HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > GESUNDHEIT
  Login / Anmeldung  





















LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.


Alle Upload-Fotos in diesem Thread anzeigen, falls vorhanden.          Freunde einladen...
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  16.11.2012, 23:58   # 1
Fossre7212
 
Mitglied seit 16. November 2012

Beiträge: 1


Fossre7212 ist offline
Exclamation Tripper & Co --> Meldungen (Sammelthread)

Bild - anklicken und vergrößern
screenshot.gif  
WARNUNG!!! TRIPPER im CLUB COCONUT / HOFHEIM-WALLAU!

An alle, die sich keinen Tripper nach Haus holen wollen!

Es gibt zwar bessere Werbung, als die vom Club in Wallau, aber der Preis hat mich gelockt!
45 € alles inklusive! Zumindest stand es so in der Bild.
Ich ins Auto, über die A 66 nach Hofheim-Wallau.

6 Damen waren anwesend.
Für meine Geilheit waren die erstmal gut genug.

Ich wurde durch eine Sandra aus Ungarn angesprochen.
Toller Körper aber sie roch nach Marihuana?????????!!!!!!!!
Ihr Deutsch war nicht so sehr schlecht und als sie merkte, dass ich „es“ merkte, bot sie mir auch eine Portion an oder wenn ich lieber mag, dann Speed….
Ich „vertröstete“ sie auf später und suchte die Ferne.

Kaum von dem Junkie geflüchtet, kommt die Nächste auf mich zu.
Eine Bulgarin. Sie versuchte mich zu einem Piccolo (25 EURO!!!!) zu animieren…

Ihr fast kindlicher Körper, schön verpackt in sexy Unterwäsche machte mich an.
Wir sind aufs Zimmer.

Sie überredete mich zum Französisch ohne Gummi (10 € extra)
Sie hatte noch andere Extras aufgezählt (für natürlich extra Geld…)
Komisch dachte ich mir, soll nicht hier alles inklusive sein?????!!!!

Ihr Französisch war nicht so toll, viel Zähneeinsatz, mehr mit Hand als mit Mund!
Ich wollte nur fertig werden und raus!

Vier Tage später, morgens höllischer Schmerzen beim Wasser lassen, gelber Ausfluss und Juckreiz.
So ein Scheiss!
Ich zum Arzt.
„Entweder war der Kondom defekt oder Sie haben sich beim Oralsex angesteckt“.
Kommentar vom Doktor. Diagnose: Gonorrhoe!!(Tripper!)


Ich im Club angerufen und der Telefonfrau mein Problem erzählt.
Ihr Kommentar: „das nicht unsere Schuld!
Chef muss nicht qucken Frau gesund. Du ficken ohne Kondom und jetzt krank. Das normal“
und sie legte auf!


Im Club arbeiten kranke DL und den Chef kümmert es nicht mal!!!
Die Telfondame (Sie wollte mir Ihren Namen nicht verraten!!!)
fragte mich nicht mal mit wem ich auf Zimmer war!!!!!!!!!!!!!!!!!

Die Mädels verteilen Tripper und kassieren noch dabei Geld extra!
100 % Warnung

Der Club Coconut ist eine „Kette“. Laut Homepage vier Mal in Deutschland vertreten.
Ihr könnt Euch vorstellen wo der Tripper schon überall „gewandert“ ist!!!!!!!!!!!!!!!



Zitat:
HINWEIS:

Sofern es sich um (nicht überprüfbare) Einzelfälle handelt werden derartige Meldungen hier in diesem Sammelthread zusammengeführt und archiviert.

LINKS:

Tripper (Gonorrhoe) !!!!!!!!!!! (Information)
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=164835

Danke auch an Nadja für ihre interessante
Zusammenfassung zum Thema Tripper...
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...44&postcount=5


KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  22.02.2013, 16:37   # 27
rudirednose
 
Benutzerbild von rudirednose
 
Mitglied seit 12. May 2008

Beiträge: 80


rudirednose ist offline
nach unten reihen

Leute,
1. fossre7212 war zum ersten Mal "ON" am 16.11.12
2. - und zum letzten Mal
3. - hat diesen einen Beitrag geschrieben - etwas konfus - und der ist möglicherweise ein FAKE.
4. Über den Club sind keine weiteren Klagen gekommen
5. - auch nicht über die DLs dort.
Lasst es gut sein!
Selbst wenn er sich da was geholt hat, wer weiss, ob die DL es bereits wusste, dass sie ansteckend war...
Man kann auch hinfahren und das Ganze vor Ort sauber(!) klären und nicht über lediglich ein Telefonat
und solch einen Bericht!
Die Infektion ist oftmals mit der üblichen Medikation nicht mehr behandelbar - also sehr ernst zu nehmen.
Die Infektionsquellen sollten also schleunigst entdeckt und behandelt werden.
Im positiven Sinne dieser Community hier - wäre ein "etwas" verantwortlicheres Handeln durch fossre7212 durchaus wünschenswert gewesen!
__________________
Von weitem kommt Laboe in Sicht - der Seemann prüft sein Sackgewicht
Alt  22.02.2013, 13:36   # 26
-
 

Beiträge: n/a


@kuscheldepp...

Zitat:
Meint ihr das es wirklich ein Fake Bericht ist?
Blitzgneisser!!!

Danke von
Alt  22.02.2013, 13:14   # 25
Kuschelbär1000
 
Mitglied seit 30. December 2011

Beiträge: 26


Kuschelbär1000 ist offline
Meint ihr das es wirklich ein Fake Bericht ist?
Ich würde da jetzt nicht mehr hingehen.
Alt  19.12.2012, 09:50   # 24
knuuutsch
 
Mitglied seit 18. May 2012

Beiträge: 246


knuuutsch ist offline
Zitat:
Zum Beispiel ein schneller Aufriss in der Kneipe, Disco oder auf der Wies`n.
Wer von Euch hat nicht schon einmal einen solchen One-night-stand hingelegt?
==> ICH <==

So jetzt wisst ihr wers war
Alt  16.12.2012, 19:11   # 23
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.283


SalonPatrice ist gerade online
eine Stellungnahme

Werte und geschätzte Mitglieder dieses Forums,

ich melde mich nochmals zu Wort, wie ich es versprochen habe.
Diese unangenehme Angelegenheit hat mich dazu veranlasst eine umfangreiche Recherche durchzuführen. Das Ergebnis, bzw. die Fakten dazu wie folgt:

Mittlerweile habe ich mit „Revilonhak“ einen umfassenden PN-bzw. E-Mail-Kontakt gehabt.
Er hat mir den Fall aus seiner Sicht nochmals geschildert(auch am Telefon) und mir einige Fragen dazu beantwortet. Leider konnte er aus meiner Sicht nicht nachvollziehbar erklären, warum er denn erst 10 Wochen nach Auftreten der Symptomatik eine Wortmeldung abgegeben hat.
Noch dazu unter dem Deckmantel der Anonymität in diesem Forum.
Er erklärte dies damit, dass ihm der Mut gefehlt habe, sich direkt an uns bzw.die Dame zu wenden. Ansonsten verlief die Kommunikation mit ihm sehr sachlich und freundlich.

Ich überlasse es jedem selbst, sich darüber eine Meinung zu bilden. Den geschilderten Sachverhalt formulierte er jedoch glaubhaft. Ein von mir angebotenes persönliches Gespräch kam bis heute nicht zustande. Revilonhak begründete dies mit der Wahrung seiner Anonymität. Auch mein Einwand, dass es die Philosophie unseres Hauses ist, die Anonymität der Gäste zu wahren und jeden Gast so diskret wie nur möglich zu empfangen, half nichts.

Mit der betreffenden Dame habe ich natürlich ebenfalls Kontakt aufgenommen.
Ich werde diese jedoch hier nicht namentlich erwähnen, da ich weiterhin davon ausgehen muß, dass nichts an der Sache dran ist und ich ihren Ruf wahren möchte.
Diese Dame schwor Stein und Bein, dass hier die Unwahrheit behauptet wird. Sie lässt sich in regelmäßigen Abständen ärztlich untersuchen (allgemeinärztlich und gynäkologisch).Sie hat sich in den letzten Tagen nochmals wegen des Vorfalles untersuchen lassen. Es wurden keine Hinweise auf eine Geschlechtskrankheit gefunden (ein ausführliches Attest liegt mir vor).

Sodann habe ich mit anderen Häusern Kontakt aufgenommen, in denen die betreffende Dame gastiert. Der Sachverhalt wurde den jeweiligen Verantwortlichen mitgeteilt. Ich denke, dass ich meiner Informationspflicht nachgekommen bin.
Allerdings sehe ich mich veranlasst, auf ein Haus aufmerksam zu machen, da ich zutiefst über die Reaktion befremdet bin.
Es handelt sich um die „Villa Freiburg“. Wie die anderen Betreiber auch, wurde die Hausdame, eine gewisse Manuela von mir über den Sachverhalt unterrichtet.
Es ergab sich aus meiner Sicht ein äußerst unerfreuliches Telefongespräch, dessen Inhalt ich nur sinngemäß wiedergeben kann. Sie war der Meinung, dass der Vorfall ganz alleine „unser“ Problem sei und sie nicht an diesen Dingen interessiert wäre. Sie habe ihre Dinge in Ordnung. Alles andere sei uninteressant. Meine Frage nach der Erreichbarkeit des Betreibers wurde dahingehend beantwortet, dass alles über sie laufen würde. Dann wurde aufgelegt.

Weiterhin habe ich Kontakt aufgenommen zu mir bekannten Stammgästen, von denen mir bekannt ist, dass sie im fraglichen Zeitraum einmal bzw. mehrfach die Dame in unserem Hause aufgesucht haben.
Keiner dieser Gäste hat Beschwerden bzw. Symptome bemerkt. Einer davon hat sich sogar ärztlich untersuchen lassen – mit negativem Ergebnis. Auch weitere Rückmeldungen sind bis heute nicht eingegangen.

Soviel zum vorliegenden Sachverhalt. Der Korrektheit halber sei erwähnt, dass auch Revilonhak mir eine ärztliche Bescheinigung zukommen ließ, aus der sich das beschriebene Krankheitsbild ablesen lässt. Jedoch ist diese Bescheinigung zur Gänze anonymisiert.
Ich möchte aber Revilonhak hier dennoch nicht als „Lügner“ oder „Faker“ hinstellen.
Es lässt sich nach meinem Dafürhalten einfach nicht mehr abschließend klären, ob der Sachverhalt so zutrifft.



Nun wird diese Stellungnahme doch etwas länger werden und ich hoffe, dass ich nicht langweile. Es ist mir jedoch ein Bedürfnis, anschließend noch einige persönliche Betrachtungen zu der Thematik an sich einzubringen.



Eigentlich bin ich ja irgendwie froh, dass die Problematik hier thematisiert wird.
Denn sie geht jeden an. Ob Mädchen, Gäste oder auch Betreiber.
Nadja Sommer hat hier gepostet, dass sie sich um eine entsprechende Lösung bzgl. Untersuchung der Damen in ihrem Haus bemühen wird. Das finde ich eine ausgezeichnete Idee.
Auch wir haben uns bereits vor langer Zeit mit dem Gesundheitsamt in Dachau ins Benehmen gesetzt. Uns wurde mitgeteilt, dass derartige Untersuchungen nach Abschaffung der gesetzlichen Pflicht („Stichwort Bockschein“) nun nicht mehr durchgeführt werden.

Super! Das heißt, der Gesetzgeber hat den „Bockschein“ abgeschafft und die Verantwortung abgegeben. Ich denke, dass man hier den Behörden (Sitte, Polizei, Gesundheitsamt etc.) ein wichtiges Instrument aus der Hand genommen hat. Der schwarze Peter wird einfach weitergeschoben. Man denke 20 Jahre zurück! Eine Dame ohne Bockschein , egal ob auf der Straße oder in einem Lauf-bzw. Terminhaus, wurde aussortiert und durfte nicht mehr arbeiten. Diese Zeiten sind vorüber – leider. Es war ein Stück Sicherheit. Für die Damen und auch für ihre Gäste.
Die Untersuchung war kostenfrei -für die Damen-. Und der Staat spart nun auch hier wieder ein.
Aber nicht überall. Ich weiß z.B. dass in anderen Bundesländern das Gesundheitsamt sogar ins Haus kommt und die Damen einmal die Woche auf Wunsch kostenfrei untersucht.
Warum ist das in Bayern nicht möglich ????

Aber warum kommt diese ganze Diskussion auf?
Tripper gab es auch schon vor 20 Jahren. Und manch einer hat sich infiziert.
Ich denke, man sollte sich bei der Ursachenforschung nicht nur ausschliesslich auf die Damen des Gewerbes fixieren.
Nein meine Herren ! Auch von Euch erwarte ich mehr Verantwortungsbewusstsein.
Wenn ich mir diverse AO-Foren betrachte, dann – und ich bitte um Entschuldigung – dann wird mir schlecht. Die Nachfrage bestimmt den Markt. Warum wird denn immer alles extremer?
Es ist, denke ich, eine gesellschaftliche Entwicklung. Denn in unserer heutigen Zeit muß immer alles „schneller – höher – weiter“ sein. Diese Entwicklung macht auch vor der käuflichen Liebe nicht halt. Es wird nur noch in Extremen gedacht. Immer mehr und immer perverser.

Fragt Euch mal selbst, wie viele Damen aus dem Gewerbe vor 20 Jahren Zungenküsse im Service hatten? Ich glaube, dies und auch anderer Service waren nur sehr selten zu haben.
Und das war auch nicht schlecht so – wie ich finde.
Heute bekommt der Freier an jeder Ecke, auf jedem Parkplatz oder sonst wo einen SuperinklusiveService zu Dumpingpreisen angeboten (Angebot und Nachfrage).Hausfrauen bessern ihr Taschengeld auf usw.
Ursache ist die wirtschaftliche Entwicklung – Öffnung Ost – Globalisierung- Wirtschaftliche Not etc.
Mit wem er (der Freier) es hier zu tun hat, ist offenbar gleichgültig. Billig und so viel wie möglich – das ist die Maxime.

Und ein Tripper (danke im übrigen nochmals Nadja für die Wikipedia-Beschreibung) oder auch andere Krankheiten werden sich so schnell eingefangen. Und noch viel schlimmer…..weitergereicht.
Ob es die eigene Partnerin erwischt oder eine andere. Egal und auch nicht mehr nachvollziehbar…….



Es ist auch schade, dass viele Betreiber ihr eigenes Süppchen kochen.
Es wäre wünschenswert, wenn sich „seriöse Betreiber“ austauschen würden und bezüglich z.B. der Wiedereinführung des „Bockscheines“ mit einer Stimme sprechen würden.

Ich lade jeden seriösen Betreiber oder den, der sich dafür hält ein, sich mit mir in Verbindung zu setzen. Man könnte beispielsweise an einem „runden Tisch“ gemeinsam Lösungen für diese Problematik erarbeiten und ggf. versuchen, diese durchzusetzen. Warum nicht ?

In unserem Hause versichern die jeweiligen Damen mit der Unterschrift auf dem Mietvertrag, dass sie über die Problematik übertragbarer Geschlechtskrankheiten aufgeklärt sind und sich regelmäßig untersuchen lassen und in diesem Sinne auch gesund sind.
Auch ist diese Thematik oft Gesprächsgegenstand unter den Mädchen.
Die Mädchen befassen sich damit und ich bin davon überzeugt, dass die Wahrscheinlichkeit, sich bei einer Prostituierten in einem seriös geführten Haus etwas einzufangen, gegen Null tendiert.

Wie sieht denn Euer Sexualverhalten aus meine Herren? Jäger und Sammler unter der Sonne!
Bitte fasst Euch mal ehrlich selbst an der eigenen Nase.
Zum Beispiel ein schneller Aufriss in der Kneipe, Disco oder auf der Wies`n.
Wer von Euch hat nicht schon einmal einen solchen One-night-stand hingelegt?
Und wusstet Ihr, mit wem Ihr da in die Kiste steigt? Habt Ihr Euch geschützt?
Oder gedacht „Wird scho nix passieren“! Ich selbst spreche hier aus eigener Erfahrung, wie schwer es ist, den Mann zum Kondom zu „überreden“.

Man könnte, so denke ich, noch stundenlang darüber philosophieren. Aber der Text ist schon zu lange.
Ich hoffe, ich konnte zur Aufklärung ein wenig beitragen…………obwohl, so wie es aussieht nicht viel Licht ins Dunkel zu bringen war. Ausser dass die beschuldigte Dame gesund ist und sich bis auf Revilonhak offenbar niemand infiziert hat.
Was hinter der ganzen Sache steckt kann ich derzeit nicht beurteilen ……ich bleibe aber dran.

In diesem Sinne darf ich all den Lesern und Nutzern dieses Forums ein entspanntes Weihnachtsfest wünschen.



Ich grüße Euch aus dem Salon Patrice

Loreni
Alt  16.12.2012, 18:47   # 22
Slicker69
---
 
Mitglied seit 22. October 2011

Beiträge: 5.235


Slicker69 ist offline
Post Sachlage

Also diese Sachlage hier ist wirklich recht undurchsichtig.
Ich habe mir das nun länger angeschaut und das sich seit dort,bei beiden Usern nichts mehr tut,weder positive noch negative,wird der fade Beigeschmack von ans Bein pinkeln immer offensichtlicher.
Sicher kann man das nicht immer gleich durchschauen.

Ich kann nur eines sicher sagen.
Wenn in einem Club eine Dame etwas hat,melden sich meistens mehr als 2Leute zu Wort.

Eigentlich wäre hier zu erst der Club der Ansprechpartner(auch wenn das nicht immer gut ankommt),dann sollte man sich prüfen und dann sollte man sich hier zu Wort melden.

Da in Dachau ja wohl 3Läden nicht weit auseinander sind.
Kommt der Virus wohl aus Dachau selbst.
Neuer Massageladen in Dachau?Schau an

Etwas unklug,aber eben das ware Leben.
Alt  24.11.2012, 13:48   # 21
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2020

Beiträge: 6.613


Webmaster ist offline
Zitat:
er war auch mit Tim hinsichtlich Dachau in Kontakt
ja, erst mal danke an revilonhak für seine ausführliche antwort per pn und für seine unterstützung um die sache aufzuklären.... ebenfalls ein großes danke an loreni, die diese auch für sie unangenehme angelegenheit sehr ernst nimmt und versucht licht in die angelegenheit zu bringen.... die betreffende dame bekommt auch lt. loreni keinen termin mehr im sp, solange die angelegenheit nicht vollständig geklärt ist..... es dauert aber vermutlich noch ein paar tage bis alle fakten und unterlagen (ärztl. untersuchungsergebnisse, etc.) zusammengetragen sind.... loreni wird dann sicher eine erklärung abgeben...

ein problem ist auch, unabhängig von dieser diskussion hier, und wie mir auch schon von anderen LH´lern berichtet wurde, dass gegen den salon patrice und insbesondere gegen loreni in letzter zeit vermehrt intrigiert wird.... angeblich aus der richtung ihrer vorgängerin.... keine ahnung welches ziel damit verfolgt wird....

jedenfalls nehmen die mods und ich derzeit jeden bericht - egal ob positiv oder negativ - über locations in dachau sehr genau unter die lupe, vor allem wenn sie von neuen usern kommen.....

lg tim
Alt  22.11.2012, 12:48   # 20
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2020

Beiträge: 6.613


Webmaster ist offline
Da hier eigentlich 3 verschiedene Themen in einem Thread vermischt diskutiert wurden, habe ich ihn aufgeteilt auf 3 eigene Threads...

WARNUNG!!! TRIPPER im CLUB COCONUT / HOFHEIM-WALLAU!
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=164591

Tripper (Gonorrhoe) !!!!!!!!!!!
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=164835

revilonhak´s Hinweis
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=164836

Danke auch an Nadja für ihre interessante Zusammenfassung zum Thema Tripper...

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...44&postcount=5

lg Tim
Alt  22.11.2012, 12:47   # 19
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2020

Beiträge: 6.613


Webmaster ist offline
Da hier eigentlich 3 verschiedene Themen in einem Thread vermischt diskutiert wurden, habe ich ihn aufgeteilt auf 3 eigene Threads...

WARNUNG!!! TRIPPER im CLUB COCONUT / HOFHEIM-WALLAU! (Ursprungs-Thread in Hessen)
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=164591

Tripper (Gonorrhoe) !!!!!!!!!!!
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=164835

revilonhak´s Hinweis
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=164836

Danke auch an Nadja für ihre interessante Zusammenfassung zum Thema Tripper...

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...44&postcount=5

lg Tim
Danke von
Alt  22.11.2012, 10:08   # 18
-
 

Beiträge: n/a


Um den Threaderöffner Fossre7212 und seinen im Münchner Bereich geposteten Bericht aus Norddeutschland geht es hier doch gar nicht mehr (obwohl mittlerweile m.E. korrekterweise in den überregionalen Gesundheits-ST verschoben).

Aktuell ist das, was revilonhak geschrieben hat über Dachau, und er war auch mit Tim hinsichtlich Dachau in Kontakt, und online war er zuletzt


Alt  22.11.2012, 08:19   # 17
-
 

Beiträge: n/a


Angry ...habt ihr schon bemerkt...

...daß dieser fossi sich, seit er diesen Fred eröffnet hat, nicht mehr gemeldet hat.

Ob da nicht doch die Konkurenz dahintersteht?

Alt  22.11.2012, 03:45   # 16
-
 

Beiträge: n/a


Ich habe jetzt mal unter Blinkys Posting ein "Danke" gesetzt. Aber eigentlich ist das ein "Danke für den Beitrag" und kein "Danke dieser Beitrag gefällt mir".


Naturwissenschaftlich gesehen ist die Intelligenz vermutlich eine bisher nicht entdeckte Erhaltungsgröße.
Mit der Konsequenz, dass bei wachsender Weltbevölkerung für den einzelnen leider nicht mehr so viel übrigbleibt.
Alt  22.11.2012, 00:05   # 15
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2020

Beiträge: 6.613


Webmaster ist offline
wichtig ist....

es gibt dazu keine einzige tripper-meldung bzw. beitrag von anderen usern, nur von revilonhak, weshalb ich annehme dass er sich evtl. woanders angesteckt hat...

lg tim

Alt  21.11.2012, 21:09   # 14
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.283


SalonPatrice ist gerade online
Statement

Ein kurzes Statment von meiner Seite zur Sachlage.

Ich warte weiterhin auf die Beantwortung meiner Fragen durch Revilonhak. Bislang hat er sich bei mir noch nicht gemeldet, was ich sehr schade finde. Immerhin wird hier eine sehr schwerwiegende Behauptung "in den Raum gestellt".

Meinerseits wurden in dieser Sache bereits umfangreiche Recherchen durchgeführt.
Das Ergebnis werde ich an dieser Stelle, ich hoffe in kürze, posten. Egal, wie es ausfällt.

Versichern kann ich jedoch, daß die Damen, die im Salon Patrice anzutreffen sind, sich regelmäßig und professionell einer ärztlichen Untersuchung unterziehen. Dies wird von ihnen auch unterschriftlich versichert.

Wir bedauern es sehr, daß der sog. "Bockschein" schon vor vielen Jahren aus Kostengründen abgeschafft wurde. Dies war für alle Beteiligten ein sehr gutes Instrument. Auch darauf werde ich noch zu gegebenem Zeitpunkt näher eingehen.

Wie gesagt, ich möchte aus bestimmten Gründen dem Ergebnis der Recherche nicht vorgreifen, jedoch erscheint mir die Sache sehr dubios und hat womöglich einen anderen Hintergrund.

Das war es für den Moment dazu...............Es grüßt Loreni aus dem Salon Patrice
Alt  21.11.2012, 20:22   # 13
jbk
 
Benutzerbild von jbk
 
Mitglied seit 30. June 2002

Beiträge: 930


jbk ist offline
Da vergeht einem glatt die Freude wenn man das so liest.
Ich hoffe (und glaube es zu 90%), dass an der Geschichte nichts dran ist - vorsichtshalber werde ich den Salon Patrice aber nicht mehr aufsuchen.

Sorry!
jbk
Alt  21.11.2012, 01:17   # 12
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2020

Beiträge: 6.613


Webmaster ist offline
update: ich habe jetzt von revilonhak eine antwort bekommen, danke, und loreni vom salon patrice gebeten dies zu überprüfen bzw. mit revilonhak direkt kontakt aufzunehmen... nehme an es wird von ihr / ihm hierzu noch ein posting hier im thread kommen....

lg tim
Danke von
Alt  18.11.2012, 22:43   # 11
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2020

Beiträge: 6.613


Webmaster ist offline
Exclamation @revilonhak

bitte dein neuerliches posting hier im thread genauer erläutern.... welches girl, wann.... und warum hast du erst jetzt etwas dazu gepostet....

hab ihn dazu auch eine pn geschickt... danke...

lg tim

Alt  18.11.2012, 21:54   # 10
Slicker69
---
 
Mitglied seit 22. October 2011

Beiträge: 5.235


Slicker69 ist offline
Thumbs up SalonPatrice

Ich denke mir meinen Teil
Für mich ist klar,worum es hier geht.
Aber das ist Sache des Webmasters,weil es sein Forum ist.
Meine Meinung!
Danke von
Alt  18.11.2012, 20:56   # 9
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.283


SalonPatrice ist gerade online
@slicker

"..er wird als zweites genannt....."


ja Slicker..............mir stellt sich nur die Frage, von wem? Und vor allem warum?


Wir sind um Aufklärung bemüht.
Vom angeblich Betroffenen kam bis heute noch keine Resonanz.

Wir werden diese unglaubliche Behauptung jedenfalls nicht auf sich beruhen lassen. Da kannst Du sicher sein.
Sowohl in unserem Interesse als auch im Interesse unserer Gäste.

Leider ist es wohl sehr einfach, durch die Aufstellung einer unsubstaziierten Behauptung jemanden pauschal zu diskreditieren. Wenn Fakten geliefert werden, dann kann man ansetzen und der Sache nachgehen.
Im übrigen sei erwähnt, daß Mundwasser in unserem Hause zur u.a. Standardausrüstung der Damen gehört



Es grüßt Loreni aus dem Salon Patrice
Danke von
Alt  18.11.2012, 19:50   # 8
Slicker69
---
 
Mitglied seit 22. October 2011

Beiträge: 5.235


Slicker69 ist offline
Thumbs down SalonPatrice

Ich finde die Warnung wichtig,aber sie hat für mich einen beigeschmack und zwar im Bezug auf denn Salon Patrice.
Er wird als zweites Beispiel genannt!
Könnte ja sein,wenn ich nicht gesehen hätte wie oft die Girls dort Duschen und sich denn Mund reinigen.
Fazit:Ich bin mir nicht sicher,ob das nicht andere Betreiber sind.
Sind es User,könnten sie auch richtige Fakten nennen.
Meine Meinung!

PS:Wer es immer billiger sucht,muß sich eigentlich nicht wundern.
Gibt genug saubere Girls,die richtig gut sind und nicht mit der Stopuhr ficken.
Das übersehen die Geizficker wohl öfter.
Selber Schuld also.
Alt  17.11.2012, 18:06   # 7
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.283


SalonPatrice ist gerade online
@ revilonhak

Hallo,

es ist erstaunlich über das, was Du angeblich bei uns erlebt hast, erst jetzt postest.

Wäre ich an Deiner Stelle, dann hätte ich mich sofort gemeldet. Und zwar persönlich.

Aber nun gut. Ich hätte gerne, auch per PN, von Dir gewusst,
wann Du in unserem Hause warst und vor allem mit welcher Dame Du die Zeit verbracht hast.

Betrachte ich Dein Profil hier im Lusthaus - Forum, dann gehe ich davon aus, daß Du Dich sicherlich daran erinnern wirst. Deine bislang abgegebenen Berichte sind ja auch sehr "überschaubar".

Daher bestehe ich darauf, daß Du mir per PN die nötigen Informationen lieferst. Pauschal einen derartigen Vorwurf in den Raum zu stellen genügt nicht.

Erstaunlich ist, daß Du Dich nach etwa 2 Monaten zu Wort meldest und weiterhin ist erstaunlich, daß keine derartige Behauptung von anderen Gästen unseres Hauses bislang an uns herangetragen wurde.

Loreni aus dem Salon Patrice
Alt  17.11.2012, 12:45   # 6
-
 

Beiträge: n/a


Wo ist denn das überhaupt
Zitat:
CLUB COCONUT / HOFHEIM-WALLAU!

Na ja - mit halbwegs normalen Preisen für den Eintritt aber ansonsten wie auf dem Drogenstrich
http://wallau.club-coconut-beach.de/...d=2&Itemid=117

Zitat:
Leistung & Service

Um individuell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse eingehen zu können

haben wir für Sie 4 verschiedene Angebote entwickelt aus denen Sie

für Sich das passende auswählen können.

Hier ist für jeden etwas dabei!!!.

Angebot 1: 45 EURO Eintritt + 15 EURO Kosten pro Spass

Angebot 2: 89 EURO

Angebot 3: 99 EURO

Angebot 4: Privat

Nachfolgend zu den einzelnen Angeboten die Details:

Angebot 1:

Sie zahlen einen Eintritt von 45 EURO und
15 EURO je 1 x Spass!!!

Täglich ab 11 Uhr
Unsere Leistungen für SIE:
Snacks und Alkoholfreie Getränke
Der Wellness-Bereich ist in diesem Angebot ausgeschlossen.



Angebot 2:

89 EURO für einen Tages Aufenthalt (max. 6 Std.)


MO-FR ab 11 Uhr und SA-SO ab 12 Uhr
Im Preis enthalten sind:
Nutzung des Wellness-Bereichs
Snacks
Alkoholfreie Getränke
Grosses Saunahandtuch
Badeschuhe
Pornokino
Grosse Spielwiese
+
2 x 25 Minuten Sex mit 2 Damen Deiner Wahl mit den nachfolgenden Leistungen:
Französisch beidseitig
Körperküsse
Verkehr mit mehreren Stellungswechseln
Streicheln
Massagen
Handentspannung
Spanisch

Angebot 3:

99 EURO

Für einen Tages Aufenthalt (max. 6 Std.)

Mit jeder Dame Deiner Wahl einmal Sex!!!


MO-FR ab 11 Uhr und SA-SO ab 12 Uhr
Im Preis enthalten sind:
Nutzung des Wellness-Bereichs
Snacks
Alkoholfreie Getränke
Grosses Saunatuch
Badeschuhe
Pornokino
Grosse Spielwiese
+
Mit jeder Dame Deiner Wahl einmal Sex während des Aufenthalts (max. 6 Std.) mit den nachfolgenden Leistungen:
Französisch beidseitig
Körperküsse
Verkehr mit mehreren Stellungswechseln
Streicheln
Massagen
Handentspannung
Spanisch


Desweiteren bieten wir für unsere Gäste die nicht soviel Zeit haben folgendes an:

Angebot 4:

Quickie: 50 Euro
1/2 STD: 80 Euro
1 STD: 130 Euro

Extras:
Zungenküsse: 10 EURO
Französisch Ohne: 10 EURO
Aufnahme: 30 EURO
Analverkehr: 50 EURO
NS und KV auf Anfrage

Alt  17.11.2012, 12:31   # 5
Rev. Lovejoy
 
Benutzerbild von Rev. Lovejoy
 
Mitglied seit 14. April 2011

Beiträge: 388


Rev. Lovejoy ist offline
Ist ja alles schön und gut und richtig mit dem Tripper aus Osteuropa, aber kommt das nur Onan und mir komisch vor, wenn eine Neuanmeldung gleich mit dem ersten Beitrag einen ganz bestimmten Laden anschwärzen will?
Alt  17.11.2012, 04:17   # 4
-
 

Beiträge: n/a


Du hast hoffentlich den SP darüber informiert und die sind hoffentlich nicht mit einem einfachen Schulterzucken darüber hinweggegangen!?
Auch wenn die Geschichte "muss wohl vom Toilettensitz sein" in den allermeisten Fällen wohl nicht zutreffend ist, so bleibt vermutlich auch bei Sex mit Vollschutz ein gewisses Restrisiko für eine Ansteckung.
Alt  17.11.2012, 02:43   # 3
revilonhak
 
Mitglied seit 4. February 2009

Beiträge: 8


revilonhak ist offline
Post revilonhak´s Hinweis

Hallo Gemeinde,
was Fossre beschreibt, ist keine lustige Angelegenheit!
Ich hatte mir Tripper im September in Dachau, Salon Patrice bei einer Dame beim Oral-Sex eingefangen. Selbe Sympthome, wie Fossre beschreibt, autsch!
Das Problem ist auch beim Urologe bereits bekannt. Die Krankheitserreger kommen aus Ost-Europa und sind bereits gegen sehr viele Antibiotika resistent. Also wen es erwischt, gleich zum Urologe und den Abstrich ins Labor schicken lassen, um es auch auf Resistenzen gegenüber den Antibiotikas überprüfen zu lassen. Dann kann man evtl. vermeiden, ein nicht wirksames Antibiotikum umsonst einzunehmen. Da mein Urologe dies nicht gleich mit veranlasst hatte, dauerte die Behandlung letztendlich "4" Wochen und 4 verschiedene Medikamente lang. Den Urologen, der mich zuerst behandelt hat, werde ich deshalb zukünftig nicht mehr aufsuchen. Mein Hausarzt hat alles in den Griff bekommen. Ich hoffe, ich kann etwas zur Aufklärung beitragen. Weiterhin Alles Gute!!

Zitat:
Zitat von Webmaster
wichtig ist.... es gibt dazu keine einzige tripper-meldung bzw. beitrag von anderen usern, nur von revilonhak, weshalb ich annehme dass er sich vermutlich woanders angesteckt hat, evtl. auch privat....




B24 (Bannertausch)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:35 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)