HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

          


   
WARUM ich zu Huren gehe ... ?

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > HUREN in Oberösterreich - Linz (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  22.05.2018, 16:15   # 1
Bonjour2fuck
searching best from best
 
Benutzerbild von Bonjour2fuck
 
Mitglied seit 24. August 2014

Beiträge: 773


Bonjour2fuck ist offline
Post ANI im PRIVATE ONLY – durchwachsenes Date

Bild - anklicken und vergrößern
Ani_PO_01.jpg   Ani_PO_02.jpg   Ani_PO_03.jpg   Ani_PO_04.jpg   Ani_PO_05.jpg  

ANI im PRIVATE ONLY – durchwachsenes Date



Service:

Zitat:
Erotische Massage ja
Duo Massage ja
3-er mit meiner Freundin ja
Empfange Paare ja
Französisch bei Dir & 69 ja
NF ja
CIM ja
Girlfriend Sex ja
Küssen, Schmusen ja
Prostata Massage ja
Griechisch bei mir ja
Quickie (15-20 Min.) ja
alle anderen Services auf Anfrage

Zitat:
Mein Profil:

Alter 22
Größe 164 cm
Oberweite 70 B
Augen Braun
Haare Dunkelbraun
Konfektion 34
Intimbereich rasiert
Sprache Deutsch, Englisch
Ausnahmsweise wieder mal ohne Termin unterwegs zog es mich ins Private Only.

Danke Karabast, Samantha, Deine Empfehlung aus dem GoldenTime wäre gewiss auch einen Versuch Wert gewesen. Sämtliche anwesenden blonden MILFs entsprechen nicht meinen optischen Erwartungen. Lora hat zugenommen und erkennt mich nicht mehr. Paola sowie Ildiko sind gegen Mittag wohl noch nicht erwacht oder outside. Die zwei gastierenden Chinesinnen guck ich mir auch an, ich befürchte, klein Bonjour könnte seine Dienste verweigern. Das Geplänkel mit Anita, 26, hübsche skinny Bulgarin verläuft viel versprechend. Meine Entscheidung fällt auf Ani, 23jährige (wenn`s stimmt) Bulgarin.

Ani trägt etwas über Schulter langes brünettes Haar, misst wohl keine 1,60 m, ist top skinny, spricht wie ihre Freundin Anita sehr gut Deutsch, auffallend ist ihr großes Blumen Tattoo an ihrem linken Oberarm, fünf weitere kleinere Tattoos verzieren die Hübsche, sie trägt Bauchnabelpiercing. Ihre kleinen Tittchen sind maximal A-Cup, ihr lächelndes Gesicht gefällt mir überaus.

Ich buche die übliche 100430 mit BJ – NF und ZK inkludiert.

Küssen mit Ani empfinde ich als nicht zufriedenstellend: Zungeneinsatz nur Sekundenbruchteile möglich, Lippenspielchen zu kurz. Ani, ich nehm Dich mal zu einer Deiner Landeskolleginnen Silviya oder Nikol mit – dort wird Dir gezeigt, wie intensives Knutschen funktioniert! Ihr toller kleiner Busen scheint empfindlich, ihr Haar darf nicht berührt werden. Ich blicke ihr beim Küssen immer wieder tief in ihre schönen braunen Augen. „Ich hab Angst vor Deinen Blicken!“ So einen Schmarrn hab ich in über vier Jahren P6 noch nie gehört! Cunnilingus sowie 69 werden vorzeitig von Ani abgebrochen. Ihren BJ natur empfinde ich schon sehr positiv und hoch geil, ihre Finger kraulend am Sack!

Ein Schuss Spucke vor dem Akt tut es, ich leck ihre Clit nochmals kurz an und lege in Doggy mal heftig los. In der Missio hat sie ihre Hände zwischen unseren Bodies. Finale erfolgt aufgesattelt in Entchen Stellung – feiner Anblick, toller Absch(l)uss in den Pirelli. Reinigung erledigt Ani. Die gemeinsame Abschlussdusche wird verweigert.

Noch etwas AST, nach knapp über 30 Minuten bin ich wieder aus ihrem Zimmer.

Fazit: Dies war eher ein Optik Fick, Nähe kam zu keiner Sekunde auf; es kann ja nicht mit jeder Neuen immer sooooo toll laufen!

Bonjour2fuck
__________________

TRÄUME SIND WIE VÖGEL, SIE MÜSSEN FREI SEIN, UM FLIEGEN ZU KÖNNEN
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  06.06.2018, 05:46   # 2
L Aufhauser
 
Mitglied seit 6. June 2018

Beiträge: 1


L Aufhauser ist offline
war einfach schad, um's Ejakulat

Ich mag es nicht, bei Erstkontakt mit einer Anbieterin an der Tür sagen zu müssen, dass es nichts aus dem Geschäft wird. Diese Zurückweisung möchte ich vermeiden, und so habe ich schon viel aus Höflichkeit gefickt.
Daher mache ich keine Termine mit Mädchen, die ich nicht kenne.
So sollte es auch bei Ani sein. 2 x bin ich extra ohne Termin hingefahren, nur um mal einen Eindruck (oder gleich loszulegen) zu bekommen. Gesehen hab' ich sie nicht.
Gut, dann halt gleich einen Termin. Hat super funktioniert per SMS: 30min incl. anal ausgemacht und bestätigt.

Erstes Date im Private Only: tolle Location!!! Das Mädchen sieht toll aus!
Aber schon nach wenigen Sätzen stellt sich heraus: Anal ist nicht drin. Schwanzgröße...., obwohl sie ihn ja noch gar nicht gesehen hatte. Wozu dann das ganze Herumgeschreibsel am Handy????

Ich bleibe. Warum eigentlich? Höflichkeit?

Nach der Dusche wird ein bisschen geblasen, die Muschi kurz beschnuppert und beleckt in die 69er gewechselt und da ging mir nun doch das Herz auf. Die Pussi und der Arsch sind ein Traum. Ich kann mich gar nicht satt essen an diesem Fleisch und Ani scheint auf einen Orgasmus in dieser Stellung hinzuzielen. Daher gibt sie ganz klar und unfreundlich die Anweisung: Langsamer!

Da setzt sie sich so richtig genußvoll mit ihrem superweichen, schönen Hintern auf mein Gesicht und läßt sich lecken. Ich liebe es, wenn beide Augen bedeckt sind. Obwohl's mit der Luft knapp wird.
Aber da kommt eh schon die nächste Ernüchterung: Finger in Po kostet extra!

Extra? Nein, dann bleibt er eben heraußen!

Ich träume weiter in einer Wolke feuchten Fleisches, wie ich es so noch nicht erlebt habe. Die Frau will kommen, da bin ich mir sicher. Ja, und auch ich will, dass sie kommt! Die Nase bis zum Anschlag in ihrer Muschi, beide Augen mit sanfter Haut zugedeckt lecke ich den süßen Saft....
Kurz nicht meinen Körper kontrolliert. Und schon sprudelt es los. Schad, ums Ejakulat! Egal! Das Mädchen leck ich jetzt zum Höhepunkt!

Was soll ich sagen? Noch 10 min geilstes Gelecke führten nicht zum Erfolg. Zeitweise dem Erstickungstod nahe, wünschte ich uns beiden ein friedliches Ende, weil meine Partnerin auch danach lechzte. Schließlich wurde abgebrochen. Ana wirkte unbefriedigt - no na. Da ich aber noch gar nicht gefickt hatte fragte ich um eine Verlängerung. Ja, gerne! Kostet 100,-.
Eine normale Verlängerung, wo ich lediglich den Aufpreis auf eine Stunde zahle wäre hier nicht möglich. Ich fand das kompliziert. Ani meinte schließlich, das wäre "nur für dich" kompliziert. Das war's dann wirklich. Duschen und weg!

L Aufhauser, der die Muschis liebt

Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:27 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City