HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

          


   
WARUM ich zu Huren gehe ... ?

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > CLUBS & BORDELLE in Österreich > SMALL TALK für Club- & Bordellbesucher in Österreich
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  26.04.2009, 16:03   # 1
marcopolo
small (s)talker
 
Mitglied seit 22. December 2004

Beiträge: 36


marcopolo ist offline
(Kein) Fun oder doch nur ein Fake im Palast?

Als Swingerfan gehe ich eigentlich nicht gerne in Clubs, schon´gar nicht in Saunclubs. Ich war noch nicht einmal im GOLDENTIME, was viele meiner Bekannten als Bildungslücke werten.

Neulich habe ich bei der Firma ..... in Wels (übrigens der beste Antiquitätenhändler, den es gibt) eingekauft, wobei mir Herr ..... erzählte, ihm gehöre der Club FUNPALAST.
Also fuhr ich bei meinem folgenden Wien-Besuch in den 23. Bezirk und besuchte mehr aus Neugier diesen Laden.

Ausstattung und Preispolitik überzeugten mich anfänglich, doch alles andere war enttäuschend.
Bevor ich noch das erste Mädchen zu Gesicht bekam, wurde ich Zeuge lautstarker Streitereien unter den Angestellten. Als ich gesagt habe, dass ich von Hesz empfohlen wurde, hatte man mich ausgelacht.
"Hier gibts keinen Chef" wurde gelästert.

Später wurde mir dann doch ein Chef gezeigt, ein untersetzter übertrainierter Araber, der mit unverständlichem Deutsch Reeperbahn-Niveau verbreitete.

Umkleideräume, Duschen, Sauna alles top gepflegt - das wäre ein super Swingerclub.

Dann die ersten Mädchen - rumänische Zigeunerinnen, die sich lieber untereinander als mit mir unterhielten.
Schließlich kam es doch zu einer Plauderei mit einer Ungarin und einer Tschechin. Optisch o.k. doch unverschämt in den Preisvorstellungen. Sie verlangten für sämtliche "Extras" Geld (Aufpreise bis 200 Euro) mit der
Begründung, dass der Laden schlecht laufe und sie sonst gar nicht auf ihre Kosten kommen würden.
Sie würden auch nur so lange bleiben, bis sie in einem anderen Club einen Platz bekommen.

Das Essen war sehr gut, doch deshalb war ich nicht gekommen.

Ich frage mich nur: warum nimmt da jemand so viel Geld in die Hand, um einen Palast hinzustellen, der dann unprofessionell geführt wird und auf das Wichtigste vergißt: schöne, geile Mädels und positive Atmosphäre!

Jetzt sieht mich Wien lange nicht mehr...
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  27.04.2009, 18:10   # 3
schlampus
(gesperrt)
 
Benutzerbild von schlampus
 
Mitglied seit 28. October 2003

Beiträge: 440


schlampus ist offline
... denke, dass die 'goldene zeit' bei marcopolo vorbei ist und er deshalb 'fun' im palast sucht?!

lg schlampus
__________________
doc nonsens poppus alimentis tyrolius schlampus - doc's unehelicher tirolerbua
Antwort erstellen         
Alt  27.04.2009, 16:17   # 2
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2050

Beiträge: 7.011


Webmaster ist offline
Fake?

Beim Nickname marcopolo liegen uns interne Hinweise vor dass er in einem Naheverhältnis zu anderen Locations stehen könnte.... sein Bericht zum Funpalast ist daher mit Vorsicht zu genießen...

Tim
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:14 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City