HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

          


   
Amateursex
WARUM ich zu Huren gehe ... ?

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > HUREN in Oberösterreich - Linz (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  28.06.2018, 10:45   # 1
Cojones grandes
 
Mitglied seit 16. June 2018

Beiträge: 1


Cojones grandes ist offline
Thumbs up Anna - Meine erste Asiatin - Laufhaus A9 - Ried

Bild - anklicken und vergrößern
Bild 1.JPG   Bild 2.JPG   Bild 3.JPG  
Vorweg möchte ich erwähnen, dass ich neu hier bin und früher oft die Berichte gelesen habe. Für diese Berichte möchte ich mich sehr bedanken, dadurch konnte man so manche Fehlgriffe vermeiden. Ein Dankeschön geht an blackstocking50er, der mich auf asiatische Frauen brachte.



Allgemein
Anna gibt an 27 Jahre alt zu sein und hat eine zierliche Körperstatur mit einem kleinen Fettpolster am Bauch, aber sie weiß ihren Körper einzusetzen. Ich schätze sie auf 1,50 m. Anna spricht nicht gut Deutsch. Die Aussprache ist teilweise unverständlich und es fehlt ihr ein bisschen an Vokabular. Man muss öfters nachfragen, was sie meinte. Dennoch bemühte sie sich sehr gesprächsfreudig zu bleiben. Das stimmte mich sehr positiv, weil ein viel besseres klima entstand. Anna ist eine körperfreudige Person (Umarmungen und Küsse sind vorprogrammiert, jedoch ohne Zunge).
Sie verlangt 100430+NF. Bei ihrer Tür sind die Fotos eindeutig mit Fotoshop bearbeitet worden oder sie wurden verwechselt. Jedenfalls spiegeln die Fotos sie nicht wieder, aber die Fotos auf der Webseite von Laufhaus A9 sind orginal Fotos und geben sie perfekt wieder.


Action
Als ich vor ihrer Tür stand beeindruckten mich die Fotos sehr. Ich recherchierte davor auf der Webseite und konnte den Bildern keinen Namen zuordnen. Als sich die Tür öffnete war ich sehr überrascht, weil eine komplett andere Frau vor mir stand, aber ich dachte mir ich lasse mich trotzdem darauf ein.
Es gab eine sehr nette Begrüßung mit einer Umarmungen und ein "Bussl". Sie war sichtlich erfreut, dass ein Jugendlicher vor ihr stand. Sie erwähnte dies oftmals. Danach wurde der Service und das Fi****elle abgeklärt. Sie zog mich aus und ab gings in die Dusche. Wir duschten gemeinsam und sie kümmerte sich schon sehr gut um meinen Penis. Sie berührte oft meinen Oberkörper, da ich oft trainieren gehe, konnte ich es mir nicht verkneifen meine Brust anzuspannen . Das hat ihr sehr gefallen.
Nach der Dusche gings aufs Bett. Zuerst gab es Petting gepaart mit ablecken des Oberkörpers. Das hatte ich noch nie, muss aber sagen, dass es mich sehr anturnte. Sie bläst - mit EL - anfangs mit ihrer Hand, danach ohne Handeinsatz. Teilweise waren die Zähne zu spüren, aber es störte mich nicht, weil man es kaum spürte. Sie bläst abwechslungsreich. Manchmal intensiv, manchmal genüsslich.

Auf geht's zum Cunnilingus. Wie viele User hier, bin ich ebenfalls ein sehr großer Fan von Cunnilingus. Es ist ein muss. Lecken war fantastisch, es war sogar ein wenig Fingereinsatz erlaubt. Ich leckte sie einige Minuten. Ihr gefiel es sichtlich und man spürte schon ihren Saft auf den Fingern. Ihr Körper versteifte sich, daraufhin konnte ich ihr einen kleinen Orgasmus abgewinnen. Erwähnenswert ist, dass sie einen kleinen Busch hat.

Danach vögelten wir bis zur Ekstase. Spucke wurde nicht mehr gebraucht
Anfangs in der Missionarstellung bekam sie einige Minuten viele harte und schnelle Stöße. Gefolgt von der Reiterstellung ihrerseits. Sie bewegte sich langsam und genießte jeden cm, der in sie eindrang. Sie geht super mit und man kann ihr super Orgasmen verschaffen. Während dem Akt habe ich ihr nochmals 2 Orgasmen verschafft. Wenn sie kommt ist sie in einer komplett anderen Welt. Sie bekommt von außen nichts mit, sie genießt den Schwanz und den Orgasmus. Sie stöhnte asiatische Wörter, die ich leider nicht verstand, aber ich konnte mir denken, was sie sagte. Sie hat eine schöne enge Vagina und weiß ihre Scheidenmuskulatur einzusetzen.
Danach bedankte sie sich oftmals für die Orgasmen und sie bekam noch ein paar feste Stöße von mir.

Nach dem Sex gab es noch einen Handjob mit Blasen bis ich auf ihren Körper abspritzte.

Zum Abschluss Smalltalk + eine Mundspülung für uns beide. Dann wurde nochmals gemeinsam geduscht.


Ich vergaß auf die Uhr zu schauen bevor ich hineinging, aber nach meinem Zeitgefühl wurden die 30min komplett ausgenutzt und bei ihr hatte man eindeutig das Gefühl, dass sie der Zeit keine Beachtung schenkt. Soll heißen es gab keinen Zeitdruck.

Wiederholungsfaktor: Sehr Hoch
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  30.06.2018, 14:48   # 2
Sabata
 
Benutzerbild von Sabata
 
Mitglied seit 18. April 2018

Beiträge: 2.025


Sabata ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
1aa.JPG   1aaa.JPG   1ab.JPG   1bbb.JPG  
http://www.laufhausa9.at/2014/index..../1206-anna13-2

Danke für deinen Bericht!
Antwort erstellen         
Danke von

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:44 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City