HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

             


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Bayern
  Login / Anmeldung  

























Penislänge













LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  22.11.2008, 04:04   # 1
ajax69
Römer
 
Mitglied seit 21. May 2004

Beiträge: 676


ajax69 ist offline
Talking Heia Safari - TEST BERICHTE aus dem FKK Safari (Neu-Ulm)

Große Fische, kleine Fische, frühe Vögel, späte Vögel, leise Katzen, laute Katzen, Tiere mit großen Ohren, kleinen Ohren, langen Hälsen, kurzen Hälsen,
großen Beuteln, kleinen Beuteln, großen Tatzen, kleinen Tatzen, großen Schwänzen, kleinen Schwänzen, großen Augen, kleinen Augen, Adleraugen,
blinde Kühe, stolze Schwäne, blonde Gänse - all die und noch viel mehr gibt es nicht nur in der Tierwelt sondern auch als Besucher im neuen Safaripark in Neu-Ulm.
Der neue FKK-Club eröffnete am 20.11. ohne großes Brimborium seine Pforten
für alle Arten von Gästen: für Romeos, für Genießer, für Anfänger, für Clubgänger, für Akteure, für Zuschauer, für Saunierer, für Whirler und für alle, die in keine Schublade passen.

Der neue Club liegt in einem Neu-Ulmer Industriegebiet, soll 1200 qm groß sein
und hat als direkten Nachbarn ein Eroscenter. Parkplätze gibt es im Hof, als auch abends genügend an der Strasse.
Der Aufgang zum Club auf Kunstrasen führt an einigen aufgeblasenen/ausgestopften/künstlichen Vögeln vorbei und zeigt dem Besucher schonmal hier die Vielzahl an schrägen Vögeln - oder soll man sich hier schonmal vorneweg das "Vögeln" in seine Gedanken holen - nicht, daß das der eine oder andere noch vergisst!
Im 1. Stock angelangt betritt man den Club durch eine nicht abgeschlossene
Tür und steht - am Empfangstresen und Raucherlounge, die durch ein paar Kunstpflanzen voneinander getrennt sind, aber möglicherweise später doch
deutlicher getrennt werden. (wünschenswert)
Die Frage der Empfangsdame, ob ich schon einmal in einem FKK Club war kann
ich mit gutem Gewissen mit "Ja" beantworten. Daraufhin bekomme ich für den Obulus von 30 Doppelmark (gültig bis Ende Dezember) ein Handtuch ausgehändigt sowie den Spintschlüssel. Die Dame weist mir den Weg - nach links durch die Tür und schon bin ich mitten unter Tausenden von nackten
Mädels! Nee, ist gelogen, aber als Neuling könnte man sich hier schon
wie Ali Baba und die 40 Haremsdamen oder so ähnlich fühlen. 6 oder 7 Mädels,
nackt wie Gott sie schuf, sind gerade dabei, sich für die Arbeit fertigzumachen. Es gibt nur einen gemischten Umkleideraum, der in L-Form
die Spinte auf beiden Seiten, oben und unten hat und ein paar Bänke dazwischen. Dazu einen großen Spiegel mit Haarfön.
Nebenan gleich die Dusche, alles neu gemacht, wo Männlein und Weiblein
zusammen duschen. Die Duschköpfe für mich ein bißchen zu weit streuend
und die Duschintervalle zu kurz.
Raus durch die "Raucherlounge", die mit ein paar Cafetischen und Stühlen
für mich sehr ungemütlich wirkt, und rein in die "gute Stube".
Links gleich ein WC, dahinter ein großer Tisch mit einer Essensdurchreiche, darüber ein großer Flat-TV, 2 Tische zum Essenfassen, rechts die große Bar. Der übrige Kontaktraum ist mit schwarzen Sofas (ca. 10 - 12) ausgestattet, die für 2-3 Personen ausreichen.
An der Bar vorbei geradeaus nach hinten geht`s zum Wellnessbereich, den
14 Zimmern und dem Kino. Rechts gleich 2 "normale" Zimmer, die alle sehr schön zum Thema Safari gestylt sind - jedes Zimmer hat einen Namen nach
Safaritieren: Giraffe, Leopard, Tiger, Zebra usw. Links befinden sich 2 Saunen und ein weiterer großer Duschbereich - alles nagelneu und mit viel Liebe zum Detail gemacht. Z. Bsp. die kleinen Regalablagen mit Elefantenköpfen als Träger, 2 mannshohe afrikanische Schnitzereien von schwarzen Einwohnern oder die Riesenechsen an einem Baumstamm.
Daneben befindet sich der VIP-Room, der wohl extra kostet. Er hat einen eigenen Whirlpool, Sauna und Dusche.
Danach dann der für mich beste Teil des Clubs: ein großer Whirlpool für ca.
8 Personen in einer künstlichen Felslandschaft, in wechselndem Rot-Grün-Blaulicht, daneben 2 Leoparden auf einem Baumstamm als Wächter, ein künstlicher großer Gorilla, ein ca. 1 Meter großer Kopf, aus dessem Mund Wasser rinnt, eine weitere Großechse, 2 beheizte Steinliegen und dazu der Masseur Udo mit seiner Massageliege, den viele aus dem FKK Haus Fellbach kennen.
Vom Whirlpool hat man einen perfekten Überblick über die Mädels, die alle nach dem Zimmer am Pool vorbeikommen, zu den Spinten zum Bezahlen
gehen und wieder zurückkommen zum Frischmachen.
Vom Wellnessbereich geht`s nun noch links zu den weiteren Zimmern, WC´s
und zu dem großen Pornokino mit großer Leinwand. Die WC`s nagelneu und sehr sauber, die Suiten groß und teilweise mit 2 großen ( einer davon gekippt) Spiegeln, alle voll dem Thema gerecht durchgestylt. Das Kino hat 2 große Liegeflächen mit Platz für mindestens 25 Personen.
Soviel mal zum Ambiente - die HP des Clubs hat ja einige Bilder eingestellt, die einen guten Eindruck vermitteln.

An der Bar bekommt man diverse Getränke, u.a. auch Cappuchino, Espresso
oder Orangensaft. Alkoholische Getränke kosten extra und gibt es ab 4 Euro (Bier), ein großes Weizen kostet 5 €, Wein 6 € und Longdrinks 7 € . Sekt und Champagner ein "bißchen" mehr.
Des weiteren gibt es eine Speisekarte für die clubeigene Küche mit ca. 15
Angeboten: von der Suppe für 3 € über Wiener Würstl für 4 € und Toast Hawaii (5 €) bis zum Wiener Schnitzel (8 €) und dem teuersten Rahmschnitzel
für 9 €.

So, nun zu dem allerwichtigsten in einem Club - den Mädelz!
Zum Start waren 14 - 16 CDL anwesend, die ich allesamt aus diversen Clubs schon kannte - die Mehrheit aus dem Haus in Fellbach (u.a. Christina, Laura, Erika und Luisa), die anderen aus der World in Pohlheim-Garbenteich (u.a. Lucy). Hauptsächlich Rumänien und Bulgarien und, ich glaube, eine Türkin.

Mit den für mich beiden schönsten, Christina und Laura, hatte ich bereits das Vergnügen. Mit Optikqueen Christina war`s für mich damals ein persönlicher Flop - aber als wir uns nett auf den "heißen Steinen" unterhielten (auf Deutsch!!), war ich nahe dran, sie noch einmal zu buchen. Laura versuchte mich mehrfach zu becircen, aber ich wollte eigentlich Servicegranate Lucy
buchen, die mich anfangs auf dem "heißen Stein" gekonnt angemacht hatte - ich aber noch in der Relaxphase war.
Später im Kino konnte ich eine gute öffentliche Nummer direkt neben mir mit Christina bewundern, die mit FT abschloß.
Kurz nacheinander erschienen dann Lucy, die leider nicht reinkam, Laura und Luisa. Laura ging zum Nebenmann, Luisa machte mich gekonnt rallig, die Test-ZK waren okay und wir verschwanden in einer der Suiten mit den Spiegeln.
Eine insgesamt klasse Nummer über knapp 30 Minuten, mit allen wichtigen Features außer Fingern.

Fazit: der Club gefällt mir von der Ausstattung recht gut. Gewöhnungsbedürftig ist allerdings das Extracash fürs Essen. Mädelmäßig für mich noch steigerungsfähig. Werde wohl ab und zu mal wieder vorbeischauen.

Negativ für mich: für eine Cluberöffnung völlig ungewöhnlich, daß es kein Buffet und keinen Premierensekt gab. Da hab ich schon ganz andere Cluberöffnungen erlebt.

ajax69
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  04.11.2016, 19:03   # 530
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 606


Gemmazimma ist offline
Es gibt keine dummen Fragen

Nur dumme Antworten:

Für jede angefangene 1/2 Stunde sind 50€ fällig.
Die Kohle bleibt im Spind, Du bezahlst nach getaner Arbeit direkt bei dem Girl in der Garderobe.

Eine Besonderheit im Safari ist, dass die Mädels die gleiche nutzen und sich neben Dir ausziehen und aufbrezeln
Das kostet noch nichts.


Wünsch Dir viel Spaß und uns Berichte in allen Einzelheiten

Antwort erstellen         
Alt  04.11.2016, 12:00   # 529
Rasputin30
 
Mitglied seit 4. November 2016

Beiträge: 1


Rasputin30 ist offline
Will demnächst die FKK Safari besuchen aber hab diesbezüglich keine erfahrungen und da ich mich nicht dumm anstelllen will habe ich 1 bzw 2 fragen.

Was nehmen die Frauen auf 30 min ? Und wie nehmt ihr eure kohle mit wegen äh FKK und keine hose.

Sorry nochmal für die dummen fragen.
Antwort erstellen         
Alt  04.11.2016, 10:19   # 528
Freddy Fartface
 
Benutzerbild von Freddy Fartface
 
Mitglied seit 8. December 2015

Beiträge: 151


Freddy Fartface ist offline
Jessica

Ich habe Jessica bei keinem meiner Besuche gesehen. Sorry.
__________________
Ich glaube an einen gütigen Gott, der kleine Lügen vergibt, solange sie zu erholsamen Sex führen
Liebe ist nicht blind - sie ist geistesgestört (Charlie Harper)
Antwort erstellen         
Alt  04.11.2016, 10:09   # 527
havebeenthere
 
Mitglied seit 25. June 2012

Beiträge: 33


havebeenthere ist offline
Weiß jemand, ob die optisch herausragende Jessica (blond, Ungarn, Service ok nicht gut) manchmal noch da ist?
Antwort erstellen         
Alt  01.11.2016, 11:55   # 526
gunni_12
Dran-Drauf-Drüber
 
Benutzerbild von gunni_12
 
Mitglied seit 19. July 2007

Beiträge: 419


gunni_12 ist offline
Nach meinem erfolgreichen Erstbesuch war ich nun zwei weitere Male in Neu-Ulm. Irgendwie hat es mir das Safari angetan. Einziges Manko in meinen Augen : bei 40 Euro Eintritt sollte etwas zum Essen im Preis mit dabei sein.

Die Stimmung im Club habe ich bisher nur als sehr gut erlebt. Die Mädels sind alle sehr freundlich. Zickerein oder Unverschämtheiten wie sie im Heaven oder Palmas durchaus mal vorkommen - hier völlige Fehlanzeige.

Auch den bisher genossenen Service der Mädels würde ich durchwegs als sehr gut bezeichnen. Anscheinend sind hier gewisse Grundstandarts vorgegeben. Gut so !!

Anna - Süßes Mädel mit etwas breiteren Hüften. Oberer und unterer Teil des Körpers passen irgendwie nicht zusammen. Anna ist ein absoluter Sonnenschein der auch im Zimmer 100 %-ig zu überzeugen weiß !

Alexandra - Im Kino ließ ich mich von Alexandra "überfallen". Meine Gegenwehr war schnell gebrochen. Obwohl Alexandra technisch alles perfekt ablieferte fehlte mir irgendwas. Die Chemie paßte meines Erachtens nicht. Trotzdem empfehlenswert.

Sonja - War wohl neu im Safari. Kein Deutsch und nur ein paar Brocken Englisch. Sie saß so unbeholfen auf der Couch und verhielt sich ganz still. Irgendwie lockte sie mich mit der schüchternen Art an. Auch im Zimmer keine Spur irgendwelcher Routine. GFS wie zu besten Teenyzeiten.

Nina - Hat wohl einen großen Fanclub. Kann ich durchaus verstehen. Selbst mir als altgedienten Clubveteranen bleibt immer wieder der Mund offen stehen wenn sie elegant vorbei schwebt. Daß Nina neben dieser Top-Optik auch noch einen unvergleichlichen Service abliefert macht sie eigentlich zum Must-Have eines Safari-Besuches.

Rosana - Alles andere als zierlich. Trotzdem hat sie für mich das gewisse Etwas. Eine Ausstrahlung und ein Lächeln daß vielen CDL´s fehlt. Der Service an sich ist kein Highlight, aber trotzdem eine grundsolide Angelegenheit.
Antwort erstellen         
Alt  28.10.2016, 12:25   # 525
Saubär64
 
Mitglied seit 25. September 2014

Beiträge: 11


Saubär64 ist offline
Donnerstag,27.10. im Safari Neu-Ulm

Gestern hatte ich Zeit und Lust das Safari zu besuchen. Bereits bei meinem Eintreffen gegen 14:10 Uhr
war schon viel los. Es gab einen deutlichen Frauenüberschuss, welcher sich dann auch auf das Jagd-
verhalten auswirkt. Ich wurde an diesem Tag recht häufig angesprochen. Auch von einem Mädchen, daß
sich normalerweise recht passiv verhält und recht wenig animiert ( Alice, großgewachsen, sehr lange
schwarze Haare, Brillenträgerin).
Wie üblich begann ich mein Programm mit Sauna und Whirlpool. Als ich den Whirlpool verließ, stürmte
mir schon ALEXANDRA entgegen. Sie begrüßte mich stürmisch, schnappte sich ein Handtuch und fing an
mich abzutrocknen und meine Eier zu massieren. Normalerweise stehe ich nicht auf solcherart offensive
Animationen. Jedoch ein relativ zufriedener Zimmergang mir ihr in der Vergangenheit und meine Geilheit
führten uns dann doch in ein Zimmer. Ihr Service war gewohnt routiniert aber gut. An ihrer Choreo-
graphie hat sich nichts verändert. Lediglich ihre Zk sind intensiver als damals. Nach dem Bezahlen bestellte
ich mir einen Kaffee und setzte mich auf eine Couch. Es dauerte nicht lange und eine großgewachsene,
recht dünne Blondine setzte sich neben mich. Sie stellte sich als ELLA vor. Wir unterhielten uns kurz und
als die Frage nach einem Zimmergang aufkam, lehnte ich ab, da sie mir zu dünn war und ich kein gutes
Bauchgefühl bei ihr hatte.
Als ich nach zwei Kaffee wieder einen Saunagang machen wollte, stellte ich fest, daß die Saunatür unver-
schlossen war. Als ich die Tür der 1. Sauna dann vollständig aufriss, saßen dort zwei Schönheiten auf der
unteren Bank. Als sie merkten, daß ich etwas verunsichert war ,baten sie mich herein. Ich soll aber die
Saunatüre offenlassen, da es ihnen zu heiß war. Ein Mädel verließ dann die Sauna und schloss dann auf
meine Bitte hin die Türe. Nun war ich mit einem bildschönen Mädchen allein in der Sauna. Wir unterhielten
uns mal auf deutsch, mal auf englisch ( was ihr auch lieber war! ). Sie stellte sich als ANDREA aus Rum-
änien vor. Da sie mir sehr sympatisch rüberkam und eine schöne Figur hat, dachte ich über einen Zimmer-
gang mit ihr nach. Als wir die Sauna verließen, sah ich erst ihre ganze Pracht. Nun war ein Zimmergang
beschlossene Sache! Zur Person: ANDREA ist ca. 1.70 Meter groß und hat eine sportlich, schlanke Figur
und ein sehr schönes Gesicht. Dazu hat sie noch ihre Haare blau/lila färben lassen. Dadurch ist sie im
Safari leicht wiederzuerkennen.
Auf dem Zimmer bekam ich einen wunderbaren Gfs. Zungenküsse gab es reichlich und auch so wie ich es
mag. Einzig beim Stellungswechsel gab es sprachbedingt das ein oder andere Problem.
Wiederholungsfaktor: 90%

Nach knapp 4 Stunden war es dann Zeit für mich zu gehen.

Gruß Saubär64
Antwort erstellen         
Alt  25.10.2016, 18:51   # 524
2sexy-4u
Freizeitficker
 
Benutzerbild von 2sexy-4u
 
Mitglied seit 14. August 2009

Beiträge: 170


2sexy-4u ist offline
Wink Auf den Spuren von Freddy Fartface

Am Sonntag wollte ich mal wieder Poppen gehen, aber auch die Fußball Bundesliga nicht verpassen.
Was für eine Überraschung – ich habe mich für das Safari entschieden.

Beim Einchecken wurde mir ein Plastik Bändchen angeboten , aber leider musste ich da passen. Mit meiner Bändchen Allergie geht das leider nicht. Das Problem wurde dann aber wie gewohnt diplomatisch gelöst. Ein Kompliment an die Dame an der Rezeption

Meine Reklamationen bezüglich der Sauna wurden nach wie vor nicht berücksichtigt. Wahrscheinlich ist der Hausmeister immer noch krank – an dieser Stelle wünsche ich ihm eine gute Besserung. Ansonsten war aber alles o.k.

Auch mit dem Line Up war ich durchaus zufrieden. Nach meinem gewohnten Saunagang ruhte ich mich erst einmal aus – dieses Mal im Pornokono. Die üblichen Anmach Versuche lächle ich normalerweise einfach weg, doch dieses Mal bin ich an die blonde Ella geraten und die war mit meinem „NEIN“ nicht so richtig einverstanden - upps!

Eigentlich lasse ich mich da nicht so schnell breit schlagen, aber irgendwie hat sie dann doch meinen Nerv getroffen und da ich zunehmend geil wurde, gab ich nach. Das ist für mich zwar etwas untypisch, letztendlich war ich aber durchaus zufrieden mit ihr. Die Nummer war o.k. und irgendwie hat sie das mit der Animation sehr gut gemacht.

Dann ist wieder die strahlende Anna vom letzten Mal aufgetaucht. Sie ist eine Frohnatur und hat ein wunderschönes Gesicht. Ihr hatte ich eigentlich schon die nächste Nummer versprochen bis die Nina dazwischen kam.

Ich hatte sie schon länger beobachtet und sie als "nicht mein Typ" abgehakt. Bei einem netten Small Talk musste ich aber meine Meinung revidieren. Beim näheren Betrachten sah sie doch recht hübsch aus und ihre Rundungen waren alle am richtigen Fleck. Irgendwie hatte ich auch einen positiven Bericht in Erinnerung und so lief es zwangsläufig auf einen Zimmergang hinaus.

Auch mit ihr war ich sehr zufrieden und plötzlich wirkt sie auf mich viel sympathischer als am Anfang.

Eigentlich sollten zwei Nummern für einen Sonntag reichen, aber irgendwie hatte mich eine Dame noch gereizt. Lange schwarze Haare mit einem asiatischen Einschlag. Dennoch kommt sie aus Rumänien, es handelt sich um Alma.

Auch mit ihr war ich sehr zufrieden und als ich dann Zuhause erst einmal im Lusthaus nachschauen wollte stellte ich überraschend fest, ich wandelte auf den Spuren von Freddy Fartface. Es kann einem schlimmeres passieren.

Demnächst ist Party im Safari und vielleicht geh ich sogar hin. Die Alma wird leider nicht da sein, aber vielleicht hole ich da noch eine B-Probe von der Nina. Außerdem möchte ich auf jeden Fall die Loredana noch einmal vernaschen. Es gibt also reichlich zu tun – packen wir´s an !
__________________
Wer keine Lust mehr hat etwas zu suchen der kann es ja mal mit Finden probieren.

Antwort erstellen         
Alt  22.10.2016, 10:45   # 523
Freddy Fartface
 
Benutzerbild von Freddy Fartface
 
Mitglied seit 8. December 2015

Beiträge: 151


Freddy Fartface ist offline
Thumbs up Nina und Alma

Gestern war ich mal wieder im Club. Keine 5 Minuten dort und schon ab mit Nina und wieder mal eine wunderschöne Stunde mit meinem kleinen Liebling verbracht. Keine Details darüber, denn ich will mich ja nicht wiederholen.

Danach durfte ich die neue Qualität im Pornokino bestaunen. Sie scheinen einen neuen Projektor angeschafft zu haben - die Filme kommen nun richtig farbig rüber (willkommen im 21. Jahrhundert - falls der Projektor digital ist). Jetzt müssen sie nur noch an der Qualität der Streifen an sich arbeiten.

Meine zweite Runde ging an eine Neue, die wohl auch nur bis Mittwoch im Club sein wird: Alma, 21 Jahre alt.
Konversation auf englisch, das aber einwandfrei möglich. Ich würde mal sagen, sie ist ein Mischling, hat einen asiatischen Einschlag. Auf ihren High Heels dürfte sie so um die 1,80 gross sein. Top zierlicher Body, schöne große B-/C-(?) Cups. Sehr nettes Mädel, hat bei mir auch "den richtigen Ton" getroffen. Ich habe auch mit ihr eine sehr schöne Zeit verbracht. Sehr gutes Französisch, 69 ein Traum, und auch beim GV gab es nichts zu meckern. Schade, dass sie uns nicht erhalten bleibt. Aber wer weiß...man muss ja nun wirklich nicht immer für bare Münze nehmen, was die Damen da so von sich geben.

so long...
__________________
Ich glaube an einen gütigen Gott, der kleine Lügen vergibt, solange sie zu erholsamen Sex führen
Liebe ist nicht blind - sie ist geistesgestört (Charlie Harper)
Antwort erstellen         
Alt  26.09.2016, 13:53   # 522
Saubär64
 
Mitglied seit 25. September 2014

Beiträge: 11


Saubär64 ist offline
Netter Sonntag im Safari

Gestern besuchte ich an diesem herrlichen Sonntag das Safari. Ich dachte mir, daß heute bei diesem
schönen Wetter nicht viel los wäre. Anfangs bestätigte sich meine Vermutung. Es waren etwa 3-5 Männer
anwesend und etwa 6-8 Girls ( es war ca. 13:20 Uhr ). Als ich im Whirlpool platzgenommen hatte, be-
merkte ich doch noch, daß die Zahl der weiblichen Gäste doch nicht so niedrig ist. Ich zählte mittlerweile
12 Damen, die nach zahlungskräftigen Herren Ausschau hielten. Die Annimationen waren an diesem Tag
verhalten und dezend ( einzige Ausnahme war natürlich Alexandra, die unermüdlich und z.T. auf-
dringlich annimierte ).
Als ich an der Bar einen Kaffee trank, stellte sich Victoria mir vor. Sie machte einen sympathischen Ein-
druck auf mich. Doch ich wollte noch etwas warten. Etwas später setzte sich ein großgewachsenes,
dunkelhäutiges Girl neben mich. Sie fing auf englisch ein nettes Gespräch mit mir an. Sie stellte sich
als SOPHIA aus Ghambia vor. Nach einem kurzen Kontrollgriff unter mein Handtuch stand einem Zimmer-
gang nichts mehr im Weg. SOPHIA ist sehr nett und bietet einem guten Service. Besonders gefallen hatte
mir ihre Reiterstellung aus der Hocke. Insgesamt geht sie gut auf den Kunden ein und es kommt kein
Zeitdruck auf. Aus meiner Sicht ist sie eine Empfehlung, besonders für Fans großgewachsener Frauen
( sie ist ohne Schuhe 1.81 Meter groß) und dunkelhäutiger Exotinnen.

Nach dem Duschen legte ich mich auf eine der Steinliegen am Whirlpool. Neben mir wurde gerade ein
Gast von Alexandra animiert, was ihn aber nicht sonderlich beeindruckte. Das schien sie nur noch mehr
anzuspornen. Sie setzte sich mit dem Rücken zu ihm und praktizierte die Reiterstellung. Allerdings nur als
" Trockenübung ". Ob sie bei ihm Erfolg hatte, weiß ich nicht, da ich das Paar lieber unter sich lassen
wollte. Als ich später, nach einem Saunagang, wieder auf der Liege lag, gesellte sich eine hübsche Blondine
mit prallen, schönen Brüsten zu mir. Sie gab mir einen zährtlichen Kuss auf den Mund und stellte sich als
EMILY aus der Ukraine vor. Da sie mir sehr gut gefiel, plante ich in Gedanken schon einen Zimmergang mit
ihr. Im Augenblick jedenfalls wollte ich noch etwas ruhen. Einige Zeit später als ich mich im Whirlpool ent-
spannte kam sie nochmal zu mir an den Pool und wir einigten uns auf einen Zimmergang.

Auf dem Zimmer ließ ihre Nettigkeit und ihr Charme in keiner Weise nach. Ich bekam Von EMILY einen
wundervollen Gfs mit sehr vielen und ausdauernden Zungenküssen. In der Reiterstellung war sie sehr
ausdauernd und gut. Beendet haben wir die nette halbe Stunde in der Doggy. Zeitdruck kam keiner auf.
die Chemie hat also gestimmt. Ach,ja. Zur Person: EMILY ist etwa 1.70 m groß und hat lange wellige
blonde Haare. Außerdem hat sie große, stehende Brüste. Ihr Alter schätze ich auf ca. 24 Jahre.
Wiederholungsfaktor 100%.

Da ich mich in Gedanken schon auf die Heimreise vorbereite und auf der hinteren Liege beim Solarium
entspanne, kam ein Mädel mit kräftigen Oberschenkeln und nettem Lächeln auf mich zu. Sie stellte sich
als ROSANA vor. Da ich sie von früher her kenne, ließ ich mich von ihr zu einem Zimmergang überreden.
Damals war ihr Service gut bis durchschnittlich. Auch heute hat sich daran nicht viel verändert. Der
Service war O.K. Mehr aber auch nicht. Im Gegensatz zu damals kam noch das unangenehme Schatzi-
gelabere dazu. Trotzdem: Wiederholungsfaktor 50-60%

Fazit zum heutigen Sonntag: Der Club hält nach wie vor sein hohes Niveau. Gegen 15 Uhr füllte sich der
Club sich langsam. Es kamen viele hübsche Mädels. Einige von denen wirkten sehr arrogant und distanziert.
Blickkontakte wurden gemieden bzw. unterbunden. Mit einem bösen Grinsen stelle ich mir vor, wie es wohl
wäre mit so einer einen Zimmergang zu wagen. Ich bin jedenfalls der Überzeugung, daß man mit Freund-
lichkeit und Charme mehr erreicht! Auch geschäftlich. Einige haben das auch begriffen. Schon heute
freue ich mich auf meinen nächsten Besuch im Safari!!

Gruß Saubär64
Antwort erstellen         
Alt  24.09.2016, 19:37   # 521
Jockey
 
Mitglied seit 16. August 2016

Beiträge: 17


Jockey ist offline
Hallo zusammen,

war gestern wieder mal wieder zu besuch im Safari. Dieses mal war ich schon etwas früher dort so um 18 Uhr. Ambiente und die Anzahl der DL´s war wieder mal echt gut. Was mich allerdings gestört hat war das ständige anmachen von Alexandra die ich ja schon von meinem letzten Besuch her kannte. Da ich aber
keine Lust auf sie hatte, ich ihr das aber nicht direkt ins Gesicht sagen wollte, wiederholte sich die Anmache ganze drei Mal.
Im Zimmer bin ich drei Mal mit sehr netten Damen verschwunden. Da ich aber ein sehr schlechtes Namensgedächnis habe kann ich mich nicht mehr so wirklich an die Namen erinnern. Nur einer blieb hängen und Sie war auch eine der geplanten Favoriten für den Abend. Der Service war von allen drei Top doch Ella hat dem ganzen die Krone aufgesetzt. Schade das sie im Dezember geht hoffentlich kommt sie wieder. Das konnte Sie mir aber nicht sagen.
Gruß
Jockey
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.09.2016, 23:20   # 520
henryx01
 
Mitglied seit 29. July 2013

Beiträge: 2


henryx01 ist offline
Thumbs down kannste vergessen...

kannste vergessen...
das erste mal super Gebläse ZK nach 2 wochen wiedersehen total lustlos keine Zk war total enttäuscht....
Antwort erstellen         
Alt  22.09.2016, 16:26   # 519
2sexy-4u
Freizeitficker
 
Benutzerbild von 2sexy-4u
 
Mitglied seit 14. August 2009

Beiträge: 170


2sexy-4u ist offline
Zitat:
Zitat von Freddy Fartface
Es waren gleich drei neue optisch sehr ansprechende Damen anwesend, zwei davon mit schwarzen langen Haaren sowie eine Blondine.
Eine der schwarzhaarigen Damen könnte die Loredana sein - sehr hübsch, groß gewachsen mit ordentlicher Oberweite.
Mit ihr würde ich gerne wieder einen Zimmergang wagen
__________________
Wer keine Lust mehr hat etwas zu suchen der kann es ja mal mit Finden probieren.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.09.2016, 19:40   # 518
Freddy Fartface
 
Benutzerbild von Freddy Fartface
 
Mitglied seit 8. December 2015

Beiträge: 151


Freddy Fartface ist offline
Cool 19.09.2016

Gestern waren mit Nina, Anka, Lisa, Laura und Ella alle mir bekannten CDL's anwesend - lediglich Ramona fehlte (vermutlich Heimaturlaub). Zusätzlicher Lichtblick für Freude zierlicher jugendlicher Ladies: Es waren gleich drei neue optisch sehr ansprechende Damen anwesend, zwei davon mit schwarzen langen Haaren sowie eine Blondine. Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen mit den Ladies gemacht und lässt es uns wissen.


__________________
Ich glaube an einen gütigen Gott, der kleine Lügen vergibt, solange sie zu erholsamen Sex führen
Liebe ist nicht blind - sie ist geistesgestört (Charlie Harper)
Antwort erstellen         
Alt  30.08.2016, 22:10   # 517
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 667


Role1 ist offline
Nach längerer Pause wieder mal Zeit gefunden für eine Safaritour.
Schon in der Umkleide spricht mich eine hübsche schwarzhaarige Dame an .
Sie meint das wir uns kennen aber ich kann sie leider nicht wiederkennen oder einem Date zuordnen.
Wieder haben eine lustige Unterhaltung während ich mich ausziehe und sie sich stylt vor dem Spiegel.
Nach dem duschen stehen wir im Raucherraum und labbern weiter , sie stellt sich als Anka vor.
Als ich dann an die Bar gehe begleitet sie mich und nach einiger Zeit mit rumalbern und etwas streicheln fragt sie nach einem Zimmerbesuch.
Ich sage ihr das ich mich erst noch etwas umsehen will und in ca einer viertel Stunde zum duschen gehe und dann ins Kino , da soll sie sich zu mir gesellen dann wäre ich für ein date im Kino nicht abgeneigt.
Nun schlendere ich mal ins Kino um zu schauen ob was los ist aber es ist leer bis auf 2 Herren.
Danach schaue ich am Wirli vorbei wo auch ein Herr sich erholt .
In den Sitzecken sitzen meistens 4-5 Damen zusammen beim plaudern , ein paar wenige Herren sitzen vor der Glotze ohne Damen.
Der Raucherraum ist voll hier qualme ich auch noch eine und unterhalte mich mit 3 Gästen die wohl öfters da sind , sie kennen auf jeden Fall einige Damen und tauschen Erfahrungen aus.
Über Anka höre ich nur gutes.
Jetzt ab zum duschen und dann schlendere ich Richtung Kino , sehe Anka beim qualmen und sie blinzelt mir zu.
Im Kino ist immer noch nichts los , ein Herr liegt ganz oben hinten im dunkeln.
Ich stehe neben der Türe und schon bald steht sie neben mir .
Sie stellt sich mit dem Rücken zu mir vor mich und reibt ihren Arsch an mir was nicht ohne Wirkung bleibt.
Ich massiere ihren schönen Busen und zwirbele auch die harten Brustwarzen.
Sie zieht mein Handtuch zu Boden und greift sich mein senkrecht stehendes Glied und spielt damit.
Die Kronjuwelen werden auch mit einbezogen.
Nun dreht sie sich um gummiert das gute Stück und fängt an zu blasen während ich vor ihr stehe und bemerke das wir schon ein paar Zuschauer haben. Der Herr oben ist auch nicht mehr alleine auch er wird schon oral verwöhnt. Ich muß ihren Kopf etwas bremsen sonst ist die Tüte schon bald gefüllt.
Sie steht vor mir , ich fasse sie mit beiden Händen am Hintern und hebe sie hoch sie umschlingt mit ihren Beinen mich und so reibe ich meinen Harten an ihrer Muschi aber dann verlassen mich meine Kräfte und ich leg sie langsam auf die obere Liegewiese , rutsche an ihr runter und verwöhne die glattrasierte Muschi mit den fleischigen Schamlippen , sie fährt mir durch die Harre und presst immer wieder meinen Kopf fest an die Muschi das ich fast keine Luft bekomme, geiles Spiel was ihr glaube ich gefällt den die Muschi wird richtig feucht ich sauge am Kitzler und plötzlich geht ein beben durch ihren Körper sie schiebt meinen Kopf zur Seite und hebt ihre Hand vor die Muschi mit der andern Hand zieht sie mich hoch zum kuscheln.
Sie flüstert mir ins Ohr das sie im Kino eher selten ist und jetzt erst mal eine kleine Pause braucht .
Wir beobachten kuschelnd das geschehen um uns und das paar neben uns vergnügt sich in der Missio wobei ich erkenn kann das es ein schon etwas älterer Herr ist der aber richtig Gas gibt.
An der Türe stehen 4 Herren wobei 2 Damen am baggern sind.
Die untere Liegewiese ist leer.
Langsam rutscht Anka wieder runter und verwöhnt meine Kronjuwelen , ich hatte ihr an der Theke erzählt das ich darauf stehe, sie macht das sehr gut und knabbert und saugt gierig daran .
Nun setzt sie sich rücklings auf mich und legt sich mit dem Rücken auf mich und kreist mit ihrem Becken .
Ich sehe wie die Herren an der Türe alle zu uns blicken und dabei die beste Aussicht haben auf das Geschehen. Dann atzt sie sich wieder aufrecht hin und gibt langsam mehr Gas während ich den Arsch massiere.
Ich zeige ihr an das ich noch einen Stellungswechsel möchte aber da ist es schon zu spät und ich spritze den Gummi fast zum platzen voll.
Sie lässt ihn noch in der Muschi auszacken und langsam verliert er an Härte und ich verabschiede mich aus der Muschi.
Zärtlich reinigt sie mich und entsorgt die Tüte.
In der Zwischenzeit war das Paar neben uns auch fertig und hat uns beobachtet .
Langsam aufgestanden zum zahlen mit Busse verabschiedet und dann unter die Dusche .
Wieder mal geiles Kinodate und Anka hat auch später immer mal wieder den Blickkontakt gesucht und mich angelächelt.
Antwort erstellen         
Alt  28.08.2016, 13:14   # 516
Freddy Fartface
 
Benutzerbild von Freddy Fartface
 
Mitglied seit 8. December 2015

Beiträge: 151


Freddy Fartface ist offline
Cool Mola vs. Safari

Danke für den Bericht. Ramona hat sich vorne und hinten massieren lassen? Die ist echt ne Nummer, die Kleine.

Sehe ich auch so, dass die Safari derzeit eindeutig die Nase vorn hat.

Zitat:
Liegt vielleicht auch daran, dass sie dort ihr bestes Pferdchen ins Laufhaus geschickt haben und sie dort mit ihrem abgespecktem Service eher Leute vergrault als anzieht
Du meinst Alexis, richtig? Wäre geil, wenn die mal die Fronten wechseln und in Neu-Ulm aufschlagen würde...
:
__________________
Ich glaube an einen gütigen Gott, der kleine Lügen vergibt, solange sie zu erholsamen Sex führen
Liebe ist nicht blind - sie ist geistesgestört (Charlie Harper)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.08.2016, 12:49   # 515
2sexy-4u
Freizeitficker
 
Benutzerbild von 2sexy-4u
 
Mitglied seit 14. August 2009

Beiträge: 170


2sexy-4u ist offline
Cool Bei brütender Hitze ins Safari …

…ob das wirklich eine gute Idee ist? Es war eine gute Idee!
Es war zwar warm dort, aber irgendwo stand immer ein Ventilator der für Abkühlung sorgte. So hielt ich mich sogar noch an mein übliches Wellness Programm und hab mir trotz der Hitze noch zwei Saunagänge gegönnt. Nachmittags ist es gewöhnlich recht ruhig, dieses Mal waren aber bereits reichlich Bekannte da. Für Unterhaltung war also gesorgt.
Außerdem erspähte ich ein neues Gesicht. Bild hübsch, gut gebaut und groß gewachsen, das war Loredana.
Alles am richtigen Fleck mit einer tollen Oberweite. Sie war mir auf Anhieb sympathisch und so folgte zwangsläufig der Zimmergang.

Auch der Service scheint nahezu perfekt, ich bin mehr als nur begeistert. Lediglich beim Zeitmanagement gab es einen leichten Abzug, da die halbe Stunde nicht optimal genutzt wurde. Statt noch etwas auszukuscheln wollte sie lieber unter die Dusche. Auch schien sie mir nach der Nummer etwas müde. Jedenfalls freue ich mich jetzt schon auf die B-Probe.

Danach habe ich mich dann in die beiden Argumente von Ramona verliebt. Es ist die Frau mit der schönsten Oberweite die ich kenne. Nach einem Small Talk habe ich ihr eine Massage versprochen. Also ab ins Kino voller Vorfreude auf diesen wunderbaren Körper. Dass ich dabei noch Unterstützung von einem Kollegen bekommen habe, hat mich nicht groß gestört. Er übernahm den Rücken und ich die Vorderseite. Die Ramona ist ein verrücktes Huhn und wir hatten reichlich Spaß. In kürze geht sie allerdings in ihren wohlverdienten Urlaub.

Langsam wurde es dann auch schon wieder Zeit für die Heimreise. Vorher wollte ich mir aber noch eine Nummer gönnen und da hat mich dann auch die strahlende Anna eingefangen. Sie springt nur englisch und ist leicht zu erkennen. Sie hat ein bezauberndes Lächeln und was an ihrer Oberweite fehlt, das trägt sie auf der Hüfte. Sprich ein üppiges Hinterteil.

Von ihrem Service war ich dann sehr überrascht. Ein sehr temperamentvolles Blasen mit geilen DT Ansätzen. Beim Poppen ging sie auch sehr gut mit und dieses Mal wurde auch die Zeit voll ausgeschöpft, so dass ich auf die Dusche gedrängt hatte. Auch sie ist eine absolute Empfehlung.

Wie mir ein Stammgast erzählte waren auch einige Gäste von der Konkurrenz da.
Gegenüber dem Donautal scheint das Safari aktuell eindeutig die Nase vorne zu haben.
Liegt vielleicht auch daran, dass sie dort ihr bestes Pferdchen ins Laufhaus geschickt haben und sie dort mit ihrem abgespeckten Service eher Leute vergrault als anzieht. Da helfen dann auch die verbilligten Eintrittspreise nicht viel.

Aktuell macht es im Safari richtig Spass
__________________
Wer keine Lust mehr hat etwas zu suchen der kann es ja mal mit Finden probieren.

Antwort erstellen         
Alt  26.08.2016, 20:01   # 514
Freddy Fartface
 
Benutzerbild von Freddy Fartface
 
Mitglied seit 8. December 2015

Beiträge: 151


Freddy Fartface ist offline
Cool Ramona und Ella

Gerade habe ich meine Freikarte vom Montag eingelöst. Bei 30 Grad in den Club zu gehen ist zwar etwas fragwürdig, aber sonst hätte ich das Ticket verfallen lassen müssen. Und ich wollte doch die brünette Kleine mit der tollen Oberweite kennen lernen. Sie heißt Ramona, ist 22 und ist schon ein verrücktes Huhn. Ich habe mich am Anfang schon gefragt, was sie so eingeworfen hat. Aber mir hat ihre lustige Art sehr gut gefallen. Auch der Service hat nichts zu wünschen übrig gelassen. Wiederholung? Definitiv.

Dann habe ich mir noch das blonde skinny Mädel angetan. Ella nennt sie sich und ist angeblich schon 20. Sie sieht definitiv wie 18 aus. Sehr nett und korrekt, vom Service her kann sie nicht ganz mit den anderen Damen mithalten, die ich jetzt dort kennen gelernt habe. Sie ist ein klarer Fall von Optikfick - vom Service her wie gesagt nicht top (z.Bsp. keine ZK), aber dennoch weit davon entfernt, ihre Leistung als schlecht zu bezeichnen. Wiederholung: Gerne, B-Probe ist notwendig.


__________________
Ich glaube an einen gütigen Gott, der kleine Lügen vergibt, solange sie zu erholsamen Sex führen
Liebe ist nicht blind - sie ist geistesgestört (Charlie Harper)
Antwort erstellen         
Alt  23.08.2016, 18:26   # 513
Freddy Fartface
 
Benutzerbild von Freddy Fartface
 
Mitglied seit 8. December 2015

Beiträge: 151


Freddy Fartface ist offline
Cool manic monday - fuckin' awesome

Einen stressigen Montag habe ich gestern mit einem weiteren Besuch des FKK Safari vergoldet. Ich wusste ja, dass mein Fave Nina im Urlaub weilte, aber es sind noch genug andere hot ladies dort.

Und was soll ich sagen? Bereits beim check-in hat mich Anca gesehen und gleich nach der Eingangstüre abgepasst! Was gibt es besseres, wenn eine derartige Schönheit Dich strahlend empfängt, umarmt und mit Küsschen begrüßt.

Also umgezogen, geduscht und mit Anca eine heiße halbe Stunde verbracht. Für mich ist diese rassige skinny Lady einfach in Traum.

Zu einer zweiten Nummer bin ich leider nicht gekommen. Ich wollte eine mir noch unbekannte Brünette (sehr lange Haare, mega geile B/C-Cup-Oberweite, schlank, jung, süßes Gesicht) beehren, aber es kam mir immer irgendwer zuvor. Vielleicht klappts beim nächsten Mal.

So long...
__________________
Ich glaube an einen gütigen Gott, der kleine Lügen vergibt, solange sie zu erholsamen Sex führen
Liebe ist nicht blind - sie ist geistesgestört (Charlie Harper)
Antwort erstellen         
Alt  22.08.2016, 21:04   # 512
Jockey
 
Mitglied seit 16. August 2016

Beiträge: 17


Jockey ist offline
Besuch am 20.8.2016

Hallo zusammen,
wollte euch mal kurz von meinem Besuch in besagtem Etablissement erzählen. Da ich bisher meinen Spaß nur in Laufhäusern, Bordellen oder bei Escort gesucht habe. Wusste ich hier nicht wirklich was mich erwartet sei es das Ambienten geschweige denn was für Frau dort anzutreffen sind. Ich habe mir hier zwar viele der Berichte darüber durchgelesen, doch da dass alles Subjetive Erfahrungen sind kann man zwar das Spielfeld umranden aber man weiß noch lange nicht wie das Spiel läuft.
Ich bin dort um 19 uhr angekommen und hoffte das noch nicht soviel los sei. Der Empfang war nett und freundlich, etwas irritiert war ich nur etwas über den kleinen Raucherbereich, da ich mir ein ganz anderes Bild davon gemacht habe. Nach einem kurzem Informativen Gespräch gings ab in die Umkleide. Nach dem ich schon am Eingang die ersten Damen erspäht hatte traf ich dort die nächste. Die Umkleide macht auf mich im allgemeinen einen ganz gepflegten Eindruck. Also raus aus den Klamotten und rein in den Spaßanzug und da die Getränke umsonst sind erstmal an die Theke zum akklimatisieren und mir ein genaueres Bild über die Sache machen. Nachdem ich mein Getränk leer hatte gings los auf Erkundungstour.
Die Theke befindet sich im Hauptraum dieser ist Recht gemütlich große Theke und viele Sitzgruppen aus Ledersofas noch dazu mit einer riesen Leinwand auf dem SkyBundesliga lief. Von dort aus kommt man in einen längeren Gang mit mehreren Räumen in diesen befinden sich Sauna und der Massageraum. Vorbei gings am Whirlpool welcher meines erachtens voll ist sobald sich dort 3 Männer drin befinden. Außerdem sind dort auch zwei beheizte Steinliegen und der Eingang in den VIP-Bereich (keine Ahnung was sich dort dahinter befindet). Dann ging es weiter den langen Gang entlang vorbei an den ganzen Spielzimmern und dem Kino und dann stand ich auch schon am Ende. Als ich mich wieder umdrehen wollte Stand da plötzlich Alexandra oder so ähnlich, 28 Jahre mit Aubergin farbenes Haar ca.1,65cm groß und ca. 65kg schwer mit einem kleinen Bauch den sie versuchte mit einem art Kummerbund zu verbergen. Sie war ganz freundlich und aufgeschlossen. Sie erklärte mir das hier ende sei und räckelte sich etwas auf der dort stehenden Liege. Was wollen wir machen fragte sie. Ich meinte ich bin hier das erstemal und wollte mich jetzt nurmal umschauen. Auf ihre Frage ob wir aufs Zimmer gehen wollen. Antworte ich das ich jetzt erstmal eine Rauchen gehen werde und man dann ja weiter sehen könnte. Also gingen wir zurück in den Raucherbereich, sie brachte mir einen Cafe und wir rauchten eine zusammen. Dann gings ab aufs Zimmer. Ich legte mich hin und sie fing auch sofort an ihn zu streicheln und du Blasen, meines errachtens etwas zu wild aber was soll man sagen Zeit ist Geld. Als ich dann start klar war kam der Conti drauf und etwas Flutschi an die Grote und aber gings im Reverse Cowgirl. Zum Abschluß gabs dann noch eine schöne Massage und natürlich wie sollte es anders sein es wurde auch nochmal etwas nachgekobert. Vielleicht hätte ich ja Lust auf eine Stunde zu verlängern. Ich meinte nein, ich wolle jetzt erstmal etwas trinken und eine Rauchen. Worauf sich dann auch unsere Wege trennten.
Also dann eine Rauchen etwas trinken und Fußball schauen dann ab auf die Steinliege. Es dauerte auch nicht lange bis die erste Dame sich zu mir gesellte. Zu erst kam eine hübsche Kubanerin, war aber nicht so mein Fall. Später kam dann Anca von der Figur her Top aber das Gesicht fand ich nicht überzeugend. Nach einer weile kam dann Lisa ich glaube zu ihr muß ich ja nicht mehr viel erwähnen. Also voller Neugier und Erwartung ab aufs Zimmer. Das Blaskonzert war herrlich. Dann wieder Conti drauf und etwas Flutschi und los gings in der Missio nach kurzer Zeit merkte ich wie das Flutschi nicht mehr von nöten war. Dann kam Doggy dran. Sie sich brav umgedreht und weiter gings und da merkte ich erstmal wie eng Sie war. Beim einfädeln dachte ich erst ich bin im falschen Vergüngungspark. Nach einer weile mach Sie die Beine zusammen und weiter gings und dieses mal mußte ich wirklich nachschauen ob ich nicht wirklich falsch drin bin. In dieser Stellung kam ihr bracht Arsch und ihre absolut geile Figur so wirklich zur Geltung. Soviel zur Runde zwei und es ging wieder zurück zur Theke in den Whirlpool und wieder auf die Steinliege.
Es dauerte auch nicht lange da kamen sie auch wieder. Eigentlich wollte ich erstmal entspannen doch irgwann kam eine nette kleine die sich direkt auf mich drauf sahs und Anfing zu Züngeln. Sie meinte wollen wir aufs Zimmer gehen sie mache auch alles was ich wolle. Das war die Glocke zur Runde drei. Ab aufs Zimmer sie setze sich auf den Bettrand und fing an zu Blasen. Ich dachte mir so, sie will doch alles machen was ich will, also wanderte meine Hand auf ihren Hinterkopf. Ohne Druck meinerseits versuchte Sie es Tiefer allerdings nach etwar der hälfte mußte Sie abrupt mit einem kleinen Würger aufhören. Also nahm ich die Hand wieder weg und Sie versuchte es selbst. Woraufhin sie es schaffte ihn zweimal zu fast dreiviertel reinzubekommen. Dann gings weiter in Missio mit folgendem Doggy. Und wieder dachte ich mir, sie wolle doch alles machen was ich wolle. Also spielte mein Daumen etwas an ihrer Rosette rum und ich erhöhte etwas den Druck darauf. Erst dachte ich mir alles klar das läuft, aber dann meinte Sie keinen Finger in Po und ich darauf und Ficken? Sie überlegt und meinte dann nein. Also gut die Sache beendet und mich verabschiedet. Das war dann auch das Signal für mich die Heimfahrt anzutretten. Denn mittlerweile war es richtig Voll und vorallem Laut. Da auch nirgens eine Uhr hängt, was ich gut finde, verliert man das völlige Zeitgefühl. Als ich draussen war stellte ich fest das es auch schon 23 Uhr war.

Als Fazit von diesem Abend kann ich nur sagen, auch wenn das Etablissement kleiner war wie vermutet war es doch voll und ganz befriedigent. Die Anwesenden Damen kann man am einfachten mit einem sehr bekannten Filmzitat verdeutlichen:
"Pussys, Pussys, Pussys! Hereinspaziert, Pussy-Freunde! Im Titty Twitter gibt es Pussys, dass Euch die Augen übergehen. Die beste Auswahl an Pussys jenseits des Urals. Pussys im Sonderangebot! Wir haben weiße Pussys, schwarze Pussys, spanische Pussys, gelbe Pussys! Wir haben heiße Pussys, kalte Pussys, nasse Pussys. Wir haben stinkende Pussys, haarige Pussys, blutige Pussys, bissige Pussys. Wir haben Seiden-Pussys, Samt-Pussys, Nylon-Pussys, sogar Pferde-Pussys, Hunde-Pussys. Hühner-Pussys. Kommt schon, Ihr wollt Pussys? Kommt, Ihr Pussy-Freunde. Was Ihr wollt, wir haben es für Euch. Hereinspaziert, Pussy-Freunde!"

PS: Zwei Damen habe ich mir fürs nächste Mal schon vorgemerkt insofern sie noch Anwesend sind: Eine ist Blond ca. 1,75cm oder groß, sehr dünn würde sagen 55kg und nach 75A, das alter würde ich so auch 19-20 Jahre schätzen. Die zweite ist knapp 1,60cm groß, normales Gwicht für die größe als so knapp 50kg mit Brünetten Haaren und richtig geilen Titten 75C und nicht viel älter. Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar per PN.

In diesem Sinne
Antwort erstellen         
Alt  06.08.2016, 13:03   # 511
Freddy Fartface
 
Benutzerbild von Freddy Fartface
 
Mitglied seit 8. December 2015

Beiträge: 151


Freddy Fartface ist offline
Cool Nina

Hallo, werte Gemeinde!

Ich war zwar schon wieder ein paar Mal im Club (zuletzt gestern), habe mich mit Berichten zurück gehalten, da ich mich sowieso nur wiederholen würde. Das LineUp ist nahezu unverändert und ich verhalte mich schon beinahe besorgniserregend monogam. Aber an Nina komme ich einfach nicht vorbei, zumal ich bei ihr einen gewissen Stammgaststatus habe, der sehr angenehm ist. Sie kommt aber auch bei anderen Besuchern sehr gut weg - wurde mir gestern (bzw. heute) beim Auschecken von einem netten Mitbesucher bestätigt, den ich wegen der jungen zierlichen Blondine befragt hatte (Anmerkung: Service von ihr wohl "ok") - und der war auch begeistert.

Für alle, die Nina mal kennen lernen oder noch einmal besuchen wollen: Sie ist wohl nur noch bis 21. August im Club. Danach vermutlich im Heimaturlaub.


__________________
Ich glaube an einen gütigen Gott, der kleine Lügen vergibt, solange sie zu erholsamen Sex führen
Liebe ist nicht blind - sie ist geistesgestört (Charlie Harper)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.07.2016, 16:33   # 510
joe250
 
Benutzerbild von joe250
 
Mitglied seit 23. June 2006

Beiträge: 2.972


joe250 ist offline
Arrow Bilder von ihr

Bild - anklicken und vergrößern
2328302-66521eb474370937f679eaa05d31ba05-o.jpg   2328302-d8aa06eec45c8d80486def5cc8798f19-o.jpg   2328302-eeb334bc3648be0d0e165a5448f2a2d4-o.jpg   2328302-0d5b5782b371e1ecb3854696afb5f1a0-o.jpg   2328302-934d5ac2879854925c186572c5ce469f-o.jpg  



VANESSA
aus Lettland


Zitat:
Zitat von Saubär64
Zur Person: VANESSA ist mittelgroß, hat kurze schwarze Haare und mittlere leicht hängende Brüste.
Ihr Alter gibt sie mit 31 an. Sie wirkt aber jünger.




http://www.kaufmich.com/Wanesa31

Zitat:
Ich bin ein zauberhaftes, verführerisches Girl, die dich gerne verwöhnen möchte. Glühende Erotik in all ihren Facetten war schon immer mein Revier. Gerne neh
me ich dich deshalb auf eine Reise 9mit, Neues auszuprobieren. Ich bin sehr offen und du kannst mir gerne deine geheimen Vorlieben anvertrauen. Gerne verführe ich dich, lasse meine zarten Hände über deinen Körper gleiten, errege dich mit meinen Lippen. Massiere deine Männlichkeit, sodass du alltägliche Sorgen schnell vergisst. Professionell und diskret gönne ich dir größtes Lustempfinden.
__________________
Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr Geld verdient, als seine Frau ausgeben kann.
Eine erfolgreiche Frau ist eine, die einen solchen Mann findet
.
Antwort erstellen         
Alt  31.07.2016, 16:21   # 509
Saubär64
 
Mitglied seit 25. September 2014

Beiträge: 11


Saubär64 ist offline
Angry Ruhiger Samstag im Safari

Hallo, Leute.

Am Samstag, 30. 07. besucht ich mal wieder das Safari. Als ich gegen 13.15 Uhr eintraf, wirkte das
Safari wie ausgestorben. Wie üblich begab ich mich Richtung Sauna. Dort musste ich feststellen, daß
beide Saunen noch ausgeschaltet waren. Na,gut, dann schaue ich mich noch etwas um. Zu dieser
Tageszeit waren etwa 3-5 Gäste und 4-7 Mädels anwesend. Also machte ich es mir im Whirlpool ge-
mütlich. Nach kurzer Zeit kam CHANTAL zu mir an den Whirlpool. Wir unterhielten uns eine Zeitlang,
und ich schlug ihr dann vor, daß sie mir im Whirli Gesellschaft leisten kann, damit wir in entspannterer
Atmosphäre unser Gespräch fortsetzen können. Fairerweise teilte sie mir mit, daß ein gemeinsames
Zusammensein im Whirlpool schon kostenpflichtig wäre! Das war mir bis jetzt neu! hab ich ehrlich
gesagt nicht gewußt. Ich dankte CHANTAL für die Info und vereinbarte mit ihr einen Zimmergang.

Zur Person: CHANTAL ist Deutsche ( die Einzige, wie sie sagt ), ihren Angaben zufolge 40 Jahre alt und
hat eine sportliche Figur. Mit Highheels ist sie größer als ich ( 1.86 m ). Ohne Schuhe schätze ich ihre
Größe auf etwa 1.75m.

Zum Ablauf: CHANTAL bietet einen guten Service. In allen Stellungen geht sie gut mit und beim
Stellungswechsel gibt es kein Rumgezicke . Zungenküsse gibt es auch, jedoch nur sehr verhalten.
Zeitdruck gibt es keinen. Der zeitliche Rahmen wurde sogar überschritten. Zufrieden verließen wir
das Zimmer und ich übergab ihr am Spind die 50 Euro. Service und Chemie haben gepasst. daher:

Wiederholungsfaktor: 100%

An der Bar erklärte mir die Thekendame den Grund für den lauen Betrieb am heutigen Samstag. Freitags
geht es rund in dem Laden und es wird gefeiert. Die Mädels kommen dann nicht vor 04.30 Uhr raus.


Nach einigen Saunagängen legte ich mich zum relaxen auf eine Liege beim Solarium. Nach einiger Zeit
gesellte sich
VANESSA aus Lettland zu mir. Wir unterhielten uns lange und ausgiebig und sie streichelte
mich dabei. Da sie sehr nett ist und die Chemie zu stimmen scheint , schlug ich ihr einen Zimmergang
vor.

Zur Person: VANESSA ist mittelgroß, hat kurze schwarze Haare und mittlere leicht hängende Brüste.
Ihr Alter gibt sie mit 31 an. Sie wirkt aber jünger.


Zum Ablauf: Zuerst gab es ausgiebige Zungenküsse. Das scheint ihr Ding zu sein, denn es entwickelte
sich ein regelrechter Marathon! Danach bat ich um die Reiterstellung. Diese lehnte sie ab, mit der Begründung, daß gestern Abend ein Gast Schampus ausgegeben hat und sie heute noch Kopfschmerzen
hart ( ja,ja, ich weiß: der Klassiker ). Okay, dann eben keine Reiterstellung. Zuende gebracht habe ich
es dann in der Missio, was ihr auch aufgrund ihrer Kopfschmerzen lieber war.

Anmerkung zu VANESSA: Insgesamt betrachtet wirkte sie ziemlich aufgedreht und kindisch. D.h. sie
kicherte viel und machte Faxen. Auch der zeitliche Rahmen schien ihr völlig egal zu sein ( nach fast
30 Minuten im Zimmer behauptete sie ,es wären erst 10 Minuten vergangen!! Das kenne ich eher
umgekehrt!! ). Außerdem erzählte sie mir, daß sie in absehbarer Zeit nach Berlin weiterreist.
Trotz allem: Wiederholungsfaktor: 60-70%

Mittlerweile hat sich der Laden weiter mit Mädels und einigen Gästen gefüllt, so daß wieder genügend
Mädels anwesend sind. Leider keine, die ich von meinem letzten Besuch persönlich oder visuell kennen-
gelernt hatte! Schade, denn bei meinen letzten Besuchen waren hübschere Damen anwesend gewesen.

Um 18.30 Uhr war es dann Zeit für mich zu gehen. Das Safari ist und bleibt eine Empfehlung

Gruß Saubär64




Zum Ablauf:
Antwort erstellen         
Alt  31.07.2016, 15:55   # 508
Lattensucher
 
Mitglied seit 4. January 2014

Beiträge: 129


Lattensucher ist offline
Ich war vor ein paar Wochen im Safari Ulm, allerdings spät morgens gegen 1.00 erst. Es waren fast nur moslemische Mitbürger anwesend, fand ich ein wenig befremdlich und ich wurde auch nicht angesprochen von den Damen, etwa noch 7,8 anwesend.....Ging das euch auch so? Hab dann auch nirgends zugegriffen und bin ne Stunde später wieder gegangen.........
Antwort erstellen         
Alt  28.07.2016, 14:36   # 507
2sexy-4u
Freizeitficker
 
Benutzerbild von 2sexy-4u
 
Mitglied seit 14. August 2009

Beiträge: 170


2sexy-4u ist offline
Cool Ein ruhiger aber netter Nachmittag im Safari

Bild - anklicken und vergrößern
7241635-F1.JPG  
Beim Würfeln hatte ich kein Glück, ein schöner Nachmittag wurde es dann aber trotzdem.
Mein letzter Besuch ist schon ein paar Wochen her, meine Reklamation bezüglich der Sauna wurde leider nicht zu Herzen genommen.
Dabei wäre gar nicht viel Aufwand notwendig - nur etwas Licht und ein paar Steine für den Ofen

Beim Gehen habe ich es dann wieder gesagt – vielleicht hilft es ja mal irgendwann. Der Hausmeister sollte ja langsam wieder gesund sein, zumindest war das die Ausrede beim letzten Mal!

Zitat:
Zitat von scharferalex
Seit dieser Woche bekommt man beim Eintritt ohne große Erklärung ein rotes Plastikarmband angelegt.
Mit einem roten Armband wurde ich nicht belästigt – vielleicht hat sich die Dame an der Rezeption bei meinem kritischen Blick erst gar nicht getraut. Gute Menschenkenntnis würde ich da mal sagen.

Nachmittags war es noch recht ruhig. Wie üblich füllt sich der Laden erst später. Mit Andra und Andrea sind mir die beiden hübschen Mädels vom letzten Mal gleich wieder ins Auge gestochen. Optisch mit die schönsten Mädels im Safari

Gelandet bin ich dann allerdings mit Tia (oder so ähnlich) bei einer blonden bulgarischen Studentin. Optisch nicht unbedingt mein Fall, aber sie machte doch einen sehr sympathischen Eindruck.

Nachdem sie sich im Kino dicht an mich gekuschelt hatte wollte ich nicht NEIN sagen und einfach mal eine halbe Stunde riskieren. Auf dem Zimmer wurde ich dann etwas überrascht. Aus einer Nummer wurden zwei und aus einer halben Stunde wurde eine ganze Stunde

Respekt, das war mal ein wirklich solider GF6, den ich so nicht erwartet hätte - absolut empfehlenswert! Nach einem geilen gefühlvollen folgte eine richtig geile Nummer und anschließend das ganze noch einmal

Danach noch einmal kurz in die Sauna bevor es dann nach Hause ging.

Ach ja – die Freikarte am Montag gibt es wohl auch noch den kompletten August!



Interessant wäre das allerdings nur, wenn die Freikarte auch für Fellbach gelten würde
__________________
Wer keine Lust mehr hat etwas zu suchen der kann es ja mal mit Finden probieren.

Antwort erstellen         
Alt  27.07.2016, 20:09   # 506
scharferalex
 
Benutzerbild von scharferalex
 
Mitglied seit 2. June 2004

Beiträge: 92


scharferalex ist offline
Thumbs down Rotes Armband

Seit dieser Woche bekommt man beim Eintritt ohne große Erklärung ein rotes Plastikarmband angelegt.

Ich war so überrumpelt, dass ich es erstmal geschehen ließ, habe es aber dann auf dem Zimmer abgerissen, damit die süße Nina keine Kratzer bekommt. Beim Verlassen des Clubs habe ich dann die Reste des Armbands zusammen mit dem Schlüssel abgegeben, andere Besucher haben es auch im Spind liegen lassen.

Ich denke, alle Gäste sollten sich solche Kindereien nicht gefallen lassen und deutlich machen, dass das Safari ein Puff und kein Kindergarten ist.

Andere Clubs wie das Sakura hatten so was ja auch schon, meist nicht lange, oder ist das anderswo üblich mit den Armbändern ?

Wahrscheinlich soll damit die Abrechnung der Eintrittsgelder kontrolliert werden, bleibt die Frage offen, ob das Finanzamt den Betreiber oder der Betreiber seine Empfangsdamen überwachen will.
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:49 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)