HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung    

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator = ON | OFF
  
LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen. Seit 1997.
Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur
 
          


 

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > CLUBS & BORDELLE in Österreich
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen


















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  05.06.2004, 01:08   # 1
Dr. Who
Besserwisser
 
Benutzerbild von Dr. Who
 
Mitglied seit 10. February 2004

Beiträge: 152


Dr. Who ist offline
Thumbs up LA VILLA Telfs - TESTBERICHTE

hi!

geladene gäste hatten heute die ehre, sich den neuen nobelclub in telfs anschauen zu dürfen. der prachtbau im osten von telfs ist eine echte bereicherung der szene, die raumaufteilung optimal, viel liebe zum detail ist überall zu erkennen . eine gelungene eröffnungsfeier mit einem sensationellen buffet, berichte und fotos werden sicher folgen.
was uns alle brennend interessierte, war die im vorfeld angekündigte neue preispolitik.

eintritt 100,- euro, dieser ist IMMER zu bezahlen und nur 1x fällig (auch bei mehreren "zimmerbesuchen") -
der eintritt beinhaltet ALLE speisen und getränke (ausgenommen champagner).
die halbe stunde am zimmer kostet euro 100,- (auch die erste 1/2 stunde) , ZK und FO sind auch in diesem club standard.

am eröffnungstag waren 18 mädchen anwesend - alle aus dem la villa wörgl bekannt - neue mädchen (besonders für optikfans) sollen und sollten rasch eingestellt werden.

Dr. Who
__________________

SMILE - it´s the 3rd best thing what you can do with your lips
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  18.12.2005, 13:09   # 66
Aristoteles Onassis
 
Benutzerbild von Aristoteles Onassis
 
Mitglied seit 6. September 2004

Beiträge: 5


Aristoteles Onassis ist offline
Nur ganz kurz.

Die Lettin Diana verzaubert nicht durch ihre Augen. Sie ist sehr präsent und man spürt sofort: Das ist einfach eine geile Frau. Der Eindruck täuscht nicht, bei ihr und mit ihr spielt es Granada. Schönes Erlebnis.

Der Club ist jetzt in der Vorweihnachtszeit sehr gut besucht. Besonders zu später Stunde trudeln die Gäste im Minutentakt ein.
Das jetzige Preissystem finde ich allerdings paradox. Für die erste halbe Stunde bezahlt man € 150,-, die zweite halbe Stunde, wenn man oben bleibt, kostet € 100 und die dritte halbe Stunde, wenn man noch länger oben bleibt, dann wieder € 150,-.
Die dahinter stehende Logik erschließt sich mir nicht. Aber wahrscheinlich verstehe ich nichts von Geld.

Zu den angeführten Preisen kommen schon zu Beginn € 70,- Eintritt hinzu.
__________________
Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld lasse sich alles erreichen, darf man sicher sein, daß er nie welches gehabt hat.
Antwort erstellen         
Alt  08.12.2005, 02:03   # 65
EyesLover
retired
 
Benutzerbild von EyesLover
 
Mitglied seit 16. March 2004

Beiträge: 293


EyesLover ist offline
Xmas Rallye

der startschuss (sic) erfolgte in telfs, in der dort angesiedelten villa.
christian von der rezeption begrüßte mich freundlich und auch der chef des hauses gesellte sich dazu und plauderte kurz mit.

mir wurde glaubhaft versichert, dass inzwischen einige neue mädchen da sind, gespannt betrat ich die bar .

tolle begrüßung durch michelle , sie ist eines meiner absoluten lieblingsmädchen im bereich des pay-sex business, 26 jahre alt, lange schwarze haare, 165cm groß, ca. 50kg. sie fiel mir um den hals und küsste mich tief und leidenschaftlich, danach plauderten wir eine weile und sie erzählte mir, dass meine anderen „alten“ favoritinnen des la villa telfs (sandy, die hübsche ungarin und kindfrau nathalie, die kleine kubanerin) heute ihren freien abend hätten .
das nächste bussi holte ich mir dann von der rumänin nicky ab. sie hat früher im la villa wörgl, casa bianca innsbruck und auch im napoleonhof gearbeitet, ich hatte schon einige mal das vergnügen mit ihr und denke immer wieder gerne daran zurück. ihre landsfrau lorena, gleiche „arbeitsstationen“ wie nicky, zusätzlich noch das babylon klagenfurt, ist jetzt auch ständig in telfs vor ort und wäre, wie alle der bisher angeführten damen, durchaus eine mögliche option für den EL gewesen .
eine nicht mehr ganz junge aber rassige brasilianerin fixierte mich. „ich kenne dich auch“ sagte sie „und woher“ fragte ich.
das war jetzt aber wirklich schon eine weile her. vor fünf, sechs jahren hatte die damalige „tamara“ im babylon salzburg gearbeitet, jetzt in telfs heißt sie fabienne.
aufgefallen sind mir auch noch einige interessante „ergänzunsspielerinnen“, allen voran die slowakin nina, aber auch ein paar neue frauen ende zwanzig, anfang dreißig aus der ukraine und lettland, die seit meinem letzten besuch neu hinzugekommen sind.
viele der früheren„geisterbahnschaffnerinnen“ scheinen dafür glücklicherweise nicht mehr in telfs zu arbeiten, gut, ein paar nicht mehr ganz frische damen sind schon noch da, aber die gibt es ja überall .

meine wahl fiel natürlich doch auf michelle, zu lange hatte ich sie nicht mehr erleben und spüren können, auch dieses mal war es wieder spitzenklasse.
allein wie sie bläst ist ein fast schon unbeschreibliches erlebnis, sie hält dabei ständig augenkontakt und ihre augen, die haben es wirklich in sich. beim GV lässt sie sich fallen, genießt jede sekunde, jeden stoß und wenn sie kommt vibriert der ganze körper und ihre brustwarzen werden dabei hart wie stahl.
michelle übernimmt aber auch gern mal die initiative, fickt mal zärtlich, dann wieder hart und fordernd, sie hat es halt einfach drauf .

der club war nicht überlaufen, ein paar einheimische, ein paar südtiroler gäste und auch ein paar russische urlauber, aber glücklicherweise alles sympathische und angenehme zeitgenossen, bevölkerten die bar.
michelle blieb noch lange bei mir, wir haben zusammen gegessen (das angebotene essen war sehr gut, man hätte mir auch etwas anderes gekocht, aber das war schon OK so), geflirtet, geschmust und gelacht .


EL
__________________
...allways looking for beautiful eyes
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.11.2005, 20:32   # 64
loli
 
Mitglied seit 12. November 2005

Beiträge: 42


loli ist offline
Thumbs up Sandy - La Villa Telfs -

Hallo 64 all

Wenn auch ich geglaubt habe dass es nur einmaliges Erlebniss war so war ich gestern wieder in Telfs ! Mit Ihren schönen Augen hat mich SANDY aus Ungarn verführte . Tolles FO und tiefe ZK.

Leider , leider ist die kleine LARA icht mehr da . diese war bekannt für Ihren
Anal aktiv.

Werde in nächster Zeit wieder in Telfs sein und weiter berichten !
Antwort erstellen         
Alt  23.08.2005, 16:10   # 63
-
 

Beiträge: n/a


naja

nach längerer abstinenz kehrte ich am wochenende wiedermal im la villa in telfs ein. bereits vor dem palast war ich überwältigt von der lage und schönheit des hauses. auch im inneren war es sehr schön, sauber und die zimmer einfach nur klasse. würde sogar sagen besser als im cb. was dann kam war ist jedoch nicht mehr erstklassig. es waren 9 damen anwesend und claudia aus polen tat es mir an. 1, 80 gross, blond und eine super figur. nach kurzem small talk ab ins zimmer wo jedoch nur 08-15 programm angesagt war. vor allem beim fo war ich sehr enttäuscht und zk waren total lustlos. also wider runter. zum essen gabs huhn mit gemüse, auch von diesem war ich nicht begeistert.

fazit:
super schönes lokal 1a
sauberkeit 1
mädchen 3
essen 4
führung 3

mich wird der laden so schnell nicht wieder sehen......
mfg mark
Antwort erstellen         
Alt  29.06.2005, 11:02   # 62
Junker der Provinz
Ackerdemmiger
 
Mitglied seit 20. December 2004

Beiträge: 4.644


Junker der Provinz ist offline
höhere preise sollten auch den pöbel fernhalten....
__________________
am 20. mai 2007 von einer drecksau zermalmt
Antwort erstellen         
Alt  29.06.2005, 10:55   # 61
loveme
4ever.¸¸.·´¯`*©*
 
Benutzerbild von loveme
 
Mitglied seit 30. December 2003

Beiträge: 15.512


loveme ist offline
Um das Lokal ist es einfach nur schade .
Bei den Frauen, die man uns dort als Liebesdienerinnen vorsetzen will, nützt das tollste Haus und der schönste Gastgarten nichts.

Bei meinem letzten Besuch waren gerade zwei ansprechende Girls da. Nathalie und Michelle.
Zu den weiteren zehn anwesenden Frauen möchte ich lieber nichts sagen .
Es scheint dem Management aber einfach nicht zu gelingen, genug ansprechende Mädchen nach Telfs zu bekommen bzw. diese dort halten zu können.
Vielleicht hängt das auch mit dem Publikum zusammen. Irgendwelche schrägen Vögel, ohne jeglichen Anstand und Manieren, trifft man dort leider immer. Dementsprechend genervt reagieren auch schon einige der Damen .

Doch nun zum positiven Teil meines Berichtes.
Die Turnstunde mit der Kindfrau Nathalie, Beschreibung gibt es schon, war sehr abwechslungsreich und nahezu perfekt. Diese kleine Maus wird immer besser, sie ist sehr experimentierfreudig und auch die Betreuung davor und danach war mehr als zufrieden stellend .
Das von Dieter gekochte Essen schmeckte sehr gut und der Aufenthalt im großzügig angelegten Gastgarten ist immer wieder ein Erlebnis, wenn nicht gerade Spinner für unnötigen Wirbel sorgen.
Für ein Etablissement dieser Art ist dieser Gastgarten in Tirol derzeit einzigartig .

Die Preise haben sich seit meinem letzten Besuch geändert. Hoffentlich tragen diese neuen – jetzt höheren – Preise dazu bei, die Quantität – vor allem aber die Qualität – beim Angebot an Frauen rasch und deutlich anzuheben .
__________________
let's talk about sex...

Le Comte de la Revue.

"Diejenigen, die zu klug sind, um sich in der Politik zu engagieren, werden dadurch bestraft werden, dass sie von Leuten regiert werden, die dümmer sind als sie selbst." Platon
Antwort erstellen         
Alt  13.06.2005, 22:53   # 60
Treki
Insider
 
Benutzerbild von Treki
 
Mitglied seit 20. November 2002

Beiträge: 253


Treki ist offline
So auch ich habe mich nach der enttäuschung im casa mal das lavilla in telfs angeschaut.Habe es leider nicht gleich gefunden was aber an mir liegt man sollte eben nicht gleichzeitig telefonieren,autofahren und einen lusttempel suchen
Das haus ist wunderschön auch der gastgarten ist super!Die girls naja es waren nur 9 stück anwesend und leider alles nur mittelmass also auf meiner skaler nur eine 4.Die girls sind bemüht um jeden kunden ich war schließendlich mit einer blonden maus aus der ukraine am zimmer ich glaube ihr name war alexandra kannm ich da aber nicht mehr 100% errinnern Die kleine war echt eine geile nummer zwar keine schönheit aber sie hat´s für meinen geschmack echt drauf.Die küche naja um 1 uhr in der früh leider nur mehr eine kalte platte die war aber vom feinsten.
Mein fazit ist der club ist sicherlich eine bereicherung für uns alle und ich werde ihn sicherlich schon bald wieder besuchen.
__________________
Treki
Antwort erstellen         
Alt  06.06.2005, 16:37   # 59
tiroleral
Insider
 
Benutzerbild von tiroleral
 
Mitglied seit 14. March 2003

Beiträge: 220


tiroleral ist offline
Wochenendbericht

Tja was gibts da zu sagen??? Nachdem ich ja im Casa "leer" ausgegangen bin hab ich noch in der Villa mein Glück probiert. Gemischte Gefühle könnte man sagen, ja das dürfte so in etwa meinen Eindruck beschreiben.
Laut Pförtner 18 Damen anwesend und wisst ihr was, es waren sage und schreibe 10(laut einem der Mädels), nicht sehr witzig!!!
Wirklich nettes und gemütliches Haus, ich persönlich fühle mich wohler als im Casa(legerer).
Was die Geschäftsleitung unbedingt ändern muss, die Mädels wollen "Flasche Schampus" warum nix zahlen? Anmache wie in einem Stripteaseladen.
Muss wohl nicht sein in einem Luxuspuff, oder?
Ansonsten liebe Mädels, guter Durchschnitt, kein absoluter Hit dabei, war aber auch nur eingeschränkte Auswahl.
Tja mich hat es selbst verwundert, aber AL ging schon wieder leer aus, aber nur aus einem Grunde "du zahlen Flasche", das war das Aus für meine Favoritin und sonst hab ich mir leider nichts gefunden.
Werde bei Gelegenheit wieder einmal testen, bei voller Besetzung.
Kann ja nur besser werden.
Antwort erstellen         
Alt  27.05.2005, 01:02   # 58
Aristoteles Onassis
 
Benutzerbild von Aristoteles Onassis
 
Mitglied seit 6. September 2004

Beiträge: 5


Aristoteles Onassis ist offline
Nur ganz kurz.

Der tolle Gastgarten im Innenhof kommt jetzt erst richtig zur Geltung. Man kann sich dort bis spät in die Nacht hinein aufhalten und die Abendstunden somit auch an der frischen Luft genießen.

Sandy aus Ungarn verführte mich mit ihren schönen Augen. Tolles FO und tiefe ZK.

Gloria aus Bulgarien, Ex-Babylon Girl, ist neu dazugekommen. Ebenfalls sehr gutes FO und auch ansonsten sehr vielseitig.

Lorena aus Rumänien, Ex-Babylon Girl, ist der aktuelle Tipp für die Optiker. Sehr gutes Service, sehr beweglich. Sie ist inzwischen ganz erblondet.

Das kredenzte Essen schmeckte sehr gut, das Preis/Leistungsverhältnis somit wieder in Ordnung.

Das Lokal war nicht schlecht besucht. Einige der jüngeren Gäste sprachen wohl doch zu sehr dem Alkohol zu. Dem Treiben konnte aber bald ein Ende gesetzt werden.
__________________
Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld lasse sich alles erreichen, darf man sicher sein, daß er nie welches gehabt hat.
Antwort erstellen         
Alt  02.05.2005, 16:41   # 57
64all
just4fun
 
Benutzerbild von 64all
 
Mitglied seit 5. February 2003

Beiträge: 1.992


64all ist offline
Freitag abend

Am Freitag war es wieder mal soweit, einem Ruf folgend besuchte ich nach längerer Zeit wieder einmal das LaVilla Telfs.
Es kursierte ja das Gerücht, es seien neue Mädchen eingetroffen seit meinem letzten Besuch vor ca. 3 Monaten und das wollte ich doch überprüfen.

Ich traf also so gegen 18.00 ein und außer mir waren nur noch zwei Dreibeiner - wie sie Freund Savas bezeichnen würde - anwesend. Man saß im Garten, hat sich wetterbedingt angeboten, aber mit dem Nachteil, dass man dort alleine sitzt, weil sich die Mädchen allesamt im Innenbereich aufhalten, ausgenommen wenn sie Getränke bringen.

Daher wechsel an die Bar, dort umgeschaut und festgestellt, dass sich nicht so viele neue Gesichter finden. Überhaupt waren nur ca. 10 - 15 Mädchen anwesend, davon 2 Schokotiger, die aber durch ihr konsequent ignorantes Verhalten demonstrativ Desinteresse an jedweiliger Aktivität kundtaten. Ansonsten einige Mädchen, die ich eher in die Kategorie "ausgedient" reihen würde.

Dann endlich zwei Ausnahmen entdeckt: überrascht, weil hier nicht erwartet- erblickte ich Nicole, auch aus dem Tiroler thread als Griechischgöttin bekannt, die sich hier Sonja nennt (wurde weiter unten bereits von einem wackeren Mitstreiter aus westlichen Gefilden berichtet). Ich hab mich mit ihr ein bisschen unterhalten und es hat sich der Eindruck bestätigt, dass sie ein sehr nettes Mädchen ist, das es versteht, auf den Mann einzugehen.

Die zweite erfreuliche Ausnahme war Sandy, die ich aus dem LaVilla Wörgl kenne und mit der ich auch in Telfs bereits einige Male das Vergnügen hatte.

Die Wahl wurde mir dann abgenommen, Sonja/Nicole wurde schnell von einem Erkundenden aus dem Westen in Beschlag genommen, sodann(er) ich mich auf keine Experimente einlassen wollte und auch in Ermangelung optisch ansprechender Weiblichkeit zum Wiederholungstäter wurde und mit Sandy aufs Zimmer ging.

Sandy ist ein absolut professionelles Mädchen, lange schwarze Haare, Topfigur (einem anderen gewissen Dreibein nachahmend: ca. 170cm bei ca. 55 kg ) ein Bewegungstalent sondergleichen und vom Service her einfach mehr als zufriedenstellend. Kurz, sehr zu empfehlen.

Zum Drumherum:
Das Abendessen bestand aus einem Steak (handtellergroß, ohne Rückfrage medium, fast englisch) mit Speckbohnen und Kartoffelscheiben als Beilage.
Die Stimmung wurde im Laufe des Abends besser, es kamen dann auch einige Freier, wobei ich mich über das Niveau derselben doch etwas wunderte.

Insgesamt ein netter Abend, der sich letztendlich auf die tolle Stunde mit Sandy und auf die sehr angenehme Gesellschaft bestimmter Herren begründete.
__________________
mal längs, mal quer.... wie´s grad kommt
Antwort erstellen         
Alt  01.05.2005, 21:02   # 56
danner
Aficionado......
 
Benutzerbild von danner
 
Mitglied seit 23. May 2002

Beiträge: 11.183


danner ist offline
Expedition ins heilige Land – Part one – eine Griechischgöttin aus Ligurien

Auf Anraten meines Freundes Savas habe ich mich einer Zeitspanne der Exerzitien unterzogen. Infolge Beratung des einzig wahren Kenners der Materie der sündigen Abteien, Eyeslover fiel meine Wahl auf das heilige Land Tirol. Begonnen habe ich die Phase der Kontemplation und des Studiums in dem sündigen Örtchen Telfs.

Als Kenner der Babylon-Kongregation habe ich natürlich besonderen Wert auf die Vergleiche zu diesem frommen Ort der Einkehr gezogen. Man möge mir die profanen Worte verzeihen, manche Dinge lassen sich aber nicht ausschließlich spirituell beschreiben:

Die Räumlichkeiten im La Villa sind sehr schön, der Innenraum mit dem Stiegenhaus zu den Kemenaten hat eine offene Bauweise und auch der Klostergarten ist großzügig und lädt insbesondere in der warmen Jahreszeit zu ausgiebigem Verweilen ein. Insgesamt braucht das Haus den Vergleich mit den anderen renommierten Spitzenklubs nicht zu scheuen, der Empfang und die Bedienung ist freundlich und beflissen. Die Zimmer ähneln Hotelzimmern, sind aber weit von Einsiedelrklausen entfernt.

Der Haken und die Kluft zu den Besten der Besten sind, wie schon von anderen Skribanten geschildert, das Angebot an Frauen. Quantitiv und Qualitativ werden leider die Erwartungen, die das Ambiente weckt, nicht erfüllt. Bei meiner Nachschau waren vielleicht 15 Frauen anwesend, die grundsätzlich sehr nett waren, aber zum Großeil nicht die optischen Voraussetzungen für einen wirklichen Top-Act bilden. Und auch die Lustlosigkeit (sic!) mancher war nicht zu übersehen.

Trotzdem hatte ich Optionen, von denen ich eine wahrnahm. Sonja nennt sie sich im La Villa, bekannt ist sie in Tirol als Nicole, Griechischgöttin. Sie hat früher privat gearbeitet und es gibt genügend Berichte über sie. Ich finde, sie hat ein sehr hübsches Gesicht, ist natürlich nicht mehr ganz jung und hat eine gute Figur. Nicht sonderlich gefallen haben mir ihre Silikon-Brüste, über ihre Piercings kann man durchaus amüsiert sein. Das Service hat Top-Standard: ZK, tiefes FO mit Augenkontakt, große Beweglichkeit und ihre Spezialität Analverkehr reizt einen, auch wenn man normalerweise diese Spielart nicht bevorzugt. Ich war jedenfalls sehr zufrieden und auch das schon mehrfach beschriebene Preismodell ist sehr attraktiv.


Fazit: Um wirklich unter die zwei, drei Top-Clubs zu kommen, wäre ein Paradigmewechsel nötig – hinsichtlich der optischen Qualität der Frauen. So ist es sicherlich wert, wenn man in der Nähe ist, vorbeizuschauen, aber kein Anreiz, weitere Anreisen auf sich zu nehmen. Ich lasse mich aber gern überraschen.........und würde weitere Exerzitien dort auf mich nehmen........zunächst aber hatte ich vor, eine berühmtes weißes Haus aufzusuchen.......
__________________
Mode ist vergänglich. Stil niemals. (Coco Chanel)
Antwort erstellen         
Alt  01.05.2005, 12:55   # 55
EyesLover
retired
 
Benutzerbild von EyesLover
 
Mitglied seit 16. March 2004

Beiträge: 293


EyesLover ist offline
Telfs

auch in tirol werden die temperaturen jetzt angenehmer und so schaute ich mal wieder in telfs vorbei.
dort wird ja ein großzügiger garten angeboten, der zum verweilen im freien einlädt .
der garten ist leider noch nicht voll im betrieb, trotzdem war es möglich sich dort aufzuhalten bzw. sich ein wenig hinauszusetzen.

jetzt aber zum wesentlichen.

es waren 16 frauen und mädchen da, leider kamen aber nur wenige für mich in betracht . einige der damen haben ihre beste zeit schon gegen ende des letzten jahrtausends hinter sich gebracht und entsprechen daher überhaupt nicht meinem beuteschema.
zwei dunkelhäutige girls, eine davon mit topfigur, strahlten langeweile pur aus und kamen somit auch nicht in betracht .

meine erste stunde verbrachte ich dann mit der österreicherin michelle. sie ist 26 jahre alt, verkörpert den dunkleren, slawischen typ, hat wunderschöne augen und ist 165cm groß, ca.50kg.
GF6 vom allerfeinsten,aber nicht nur das. michelle ist sehr experimentierfreudig, bietet ein traumhaftes FO und ist eine echte vollgas-lady. GV in allen gängigen positionen, da bleiben keine wünsche offen.

danach widmete ich mich den kulinarischen genüssen und bekam, weil ich kein gulasch mochte, ein steak mit zwei beilagen kredenzt. sehr gut .

nach einigen drinks an der bar machte ich mich dann auf zu runde 2.

wanna kommt aus bulgarien und ist, im gegensatz zu ihrer casa bianca zeit, jetzt erblondet. topigur, ebenfalls wunderschöne augen, 168cm groß, 50kg .
diesmal ließ ich es gemütlicher angehen und wanna verwöhnte mich einige zeit mit einem perfekten FO. aber auch der GV mit ihr ist spitzenklasse, sie ist – so wie michelle – sehr beweglich. finale grande dann wieder FO, danke, ich war bedient .

zu den abschlussdrinks an der bar genehmigte ich mir noch eine kalte platte, man lebt ja nur einmal .

von seiten der geschäftsführung ist man sehr bemüht, aber es sind einfach zu wenig ansprechende und damit entsprechende frauen dort .

EL
__________________
...allways looking for beautiful eyes
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.04.2005, 08:59   # 54
Aristoteles Onassis
 
Benutzerbild von Aristoteles Onassis
 
Mitglied seit 6. September 2004

Beiträge: 5


Aristoteles Onassis ist offline
Nur ganz kurz.

Das La Villa in Telfs arbeitet nach einem sehr modernen Preiskonzept. 100 Euro Eintritt, Getränke und Essen frei. Auch der Zimmerpreis hält in Grenzen, die halbe Stunde kostet 100 Euro, und lädt dazu ein mehrere Frauen zu testen.

Man findet derzeit ein paar optisch sehr ansprechender Frauen dort, noch ein paar sind guter Durchschnitt. Den Rest des weiblichen Personals kann man dann aber getrost vergessen bzw. ignorieren. Neulich waren 16 Frauen vor Ort, ab und zu wird man nach Champagner gefragt, man kann diese Wünsche aber ohne Probleme abwehren.

Sascha aus der Ukraine verführte mich mit ihren schönen Augen und ihren sinnlichen Lippen. Die halbe Stunde verging sehr schnell, ihre Zungenspiele am ganzen Körper sehr empfehlenswert. Tolles FO und tiefe ZK.

Die Vorzüge der hellhäutigen Brasilianerin Laura liegen da wieder ganz wo anders. Sie setzt ihren schönen Körper gezielt ein und ist sehr beweglich.

Die perfekte Mischung bot die kleine Kubanerin Nathalie. Obwohl ich doch schon sehr erschöpft war, schaffte sie es ohne Probleme mich wieder munter zu machen.

Dazwischen gab es gute Hausmannskost in der Küche, jede Menge Drinks und zum Abschluss noch eine Speckplatte.

Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt.
__________________
Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld lasse sich alles erreichen, darf man sicher sein, daß er nie welches gehabt hat.
Antwort erstellen         
Alt  05.04.2005, 09:36   # 53
Club-Bub
 
Benutzerbild von Club-Bub
 
Mitglied seit 12. December 2004

Beiträge: 41


Club-Bub ist offline
Die auswahl an optisch ansprechenden girls ist derzeit eher bescheiden.

Mit der rumänin lorena, früher im babylon in klagenfurt und im casa bianca in innsbruck, ist aber jetzt wenigstens ein interessanter neuzugang zu vermelden. Lorena ist 24 jahre alt, ca. 165cm groß und schlank bei ca. 50kg. Sie hat eine sehr erotische ausstrahlung und einen tollen body mit wunderschönen festen brüsten ohne silikon.
Sie bietet perfekte optik, ihr service ist sehr gut, sie ist topbeweglich und sie hat ein sehr gutes einfühlungsvermögen.

Wenigstens wieder einmal ein lichtblick dort.

Viele der mädchen kommen erst in den nächsten tagen vom osterurlaub zurück, die derzeitige besetzung ist für so ein haus einfach zu wenig, sowohl quantitativ als auch qualitativ.

Besserung wurde zugesagt, ich bin gespannt.
__________________
Club-Bub
Antwort erstellen         
Alt  27.03.2005, 08:40   # 52
ernstl
 
Benutzerbild von ernstl
 
Mitglied seit 13. June 2004

Beiträge: 50


ernstl ist offline
Da ich gerade in der nähe war, habe ich am freitag selbst nachgeschaut. So einen perchtenlauf habe ich selten gesehen. Alles was halbwegs ansehnlich ist scheint auf urlaub zu sein und die alex arbeitet wohl überhaupt nicht mehr dort.
Zur zeit ziehe ich überall die arschkarte. Lottoschein brauche ich derzeit keinen aufgeben.

mfg
Ernstl
Antwort erstellen         
Alt  12.02.2005, 13:21   # 51
Club-Bub
 
Benutzerbild von Club-Bub
 
Mitglied seit 12. December 2004

Beiträge: 41


Club-Bub ist offline
Eines der neuen mädchen dort ist viktoria aus der slowakei. Viktoria ist 23 jahre alt, blond, ca.160cm groß und sehr schlank bei vielleicht 47kg. Sie gefiel mir sofort und so zogen wir uns zu einem kleinen vorgespräch auf die sofaecke zurück.
Bei meinem letzten besuch hatte ich ja ebenfalls einer, damals neuen, slowakin vertraut, der service dieser dame war aber dann eher bescheiden gewesen.
Viktoria zerstreute aber meine bedenken sofort, sie ist sehr natürlich, offen und spricht perfekt deutsch.

Gleich vorweg, dieses mädchen ist absolute spitze. Tiefe ZK, traumhaftes FO und immer wieder dieser fordernde blick ihrer strahlenden augen. Sie treibt sicher jeden mann zu höchstleistungen an, bietet GF6 pur und ist unglaublich beweglich und experimentierfreudig. Wunderbare eineinhalb stunden vergingen wie im fluge.

Das gemeinsame abendessen im stüberl ausgezeichnet und immer wieder garniert mit den zärtlichen gesten dieser absolut lieben maus.

Inzwischen war das lokal doch schon gut gefüllt und die mädchen voll beschäftigt. Trotzdem smalltalk mit den beiden ehemaligen casagirls svetlana und eva, die beiden auch immer wieder eine alternative.
Die zarin alex wäre ja auf meiner liste ganz oben gestanden, leider war sie auf heimaturlaub. Michelle ist immer eine alternative, sie hatte aber leider ihren freien tag und die Sandy aus ungarn wäre auch eine sünde wert gewesen. Sie hat aber scheinbar überhaupt mit dem job aufgehört.

Viktoria im dauereinsatz, aber irgendwie spürte ich ständig ihre blicke. Also in lauerstellung gegangen und im richtigen moment abgefangen.
Zimmer wie gehabt, einfach traumhaft. Als finale dann richtig heftiges FO, mit einem nicht ganz freiwilligem FOT, aber ich glaube sie hat es mir verziehen.

Sehr hohe wiederholungswahrscheinlichkeit.


cu
__________________
Club-Bub
Antwort erstellen         
Alt  29.01.2005, 13:30   # 50
Dr. Who
Besserwisser
 
Benutzerbild von Dr. Who
 
Mitglied seit 10. February 2004

Beiträge: 152


Dr. Who ist offline
hi!

mädchenmässig hat sich ja einiges getan . da ich erst ziemich spät eingelaufen bin, war das lokal schon ganz gut gefüllt. die alex ganz in weiss, ein optischer leckerbissen und noch ein paar ganz fesche mädels @work.
nach ein paar drinks habe ich mich dann für einen 3er, mit zwei wunderschönen schwarzhaarigen girls entschieden. die salzburgerin michelle und die bulgarin wanja, 22 jahre alt, 170cm gross, ca.50kg.
michelle ist inzwischen ja schon bekannt, aber auch die wanja ist eine ganz liebe. tiefe ZK, bläst spitzenmässig, gibt vollgas und hat eine traumhaften körper . nette bastelstunde mit den beiden .

danach zum essen, gulasch mit semmelknödeln, war ganz ok.

leider sind immer noch zu wenige optische brüller dort. die alex, die flori und vielleicht die sveta noch, aber dann pause, zumindest war es gestern so .. die drei genannten waren dann aber leider besetzt.

somit keine weitere zimmerstunde mehr, ein paar drinks noch und tschüss... .

Dr. Who
__________________
SMILE - it´s the 3rd best thing what you can do with your lips
Antwort erstellen         
Alt  23.01.2005, 00:20   # 49
Tom Jones
Sex Bomb
 
Benutzerbild von Tom Jones
 
Mitglied seit 21. June 2004

Beiträge: 32


Tom Jones ist offline
Die weiter unten angesprochene Simone aus der Slowakei habe ich auch kürzlich getestet. Die ZK kann man wirklich vergessen, das Gebläse war in Ordnung, FOT mag sie halt nicht. GV mit sehr viel Gestöhne, Durchschnitt.

Runde 2 dann mit Michelle. Alles schon gesagt, Spitzenmädchen.
__________________
Sexbomb, sexbomb you're a sexbomb
You can give it to me when I need to come along
Sexbomb sexbomb you're my sexbomb
And baby you can turn me on...
Antwort erstellen         
Alt  21.01.2005, 16:29   # 48
Dr. X
Spieler
 
Benutzerbild von Dr. X
 
Mitglied seit 22. August 2004

Beiträge: 12


Dr. X ist offline
La Villa Telfs

Ich war letzte Woche in Telfs, nachdem ich gelesen hatte, dass neue Mädchen anwesend sein sollen. Das stimmt, es waren einige neue Gesichter anzutreffen, auch einige neue alte, die es nach Telfs verschlagen hat, wie z.B. die Zarin Alex. Aber auch sonst recht hübsche dabei, ich unterhielt mich einige Zeit mit einer hübschen blonden Tschechin an der Bar und wollte gerade vorschlagen, die Unterhaltung am Zimmer fortzusetzen, da hat die Gute leider angefangen mit der Anmache, die ich überhaupt nicht leiden kann, sie wollte unbedingt Champagner. Und als sie dann auch nach dem zweiten Nein immer noch nicht aufgehört hat, hab ich sie stehen gelassen und mich woanders hingesetzt. Ich war schlichtweg sauer, ich finde, ein Club der ein hohes Niveau beansprucht, wie es das LaVilla in Telfs ja macht und propagiert, kann auf solche überflüssigen und mehr als lästigen Annmachen verzichten. Wenn ich feiern und Champagner ausgeben will, dann mach ich das auch ohne dass ich dazu aufdringlich aufgefordert werde. So erreicht man bei mir genau das Gegenteil.

Aber zurück zum eigentlichen Thema. Es ist mir dann ein nettes Mädchen aufgefallen, das sich dann auch zu mir gesetzt hat. Sie heisst Janette, ist aus dem Osten (weiss nicht mehr genau woher), hat längere Zeit in Graz gearbeitet und nach einer Pause ist sie nun im La Villa gelandet, wie sie mir erzählt hat. Ist übrigens eine amüsante Mischung, der steirische Dialekt und das Deutsch, wie es Mädchen aus dem Osten sprechen

Sie hat eine meiner Meinung nach fast perfekte Figur, ca. 165 cm und sehr schlank, an den Brüsten wurde nachgeholfen, aber sehr gute Arbeit. Wenn man einen Makel suchen wollte, könnte man die etwas zu große Nase anführen, aber ich mag das gerne, wenn nicht alles absolut perfekt ist, solche Kleinigkeiten erhöhen für mich sogar den Reiz. Somit logische Konsequenz: rauf aufs Zimmer. Sie hat glatte, lange, blondierte Haare und eine traumhaft seidige Haut. Sie ist ein professioneller Genuss im Bett, womit ich meine, man merkt dass sie schon längere Zeit in diesem Beruf tätig ist, was ich aber keineswegs negativ bewerte. Französisch traumhaft (ohne), FOT macht sie nicht. Bewegt sich absolut geil, der Ritt auf mir war ein wahrer Genuss. Ich war an dem Tag noch ein bisschen angeschlagen und war froh, dass ich einfach geniessen konnte und überliess ihr die Initiative, was ich keineswegs bereut habe. Irgendwan hat sie mein gutes Stück zwischen ihre Füße genommen und mich gekonnt so verwöhnt, was für mich zwar kein neues Erlebnis, aber eine willkommene Abwechslung war.

Einen Nachteil gab es aber doch (hat weiter unten auch Club-Bub schon angeführt): mit dem Küssen hat sie es nicht so, es gibt zwar Küsschen auf den Mund, aber ZK ist nicht drin. Wir haben uns dann an der Bar noch etwas unterhalten, und da hat sie gemeint, dass die Anforderungen hier im Vergleich zu den Clubs, in denen sie bisher gearbeitet hat, wesentlich höher wären. Das heisst, die Leistungen die der Gast hier als Standard voraussetzt, waren dort Extras bzw. hat es sie gar nicht gegeben.
So eben u.a. FO, ZK, und ähnliches.

Ich reihe das allerdings trotz prinzipiellem Verständnis für die sich daraus ergebende Misere in die Kategorie Einzelschicksal, wenn die Mädchen hier arbeiten, müssen sie auch die üblichen Standards akzeptieren und anbieten, sonst sollen sie eben woanders hingehen.

Zusammenfassend war es trotzdem ein schöner Abend, den ich nicht bereue.
__________________
Keine Tricks - Dr. X.
Antwort erstellen         
Alt  18.01.2005, 19:59   # 47
ernstl
 
Benutzerbild von ernstl
 
Mitglied seit 13. June 2004

Beiträge: 50


ernstl ist offline
Die slowakin simone war auch nur durchschnitt. Küsse und blasen unter aller sau. Danach wollte ich auf die alex warten, die war aber ständig von champagnerzahlern umringt. Die champusfragerei war am samstag sowieso lästig, bin dann weg.

mfg
Ernstl
Antwort erstellen         
Alt  15.01.2005, 09:54   # 46
Club-Bub
 
Benutzerbild von Club-Bub
 
Mitglied seit 12. December 2004

Beiträge: 41


Club-Bub ist offline
Es gibt wieder einige neuzugänge, auch hier hat man sich jetzt scheinbar aus dem fonds der grazer clubs bedient. Das bringt vor- und nachteile.
Die neuen mädchen schauen meist sehr gut aus, der service dieser damen soll aber nicht dem gewohnten tiroler und salzburger standard entsprechen.
ZK und FO(T) wird ja in den grazer clubs meist nicht angeboten, also bei diesen damen sollte man nachfragen, oder sich noch besser vorher an der rezeption erkundigen, was jetzt clubstandard ist und was nicht.

Mir war schon beim betreten des clubs ein mädchen, mit sehr erotischer ausstrahlung, aufgefallen. Nach einiger zeit bat ich sie zu mir und wir genehmigten uns einen drink zusammen.
Nina aus der slowakei ist 22 jahre alt, hat dunkle haare, grosse augen und ist fast schon zu schlank. Sie wiegt nur 48kg bei einer grösse von 177cm, ihre hinteransicht, mit den langen schlanken beinen und dem knackigen po ist aber ein absoluter hammer. Zu diesem zeitpunkt hätte ich sie in die rubrik optikfick eingestuft, später dazu mehr.
Wir unterhielten uns eine weile, sie spricht perfekt deutsch und ist erst seit drei tagen im geschäft. Die nähe zu ihr und ihre liebe art verfehlten die wirkung nicht, ich wollte mit ihr nach oben. Plötzlich druckste sie herum und auf meine nachfrage erklärte sie mir ihr problem. Sie kann sich nicht zu ZK überwinden, dies ist ihr einfach zu persönlich. Küsse mit geschlossenem mund gibt es schon, aber auch nur, wann ihr der mann sympathisch ist.

OK, ist normal nicht mein fall, ich habe aber akzeptiert und wir gingen nach oben.

Die figur der frau ist super, ihre haut samtweich. Einziges manko, ich habe noch nie bei einer frau so kleine brüste gesehen. Fast schon unter der wahrnehmungsgrenze.
Küsse auf den mund bekam ich genug, leider war aber auch das FO sehr girliehaft und wenig erregend.
Also gummi drüber und beim GV selbst die führung übernommen. Da hat es dann besser geklappt. Ob oben oder unten, sie lässt sich gut führen und man kommt auf seine kosten. Abschluss dann stehend im dogy, ihr körper dabei ein herrlicher anblick.
Mit diesen fast nicht vorhandenen brüsten kann man sie aber dann doch nicht für die absoluten optikfreaks empfehlen.

Hoffentlich verderben die neuen girls nicht den gewohnten standard beim service. Das sollten wir uns als gäste nicht gefallen lassen.

cu


PS:

Die grosse alex war kurz da, wurde dann aber abgeholt (wahrscheinlich auslöse).
__________________
Club-Bub
Antwort erstellen         
Alt  11.01.2005, 21:50   # 45
ernstl
 
Benutzerbild von ernstl
 
Mitglied seit 13. June 2004

Beiträge: 50


ernstl ist offline
Ist eigentlich die weißrussin alex jetzt schon in telfs ? Würde mich interessieren.

mfg
Ernstl
Antwort erstellen         
Alt  03.01.2005, 19:14   # 44
EyesLover
retired
 
Benutzerbild von EyesLover
 
Mitglied seit 16. March 2004

Beiträge: 293


EyesLover ist offline
ein neues jahr

verständlicherweise sind jetzt einige mädchen auf heimaturlaub und es ist nicht die allerstärkste besetzung anwesend. so unterhielt ich mich lange zeit mit einigen neuen damen aus tschechien und weißrussland, die zwar sehr freundlich und nett waren, aber mich nicht unbedingt vom barhocker rissen. nach einigen drinks konnte ich dann doch einige girls ausmachen, mit denen ich so nach und nach aufs zimmer verschwinden wollte .
mit nathalie aus cuba hatte ich schon einmal das vergnügen gehabt. sie ist der absolute typ kindfrau, vielleicht 155cm groß und sicher keine 45kg schwer. damals war ich, bis auf ein paar kleinigkeiten, recht zufrieden gewesen, inzwischen war einige zeit vergangen .
wir unterhielten uns eine weile, sie war an diesem abend absolut gut drauf und schmiegte ihren kleinen körper fordernd an mich .

gleich vorweg, an diesem abend brauchte ich nach nathalie keine frau mehr. sie war in absoluter topform und in bestlaune, sie strahlte geilheit pur aus. mir war schon nach kurzer zeit klar, heute bleibe ich viel länger mit ihr am zimmer und verzichte gerne auf andere gespielinnen. was dieses girl alles veranstaltet hat war schier unglaublich, es war eine perfekte mischung aus GF6 und hardcore, ihr BJ mit EL grenzte an perfektion. zwei stunden ging es so dahin, dann verließen mich die letzten kräfte . nathalie, das kleine energiebündel, wirkte aber gar nicht müde, im gegenteil .

das neue jahr hat mehr als gut angefangen und mich trotzdem sehr nachdenklich gemacht. vielleicht (ver)urteilen wir oft zu schnell und katalogisieren dort, wo man eigentlich gar nicht katalogisieren kann . wie oft sind es kleinigkeiten, unsere eigene ausstrahlung, oder die tagesform des mädchens, die den gewissen unterschied, gerade zu diesem zeitpunkt, ausmachen. aber genau das ist es ja wieder eigentlich, was die sache so spannend macht. also machen wir weiter und belassen es so.

EL

__________________
...allways looking for beautiful eyes
Antwort erstellen         
Alt  26.12.2004, 21:48   # 43
ernstl
 
Benutzerbild von ernstl
 
Mitglied seit 13. June 2004

Beiträge: 50


ernstl ist offline
Nach längerer pause habe ich letzte woche wieder in telfs reingeschaut. Zimmer dann eine stunde mit der weißrussin sveta. Schmust gut und macht ein geiles gebläse. Schwarzes mädchen war keines dort.
Antwort erstellen         
Alt  26.12.2004, 17:20   # 42
Club-Bub
 
Benutzerbild von Club-Bub
 
Mitglied seit 12. December 2004

Beiträge: 41


Club-Bub ist offline
Auch im la villa telfs sind jetzt viele mädchen auf weihnachtsurlaub. Das la villa wörgl hat bis anfang jänner geschlossen und alle verbleibenden mädchen wurden in telfs zusammengezogen.
Gestern waren 13 girls dort. Eines der mädchen das sonst in wörgl arbeitet ist sonja. Sie kommt aus der ukraine, ist 26 jahre alt, vielleicht 1m72 gross und hat lange blonde haare. Man kann sich mit ihr ausgezeichnet auf deutsch unterhalten, sie ist eine angenehme gesellschafterin mit einem sehr schönen gesicht und einer grossen erotischen ausstrahlung. Sie hat einen sehr fraulichen körper, ist sicher nicht ganz schlank, aber die proportionen stimmen genau .

Es war am zimmer dann eigentlich keine überraschung mehr, der service dieser frau ist extraklasse. ZK und FO wie es sich man erträumt und die beweglichkeit beim GV gigantisch, brasilianisch würde ich sagen.
Sie ist ein absoluter profi und versteht es perfekt, durch tempowechsel und auch andere spielchen, den nahenden höhepunkt des mannes immer wieder hinauszuzögern. Es sind aber qualen die spass machen.
Beim FO bevorzugt sie die gleiche vorgangsweise. Man hat schon das gefühl explodieren zu müssen, bevor sie dann endgültig, gnädig, ihren mund öffnet und dann den mann von seiner pein befreit.

Ein profi, im besten sinne des wortes.

cu
__________________
Club-Bub
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:24 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City