HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

             


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern > HUREN in München
  Login / Anmeldung  



7


8


9


10


11


12


13


14


15


16


17


18


19


20


21


22


SB


23


24


25


26


27


28


29


30


31


32


33


34














35


36


37



38


39


40

^ Bannertausch ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  09.10.2012, 18:52   # 1
necknic
 
Mitglied seit 9. October 2012

Beiträge: 2


necknic ist offline
Comtesse Desiree München – die Französischliebhaberin - BERICHTE

Hallo an alle Interessenten,

habe letzten Donnerstag auf RTL2 durch Zufall den Bericht über die Dominas gesehen.

War ganz überrascht, als ich die Desiree gesehen habe, als angebliche Domina, so kenne sie gar nicht. Bis vor ca. 1 Jahr war ich regelmäßig bei ihr, denn ich stehe auf ältere Frauen.

Es hat bei mir gleich wieder gekribbelt und ich habe einen Termin bei ihr ausgemacht, am Telefon hat sie sich an mich auch gleich wieder erinnert und mir bestätigt, dass sie auch noch den Service wie früher macht, aber eben auch als Domina agiert und ihr Reich etwas umgestaltet hat, ein paar gebrauchte SM-Möbel gekauft hat und nun aktiv und passiv arbeitet.

Sie hat sich auch sehr über den Bericht im Fernsehen aufgeregt da vieles rausgeschnitten wurde, Studiogröße mit 250 qm und nicht mit 180 qm angeben wurde, sowie ihr Alter mit 45 Jahren statt tatsächliche 63 Jahre, was mich allerdings nicht stört, denn ich weiß, sie ist echt geil drauf.

Bei meiner Französin angekommen, empfing sie mich wie ausgemacht im Dienstmädchenoutfit ohne Höschen und so ging es auch gleich nach dem das Finanzielle (korrekter Preis, Stunde mit allem für 150 Euro) erledigt war, zur Sache. Ich durfte auch gleich einen Fingertest bei ihr machen und sie sagte zu mir, ich bin immer noch so geil und feucht wie früher, was ich absolut bestätigen kann und ich entledigte mich schell meiner Kleidung. Sie leckte meine Eier, dann gab es FO daß ich es nicht mehr halten konnte und sie voll erwischte. Ich entschuldigte mich dafür, sie nahm es mir nicht übel und sagte, setz dich erst mal hin und trink etwas, dann gibt es die 2. Runde.

Nach kurzer Zeit war ich wieder fit für die nächste Runde und ich sah mich ein bisschen in ihrem Domizil um. Sie erzählte mir dazu über die eine und andere Gerätschaft was man damit machen kann.

Ich habe mich dazu überreden lassen mich ans kreuz binden zu lassen und sie liebkoste meinen ganzen Körper und mein bestes Stück, danach legte ich mich auf einen Bock und sie zog meine Arschbacken auseinander und liebkoste meine Ritze mit ihrer geilen flinken Zunge bis ich fast platzte.

Dann machten wir es uns auf ihrem großzügigen Bett gemütlich, küssten uns und fingerten uns gegenseitig. Da fragte sie mich, ob ich noch ein bisschen NS möchte und ich sagte, ich würde das gerne mal auch bei ihr ausprobieren. So gingen wir in ihren Whirlpool und pissten uns gegenseitig richtig voll. Richtig versaut und nass wie wir waren gab es nochmal zum Abschluss FO/FT - das ist immer noch ihre Spezialität und da merkt man ihre Erfahrung.

Völlig leer und zufrieden fühlte ich mich und bereute, dass ich schon so lange nicht mehr bei ihr war. Nach einem sehr netten Nachgespräch verließ ich meine Liebesexpertin und versprach bald wieder zu kommen. Wer auf ältere Frauen steht, ist bei Desiree bestens aufgehoben.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  25.02.2016, 15:08   # 93
Domina Comtesse Desiree
 
Mitglied seit 12. February 2013

Beiträge: 10


Domina Comtesse Desiree ist offline
necnic und sein Märchen!

Durch Zufall habe ich dieses Märchen von dem „literarischen Schmieren-Komödianten“
unter dem Pseudonym – wie es sich für einen wahren Schriftsteller gebührt! - „necnic“ erneut entdeckt, welches immer noch bei den „Top 10“ des „Lusthauses“ ganz oben platziert ist, obwohl bereits im Jahre 2013 verfasst...???

Bei der Gelegenheit habe ich wieder so manchen Kommentar, der mich hauptsächlich zum Kopfschütteln angeregt hat, überflogen, mehr würde meine positive Energie schädigen.

Ich muss mich immer wieder wundern, mit welcher Vehemenz und Impertinenz man VERSUCHT, mich - mit meinem Alter, meiner sogenannten Profession als Prostituierte, meiner angeblichen Hässlichkeit – zu beleidigen. Unglaublich, zu welch neidischen, hämischen Äußerungen so manch ein männlicher Mensch fähig ist. Obwohl ich bereits einige Male meine Meinung kundgetan habe – OHNE MICH ZU RECHTFERTIGEN! - , wird auch hierbei jedes Wörtchen zwecks Schlechtigkeit zerpflückt.

Zudem keiner dieser bösen, unverschämten Burschen mich jemals PERSÖNLICH kennengelernt hat! Vielleicht gab es telefonischen oder e-mail- Kontakt, der nach MEINEN Regeln ablief. Ein Tatbestand, der für gewisse Strolche – ich vermeide bewusst die Bezeichnung „übelster genetischer, männlicher Abfall“ - eine kleines Handicap beim Turnier unter dem Motto „wie verarsche ich eine kluge Domina“ bedeutete.

Pech gehabt, wer lässt sich schon gerne entlarven, oder? Genauso verhält es sich mit meinen AGB, in der heutigen Zeit eine völlig normale Gegebenheit. Wer damit nicht einverstanden ist, braucht sich nicht damit zu befassen.

Dasselbe betrifft meinen Geburtstag, mein Äußeres, meine mutmaßliche Vergangenheit als Hure.
Ich zwinge Niemanden, mit mir zu kommunizieren, sich für mich und meine Arbeit zu interessieren, mich zu kontaktieren.

Ich weiß ganz sicher, dass all diese gemeingefährlichen Charaktere bestraft werden – speziell im Alter, welches ihnen ja so wichtig erscheint : JEDES Gehirn wird einen geistigen Verfall erleben, ALLE boshaften Finger, die diese Hasstiraden schrieben, eine schmerzvolle Gicht vom Gemeinsten.

Für alle, die meine Antwort auf das oben erwähnte Märchen aus dem Jahre 2013 noch nicht gelesen haben, folgt diese nochmals :


Das Märchen „von Einem, der auszog, um sich als Mephisto zu VERSUCHEN“.

Es war einmal ein böser Bube im Reich des „Lusthauses“. Da er es wusste, gab er sich selbst das Pseudonym „necknic“ denn er ahnte, dass er sich einmal seinen Hals brechen würde, weil er sich – egal warum – auf zu dünnem Eis bewegen würde!!!

Eines Tages - oh weh und ach ! - fühlte er eine große Unzufriedenheit mit sich selbst, auf die Welt um sich herum, zudem noch eine unsagbare Wut auf eine Domina namens Comtesse Desiree. Lag es daran, dass diese mehrmals in der Tageszeitung erschien, in einer Radiosendung den ganzen Tag präsent oder im Fernsehen war...

Da er sich seinen Ärger der Domina gegenüber immer noch nicht erklären konnte, beschloss er ZUERST, eine „erotische Komödie“ zu erfinden, zu gestalten, als Ablenkungsmanöver sozusagen. Dadurch konnte er sich vor aller Welt zu profilieren, die Domina Comtesse Desiree denunzieren.
Als Hauptdarstellerin wollte er – listig wie er nun einmal war - diese kluge, reife Frau „glorifizieren“. Doch er merkte bald, dass dieses schwierig werden würde, diese Königin gerne - und gutes! - Geld verdiente mit ihrer ECHTEN Passion. Sie durfte sich ein schönes Leben und Studio LEISTEN, und die Männer, die ihr zu Füßen lagen - auch um sich erniedrigen und quälen zu lassen - konnte sie sich sogar noch aussuchen.

Das missfiel dem schlimmen Burschen „necknic“ gar sehr und immer mehr. Missgunst und Neid stiegen in seiner dunklen Seele auf. Starke Frauen, die Erfolg hatten, vielleicht in größerem Maße als er selbst, waren ihm immer schon suspekt und verhasst. Frauen, die mit Bravour seinesgleichen züchtigten, das KONNTE doch nicht mit rechten Dingen zugehen.

Da beschloss er, wie die Gebrüder Grimm zu agieren, besann sich seiner „sexuellen Kreativität“ und dachte sich hinterhältig ein Märchen aus, das er - mit Unwahrheiten reichlich ausgestattet - inszenierte :

Er degradierte die dominante Desiree zu einem demütigen Dienstmädchen, das ihn neck-isch freudig – ohne Höschen und das mit 63!!!??? Jahren - begrüßte und ihm ohne Aufforderung sein Schwänzchen blies und seine Eierchen leckte. Er träumte davon, ein zweites Mal abspritzen zu können...und es klappte – welch ein Wunder. Dann der Schreck, als er in seine dünne Geldbörse schaute : es waren nur 150 Euro drin. Das brave Dienstmädchen lächelte lieb und verzauberte mit einer leichten Geste und entsprechendem Augenaufschlag diesen Betrag um das Doppelte, so konnte der geile, finanziell nicht allzu gut gestellte, „necknic“ das übliche Honorar bezahlen.

Als er mit der Comtesse Desiree auf ihrem Bettchen kuscheln wollte, traf ihn das Entsetzen : Dicke Nägel ragten aus der Matratze und stahlen ihm jegliche Illusionen. DIESES war ihm auf der Website der Comtesse Desiree, die er doch extra SO sorgfältig studiert hatte, nicht aufgefallen! Jener Tatbestand lähmte ihn dermaßen, dass er auf einmal mit der bitteren Wahrheit konfrontiert wurde:

Das devote Dienstmädchen hatte sein Outfit abgestreift, trug einen Latex-Anzug und war auf einmal wieder die erfahrene Domina Comtesse Desiree.

Sie drückte ihm ihren Ausweis mit Geburtsdatum vor seine erschrockenen Äuglein, stopfte ihm dieses Papier in sein vor Erstaunen offenes Maul und zwang ihn, zu schlucken. Dann erhielt er einen Einlauf vom Feinsten und durfte – festgebunden – einem Sklaven dessen – ungewaschenen - Schwanz blasen, derweil die Domina – nachdem sie sein ängstliches Schwänzlein in einen mit Widerhaken ausgestatteten Stahlkäfig gesteckt hatte - seine Eier mit Spike-Handschuhen langsam und vorsichtig „streichelte“ und den süßen Rest – würde für ein Mini-Spiegel-Ei ausreichen!!! - amüsiert begutachtete.

Als der Einlauf nicht erfolgreich war, setzte Comtesse Desiree ihn geknebelt mit einem vibrierenden Riesendildo im Arsch auf ihren Toilettenstuhl und sperrte ihn in einen ihrer Container draußen im Hof.

Hart klang ihre Stimme, diese wird er niemals vergessen . „Apropos anpissen, Du armes, phantasieloses Element, Dich werde ich hoheitsvoll von oben bis unten voll pinkeln, damit Du einmal das erregende Gefühl bekommst, wie es ist, wenn Urin anfängt, sich in zart-gelbe Eiszapfen zu verwandeln! Wollen doch einmal sehen, wie lange u. a. Deine – sicherlich hübsch schlaffen – Arschbacken diesen, meinen Spaß aushalten.“

Auf einmal war „necknic“ hellwach. Er wollte fliehen aus den Fängen dieser Frau, aus diesem Studio. Er merkte, dass seine Beine nur noch halb so lang waren wie vorher...Siedend heiß fiel ihm das Sprichwort ein ...( “Lügen haben kurze Beine“ - für die unwissenden Leser! )

Mit einem eleganten Tritt beförderte ihn die Domina Comtesse Desiree die breite Wendeltreppe hinunter. Unten am Boden blieb er benommen liegen. Er wollte sich wehren, als sie über ihm stand und konnte nicht. Seine Hände, mit denen er noch in seiner „Schwindel-Stunde mit Comtesse Desiree“ hätte „fingern“ wollen, mit denen er gerne so manches Pamphlet ( Schmähschrift ) verfasst hatte, fehlten...waren einfach weg!!!

Er spürte nur noch, wie die Domina Comtesse Desiree ihn an seinem spärlichen Haarschopf - „liebevoll“ auf dem Marmorboden schleifend - durch die kleine Eingangshalle zog und „behutsam“ vor die Eingangstür legte. Das letzte Büschel seiner Haare, das sich selbständig gemacht hatte, wurde „sorgfältig“ auf seinem Gesicht drapiert!

Noch heute klingt und surrt es in seinen Ohren : „ Wer versucht, MICH zu ärgern und zu beleidigen, muss sich mehr Mühe geben.“

Empfehle mich.


Anmeldung : meine Formulierung „wie Gebrüder Grimm zu agieren“ galt den Erfindern jener bekannten Märchen-Sammlung und war nicht auf deren Inhalt bezogen.
Antwort erstellen         
Alt  25.11.2015, 21:07   # 92
dilbert69
I hacked 127.0.0.1
 
Benutzerbild von dilbert69
 
Mitglied seit 21. October 2006

Beiträge: 137


dilbert69 ist offline
@Ramon

Einfach unter "white trash" verbuchen. Wenn die Stimmung passt, ist der Thread extrem unterhaltsam. Wenn man nüchtern ist eher weniger
__________________
--
Ja. Lach nur! Sobald Du einschläfst hol' ich meine Filzstifte!
Antwort erstellen         
Alt  25.11.2015, 20:01   # 91
RamonZarate
 
Mitglied seit 23. January 2013

Beiträge: 54


RamonZarate ist offline
Dieses ewige Geschreibe, wer sich alles nicht bei ihr melden soll und gleichzeitig dieses extreme Selbstbeweiräuchern, warum gerade sie so besonders toll ist, löst bei mir nur Befremden aus. Das kann man meiner Meinung nach auch längst nicht mehr unter Klartext, offene Worte oder sonstwas verbuchen.
Antwort erstellen         
Alt  24.11.2015, 09:29   # 90
justus
Out of Munich
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.510


justus ist offline
Ich hätt es nicht lesen sollen ....

Zitat:
Lackmäntel, Leder- oder Plastik-Korsagen, Röcke – und Unterwäsche, High-Heels und Stiefel, Handschuhe, Masken, die Größenpalette reicht von M – 8 XL!!
Danke auch ... ich stell mir das ganze Zeug grad in 8 XL vor ... also praktisch XXXXXXXXL, na Bravo
__________________
Everything will be okay in the end. If it's not okay, it's not the end.
Antwort erstellen         
Alt  24.11.2015, 09:16   # 89
sub-marc
 
Mitglied seit 25. February 2015

Beiträge: 15


sub-marc ist offline
die Kommentare die hier abgegeben werden sind respektlos und niveaulos.
Offi du solltest Taxi fahren und bei deinen Leisten bleiben,
von einer Herrin und einem richtigem Dominastudio hast du keine Ahnung mein Herr.
Antwort erstellen         
Alt  03.11.2015, 18:33   # 88
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.188


offline ist offline
gehen die geschäfte im altersheim so schlecht, dass du die wieder puschen musst?

man merkt, dass die zeit der volksfeste für dieses jahr vorbei ist - die geisterbahnen haben geschlossen
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Alt  03.11.2015, 17:32   # 87
sub-marc
 
Mitglied seit 25. February 2015

Beiträge: 15


sub-marc ist offline
Da hier nur unqualifizierte und niveaulose Beiträge über Comtesse Desiree eingestellt wurden,
erlaube ich mir den neueste Auszug aus ihrem Blog zu zitieren er zeigt treffend welch begnadete Herrin und Domina Comtesse Desiree ist und wie viel Mühe und Vorbereitung sie in eine Session investiert. Möchtegern Sklaven und üble Strolche die ihre Arbeit und Kompetenz nicht zu schätzen wissen und durch dumme Streiche, gestellte Telefonanrufe und Fakeberichte/ -Beiträge versuchen sie zu veralbern und ihre kostbare Zeit zu stehlen sind bemitleidenswert und tangieren sie nicht !
Wer eine 30 Minuten billig Session bei ihr erwartet oder was für 50 € will ist von vornherein falsch bei ihr. Solche Kandidaten sind besser in Laufhausstudios und sogenannten SM Bordellen aufgehoben in die sich ja jede Bizarre Dame ungeachtet von Qualifikation und Erfahrung einmieten kann.
Wenn versteckte Kameras in solchen Häusern und Abfertigung nach Drehbuch nicht stören bitteschön ist nicht mein Problem.
Für mich zählt Qualität, Diskretion und verbindliche Termineinhaltung.
Da ist Comtesse Desiree immer die ERSTE WAHL wenn ich geschäftlich in München bin.

Hier der Link und das Zitat daraus.
http://bdsm.domina-muenchen.com/

Zitat:
Spar- und sonstige... Füchse...
In der letzten Zeit erkundigen sich immer wieder sogenannte Sklaven nach meinem Honorar, um mir dann zu erklären, dass ihre finanziellen Mittel dafür nicht ausreichen !
Einige – zum Glück wenige – versuchen eine Session zu vereinbaren, die eine halbe Stunde – 30 Minuten – 1800 Sekunden dauert.
In diesem Zeitraum ist – zumindest bei mir ! – keine vernünftige, effiziente „Behandlung“
machbar.
Vielleicht erhoffen sich auch „besondere Schlaumeier“, dass die „Zeit stehen bliebe“…
Auf jeden Fall vergebe ich keine 30-Minuten-Termine!
Nachfolgend mein Kommentar, der wie eine Rechtfertigung erscheint, jedoch keine sein soll! :
Wer meine Homepage studiert, sieht wie perfekt und hochwertig, wie umfangreich und vielseitig mein privates SM-Studio ausgestattet ist.
Alle 3 Hauptzimmer plus Dachterrasse und Bad werden bei jeder Session – welche immer viel länger als eine Stunde dauert – benutzt. Entsprechend Mobiliar, Geräte, „Werkzeug“, von Handtüchern, Desinfektions- und Gleitmitteln ganz zu schweigen !
Dazu das notwendige medizinische Equipment im Klinikbereich, das meistens nur einmal verwendet und dann entsorgt wird.
Ob Kleidung – Lackmäntel, Leder- oder Plastik-Korsagen, Röcke – und Unterwäsche, High-Heels und Stiefel, Handschuhe, Masken, die Größenpalette reicht von M – 8 XL!!! Also eine Auswahl, die gewürdigt werden sollte !
Genau so wie der Umstand, mit mir allein zu sein, ohne dass andere Damen, die sich – wie inzwischen allgemein üblich – rundherum einmieten, uns Beide und meine dominanten Spiele beeinflussen könnten.
Natürlich ist mir bekannt, dass die Ansprüche von Sklaven – besonders wenn sie sexuell erregt sind – nicht immer so hoch sind, wie es – zumindest für mich – wünschenswert wäre !
Meine Arbeit bedeutet nicht, in mein BDSM- Studio zu gehen, um einen Sklaven nach dem anderen zu behandeln!
Fakt ist, dass ich mich vor jedem Termin mental und örtlich auf jeden Einzelnen meiner Kandidaten einstelle, bevor er durch die Studio-Tür kommt. Diese, meine Vorbereitung dauert zum Teil bis zu einer Stunde.
Wer miterleben und sehen möchte, wie die Räume nach einer Session aussehen…darf mich gerne besuchen…und dann feststellen, wie viel Zeit vergeht, damit alle Teile, die benutzt wurden, ausgiebig und genau sortiert, gesäubert und gewaschen, geordnet und entsprechend von Neuem vor- und aufbereitet werden !
Daher sind nur drei Termine pro Tag möglich.
Wenn dominante und ähnlich veranlagte Damen unter dem üblichen Preis arbeiten – aus welchen Gründen auch immer – , ist das ihr Entschluss und nicht meiner.
Ebenso wie die Tatsache, dass die Herren Sklaven einen großen Teil ihres Geldes gerne anderweitig ausgeben können für Autos, Skifahren und andere Hobbies, Urlaub und Fasching, Fußball-WM und Oktoberfest-Feiern etc.
Der Interessent vergleicht, wägt ab, entscheidet.
In diesem Sinne – viel Vergnügen und viel Glück!
Antwort erstellen         
Alt  08.08.2015, 20:41   # 86
gregplane
 
Mitglied seit 31. July 2012

Beiträge: 66


gregplane ist offline
Mir geht’s nicht ums Alter da habe ich Respekt vor, sondern der Punkt ist wie sie jetzt mit Anrufern und Gästen umgeht die ihr nicht genehm sind….
Drohungen und Beleidigungen sind kein Einzelfall wie man hier liest, sie will zwar auf feine Dame und Domina machen ist sie aber nicht.
Die Wortwahl die sie in ihren SMSen und Emails benutzt ist unterste Schublade und grenzwertig...
würde sagen da ist bnhd mit seiner schreib weise noch ein Heiliger dagegen.

Mag sein das sie früher noch kundenfreundlicher und korrekt war jetzt kann ich das beim besten Willen nicht bestätigen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.08.2015, 20:17   # 85
seppl69
 
Mitglied seit 19. November 2003

Beiträge: 48


seppl69 ist offline
Wenn es die gleiche Dame von Damals ist, dann ja. Hat aber damals auch schon mit Dominanz gearbeitet, nur nicht so extrem wie jetzt. Aber sie deswegen oder wegen ihrem Alter, bzw. Aussehen schlecht zu machen oder zu beleidigen ist unterste Schublade. Denkt daran, jeder wird älter und mal sehen wie ihr dann selber ausseht. Vermute, dass gerade jene, die am meisten mit Dreck werfen, sicher nicht mit durchtrainiertem Body und Brad Pitt Fresse herumlaufen.
Übrigens, wo habe ihr die alten Anzeigen her?
Antwort erstellen         
Alt  08.08.2015, 18:38   # 84
gregplane
 
Mitglied seit 31. July 2012

Beiträge: 66


gregplane ist offline
@seppl69

Heist, du warst bei der französisch Expertin ...Liebhaberin Desiree, an die sie sich selber angeblich nicht mehr erinnern bzw. von der sie jetzt nichts mehr wissen will.
Antwort erstellen         
Alt  08.08.2015, 17:49   # 83
seppl69
 
Mitglied seit 19. November 2003

Beiträge: 48


seppl69 ist offline
Bin zufällig über diesen Thread gestolpert und habe lange überlegt, ob ich dazu was schreiben soll.
Zum einen bin ich schreibfaul, zum anderen bin ich nicht mehr aktiv in diesem "Gewerbe", aber zur Ehrenrettung von Desiree muss ich einige Worte kund tun.
Sie ist neben Mulattin Jaqueline und Natalia Stern eine der wenigen Damen dieses Milieus, die ich mehrfach besucht habe. Schon damals, ihr Studio war im Obergeschoß eines Gebäudes, das auch edle italienische Sportwagen beherbergte, war Desiree nicht so einfach zu besuchen. Nach einige Telefonaten war es dann so weit und ich war positiv überrascht. Nicht nur dass sie meinen Vorlieben entsprach, sehr schlank, blonde Haare und grüne Augen, sie war auch vom Wesen her eine sehr nette Person und eine gute Gesprächspartnerin. Dass sie jetzt als Domina arbeitet, finde ich in Ordnung, denn jeder muss sehen wo er bleibt und eine Erweiterung des Geschäfts ist da nur von Vorteil. Damals lag ja auch schon diverses Spielzeug parat. Handschellen, Dildos in diversen Größen und den eisigen Blick einer strengen Domina kann ich mir bei ihr gut vorstellen. OK, sie ist nicht mehr die Jüngste, aber auch an uns nagt der Zahn der Zeit und so mancher von euch wird im Gegensatz zu ihr, in diesem Alter sexuell nix mehr bringen ausser gucken.
Überlege jetzt, ob ich sie mal wieder besuche. Auch wenn ich nur gucken und vielleicht auch anfassen kann.
Antwort erstellen         
Alt  02.07.2015, 22:54   # 82
bnhd
 
Mitglied seit 21. March 2015

Beiträge: 14


bnhd ist offline
Wieder das übliche Werbegefasel aus der Feder der Comtesse Desiree. Genau die selben Worte stehen auch auf ihrer Webseite. Also entweder hat sie es vorgeschrieben und jemand setzt es rein, oder sie unterhält den Nick selbst. Eine Betrügerin durch und durch.
Antwort erstellen         
Alt  29.06.2015, 18:07   # 81
Bugleboy
 
Mitglied seit 22. April 2003

Beiträge: 139


Bugleboy ist offline
Mag sein das das deine Erfahrung ist, schön für dich. Spezln haben mir die Kurznachrichten, Mailverlauf und entsprechende Schriftstücke gezeigt. Die sich hier auch von anderen bestätigen. Ich persönlich hab mit der Desi nix am Hut. Das älteste Gewerbe schön und gut, aber ich besuche keine die optisch ein Gründungsmitglied sein kann...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.06.2015, 15:54   # 80
sub-marc
 
Mitglied seit 25. February 2015

Beiträge: 15


sub-marc ist offline
mein Lieber bugleboy deine Vermutung zeigt das du gar nichts weist......ich kann über deine Äußerungen nur entspannt und amüsiert schmunzeln........

solch üble Strolche und Bösewichte wie du, bnhd und gregplane die die Qualität einer richtigen DOMINA nicht erkennen sind bei COMTESSE DESIREE definitive an der falschen Adresse.

Sucht euch eine Allroundlady in irgend einem Laufhaus die euch im Kuschelbett zu billig Preisen mit ein paar Latexklamotten bespielt bei Comtesse Desiree und in ihrem exklusiven diskreten Privatstudio seid ihr FALSCH.
Billig Pappenheimer die auf geiz ist geil stehen und meinen für 100 Euro eine Audienz zu bekommen genauso. Sogenannte Pseudosklaven die unter dem Vorwand Haussklave zu sein durch die Münchner Studios ziehen, herumspionieren und meinen sich einen KOSTENLOSEN stundenlangen Aufenthalt zu erschleichen ebenfalls.

Ich persönlich mache meine Anzahlung ohne wenn und aber und bezahle den angemessenen Tribut. Qualität gibt’s eben nicht umsonst oder zu billig Tarifen, gerade nach anstrengenden Messetagen kann ich mir dadurch sicher sein das ich zum vereinbarten Zeitpunkt auch pünktlich eingelassen und die Herrin auf meine Session vorbereitet ist. Sauberkeit und hochwertiges Equipment ist im Privatstudio von Comtesse Desiree eine Selbstverständlichkeit.

…....zufrieden und ausgeglichen denke ich an meine letzte Session zurück in der ich wieder richtig vom Alltag abschalten konnte und von Comtesse Desireee mit viel Kompetenz und Einfühlungsvermögen in eine andere Welt entführt wurde wo ich mich richtig fallen lassen konnte und in guten Händen war.
Ihr Einfallsreichtum und ihre Rollenspielerfahrung ist immer ein Erlebnis an das man gerne zurückdenkt, ihr Repertoire ist da unerschöpflich, sie nennt sich nicht umsonst auch DIE ROLLENSPIELEXPERTIN.
Antwort erstellen         
Alt  10.06.2015, 14:34   # 79
Bugleboy
 
Mitglied seit 22. April 2003

Beiträge: 139


Bugleboy ist offline
Du schreibst wie die Alte. Hat dich gut instruiert. Braver Doggerpauli.

Wie ihr Geschäft läuft habe ich lediglich vermutet, meiner Meinung nach lässt sie die Anzahlung weg weil viele da einfach nicht mitziehen. Keine Lüge, nichts Geschäftsschädigendes sondern meine Meinung.

Aber ihre Diskretion...GELÄCHTER. Beleidigende und bedrohende Nachrichten der Kundschaft aufs Handy zu schicken ist nicht wirklich diskret. Domina hin oder her, Kundschaft sollte man ausserhalb des doch so privaten Studios nicht so behandeln.

Und es ging hier um ihre anderen Dienste die sie - nachweislich - vorher angeboten hat. Wer lügt hier nochmal?
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.06.2015, 18:31   # 78
doggerpauli
 
Mitglied seit 16. July 2014

Beiträge: 34


doggerpauli ist offline
Da ist man ein paar Wochen nicht im Netz schon werden hier wieder die Worte verdreht.
Hier meine Klarstellung, keine Rechfertigung!!!......... ich bin weder ein Fake noch ein Hündchen blabblaba …...

BDSM ist ein Fetisch von mir den ich mir leiste ich besuche aber genauso Damen aus dem Gewerbe die Stino Dienste anbieten.
zugegeben ich kenne Comtesse Desiree und ihr PRIVATSTUDIO gut und buche die Grand Dame der Münchner Dominas regelmäßig sie ist aber nicht meine Hauptherrin, die positive Darstellung und Empfehlung sei wohl erlaubt, andere machen das hier doch auch ich nenne nur mal die Fans der lieben Leni deren GFS und ehrliche Art ich im übrigen auch sehr schätze.

Zu dir mein lieber bugleboy
Lach das Geschäft läuft schlecht bei Comtesse Desiree da weist du mehr als ich!!!!......GRINS...
Bei Comtesse Desiree unterwerfen sich äußerst solvente Gäste da würdest du mit den Ohren schlackern!!! ...Grins...
Bevor du hier rumeierst und Gerüchte und Lügen in die Welt setzt wie bndh solltest du erst mal nachdenken UND DICH INFORMIEREN bevor du STUSS schreibst!!!
ich kann darüber nur entspannt und amüsiert schmunzeln......

die realen Gäste tangiert die Hetz- und Lügenkampagne hier sowieso nicht die bewerten eine
Domina und Herrin nach dem was sie im Studio und in der Session erleben und nicht was hier geschäftsschädigend von der Konkurrenz oder wem immer verbreitet wird!!!!!!......
Schon die Webseite hebt sich doch deutlich von der Masse ab, im Gegensatz zu manch einer Allroundlady hält Comtesse Desiree verbindlich was sie verspricht da werden keine Gäste mit falschen Versprechungen ins Studio gelockt. Die Tatsache das sie nur 3 Termine pro Tag vergibt spricht doch schon für sich!!!.....und die Qualität die einem in ihrem einzig und wahren PRIVATSTUDIO in München erwartet.
Dort wird nicht einer nachdem anderen abgefertigt und ein Standardprogramm abgespielt.......

Comtesse Desiree hat es weis Gott nicht nötig auf Masse und zu billig Special Preisen zu arbeiten
wie in bizarren Bordellen und Laufhausstudios wo jegliche Diskretion mit Füßen getreten wird.....
zugegeben eine Session bei Comtesse Desiree ist nicht billig und ich bevorzuge auch gerne die Langzeitvariante dafür sind mindestens 500€ und mehr fällig, aber eine gute Domina in einem Privatstudio kostet eben seinen Preis die Gegenleistung ist es aber allemal wert.
Und ich sage es auch nochmal ganz deutlich im Studio von Comtesse Desiree gibt es keine versteckte Kameras und keine verbotenen Substanzen wie bnhd es sich zusammenreimt!!!!!!!!......
und ihr unterstellen will!!!!!!
Antwort erstellen         
Alt  15.05.2015, 07:35   # 77
Bugleboy
 
Mitglied seit 22. April 2003

Beiträge: 139


Bugleboy ist offline
Doggerpauli... Wer bist du, dass du beurteilen kannst welche Kommentare qualifiziert sind und welche nicht...?

Wenn du nicht selbst die “Comtess“ bist, bist du ihr kleines Hündchen. Und Hunde wollen ihren Besitzer gefallen, wedeln mit ihrem kleinen Schwänzchen und betteln und winseln um Aufmerksamkeit. Hoff das Leckerli das du für jeden Post bekommst ist in deinem Sinne. Allerdings solltest du mittlerweile begriffen haben das du hier in diesem Forum keine Werbung für dein Frauchen machen kannst und wirst. Dafür und für ihren schlechten Ruf hat sie selbst gesorgt. Das ihr Geschäft nicht läuft zeigt auch das sie vor einer Weile ihre Anzahlung abgeschafft hat.
Antwort erstellen         
Alt  15.05.2015, 07:25   # 76
bnhd
 
Mitglied seit 21. March 2015

Beiträge: 14


bnhd ist offline
Schon gut, ich gelobe Besserung.

Nur, bei diesem Fake-Gelaber und Lügereien geht mir halt einfach der Gaul durch.
Antwort erstellen         
Alt  14.05.2015, 04:19   # 75
Valido
 
Mitglied seit 23. January 2012

Beiträge: 440


Valido ist offline
Sperrung überfällig!

Wann wird denn der unsägliche bnhd endlich gesperrt ? Diese permanenten Unflätigkeiten sind schlichtweg unerträglich. Wenn man etwas zu kritisieren hat, kann man daß viel wirksamer in sachlicher Manier machen. Ein bißchen Niveau sollte man auch im LH praktizieren.
Valido
__________________
If you're not living on the edge - then you're taking up too much space ! NO FEAR
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.05.2015, 00:49   # 74
bnhd
 
Mitglied seit 21. March 2015

Beiträge: 14


bnhd ist offline
Fake und Dummschwätzer doggerpauli führt wieder das große Wort .
Exakt die selbe Blöd-Schreibe wie die Französisch Pur Expertin Comtesse Desiree inklusive der selben Rechtschreibfehler. Nachdem jeder weiß wie verlogen die Arschleck-Nutte Comtesse Desiree ist, kann man sowieso nichts mehr von dem glauben, was die von sich gibt.
Antwort erstellen         
Alt  13.05.2015, 16:25   # 73
doggerpauli
 
Mitglied seit 16. July 2014

Beiträge: 34


doggerpauli ist offline
Erstmal ein Kompliment
@ frankie zu der gelungenen Session und dem tollen Bericht
er zeigt doch deutlich wie einfach es ist bei Comtesse Desiree einen Termin zu bekommen wenn man sich zu benehmen weis. Es gibt dann auch keine Wartezeiten und Zeitdruck und man kann sicher sein das Studio ungesehen und diskret zu besuchen und zufrieden wieder zu verlassen..

@ gonzo nach so vielen Jahren und verschiedenen besuchten Damen kann man schon mal was durcheinander bringen.....grins...

@ gregplane du scheinst ja ein Fan des Dominaforum zu sein....grins.....dann eröffne doch mal ein Thema und berichte was aktuell über ein bizarres SM Bordell alles geschrieben und von Moderatoren Seite gleich wieder gelöscht wurde dürfte sicherlich für den ein und den anderen interessant sein was dort Beziehungen zur Obrigkeit ausmachen und wie dort Tatsachen manipuliert werden...... grins …..

@buglboy ZITAT
Du bietest immer noch eine Dienstleistung an, entsprechend freundlich und kundenorientiert solltest du kommunizieren können. Die Domina kannst bei der Verrichtung raushängen lassen. Nur so als Tip.

Mein Lieber bugleboy, es gibt leider immer wieder Anrufer die kein Benehmen haben und Termine nicht einhalten.....
da solltest du schon der Comtesse überlassen wie sie agiert und selektiert...
wenn dir das nicht passt spar dir deine unqualifizierten Kommentare....

@ bluesman ZITAT
ja ja, die Carolina ist die Allerbeste und hat das schönste und exklusivste Studio in München weit und breit das muss anscheinend wieder aufgebumt werden. Hänsel und Gretel sind dabei wie immer die Schlimmen und Bösen die eine saftige Belehrung abbekommen was gut und schlecht ist.

Bluesman du machst ja auf Superschlauer …...nur hast du den Beitrag von Comtesse nicht mal im Ansatz verstanden..... deinen Sarkasmus kannst du dir schenken!!!!......genauso wenig haben hier Privatnamen etwas verloren....schäm dich

dann zu dir bnhd ZITAT
Im Angebot der Arschleckerin Comtesse Desiree gibt es inzwischen Infusionen und Aufspritzungen. Weiterhin steht da: "Mit meiner speziellen Methode lasse ich dich schweben.

Na wenn das mal nicht nach verbotenen Praktiken und verbotenen Substanzen schreit...


Mein lieber bnhd du stellst hier wieder nichts wissend als anonymer frecher Schreiberlinge Dinge in den Raum die falsch,geschäftsschädigend und strafrechtlich bedenklich sind!!!!
wenn du Möchtegern Tastenwichser die Webseite von COMTESSE DESIREE gelesen hättest sollte dir aufgefallen sein das sie eindringlichst vor der Verwendung einer gewissen Substanz warnt und auf die Gefahren hinweist!!!
ich kenne nur zwei Ladys (Comtesse Desiree und Mistress Ella) die so ausdrücklich und warnend auf ihren Webseiten darauf eingehen und dann kommst du mieser Schreiberling daher und willst ihr so etwas unterstellen …..schäm dich du losser!!!!!.... ab in die Ecke.......

wie immer verdrehst du hier die Worte,und versuchst COMTESSE DESIREEE etwas rein zu würgen was falsch und gelogen ist!!!

schau doch erst mal was gewisse Bizarr und Allrounderotikerinen nachweislich für Telefonrückrufe tätigen und irreführende und falsche Werbetexte schreiben und damit ihre Gäste ins Studio locken und verarschen!!!!!......GRINS........bevor du dich hier rum mobbst und versuchst die COMTESSE durch den Dreck zu ziehen.

also nochmal @ all COMTESSE DESIREE ist zwar nicht meine Stammherrin aber ich kenne sie und auch andere ihr Studios gut und kann BERICHTEN

> bei COMTESSE DESIREEE gibt es KEINE verbotenen Substanzen!!! > keine versteckten Kameras im Treppenhaus und den Studioräumen
> keine heimliche Videoaufzeichnungen von der Session
> keine Schau(gaff)kästen vor der Tür
> keine auffälligen Hinweisschilder auf der Straßenseite
> keine Aufpasser im Studio oder Männer die für sie Telefongespräche entgegen nehmen
wie ich leider vor kurzem wieder nachweislich erleben musste !!!....
> keine Belästigungen und SMS Terror wie manche hier behaupten
> keine unverbindliche und falsche Angaben in der Werbung mit denen die Leute ins Studio gelockt
werden
> keine Massenabfertigung und billig Specials
> bei Comtesse Desiree läuft alles 100% korrekt ab
> bei Comtesse Desiree gilt das Motto Qualität anstatt Quantität
> bei Comtesse Desiree wird man nicht als einer von Vielen abgefertigt sie vergibt nur drei
Termine am Tag.
> Comtesse Desiree besitzt das ENZIGE und wahre PRIVATE SM Studio in München mit ca. 180
Quadratmetern und Dachterasse.
> was hier anonyme Bösewichte und miese Schreiberlinge von wem auch immer bestellt behaupten
ist FALSCH und geschäftsschädigend!!!!........Neid muss man sich erarbeiten damit kommen
anscheinend einige in der Szene nicht zurecht
dem wahren Sklaven der eine gute Domina zu schätzen weis empfehle ich diesen ausgezeichneten
Artikel zu lesen anstatt dem dümmlichen Geschwätz von bnhd und Anderen hier zu
glauben!!!!......

http://www.domina-muenchen.com/images/domina.pdf
Antwort erstellen         
Alt  04.05.2015, 11:40   # 72
gregplane
 
Mitglied seit 31. July 2012

Beiträge: 66


gregplane ist offline
hallo gonzo

hat die Desiree damals auch schon auf Domse gemacht?
Antwort erstellen         
Alt  04.05.2015, 10:48   # 71
gonzo_muc
 
Mitglied seit 5. March 2003

Beiträge: 63


gonzo_muc ist offline
Talking So was bleibt

Hallo Valido,

das erste mal ZAp bleibt in Erinnerung!
Wenn ich kein Alzheimer habe, war die Comtesse damals in einem schicken Penthouse über einem Ferrari-Händler am Moosfeld. Netter Wirlpool und ein sehr schönes Ambiente im Römischen Stil. Sowas bleibt natürlich in Erinnerung. Man(n) wird vorher fast eine Stunde im Pool "sauber" gemacht bevor die Comtesse dann an die Rosette geht und auch war damals möglich! Und es war schön und die Comtesse war auch jünger
Ach, genug in der Vergangenheit gewesen.

Gruß,
Gonzo
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  03.05.2015, 19:14   # 70
frankie44m
 
Mitglied seit 3. May 2015

Beiträge: 1


frankie44m ist offline
Hi zusammen,
hab mich heute erst hier angemeldet im Forum, lese aber schon lange mit.
Vor einigen Jahren war ich auch schon Comtesse Desiree, hier mal mein Bericht:

Ich hatte bei Comtesse Desiree angerufen und Sie wollte eine Anzahlung. Das habe ich online gleich erledigt gehabt und danach wieder angerufen. Sie war sehr überrascht das das so schnell ging und ich hab den Termin am selben Tag noch bekommen. Mit mulmigen Gefühl bin ich dann hin, die Tür wurde mir geöffnet und ich wurde hereingebeten. Dann noch kurz geredet und schon ging es los. Da erspar ich mir die Details, nur soviel, in den ca. 1-1,5 Stunden habe ich soviel erlebt, echt unglaublich. Es gibt soviel Spielzeug udn soviel Varianten. War echt total begeistert und mehr als positiv überrascht. Zum Schluss noch Smalltalk und alles war super für mich. Da ist die wahre Dominanz vorhanden und nicht die ganzen Dominas die kommen und gehen.

Ihr könnt mich jetzt als Fake hinstellen oder nicht.. Ich kann nichts negatives sagen, es lief alles 100% korrekt ab.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.04.2015, 16:42   # 69
Valido
 
Mitglied seit 23. January 2012

Beiträge: 440


Valido ist offline
Top oder Flop?

Na Gonzo, daß scheint Dich ja voll begeistert und stark beeindruckt zu haben, wenn Du dich nach 25 Jahren noch so erinnern kannst.
War das so toll oder so schlecht?
Valido
__________________
If you're not living on the edge - then you're taking up too much space ! NO FEAR
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:31 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)