HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

             


   
Amateursex
YouWix-Webmaster gesucht...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > HUREN in München (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen




9


10


11


12


13


14


15


16


17


18


19


20


21


22


SB


23


24


25


26


27


28


SB


29


SB


SB


SB


SB


SB



SB






Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  19.07.2018, 04:04   # 1
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.488


yossarian ist gerade online
Dreier MFF mit Lesbenshow in München und Umgebung

Nachdem es schon mehrere Threads zu Dreiern in verschiedenen Konstellationen gibt, eröffne ich einen neuen speziell für Dreier mit zwei Frauen und Lesbenshow.
Der erste Bericht in diesem Thread geht über das Emotion Pure in Dachau, wo ich schon ein paar ausgezeichnete Begegnungen der dritten Art hatte, die aber schon einige Jahre zurückliegen. Nun also ein neuer Versuch.
Cintia und Alma boten auf RL einen Dreier mit Lesbenshow an. Angerufen, was eine Stunde kostet. Antwort der Hausdame: 300 Euro. Klingt nicht schlecht, und liegt preislich an der unteren Grenze.
Also, hingefahren und die beiden Schwestern begutachtet und für gut befunden. Vorher geklärt, was sie in der Stunde so machen, was auch gefiel. 20 Euro Aufpreis für eine Prostatamassage bezahlt, geht auch noch.
Geduscht, und auf die beiden gewartet, was verdächtig lange dauerte. Hm.
Endlich kamen sie und legten gleich los mit der Frau-Frau-Aktion. War gar nicht schlecht, Küssen, Streicheln, Lecken. Ich sah ihnen gerne zu. Auch ich wurde von der einen zungengeküsst, es war Alma.
Ich hatte mit ihnen vorher vereinbart: halbe Stunde sie beide, dann halbe Stunde wir zu Dritt. Früher als erwartet brachen sie die gegenseitige Verwöhnung ab und gingen auf mich los. Das war auch nicht schlecht. Küssen, gutes F usw.
Doch plötzlich drängte Alma zur Eile und meinte, die Zeit sei bald vorbei. Oha, dachte und sagte ich, eine Stunde sei doch viel länger. Da meinte Alma, die dominantere der beiden, dass es nur eine halbe Stunde gebe, da nämlich der Aufpreis für die Lesbenäkschn so verrechnet werde, Das war nun gar nicht vereinbart, denn ich hatte bei der Geldübergabe ausdrücklich die Stunde genannt. Und von einem Aufpreis für Lesbenaktion war keine Rede gewesen. Offensichtlich addierten die beiden Ungarinnen ihre jeweiligen halben Stunden zu einer ganzen zusammen.
Ja, was soll man da tun in einer solchen Situation? Fängt man an, mit denen zu debattieren, geht die Stimmung in den Keller. Also ließ ich sie noch ein bisschen gewähren, aber meine Lust war dahin. Klein Yo stellte seinen Dienst ein, und ich brach die Veranstaltung ab. Angezogen und die beiden aus dem Zimmer geschickt.
Beim Hinausgehen fragte mich die Hausdame, ob alles in Ordnung sei. Nein, sagte ich, überhaupt nicht, und schilderte ihr den Reinfall. Schließlich war sie es gewesen, die mir Preis und Leistung am Telefon mitgeteilt hatte. Dann gab sie mir eine erstaunliche Erklärung: Nach dem neuen Prostitutionsgesetz habe das Haus keinen Einfluss auf Art und Umfang der Leistung der Damen. Und damit hat sie sogar Recht. Schriebe der Betreiber den DL nämlich vor, was sie zu tun haben, wäre das verbotene dirigistische Zuhälterei. Allerdings sollte eine Hausdame so gut informiert sein, was in ihrem Etablissement so abgeht und wie die Bedingungen sind. Schließlich war ich am vorletzten Tag der beiden DL dort, und da sollte sich eigentlich schon rumgesprochen haben, was mit denen so läuft.
Tja, wieder mal ein Griff in's Klo bei einem MFF mit LS, aber der war nicht der erste und vermutlich nicht der letzte. Das Emotion Pure sieht mich jedenfalls nicht wieder.
Sehen wir das Positive: Ich habe schon eine ganze Reihe schöner Dreier mit echter Lesbenshow genießen dürfen, z.B. mit der legendären Amber im benachbarten Salon Patrice. Nach so schönen Erlebnissen muss man eben auch immer mal wieder einen Reinfall in Kauf nehmen.
__________________

Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  21.07.2018, 15:08   # 33
scoresese
 
Benutzerbild von scoresese
 
Mitglied seit 20. May 2018

Beiträge: 199


scoresese ist offline
Aus meiner Sicht das klassische aber natürlich verständlich ärgerliche "Missverständnis" zwischen Freier, Hausdame und DL.

Absichtliche Irreführung wenigstens seitens der Hausdame mit Tendenz zur Abzocke oder sich langsam anbahnende Lustlosigkeit seitens der DL lassen sich natürlich auch nicht ganz ausschließen.

Was Recht ist und was Praxis sind auch zwei verschiedene Schuhe.

In gut geführten Häusern finden sich meines Wissens nach wie vor zunächst mal grundsätzlich allgemeingültige Preisaushänge. Gewisse Standards sind nach wie vor überwiegend inklusive und werden zumindest inoffiziell unter wenigen Vorbehalten garantiert. Welche dort aufgeführten Extras (nicht die Höhe des Aufpreises) von den DL angeboten werden, steht den DL frei (zumindest im weiteren Sinne, das hängt ja ggf. von einer dritten "Partei" ab).

Den Gesamtpreis von 300460 inklusive echter (!) Lesbenshow empfände ich allerdings gerade für Münchener Verhältnisse als Superschnäppchen.

Die Rolle der Hausdame (oder ist es die Betreiberin?) bleibt aus meiner Sicht jedoch mindestens (noch) fragwürdig.


Mit Hausdamen (nicht den Betreiberinnen) in vermeintlich gut geführten Häusern habe ich bei telefonischen Vereinbarungen leider ebenfalls schon mehrfach schlechte Erfahrungen gemacht. Allerdings ohne und wenn, nur sehr geringen finanziellen Einbußen. Als Stammkunde hat man es meistens leichter, kennt aber auch selbst die Politik des entsprechenden Hauses.


Die besten Erfahrungen habe ich übrigens mit drei ungarischen Damen aus schmuddeligen Discountadressen gemacht. Die hatten allerdings auch die ausdrückliche Erlaubnis, nicht nur meine Nummer abzuspeichern, sondern diese auch selbst anzurufen. Das machte vor allem auch wegen meiner Anfahrtsstrecke von jeweils ca. 300 km Sinn. Zudem standen zum Zeitpunkt der Buchung manchmal nicht die Adressen fest und manchmal war nicht klar, wann genau die DL in der Stadt ankommen wird. Meistens kamen die direkt aus Budapest. Aber das ist sicher eine andere Geschichte.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.07.2018, 14:07   # 32
michael120
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 768


michael120 ist offline
Ich hab ja volles Verständnis dafür, dass man sich über enttäuschte Erwartungen ärgert, noch dazu wenn vorher gewisse Dinge abgesprochen waren und man(n) am Ende das Gefühl vermittelt bekommt, sowohl der SDL als auch der Hausdame und dem Etablissement ist die Zufriedenheit des Gastes egal.

Aber ich für meinen Geschmack habe in vielen der Beiträge hier viel zu oft die Wörter "Vertrag" oder "einklagbar" gelesen. Wer mit der Erwartungshaltung in den Puff geht, eine im Detail und Ablauf einzuhaltende und bei Nichtgefallen einklagbare Vertragsleistung in Anspruch zu nehmen, wird vielleicht auch nicht mehr bekommen, als die stumpfe Abarbeitung eines Programms.

Ich habe mir bei nicht einem meiner Besuche im Vorfeld ein Programm zurechtgelegt, was ich wie eine Checkliste im Cockpit vor dem Start "abarbeiten" wollte. Bei den meisten der Mädels bin ich damit recht gut gefahren und habe bekomme, was ich wollte. Nicht weil das vorher alles abgesprochen gewesen wäre, sondern weil sich das ergeben hat und die guten SDL eben auch in der Lage sind, vielleicht mal etwas mehr als reine Illusionen zu vermitteln.

Hier zu berichten und zu "klagen" wenn es mal nicht passt, ist auf Dauer vermutlich heilsamer als sich Gedanken darüber zu machen ob und ggf. wie ich eine SDL wegen schlechter oder mangelhafter Vertragserfüllung dran bekomme.

Ich weiß, dass Du, Yoss, weiterhin auf die Pirsch nach guten Dreiern gehst und ich wünsche Dir, dass Du beim nächsten Mal das findest was Du suchts und der berechtigte Ärger über das letzte "Date" dann verflogen ist.
__________________
Wer immer auf dem Teppich bleibt, hat sicher einiges darunter gekehrt.

Antwort erstellen         
Alt  21.07.2018, 14:01   # 31
Golden Shower
 
Mitglied seit 4. November 2017

Beiträge: 19


Golden Shower ist offline
Klar, Yos, es ist immer wichtig die Rechtslage zu kennen. Aber wie immer liegt in der praktischen Durchsetzung der Hase im Pfeffer. Da die meisten Freier keine Rechtsanwälte sind, müssen sie sich einen Fachanwalt für Prostitution suchen. Ich kenne nur Anwälte die selbst Freier sind, aber keine Fachanwälte. Und dann kosten die Geld, bestimmt mehr als € 150 die Stunde ohne Extras wie Gerichtskosten etc. Und dann die Post, die nach Hause kommt... gut möglich, dass Mannn dann auch gleich einen Scheidungsanwalt braucht... dann lieber mal 5 oder 10 Minuten weniger ficken😂😂
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.07.2018, 13:34   # 30
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.488


yossarian ist gerade online
Time is money

Jetzt kommen wir zwar etwas vom Thema ab, aber es ist manchmal wichtig, die Gesetzeslage zu kennen. Das rot-grüne Prostitutionsrecht von 2002 legalisierte die Prostitution, die bis dahin als sittenwidrig galt. Seitdem kann eine Prostituierte ihren Hurenlohn einklagen, wenn z.B. ein Freier mit Falschgeld bezahlt hat. Die meist übliche vorherige Bezahlung erledigt Klagen von Huren für ihren Lohn.
Die bezahlte Zeit muss eingehalten werden, aber leider nicht Art und Inhalt der Dienstleistung. Nachzulesen hier: https://www.gesetze-im-internet.de/p...398310001.html Es lohnt sich, die paar Zeilen durchzulesen.
Die legendäre Hure Domenica Niehoff (keine Domina, sie hieß wirklich so, da an einem Sonntag geboren), veröffentlichte 1989 ein Buch, das wegweisend wurde. Sie war die erste Hure, die sich medial outete, damals eine Sensation. In ihrem Buch schrieb sie, dass frau als Hure im Zimmer dafür sorgt, dass der Freier schnellstmöglich wieder aus dem Zimmer rauskomplimentiert wird.
Das gilt natürlich nicht für die große Mehrheit der Huren, wie wir alle wissen, aber für einige eben schon.
Die Nichteinhaltung der Zeit ist aber schwierig einzuklagen, da dazu Beweise nötig sind, erstens für die Vereinbarung der Zeit und bezahlte Summe, zweitens für den Zeitablauf bzw. dessen Nichteinhaltung. Das Gesetz sieht keine Strafbewehrung vor. Der betrogene Freier muss also einen Zivilprozess führen, und den wird er klugerweise bleiben lassen. Ein Richter oder eine Richterin würden sich natürlich die Hände reiben über so einen Fall. Wäre mal was anderes als das tägliche Einerlei in den Sitzungssälen. Und die Presse hätte auch eine tolle Story.
In der juristischen Literatur ist mir kein Fall bekannt, dass ein Freier erfolgreich gegen die Nichteinhaltung der Zeit nach §1 ProstG geklagt hätte. Ein Forum wie das LH ist die effektivste Möglichkeit, gegen Verstöße gegen das ProstG vorzugehen.

@ Golden Shower:
Zitat:
😳😀ich meine, alles interessant, aber sexy Berichte über geile Dreier würde ich hier bevorzugen😎😎👋👋
Ich verspreche, dass in absehbarer Zeit ein neuer aussagekräftiger MFF-LS-Bericht von mir erscheint. Die zwei Damen befinden sich schon auf meinem Radar.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)

Antwort erstellen         
Alt  21.07.2018, 13:22   # 29
Golden Shower
 
Mitglied seit 4. November 2017

Beiträge: 19


Golden Shower ist offline
😳😀ich meine, alles interessant, aber sexy Berichte über geile Dreier würde ich hier bevorzugen😎😎👋👋
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.07.2018, 11:47   # 28
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 414


¡Latinas! ist offline
Hotguy26,

ich gehe dagegen mal davon aus, dass man die Zeit bucht und die sexuellen Dienstleistungen in der Setcard nur eine Aufzählung dessen sind, was die Frau prinzipiell in der Zeit tut. Wenn man einen höheren prinzipiellen Leistungsumfang will (anal, Lesbenspiele usw.), dann wird es eben teurer. Für vor einem Gericht einklagbar halte ich das außer der Zeit nicht.

Natürlich dürfte beiden Seiten klar sein, dass in der Zeit nicht nur Tee trinken will (Stichwort: Geschäftsgrundlage).

Wenn es vollumfänglich einklagbar wäre, dann liegt man hier andererseits sowohl einen Zeitraum, den die Frau mit mir verbringt, als Leistungspunkte innerhalb dieses Zeitraumes fest. Das wäre dann alles einzuhalten.
__________________
Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen aus 2% Moral, 48% Hemmungen und 50% Neid (François de La Rochefoucauld).

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.07.2018, 11:28   # 27
Hotguy26
❤ ♡ ♥ ღ ❥
 
Benutzerbild von Hotguy26
 
Mitglied seit 19. June 2010

Beiträge: 775


Hotguy26 ist offline
Ich hatte es ja schonmal beschrieben dass die meisten glauben sie haben Zeit gekauft.
Aber das ist in meinen Augen falsch - es wird eine Dienstleistung gekauft die maximal diese Zeit gehen darf aber je nach Tarif mehr Extras enthält.
Was dann daraus entsteht darauf hat man nie einen absoluten Einfluss.Wenn Frauen bei mir um 15 Minuten überziehen ist das auch nicht eingeplant sondern weil sie den Kunden nicht einfach rausschicken wollen und
sogar mehr geben wie sie müssten.
Wenn Sex eine Planwirtschaft wird hat es doch absolut den Reiz verloren.
__________________
🎵Love is in the air 🎶 👯 🍸......
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.07.2018, 11:11   # 26
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 414


¡Latinas! ist offline
Hoyguy26,

Zitat:
Die meisten SDL wollen gar keine Stunde mit jemandem verbringen.
Was so pauschal nicht stimmt. Meiner Erfahrung nach sind die meisten DLs eher an längeren als an kürzeren Dates interessiert.

Es liegt aber an der DL. Wenn sie keine Stundendates machen will, dann soll sie doch einfach auch keine anbieten. Wenn sie einen Gast absolut unsympathisch findet, dann soll es die Aktion doch gleich sein lassen.
__________________
Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen aus 2% Moral, 48% Hemmungen und 50% Neid (François de La Rochefoucauld).
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.07.2018, 11:08   # 25
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 414


¡Latinas! ist offline
freeworld,

Zitat:
Ich habe die Funktion der Hausdame immer so verstanden, dass sie mir das (ggf. unterschiedliche) Dienstleistungsangebot der anwesenden Damen näher bringt, aber nicht, dass sie mit eigenen Versprechungen die anwesenden Damen zu irgendetwas verpflichten kann.
Eine Hausdame, die ihren Job versteht, kennt sowohl die Frauen als auch die (Stamm-)Kunden in ihrem Laden. Mit diesem Wissen ist sie in der Lage, ein Gefühl für die einzelnen Frauen zu bekommen und damit auch einem unbekannten Gast eine Dame zu empfehlen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit das erfüllt, was er sucht. Ebenso kann sie dann Auskunft geben, ob eine Frau zu einem Gast passt oder nicht.

Ebenso bekommt eine Hausdame dadurch mit, wie sich eine Frau oder auch ein Gast im Zimmer verhalten, Auch wenn sie natürlich nicht dabei ist. Trotzdem kann sie dann entscheiden, ob sie hier nur einen Dauernörgler vor sich hat oder ob die Frau eine ist, deren Geschäftsmodell es ist, Vereinbarungen zu treffen und sich dann nach der Geldübergabe an nichts mehr zu erinnern.

Das setzt aber auch voraus, dass man sich mit den Leuten ehrlich und unvoreingenommen unterhält und dabei sowohl großes Lob als auch große Kritik annimmt. Letzteres, ohne den Gast abzukanzeln, wie es hier wohl geschehen ist und wie es mir im EP auch schon mehrfach geschehen ist.

Im Umkreis von München sind für mich die Paradebeispiele für solche Hausdamen Gaby in der Bayerwaldstraße oder auch die Hausdamen im Salon Patrice.
__________________
Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen aus 2% Moral, 48% Hemmungen und 50% Neid (François de La Rochefoucauld).
Antwort erstellen         
Alt  21.07.2018, 10:56   # 24
Hotguy26
❤ ♡ ♥ ღ ❥
 
Benutzerbild von Hotguy26
 
Mitglied seit 19. June 2010

Beiträge: 775


Hotguy26 ist offline
Ich kann das gut nachvollziehen.
Die meisten SDL wollen gar keine Stunde mit jemandem verbringen.
Am liebsten ist ihnen eine kurze Aktion.Das ist einfach nur ein Zeichen dafür dass sie gar nicht großes Interesse am Kunden haben.Es ist aber auch gar nicht einfach so was auf eine Stunde auszudehnen.wenn man das Vorspiel in die Länge zieht
sind es maximal 40 min. Andernfalls muss man Sex-Spielzeug rankriegen oder ein paar andere Ferkelein.
Sehr oft sehen die Frauen aber dass man ab Sekunde eins ne Bockwurst hat und sind sofort Abschussorientiert.
Das find ich ziemlich langweilig da ich finde um den Moment auskosten zu können braucht es mehr wie das.
__________________
🎵Love is in the air 🎶 👯 🍸......
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.07.2018, 10:29   # 23
freeworld
 
Benutzerbild von freeworld
 
Mitglied seit 17. December 2010

Beiträge: 389


freeworld ist offline
Gespräche mit der Hausdame

Zitat:
Grundsätzlich mal zum Thema der Gespräche mit der Hausdame: Wenn sie Auskünfte erteilt, telefpnisch oder persönlich, dann sollen die bitte auch richtig sein. Wenn sie keine Ahnung hat, soll sie das einfach sagen (aber wozu brauche ich dann eine Hausdame?
Ich denke, dem ist wohl nichts hinzuzufügen. ProstSchG hin oder her. Ich habe die Funktion der Hausdame immer so verstanden, dass sie mir das (ggf. unterschiedliche) Dienstleistungsangebot der anwesenden Damen näher bringt, aber nicht, dass sie mit eigenen Versprechungen die anwesenden Damen zu irgendetwas verpflichten kann.

Zitat:
Somit kann weder eine Hausdame noch eine Chefin wissen, was in den Zimmern geschieht – soweit zu Eueren verschrobenen Gedanken!
Doch kann sie schon, wenn sie will. Ich habe kürzlich mit der Hausdame vom SP telefoniert, zwei Sonderwünsche geäußert und wollte wissen, ob das bei jeder Dame geht. Daraufhin meinte sie, dass könne sie mir jetzt spontan nicht mit Sicherheit sagen, aber wenn ich in einer Stunde noch einmal anrufe, hat sie die Info bei allen anwesenden Damen abgefragt. Das ist Service!
__________________
Ich habe einen ganz einfachen Geschmack - ich bin immer mit dem Besten zufrieden (Oscar Wilde)
Antwort erstellen         
Alt  21.07.2018, 09:53   # 22
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.488


yossarian ist gerade online
@ Loocky31

Zitat:
Vielen Dank für den Hinweis eines Tippfehlers - es muß natürlich §183 / 184 heißen.
§ 183 StGB (nehme ich mal an, nicht BGB), behandelt exhibitionistische Handlungen
§ 184 StGB behandelt die Verbreitung pornografischer Schriften.
Bin gespannt, was mir nach der Betreibung eines illegalen Glücksspielsalons noch alles vorgehalten wird. Meinen illegalen aber einträglichen Glücksspielsalon in einem Kellerlokal der Bahnhofsgegend habe ich vorsichtshalber bis auf Weiteres geschlossen. Ob ich exhibitionistische Handlungen begehen will, weiß ich noch nicht, da ich damit keine Erfahrungen habe. Wird das Ausziehen vor zwei Frauen in einem Bordell als exhibitionistische Handlung gewertet? Dann habe ich mich tatsächlich schuldig gemacht. Oweia.
Pornografische Schriften zu verbreiten lohnt sich heute kaum mehr, Das Internet ist voll von kostenlosen Angeboten. Ist also auch keine Option.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.07.2018, 08:02   # 21
Myschkin
wer war der Thor...
 
Benutzerbild von Myschkin
 
Mitglied seit 12. March 2018

Beiträge: 83


Myschkin ist offline
Humor ist noch immer die beste Medizin (nur Valium ist besser) ;-)

Zitat:
Übrigens gestern war ich auch wieder im EP, da ich mich von Julia von vorne bis hinten verwöhnen lassen habe
Für jemanden der gerade gevögelt hat, klingst du ziemlich unentspannt Looky-sama
War der Service womöglich, doch nicht so gut?!

Zitat:
offensichtlich kein Altparteienwähler wie Ihr – sondern selbst denkende und korrekte Menschen!!!
Üble Nachrede!!, und sehr verletzend, hab mich deshalb an meinem Kaffee verschluckt und mir die Zunge verbrüht (Ein Fall für vorsätzliche Körperverletzung?)
Und ja ich wähle die CDU/CSU was macht das schon? Gleichzeitig Wähle ich die FDP, die Grünen, AFD, die Linken, die Partei… und lasse den Zettel für ungültig erklären. Wer würde bei der Auswahl wirklich wählen?

Zitat:
Zitat Syphilis (Nickname ist Programm???)
Auch richtig du schlauer Fuchs oder Füchsin? Der Name ist Programm! Also solltet ihr aufpassen, dass ihr nicht blöd im Kopf werdet.

Zu guter Letzt wuderbare Looky

du hast den, überhaupt nicht weit hergeholten, Bezug zwischen, der örtlichen Nähe des EP zum KZ herzustellen vergessen und uns beide als Holocaust-Leugner zu brandmarken (dann hättest du uns noch eine Straftat nachgewiesen)…

Meinung ja, aber ohne Verstand bitte

Also machts gut, ich geh jetzt mit Chlamydien frühstücken
__________________
Ein höheres "Gesetz" in dessen Hand das Schicksal des Menschen liegt... So etwas wie die "Hand Gottes"... Ob es das in dieser Welt gibt? Nicht einmal Herr über seinen eigenen Willen ist der Mensch...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.07.2018, 02:43   # 20
Goldbär
 
Mitglied seit 5. October 2004

Beiträge: 517


Goldbär ist offline
@Loocky31

PS:

Zitat:
... wird man auf das übelste beschimpft, so wie der Mainstream das im großen mit den "gleichgeschalteten DDR2 - Schweigediktat - Medien" von IM Erika mit den "Meinungsabweichlern" geschieht!
Deutsche Sprache, schwere Sprache, jedenfalls dann, wenn man aufgeregt die einfachen Regeln von Wer (Subjekt), Tu-Wort (Prädikat), Was (Objekt) vergisst: Du solltest doch nicht etwa der einzige AfD-Funktionär mit Migrationshintergrund sein, oder doch?!?

Den dritten Versuch für die richtigen §§, auf den D4nte hingewiesen hat, erspare ich Dir; Juristen haben's halt nicht so mit Zahlen, und warum sollte es Pseudo-Juristen besser ergehen: Es würde Deinen bis jetzt schon verzapften Mist auch nicht wirklich besser machen!
Antwort erstellen         
Alt  21.07.2018, 02:11   # 19
Goldbär
 
Mitglied seit 5. October 2004

Beiträge: 517


Goldbär ist offline
Loocky31 - oder der Frust sitzt tief...

So schnell ändern sich die Welt und die Sichtweise auf individuelle Erlebnisse!

Nur für die, die mit dieser atemberaubenden geistigen Flexibilität so ihre kleingeistigen Probleme haben, noch einmal die Kurzzusammenfassung:

Es war einmal (oder: Am Anfang stand) ein einzelner Yossarian, der mit zwei SDL's unzufrieden war, die nicht das geleistet haben, was zuvor vereinbart war.

Über die kleine Brücke des "frauenverachtenden Altparteienwählers" und des "negativen Mainstreams" (???) hat uns der geniale Loocky31 traumwandlerisch sicher zielgenau zur kriminellen Bundeskanzlerin aka IM Erika und dem "DDR2-Schweigediktat Medien" geführt, weil ja alles mit allem zusammenhängt, so natürlich auch die deutsche Migrationspolitik von 2015 mit dem Verhalten zweier SDL's in Dachau 2018. Und dafür liefert er uns mit den Herren Kirchhof und di Fabio auch noch zwei über jeden Zweifel erhabene Referenzen.

Alles ohne logische Brüche und sonnenklar, da brauch ich selbst ja gar nicht mehr denken.

Leiste ich mir den Luxus trotzdem, kommt mir spontan folgendes in den Kopf:

1. Ein bisschen Trump bist Du schon (vielleicht nur nicht so frauenverachtend?!?)... Und da nur einer Präsident werden kann und der Posten leider schon besetzt ist - zum Chefideologen bei Breitbart oder zum Europa-Chefkorrespondenten von FoxNews könnte Deine Nummer glatt reichen!

2. Der BuMi Horst (der übrigens das - na ja von unserem Lotsen etwas verkürzt und tendenziös wiedergegebene - Gutachten des Verfassungsrechtlers di Fabio in Auftrag gegeben hat) und BayMP Söder können bis zum Herbst die selbst gestellte Herkules-Aufgabe selbst bei der größten Einigkeits-Heuchelei nicht schaffen, die Wähler des rechten Randes wieder für sich zu gewinnen. Bei dem hochgradigen Frust allerdings, der aus Dir spricht, wäre es vermutlich g'scheiter, auf Dich zu verzichten und es bei der noch empfänglichen Mehrheit mit zukunftsweisender, am Alltag der Menschen orientierter Politik zu versuchen, anstatt willfährig den rechten Populisten hinterherzulaufen. Vielleicht gibt ihnen die letzte 38%-Prognose ja doch zu denken...

3. Warum um Himmels willen versteht eine zunehmende Anzahl von Menschen, obwohl sie als Reiseweltmeister doch über ein gewisses Maß an Auslandserfahrung verfügen sollten, nicht mehr, wie gut es uns in unserem Land vergleichsweise eigentlich gerade geht und dass die überwältigende Mehrheit auf der Welt liebend gerne mit uns tauschen würde? Eigentlich brauchen wir doch nur das Gute absichern und vielleicht sogar besser machen...

4. Auch wenn historisch es noch keiner Hochkultur gelungen ist, ihren Status auf lange Sicht zu bewahren: Reicht denn wirklich schon das unselige Zusammentreffen von abgehobenem, macht- und mehrheitsorientiertem Politik-Establishment mit solch simplen, frustgesteuerten Exemplaren wie Loocky31 und Konsorten, um unsere von der Vorgeneration hart erarbeiteten Errungenschaften zum Einstürzen zu bringen???

5. Last, but not least: Wie stellen sich eigentlich Alma und Cintia (wir erinnern uns: mit den beiden begann die Reise...) zu diesen Fragen?



Zum Schluss: Mea culpa, das ist genau, wie schon mein erster Beitrag, natürlich Small-Talk oder dank der Wendungen des Loocky31 mittlerweile sogar off-topic. Wer immer meint, das entsprechend verschieben zu müssen, nur zu!

Um die Kurve noch so gerade zu versuchen: Ich wünsche Dir, altgedienter Yoss, noch lange (überwiegend) gute Erlebnisse bei Deinen MFF-Besuchen und freue mich, darüber von Dir zu lesen, auch wenn ich selbst froh bin über ein gutes Single-Date mit einer Frau. In diesem Zusammenhang: Es wundert mich, dass Du Dich noch nicht dem neuen (für mich subjektiv) Dream-Team Lisa und Maria genähert hast...

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.07.2018, 00:49   # 18
D4nte
---
 
Benutzerbild von D4nte
 
Mitglied seit 21. March 2007

Beiträge: 1.187


D4nte ist offline
Zitat:
Wenn man nicht negativ über einen Laden schreibt fernab jeglicher Objektivität und nicht dem negativen "Mainstream" folgt wird man auf das übelste beschimpft, so wie der Mainstream das im großen mit den "gleichgeschalteten DDR2 - Schweigediktat - Medien" von IM Erika mit den "Meinungsabweichlern" geschieht!
Man kann ja gerne gegenüber den "Altparteien" anderer Meinung sein, warum man deswegen aber anderern sinnlosen Mist von IMs, Schweigediktat und dem ganzen Rotz stumpf nachplappern muss verstehe ich einfach nicht. Das ist doch einfach nur dumm, wenn man sich mit Meinungsdiktat gegen Meinungsdiktat wehrt.

Zitat:
Vielen Dank für den Hinweis eines Tippfehlers - es muß natürlich §183 / 184 heißen.
Ist das in der korrigierten Fassung der neuen Weltordnung so? In meinem ollen StGB stehts noch anders, vielleicht ein dritter Versuch?

Zitat:
habe ich selber noch einmal im EP angerufen und mich erkundigt nach 2 Mädchen – 1/2 Stunde – volles Programm + Lesbenshow – es wurde mir gesagt 300.-€! 1 Stunde mit 2 Mädchen 300.-€ plus 100.-€ für Lesbenshow gesamt 400.-€ !
Zitat:
Nur eine von vielen üblen Nachreden - Euer Niveau sagt alles - es reicht nicht einmal soweit, daß Ihr unterscheiden könnt zwischen einer Telefonauskunft und einer Absprache im Zimmer!!!
Wen hast du denn angerufen, die Hausdame oder die Damen im Zimmer?
Grundsätzlich mal zum Thema der Gespräche mit der Hausdame: Wenn sie Auskünfte erteilt, telefpnisch oder persönlich, dann sollen die bitte auch richtig sein. Wenn sie keine Ahnung hat, soll sie das einfach sagen (aber wozu brauche ich dann eine Hausdame?). Oder ist das eigentlich Betrug, wenn die Hausdame irgendwas verspricht, was dann nicht gehalten wird? Du kennst dich doch aus...
__________________
God grant me the serenity to accept things I cannot change,
the courage to change the things I can,
and the wisdom to know the difference
Antwort erstellen         
Alt  21.07.2018, 00:19   # 17
Loocky31
 
Mitglied seit 22. January 2018

Beiträge: 4


Loocky31 ist offline
Kritik ja aber ohne Verleumdung bitte

Wenn man nicht negativ über einen Laden schreibt fernab jeglicher Objektivität und nicht dem negativen "Mainstream" folgt wird man auf das übelste beschimpft, so wie der Mainstream das im großen mit den "gleichgeschalteten DDR2 - Schweigediktat - Medien" von IM Erika mit den "Meinungsabweichlern" geschieht!
Nicht umsonst haben die Verfassungsrichter di Fabio und Kirchhof den Traum Eurer schlaflosen Nächte
als hoch "kriminell" bezeichnet!
Vielen Dank für den Hinweis eines Tippfehlers - es muß natürlich §183 / 184 heißen.

" Er ist mit ihr als Liebhaberin zufrieden, oder er ist ihr Chef, oder beides." Zitat Syphilis (Nickname ist Programm???)

Nur eine von vielen üblen Nachreden - Euer Niveau sagt alles - es reicht nicht einmal soweit, daß Ihr unterscheiden könnt zwischen einer Telefonauskunft und einer Absprache im Zimmer!!!

Und eigene Fehler und Unzulänglichkeiten abwälzen auf andere - in dem Fall unschuldige Personen - da habt Ihr ja eine gute Lehrmeisterin - von Kirchhoff und Di Fabio entsprechend charakterisiert!
Antwort erstellen         
Alt  20.07.2018, 23:47   # 16
Goldbär
 
Mitglied seit 5. October 2004

Beiträge: 517


Goldbär ist offline
@Loocky31

Über Deine fulminante Verteidigungsrede für das E.P. kann sich ja jeder sein eigenes Bild machen. Für mich leider entweder clownesker Adrenalinüberschuss oder ein ebenso klassisches wie peinliches Beispiel, wie sich die Art der Auseinandersetzung im anonym - digitalen Zeitalter und mit grassierendem Populismus verändert hat. Offensichtlich ist auch für Dich lautes Schreien wichtiger als Logik und Fakten.

1. Bei einer Frau als Chefin können nur "frauenverachtenden Altparteienwählern" ein Abweichen von dem vorher Vereinbarten als Beschiss empfinden. Reichlich sinnfrei, wie schon stb99 festgestellt hat. Außerdem habe ich keine Idee, woher Du Yossarians Wahlzettel kennst und wo Du in seinen früheren Beiträgen eine angebliche Frauenverachtung ausmachst. Aber die Behauptung reicht ja völlig zur Stimmungsmache aus...

2. Du schwingst Du - im übrigen völlig an den Haaren herbeigezogen und mehr als laienhaft - die ganz große Keule der Beleidigung, Verleumdung und üblen Nachrede, und alles drei mindestens gleichzeitig, am besten sogar potenziert. Ohne Dich zu überfordern: das geht juristisch nicht in der Regel nicht. Und das auch noch vor dem Hintergrund, dass Yossarian die Abweichung von Vereinbartem und Erbrachten und dazu auch noch die Gleichgültigkeit der Hausdame vor Ort ohne größere Aufregung eingeschoben und sich hier dazu erstaunlich sachlich geäußert hat.

3. Aber weil nicht sein kann, was nicht sein darf (im E.P. geht natürlich nie was schief...) maßt Du Dir ungesehen aus weitaus größerer Entfernung, als die Hausdame sie hatte, an zu wissen, was vereinbart und (nicht) eingehalten wurde und wie besagte Hausdame (auch an sie ein besonderer Glückwunsch zur optimalen Kundenbindung!) reagiert hat. Chapeau, zumal Deine drei (in Worten: drei) Berichte nicht etwa über Cintia und Alma handeln, die Du nicht zu kennen scheinst, sondern ausschließlich über Deine russische Julia.

4. Unkritische Loyalität ohne Ahnung, was genau passiert ist, sinnfreies Schwadronieren zur Stimmungsmache: All das qualifiziert Dich in der Tat mindestens als Wähler, wenn nicht gar als Funktionär der neuesten Partei, die gerade unser Land zu spalten versucht. Irgendwo musst Du das ja so gelernt haben...


Egal, ob Dein Beitrag ernst gemeint ist oder tatsächlich (schlechte) Werbung ist, werfe ich mit dem Versuch, Dir Deine Wirrungen vor Augen zu führen, wohl ohnehin nur Perlen vor die Säue, und ich sollte Dich besser - nach Karl Valentin's Vorbild - noch nicht mal ignorieren.

Eine Pointe aber kann ich mir zum Schluss nicht verkneifen, denn sie passt hervorragend zum sonstigen inhaltlichen Gehalt Deines Beitrags: Der von Dir zitierte § 284 StGB regelt leider nicht die Tatbestände, die Du Yossarian vorwirfst, sondern vielmehr: … das unerlaubte Veranstalten von Glückspiel.

Schwamm drüber: Dass Du Julia's Hurenlohn offensichtlich nicht als Staatsanwalt verdienst, ist das einzig Tröstliche an Deinem Post.

Aber vielleicht übst Du ja beim nächsten Mal im stillen Kämmerlein, bevor Du noch mal öffentlich daneben greifst!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.07.2018, 22:37   # 15
E.B.
 
Benutzerbild von E.B.
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 1.285


E.B. ist offline
Zitat:
???!!!
???!!!
!!!
???
!!!
!!!
Entweder Deine Tastatur hat eine Macke, oder Du bist eine sich gerade sehr echauffierende Frau.
Falls letzteres: atmest Du auch ab und zu aus? Nicht dass du platzt.

Zitat:
Typische Altparteienwähler mit frauenverachtender Einstellung
...
offensichtlich kein Altparteienwähler wie Ihr
Pssst! Vorsicht! noch so ein paar einschlägige Anschuldigungen, dann kommt der Kneissl und stuft den Thread als politsch ein
__________________
tagged as: [ARSCHLOCH]
Wer wissen will, warum der Small Talk den Bach runterging...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.07.2018, 22:11   # 14
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.642


stb99 ist offline
@Loocky31 & E.-G.

Wenn ihr Werbung für das EP machen wollt, dann müsst ihr noch viel lernen. Abgesehen davon ist Yossarian hier als regelmäßiger Schreiber bekannt und seine Berichte haben für mich weit mehr Gewicht als eure paar Beiträge, die nur so nach Werbung / Auftragsarbeit riechen.

Lies einfach mal den Bericht von Yossarian genau durch. Da hat man ganz offensichtlich vorher über Zeit und Umfang der Leistung geredet. Also haben die beiden Frauen schon gewußt, worauf sie sich einlassen.

Und auch, wenn es nur mündlich und schwer nachzuweisen ist. Hierbei entsteht ein Vertrag, den alle Beteiligten zu erfüllen haben.

Zitat:
Vielleicht reicht es noch soweit bei Euch im Oberstübchen zu erkennen, dass im EP eine reine Frauenmannschaft bis hin zur Chefin – inkl. Hausdame tätig ist bzw. sind – und was in dem Zimmer geschieht, weiß nur ich als Gast und das Mädchen – oder war es bei Euch anders??? – Somit kann weder eine Hausdame noch eine Chefin wissen, was in den Zimmern geschieht – soweit zu Eueren
verschrobenen Gedanken!
Keine Ahnung, was das eine mit dem anderen zu tun hat. Wäre irgendwo in der Kette ein Mann, dann wüsste der sekundengenau, was in den Zimmern geschieht? Ich gehe mal davon aus, dass die Hausdame eine eigene Uhr besitzt und daran sehen kann, wie lange man im Zimmer war.

Die Reaktion, wie sie Yossarian beschreibt, zeigt auch deutlich, dass er nicht das mit dem Preis für die Lesbenspiele falsch verstanden hat, sondern dass es der Hausdame schlicht und einfach schnurzegal ist.

ProstG hin und her. Auch wenn ein Laden den Frauen keine Vorschriften über Preis und Service machen darf, so ist es doch er, der entscheidet, wer von den Frauen einen neuen Termin bekommt und wer nicht. In soliden Häusern bekommt die Frau bei einer entsprechenden Anzahl unzufriedener Kunden keinen neuen Termin und wenn es sehr große Unzufriedenheit gibt, dann legt man ihr die frühzeitige Abreise nahe.

Du kannst ja gerne mal überlegen, warum es bei dem anderen Etablissement in eurer Straße solche Berichte nicht gibt. Und auch dort ist das Team rein weiblich.
Antwort erstellen         
Alt  20.07.2018, 21:04   # 13
Loocky31
 
Mitglied seit 22. January 2018

Beiträge: 4


Loocky31 ist offline
Kritik ja aber ohne Verleumdung bitte

Vermutlich steht – Ihr – Du und Yossarian mit dem Thema übler Nachrede in der
Nachbarschaft auf Tip – Provision. Hoffentlich genug Taschengeld, wenn man sich für nur 300.-€
im Raum München eine Lesbenshow in einem räumlich und atmospärischen gehobenen Etablisment leisten kann. – und das für eine ganze Stunde???!!! Ist ja auch verständlich – bei der Leitung ???!!!
Wenn Ihr beiden mit der Dienstleistung nicht zufrieden seid – ist das eine Seite – jedoch üble Nachrede, Verleumdungen und Beleidigungen gem. §284 StgB ist das andere – das geht speziell an Dich Yossarian !!!
Ich bin auch öfter Gast bei EP und habe auch schon hier geschrieben – allerdings neutral und objektiv
und nicht so diskriminierend – auch wenn etwas nicht paßt. Zuletzt war das vor einem halben Jahr,
dass auch ich hier einen Kommentar abgegeben habe, aber ich kenne ja auch – da viel unterwegs nicht nur das EP sondern auch andere Etablisments - von München über Frankfurt bis Leipzig.
Übrigens gestern war ich auch wieder im EP, da ich mich von Julia von vorne bis hinten verwöhnen lassen habe - übrigens in der gleichen positiven familiären Atmosphäre und der gleichen netten und gut gelaunten Hausdame. Da ich aber wie immer voll zufrieden und ebenfalls guter Dinge wieder raus bin – sporadisch aber auch ins LH rein schaue, traute ich meinen Augen nicht!
Nach der Lektüre Euerer Kritiken untersetzt mit Beleidigungen, übler Nachrede und Unterstellungen
(s.o.) habe ich selber noch einmal im EP angerufen und mich erkundigt nach 2 Mädchen – 1/2 Stunde – volles Programm + Lesbenshow – es wurde mir gesagt 300.-€! 1 Stunde mit 2 Mädchen 300.-€ plus 100.-€ für Lesbenshow gesamt 400.-€ !
Vielleicht reicht es noch soweit bei Euch im Oberstübchen zu erkennen, dass im EP eine reine Frauenmannschaft bis hin zur Chefin – inkl. Hausdame tätig ist bzw. sind – und was in dem Zimmer geschieht, weiß nur ich als Gast und das Mädchen – oder war es bei Euch anders??? – Somit kann weder eine Hausdame noch eine Chefin wissen, was in den Zimmern geschieht – soweit zu Eueren
verschrobenen Gedanken! Typische Altparteienwähler mit frauenverachtender Einstellung – siehe Euere älteren Kommentare!!! Gott sei dank und vielen Dank gibt es auch noch Meinungsäußerung wie Epikur Genuss, die sich – auch wenn länger nichts von ihm zu lesen ist – die Eier in der Hose bewahrt haben und korrekt schreiben –offensichtlich kein Altparteienwähler wie Ihr – sondern selbst denkende und korrekte Menschen!!!
Antwort erstellen         
Alt  20.07.2018, 17:50   # 12
Myschkin
wer war der Thor...
 
Benutzerbild von Myschkin
 
Mitglied seit 12. March 2018

Beiträge: 83


Myschkin ist offline
Zitat:
Der griechische Philosoph Epikur hat übrigens mit Genuss wenig zu tun. Er fühlte sich der Wahrheit verpflichtet.
Endlich jemand der Epikur versteht

Zitat:
Er ist mit ihr als Liebhaberin zufrieden, oder er ist ihr Chef, oder beides.


E.G. bist ja ganz schön unauffällig an die Sache herangegangen. Anstatt hier euch zu verteidigen solltet ihr mal wieder am Service arbeiten. Der Laden hatte potential. Nicht das ihr das Niveau des anderen Schuppen dort in der Nähe erreicht (Damit meine ich nicht den wunderbaren Salon Patrice ) eher etwas ägyptisches…

__________________
Ein höheres "Gesetz" in dessen Hand das Schicksal des Menschen liegt... So etwas wie die "Hand Gottes"... Ob es das in dieser Welt gibt? Nicht einmal Herr über seinen eigenen Willen ist der Mensch...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.07.2018, 17:16   # 11
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.488


yossarian ist gerade online
Epikur-Genuss, seit 2013 angemeldet, zwei Beiträge, beide zum EP. Ein völlig überzeugender und glaubwürdiger LH-Kollege.
Der griechische Philosoph Epikur hat übrigens mit Genuss wenig zu tun. Er fühlte sich der Wahrheit verpflichtet.
Wenn E-G mit der Empfangsdame zufrieden ist, kann man das so sehen: Er ist mit ihr als Liebhaberin zufrieden, oder er ist ihr Chef, oder beides.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  20.07.2018, 14:02   # 10
Epikur-Genuss
 
Mitglied seit 25. July 2013

Beiträge: 2


Epikur-Genuss ist offline
Dreier MFF mit Lesbenshow in München und Umgebung

Ich kann nur sagen , ich bin seit Jahren mit der Empfangsdame ( Blonde Haare) bestens zufrieden.

Vielleicht zur Aufklärung: Immer mit den SDL genau ausmachen. NUR die SDL haben die Kostenhoheit. Manchmal nicken sie, obwohl sie NICHTS verstanden haben. Das ist der Nachteil von extrem günstigen Preisen bei ausländischen SDL's.

Und meinstens kann die Empfangsdame am wenigsten dafür.

Es kommt auch vor, dass liebe Gäste schon von Haus aus kommen um Klawall zu machen. (Der Chef steht heute nicht zur verfügung, hihi)

Weiterhin viel Spass in diesem super Lusthaus.

Epikur-Genuss
Antwort erstellen         
Alt  19.07.2018, 21:22   # 9
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.488


yossarian ist gerade online
Zitat:
Also warum in der Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah😀Im SP bieten Nikol und Jessika wirklich geilen Lesbensex, allerdings nicht zu Dumping-Preisen.
Ein Termin, wann Jessica und Nikol zusammen im SP gastieren werden, ist dort vorläufig nicht bekannt.
Ich entdeckte die beiden EP-Abzockerinnen, weil sie gemeinsam in der RL annoncierten. Sonst meide ich den Laden eher. Ab sofort ganz.
Nach dem rot-grünen Prostitutionsgesetz von 2002 bezahlt man für die mit der DL verbrachten Zeit. Die miuss eingehalten werden, sonst ist es Betrug. Es dürfte allerdings schwer fallen, ZeugInnen für den Beweis des Betrugs zu finden.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)

Antwort erstellen         
Danke von

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:35 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City