Lavinia. Danach ab in eine Liege im Garten, diie letzte Tageswärme genießen. Nach einiger Zeit setzte sich Perla zu mir - und was folgte war der Oberhammer schlechthin - die Frau mag zwar keine optische Granate sein, in der Kiste ist sie aber unschlagbar!!! Ich habe geglaubt, mir sprengt's die Schädeldecke hoch! Nach einer (notwenigerweise) längeren Ruhepause noch eine Abschlussrunde mit Penelope aus Brasilien, wiederum tadelloses Service, und den Heimweg angetreten. Alles in allem ein lustiger Abend in einem netten Laden, der mich sicher wieder sieht!
Antwort erstellen         
Alt  20.04.2015, 14:19   # 114
Trixi
 
Mitglied seit 26. June 2003

Beiträge: 142


Trixi ist offline
FKK Mystik

Hallo zusammen. Ich war am Freitag abend auf der Durchreise und machte einen Abstecher ins Mystik. Gegen 20:30 angekommen wurde ich von der netten Empfangsdame kurz aufgeklärt, sie kümmerte sich dann auch gleich um eine Begleitung "Sarah" die mir superfreundlich den Club erklärte.
Dann auf ins Getümmel, vorbei an den ganzen Grazien und erst einmal einen Saunagang gemacht. Dann in den Ruheraum, wo mich "Miruna" nach kurzer Zeit beglückte. Dann mit ihr ab aufs Zimmer... naja war nicht schlecht aber auch nicht der Brüller.
Dann wieder runter, essen und trinken. Dann kamen zwei Grazien auf mich zu "Alisia" und Ihre Freundin von der ich den Namen nicht mehr weiss. Eine Stunde zu dritt.... KATASTROPHE !!!! Ständiges nachkobern, Lesbo-Show kostet 50 mehr, Küssen der Mädchen kostet mehr... dann rauchten Sie sich beim Masieren eine Zigarette.... und dann bettelten beide noch um zusätzliches Trinkgeld.
Dann nochmal an die Bar, und auf einmal kam das Mädchen das mir den Club erklärte auf mich zu weil wir uns aus den Augen verloren hatten nach meinem ersten Saunagang. Sarah, eine Frau zum Verlieben. So muss es sein. Zärtlich, voller Leidenschaft, schönes Blaskonzert, schöner Sex..... warum nicht gleich drei Stunden mit Ihr gebucht.... dann wäre es ein gelungener Abend gewesen.
Fazit: schöner Club, sauber, Essen gut..... Sarah ein Traum
Wiederholung? Ja wenn ich in der Gegend bin, aber dann nur mit Sarah.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.04.2015, 00:09   # 113
ladybird
 
Benutzerbild von ladybird
 
Mitglied seit 8. June 2002

Beiträge: 281


ladybird ist gerade online
Mystik reloaded

Nachdem mein geschätzter LH Kollege der Agent Connery 007 wieder von einer sehr geheimen Mission im Lusthaus aufgetaucht ist und er uns ja auch motiviert wieder mehr zu schreiben musste ich seiner Auffoderung natürlich folgen!. Hier also meine letzten Erfahrungen vom Wochenende:

Freitag 16.00 Uhr klingelte ich bei schönsten Wetter und unsere geschätzte Blondine öffnete mir mit strahlenden Lächeln die Tür. Nach einem salzburgerischen Schmäh schnell eingecheckt und ab in die Bar und meine Befürchtungen wurden wahr (Ostern in Rumänien und viele Mädels fahren heim zu Mummy) die Bar war menschenleer - Panik brach aus und ich holte mir erst Mal flüssige Stärkung (Weißbier alkoholfrei). Zurück zur Rezi und Sie beruhigte mich dass heute 35 Mädels da sein werden! UND sie waren wirklich alle da. teilweise versteckt im Garten bzw. der große Schwung kam mit der 18.00 Uhr Schicht.

Um es vorweg zu nehmen, es wurde wirklichl ein guter Abend, weil tolle Frauen da waren und weil ich noch neue LH Kollegen kennengelernt habe und wir im Lauf des Abends wirklich viel gelacht haben

Miruna
25 jährige Rumänin, erster Arbeitstag im Mystik. Size 38 lockige Haare, nicht zu große Oberweite und sehr hübsches Gesicht. Sie hat auch schon eine gute Clubvergangenheit und nach eine sehr netten Unterhaltung gings ab in die Kemenaten. Für mich als GFS Fan war es wunderbar. Keine Scheu von ZKs, wunderbares Gebläse und einfallsreich im Stellungswechsel. Was will Mann mehr...
Note 1 Wiederholung Ja

Lorena
eine meiner Stammfrauen, blond, wunderbarer schlanker Body, lange gelockte Haare und ein Blick der Dich wegbeamt. Sie ist ein wirklich föhlicher Mensch und auch in keinster Weise auf Abzocke aus. Ein Zimmergang mit ihr ist und bleibt immer wieder ein Erlebnis GFS vom Feinsten. Diese Frau ist ein Muss wenn man mal da ist.
Note 1+ Wiederholung: Immer wieder

Sibel
türkisch rumänische 25 Jährige, seit 2 Wochen im Club. Sehr hübsches Gesicht schöner Körperbau mit großem Hinterteil Nach einer sehr netten Unterhaltung gings ab nach oben. Sie bemühte sich redlich, aber ich war einfach kurz vorher mit Lorena und da musste Sie einfach im Vergleich verlieren. Kurze Küsse, Blasen war ganz ok. Der Stellungswechsel war,... es war ok. Beim nächsten Mal gebe ich ihr noch einmal eine Chance bevor ich mit Lorena gehe..
Note 3 Wiederholung 1x noch

Silvia
21 jährige Ungarin, immer sehr gut drauf und hatte sich schon bei meinem letzten Besuch sehr um mich (aber vergeblich) bemüht. Dieses Mal überredete Sie mich mit einer jungen Rumänin (Name vergessen) auf einen 3er. Kurz und Gut der 3er war eine Katastrophe da die beiden überhaupt nicht harmonierten. Aber Siliva alleine werde ich beim nächsten Male noch einmal buchen. Keine ZKs, aber super einfühlsamer Service.
Note 2 Wiederholung ja


So dass wars jetzt. Am Freitag ist übrigens Poolparty

Antwort erstellen         
Alt  04.02.2015, 22:00   # 112
skyline
 
Mitglied seit 9. June 2010

Beiträge: 58


skyline ist offline
Mystic an einem Freitag

ich hatte in Salzburg zu tun und es lag natürlich an der Hand im mystic vorbeizuschauen.

Die "Spezialzufahrt" mit Ampel hatte ich zwar von früheren Besuchen schon intus , nur das links-Abbiegeverbot hat´s irgendwie in sich und man fährt halt weiter ins outback , bis sich endlich eine Umkehrmöglichkeit ergibt.

Es war gut besucht und auch die Bar war gut bestückt mit Mädchen.
Es war für mich ehrlich gesagt nicht so richtig etwas dabei , was mich vom Hocker riss , und schaute mich erst mal um.

das ist gleich was mich am mystic am meisten stört ...! Man keine 2 Minuten sitzen und schon wird man angebaggert und plötzlich kommen auch noch 2 Hände von hinten und halten einem die Augen zu.
Natürlich dreht man sich um und schon geht's los mit " wie heißt du Schatzi und von wo bist du ? "

Nach 2 erfolgreichen Abwehrversuchen hatte ich mir wieder ein bisschen Luft verschafft und ein paar meter weiter saß eine kleine Blondine mit größeren Naturbrüsten und vor allem einen kessen Knackarsch.
Ich will dann nicht mehr lange herumquatschen und wir gingen auf das Zimmer.
Dass es dort keine Duschen gibt ist wirklich ein Manko und in solch einer Einrichtung eigentlich ein starkes Stück !Der Laden hat sicher viel Geld gekostet und diese Investition , hätte halt dann eine runde Sache ergeben !
Bianca war dafür sehr ok und ich bereute es nicht ! ich hätte vielleicht sogar auf eine Stunde ausgedehnt , aber ich wurde nicht gefragt und ich war sehr scharf und bei der ersten Runde geht es sowieso schneller.
Gutes Blasen , Stellungswechsel und ein bisschen Konversation. Schon symphatisch , aber halt etwas für die schnelle Nummer .
Wiederholungsgefahr eher gering , da ich sonst auch einen anderen Typ Frau bevorzuge.

Zurück an der Bar immer noch keine Augenweide zu finden und ich ging für eine Stunde in die Sauna. Diese ist etwas klein , dafür ist der Ruheraum und das andere Drumherum perfekt.

Als ich an meinem dritten Cola herumschlürfte saß mir ein hübsches halbblondes Mädel schräg gegenüber.
Sehr schlank und leider sehr kleine Brüste. Kann gut deutsch und versprach mir einen zu blasen , was ich nie vergessen werde!
Das machte mich neugierig und wir waren 5 min später im Zimmer. Ich hab den Namen nicht genau verstanden...Ariana oder Adriana ??? Ich will keiner unrecht tun , aber das war jedenfalls ein voller Griff ins Klo ! Gebläse ja ok , aber das war so maschinell und ohne dass die Chemie passt , sodass ich Mühe hatte ihn hochzubekommen. An Sex , küssen ect. war gar nicht zu denken und hat mich auch nicht mehr interessiert.
Vielleicht hat mich auch das ungute Parfüm gestört ? Jedenfalls hab mir dann im Kopf ein geiles Bild ausgemahlen bis ich irgendwo in die Luft spritzte und zog von Dannen.

Am Schluss vor der Heimreise noch etwas gegessen , mir von meinen Tischnachbarn noch ein paar halbstarke Sprüche angehört ( unheimlich was manche für einen Blödsinn daherreden .. ! ) und dann ab nach Hause

skyline
Antwort erstellen         
Alt  28.01.2015, 15:34   # 111
pazzo
 
Benutzerbild von pazzo
 
Mitglied seit 18. February 2011

Beiträge: 92


pazzo ist offline
Ein kleiner Bericht zu meinem Wochenende in Salzburg mit 2 maliger Visite im Mystic.

Vom Aufbau oder Einrichtung hat sich im vergangenen Jahr nicht viel getan. Alles beim Alten.
Essen war an beiden Abenden gut, dem messe ich aber nicht so viel Beachtung bei (bin ja nicht zum futtern in dem Laden).
Die Mädchen optisch schön anzusehen. Im Vergleich zum Andiamo (sonst meine übliche Adresse) würde ich sagen, nicht ganz so viele Hammer Girls dabei. Jedoch finde ich die Stimmung im Mystic um Welten besser. Auch die Mädchen geben sich viel lockerer. Warscheinlich aufgrund der geringeren Anzahl an Ital. Ebenso vom Preis her ist es etwas billiger als im Andiamo. Bei regelm. Besuch läppert sich da schon was zusammen.

So, meine Gespielinnen am ersten Abend waren Jilli (oder Jilly) ROM und Alexia UNG:
Jilli was sehr gut. Tolle ZK, wildes Rumgehüpfe mit tiefem BJ am Bett. Lässt sich auch gut fingern und leicht spanken. Insgesamt sehr gute Nummer. Habe ihr guten Tip gegeben da wir die Zeit sicher überschritten hatten, sie aber nur auf die norm. 65 bestanden hat.
Alexia ist genau das Gegenteil. Eher ruhig, etwas introvertiert und verschmust. Gute ZK, jedoch mittelmäßiger BJ und auch beim Sex eher zurückhaltend. -->Zuerst fährst einen dicken Audi und anschl. einen Punto...

Am 2. Abend habe ich mit vielen Girls gequatscht. Richtig angesprochen hat mich aber nur Victoria ROM.
Die hat einfach den perfekten Body. Als ich ihren Arsch gesehen habe wars um mich geschehen. Die Performance war ähnlich gut wie bei Jilli, wenn auch nicht ganz so wild. Läßt aber auch viel mit sich machen und hat den dirty talk ganz gut drauf.
Eigentlich wollte ich noch was Blondes versuchen (eine ziemlich Große mit halblangen schönen blonden Haaren ist mir aufgefallen). Jedoch bevor ich mich anpirschen konnte hat mich auch schon Jilli vom Vorabend wiedererkannt und hals über kopf ins Kino gezerrt. Was soll ich sagen (ich bin schwach )...
Nach feinem Vorspiel mit Zusehern haben wir den Zweikampf aufs Zimmer verlegt. Und ein Zweikampf wars wirklich ...Nach der Stunde war völlig ausgepowert. Mit wackeligen Beinen habe ich mich schl. auf den Heimweg gemacht.

Fazit: Weiterhin sehr symp. Haus. Villeicht nicht die gleiche Menge an Optik Ficks, dafür aber generell gut aufgelegte Mädels mit gutem Service und etwas niedrigerer Preisspanne.
Ich bin zufrieden und komme bestimmt wieder.

so long
Antwort erstellen         
Alt  09.12.2014, 22:39   # 110
-
 

Beiträge: n/a


Cool ****** goes Mystic, Vol. XI, 8.12.14

Traditionell fährt Holde an diesem Feiertag mit ihren Weibern zum shoppen!
...und ich zu meinen Haserl zum poppen!

Highnoon! Endlich!
Wiedermal Erster!
Weisswurstfrühstück mit 2 jungen, hübschen Mädchen hat schon was!

Mit Gina hatte ich ja schon mal das (wie ich nachher lese gar nicht so große) Vergnügen, aber
Mia ist mir noch nie aufgefallen, obwohl sie vorgibt, schon seit 1 1/2 Jahren im Mystic zu sein!
Mia bittet die Bufffetkraft, Bananen zu bringen, da heute die Obstschale noch fehlt!
Buffetkraft sagt: "Bananen sind aus, mußt dir einen Mann angeln!"
Da biete ich mich doch gleich an!

Kurzes erfolgreiches Casting an der Bar, Mia will noch eine Rauchen, ich geh mit ihr mit ins Kammerl,
wo Aisha, Timea und Lavinia gerade ausgedrückt haben.
Mia sagt, Lory und auch Cherry seien Freundinnen von ihr und haben beide heute frei!
Somit scheitert mein 3. Versuch, meine Bekanntschaft mit Lory zu vertiefen!
Bald kommt die süße Gina herein, ziemlich aufgelöst, teilt Mia ihr Problem mit, auf rumänisch natürlich!
Eine "Kollegin" hat der Gina tatsächlich einen potenziellen Kunden ausgespannt!
Ich nehm mir vor, Gina nachher zu buchen, damit sie wieder ihr süßes Lächeln zeigt!

Dann Äktschn mit Mia!

Bin positiv überrascht, die anfangs zarten ZKs steigern sich bald in die von der wilderen Sorte!
Übliches Programm bei mir mit 69 und ZK im Wechsel, dann bietet sie AV und CIM an.
Das muß ******bini mitgekriegt haben, er ist eh schon ganz spitz...
Und schon wieder freut sich ein Mädel über einen großzügigen Tip!
Mia nennt es "Joghurt!"

Nach dieser CE geh ich für 8 min. in die Sauna, nur nicht übertreiben in meinem angeschlagenen Zustand!
Um 14.00 Uhr hab ich ja die Massage!
Diesmal mit der rassigen dunkelhaarigen Ungarin Gabriela!
Macht es gut, aber nächstes Mal lieber nur eine halbe Stunde!
Hab immer das Gefühl, im Club was zu versäumen!

Dann an die Bar, Lage prüfen. Gina lächelt mich an. Ok, dann wollen wir!
Konnte mich nicht erinnern, daß unsere erste Begegnung mangels ZK gar nicht so berauschend war,
frag gar nicht nach ihrem Service!
Ich zungenküsse einfach wild drauf los, und siehe da, sie erwidert!

Schickt mich noch duschen, sie wartet auf allen vieren auf mich!
Ich heb sie vom Bett weg, umarme, drücke, zungenküsse sie.
Vor dem Spiegel tun wir kurz so, als ob wirs schon tun!
Schon geil anzusehen, der alte Sack und das junge Ding!

Sehr gute Äktschn lt. meinem Spielplan mit einem kleinen, zierlichen Haserl!
Finale reitend, zungenküssend und engumschlungen, Gina ist fast zu klein für diese Vorgabe!
CE minutengenau eingehalten, 65.- + 10.-

Dann komme ich ins Quatschen!

Mit einem Handelsreisenden aus Nürnberg.
Ist ein bissl von der Anmache irritiert, er muß sich erst sammeln!
Für meinen Geschmack wurde gestern aber schon fast zuwenig animiert!
Ich empfehle ihm Mia!

Mit einem älteren Herrn aus meinem Bezirk!
Scheint neu zu sein in diesem Metier!
Denkste, wo der überall schon war!
Z.B. auch im Hawaii und auch bei der Eröffnung des CP war er dabei, und fängt von Christina_07 (=Rina)
zu schwärmen an. Hat sogar ihre Telefonnummer, sie geht aber nimmer ran.
Und da (im CP) sind auch 2 Schwestern, die kleinere hatte er schon mehrmals, ist vollen Lobes über sie!
Das ist dann "meine" Andrea und ihre mbMn weniger begabte Schwester Catalina!

Mit einem jüngerern Herrn aus Oberösterreich!
Das GT in Linz kennt er wohl ist ihm aber zu offen, wohl wie im CP.
Auch weitgereist der Kerl, lobt das Artemis in Berlin
War vor kurzem auf nem Gangbang! (Meiner ist genau 2 Jahre her!)
Und im Hawaii hatte er auch diese Christina_07 (= Rina!)
Die beiden sind Arbeitskollegen und können es nicht verstehen, daß ich jemanden kenne,
der unsere gemeinsame Begeisterung für Rina nicht im Ansatz teilt!

Und mit einem alten, voll alkoholisierter Herrn, dem ich in der Garderobe die Schuhlitze öffnen muß!
Scheint bekannt zu sein, ist aus der Nachbarschaft, die Mädchen nehmen ihn gerne ins Zimmer mit um in kaum 10 min. wieder zurück zu sein!

Immerwieder bieten sich Damen an, Sandra Typ Lavinia und Lara (Croft), mit der hätte ich mir schon was vorstellen können, aber Herr 2 war nicht ganz begeistert mit ihr, anmerkend,
daß jemand der Andrea und Rina @CP schon mehrmals gepoppt hat, schon höhere Maßstäbe setzt!

Dann kommt July vorbei, die ich fälschlicherweise letztens Joelie genannt habe.
Wie ich ihrs schon vor 4 Wochen versprochen haben, gehn wir zimmern.
Schon fast pornolike die Äktsch, Finale "you only live once!" CIM +50.-
Beim bezahlen treffe ich den Franken, ist beim Anziehen, telefoniert,
sagt er ist jetzt noch im Outletcenter!
Gibt mir die Hand, ich sag nur "Mia?" Er zeigt Daumen nach oben!

Essen:
Schweinsbraten, heut ist ja bayrischer Abend angesagt.
Naja...

Wieder an die Bar, mittlerweile trinke ich mein 3. und letztes echtes Weißbier, also insgesamt 1 Liter.
Mehr trink ich gewöhnlich nicht wenn ich fahre!
Diesen Ausreißer vor einem Monat will ich mir nicht mehr antun!

Gina deutet mir, sie füttert mich mit Mandarinenspalten, die von der Nikoloparty übrig geblieben sind!
Mia kommt auch wiedermal vorbei, drückt mir ein Küsschen auf die Wange und sagt "Danke!"
(Daß ich sie empfohlen habe!)

Dann kommt auch ein Offensivangriff von einer jungen dunkelhäutigen Schönheit,
man(n) die wäre auch was!
Wir albern kurz an der Bar um uns dann auf der Castingcouch näherzukommen!
Christina, seit einem Monat da, sagt sie.
Eltern aus Ghana und Jamaica!
Sehr sympathisch und für mich sehr reizvoll!
Im Übermut buche ich sie fast ohne Serviceabsprache!
Doch solange ich auch auf sie einrede, Zungenküsse macht sie nicht!
Wir verbleiben damit, daß ich sie beim nächsten Treffen nochmal frage,
vielleicht hat sie ihren Repertoire ja bis dahin erweitert, siehe Gina!

Mit der ich direkt daran in die Abschlußrunde starte, wieder ein bissl Akrobatik vorher, ZK, 69...
Finale HJ, sie ist sichtlich nicht auf CIM aus!
Schon sehr süß die Kleine!

Und für mich heißts wohl für heuer Abschied nehmen vom Mystic.
Nehm mir noch die üblichen 2 Energydrinks mit auf die LKW-leere Autobahn, herrlich!
Nach dem Inntaldreieck stehen sie schon in den Startlöchern und müssen von der Polizei gebremst werden!

Holde schon zuhause, Glühweintrunken vom Christkindlmarkt!
Sie fragt mich: "Und, wars schön in der Sauna?"
Jaaaaaaa!

Antwort erstellen         
Alt  07.12.2014, 15:38   # 109
Sharma
 
Mitglied seit 21. December 2013

Beiträge: 10


Sharma ist offline
Erstbesuch im Fkk Mystic

Hallo
Habe mich gestern entschlossen das Mystic zum ersten Mal zu besuchen.
Und ich muss zugeben es hat sich total gelohnt.
Die Einfahrt ist gar nicht so scher zu finden, auch weil diese hier schon super. Beschrieben wurde.
Das mit der Ampel ist schon seltsam da der Weg aussieht wie eine Forststrasse
Der Empfang war sehr freundlich, die Hausregeln wurden super freundlich erklärt, und mir eine Führung mit einem Mädchen angeboten das ich gerne angenommen habe.
Also bekam ich einen Bademantel, ein Handtuch, und meinen Schüssel.
Die Eirichtung ist wie schon so oft beschrieben sehr stilvoll und ich werde nicht näher darauf eingehen.
Ich war dann etwas überrascht , als gleich ein blondes Mädchen mit Brille hinter mir stand, und mir gleich erklärte das ich alles ausziehen müsse und auch mal gleich schaute wie es bei mir darunter aussieht, was ich ihr natürlich gerne mal zeigte
Was folgte war eine sehr nette und auch ausführliche Hausführung, auch mit dem Hinweis und dem zufälligen Griff unter meinen Bademantel was hier alles so möglich sei, ich nahm es mit einem Schmunzeln auf.
Übrigens das Mädchen nannte sich Lea.
Zurück an der Bar bestellte ich bei der freundlichen Bardame etwas zu trinken.

Ich habe mich dann noch mit Lea an der Bar unterhalten,
Blond kommt aus Ungarn,und nach einiger Zeit kam die Frage bzgl des Zimmergangs, wenn sie nicht so eine nette Hausführung gemacht hätte, hätte ich glaube nein gesagt, aber gut erzogen wie ich bin wollte ich mich erkenntlich zeigen und wir gingen aufs Zimmer , vorheriges Gemeinsammes Duschen mit gegenseitigem einseifen , spitz wie ich war hat es nur einige leichte Berührungen mit der Zunge und leichtes wixen gebraucht um zu stehen wie ne eins.
Zurück am Zimmer folgte das Standartservice das ok für mich war, da ich beim 1 Zimmer dem Druck nicht recht lange standhalte und nach dem Blasen und einigen Stellungen gleich mal den Conti füllte. Lol

Nach einer zu kurzen Erholugsfase sah ich ein Mädchen das mich interessierte lange glatte braune Haare
Mit dem Namen Emma lt ihrer Aussage aus Moldavien,und wahnsinnig nettes Lächeln, und gemacht Hupen
Was mir sonnst nicht gefällt. Leider zu kurz unterhalten, aber so ist es halt wenn nur das Kleinhirn denkt.
Kein Gemeinsammes duschen und die nachher erfolgte Kontrolle ob mein Pimmel auch sauber ist, kämm mir vor wie eine TÜV Inspektion den weitern Verlauf erspare ich mir, da es nicht so aufregend war.
Emma ist sicher eine ganz liebe jedoch hat die Chemie nicht gepasst.

Nach dem Essen und einem Saunagang mit kurzer Ruhefase wollte ich nach oben gehen und hier begegnete ich Bianca RO etwas kleiner dunkelblond mit schönen Naturtitten.
Diese nahm mich an der Hand und leitet mich ins Kino, das Kino war relativ gut besucht, Nacht leichtem wixen und küssen war es natürlich um mich geschehen und hatte eine Wahnsinns Latte.
Bianca fragte mich ob sie weitermachen sollte. Da hatte mein Kleinhirn nur eine Antwort.
Was folgte war tolles Vorspiel mit küssen ,blasen .... War super aufregend das so viele Leute im Kino waren und sie keinerlei Hemmungen zeigte sei es leichtes Fingern USW.
Bianca fragte mich dann ob ich sie ficken möchte. Ich überlegte eine Weile da ich es echt geil gefunden hätten dieses Mädchen vor diesen Zuschauern zu ficken, doch ich kniff und wir gingen aufs Zimmer
Auf dem Zimmer wurde es nicht schlechter einfach toll das Mädel .
Denke das mit dem Kino werde ich nachholen.

Ich ging dann noch mal essen und in den Wellness und überlegte ob es noch eine Runde werden sollte entschied mich aber dagegen.

Das Essen war super gut.
Und es haben sich auch tolle Unterhaltungen mit Kollegen ergeben.
Der Wellnesbereich ist auch toll gestaltet.
Alles in allem ein gelungener Abend, und sicher einen weitern Besuch wert

PS. Habe ein Mädchen gesehen relativ groß, lange blonde Haare modellook keine sillis
Wie heißt die. Ist das Service so wie der Optik .
Antwort erstellen         
Alt  22.11.2014, 17:13   # 108
-
 

Beiträge: n/a


Cool Fred gehuntert!

Zitat:
Gestern Abend mal auf der "Sensation White" Party im Mystic gewesen. Mädels tatsächlich alle in weiß, die eine mehr die andere weniger. Gefällt mir eigentlich auch fast besser, wenn die Mädels wenigstens ein kleines Teilchen anhaben. Einige trugen auch irgendwelche Kleider, teilweise auch ein bisserl zu viel. Außederm waren fast alle Mädels mit so einer Neonfarbe beschmiert und hatten ihren Körper mit irgendwelchen Sprüchen wie "Fuck me" "Lets make Love" oder ähnlichem verunstaltet. Da ich ja oft zum Wiederholungstäter werde, zunächst einmal wieder ISABELLA. War genauso gut wie beim letzten mal. Es bedarf keiner weiteren Beschreibung. Dann erstmal Pause mit Dampfbad, Sauna war leider im Arsch und etwas Festes zu mir nehmen. Essen fand ich dieses mal leider nicht so gut, war auch teilweise nur lauwarm und auch nicht so richtig nach meinem Geschmack. Ich hatte ja in meinem Bericht zur 5 Jahres Party geschrieben, dass es ja einige Mädels gäbe die im Nachbarforum in den Himmel gelobt würden, mir aber damals leider nicht vor die Flinte gekommen waren. Ich hatte mir dieses mal doch vorgenommen zumindest einmal festzustellen um wen es sich denn da so handelt. Naja was soll ich sagen, in meiner Erholungsphase gesellte sich dann eine Dame zu mir, eigentlich wollte ich ja noch gar nicht wieder, aber es handelte sich doch tatsächlich um die so gelobte CHERRY. Was ein Zufall dachte ich mir. Optisch gefiel sie mir ausgesprochen gut, typischer rumänischer Feger halt, aktuell mit einer blauen Strähne im Haar, sah in dem difusen Licht im Club aber eher weiß aus. Sehr nette Ausstrahlung und auch ein äußerst lustiges Mädchen. Längere Zeit über dies und das, auch in recht ordentlichen deutsch, gequatscht. Natürlich konnte ich nach einiger Zeit dann nicht mehr wiederstehen und wir gingen in ein Zimmer upstairs. Was dann in der kommenden Stunde folgte lässt sich in aller Kürze als 1A, tippitoppie, superklasse oder wie auch immer zusammenfassen. Zungenküsse ohne Ende, Eierlecken, Blasen bis zum Anschlag und in den üblichen Stellungen mal schnell und mal langsam. Und Zwischendurch immer wieder zusammen gelacht und gescherzt. Die Stunde verflog leider wieder viel zu schnell. In der Bar kam CHERRY dann auch nochmal zu mir und wir unterhielten uns über die verschiedensten Phantasien der Männer und was sie denn davon auch so anbietet. Dabei kamen wir auf einen gemeinsamen Nenner über den wir vor und während unserem gemeinsamen Zimmergang gar nicht zu sprechen kamen, den ich aber in Kürze bei einem weiteren Zimmergang mit ihr Anspruch nehmen werde. Unabhängig davon könnte sie sich zu einer meiner absoluten Favoritinnen mit Suchtpotentzial entwickeln. Danke für den super Tip. Die Mädels machen es einem echt nicht leicht..........
Zitat:
einige Mädels gäbe die im Nachbarforum in den Himmel gelobt würden...es handelte sich doch tatsächlich um die so gelobte CHERRY
Zitat:
Danke für den super Tip
Bitte, gerne!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.11.2014, 22:53   # 107
-
 

Beiträge: n/a


Cool

Nochmal was hier reinkopiert, bevors mich selbst wieder auf den Walserberg verschlägt!

Zitat:
Ich bin am Sonntag angereist und mit enormer Vorfreude treffe ich meinen Kumpel, mit dem ich schon letztes Jahr im Mystik war! Und wie es der Teufel so will, hat sich ein weiterer Kumpel angemeldet, allerdings kommt der erst am Montag! Somit "musste" ich wohl zweimal in den Laden! Einerseits natürlich der Hammer, andererseits wirtschaftlich schon ein harter Brocken - aber Weihnachtsgeld sei Dank - ich werde nicht verhungern müssen wenn ich zweimal investieren muss!

So - der Herzschlag ist voller Vorfreude sehr erhöht, der Eintritt bezahlt und frisch geduscht in den braunen Mantel! Das erste Weizen schmeckt trotz Absturz am Vorabend vorzüglich und gleich das Büffet gestürmt! Schweinefilet mit Pfeffersauce, Kroketten, Zucchinigemüse und eine Fischplatte! Alles sehr lecker......
bestens gestärkt rein ins Wohnzimmer - und ja - davon kann das Paradise in Graz noch immer träumen - ich hab nicht gezählt, aber mind. 40 - 50 Schönheiten aus allen Ländern und mit allen Haarfarben waren den ganzen Abend über sicherlich anwesend! Da ich meinen Kumpel schon länger nicht gesehen habe, haben wir uns erstmals unterhalten, aber wir haben es nicht lange geschafft, bis die Lust überhand nahm! Ich hatte ein paar Mädels kennen gelernt - angetan hat es mir die blonde Elena - nicht schlank, nicht mollig - mit wundervollen Rundungen und prächtigen großen Naturtitten! Sie erzählte dass sie 22 ist und schon lagen wir auf einem Bettchen, kuschelten ein bisschen - ich fühlte mich sauwohl bei ihr. Als es um die Servicepalette gegangen ist, konnten wir uns leider nicht einigen - und so hab ich ihr eben gesagt, dass ich erstmal weiterschaute! Da war sie richtig "angfressen" und sagte, ich brauche sie gar nicht mehr anschauen und ansprechen......
OK.......und sie ignorierte mich den ganzen Abend obwohl ich ja nichts böses gesagt hatte....Weiber halt....
gut - noch ein paar Drinks genommen und es wurde einfach Zeit für einen Fick! Die Außerwählte nannte sich entweder Cassandra oder Viktoria - sie hatte große Kunsttitten, eine glänzendes Kettchen um den Bauch - und wir einigten uns auf einen Zimmergang. Oben war sie nicht mehr so freundlich und wollte auch von gewissen Versprechungen die sie unten gemacht hat nichts mehr wissen und so war es nur bedingt ein Vergnügen.....beim Bezahlen fragte ich um den Preis und sie meinte 75,- die ich ihr auch gab!
Eher enttäuscht ging es wieder in den Ruheraum und ans Büffet. Ein paar weitere Drinks später wollte ich dem Laden noch eine zweite Chance geben und schnappte mir Amira - eine dunkle Schönheit mit wiederum dicken Silikondingern. Es war deutlich besser als der erste Besuch, aber das ganz große Glücksgefühl wollte sich auch diesmal nicht einstellen! Da sie aber doch bemüht war, gab ich ihr 80,- da ich dachte 5 EUR Trinkgeld sollte sie bekommen. Da ich am nächsten Tag für die Messe fit sein sollte, bin ich zeitig heim - wenn auch ein bisschen enttäuscht. Allerdings muss ich auch einräumen, dass ich vielleicht selber nicht den besten Tag hatte.

Tag zwei - die Gast war anstrengend - man kommt kaum darum herum hie und da was zu trinken - und trifft viele Bekannte und am Abend war ich einfach fertig und wäre am liebsten schlafen gegangen - musste aber wieder ins Mystic.....Da diesmal zwei Kumpels mit waren, hatte ich insgeheim einen Wellnessabend im Kopf! Müde traf ich ein - dann war auch noch der Bankomat kaputt und wir mussten wieder runter zur Tankstelle um Geld zu holen. Wieder zurück, am Büffet gab es Rehbraten und Schweinehaxe mit Knödel, Spätzle und Rotkraut. Ein paar Drinks und dann in den Wellnessbereich! Ich traf dann wieder die Elena vom Vortag, die noch etwas auf eingeschnappt machte! Ich grinste sie an und sagte ihr, sie soll nicht böse schaun - da musste auch sie grinsen! Lange Rede und kurzer Sinn - wir waren auf einer "Versöhnungsnummer" am Zimmer - und ich kann nur sagen: GFS vom Allerfeinsten! Ich hab mich sauwohl gefühlt und sie hat mir das Gefühl gegeben als wäre es unsere Hochzeitsnacht gewesen! Selbstverständlich bekam auch sie vermeintliche 5 Eur Trinkgeld...und somit € 80! Ich war glücklich, hab mir die Wampe am Buffet vollgeschlagen, mit einem Freunden gelacht ohne Ende und die Wellnesseinrichtugen besucht! Nachher war ich bald wieder sehr geil und bereit für die zweite Runde! Nur wusste ich nicht so recht was tun: 1 - die wirklich Süße Elena nochmals genießen und wissen, dass es toll wird oder was neues probieren.......

Scheiß drauf - ich bin in einem Saunaclub - und will neue Erfahrungen sammeln - und somit war ich wieder auf der Suche nach einer neuen Muschi! Ein paar Mädels angesprochen, aber ich fand Jessi - eine sehr hübsche Blondine mit aufgeblasenen Titten und einem Tattoo drauf am heißesten! Was mich skeptisch machte, sie saß immer nur herum und machte keine Anstalten auf irgendjemanden hinzugehen. Ich sprach sie dann an, wir tranken was und hatten großen Spaß!....und erst am Zimmer....es war sehr geil mit ihr und es war perfekter Sex! Vielleicht nicht so süß wie vorher mit Ellena - aber sehr intensiv, versaut, mit unglaublichem Augenkontakt - eine Königin des käuflichen Ficks!!!!!!
Auch sie bekam die € 80,- und zeigte sich sehr erfreut darüber!
Wieder an Tisch was gegessen, wieder ein paar getrunken - und dann nebenbei erfahre ich das die halbe Stunde eigentlich 65,- kostet.... und ich somit eigentlich 55 € an Trinkgeld investiert habe und dies ja fast eine zusätzliche halbe Stunde gewesen wäre - scheiß drauf dachte ich mir - die Mädels haben sich bemüht, egal! Dennoch grinsten die Jungs etwas schadenfroh! Egal - wieder was getrunken und nachdem die beiden Begleiter schon bei der 3. Nummer waren, wollte ich auch nochmal. Meine erste Wahl war die großbusige Johanna - hängen zwar sind aber Natur - egal sah trotzdem geil aus - vor allem weil ihre weiße Perlenkette mich aufgeilte und mir einige unanständige Gedanken durch den Kopf gingen. Johanna war nett, aber es gab keine Zungenküsse....Das geht gar nicht bei mir! Dann noch bei einer blonden sehr schlanken und langen Schönheit...Name leider entfallen - und die wollte für das was ich wollte glatte € 70,- Aufpreis - was bei allen anderen inkludiert war.......Nö - so nicht - aber egal! Somit waren die vermeintlich rausgeworfenen 55 EUR auch wieder in einem anderen Licht zu sehen!
Fazit: der zweite Abend rückte meine Meinung über das Mystic wieder in die Ausgangsposition:
Es ist die beste Location für einen geilen Abend in ganz Österreich!
Zitat:
Letzten Sonntag gegen 13:30 Uhr rein ins Getümmel, um die ganze Sache einmal nüchtern zu betrachten. Für diese Uhrzeit auch durchaus schon einige Mädels am schaffen. Nicht alzu viele Männer, wurde aber später mehr. Essen den ganzen Tag über immer ausreichend vorhanden und lecker. Zwei Zimmergänge, als erstes mit Timea. Sie meinte wir wären zusammen rein und sie wollte mich haben. Ok ich sie auch. Timea aus Rumänien 27 Jahre alt, lange braune haare, Titten b würde ich sagen, spricht wirklich sehr gutes und verspricht sehr viel vorm Zimmergang. Für mich war der dann eher Solala. Lag aber wohl eher an einem Missverständnis zwischen uns bezüglich küssen. Ich wollte eigentlich, sie macht es auch, aber beide waren wir wohl zu schüchtern. Naja. Und dann gab es auf der Zeit etwas Hektik, so dass bei mir leider nix ging. Vielleicht beim nächsten mal gleich ne Stunde und alles ist viel entspannter. Dann erstmal ne längere Pause gemacht, Sauna, Essen, sauna... Und dann das nächste Mädel ausgesucht. Isabella. Dunkle Haare irgendwas zwischen Braun und Schwarz, 150 cm groß und kleine titiies, spricht ebenfalls sehr gut deutsch. Hatte ich schon wo anders. Gleich ne Stunde und ich war sehr zufrieden. Blasen wird ja eh überbewertet. Brauch ich zwingend. Also bisschen lecken was ihr auch sichtlich gefiel und dann ganz gemütlich durch die bekannten Stellungen gefickt mit sehr schönen Zk. Gfs wie ich es gerne mag. Danach noch ein wenig rumgeblödelt und das Mystik gegen 21:00 ihr befriedigt verlassen.
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:58 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)