HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

               


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Baden-Württemberg (Berichte) > Sex & Swinger Clubs in Baden-Württemberg
  Login / Anmeldung  



Mein Banner
Banner bestellen

































LH Erotikforum






Mein Banner
Banner bestellen


.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  09.12.2008, 16:17   # 1
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 5. July 2003

Beiträge: 3.617


Kassiopeia ist offline
Thumbs up FKK Sakura in Böblingen - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
vorschaubild.jpg   2.jpg   5.jpg   4.jpg   3.jpg  

Zitat:
Sakura
Premium FKK Club


www.sakura-fkk.com

Wolf-Hirth-Str. 38
71034 Böblingen
Fon: +49 (0)7031 - 20400

[email protected]

Öffnungszeiten
Mo- Do 12.00 - 2.00 Uhr
F r - Sa 12.00 - 4.00 Uhr
So 12.00 - 2.00 Uhr

Ich habe keinen aktuellen Thread gefunden, dshalb habe ich einen Neuen eröffnet.

So, ich möchte nun auch noch versuchen, euch an meinem ersten Besuch im Sakura teilhaben zu lassen.

Ich hatte die ganze Zeit überlegt wie bekomme ich einen Sakura-Besuch unter einen Hut. Alle Möglichkeiten und ihre Alternativen waren nicht so richtig befriedigend für mich. Als dann der Freitag (05.12.) endlich gekommen war, habe ich kurzentschlossen gegen 13:00 Uhr meine gesamte Planung über den Haufen geworfen und habe mich sofort auf den Weg in das Sakura gemacht . Warum bin ich auf eine solche Lösung nicht schon früher gekommen? Ab und an steht man sich dann doch wohl selber im Weg.

Auch ohne Navi war es kein Problem für mich, den speziellen Ort der Lüste in Böblingen zu finden. Der früheren guten Pfadfindermitgliedschaft sei Dank. Einen Parkplatz zu finden war um diese Uhrzeit auch kein Problem und ich machte mich auf den Weg die letzten Meter per Pedes zurück zu legen. Welch ein Zufall, gerade als ich am Empfang angekommen bin, checkte die gute Nasti auch ein. Für mich war es irgendwie dann doch ein schönes Gefühl , ein vertrautes Gesicht und vor allem Nasti dort vorzufinden. Die Dame am Empfang erklärte mir sehr nett die dort aufgestellten Spielregeln und nach dem bezahlen des Eintrittgeldes wurde mir ein Spindschlüssel, nebst Bademantel und –latschen überreicht. Nasti hat mir eine exklusive Führung durch das Haus angeboten, welche ich auch dankend gerne angenommen habe . Sie holte mich auch direkt an meinem Spind ab, sie war etwas schneller wie ich aus der Kleidung, gut sie musste ja auch nichts anziehen und sie zeigte mir die unterschiedlichen Räumlichkeiten.

Auf das spezielle Ambiente des Hauses, auf die von mir empfundenen Besonderheiten oder auf die dort arbeitenden Mädels im allgemein, möchte ich nun hier nicht näher eingehen. Falls es den einen oder anderen Leser jedoch interessiert, so soll er doch einfach seine Fragen stellen.

Ich nutzte als erstes einmal das Wellnes - Angebot und legte mich nach einem ausgiebigen Duschebesuch in die Sauna . Der Saunagang war am Anfang sehr kurzweilig, dank der guten Unterhaltung mit einem mir unbekannten Geschlechtsgenossen. Allerdings musste ich zu früh meine Schwitzerei abbrechen, ich merkte so richtig bin ich heute wohl nicht in Form. Anschließend habe ich den Flüssigkeitsverlust an der Bar mit diversen Getränken wieder aufgefüllt. Auch hier sei die positive Frauschaft auf der anderen Seite der Theke extra genannt.

An Mädels waren insgesamt so viele nicht vorhanden, vielleicht waren sie aber auch nur geschickt verteilt. Ich machte noch einmal einen alleinigen Rundgang aber ich wollte eh erst einmal mit Nasti alleine ein Zimmer besuchen . Es ergab sich aus der Situation heraus ein schönes sinnliches Vorspiel für mich. Nasti war mit mehreren Männern an der Theke im Gespräch und ich gesellte mich einfach dazu. So begann ich erst einmal vorsichtig meine Streichelspiele mit Nasti, und sie lenkte alsbald meine Hände auch an die Stellen, die sie sich gerne streicheln lassen wollte . Wir wechselten in den 1. Strock hinauf und belegten dort eine der zahlreichen Bumsbuden.

Ich muss es einfach noch einmal erwähnen: während in der Schlossstraße für jedes Extra ein separater Aufpreis bezahlt werden muss, sind diese im Club als „Standard“ so neben bei vorhanden. Mir ist schon klar, die Mädels sind nicht direkt für die Preispolitik verantwortlich, zur allgemeinen Tagesordnung wollte ich hier jetzt aber auch nicht einfach übergehen. Auch wenn sich durch meinen Beitrag an den Tatsachen nichts ändert.

Nasti brachte mich mit ihrem herrlichen französisch noch weiter in Stimmung und ich überließ mich oder aber speziell meinen Schwanz, einfach nur ihr. Gerne hätte sie das Flötensolo in sämtliche Moll und Dur-Arten weiter spielen gekonnt, aber nicht in der ersten Runde am Tag mit einem solchen Mädel. Da wären mir schon nach wenigen Takten der Saft ausgegangen. Aber sicherlich zu einer zweiten Runde würde ich ihr gerne mein Instrument zur Verfügung stellen. Wir wechselten ab in anregende Streichelspiele, bis dann Nasti mir meinen Schwanz mit einem Gummi versorgte. Ich lag auf dem Rücken und Nasti setzte sich auf mich darauf und begann mit einem gepflegten Ritt. Aber durch das lange Streicheln von Nasti unten an der Bar, war ich eigentlich schon viel zu sehr geladen, um bei solchen erotischen Aktivitäten von ihr, ungestrafft mitspielen zu können.

Um etwas Abstand vom erotischen Nahkampf zu bekommen, legte ich Nasti auf den Rücken und begann wiederum die hübsche Maus mit meinem Mund zu verwöhnen, mit dem Hauptschwerpunkt natürlich auf ihr kleines geiles Vötzchen gerichtet . Nasti hatte wie gewohnt keine Berührungsängste und ich denke sie hat meine Leckerei auch genossen . Ich auf jeden Fall, verlustierte mich mit all meinem Können an ihr und hoffe doch, dass es Nasti zumindest halbwegs soviel Spaß gemacht hat wie mir. Es brauchte dann nicht mehr viel, dass ich beim anschließenden Fick doch relativ schnell dem Gummi seine eigentliche Aufgabe zuteilte, er wurde gefüllt .

Noch etwas streicheln war angesagt und nach entrichten des Liebeslohnes entschwand ich wieder unter die Dusche.

Als ich wieder hoch gekommen bin, waren die ersten Gäste und Mädels damit beschäftigt sich am Abendessen zu stärken. Ich schaute mal was uns die Küche an dem Tage kredenzte und als ich sah dass es Rindfleisch in Meerrettichsoße war, kam ich natürlich nicht umhin, mir einen zwar kleinen, aber dafür feinen Teller zu füllen. Ich fand das Essen am Freitag richtig gut.

Ich verließ den Club dann für eine kurze Zeit, das spätere Ein-Checken war ohne weiteres möglich. Bei meinem erneuten Rundgang waren nach wie vor nicht wirklich viele Mädels vor. Auch war auffallend dass König Fußball (Bayern-Hoffenheim) mehr Interesse erfahren durfte, als all die Damen mit ihren erotischen Reizen. Gehst in einen Puff zum Fußball schauen! Ich wollte aber noch einmal zum geschützten Nahkampf übergehen und sondierte erst einmal die Lage. Ich nahm für mich zwei Mädels in die engere Wahl und beobachtete erst einmal das Balzverhalten meiner Geschlechtsgenossen. Leider erblickte ich die Damen die ich gerne kontaktiert hätte nicht mehr. Schön wiederum fand ich, dass die Damen welche mit ansprachen, ohne Probleme akzeptierten dass ich auf eine Kollegin von ihnen wartete. Ich bot ihnen alle an, mir unverbindlich Gesellschaft zu leisten, dieses kostenlose Angebot von meiner Seite, wurde von ihnen wiederum verschmäht, warum nur?

Langsam bekam ich jedoch ein Problem mit meiner Zeit und ich merkte auch langsam dass ich schon knapp 20 Stunden wach war. Ich setzte mir ein Zeitfenster, entweder kommen die beiden Mädels bis dahin zum Vorschein oder aber ich ziehe mich ohne weiter gepoppt zu haben zurück. Meine Zeit war gekommen und ich lief noch eine Abschlussrunde als ich dann leider in die Arme von Andrea (Rumänien) gelaufen bin. Dies war mein erster Fehler, ich hatte mich bis dato für zwei ihrer Kolleginnen entschieden. Man sollte seinen Vorsätzen treu bleiben. Auf dem Zimmer fing es auch ganz gut an mit Andrea, aber so richtig lecken lassen wollte sie sich nicht. Dabei hat sie einen schönen großen Kitzler, an dem ich liebend gerne ganz intensiv meine Zunge angelegt hätte. Mein zweiter Fehler war dann dass ich mich auf dem Zimmer mit ihren Nachverhandlungen eingelassen habe. Der dritte Fehler von mir war dass ich zu sehr unter Zeitdruck stand. Insgesamt war es ein Erlebnis eher zum abhaken, ich gebe der Andrea auch nicht alleine die Schuld, es gehören immer zweit dazu. Wahrscheinlich ärgere ich mich auch heute noch mehr über meine eigene Dummheit.

So bezahlte ich die Andrea, benutzte noch einmal die Dusche und verließ etwas frustriert das Haus. Ich verbuche es einmal unter dem Kapitel „Lebenserfahrung“. Ich werde sicherlich zumindest noch einmal dem Sakura einen Besuch abstatten, wenn ich aber dann sicherlich nicht mehr buchen werde ist besagte Andrea, und nun schließe ich meinen Bericht mit einem positiven Erlebnis und hoffentlich auch einem guten Ausblick: „der Date mit Nasti war klasse und ich hoffe wiederum dass dem begonnene erotische Te-Ta-Te mit Nasti noch viele weitere folgen werden.“

Gruß

__________________

Gruß



Carpe diem

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  21.03.2010, 09:10   # 42
stiller Geniesser
Genussmensch
 
Benutzerbild von stiller Geniesser
 
Mitglied seit 15. March 2008

Beiträge: 657


stiller Geniesser ist offline
Zitat:
Aber ich kann mich auf wieder richtig gut auf das FKK-Safari freuen, auch wenn es dann wieder richtig teuer für mich wird.
@Kassiopeia

...dann kannst Du ja noch Deine Freikarten einlösen.

Anbei noch ein paar Bilder von:

Carmen in der "Sakura"



__________________
"Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren. Sie sitzt bloß daneben und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht."
Frank Sinatra
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.03.2010, 23:51   # 41
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 5. July 2003

Beiträge: 3.617


Kassiopeia ist offline
Smile Carmen in der "Sakura"

Nach dem ich im Vorfeld schon erfahren habe welche Damen im Sakura ihre Dienste anbeiten, begann ich für mich ein entsprechende Zeitfenster zu konstruieren, um genau diesen Damen einmal meine persönlich Aufwartung machen zu können. Ich hatte mir Dank der angekündigten Damen auf der Homepage einen passenden Masterplan für den Tag zu Recht gelegt. Die Fahrt in die Wolf-Hirth-Strasse wurde für dieses Jahr zum ersten Mal mit geöffnetem Dach am Auto absolviert, Frühlingsgefühle pur und ich bin somit relativ beschwingt und recht Früh am Freitag in den heiligen Hallen eingelaufen. Alles stand auf Optimum, auf einen erlebnisreichen Tag .

Nach freundlichem Empfang durch die Dame beim Eintritt erhielt ich den standardisierten Clubdress und begab mich in den Umkleideraum. Meine Kleidung wurde gegen Bademantel und –latschen eingetauscht und ich verschaffte mir nach dem Besuch des Duschraumes einen ersten Überblick. Da noch ein reichliches Frühstücksbuffet vorhanden war, hielt ich mich erst einmal daran schadlos. Da meine persönlichen Favoritinnen noch nicht zu gegen waren, ging es weiter in die Sauna. Bei schönem interessantem Gespräch mit einem Kollegen in der Schwitzbude lag ich bald im eigenen Saft auf meinem Handtuch. Es tat einfach gut, zu relaxen, sich zu unterhalten, zu schwitzen und sich auf die Mädels zu freuen.

Im Anschluss versuchte ich den erlittenen Flüssigkeitsverlust mit Hilfe von Milchkaffee und Cola entsprechend zu Substituieren. Und da stand sie vor mir, meine Dame die ich mir auch als Nummer 1 für den heutigen Tage gewünscht hatte. Mit großem Respekt, wegen ihrem Temperament, nahm ich mit der Ikone von der iberischen Halbinsel aus Valencia Kontakt auf - Carmen . Sie hatte schon vor 14 Tagen meine volle Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Sie stand vor mir, fast wie der liebe Gott sie in die Welt entsandt hat, zwei nicht zu übersehenden Argumente sprachen auch heute für sie. Bekleidet war sie lediglich mit ein paar schwarzen bis zu den Knie reichende Stiefelchen. Wir zogen uns erst einmal auf ein freies Sofa zurück. Dort lag sie bald schon in meinem Armen. Ich zieh meine Hut vor der Frau. Sie setzt einiges daran sich mit ihren Gästen zu unterhalten. Morgens geht es zum deutsch lernen und am Nachmittag werden die erlernten Erkenntnisse in der Praxis ausgetauscht – vorbildlich dieses Engagement. Es wurde gemeinsam viel gelacht und es war einfach fantastisch diese Maus zu spüren. Ihre weiche Haut, ihre ausladenden Formen, ach was die Frau insgesamt.

Wir wechselten schließlich in eins der Hasenställe nach oben. Im stehen musste ich noch einmal die Frau in meine Arme nehmen. Ich musste, ich wollte sie spüren und fühlen. Sie entledigte sich ihrem Schuhwerk und wir trafen uns wieder in der Horizontalen. Ich übernahm etwas die Initiative, hatte ich doch Respekt vor ihrem spanischen heißblütigen Temperament. Ich verwöhnte ihren heißen Body und begann ihr bestens die Muschi zu verwöhnen. Schon bald begann sie mit parallel zu meinem Zungenschlag ihr Becken zu bewegen und verfiel lautstark in ihre Muttersprache. Erst zum Schluss, nach dem sie meinen Kopf fest an ihre Pussy gedrückt hatte entnahm ich ihrer Aussage ein unmissverständliches laut geäußertes „Caramba", was immer dies zu bedeuten hatte. Nun nahm Carmen das Heft in ihre Hand. Ich erlebte ein recht gutes französisch. Plötzlich nahm sie meine Finger in den Mund, befeuchtete diese und forderte mich auf, sie tief zunächst ihre Pussy zu fingern. Sie hatte meinen Schwanz im Mund , vergaß nicht dazu meine Eier zu verwöhnen und ich bearbeitete exzessiv ihre Pussy mit meiner Hand. Carmen wurde immer geiler, sie blies wie ein kleines Teufelchen und wollte nun auch noch dass ich ihr ihre Rosette mit meinen Fingern verwöhne. Wer kann einer solch hübschen und sympathischen Frau eine solche Bitte schon abschlagen .

Carmen brachte schließlich einen Gummi ins Spiel. Da ich auf dem Rücken lag, sattelte sie passend bei mir auf. Und es begann ein heißer Ritt in die Sierra Nevada. Da es meine eröffnungs- Nummer des Tages war, ich eine extrem hübsche Dame auf mir sitzen hatte, darf es mir niemand verdenken das ich viel zu schnell den Gummi füllte . Wir kuschelten noch ein paar Minuten aneinander und ließen so gemeinsam das Erlebte ausklingen.

Carmen erhielt ihre Gage von mir und ich hatte die freie Auswahl von ihrer mitgebrachten Schokolade. Carmen kann man auf jeden Fall weiter empfehlen. Die Frau ist so etwas von unendlich sympathisch, eine sehr gute Kurzzeit Geliebte und sieht zu allem Überfluss auch noch fantastisch aus. Auf den Bildern der Homepage hinterließ sie bei mir zunächst einen etwas distanzierten und zu coolen Eindruck. Was ich jedoch auf dem Sofa und später auf der Matratze erlebte war alles anderes als dieses. Es war warmherzig, es war nah, es war sehr intim und ich hoffe nur dass es noch nichts Endgültiges war. Ich schätze mal dass sie auch zu der Art von Frau gehört, bei der jede weitere Begegnung immer noch besser ist, als die zuvor.

Der Rest des Tages ist eigentlich dann mit wenigen Worten erzählt. Die Sauna wurde noch einmal besucht und gepflegt relaxt. Meine anderen beiden Auserwählten Damen waren zwar laut Homepage schon anwesend aber noch nicht existent. Die ausgelegten Illustrierten wurden konsumiert und reichlich vielen jungen Mädchen wurde ein Korb gegeben.

Schließlich entdeckte ich die beiden von mir schon auserwählten Damen, leider waren beide jedoch nicht untätig. Zu meiner Freude stand schließlich Nasti noch vor mir. Leider aber an diesem Abend auf der falschen Seite der Theke. Für sie hätte ich augenblicklich all meine Planung über den Haufen geschmissen und wäre mit ihr auf die große erotische Weltreise gegangen. Mir wurde jedoch bewusst dass mein Zeitfenster, es waren schon 6 Stunden vergangen, sich langsam schloß. Bei meinem letzten Besuch ging ich schon einen Date mit einer jungen Dame aus Zeitnot ein, der mir nicht so sehr positiv in Erinnerung bleiben wird. Diesen Fehler wollte ich an diesem Abend kein zweites Mal machen. Und ich wiederholte diesen Freitag den Fehler auch nicht.

Das war nun das erste Mal dass ich in einem Club nach längerem Aufenthalt mich nur einmal vergnügt hatte. Der Vorteil war, so günstig war ein Clubbesuch insgesamt noch nie für mich, meine Finanzen werden sich dem Umstand entsprechend erfreuen. Ich habe aber noch immer zwei Damen im Sakura die ich liebend gerne mal näher kennen lernen möchte außer natürlich der guten Nasti. Aber ich kann mich auf wieder richtig gut auf das FKK-Safari freuen, auch wenn es dann wieder richtig teuer für mich wird.

Gruß
__________________
Gruß



Carpe diem
Antwort erstellen         
Alt  08.03.2010, 16:07   # 40
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 5. July 2003

Beiträge: 3.617


Kassiopeia ist offline
Talking Mal wieder die gute Nasti besucht

Zitat:
„der Date mit Nasti war klasse und ich hoffe wiederum dass dem begonnene erotische Te-Ta-Te mit Nasti noch viele weitere folgen werden.“
Durch die Buschtrommeln erfuhr ich dass Nasti sich wieder einmal übers Wochenende im Sakura verwöhnen lassen möchte. Da ich schon ein paar wenige Treffen bisher mit ihr mein Eigen nennen darf, lag es für mich auf der Hand begonnenes da fort zusetzen, wo bewährtes unterbrochen wurde. Ich nannte ein zu kleines Zeitfenster am Samstagnachmittag mein eigen und machte mich auf den Weg, trotz heftigem Schneegestöber, in Richtung Sakura. Als ich mich in Richtung Eingang bewegte war ich zunächst etwas verunsichert, war doch das typische Hexenmobil nicht auffindbar. Somit erkundigte ich mich erst einmal bei der netten Dame am Empfang, ob meine „Begierde“ überhaupt schon eingecheckt hatte? Als mir die Anwesenheit von Nasti bestätigt wurde, wusste ich schon für mich, die Fahrt hatte sich trotz aller Widrigkeiten wie Umleitung, mit Schnee gefüllte Schuhe, usw. gelohnt. Ich wusste nur noch nicht sollte ich ein reduzierte Kurzprogramm von 2 Stunden ansteuern oder aber ein erweitertes Programm. Aber alleine Nasti trug zur erfolgreichen Entscheidungshilfe bei. Ich übergab das Eintrittshonorar und bekam als Gegenleistung Schlüssel, Bademantel und –latschen überreicht. Hurtig ging es in die Umkleidekabine, unter die Dusche und schon wurden die Treppenstufen erklommen, so schnell es die „Club-Bereifung“ zugelassen hat.

Und da saß sie, auf dem Küchenmobiliar am Tresen, die schwäbische Antwort (zwar aus einem von uns östlich gelegenem Bundesland importiert, aber nun bei uns echt heimisch geworden) auf die griechische Aphrodite – Nasti. Ich war so froh sie mal wieder zu sehen, und nach dem ich sie zur Begrüßung in meine Arme genommen habe auch zu spüren . Viel zu lange war unser letztes gemeinsames Treffen her, konnte ich doch auf Grund anderer Verpflichtung leider nicht im Januar an ihrer Geburtstagsfeier teilnehmen. Ich entführte Nasti auf eines der Sofas und ich musste zu erst einmal meine Wissenslücken gemeinsam mit ihr schließen. Es gab so vieles zu erfahren, was sich in der jüngsten Vergangenheit ergeben hat. So saßen wir gemütlich auf dem Sofa bei Getränk, die Maus in meinen Armen und wir unterhielten uns erst einmal ewig lange. Ich hatte ja noch so als Plan B in der Hinterhand mich einen längeren Date mit Nasti zu amüsieren und nach 2 Stunden dem Haus den Rücken zu kehren und von dem Angebot des „Kurzeintritts“ gebrauch zu machen. Aber wir unterhielten uns so gut und ich merkte wie Plan B im Laufe der guten Unterhaltung nicht mehr länger zu halten war .

Nur einmal so neben bei, ich schätze zum Zeitpunkt meines Eintreffens waren noch so ca. 20 weitere Damen anwesend, und ein paar Herren weniger. Bei den Damen waren durch die Bank einige mega scharfe kleine Optikkracher dabei, die meisten sehr jung, und alle recht spärlich begleitet. Viele der Damen standen oder saßen in kleineren Gruppen zusammen und warteten nur darauf uns Männer zu verwöhnen, oder letzteres auch nicht. Mir persönlich war bis zu diesem Zeitpunkt keine von Nastis Kolleginnen bekannt. Aber Nasti informierte mich über einen Teil der in den Foren erwähnten Damen. Allerdings sagten mir die meisten Namen doch recht wenig.

Nasti organisierte schließlich ein „Zimmer besetzt“ Schild und wir wechselten in die oberen Gefilden. Ich bat um eines der größeren Zimmer, ich wollte nicht mit Nasti in einem der Karnickelställe verschwinden. Mein Wunsch konnte auch ohne Probleme in der Realität umgesetzt werden. Wir machten es uns beide auf dem großen Rundbett bequem. Schon kurz nachdem wir in der Horizontalen waren, durfte ich in den einzigartigen, jetzt doch ewig lang vermissten speziellen Service von Nasti genießen dürfen, den der französischen Liebe. Sie hatte nichts verlernt in der jüngsten Zeit. Wer immer etwas von einem guten Blow Job meint zu wissen, der muss sich an der speziellen Kunst von Nasti messen lassen. Schon nach kurzer Zeit war ich nicht mehr existent, ich war nur noch Schwanz und Eier. Nastis Mund und Zunge an meiner Schwanzspitze, an meinem Schaft, an meinen Eiern, an meiner Dammgegend, das ist das Maß der Dinge. Das Maß der Dinge dachte ich, ich hatte jedoch vergessen, welche Lust sie mit ihren Händen, unterstützt durch ein paar Spritzer Hexenöl, einem alten "Saftler" schenken kann. Normaler Wiese solltest du bevor du mit Nasti auf die Matratze gehst einen Vormund für dich bestimmen, schon nach kurzer Zeit bist du nicht mehr Herr deiner selbst. Du bist nur noch Lust pur. Und wenn du meinst das Ende der Stunde scheint gekommen, dann zeigt dir Nasti das da auch noch ein relativ intensiver gemeinsamer Restweg vorhanden ist und die von dir empfundene Lust, durchaus noch weiter steigerungsfähig ist. Du wandelst gemeinsam, gesteuert durch Nastis Fähigkeiten, auf einer Rasierklinge entlang, und taumelst immer weiter. Welch ein Erlebnis.

Ich versuchte es Nasti mit meinen bescheidenen Fähigkeiten Heim zu zahlen in dem auch ich sie in der gepflegten „soixante-neuf“ Position oder auch alleine, Nasti auf dem Rücken liegend verwöhnte. In wie weit es mir gelungen ist auch Nasti etwas Lust zu verschaffen, überlasse ich alleine ihr persönlich zu beurteilen.

Jedenfalls rächte sich Nasti an mir mit Erfolg in dem sie ihr schon begonnenes Spiel ohne Gnaden fortsetzt. Ich hatte nun einen Zustand erreicht in dem ich fast um Erlösung gefleht habe. Zum Glück hatte Nasti schließlich ein einsehen und half mir mit ihren geschickten Fingern, Mund und Zunge über die hohe Hürde der Ziellinie. Ich spritzte alles auf mich ab .

Nasti half mir beim säubern, wir machten klar Schiff und wechselten wieder in die Welt der Restzivilisation. Nasti erhielt ihren Liebeslohn und ich entschwand unter die Dusche. Nun war es schon zu spät um vorzeitig auszuchecken und so wechselte ich zur Erholung in die Sauna.

Im Anschluss schaute ich noch die Sportschau, stärkte mich noch kurz am Buffet und verließ recht Ziel orientiert, nachdem ich mich auch noch kurz mit Andrea verlustiert hatte das Sakura. Ich hatte mein Zeitfenster leider schon zu sehr strapaziert und konnte mich nicht einmal ordentlich von Nasti verabschieden.

Nasti wird ja diese Woche im Schloß Schiller „Hof“ halten, mal sehen ob wir gemeinsam ein neues Kapitel „Liebe machen“ schreiben werden.

Gruß
__________________
Gruß



Carpe diem
Antwort erstellen         
Alt  14.02.2010, 14:45   # 39
Schwaben-Power66
 
Benutzerbild von Schwaben-Power66
 
Mitglied seit 7. November 2009

Beiträge: 43


Schwaben-Power66 ist offline
Thumbs up Und ich hatte Sie alle ganz alleine für mich!!!

Gerstern den 13,02,2010

im Sakura, ich wollte wegen dem Schweißwetter gar nicht hinfahren, aber da sich einige meiner Topmädels angekündigt habe konnte ich nicht wieder stehen.

Alicja aus Freiburg
Nancy aus Stuttgart

als ich um 18 Uhr eintraf waren die Mädels schon da, wurde herzlichst begrüßt.
Schaute mir das ganze Treibe so an und musste feststellen Hammer neue Optikkracher die ich noch nicht gesehen habe, weil sie neu oder immer ausgebucht waren.
Man ist gestern ohne Probleme an die Frau ran gekommen die man wollte und konnte vorher schön noch eine Runde auf dem Sofa mit Ihr reden.
Das Verhältnis 2:1 definitiv mehr Frauen es war wie im Paradies auf Erden.
Alle meine ich musste nur den Arm ausstrecken.
Aber ich wollte nur eine
Als ich rein kam sah ich eine Blondine mit wilder flippigerer Frisur,
sah echt scharf aus.
Als ich so an der Bar sah schaute Sie mich an und lächelt süß zu mir herüber wie wenn wir alte Freunde wären.
Da erkannte ich Sie das war ja Joy
Ja mit Ihr wollte ich schon lange auf s Zimmer aber da Sie die Haare immer so streng nach hinten zum Pferde Schwanz hatte, und wie eine Gouvernante aussah, und mich deshalb nicht so sehr anmachte blieb es leider aus.
Aber Heute sah Sie heiß aus richtig heiß Sie machte mich geil, ging zu Ihr wollte nur höflich hallo sagen und irgendwie funkte es wir fingen sofort zu knutschen an aber Hallo so richtig heiß.
Mir wurde ganz anders auf s Zimmer hatte ich noch keine Bock, Sie drängelt auch nicht als ich Sie fragte ob wir uns ein wenig auf ein Sofa setzen könnten hatte Sie absolut nichts dagegen.
Es war richtig heiß was da an Vorspiel abging, es war die reine Sexuelle Lust zwischen zwei Menschen, die Lust auf guten Sex hatten.
Wir vertieften das ganze im Zimmer weiter Sie war genau mein gegen Stück wir ergänzten uns total, es ergab keinerlei Berührungsängste
zwischen uns.
kurz und knapp
Joy aus Deutschland
Mitte 20
ca.170cm groß
schöne Natur Titten 75B
blonde, knapp über die Ohren reichende Haare
fraulich schlank
schöne Frau
Kondition oberster Level
Französischkenntnisse extraordinaire
vielfältigste erogene Zonen, keine Kitzelabwehr
ich kann mir keine Stellung vorstellen, die mit ihr nicht nachgestellt werden kann/könnte
meine Zunge und meine Finger durften überall hin
ich bin restlos zufrieden und immer noch begeistert.

Essen war reichlich Schweinshaxe, Halbes Hähnchen beides sehr lecker.

Nachdem ich noch meine zwei Traumfrauen vernascht habe und ich gerade noch nach Hause fahren konnte weil mir die Knie mal wieder zitterten.

Ich -verlies um ca. 3,30uhr das Lokal mit einem Lächeln auf dem Gesicht.
__________________
Gruß

Schwaben Power 66

mir schreiba so, "wie uns dr Schnidel gwaxa isch".
Antwort erstellen         
Alt  06.02.2010, 12:50   # 38
Schwaben-Power66
 
Benutzerbild von Schwaben-Power66
 
Mitglied seit 7. November 2009

Beiträge: 43


Schwaben-Power66 ist offline
Cool Ich verspreche ich werde mich bessern !

Zitat:
Ein wenig konfus liest es sich schon. Vermutlich im Rausch vielfältiger Sinneseindrücke verfasst. Schade daß die Links nicht funzen. Trotzdem: Ein interessanter Bericht.
Richtig - eigentlich ein interessanter Bericht. Schade, dass die links nicht nur nicht funktionieren, sie sind auch noch von einem anderen Forum, so wie auch der ganze Bericht auf das andere Forum abgestimmt ist. Man sollte Berichte nur dann in andere Foren kopieren, wenn sie auch einigermaßen neutral gehalten sind.

Ich bin deshalb mal kurz fremd gegangen und kann aber sagen, dass wir hier mit dem Lusthaus von der Qualität her wohl das beste Forum haben.

Gratulation und Dank an Tim und an alle Lusthäusler!
__________________
Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren. Sie sitzt bloß daneben und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.

Frank Sinatra


Ihr habt in allen Punkten recht das ist auch wirklich eins der wenigen Forum, wo man wegen so einen Bericht nicht gleich in tausend Stücke auseinander genommen wird.

Ich habe mich auch entschlossen nur noch wen ich schreibe in ein oder höchstens zwei Forum zu schreiben und dann neutral.

Vielen Dank für euer Verständnis ......

PS: die Mädels sind alle auf der Sakura Internet Seite anzuschauen nur Name eingeben.http://www.sakura-fkk.com/galerie.html
__________________
Gruß

Schwaben Power 66

mir schreiba so, "wie uns dr Schnidel gwaxa isch".
Antwort erstellen         
Alt  05.02.2010, 16:23   # 37
Kennedy
ehemaliger Berliner
 
Benutzerbild von Kennedy
 
Mitglied seit 11. September 2009

Beiträge: 38


Kennedy ist offline
100% Zustimmung!
__________________
_______________________________________________

Wann, wenn nicht jetzt? Wo, wenn nicht hier? Wer, wenn nicht wir?

(John F. Kennedy)
_______________________________________________
Antwort erstellen         
Alt  05.02.2010, 14:58   # 36
stiller Geniesser
Genussmensch
 
Benutzerbild von stiller Geniesser
 
Mitglied seit 15. March 2008

Beiträge: 657


stiller Geniesser ist offline
Zitat:
Ein wenig konfus liest es sich schon. Vermutlich im Rausch vielfältiger Sinneseindrücke verfasst. Schade daß die Links nicht funzen. Trotzdem: Ein interessanter Bericht.
Richtig - eigentlich ein interessanter Bericht. Schade, dass die links nicht nur nicht funktionieren, sie sind auch noch von einem anderen Forum, so wie auch der ganze Bericht auf das andere Forum abgestimmt ist. Man sollte Berichte nur dann in andere Foren kopieren, wenn sie auch einigermaßen neutral gehalten sind.

Ich bin deshalb mal kurz fremd gegangen und kann aber sagen, dass wir hier mit dem Lusthaus von der Qualität her wohl das beste Forum haben.

Gratulation und Dank an Tim und an alle Lusthäusler!
__________________
"Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren. Sie sitzt bloß daneben und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht."
Frank Sinatra
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  03.02.2010, 11:07   # 35
Kennedy
ehemaliger Berliner
 
Benutzerbild von Kennedy
 
Mitglied seit 11. September 2009

Beiträge: 38


Kennedy ist offline
Ein wenig konfus liest es sich schon. Vermutlich im Rausch vielfältiger Sinneseindrücke verfasst. Schade daß die Links nicht funzen. Trotzdem: Ein interessanter Bericht.
__________________
_______________________________________________

Wann, wenn nicht jetzt? Wo, wenn nicht hier? Wer, wenn nicht wir?

(John F. Kennedy)
_______________________________________________
Antwort erstellen         
Alt  02.02.2010, 23:50   # 34
Schwaben-Power66
 
Benutzerbild von Schwaben-Power66
 
Mitglied seit 7. November 2009

Beiträge: 43


Schwaben-Power66 ist offline
Talking Nein um Gotteswillen keine Lesben !

@ schwaben-power

tolle Infos. Hört sich geil an!


Zitat:
Die Frauen mit den Masken: Es waren glaube ich so drei oder vier Paare da, und zwei der Frauen trugen Masken damit man sie nicht erkannte sogar in der Sauna. Mit denen darfst nicht mit auf s Zimmer die nehmen nur Mädels mit hoch.
Hört, hört! Das habe ich in dieser Form aus einem FKK Klub auch noch nie gehört!? Auch auf die Gefahr hin, heute morgen noch etwas schwer von Begriff zu sein: Das sind alles Lesben? und alle ohne Freund dagewesen?
__________________
Einer Versuchung sollte man stets nachgeben. Wer weiss, ob sie jemals wiederkommt (Oscar Wilde)

Aber ich habe doch Paare geschrieben wie kommt Ihr darauf das das zwei Frauen sind und die auch noch gleich lesbisch dazu ihr habt echt Phantasie alle Achtung.

Unter Paar verstehe ich Mann und Frau und die nehmen meistens eine Frau mit auf das Zimmer.

Leider dürfen Sie keinen Mann offiziell mitnehmen.

So hoffe das ist geklärt..
__________________
Gruß

Schwaben Power 66

mir schreiba so, "wie uns dr Schnidel gwaxa isch".
Antwort erstellen         
Alt  01.02.2010, 10:38   # 33
joe250
 
Benutzerbild von joe250
 
Mitglied seit 23. June 2006

Beiträge: 3.282


joe250 ist offline
Zitat:
Das sind alles Lesben? und alle ohne Freund dagewesen?
Da treffen zwei Welten aufeinander. Bei Lesben gehen die Phantasien der Jungs durch - wer hat nicht schon davon geträumt eine Lesbe zu bekehren... Leider sieht das in der Realität nicht so aus. Die haben keinerlei Interessen an Jungs...

Das mit den Masken wär ja o.k. , wenn alle eine auf hätten. Ich kann gesehen werden und die Dame bleibt anonym - gefällt mir nicht. Könnte ja die Freundin Deiner Frau sein...
__________________
Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr Geld verdient, als seine Frau ausgeben kann.
Eine erfolgreiche Frau ist eine, die einen solchen Mann findet
.

Antwort erstellen         
Alt  01.02.2010, 09:39   # 32
donaldo
Quack - salber
 
Benutzerbild von donaldo
 
Mitglied seit 8. November 2003

Beiträge: 10.759


donaldo ist offline
@ schwaben-power

tolle Infos. Hört sich geil an!


Zitat:
Die Frauen mit den Masken: Es waren glaube ich so drei oder vier Paare da, und zwei der Frauen trugen Masken damit man sie nicht erkannte sogar in der Sauna. Mit denen darfst nicht mit auf s Zimmer die nehmen nur Mädels mit hoch.
Hört, hört! Das habe ich in dieser Form aus einem FKK Klub auch noch nie gehört!? Auch auf die Gefahr hin, heute morgen noch etwas schwer von Begriff zu sein: Das sind alles Lesben? und alle ohne Freund dagewesen?
__________________
Einer Versuchung sollte man stets nachgeben. Wer weiss, ob sie jemals wiederkommt. (Oscar Wilde)

Ich bin gern in Gesellschaft einer guten Frau. Wobei ich entscheide, ob sie gut ist. (Klaus Löwitsch)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.01.2010, 18:10   # 31
erdingertrinker
Quartalspopper
 
Mitglied seit 17. November 2002

Beiträge: 402


erdingertrinker ist offline
Smile

@Schwabenpower

Erstmal möchte ich mich für den Bericht bedanken.
Das hat bestimmt etwas Arbeit gemacht, um so mehr ist es schade, dass einige nicht viel damit anfangen konnten (ich leider auch, obwohl ich schon da war, auch darüber berichtet hab und auch im BW7 häufig lese).
Aber selbst in diesem Forum mit großer Sakura-Gemeinde kann sich ausser den Insidern niemand nach 2 Jahren an Deine Treppennummer erinnern.
Und diejenigen die gar nichts davon wissen hätten sich bestimmt über eine Erläuterung gefreut um evtl selbst auf den Geschmack zu kommen.
Mir ist bei meinen Besuchen auch die rel. häufige öffentliche Action aufgefallen und ich hab es auch selbst geniessen dürfen.

Ich wäre auch gerne dort gewesen und konnte so einen kleinen Einblick gewinnen. Interessant wäre gewesen wieviele Dreibeiner, CDL (und welche) da waren, welche Show etc..
Vielen Dank für den Nachtrag, da steht dann einiges Erklärendes drin.
Sehe das bitte als konstruktive Kritik und schreibe noch viele Berichte und alle sind zufrieden.
Eventuell mal über den Titel und den Satzbau nachdenken .


Wahrscheinlich warst Du aber nur immer noch total begeistert und die Erinnerungen sind nur so gesprudelt, als du das geschrieben hast.
Also herzlichen Glückwunsch zu deinem Erlebnis.

greetz et

Antwort erstellen         
Alt  31.01.2010, 16:42   # 30
lickstip
ohne Skrupel ...
 
Benutzerbild von lickstip
 
Mitglied seit 29. August 2006

Beiträge: 3.204


lickstip ist offline
@SP danke für deinen Bericht und die Erklärung, du brauchst dich aber bestimmt nicht für etwas entschuldigen, ich hab nur deinen Bericht nicht verstanden, wäre schade um die Mühe die du dir mit dem Text gemacht hast. Bitte weiter berichten.
Bei der nächsten Party sollte ich mir doch mal überlegen am Paradise vorbei und weiter raus zu fahren.

__________________
.

"Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung."

"Das ist schön bei den Deutschen: Keiner ist so verrückt, daß er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht."

"Es ist ein gebildetes Mädchen, denn sie hat volle Brüste."

Heinrich Heine
Antwort erstellen         
Alt  31.01.2010, 10:55   # 29
joe250
 
Benutzerbild von joe250
 
Mitglied seit 23. June 2006

Beiträge: 3.282


joe250 ist offline
ist schon o.k.

Zitat:
Ich habe mich nur hinreisen lassen weil es immer nur Motzer gibt die das ganze Jahr über schreiben, nichts los keine gescheiten Frauen usw.
Allerdings hat außer Dir noch gar keiner über das Sakura berichtet - oder hab ich da was überlesen? Deshalb brauchst Du Dich eigentlich auch nicht zu rechtfertigen. Die Motzer sind wohl in den anderen Foren.

Grundsätzlich lesen wir aber auch hier im Lusthaus nette Berichte immer gerne...

__________________
Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr Geld verdient, als seine Frau ausgeben kann.
Eine erfolgreiche Frau ist eine, die einen solchen Mann findet
.
Antwort erstellen         
Alt  31.01.2010, 10:21   # 28
Schwaben-Power66
 
Benutzerbild von Schwaben-Power66
 
Mitglied seit 7. November 2009

Beiträge: 43


Schwaben-Power66 ist offline
Thumbs up Sorry Entschuldigung!

Ist vielleicht für jemanden der noch nie in der Sakura war und nur in einem Forum angemeldet ist ein wenig Konfus oder verwirrend.
Es habe sich viele beschwert es war zu viel los keinen Spind mehr bekommen nur noch Müllsäcke, Parkplatz belegt keine Zimmer mehr.
Und habe quasi aus meiner Sicht geschrieben ohne Drogen was ich unter einer Party in einem FFK Haus mir vorstelle.

1. ich habe mich verschrieben ich meinte Spritzen ( )
squirting sex.

2. Aktion auf der Treppe: auf der einjährigen Party vom Sakura habe ich Nasti auf der Treppe gevögelt, Nachzulesen im BW7 Forum.

3. Die Frauen mit den Masken: Es waren glaube ich so drei oder vier Paare da, und zwei der Frauen trugen Masken damit man sie nicht erkannte sogar in der Sauna.
Mit denen darfst nicht mit auf s Zimmer die nehmen nur Mädels mit hoch.

Ich habe mich nur hinreisen lassen weil es immer nur Motzer gibt die das ganze Jahr über schreiben, nichts los keine gescheiten Frauen usw.

Und jetzt war mit Abstand mehr los als in der World zu Weihnachten und so viel wie bei der Halogenen Party aber keine Hundert Frauen nur 60 und insgesamt 400 Männer teilweise.
Ja Leute da ging echt der Pank ab das war echt eine super geile Party.
Und das im bürden Schwaben-Land alle Achtung.
Da gab es am Schluss kein warmes Wasser mehr die Handtücher waren alle.
Es sah bei den Spinden aus wie wen eine Bombe eingeschlagen hätte.

Fazit.: auf eine Party sollte man in einen FKK-Club nur gehen wen man, mit dem allen keine Problem hat im Gegenteil auf so was steht und tolerant ist.
Mal auch eine der Mädels auf den Sofa oder Kino vernascht.
Wellness macht man wen man die Zeit hat wen der Club aufmacht oder an einem anderem Tag.


An diese Stelle:
Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön an das ganze Sakurateam, das in dieser Nacht eine besonders bemerkenswerte Leistung gezeigt hat, teilweise jenseits jeglicher Zumutbarkeit

Ich hoffe habe alles jetzt geklärt, und nochmals Entschuldigung
__________________
Gruß

Schwaben Power 66

mir schreiba so, "wie uns dr Schnidel gwaxa isch".
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.01.2010, 09:28   # 27
TMfan
mille e tre
 
Benutzerbild von TMfan
 
Mitglied seit 30. August 2003

Beiträge: 3.406


TMfan ist offline
Cool passt scho

Zitat:
mir schreiba so, "wie uns dr Schnidel gwaxa isch".
nicht schlimm, man kann ja umdenken, querdenken, ergänzen, etc.

Mich stört eher dass die Links nicht funktionieren
__________________
ursus oeconomicus semper volans
oder: der gemeine Sparbär, subspecies Schwebebär
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.01.2010, 08:12   # 26
joe250
 
Benutzerbild von joe250
 
Mitglied seit 23. June 2006

Beiträge: 3.282


joe250 ist offline
Zitat:
Sorry ich steig grad nicht so ganz durch deinen Text durch.
Vielleicht solltest Du Schwaben-Power66 fragen, was er sich eingeworfen hatte, dann liest es sich leichter.

Kommt für mich auch sehr wirr rüber - vieles ohne Zusammenhang berichtet.

Zitat:
Was und wenn interessiert es ob seine Klamotten in Müllsäcke verstaut sind , und der Parkplatz in der Innenstadt ist.
Da muß man wohl zuerst im Sakuraforum (BW7) nachlesen, von was er eigentlich berichtet...
__________________
Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr Geld verdient, als seine Frau ausgeben kann.
Eine erfolgreiche Frau ist eine, die einen solchen Mann findet
.
Antwort erstellen         
Alt  31.01.2010, 05:37   # 25
phx84
 
Mitglied seit 27. January 2009

Beiträge: 25


phx84 ist offline
Denke er meinte "spritzt"...
Antwort erstellen         
Alt  31.01.2010, 01:36   # 24
lickstip
ohne Skrupel ...
 
Benutzerbild von lickstip
 
Mitglied seit 29. August 2006

Beiträge: 3.204


lickstip ist offline
Zitat:
das es mein Traum ist einmal einen Frau kennen zu lernen die Spitz
??? Wie sollte der Satz enden?

Wo war die Aktion auf der Treppe?

Warum waren da Frauen mit Masken unterwegs? Faschingsmasken?

Sorry ich steig grad nicht so ganz durch deinen Text durch.
__________________
.

"Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung."

"Das ist schön bei den Deutschen: Keiner ist so verrückt, daß er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht."

"Es ist ein gebildetes Mädchen, denn sie hat volle Brüste."

Heinrich Heine
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.01.2010, 21:42   # 23
Schwaben-Power66
 
Benutzerbild von Schwaben-Power66
 
Mitglied seit 7. November 2009

Beiträge: 43


Schwaben-Power66 ist offline
Thumbs up Was erwarte ich von einer 3-Jahres Party im Sakura..

Hallo liebe Mitstreiter und gepopt geschädigte Sex Sklaven!

ich war gestern total auf Party eingestellt was heißt das für mich persönlich?
So gut wie kein Wellnes sprich Sauna laute Musik ausgelassen sein,
viele gute Unterhaltungen mit vielen Forumlern.
Geile Show Einlagen viele, viele, Männer Verhältnismäßig weniger Frauen aber mehr als sonst und von Überall her aus allen Herrenländer.

Und Popen was man noch nicht gepopt hat und vielleicht nie wieder zum Popen vor die Flinte kriegt.
Die Chance das man im Bett fickt ist sehr gering aber der Gedanke, Nasti auf der Treppe zu ficken war schon geil.
Das ich nicht leer ausging habe ich schon einen Termin mit Nany in Vorfeld abgemacht der auch super klappte.

Ja Ihr liebe daheim gebliebenen Ihr habt was verpasst, es war der Teufel los in der Sakura obwohl es draußen schneite ohne ein Ende zu sehen.
Um 19 Uhr ein Parkplatz an vorderster Front bekommen vor dem Eingang halt mal einen zugeparkt ist der Vorteil wenn man ein Frauenauto fährt.
Meine letzten Bildzeitung Gutscheine eingelöst und den zweitletzten Spinnt bekommen.
An uns liefen schon die ersten Hasen-Raketen vorbei.
Und Damen mit Bademantel und Maske aber die durfte nicht gefickt werden Schade eigentlich hatte einen schönen Arsch in der Sauna mit Maske echt bekloppt aber es ist halt Party.
Dann frisch gerichtet und ein gespritzt mit Duftwasser auf in die Heiligen Hallen Halleluja da war echt der Teufel los ich habe noch nie so viele Bw7ler herumlaufen sehen, sogar der Chef persönlich war erschienen.
Die Rumänien- Fraktion ging total unter es waren echt Superhasen da,
der ersten im schwarzen Kleid fiel mir sofort auf langes dunkles Haar bezauberndes lächeln.
Ihr Name Sophia http://www.bw7.com/forum/album.php?albumid=57
Wir haben uns sofort gut verstanden sind dann in die Sauna zum auftauen und gegenseitigen massieren habe Ihr erzählt das es mein Traum ist einmal einen Frau kennen zu lernen die Spitz
sie lächelt mich an wen Du dich nicht gerade blöd anstellst kannst du dir den Traum Heute erfüllen.
Ola Herzklopfen war angesagt und heiße Küsse folgten, meine Geilheit kochte mal wieder aus allen Töpfen.
Oje Zimmer suche Kino voll was tun, ein Freund half aus und besorgte einen Schlüssel, Zimmer nicht auffindbar.
Egal irgendwo rein Türe zu knutschen angesagt. heiß innig ohne Hemmung voller Körper Kontakt jeder Wunsch wurde erfühlt es gab kein Nein !
Leider machte mich alles zu sehr geil und es war meine erste Nummer so das ich leider ein wenig zu schnell gekommen bin.
(Das war eine meiner erste Sahne Hardcore Nummer nichts für leicht beflügelte GF6ler )
Nach Duschen und Show anschauen was Essen, Kaffee trinken, Scheiße kurz vor 22 Uhr gleich Termin mit Nancy http://www.sakura-fkk.com/galerie.ht...tart=0&model=n
Gott sei dank fast eine Stunde Verspätung jetzt musste ich meinen Namen alle Ehre machen und SP wuchs wieder über sich hinaus.
Sorry aber über dieses geile Luder schreibe ich nicht mehr soviel gutes bekomme jetzt ja schon fast keinen Termin mehr.
Sie war wieder unbeschreiblich und kann süchtig machen.
Normalerweis müsste man jetzt kürzer treten und einen Gang zurück Schalten.
Aber Nein da war doch dieser kleine süße Arsch von der Ema aus dem Schiller.http://www.sakura-fkk.com/galerie.ht...tart=0&model=e
Die war so süß und blasste wie eine ganz große das ich Sie zur Belohnung zum Orgasmus vögelte..
Ich kann die kleine nur wärmsten empfehlen leider nur sehr selten im Sakura eher mehr Schiller Leonberg.
Schade Schade !
Um 3 uhr im Schneetreiben und Glatteis nach Haus schee wars mal wieder ..


Fazit:
Mann-Oh Mann !

so ein Forum strengt schon an, liebe Leute Party heißt Ausnahme zustand es ist alles erlaubt!

Popen in allen Stellungen Lagen kann man es euch eigentlich überhaupt recht machen?

Es waren in diesen 3 Jahren noch nie so viele geile Weiber da schönere als in der Weihnachtsparty in der World.
Geile Musik guter DJ...

Eine bessere Sex-Show als in der World.

Was und wenn interessiert es ob seine Klamotten in Müllsäcke verstaut sind , und der Parkplatz in der Innenstadt ist.
__________________
__________________
Gruß

Schwaben Power 66

mir schreiba so, "wie uns dr Schnidel gwaxa isch".
Antwort erstellen         
Alt  01.01.2010, 12:14   # 22
donaldo
Quack - salber
 
Benutzerbild von donaldo
 
Mitglied seit 8. November 2003

Beiträge: 10.759


donaldo ist offline
Zitat:
mir schreiba so, "wie uns dr Schnabel gwaxa isch".
Toller Bericht der mal wieder Lust aufs Sakura weckt. Nur eine Anmerkung: Ein paar mehr Satzzeichen dürften es gerne sein. Viele deiner Sätze muss man zweimal lesen bis man sie kapiert ... aber nix für ungut, der Bericht ist mir eine Freikarten-Nominierung wert!
__________________
Einer Versuchung sollte man stets nachgeben. Wer weiss, ob sie jemals wiederkommt. (Oscar Wilde)

Ich bin gern in Gesellschaft einer guten Frau. Wobei ich entscheide, ob sie gut ist. (Klaus Löwitsch)
Antwort erstellen         
Alt  31.12.2009, 14:33   # 21
Schwaben-Power66
 
Benutzerbild von Schwaben-Power66
 
Mitglied seit 7. November 2009

Beiträge: 43


Schwaben-Power66 ist offline
Post Weihnachstfeier Sakura 2009

Hallo Ihr Lieben Sorry das ich jetzt erst schreibe.

aber vom Weihnachtsgeschäft leben wir das ganze Jahr über so das ich vor lauter Arbeit nicht zum schreiben kam.

Aber da das für mich eines meiner Heilleids 2009 war muss ich noch einen kleinen Bericht schreiben, da wir ja über jeden negativen Scheiß Seiten weiße schreiben wie Dusche defekt usw.
Darf man auf keinen Fall es versäumen wenn man mal einen perfekten Tag hatte ihn auch zu erwähnen.

Leider fing es ganz anders an, als ich an der letzten Ampel vor der Sakura stand so 600m knallte mir einer hinten drauf.
nach einer Stunde Verzögerung und 2500 Euro Schaden stand ich nun vor der Entscheidung nach Hause oder in die Sauna und danach sich die Seele vom Leib f.....en ...
Ich kam zu der Endscheidung zu Haus sterben die Leute Haufen weiße alleine.

Also nahm ich meinen letzten Gutschein von der letzter Weihnachtsfeier und checkte ein.
Ein herzlicher Empfang wie immer mal nach gehackt ob auch schon ein paar Mädels da sind zur Antwort bekam ich für dich reicht eine Nasti.
Ich bedankte mich machte mich nackig und ging von der Dusche in die Sauna.
Als ich am Whirlpool vorbei ging trieben es gerade zwei geil und wie schön schaute ein paar Minuten zu bevor ich explodierte ging ich in die Sauna.
Nach zwei Stunden Ruhe ging ich in die große Halle und es viel mir gleich auf das um 16 Uhr schon wirklich viele Hammer harte Frauen unterwegs waren, und viele vom Forum schon anwesend.

An der Bar war eine rothaarige aus Letland Ilona http://www.sakura-fkk.com/galerie.html?id=814&start=0
Hammer Body Perfekt es war eigentlich sofort klar die und keine andere nach Billard Spiel und absolut klasse Abend essen ging ich gestärkt an diese Schönheit heran.
Und fragte höflich ob ich Sie als Nachspeise vernaschen darf ein herzhaftes Lächeln und wir verschwanden nach oben.

Sie war gerade richtig für den Anfang sehr zärtliche Schmusekatze die es liebte wen man Ihre süße Muschi leckte.
Als wir in der 69 angelangt waren zeigte Sie was es heißt blassen in Perfektion.
Danach zeigte Sie auch keine Ängste beim F.... und hielt immer Super dagegen.
Fazit Wiederholung 100 % Optik und Service Perfekt.

Nach sauber machen wollte ich eigentlich nur noch ein wenig mit den Jungs und Mädels reden den nach so einem Ritt ist der nächste sowie so meistens nichts mehr.

Redete gerade mit einem Forumler da kam eine mit kurzem blonden Haaren und komplett in schwarzen Netz gekleidet herein Atemberaubend !
http://www.sakura-fkk.com/galerie.html?id=235&start=40

Ich frage ob er sie kenne und wer Sie ist ja das ist Nancy ein Hammer perfekter Service aber da kommst sehr schlecht ran.
Das war für mich noch nie ein Problem bei den guten musst halt warten aber die sollte es sein und keine andere.
Ich ging zu Ihr hin und fragte ob ich eine Nr ziehen darf ich würde gerne mal mit Ihr nach oben gehen.
Sie lächelt und meinte kein Problem aber es könne ein wenig dauern.
OK ich warte !

Nach drei Stunden machte ich höflich noch mal auf mich aufmerksam,
Sie meinte jetzt sei ich dran ich soll an der Bar warten Sie macht sich geschwind frisch.
Nach einer Ewigkeit kam Sie an die Bar und Nasti schnappte sie weg
ich warte eine Weile aber Sie blieb da trübe stehe ich ging hinüber und Nasti meinte gleich hinten anstellen nah Danke.
Nancy kam herüber Entschuldigte sich und fragte ob ich den noch abwarten könnte Trottel wie ich bin ja Okay aber wehe Du versetzt mich danach wieder.

Ich ging noch mal in die Sauna um den Körper zu beruhigen und zu reinigen, fast gleichzeitig gingen wir an die Bar Sie sah einfach toll aus.
Aber da Sie nicht nur schön ist sonder auch intelligent merkte Sie das ich schon ein wenig sauer war, und nahm mich an der Hand und ging mit mir zur Tanzfläche komm mein Schatz für Vier Stunden warten tanze ich für dich nur für dich..
Ich wusste gar nicht was ich sagen sollte setzte mich in den Sessel und schaute Ihren erotischen Bewegungen zu ich hatte mit allen gerechnet aber nicht das Sie auch noch an der Stange perfekt war Sie machte mich gekonnt scharf aber richtig scharf das Feuer loderte.
Ich schrie innerlich nach Ihr und Sie erhörte mich.

Wir gingen nach oben in ein Zimmer von dem ich bis dahin noch gar nichts wusste.
Wir zogen uns aus und ich sah Sie zum ersten mal komplett nackt groß schlank geiler Knackarsch lange schlanke Beine perfekter Body.
(kein unterernährtes Teenager)
Sie fühlte sich Hammer hart an die Leidenschaft kam über uns und das Feuer brannte bei beiden lichterloh, wir Küssten uns leidenschaftlich verwöhnten uns gegenseitig mit lecken und blassen und machten es von Soft bis Hard danach war ich fix und fertig...
Fazit: was ich schon immer sage wen die Chemie bei beiden stimmt kann man über seine Grenzen stoßen.
Wiederholung gar keine Frage 1......%

An dieser Stelle es war für mich die schönste und geilste Weihnachtsfeier besser als eine Woche vorher in der World da war ich sehr enttäuscht.

bessere Frauen besseres Essen und viel bessere Stimmung.

Wünsche euch von ganzen Herzen einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2010
__________________
Gruß

Schwaben Power 66

mir schreiba so, "wie uns dr Schnidel gwaxa isch".
Antwort erstellen         
Alt  21.12.2009, 18:16   # 20
erdingertrinker
Quartalspopper
 
Mitglied seit 17. November 2002

Beiträge: 402


erdingertrinker ist offline
Smile

@6frank

Hi, ich schreib immer CE - 1CE =50€je 30min inkl lecken, FO, Verkehr

Extras wie : FT, AV, KB etc kosten extra, denke auch je 50€ - immer vorher fragen, sonst kann die Überraschung groß werden

Sorry, ich vergaß zu erwähnen: früher sollen wohl im Sakura exklusiv 60 € Dverlangt worden sein, ist aber schon länger angepasst worden

gruß et

@donaldo
Antwort erstellen         
Alt  21.12.2009, 18:15   # 19
donaldo
Quack - salber
 
Benutzerbild von donaldo
 
Mitglied seit 8. November 2003

Beiträge: 10.759


donaldo ist offline
je nach Serviceleistungen die in Anspruch genommen werden - 16jährige wirst du dort aber nicht finden
__________________
Einer Versuchung sollte man stets nachgeben. Wer weiss, ob sie jemals wiederkommt. (Oscar Wilde)

Ich bin gern in Gesellschaft einer guten Frau. Wobei ich entscheide, ob sie gut ist. (Klaus Löwitsch)
Antwort erstellen         
Alt  21.12.2009, 17:32   # 18
6frank
 
Mitglied seit 2. December 2006

Beiträge: 3


6frank ist offline
sakura

und was zahlt man so bei den mädchen?
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:30 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)