HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN weltweit
  Login / Anmeldung  























Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  21.10.2017, 06:57   # 1
Schweinderl
Schweinerei, was sonst?
 
Benutzerbild von Schweinderl
 
Mitglied seit 20. October 2001

Beiträge: 712


Schweinderl ist offline
Wink Tôkyô - Dio

Bild - anklicken und vergrößern
Unbenannt.png   japan-pinsaro-pink-salon-blowjob-bar-hidden-camera.jpg  
Was macht man an einem verregneten Tag in Tôkyô? Nun, ich hatte die Idee, daß ich mich ein wenig entschleimen sollte, nachdem die übermäßige Fischkost hier im Land doch einiges an Proteinen produziert hat. Als Ausländer hat man es in Japan nicht so leicht, aber da mir einige Adressen in Gotanda und Sugamo bekannt sind, war ich nicht auf längere Suche angewiesen. Also nach Gotanda ins „Dio“ gefahren in einen sogenannten „Pinsaro“. Pinsaro leitet sich vom englischen „Pink Salon“ ab und ist die Bezeichnung für eine Blowjob-Bar. Obwohl in Japan Prostitution verboten ist, gibt es sie natürlich, allerorten und ganz offen. BJ zählt in Japan nicht unter Sex, da die Aktion nicht geschlechtlich, sondern oral vollzogen wird, also alles ganz öffentlich.

Preise für zwei Mädels 7‘000 Yen/40 Minuten, nach heutigem Umrechnungskurs etwas über 50 €. Geld abgezählt übergeben, damit man nicht um den Restbetrag geprellt wird!
Der Maître de Plaisir führte mich an den Ort des Geschehens, was soll ich sagen: ein Schlauch von Raum, in dem vier Bänke (so in der Art, wie sie vor 50 Jahren bei der Deutschen Bundesbahn in den Zügen standen) aufgestellt waren. Sichtschutz null. Es waren schon zwei andere Herrschaften im Raum, die sich verwöhnen ließen. Aber, das stört ja niemanden, jeder ist ja mehr oder weniger mit sich selbst beschäftigt.
Mein erstes Girl war Fuka, ein Girl so um die dreißig, die das kleine Schweinderl so richtig anblies und in Stimmung brachte, natürlich blank. Das zweite Mädel Naomi, eine Mitvierzigerin, erledigte mit Raffinesse und sehr gekonnt den Rest. Daijobu, alles in Ordnung – mit einem Küßchen wurde ich verabschiedet und hinausbegleitet.

Sollte jemand in Tôkyô meinen Spuren folgen wollen, der lädt sich am besten die Fotos mit der Wegbeschreibung von der Website (http://www.dio.bz/pc/access.html) herunter. Südlicher Ausgang der Station Gotanda, dann einfach den Bildern wie beschrieben folgen, man kann es nicht verfehlen.
__________________

... 's pressiert wie d'Sau!
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  13.11.2017, 09:51   # 3
Schweinderl
Schweinerei, was sonst?
 
Benutzerbild von Schweinderl
 
Mitglied seit 20. October 2001

Beiträge: 712


Schweinderl ist offline
Post Pinsaros in Japan

Bild - anklicken und vergrößern
20171021_113611[1].jpg   20171021_113628[1].jpg  
@Nilsa3

Das ist eigentlich ein recht komplexes Thema, das ich in diesem Forum vor ca. einem Jahr schon mal diskutiert habe (bei Interesse mal mit SuFu die entsprechenden Beiträge suchen), grundsätzlich ist es in Japan so, daß man als Ausländer nicht in jedes Bordell/BJ-Bar kommt. Ich habe auch schon Schilder gesehen auf denen gesagt wird: keine Ausländer. Wenn man Japanisch (oder, wie ich ein kleines bißchen) kann, dann hat man bessere Karten. Japaner lassen nicht gerne Ausländer an ihre Weiber. Also die jungen Mädels sind in solchen Etablissements tätig, wo es nur Einheimische und mehr Kohle gibt. Die Vorstellung, daß ein Japaner sich mit einem Mädel einläßt, welches vorher von einem Chinesen oder Koreaner bestiegen wurde, die ist für Japaner nicht vorstellbar. Ähnlich wie bei uns: man möchte auch keinen Türken vor sich wissen.

Jetzt gibt es aber doch Häuser, welche grundsätzlich ausländerfreundlich sind. Die haben zwar in der Regel versiertes Fachpersonal, aber nicht mehr die jüngsten. Natürlich kann man den Mädels beim Blasen zuschauen, man kann auch an ihnen herummachen (fingern, etc.) während sie bläst. Manche lassen sich auch vögeln, das hängt von den Mädels ab, und ob sie Dich mögen. Ich selbst habe mit den etwas älteren Bläserinnen beste Erfahrungen gemacht, die wissen wie es geht. In den Pinsaros wo ich war wurden einem die Girls zugewiesen, also nix mit aussuchen. Sie waren so um die vierzig bis fünfzig, aber das kann man bei Japanerinnen immer schlecht sagen, weil sie generell jünger aussehen.
__________________
... 's pressiert wie d'Sau!
Antwort erstellen         
Alt  01.11.2017, 22:04   # 2
Nilsa3
 
Mitglied seit 20. July 2017

Beiträge: 51


Nilsa3 ist offline
Danke für dein Beitrag , was mich nochmal interessiert ist es üblich in diese BJ Bars nur ältere Damen für Ausländer ? Gibt es da Bilder das man aussuchen kann und kann man die Damen beim blasen auch sehen? Das scheint mir sonst noch wie im Mittelalter versetzt bei denen, da man ja Ausländer ist und die Mädels zu schützen sind.
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:06 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)