HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

             


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Bayern
  Login / Anmeldung  

































Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  13.06.2010, 00:05   # 1
nachtbar
Der Scout
 
Benutzerbild von nachtbar
 
Mitglied seit 17. May 2009

Beiträge: 2.052


nachtbar ist gerade online
FKK Palmas - Saganer Straße 6, Nürnberg - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Lusthaus.jpg   Foto_5.jpg   Foto_3.jpg   Foto_2.jpg   Foto_4.jpg  

Zitat:
http://www.fkk-palmas.de
Tel.: 0911-5286270
Saganer Straße 6, 90475 Nürnberg

Ich war auf der Neueröffnungsparty des Fkk-Palmas. Eintritt 39 Euro oder 19 Euro für 90 Minuten oder mit Freikarte aus der Umfrage, wenn man Glück hat wie ich. Der Club wurde komplett ausgebaut, was auch gut gelungen ist. Wo früher die Spinde waren, sind jetzt die Spinde der Mädels. Unsere Spinde sind dort, wo früher die Sauna war. Die jetzige Sauna ist im neuen Bereich mit Blick auf den Bar-und Aufenthaltsraum. Daneben zwei Duschen und ein Whirlpool. Auch Liegen zum Ausruhen gibt es dort, ebenso im kleinen, gemütlichen Garten. Beides gefällt mir sehr gut, genauso der Aufenthaltsraum, kleines Manko dort ist das Licht. Gerade beim Essen zu dunkel und die Bühne ist garnicht beleuchtet.
Die Zimmer sind noch die alten, es gibt nur 5 davon, was sicher an manchen Tagen zu Wartezeiten führen kann. Ein Bekannter hatte Pech und wartete 40 Minuten auf ein Zimmer, ich hatte ein besseres Timing und mußte nur mal 5 Minuten warten. Mein Glück war auch , daß ich zweimal das wohl schönste Zimmer mit dem Whirlpool erwischte.
Das Personal war sehr freundlich und echt auf Zack, ein besonderes Lob für die Reinigungsfrau, die alle Hände voll zu tun hatte.
Das Essen war sehr gut, nur die Plastikteller und das Plastikbesteck finde ich nicht so toll. Dafür habe ich noch nie ein Tiramisu gegesen, das so phantastisch schmeckte.
Ein Kino gibt es nicht, aber auf zwei Fernsehern laufen wohl Pornos, wenn nicht Fußball läuft wie gestern.
Zum Stichwort Bälle fällt mir Bettie Ballhaus ein, die als Showgast da war. Ich kannte sie vorher nicht und sie ist vom Aussehen her auch nicht mein Typ, aber ihre Auftritte waren richtig gut. Sie machte ihre Show im gesamten Raum und bezog alle Männer mit ein. Dagegen hätte man auf die Coyote-Girls durchaus verzichten können, sie waren zwar recht hübsch, aber hatten kaum Ahnung von Show und Tanzen, geschweige denn von erotischem Ausschenken der Getränke.
Nun zu den Mädels, ich schätze es waren ungefähr 30 anwesend, teilweise auch welche die schon im alten Club waren wie Lavinia, über die ich schon berichtet habe. Die Mädels waren ganz verschieden angezogen, von ganz nackt bis zu bekleidet mit Bikini war alles dabei. Mir fiel sofort eine schlanke,hellhäutige Brasilianerin auf, die einen scharzen Strapsgürtel und ein schwarzes Korsett trug, bei dem die Brüste frei blieben. Diesen großen Hammerbody mußte ich haben. Ich setzte mich zu ihr aufs Sofa und wir sprachen erstmal über Preise und Service. Es ist halt in Bayern nicht so einfach, aber nach 20 Minuten erzielten wir eine Einigung und gingen nach oben. Die halbe Stunde kostet 50 Euro, den Rest muß man mit dem Mädel klären. Christine war das Geld auf jeden Fall mehr als wert (Note 1).
Beim zweiten Zimmergang wollte ich mir langwierige Verhandlungen ersparen und entschied mich für eine gute Bekannte: Alexandra(Ex-Liana) aus Rußland, für mich die zärtlichste Versuchung seit es Clubs gibt(Note 1).
Fazit: Fkk-Palmas kann sich durchaus zu einer Alternative zu meinen Stammclubs entwickeln, wenn die Besetzung an normalen Tagen ähnlich bleibt.


Zitat:
hier geht´s zum SMALL TALK Thread...
Zitat:
Massage-Aktion!!!
"Hallo Tim, hab mit dem neuen Masseur vom Palmas/Venezia, Gabriel, vereinbart, dass LH'ler bei ihm bei 30min (30€) noch 5min und bei 1h (50€) 10min zusätzlich erhalten. Im Palmas ist er Freitag, Samstag und Montag, im Venezia am Sonntag, massiert super!"

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  11.11.2017, 14:40   # 1608
Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 141


Poker6 ist offline
Yasmin, Christina (Venezia), Micaela

Hallo Mitstreiter,

hatte ein Zimmer mit Yasmin.http://www.erosstars.com/portfolio/yasmin.
Optisch eher die "Pornofraktion", Silikon, schlank, schwarze Locken. Zu Serviceabfragen hatte ich keine Lust.
Hab mich bischen "abgezockt" gefühlt, da vorher normal für 50€ für 30 min ohne Servicedetails vereinbart war. Sie hat sich dann während dem lecken bereitwillig fingern lassen und dann nach einer Zeit ohne Vorwarnung erwähnt, dass dies 50€ extra kostet. Wollte dann nicht diskutieren und hab das Zimmer zu Ende gemacht. Performance war lecken (gut), FM (ok), Sex war gut, Fingern hat Spass gemacht ( war mir aber den Aufpreis nicht wert), keine ZK.
Wiederholung nein. Für ne 50€ Nummer hätte ich bei der Performance eine 2 gegeben, für 100€ eher 3-.
Sie ist aber eher die teurere "Nummer", hab sie danach immer mit Piccolos rumgerannt ist.

Ich war bei meinem vorletzten Besuch mit Christina aus dem Venezia DD natur, sonst schlank auf dem Zimmer, nettes Mädel, FM (eigenwillig aber gut), lecken (gut), Sex (ok). Sie ist mir etwas zu kindisch, man hat vor, auf und nach dem Zimmer viel gelacht, erotische Stimmung aber Fehlanzeige. 3

Micaela hübsche dunklhaarige Rumänin mit Micaela Kette um den Hals (Stammplatz vorm DJ Pult oder im Raucherbereich. Wirkt sehr abweisend, wollte sie daher erst gar nicht ansprechen. Hab sie dann doch angesprochen, weil ich sie wollte. Nach dem ansprechen, war sie sehr freundliche . Service lecken, FM (gut), Sex (ok). 2- . Sie war zur fortgeschrittenen Stunde etwas abschlussorientiert.
Das Essen ist für mich wie immer hier ungenießbar.

Ich werde erstmal ne Palmas Pause einlegen, da ich in anderen Clubs mehr Spass habe, auch wenn ich mehr Eintritt zahlen muss. Die Leistung der Frauen ist clubtechnisch sehr weit unten angesiedelt.
Antwort erstellen         
Alt  10.11.2017, 23:08   # 1607
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.747


Zungenschlag ist offline
Smile Denisa

War jetzt auch erstmalig mit Denisa. Ihr wisst schon, diejenige, welche im Sommer stets ihrer Freundin überall hin nachrannte wie ein Hündchen. Wurde ja oft berichtet hier. Beide sind nach wie vor gut befreundet, aber fallen nicht mehr so seltsam auf, alles normal geworden.

Denisa ist auch viel weniger gehemmt und öfter gut gelaunt, so dass ich jetzt auch mal mit ihr wollte. Die ist ja so der Typ geile Normalo-Landschnecke und nicht so ein dürrer, unerotischer Kindspargeltarzan. Also eigentlich genau mein Beuteschema. Bislang strahlte sie jedoch oft passives Desinteresse aus und kam daher nicht für mich in Frage. In den letzten Wochen wirkt ihr Auftreten jedoch deutlich attraktiver und wir kamen diesmal ins Gespräch als sie sich zu mir und einem befreundeten türkischen Gast von ihr gesellte. Jener geht gerne ab und an mit ihr und er hat meist ebenso einen guten Geschmack und Gespür für nette Girls. Vom Ficktyp sind wir sicherlich recht unterschiedlich (er Rammler, ich Slow-Sexer), dennoch teilen wir schon seit Jahren einen oftmals recht ähnlichen Frauengeschmack wie wir immer wieder feststellen. Wenn er die also im Zimmer gerne mag, ist die Wahrscheinlichkeit erfahrungsgemäß sehr hoch, dass mir das ebenso taugt. Vielleicht war dies der nötige Ansporn, mit ihr jetzt anzubandeln, denn ansonsten hatten wir uns bislang freundlich ignoriert.

Frau hatte etwas länger gebraucht, um meine Avancen richtig zu deuten, dachte sie wohl, dass sie nicht mein Typ Frau wäre. Unterhaltung ist jetzt nicht ganz reibungslos, aber vom Wortschatz doch recht gut möglich. Übrigens auf deutsch, englisch und sogar etwas türkisch. Sie war auch recht lieb zu mir, als sie noch nicht mit einer Buchung rechnete und eigentlich würde ich da nicht nach Service fragen, aber bei ihr wäre es ratsam wie ich schon wußte...

Wir hatten nach kleiner Erörterung kein Problem beim Blasen (sie wollte dafür gerne ne Stunde bleiben, ich mich nicht darauf festnageln lassen, aber in Aussicht gestellt, dass ich sowieso ne Stunde bleiben werde, wenn es mir mit ihr gefällt) und ZK waren weder erfragt noch gewünscht, weil ich ein kleines Wehwehchen hatte. Ich kann also zu letzterem nix sagen.

Ihr Blowjob war eigentlich ganz gut, manchmal etwas rustikal viel Unterdruck, aber ausdauernd, manchmal sogar Deepthroat Versuche und lieb. Freilich kommt das in keinster Weise an die Her Majesty Ultra-Perfectness in Blowjob Annabel im Venezia ran, aber seinen anregenden Zweck erfüllt es dennoch tadellos.

Und bei der Popperei ist Denisa mit Spaß dabei. Sie ist nun nicht die Porno-Fickerin, aber etwas mehr Gas geben, gefällt ihr wohl deutlich besser als nur gemütlich. Mir mit ihr übrigens auch. Denn letzteres ist zwar auch schön mit Denisa, geil wird sie aber erst, wenn es mehr zur Sache geht oder sie schön geleckt wird. Das macht dann richtig Spaß und ihre wirklich sehr hübsche Muschi saftig. Sie ist jetzt nicht gerade am engsten gebaut, aber sie scheint sich dem bewusst zu sein und weiß trotzdem für gutes Gefühl zu sorgen. Je nach Stellung mit Eier kraulen, Beine eng machen oder optimalen Winkel finden. Alles in allem keine Überflieger Nummer, auch nicht der große Illusionsfaktor, aber eine schöne Popperei mit einem attraktiven, natürlichen Girl, welches gerne in rationalem Rahmen selbst genießt und nicht nur einen Job macht oder bloß hinhält.

Von daher das Fazit: kann Mann gerne Wiederholen!

Erwähnenswert finde ich außerdem: Denisa riecht und schmeckt recht lecker und meine Nase wollte immer gerne den wunderbaren Duft ihrer Haut erhaschen. Mich hat das sehr angemacht, ebenso wie ihr sexy Normalo-Aussehen und ihre manchmal echt witzige Art, wenn sie mit dir etwas warm geworden ist. Das Mädel passt!

Antwort erstellen         
Alt  08.11.2017, 19:48   # 1606
Melkfett
Hagestolzer, Libertiner
 
Benutzerbild von Melkfett
 
Mitglied seit 25. July 2008

Beiträge: 1.269


Melkfett ist offline
Isch scho Weihnachten? Wo ist das Christkind?

Du brauchst ja niemand mitzuteilen, das Du weder der rationelle, noch der logische bist.

Ich denke das ahnt nicht nur jeder.

Aber die MU´er haben schon eine seltsame Ignoranz und selten dämliche Doofheit, die sie
zudem seit AH gerne und auch zur Schau stellen. Dabei sind die wenigsten Gebürtige -

Ich bin ja viel unterwegs, aber wer war da wieder der Meinung ich hätte "dat Teil" in Munga gezimmert...???

PS: Lada ist in MUC (da gehört sie auch hin) und der Karpfen (ex-Hawaii) wobei mich letztere mehr interessieren würde ( nicht mal sexuell) und dabei mag ich es aktuell sehr kurvig, wird ja Winter.

Großwild ist nicht immer was zum kuscheln
__________________
"Fast jede Frau kostet mehr als sie bringt, außer Mann schickt sie auf den Strich". MelkFett (Eigenzitat)
"Der wahre Preis einer Sache... ist die Mühe und Pflege, ihn zu erarbeiten." Adam Smith
"Keine Frau gönnt einer anderen auch nur einen glücklichen Moment, nichtmal der besten Freundin. Zumindest nicht vom gleichen Mistkerl." HggM
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.11.2017, 20:49   # 1605
Professor_Ritze
 
Mitglied seit 2. August 2017

Beiträge: 88


Professor_Ritze ist offline
Stangentanz

Die Tanzauftritte der Mädels an der Stange erinnern an längst vergangene Zeiten an der tschechischen Grenze. Man waren das Nächte in der Cohiba Bar, im Mephisto oder im Hamilton. Damals mit groß gewachsenen CZ Girls welche unseren Rassestandart doch eher entsprechen. Jetzt gibt es ja nur noch rumänisch - bulgarische Zwerge welche ihre Brüste größer als das Riesengebirge ausgestopft haben zu besichtigen.
Antwort erstellen         
Alt  07.11.2017, 20:02   # 1604
Gwambada Uhu
 
Benutzerbild von Gwambada Uhu
 
Mitglied seit 23. May 2015

Beiträge: 524


Gwambada Uhu ist gerade online
Zitat:
"Susi aus Kolumbien" ohh, mei! ohne Ei!
Endlich mal ein schöner Bericht von dem Melkfett. Danke dafür. Du warst also bei Susi aus Kolumbien und die hat dir ein Ei weggeblasen? Aber die war doch gar nicht in Nürnberg .... grübel, grübel ... ahhh du warst in der Machtlfingerstr. in München und hast echt einen Termin bekommen? Reschpekt Herr Kollege
Antwort erstellen         
Alt  07.11.2017, 19:39   # 1603
Melkfett
Hagestolzer, Libertiner
 
Benutzerbild von Melkfett
 
Mitglied seit 25. July 2008

Beiträge: 1.269


Melkfett ist offline
Öhem und Amen!

wir hatten ja subjektive Details (die wirklich null zur Eichung) beitragen, direkt im Augenkontakt besprochen.
Das war schon immer eine web-Ironie. (Übrigens hat mir da eine gewisse verstorbene LH-Legende widersprochen - das erste mal das er im bullet verloren hat).

Nun ihr beide...WTF!!

Oder fränkisch, waschd soll der scheiß?? Ihr kackt sehr kleine Haufen, so wie ´n Pudel.

Der noble, elegante Preis geht "naddürlich" an den Agenten. Der Rest sind J-Perser
Der Schlitz-Prof langweilt auch, so schnell wie er sich entblößt und verraten hat
Hat mich leider wieder, rein menschlich enttäuscht.
Und diese rein subtile Art hat was von Muskat im Kartoffelbrei.
Wohl dosiert, der Kick!!, aber was macht ihr?

Dürfen wir auf euer Grab, eine Palme zum Wedeln pflanzen?
Die geht hier ein, wisst ihr...

Wollt ihr so einen Cigarillo-Club wie die Münchner machen? Wo jede BoWu aus Bautzen besser ist??

"Susi aus Kolumbien" ohh, mei! ohne Ei!

Damit seit ihr nur die Kopie, der Kopie, der Kopie, des angeblichen Evergreens.

PS: Sandy is in Town, gibt noch drei Alternativen, bin leider schon off-shore
__________________
"Fast jede Frau kostet mehr als sie bringt, außer Mann schickt sie auf den Strich". MelkFett (Eigenzitat)
"Der wahre Preis einer Sache... ist die Mühe und Pflege, ihn zu erarbeiten." Adam Smith
"Keine Frau gönnt einer anderen auch nur einen glücklichen Moment, nichtmal der besten Freundin. Zumindest nicht vom gleichen Mistkerl." HggM
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.11.2017, 02:27   # 1602
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.747


Zungenschlag ist offline
Carmen

Zu Carmen wollte ich auch noch ein paar Zeilen schreiben. Viele andere haben das ja schon hier im Thread oder früher beim Kleinen Laufhaus Mögeldorf z.B. da:

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=179552

War erstmalig mit ihr vor zwei Wochen. Irgendwie geh ich eher seltener mit gehypten Girls, die gut gebucht sind. Das ist technisch zwar oft sehr gut und variantenreich, aber emotional fehlt mir da oft der letzte Kick. Lieber hab ich ne ungeübte Anfängerin, die mich aber ihre ungespielte Sympathie spüren lässt. Auf Carmen war ich jedoch schon länger neugierig und so musste ich tatsächlich mit vereinten Kräften das Girl vor der nächsten Buchung abfangen (lassen). Dies obwohl wir schon öfter mal in den Tagen davor geflirtet haben, es aber jeweils bei ihr oder mir nicht passte (müde, Feierabend, gerade gebucht). Die ist manchmal wirklich schwierig ohne Gast anzutreffen und natürlich dann, wenn man Bock auf sie hat, mit dauerbuchenden Stammgästen unterwegs. Als das Abfangen doch endlich mal gelang, waren schnell ein paar weitere nette Worte gewechselt, während sie noch eine rauchte. Ohne Serviceabsprache drängte ich dann aufs Zimmer. Mein Bauchgefühl hatte ja eh schon mehrere Tage bejaht bis es endlich klappte...


Carmen hat sexy Beine und ist nicht mehr ganz so dünn wie früher, aber freilich noch schlank. Mittlerweile finde ich ihre Figur Top, früher war sie mir zu dürr. Mit ihren Stöckel-Schuhen (eher Club unüblich, Abby hat ähnliche) muss ich öfter auf ihre Füße und Beine glotzen, macht mich stets bockig auf sie, dass wirkt irgendwie sehr sexy auf mich, obwohl ich keinen Fuß-Fetish habe.

Clubstandard wurde natürlich geboten. ZK gut, aber nicht umwerfend. Sie ist echt lieb und sympathisch, jedoch ruhig und zurückhaltend in der deutschen Konversation. BJ teils Deepthroat, teils toll die Eier verwöhnt und rasierten Sack geleckt. Das hat gefallen und ich ließ sie das sehr lange machen, dennoch fehlte mir da manchmal die Konstanz, um mich nicht nur aufzugeilen, sondern auch näher Richtung Orgasmus zu bringen.

Irgendwie kamen wir dann zum Pussy-Sliding, was mich sehr anmachte und daher lange zelebriert wurde, vielleicht zu lange. Denn beim Gummi montieren und Poppen war jetzt bei mir irgendwie ein Durchhänger, ich auch schon etwas müde nach bereits längerer Zimmerzeit.

An ihr lag es eher nicht, außerdem fand ich sie ja geil und schön anzuschauen, aber immer nach ein paar Minuten Fickerei war ich nicht mehr ganz so heiß. Sie meinte später in der Nacht, dass sie jetzt ihre Periode bekommen hätte und daher ein paar Tage Pause macht. Erfahrungsgemäß wäre sie dann kurz vorher auch etwas weiter und vielleicht hätte mir da der Grip gefehlt. Hmm. Naja, denke, es lag eher an mir und zu langem Vorspiel, weil ich es so wollte mit ihr.

Eigentlich plante ich letztes Wochenende eine B-Probe, aber hatte sie nicht gesehen. Evtl. immer noch freie Tage. Denke beim zweiten Mal wird das besser zuende gebracht. Ich hab jedenfalls Bock darauf und weiß bis heute nicht, was wirklich am Ende schief gelaufen ist, Carmen war jedenfalls sehr geduldig, geil und lieb, sie trifft eigentlich keine Schuld...


Wundersamerweise schaffte es 20 Minuten später dagegen die technisch mindestens zwei Klassen schlechtere Andra, mich innerhalb von 45 Minuten einmal abzureiten und dann nochmal in der Missio ausdauernd bis zum Höhepunkt zu bringen. Da war er wieder, der letzte entscheidende Kick. Den habe ich mit ihr jedoch immer,Andra und ich verstehen uns beim Sex blendend und mir ist es scheißegal, ob das technisch perfekt ist, denn emotional ist es das.

Obwohl ich jetzt bei Carmen auch keine Chemie Störung ausmachen konnte, lag es dann doch irgendwie an dem letzten Quäntchen Chemie und Tageslaune. Freue mich trotzdem auf den nächsten Zimmergang mit der wirklich Süßen mit der etwas größeren Nase...

Antwort erstellen         
Alt  05.11.2017, 10:05   # 1601
Professor_Ritze
 
Mitglied seit 2. August 2017

Beiträge: 88


Professor_Ritze ist offline
Elisa

Habe gestern die Elisa im Venezia aufgegabelt. Blonder Engel mit Lockenkopf, vollen Lippen und eigentlich sehr guten festen Knackarsch. Kleinere Brüste die Mann wegen Kitzligkeit nicht anfassen darf. Habe sie wegen optischer Überlegung gebucht. Wenig Smalltalk in Englisch vor dem Zimmergang.

Aufm Zimmer benützte die Desinfektionsmittel, Desinfektionstücher und was weis ich noch. Dachte schon ich werde operiert. Das Ficken wollte sie nach Schema F abziehen. Kein Küssen, kein steicheln ihrerseits, an die Pussy habe ich erst gar nicht hingelangt. Pussygröße würde ich nach q UHU in Pferdestute einstufen. In Reiterposition immer aufrecht gefickt. Mädel hast du einen Besen im Kreuz... Keine Liebkosungen und das bei der Lockenbracht. Doggy im stehen weil das Bett kaputt war. Sie wollte schon nach 15 min zu Ende kommen habe aber dann auf 30 min. bestanden was sie dann auch ohne weiteres murren gemacht hat. Das einzige was feucht geworden ist in dieser CE war ihr Rücken vor Schweiß wegen der Anstengung. Abspritzen war Fehlanzeige auch nach HJ. Ihre Hand tat weh...
Anschliedend reinigte sie ihre Pussy wieder mit Tüchern und salbte sich mit Öl ein. Dieser Arsch wird den ganzen Abend kein Wasser gesehen haben....

Fazit: völlig unprofessionelle Hure. Ich würde mal raten, dass sie eine Woche an der FTM erstmalig gewerkelt hat und gestern das erste mal im FKK Club war. Sie ist bestimmt ein super schönes junges Mädchen und eigentlich gar nicht zickig, aber die muss erst mal bei der Stange bleiben und gut eingeritten werden, dann wird das schon noch was. Gestern würde ich Note 4 fürs ficken vergeben. 2 plus fürs Aussehen.
Antwort erstellen         
Alt  05.11.2017, 09:00   # 1600
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.747


Zungenschlag ist offline
Thumbs up Moet Ice, Viktoria, Abby, Kassandra

Du hast ja so recht, werter Kollege, hier wird zu selten berichtet. Und dann jedesmal so episch pro Dame!

Zeit, daran was zu ändern...

Ja, Victoria oder Viktoria wie sie eigentlich geschrieben werden möchte, wie ich jetzt gelernt habe, war natürlich wieder ne Wucht und hatte sich die etwas exklusivere Puffbrause redlich verdient. Moet Ice gibt es halt nicht so oft. Und die 5 Stunden Zimmer im Anschluß ebenso wenig. War doch das Mal ein paar Tage davor nur eine geniale Halbe mit Viktoria. Quickie kann ich schon auch mit ihr. An diesem, tatsächlich stimmungsmässig etwas mauem Tag, war auch bei mir, trotz Entdeckerlaune, kein Vorbeikommen an der äußerst unterhaltsamen adretten Dame. Geplant war das vorher alles so nicht und kam ohne Nachfrage spontan von mir...

Doch wenn alle anderen potentiellen Kandidatinnen sich doof anstellen, nicht mit mir mögen oder zumindest keine gute Laune verbreiten können, sie kann es immer. Sehr erfolgreich sogar. Das wird belohnt...

Und nebenbei ist Champus und ausgedehnter Zimmergang sowohl mit Viktoria, als auch mit Abby beim nächsten Mal, unter neidischen Blicken an mauen Tagen sehr genau registriert worden und wohl Mehrtagesgespräch geworden.

Seither ist ein gewisser positiver Nachwirkeffekt definitiv nicht zu leugnen und die Sache wurde schon x-Fach von der Konkurrenz thematisiert. Herrlich, ich lache mich immer noch kugelig über so manche Gesichter!

Beißt sich die eine wahrscheinlich heute noch in den eigenen Hintern, mir vorher am selben Tag einen Korb gegeben zu haben (plötzlich werde ich wieder angeflirtet, vielleicht gibt es ja doch noch ne Premiere mit uns), sind andere nun besonders lieb zu mir und steigern sich von super auf phantastisch. Kassandra ist so ein Beispiel von heute Nacht. Diesmal war es Girlfriend total und ihre tollen Küsse nicht nur Appetizer. Während sie andere in 10 Minuten glücklich macht (anders kann es nicht sein, wenn befreundete Kollegen sich hintereinander in kürzester Zeit sanatoriumsreif machen lassen und strahlend zurückkommen. Das ist KEINE Ironie, aber mit mir nicht möglich...), wollte sie mit mir heute auch mal länger als zwei CE und hat ganz ohne Erklärung verstanden, wie einfach das mit ihren genialen ZK und genussvollem Slow-Sex geht...
Prädikat 1a und auf baldige Wiedervorlage gesetzt. Geil! Jetzt weiß ich auch woher ich das Gesicht kenne: drei, vier Jahre zurück, Obere Kanalstrasse ihr Jobeinstieg...


Übrigens, Abby, Kollege Prisma: Nein, nicht mein übliches Beuteschema. Aber über Bord werfen musste ich weder bei der Premiere, noch bei der Wiederholung gestern Nachmittag etwas. Seit ihrer Pause und Clubwechsel ist sie kein Strich in der Landschaft mehr, sondern deutlich attraktiver geworden. Nach wie vor sehr schlank, aber gut. Wir kennen uns seit ihrem Jobeinstieg, der Kollege war damals immer mit ihr. Diesen Sommer war sie auch schon meine Dolmetscherin und wir haben uns schon lange immer gegrüßt, haben viele gemeinsame männliche Bekannte, ohne jemals beidseitig an Zimmergang gedacht zu haben, weil zwei Jahre lang passierte das ja auch nicht.

Die Initialzündung ein lustiger Zufall: Frau suchte rettende Zuflucht in meinen Armen vor anderweitiger Avancen, ich spontan und hilfreich. Und wo sie doch schon mal in meinen Armen gelandet war, sich herrlich anfühlte und gut roch, da wollte ich sie nicht mehr gehen lassen. Glaubst du, wir wären kompatibel? Tiefer Blick in die Augen - beidseitiges JA! Einiges später die überraschende Feststellung: nicht nur JA und gut, sondern beidseitig unerwartet, super phantastisch.
Nach langer Zimmerei und meiner Frage, Halloween gemeinsam außerhalb vom Zimmer ausklingen zu lassen, kam ein entschiedenes "Sehr gerne und bis Clubschliessung, brauche keinen anderen Gast heute mehr, weil es schön mit dir ist...". Da Abby überhaupt nicht geldgeil, aber total super zu mir war, hab ich sie überraschen und verwöhnen wollen. Hungrig um diese Uhrzeit? Beim Moet Ice gibts lecker Buffetplatte dazu und das Gesöff schmeckt auch super. Das war dann noch ne Premiere für sie. Sowas hatte ihr noch keiner ausgegeben und sie nicht mal ne günstigere Flasche erwartet.
Die Wiederholung gestern fiel kürzer, aber nicht weniger genial auf Zimmer aus. Ich glaube, ich werde ein neuer Fan. Leider etwas spät, denn laut nachvollziehbarer Lebensplanung, könnte zum Jahreswechsel mit hoher Wahrscheinlichkeit Schluß mit diesem Job sein...

Ihr Service ist "illusionslos geil!". GFS, super Clubstandard! Doch keine schafft es so genial gleichzeitig, authentisch wie private Freundin zu sein und Liebeskasper killende Gespräche über den Job oder andere Männer zu führen. Entwaffnend ungeschminkte Wahrheiten werden hier auf coolste Art und Weise thematisiert. Aus dem unreifen Girlie von früher, wird mittlerweile eine echt coole und verspielte Lady! Sehr sympathisch!

Antwort erstellen         
Alt  05.11.2017, 00:23   # 1599
Connery007
Man lebt nur zwei Mal...
 
Benutzerbild von Connery007
 
Mitglied seit 23. February 2015

Beiträge: 221


Connery007 ist offline
Schon seit über 24 Stunden kein Bericht mehr über den aktuell so beliebt-begehrten Club im Südosten Nürnbergs? Beängstigend. Die Sauerei MUSS eine andere werden. Dann will ich lieber mal… Der Ordnung halber (und so).

Vor einigen Tagen mit einem Freund, vielen hier bekannt als Meister der poetischen Clubberichterstattung, im Wöhlnesstempel an der Saganer6 verabredet. Bekanntermaßen kann ich seine große Begeisterung über Laden (bzw. Läden) und die dort werkelnde freischaffende Belegschaft seit geraumer Zeit nur sehr bedingt teilen. Dennoch bin ich gerne dem Ruf der Ferne gefolgt und habe mich unter Palmen begeben.

Im Schwesterclub ein paar Yards weiter eingecheckt. Warum? Weil es da ein Bademäntele (oder was noch davon übrig war) gratis gibt. Denn die ausgewaschenen braunen Handtücher passen auch im nächsten Leben nicht um die beachtliche Plautze des britischen Exzentrikers. Und weil es dort etwas puffiger riecht als nebenan. Nicht so nach Küche. Manch Zartbesaiteter wie ich mag das eben wenn es zum Wöhlnessen geht. Es hilft ja doch alles nix. Und man kommt ja dann doch recht zügig durch den neuen, sehr angenehm und modern neuen gestalteten Übergang vom Ruheraum Venezia in den Partytempel Palmas.

Schwer beeindruckt muss ich feststellen: Auch überdimensional große Ruheräume wie das Venezia haben ihre Party-Zone. Und das sogar in der Herrenumkleide. Den ganzen Abend orgelte eine Lichtorgel von der Decke herab. In beängstigendem Tempo. Dass es sich hier um eine etwa defekte Deckenlampe mag ich partout nicht glauben, da der vermeintliche Mißstand vom Servicepersonal, das ja in regelmäßigen Abständen die Kabine aufsucht um für Ordnung zu sorgen, über die gesamte Dauer des Abends konsequent ignoriert wurde. Ergo: Ein Novum in der deutschen Clublandschaft. Hut ab, meine Herren!

Den Kollegen dann letztendlich in Gesellschaft einer sehr adretten jungen Dame beim Private Dinner mit dem entsprechend adäquaten Getränk, das besser „nicht nur zum Nachspülen“ benutzt wird, angetroffen. Kompliment an dieser Stelle an den Recken! Gute Wahl! Sehr adrettes Mäuschen, diese Victoria. Macht sowohl optisch was her und parliert eloquent und durchaus lebhaft in sehr manierlichem angelsächsisch. Das gefällt. Nicht erst eine Etage höher und im etwas intensiveren Dialog. Die darauffolgende Zeit – sowohl auf als auch neben der Kemenate – habe ich ihm sehr gegönnt. Und kann die an dieser Stelle schon mehrfach darnieder geschriebene Begeisterung im zumindest meinerseits zu erahnenden Rahmen durchaus nachvollziehen.

Ansonsten scheint der agentische Gusto leider entweder zu verwöhnt oder einfach komplett abwegig zu sein (… vielleicht das Sunshine-Fever?), sodass mir in der Folge keine der anwesenden FSK’innen wirklich für eine Zimmarbesteigung gefallen mochte. Leider ist meiner Einer zudem für Empfehlungen jedweder Art – sowohl seitens des ehrenwerten Herren als auch seitens der nicht minder ehrenwerten Dame – komplett immun. So schien es schon auf "Wellness Pure" – eine insbesondere im Nürnberger Raum sehr moderne Art des Clubbens, die immer weitere Kreise zieht – hinauszulaufen. (Denn der Eintritt ist ja so günschdig. Viel günschdiger als z.B. im FSK0-Schwesterclub Palm Beach). Ehe, ja ehe, mit Madeleine doch noch eine adäquate Spielgefährtin auftauchte und mich herzlich an ihre (beachtliche) Brust drückte.

Die junge Dame dürfte in Fachkreisen hinlänglich bekannt sein, so dass ich mir die obligatorische Charakterisierung in aller Ausschweife wohlwollend sparen möchte. Dass Madeleine und der britische Exzentriker en camere gut harmonieren ist ein ebenso alter Hut. Der Kollege GwUhu spricht an dieser Stelle gerne vom Uhu-Verwöhnprogramm. Könnte in etwa so ähnlich sein wie das pornöse Kampfkuscheln in Perfektion, mit dem Madeleine die Doppelnull einmal mehr zur vollschden Zufriedenheit nach rund 2 CE wieder aus dem Zimmar entließ.

Der junge Poet schwebte noch mit der Holden mindestens eine Etage höher, wenn nicht gleich im siebten Himmel als, es für den Chaos-Connery Zeit wurde aufzubrechen. Die Lichtorgel in der Venezia-Umkleide blinkte fröhlich zum Abschied. Ich komme wieder. Bestimmt. Irgendwann.

To be continued …

P.S.: Lieber Freund und alter LH-Kollege ZS, ich weiß du hast Humor. Im Gegensatz zu manch anderen Herren. Daher hoffe ich sehr, du kannst auch herzlich über meinen jüngsten Beitrag lachen. Oder zumindest schmunzeln. Mich würde es zumindest freuen!
__________________
Kampfkuschelnder Kontaktraumstoffel
Antwort erstellen         
Alt  03.11.2017, 14:00   # 1598
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.747


Zungenschlag ist offline
Prickelnder GFS-Quickie mit Christina

Christina ist ganz neu diese Woche im Venezia und laut ihrer Aussage auch im Job. Glaubwürdig. Sicher kein erfahrener Service-Profi, das merkt Mann. Allerdings erfahrene Striptease Tänzerin. Leider dies nicht gesehen. Tanzt nach eigener Aussage auch öfter hier im Club...

Hübsche Frau, dunkler Lippenstift. Gute Figur, schlank, aber mit sehr großen, hübschen, hängenden Brüsten. Schöne Beine, schöner Kussmund (der mir später nur süße Schmatzer, aber keine ZK geben mag), sehr lieb, lächelt viel, unaufdringlich, zurückhaltend. Sympathisch von Anfang an. Ist mir gleich beim Eintritt aufgefallen. Ihre verschmitzten Blicke folgten mir schon den ganzen Abend. Näher kennengelernt haben wir uns aber erst ne Viertelstunde nach der Zimmerei mit Loredana.

Verkehrssprache English, wahrscheinlich nicht so super perfekt, aber das macht sich nicht negativ bemerkbar. Wir verstehen uns problemlos. Der Eindruck, das Bauchgefühl ist gut. Christina zieht mich in ihren Bann, sie gibt mir das Gefühl auf mich zu stehen, mit dieser typisch weiblichen Zurückhaltung wie sie bei mehr Joberfahrung praktisch nicht mehr vorkommt. "In the wild" dagegen ein eindeutig interessiertes Verhalten. Süß! Ungekünstelt! Sehr süß! Sie riecht gut und ihre ausgeprägte Gänsehaut, z.B. an ihren Beinen, obwohl sie nicht fröstelnd wirkt, kribbelt so schön angenehm auf meiner Haut...
Wir kuscheln etwas, ich im Stehen, sie auf einem Barhocker im Raucherbereich vom Venezia. Vom ersten Hautkontakt an bin ich wie elektrisiert.
Außergewöhnlich! Lecker erotisch...


Ca. ne halbe Stunde also nach dem bombastischen Orgasmus mit der heute wieder traumhaften Loredana. Gerade geduscht und ne frische Cola in der Hand. Eigentlich restlos gut bedient und befriedigt, schafft es tatsächlich eine Frau mich nur mit süßem Lächeln, prickelndem Hautkontakt, zärtlicher Umarmung, gutem Duft und Mega sympathischer Ausstrahlung gleich wieder geil zu machen? Offensichtlich! Noch außergewöhnlicher: sie legt es nicht mal darauf an und es klappt trotzdem!

Geht da überhaupt schon wieder was bei mir? Noch einen Piccolo ausgeben, um Zeit zu gewinnen, aber die Spannung zu halten? Nö, hatte ich schon vorhin. Und völlig unnötig. Diese Frau macht mich problemlos geil und reizt mein Kopfkino ohne viel zu tun, außer sich sehr zärtlich anzukuscheln. Service abklären? Scheiß drauf. Ich höre mich stattdessen also nach gemmazimma fragen und werde es nicht bereuen, auch ohne ZK...

Christina fragt, ob ne Zigarette vorher OK wäre. Gerne doch, auch wenn ich seit 8 Wochen nicht mehr rauche. Stören tuts mich nicht. Und kuschelig bleibt sie auch mit Zigarette. Nice.

Ablauf auf Zimmer noch nicht routiniert. Macht mich aber an, törnt nicht ab. Blowjob sehr soft, aber fühlt sich wirklich fein an. Langsame Handwichserei ebenso, diese überwiegt aber deutlich. Im Mund ist meine Spitze stets nur kürzer. Aber sie knabbert und leckt und bläst sehr lieb und zärtlich, sodass ich ihr nicht bedeute daran etwas zu ändern. Bei anderen mag sie mit diesem BJ komplett durchfallen, mich machts aber tierisch an. Irgendwie hat das gerade was. Der Effekt bleibt nicht aus. Sie macht das geduldig so, will es nicht abkürzen.

Irgendwann bitte ich sie aufzusatteln. Die Gummiaktion ebenso wenig routiniert, aber süß. Eigentlich will sie ja nicht oben sein, aber ich sage ihr, dass sie nicht viel machen braucht, wenn sie das nicht mag. Dann mache ich...

Denkste! Ich muss, genau, fast gar nix machen.

Wer einen Rodeoritt bevorzugt ist komplett im falschen Film. Pornonummer ist definitiv nicht ihr Ding. Christina mag die Popperei ausdrücklich soft und nicht hart. Diese Hingabe mit der sie langsam, aber endgeil mit ihren Hüften kreist und mich gleichzeitig sehr gut rein- und rausgleiten lässt, mal meine Koppe am Vaginamund, den vertikalen Lippen gemolken, mal den kompletten prallen Ständer langsam, aber bis zum Anschlag versenkt und ihren super erotischen Körper an mich presst...
Ihre Klit reibt dabei so an mir, dass es sich für sie auch sehr gut anfühlt. Ihre kleinen, prallen, geilen Arschbacken streichle ich zärtlich dabei. Manchmal auch ihre geilen Mega-Brüste. So schlank und dann solche herrlichen Glocken...
Das alles scheint sie noch mehr anzumachen. Und wieder diese prickelnde Gänsehaut überall. Genussvoll trifft es. Das ist zärtlicher Slow-Sex mit Gefühl total vom Allerfeinsten. Und gerade weil es so ungeübt, aber lieb und gefühlsintensiv ausgeführt wird, macht es mir Spaß ohne Ende...

Sie ist widererwarten auch sehr ausdauernd obenauf. Ich bin schließlich derjenige, der sie zum Stellungswechsel auffordert. In Seitenlange, Gesicht zueinander, poppe ich sie jetzt lange ausdauernd, soft aber sehr tief, bis ich mich herrlich in einer zuckenden, glitschigen Muschi ergeben muß und mich dabei an ihren Brüsten fummelnd und dem süßen Gesicht, dass sie dabei macht, aufgeile.

Nur ne leicht überzogene halbe Stunde mit netto ca. 25 Minuten Dauerpopperei. Klaglos und überwiegend sehr geil mitgegangen, war sie am Ende aber dann doch wohl froh, dass ich das nicht noch länger durchgehalten hätte. Aber stets mit augenzwinkerndem Lächeln, auch wenn Frau schon längst fix und alle und gut bedient ist. Es hat einfach zuviel Spaß gemacht. Wiederholung ist sicher!

Nochmal hammermäßig abgespritzt heute. Gefühl Mega-Top mit Christina, technisch allerdings sicher noch weit weg von perfektionierter Routine. Doch das Gefühl mit ihr hat zwischen uns gestimmt.

Wer mich den ganzen Abend allerdings so süß anlächelt, muss mich wohl wirklich attraktiv finden. Chemie hat super gepasst, da musste ich einfach mit ihr auf Zimmer verschwinden! Meinen Kumpel hat sie nämlich komplett ignoriert, der wäre nämlich auch interessiert gewesen. Das hatte ich allerdings nicht mitbekommen, da war ich vorher anderweitig auf Zimmer...
Antwort erstellen         
Alt  03.11.2017, 10:53   # 1597
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.747


Zungenschlag ist offline
Sex vom anderen Stern, Loredana

Besuchstechnisch wars gestern ja nicht so gut für die Girls. Wegen Ferienzeit etwas weniger männliche Gäste, aber wieder viele Frauen. Während also der eine Teil mental wegschlummert beim Langweilen, ist der andere Teil verstärkt auf Kundenfang. Mir fällt dabei auf: allesamt recht lieb zu mir, keine einzige nervige Attacke. Die Männer freuts natürlich, die volle Aufmerksamkeit auf nette Art geschenkt zu bekommen.


Ein Alltime-Favorite Sternchen zählt an solchen Tagen stets eher zur ersteren Fraktion, erinnerte sich gestern aber mal wieder meiner einer. Auch wenn es wahrscheinlich nur ungeplanter Zufall und spontane Interaktion war: Ein Kaubonbon in der Hand, ein fragender Blick von Loredana. Ja, das nehme ich doch gerne im Vorbeigehen. Und überhaupt, eines ihrer schönsten Lächeln...

...wenn diese Frau dich so anschaut und freudig begrüßt, also ich hab da DEFINITIV noch NIE Nein zu ihr gesagt. Das weiß ich 1000%, denn es sind die Tage, an denen ich ausnahmslos mit ihr auf Zimmer gelandet bin und danach jedesmal auf rosaroter Wolke 7 entschweben durfte. Dann ist sie nämlich der absolute Oberhammer beim Sex. Lust und Laune sind ihr dabei anzusehen und zu spüren, wenn ich mich ihren Rittkünsten hingebe oder sie sich mir genussvoll hingibt. Der Service, er ist dann stets vom feinsten. Nein, ich spüre da nicht mehr, dass ich sie dafür bezahle. Illusionsfaktor mit mir daher sehr ausgeprägt. Sympathisch ohnehin wie sau. Ein Herzchen ohne gleichen. Also schon eher natürlich: bleib doch hier. Auch diesmal wieder!

Vielleicht sollte Frau sich das endlich mal merken, so könnte sie wohl fast immer ein Zimmer mit mir haben und wir waren doch schon öfter und viele Stunden...
Aber ich denke mir halt, wahrscheinlich will sie das gar nicht so oft und so lange und nicht mit mir. Ich dränge mich nicht auf, sie sich ebenso generell nie, bei niemanden. Gehen wir eben getrennte Wege, meistens...
Schade eigentlich!!

Gute Laune und Sympathie stehen bei mir halt an erster Stelle, da kann diese Traumfrau auch bei ausnahmslos Bestnoten in der persönlichen Service-Performance und optischer TOP-Schuß-Champions-League kaum damit rechnen, von mir ganz ohne Fernflirterei gebucht zu werden. Wenn ich kein liebes Lächeln bekomme, weiß ich für mich, dass die keinen Bock auf mich hat. Egal, ob es wirklich so ist oder nicht. Denn hübsche Körper ficken ist nicht mein Fetish, Kuschelsex und Genuß dagegen sehr. Dass sie das absolut drauf hat, schon oft mit mir bewiesen!

Aber ja, das kennen auch die Kollegen nur zu gut von ihr: so mancher fühlt sich noch viel konsequenter ignoriert, gar wie Luft behandelt und die will ja auch alles andere als mit jedem auf Zimmer. Ignoriert fühle ich mich tatsächlich selten von ihr, aber eben auch nicht geliebt. Das trifft wohl auch den Nagel auf den Kopf Ich lass es dann eben immer bleiben, obwohl ich viel häufiger Bock auf Loredana hätte als sie ahnt.

Doch wenn sie wirklich mit mir will, dann ist der Sex mit ihr ein GFS-Traum. Die wohl meistunterschätzteste Granate im Bett, ohne Hektik, aber mit sehr viel erotischer Hingabe. Das ist Super-TOP und macht mich immer Mega scharf! Und ich spüre, dass sie sich dann immer von meiner genussvollen, zärtlichen Geilheit anstecken lässt, sich unübersehbar sehr geschmeichelt fühlt und noch lieber als ohnehin schon zu mir ist. Könnte sie diese Connection auch sonst Spüren und Aufleben lassen, ich wäre wohl ganz schön in sie verschossen...

Loredana ist einfach ein Augenschmaus, Eye-Candy total! Wohl der schönste naturbelassene, wohldefinierteste Körper im Club, perfekte geile Oberweite, supersexy Knackarsch mit Katzenpfotenspuren Tattoo, schöne Augen und ein Bild hübsches Gesicht. Eigentlich der totale Wix-Vorlagen Traum aus Teenagerzeiten, bei der spritzt du ja schon fast ab, wenn du sie nur betrachtest...

Sicherlich lässt sie sich generell lieber ansprechen und geht seltenst auf Beutezug, schon gar unbekannterweise.

Ich hatte schon ewig lange wieder Bock auf diese Frau. Endlich war es wieder mal soweit. Grandios wie immer! Dafür warte ich dann gerne mal länger, bis sie wieder mal Lust auf mich hat...
Antwort erstellen         
Alt  31.10.2017, 15:05   # 1596
Hobbyfotograf36
 
Benutzerbild von Hobbyfotograf36
 
Mitglied seit 22. November 2007

Beiträge: 214


Hobbyfotograf36 ist offline
Carmen

@ peter0951

kann deinen Bericht nicht ganz nachvoll ziehen, also ich denke mal da gibt es nur einen Carmen und ich war mit ihr die letzten drei Besuche jedes mal auf dem Zimmer.

Gut beim letzten mal hat sie mich versetzt aber wir haben dann trotzdem gefickt. ich bin mit ihr sehr zufrieden, aber wenn die Symphatie nicht passt oder .... dann kann es schon sein dass Mann mit Carmen nicht zufiredien ist.

Carmen bleib so wie du bist ich komme wieder
Antwort erstellen         
Alt  31.10.2017, 12:48   # 1595
peter0951
 
Mitglied seit 30. March 2013

Beiträge: 112


peter0951 ist offline
Carmen

Bin euch noch den Bericht zu Carmen schuldig. Hab vor ein paar Wochen mit der gezimmert.

Carmen

Sie wurde ja schon viel gelobt, doch konnte sie meine Erwartungen nicht erfüllen. Außer ihr Prachtarsch - der ist hammergeil, groß, prall und fest.

Was sie meinte, was mich zum Spritzen bringt, machte sie recht zielstrebig. Leider täuschte sie sich gelegentlich. Den Rest, wie Lecken... ließ sie über sich ergehen, was ich aber dann sofort einstellte. Auf ZK hatte sie auch nicht richtig Bock, und meine selbst mitgebrachten Gummis verweigerte sie total und zwängte meinen Schwanz in eines ihrer 08/15 Condome. Ein Abspritzen durch Penetration schied damit von vornherein aus, was sie aber nicht wusste.

Da sich schon recht früh zeigte, dass sie meine Erwartungen nicht erfüllte, entschloß ich mich die Alte zur Strafe richtig hart durchzuficken! (Sie ist ja recht kräftig und hält was aus!) Von hinten mit voller Wucht zwischen diese beiden Prachtarschbacken zu stoßen, war schon wirklich geil.

Mittels eigenem HJ und Carmens Prachtarsch als Wixvorlage förderte ich meine ectoplasmische Absonderung selbst zu Tage. Carmen war äußerst bedacht darauf nicht mit meiner Wixe in Kontakt zu kommen und entfernte sich recht weit als es soweit war.

Mit dieser harten Nummer hatte werder sie noch ich gerechnet. Im AST meinte sie sichtlich gezeichnet:

"Du bist richtiger Mann!"

Fazit: Kohle nicht verbrannt aber Wiederholung: keine
Antwort erstellen         
Alt  24.10.2017, 17:47   # 1594
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.747


Zungenschlag ist offline
Favorisierte Reiterinnen: Andra, Beatrice, Tanja

Die drei bei mir favorisierten Reiterinnen, von den momentan anwesenden Girls:


1. Andra

Bei der etwas breiter gebauten Cousine von Larissa mit dem hübschen Gesicht und den großen hängenden Brüsten gehen die Meinungen unverkennbar weit auseinander - als TOP-CDL kann man sie nach drei Monaten im Job sicher nicht bezeichnen. Ihr Service und Spaßfaktor hängt vor allem sehr davon ab, wie es menschelt und passt, das bestätigt sie selbst. Sie ist aber aufgeschlossen und keine Zicke. Wer nett mit ihr ist und kein Grobmotoriker, wird es wohl eher nicht bereuen.

Bei uns stimmt die Chemie hervorragend, vermisse daher absolut nichts. Fühlt sich fast an wie mit der Freundin, nur lecken mag sie gar nicht, was ich ihr auch glaube. Super gefühlvolle und tiefe Popperei in allen Stellungen. Kaum eine Muschi fühlt sich für mich besser und enger an auf ganzer Länge. Geil! Kann natürlich auch daran liegen, dass es oft so scheint, als ob sie es selbst mit mir genießt. Eine Show macht sie nicht daraus, das finde ich gut.

Gefühlvolles, tiefes Reiten macht Andra genial für mich, da komm ich schnell und problemlos, das klappt bei vielen anderen bei weitem nicht so gut. Ihr mehr und mehr zu Deepthroat werdender BJ ist mittlerweile auch wunderbar bei mir. Wir bleiben meist ne Stunde, sogar zweimal klappte es diesmal wieder spielend, selbst als zweites Zimmer, d.h. es törnt mich stets sehr an mit ihr zu poppen.
Es mag "bessere" CDLs geben, aber die geileren Orgasmen und sympathische, intime Stimmung hab ich häufig bei Andra und daher 100% gerne immer mal wieder mit ihr.


2. Beatrice

Die nette, große Blondine mit der ruhigen Ausstrahlung werkelt jetzt schon sehr lange im Palmas. Bei der örtlichen Konkurrenz war sie in ihrer Anfangszeit sicher noch nicht so gut, hat mir aber damals schon getaugt. Damals hatte Sympathie viel im Service ausgemacht. Vermutlich relativert sich das heute, aber da ich eh noch nie unzufrieden mit ihr im Zimmer und sie mich gut behandelt: eine TOP-CDL für mich.
Mittlerweile setzt sie vor allem auf Stammgäste und ist stets gut ausgebucht. Keine andere hat bei mir so eine Verwöhnausdauer (Rekord waren schon mehrere Stunden und dabei soviel abspritzen, wie mit keiner anderen Bezahlten, siehe meine Vorberichte). Dauerstammgast will ich bei keiner sein, doch mit ihr geht immer.

Sie kann gut verwöhnen und die gefühlvolle Führung übernehmen, da ist bei mir immer Faulpelzstellung angesagt!
Von Beatrice dabei jeder Euro hart verdient. Ab und an mal eine Zigarettenpause, sonst liebevolle Rundumverwöhnung, die mir nie langweilig wird.
BJ und Ritt mit ihrer Hammer perfekten Optik vor Augen, ihr Body stets ein haptischer Maximalgenuß. Ihre Brüste sind leider seit nem Jahr künstlich. Ich mag das ja nicht so, muss aber zugeben: ihre sind perfekt ästhetisch und natürlich wirkend, fühlen sich sehr gut an - sicher eine Meisterarbeit des Chirurgen, wobei die Ausgangslage eigentlich schon sehr perfekt war, nur etwas kleiner.

An ihrer Rückenmassage komm ich nicht vorbei. Die nächsten Tage sind alle Verspannungen restlos beseitigt, das bekommt ein Physiotherapeut fast nicht so gut hin. Mega entspannend und kräftig. Nicht selten folgt dann eine weitere Runde Sex.


3. Tanja

Gab ja ein paar negative Rückmeldungen neulich, die Ereignisse liegen wohl einerseits etwas zurück oder wurden andererseits bei Dreiern geäußert. Klar ist also, Tanja ist ein Profi. Aber das geht auch in die positive Richtung: mit angenehmer Perfektion! Mit mir macht sie absolut ohne Diskussionen einen immer hervorragenden und sehr ausdauernden Job. Das ist unübertrieben Spitze. Wobei sie mich ungekünstelt und alles andere als showmässig, sehr oft spüren lässt, dass sie genauso wie ich auf zärtliche Berührungen steht. So liebevoll eingestimmt, werde ich dann auch geknutscht, geblasen und gepoppt wie es mit der Freundin sicher nicht intensiver sein kann. Spaßfaktor zwischen uns daher toll. Bin derbe überrascht, dass hier im Forum soviel Unmut geäußert wurde. Illusionsfaktor normal, keine Liebeskaspereien, sondern reeler Verwöhnservice.

Übrigens, die Streichelmassage zum CE Ausklang ist "gefährlich": so relaxt, döst man leicht weg. Auch hier eine begnadete Reiterin, die sowohl Galopp als auch Kuschelpopperei grandios beherrscht. Vermutlich sogar vielseitiger als die anderen beiden, was die gekonnten Variationen betrifft.
Antwort erstellen         
Alt  24.10.2017, 17:37   # 1593
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.747


Zungenschlag ist offline
Restlos ausgebuchte Phantome...

Ganz ohne seltsame Extras, aber dennoch mit hervorragendem Service (ist wohl mittlerweile individueller geworden, aber sicher keine Seltenheit, derzeit ca. 65 weibliche Gäste, v.a. Do, Fr, Sa gleichzeitig anwesend, die offensichtlich genügend Männer finden), habe ich wieder ein paar schöne Zimmer genießen dürfen in den letzten 10 Tagen.

Tatsächlich ist in Nürnberg sonst kaum was interessantes: nicht in den Apartments und sicher erst recht nicht an der Mauer oder der örtlichen Club Konkurrenz. Das war früher ausgewogener, aber die scharfen Weiber finde ich seit Monaten nur noch im Palmas, anderswo geht die Qualität leider massiv den Bach runter und/oder man fühlt sich nicht mehr willkommen.

Schade ist das schon, ich mag gerne die Abwechslung, aber derzeit ist einfach keine attraktive Location mehr in der Region neben dem Palmas und einigen wenigen "geführten Terminwohnungen mit Prozentbeteiligung" (solche Locations wirkten noch nie attraktiv auf mich, war noch nie meins, bringen aber meist gutes Serviceniveau hervor) auszumachen, nur wochenweise sehr vereinzelte Girls oder eben Clubs weiter weg. Österreich, Hessen oder gar NRW sind definitiv immer eine Reise wert, aber einfach zu weit für regelmäßige Exkursionen, solange es Clubstandard auch fast immer im Palmas gibt.

Ich glaube den Nörglern ja Ihre Berichte, aber viele Nürnberger Stammgäste suchen bewußt die guten Girls und vermissen nichts, da bin ich kein Einzelfall. Jene Girls verdienen sich mit der bescheuerten Konkurrenz dumm und dämlich und sind fast gar nicht außerhalb vom Zimmer zu sehen. Daher vermutlich schwer zu buchen für Gelegenheitsgäste. Auch ich halte mich oft eher an die etwas weniger stark frequentierten Girls, die auch mal etwas gesellig sind, und werde trotzdem fündig. Verwundert bin ich lediglich, wie unterschiedlich immer öfter ein und dieselbe Frau je nach Gast auftritt.

Vermutlich ist die ganz große Zeit der allumfassenden Servicegranaten in Süddeutschland vorbei und Sympathie ist größerer Faktor geworden. Die Kohle macht den Unterschied jedenfalls erfahrungsgemäß NICHT. Wirklich gute Girls sind und bleiben auch ohne Extra und bei nur einer CE eine Empfehlung.

Zu nennen wäre da z.B.Carmen (bekannt auch früher mit hunderten Berichten vom kleinen Laufhaus Mögeldorf), die seh ich drei oder vier mal am Tag/Abend mit Handtuch unterm Arm zum nächsten 1h-3h Zimmer gehen und dann wieder zum Feierabend, wenn sie kurz vor Feierabend aus Müdigkeit die potentiellen Gäste auf andere Tage vertröstet, weil sie keine schlechte Performance abliefern möchte). Da stehen die Gäste ebenso Schlange wie bei Elena am Fr/Sa.

Sehr faszinierend und obwohl häufig anwesend, fast wie (lecker attraktive) Phantome, derzeit bis zu 10 Girls dieser Kategorie...
Antwort erstellen         
Alt  20.10.2017, 23:17   # 1592
olaf
ich werde alt.........
 
Benutzerbild von olaf
 
Mitglied seit 2. December 2004

Beiträge: 1.451


olaf ist offline
Viktoria oder wie auch immer ...
ihr Service war mit Massage und GV gut.!!! Keine Frage

Fo +50
Zk +50

finde ich überzogen !!!!
Und ihre Aussage : " Manche machen das noch für 50€ inklusive " schon etwas dreist.
Andere wären da aus dem Zimmer gegangen !

Das ist für mich ein ein No Go ,genauso wie AO.
Und ich kann Besucher verstehen die wo mehr als 80 km anreisen und unsichere Preise antreffen.

Olaf
Antwort erstellen         
Alt  20.10.2017, 12:40   # 1591
promenade
 
Mitglied seit 12. August 2010

Beiträge: 110


promenade ist offline
B-Probe Viktoria ist gut gelaufen

Habe mich nach den ganzen Diskussionen hier entschieden, mit ihr noch einmal aufs Zimmer zu gehen und wurde nicht enttäuscht.
Sie hatte mich sehr nett auf dem Sofa akquiriert und mich dann ins Venezia verschleppt. Diesmal gefühlt etwas weniger Nähe, also wieder keine Hochzeitsnacht, aber ein wirklich gutes Zimmer. Keinerlei Versuch Extras zu verkaufen. Wir haben auch kein Wort über den Service verloren. Sie hat ihre Muschi die meiste Zeit außerhalb meines Zugriffbereichs platziert. Habe nicht widersprochen, weil ich eh selten Interesse am Fingern habe und noch viel seltener Lust darauf habe Muschisäfte zu trinken.
Sie hat mich dafür mit einem sehr guten und sehr tiefen Blow verwöhnt. Würde ich schon als Deep Throat durchgehen lassen. Auch ohne Aufpreis und ziemlich oft tiefgenommen. Tiefer hat mich im Palmas noch keine bekommen. Normale Schwerter müsste sie alle verschlucken können. Die Juwelen werden wenig verwöhnt, selbst wenn man deutliche Signale sendet.

Küssen eher oberflächlich. Kann ich mit leben, weil dennoch bei mir genug Stimmung aufkommt. Ein gutes Trinkgeld war mir diese Performance wert. Wiederholung? Bestimmt, aber erst mal neue Girls probieren.

Sie ist aus meiner Sicht intelligenter, als die meisten SDL im Palmas. Sie wird sicherlich nicht an einer langen Karriere interessiert sein. Vermute sie hat ein bestimmtes finanzielles Ziel vor Augen, um dann den Absprung in einen neuen Lebensabschnitt zu unterfüttern. Und wenn man von einigen Jungs mehr Geld bekommen kann, warum soll man es nicht versuchen? Sie ist schlau genug, um sich an den Markt anzupassen. Newbies als Extraszielgruppe und Stammbesucher eher analog des Standards. Solange sie das gut hinbekommt, sollte sie auf diesem Weg schneller ihr Ziel erreichen. Aber das ist natürlich reine Spekulation.

Mir ist ein neues Girl aufgefallen. Recht groß, braune Löwenmähne, Tattoos, Ende 20, nennt sich Gala, habe ich von einem Kollegen erfahren. Spricht auch Deutsch und war wohl vor Jahren im Palmas gewesen. Kann schon einer berichten?
Antwort erstellen         
Alt  20.10.2017, 12:31   # 1590
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.747


Zungenschlag ist offline
Thumbs up Victoria / Viktoria

Nach ein paar Wochen Club-Pause wieder Victoria getroffen. War kein Selbstläufer - Zimmergang mit ihr für diesmal sicher nicht eingeplant. Doch wie immer schaffte sie spielend eine knisternde Erotikspannung in total entspannter Atmosphäre im unverbindlichen Vorgespräch aufzubauen. Das fühlt sich an wie mit einem interessierten privaten Girl im Cafe, aber nicht nach FKK-Club. Der Wunsch mit dieser rhetorisch brillanten und intelligenten Frau intim zu werden, kommt da wie von selbst auf. Ich finde Victoria obendrein immer zum Knutschen und sehr unterhaltsam - stets wohltuend anders als man es im Club erwarten würde.

Vom Niveau auch in allen anderen Club-Disziplinen wieder 10 Hochhausetagen über dem von durchschnittlichen Konkurrentinnen. Für mich derzeit das Beste weit und breit. Ein absoluter Volltreffer und Zugpferd für diesen Club. Sympathische Traumfrau! Illusionsfaktor brilliant. Service Hammer. Siehe die Vorberichte.

Glücklicherweise werden ihre perfekten Brüste sicher nicht silikoniert werden. Ihre Art von Humor, um einem anderen gut bekannten Kollegen die Gesichtszüge entgleisen zu lassen, hatte wohl wie eine Bombe eingeschlagen. Offensichtlich versteht sie zur Zeit da so mancher Mitstecher mit perfektem oder holprigem Englisch nicht immer ganz richtig.

Diesmal auf Zimmer der geilste Slow-Blowjob (inklusive Kronjuwelenbehandlung) seit langem. Dachte fast, mir fliegt die Schädeldecke weg. Eine denkwürdige halbe Stunde zum Clubstandard-Normalpreis.




Zu ihrer Ehrenrettung:
kenne einige ihrer Gäste, kein zweiter hat bislang etwas über kreative Aufpreise berichtet. Der Service mag vielleicht individuell unterschiedlich sein, ihre Preise sind es wohl eher nicht. Ich werde da sicher nicht anders behandelt.
Bin mittlerweile durchaus geneigt, an ein Kommunikationsproblem mit olaf zu glauben. Jedenfalls hat SIE mir gegenüber einen Klärungsbedarf mit ihm geäußert...


Langweilig wird es mit Victoria definitiv nicht. Entertainment pur! Warum waren wir nochmal im FKK-Club und nicht anderswo? Nur zum Ficken? Wäre doch langweilig bei meiner hohen Besuchsfrequenz. Victoria hat das kapiert! Ein genialer Profi und der Mensch dahinter weckt immer mehr meine Neugier. Leider bin ich nur ein Gast wie jeder andere auch - doch vergessen lassen, kann sie mich das sehr gekonnt immer wieder aufs Neue und das ist was ganz besonderes an ihr.

Girlfriendsex im Club ist (k)eine Illusion!

Antwort erstellen         
Alt  17.10.2017, 15:23   # 1589
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.747


Zungenschlag ist offline
Thumbs up Kassandra - B-Probe

Bild - anklicken und vergrößern
Kassandra_2958.jpg   Kassandra_2959.jpg   Kassandra_2962.jpg   Kassandra_2965.jpg  
Zitat:
Dennoch: diese Woche wieder in den "Löwenkäfig", möge die cleverste und netteste gewinnen, sicher ist auch diesmal wieder eine tolle Zeit auf Zimmer zu finden...
Bingo! War gestern dann mal wieder nach einiger Zeit Clubpause. Laune: genervt von den Diskussionen, aber zuversichtlich. Dennoch ziemlich lange ganz bewusst zu den Girls distanziert. Entscheidung wurde mir abgenommen, die cleverste mit der besten und ungekünstelten Grinse-Laune hatte tatsächlich überraschend leichtes Spiel mit mir...


Kassandra hatte mich irgendwann mal süß und sympathisch fernflirtend im Palmas erspäht. Ich erwiderte freundlich nickend, aber sprang noch nicht an.

Im Venezia einiges später, kam die total unaufdringliche "Attacke" als ich im Automatenbereich mit anderen Gästen zusammenstand: Tiefer Blick in meine Augen, lächelnd flirtend, aber bewusst nicht störend am Tisch zunächst still zum Rauchen hingesetzt - schließlich war ich zwar nicht abweisend, aber längst noch nicht anbeißend. Dauerte nicht lange und ich war mir sicher: die meint es heute wieder gut mit mir, wirkt motiviert, obwohl ich sie seit dem letzten mal nicht mehr gesehen hatte (sie war daheim) und sie bestimmt nicht viel über mich weiß. Spätestens bei dem ersten kleinen Küsschen zur näheren Begrüßung, den sie zum kurzen ZK ausbaut... ich werde im nu geil, die Anmache in keinster Weise plump. Vorfreude, ganz ohne Diskussionsbullshit.

Zimmer, klaro. Das ist ein Selbstläufer, da hab ich richtig Bock und sie weiß wie es geht. Die ganz bestimmt...

Service ohne seltsame Aufpreise und sie erinnert sich an meine Vorlieben, wird automatisch ohne Worte umgesetzt. Die Stunde vom Service und Sympathie aller erste Sahne!
Supersüße Maus! Geile BJ-Technik und auch sonst immer perfekt positioniert oder agierend. Da ist nix dem Zufall überlassen, die ist Profi und absolut willig meine unausgesprochenen Wünsche TOP zu erfüllen.

Mehr Servicedetails im Erstbericht, war jetzt im Prinzip genauso:
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...ra#post2102070


Zitat:
Zitat von 06.08.2017 Professor_Ritze
Kassandra: geiles Luder, war schon ein paar mal mit ihr auf Zimmer. Die ist bestimmt keine Jungfrau mehr. Sie hat schon ein paar Betriebsstunden im Heaven geschoben.... Note 1
Sehr gerne wieder! Die ist richtig geil!

Aber ne Empfehlung?

Zitat:
Zitat von 06.08.2017 Zungenschlag
Kassandra war tatsächlich vorher kurze Zeit im Heaven. Andere Clubs angeblich nicht. Aber ihr Deutsch ist jetzt nicht so hervorragend, dass ich das groß erörtern wollte...
Denke, sie kommt vom Laufhaus. Das merkt Mann. Hier aber wirklich positiv, solange es sich nur um Quickie dreht...
Fürs Herz ist sie so aber nix und gemütlich irgendwo mit der rumsitzen kannst du auch nicht lange. Probiers halt mal aus. Da ist der Zimmerdrang zwar nicht ganz so ätzend ausgeprägt wie bei Lina, aber...

Allerdings, die Illusion hat dann ihre Grenzen, der Business-Frau muss man schon begegnen können und Paroli bieten. Ausdauer im Tun? Durchaus nur nonverbal, aber einfordern nötig. Jedoch ist sie auf Zack, absolut nicht hartnäckig und verpackt es alles so süß, dass es meiner Stimmung keinen Abbruch tut. Aus meiner Sicht also durchaus in Ordnung.

- Piccolofrage: "magst du mir einen ausgeben?" - "Nö, sicher nicht auf Zimmer" - "Ah, OK"

- nach einiger Zeit nochmal wie schon vor dem Zimmergang (weiß ich noch nicht, mal sehen wie es mir gefällt...), "magst du eine Stunde bleiben?" - "mach einfach so gemütlich weiter mit BJ, siehst doch, dass ich es nicht eilig habe, dann wird das automatisch ne Stunde..." - ??? (Hat sie nicht ganz verstanden: Deutsch nicht gut genug und ich zu schnell) - "ja, mach einfach weiter, ist geil, Stunde ist OK..." - "Ahh" - freudestrahlend geht es super weiter

Was halt gar nicht geht: wenn abgespritzt, dann kann es schnell gehen, wer es denn mitmacht. Ich mach es nicht mit und das versteht sie ganz genau auch ohne ein einziges Wort: ich dreh mich auf den Bauch und warte bis sie zurück von der Dusche kommt, mir wird Massage angeboten, um die restliche Viertelstunde auszufüllen... Na also. Geht doch. Die bleibt aber mit 100% Garantie bei niemandem von sich aus im maximal 20% Toleranzbereich bis Ende der Clubeinheit mit Nachservice aktiv - allenfalls Zigarette und Small Talk von sich aus, wer das nicht mitmacht, bekommt aber auch sehr lieben Nachservice ohne darüber Worte verlieren zu müssen...


Der Kollege einiges später war allerdings nach keinen 10 Minuten vom Zimmer runter. Ja, sie ist wirklich geil. Es war bestimmt nicht schwer in kürzester Zeit absolut geil von ihr zum Abspritzen gebracht zu werden, es muss also wirklich gar nicht mal schlecht gewesen sein, die kann das und die meisten Männer können und wollen es nicht rauszögern, wenn sie in Fahrt sind...

Aber mal ehrlich... keine 10 Minuten? Das ist Laufhaus, aber nicht Club-würdig. Ich sprech sie darauf an, sie meint: er wollte so und war zufrieden...

Ich frage mich: Warum misch ich mich eigentlich ein? Wahrscheinlich, weil es mich ärgert, dass Girls, die so geil im Zimmer sein können und sehr bereitwillig und ohne Diskussion absolut super Service liefern, auf der anderen Seite so dermaßen instinktlos abgekocht sind und nur an jetzt und nicht an morgen oder Stammgäste aufbauen denken.

Die könnte so einfach ein Highlight sein - beim Sex muss der keiner was erklären. Richtig gut! Aber ne Empfehlung sieht anders aus, die muss auch das drumherum nicht gar so offensichtlich minimieren wo es geht...

Ich würde die ja auch einfach nur ne weitere halbe Stunde knutschen. Macht mich richtig an, aber OK, ich merke schon: ZK sind super, aber sollen Appetizer bleiben und nicht ausarten. Akzeptier ich, ohne dass wir darüber sprechen müßten. Ist schließlich nur ein Job...

Manchmal fehlt mir im Palmas echt ein Verhaltenscoach, der die Mädels in erfolgreicher Kundenbindung unterrichtet...
Und nein, ich will dieser Coach nicht sein. Bekomme ja auch keine Kohle dafür und die Girls wissen sowieso alles besser. Denen kannst du als Gast wohl sowieso nix erzählen.


Bilder von hier:
http://www.erosstars.com/portfolio/kassandra

Wirkt deutlich schlanker in natura und irgendwie etwas anders. Ich finde sie sehr sexy, das kommt nicht so rüber ohne Gesicht.
Antwort erstellen         
Alt  16.10.2017, 15:03   # 1588
Ritchi
 
Benutzerbild von Ritchi
 
Mitglied seit 9. July 2002

Beiträge: 508


Ritchi ist gerade online
Post Nachtrag Oktober

Hallo zusammen
bevor ich es vergesse hier noch 2 Kurzberichte.

28.09.2017 Monika
Ein nettes Mädel aus RO mit einer 36 Figur. Ihr Service war gut(2-3). Gutes FM, Ringkampf in verschiedenen Stellungen. Leider war nach 20 Minuten das Zimmer zu Ende. Wenig Kopfkino. Kein nachkuscheln. Es kann sein dass sie gar nicht mehr da ist. Wiederholung. 50%

5.10.2017 Anna ex. Anni
Ein sehr nettes Mädchen mit 32/34 Figur sehr klein ca. 150 cm. Ihr Service war gut (2). Sehr gutes FM, Ringkampf in verschiedenen Stellungen. Leider war nach 20 Minuten das Zimmer zu Ende. Kopfkino war vorhanden sprich Illusionsfaktor mittel bis gut. Auch bei ihr fast kein nachkuscheln. Wiederholung : 100 % Nach Möglichkeit gleich Heute.

LG
Ritchi
Antwort erstellen         
Alt  16.10.2017, 09:05   # 1587
Alko-Popper
 
Benutzerbild von Alko-Popper
 
Mitglied seit 8. July 2011

Beiträge: 125


Alko-Popper ist offline
Kackfrech ist der richtige Ausdruck. Mir wäre die Lust schon bei Vorlesung der Aufpreisliste vergangen und hätte abgebrochen.

Vielleicht wird der ein oder andere Palmas Besucher dieser Dame ja zukünftig im Vorbeigehen 10 oder 20 Cent Münzen in ihr Täschchen werfen. Sie scheint es dringend nötig zu haben.
Antwort erstellen         
Alt  16.10.2017, 07:36   # 1586
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.747


Zungenschlag ist offline
Cool Finde den Fehler...

Und der andere Schenkelklopfer:

Gewünschter Service erfragt, bejaht, aufs Zimmer gegangen, unerwartbar-absurde Aufpreise verlangt, trotzdem geblieben, zugesagten Service nicht bekommen, Girl bekommt trotzdem volle Aufwandsentschädigung, sogar mit Verlängerung als Belohnung, Konkurrenz-Girls sind die Dummen, weil die NOCH(!) nix im Service eingeschränkt haben, Kunde trotzdem mit Service hoch zufrieden, Konkurrenzgirls überlegen sich das ab morgen genauso zu machen...


Unausweichliches Fazit:

BINGO, Victoria hat offensichtlich alles komplett richtig gemacht!
Zum Nachahmen für andere Girls empfohlen: weniger Service und/oder mehr Geld falls einer die Aufpreise akzeptiert (300 Euro unter eine Stunde sind schon berichtet worden - da geht bestimmt noch mehr).

Clevere Geschäftsfrau, die Konkurrenz dagegen saudoof...
Glückwunsch Victoria!



(wer Ironie findet, darf sie behalten und wem es nicht passt, der... siehe Überschrift)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.10.2017, 05:34   # 1585
Gwambada Uhu
 
Benutzerbild von Gwambada Uhu
 
Mitglied seit 23. May 2015

Beiträge: 524


Gwambada Uhu ist gerade online
Zitat:
Zitat von olaf Beitrag anzeigen

Sie sah mein Gesichtsausdruck ,und meinte ganz lapidar ,"Es gibt ein Problem mit einigen Mädchen die machen das noch für weniger !!!"


... das ist der eigentliche Schenkelklopfer ... da stellt sich doch die Frage: Welche Mädels sind das Problem?
Antwort erstellen         
Alt  15.10.2017, 20:57   # 1584
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.747


Zungenschlag ist offline
@promenade

Die Dame, die ihm empfohlen wurde, war definitiv Victoria, und die hatte am Freitag auch so ein Kettending an.
Verwechslung sicher nicht...
Aber schön zu hören, dass sie offensichtlich nicht generell so eine miese Nummer versucht. Wäre wirklich schade. Dachte wirklich, sie ist eine uneingeschränkte Empfehlung und Frau genug, ehrlich und geradlinig zu bleiben...
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:13 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)