HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur



   
Neu!!! Das LUSTHAUS-Buch ist da...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern > FKK Hawaii - Ingolstadt
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen























LH Erotikforum





Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  19.10.2008, 17:42   # 1
Avantgardist
jetzt erst recht
 
Benutzerbild von Avantgardist
 
Mitglied seit 3. August 2005

Beiträge: 4.117


Avantgardist ist offline
Post FKK Hawaii - Steinheilstraße 6, Ingolstadt - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg   Foto_5.jpg   Foto_3.jpg   Foto_4.jpg   Foto_2.jpg  

Hallo Freunde,
ich hab mir das heute nachmittag mal angeschaut. bin kurz vor 14 Uhr eingelaufen, es waren ca 15 Mädel und knapp 10 Dreibeiner anwesend. Nach einem kurzen Rundgang - die Räumlichkeiten sind ja genug beschrieben - habe ich mich erst mal mit einigen Mädel unterhalten, der Tenor war, dass sie einfach am ersten Tag nicht alle gewusst hätten, was Sache ist.
Später konnte ich mich mit Marc unterhalte, und der stellte das richtig: Im Zuge der Eröffnung, glaubten einige der Mädel, sich entgegen den Absprachen zusätzlich was dazuverdienen zu können. Die Schuldigen wurden eruiert und nach Hause geschickt, ab sofort ist der Standard gleich dem des ColA. Danke, Marc, für das offene und klärende Gespräch.
Natürlich habe ich auch die Probe aufs Exempel gemacht, sowohl Amanda / Ungarn als auch Lauredana / Rumänien fragten zwar, ob ich blasen ohne haben möchte, dann war aber gleich alles klar. Beide übrigens guter FKK - Durchschnitt.
Das Essen konnte ich leider nicht testen, da ich vorher telefonisch abgerufen wurde. Als ich kam, waren ein paar Donuts dort.
Grüsse an Alle

Av.

www.fkk-hawaii.de

Zitat:

Stammtisch im FKK Hawaii jeden 1. Mittwoch im Monat

» A4-Plakat für Stammtische
Zitat:
Stammtisch-Vergünstigungen für LH-Mitglieder wie üblich 50,00 € Eintritt anstatt 70,00 € und Freibier...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  30.11.2011, 07:25   # 1869
twinride
 
Benutzerbild von twinride
 
Mitglied seit 3. May 2010

Beiträge: 420


twinride ist offline
Thumbs down Sahra, die rauhe Tschechin

Sahra, relativ groß, blonde schulterlange Locken und großer Mund.
Sie hat ihren Arbeitsplatz von einem der Ingolstädter Clubs ins Hawai gewechselt.
War noch etwas unsicher über die Vorgehensweise der Kundenaquirierung.
Weniger unsicher war sie sich bei der Handhabung meines edelsten Körperteiles.
Sowohl die manuelle wie auch die orale Bearbeitung erfolgten mit äusserst heftigem und sehr kräftigem Körpereinsatz und blieben nicht schmerzfrei.

In Ungewissheit der mechanischen Belastungsfähigkeit meines erogenen Zentrums habe ich nach 5 Minuten abgebrochen. Der klügere gibt nach.

Vielleicht legt sich ihr stürmisches Gehabe noch, derzeit Note 5, WH 0%
Antwort erstellen         
Alt  30.11.2011, 00:55   # 1868
nachtbar
Der Scout
 
Benutzerbild von nachtbar
 
Mitglied seit 17. May 2009

Beiträge: 2.104


nachtbar ist offline
2 Besuche

Keine Zeit für Berichte, nur für die Statistik:

Erika-Note 1
Vicky-Note 1

Jeannie-Note 1
Erika-Note 1
Erika-Note 1
Antwort erstellen         
Alt  29.11.2011, 02:33   # 1867
LucaB
.|.
 
Benutzerbild von LucaB
 
Mitglied seit 8. November 2005

Beiträge: 764


LucaB ist offline
Hatte Heute in der Nähe der verhängnisvollen Insel was zu tun und oh weh schon gegen frühen Nachmittag hörte ich die Sirenen rufen und singen, hatte leider keinen dabei, der mich an den Masten binden konnte und so steuerte ich gleich nach dem Kampf direkt die Insel an.
Wenn der Gesang nicht gar so quälend wär, hätt es mich bei der reich gedeckten Tafel gleich gebunden, so lecker waren all die Speisen heut.
Kurz nach dem ersten Bier setzte sich eine Nymphe Loredana_01 zu mir, und bekam gleich Zweifel ob der großen Lanze. Ich warnte auch vergeblich, dass dies kein Zauberstab für Nymphen ist, doch tapfer wie sie war, schlug sie meine Warnung in den Wind. Oh weh, das tat ihr später leid und da ich nicht zum Nymphen spießen da war, brach ich ab.
Kurz darauf kreuzte eine Amazone, nicht nur in Gestalt sondern auch in Handlung einer solchen ebenbürtig, Sahra, meinen Weg. Die ist wohl mit allen Wässern schon gewaschen worden, denn so wie sie sich auf die Lanze stürzte, wär wohl ein junger Krieger mit Geheul gerannt. Nicht so bei mir, denn auch bei Amazonen vermag ich bis zum letzten Tropfen meinen Mann zu stehen.
Doch wurde Zeit mit Göttinnen, sich süß an Hades Werk zu rächen. Und so verschwand ich für Äonen mit Loredana und Darina in den Liebesgrotten. Oh weh mein Freund, mir war gleich wie Adonis mit Aphrodite und Persephone zumute. Nicht wissend welch ich mehr begehren soll und immer wieder hin und her gerissen. Doch all dies Delirium hier zu beschreiben kann ich nicht, da hätt auch noch Homer Zeuge sein müssen.
Ob der Entführung so erzürnten Götter zu besänftigen, musste ich recht viele goldene Taler auf die Waage werfen. Den Schmerz darüber linderte ich dann mit einem Ferkel und einem Bier.
Es wurde langsam Zeit sich von der Insel zu befreien, doch Kirke ist nicht so einfach zu verlassen, stets legt sie einem noch eine letzte Prüfung auf. Die Amazone Nikita versperrte mir den Weg und forderte mich noch einmal zum Kampf heraus. Da ich nicht der bin, der einer Amazone weicht, ließ ich mich darauf ein und zollte mit den letzten Tropfen mein Tribut.
Nun wieder in der Heimat, höre ich den Ruf aus weiter Ferne zu mir dringen, es ist verflucht und ich muss nun im Traume damit ringen…
__________________
an orgasm is that point and time that can't be measured—a mystical instinct that doesn't really exist in this dimension
Antwort erstellen         
Alt  28.11.2011, 21:53   # 1866
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.823


lusthansa69 ist gerade online
Ahh gehhh...aber....
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2018 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  28.11.2011, 21:48   # 1865
fkk
da ist der Name Programm
 
Benutzerbild von fkk
 
Mitglied seit 25. September 2003

Beiträge: 2.596


fkk ist offline
und wir ratschten und ratschten

Zitat:
Eine Schande – ja, als bekennender Halbstundenbucher werde ich dennoch beim nächsten Mal keinerlei Rücksicht auf die Warteschlange nehmen....
das Problem wird sich in Zukunft von alleine lösen, da du selbst die Warteschlange sein wirst (das hat man von seiner Gutmütigkeit)

__________________
...wer nicht liebt WEIN, WEIB und GESANG bleibt ein Narr ein Leben lang.

Sollte ich in meinen Berichten nicht explizit auf die Verwendung von Kondomen hingewiesen haben, liegt das ausschliesslich an dem Umstand, das es sonst den Schreibfluss stören würde. Selbstverständlich wird peinlichst genau auf die Einhaltung des §6 Hygieneverordnung geachtet.
Antwort erstellen         
Alt  28.11.2011, 19:45   # 1864
Rot
smells like teen spirit
 
Benutzerbild von Rot
 
Mitglied seit 5. December 2010

Beiträge: 51


Rot ist offline
Zitat:
[...] ich treffe einen Bekannten oder Arbeitskolegen den das nichts angeht, dass ich hier bin [...]
Der Bekannte/Kollege wäre ja aus dem gleichen Grund wie du im Hawaii. Insofern würde man sich schweigend anlächeln und weitergehen ...
Ich glaube aber, dass aus genau diesem Grunde tatsächlich mehrere Leute weiter weg fahren. So manch Münchner oder Nürnberger stottert lieber eine Stunde über die A9 als den Club um die Ecke anzusteuern.
Persönlich habe ich in einem Club noch niemanden aus dem "Real Life" getroffen. Wenn du erstmal im Club bist, dann wirst du feststellen, dass das alles ziemlich normale Leute sind. Die könnten deine Nachbarn sein - und vielleicht sind sie es auch sogar
Antwort erstellen         
Alt  28.11.2011, 14:33   # 1863
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.567


yossarian ist offline
Empfehlung aus The Life of Brian

Versuch es mal wie Brian
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  28.11.2011, 11:06   # 1862
Teilnehmer
 
Mitglied seit 5. November 2011

Beiträge: 47


Teilnehmer ist offline
Question

ich komme aus Ingolstadt, habe mich aber noch nicht ins Hawaii getraut, da ich Befürchtungen habe, ich treffe einen Bekannten oder Arbeitskolegen den das nichts angeht, dass ich hier bin.

Wie macht ihr das? oder geht kein Ingolstädter aus besagten Gründen ins Hawaii, das wäre dann für mich natürlich besser.
Antwort erstellen         
Alt  27.11.2011, 20:20   # 1861
LucaB
.|.
 
Benutzerbild von LucaB
 
Mitglied seit 8. November 2005

Beiträge: 764


LucaB ist offline
Wenn ich mal Zeit habe werde ich mal meine Odysee samt allen Irrungen durch diverse Clubs schildern.
Gestern verschlug es mich mal wieder auf die Insel dier Kirke, die ja nun bekanntlich neuerdings auf Hawaii verweilt.
Es waren überraschnderweise auch einige Argonauten aus dem Lusthaus anwesend, manche bereits abgekämpft andere noch recht frisch, aber alle bereit und willig sich verzaubern zu lassen.
Mal wieder einen Riesenspass mit drei Halbgöttinen gehabt, kurz nach Drei gelang mir die Flucht von der verhängnisvollen Insel
Der Gesang der Sirenen liegt mir aber noch frisch in den Ohren und so hoffe ich, dass mich der Wellengang des Lebens bald wieder in die verhägnissvollen Gewässer verschlägt
__________________
an orgasm is that point and time that can't be measured—a mystical instinct that doesn't really exist in this dimension
Antwort erstellen         
Alt  27.11.2011, 12:24   # 1860
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.823


lusthansa69 ist gerade online
Seit 63 Tagen...

...schon erwartete ich das Wiedersehen mit Anja. Selten da; wenn, dann gut gebucht – ein schwerer Fall. Merkwürdigerweise gibt es keinerlei Berichte, dennoch war ich mir sicher, dass ein Intensivdate mit ihr was ganz Besonderes sein wird...

Dies war mit ein Grund, warum ich mich am gestrigen Tage schon kurz nach Türöffnung in den heiligen Hallen einfand – der frühe Vogel war gefragt.

Doch beim Betreten der Halle waren nur wenige Damen anwesend, so zog es mich erstmal an die Bar und begann eine Ratscherei mit Jeannie, welche dann bald in eine Frage ihrerseits müdete, ob wir nicht etwas kuscheln sollten. Mhhhh gute Idee, wenn mir da nicht die Anja durch die Lappen geht, insbesondere da schon ein weiterer Forengenosse in den Startlöchern stand..dennoch auf eine kuschelige Eröffnungsrunde mit
Zitat:
Jeannie
Ich bin Deutsche, habe lange braune Haare eine schöne 75B und eine KG 36
hatte ich heute richtig Lust... Und so das übliche sehr gute Verwöhnprogramm und die Meisterin des Reverse Cowgirls bewies wiedermal ihre Klasse.

Wieder aus dem Zimmer entklommen, sah ich.....
Zitat:
Anja_01
Bin 25 Jahre alt und komme aus Polen. Mein Haar ist lang und blond und mein Service lässt fast keine Wünsche offen. Lass Dich von mir verzaubern!!!
und den Forengenossen schon beim warmup – Mist. Glücklicherwiese wollte er noch ein Päuschen einlegen, so dass er mir mit warnenden Worten ein Zeitfenster von 30 Minuten zugestandt und ich so bei der ungemein hübschen und symphatischen Polin vorstellig wurde, und wir ratschten und ratschten – einmal unterbrochen vom Kollegen der die tickende Zeit anmahnte – und wir enterten doch ein Zimmer.

Meine Erwartungshaltung war hoch, so dass eine Enttäuschung kein Wunder gewesen wäre. Doch es wurde..übertroffen...ein "Knistern und Verlangen“ - Wooooooohw!
Eine Schade war es dass wir nach 30 Minuten(Gefühlt könnte es für Wartende ein paar Sekündchen länger gewesen sein) das Zimmer verlassen mussten, da sonst wir vom wartenden Nachfolger schon Randale befürchteten, angebegemäss tigerte derjenige schon durch die Zimmer... Eine Schande – ja, als bekennender Halbstundenbucher werde ich dennoch beim nächsten Mal keinerlei Rücksicht auf die Warteschlange nehmen....

Die Kollegenzahl wuchs inzwischen auf bis zu 7 an, das weibliche Lineup war perfekt; Der einzige der echt nen schlechten Tag hatte, war ein kleines Schweinchen namens Jesse, dem die Mädels gleich den Kopf abreissen wollten; Glück (erster Tag am Leben und schon im Club bei den schönsten Frauen) und Pech liegen manchmal eng beieinander....

Es war Zeit auch mal des nachbarn gestrige Lieblingsdame
Zitat:
Erika
Bin eine hübsche Dame aus Lettland. Spreche perfekt deutsch und habe einen heißen Body. Ich steh total drauf Dich französisch zu verwöhnen!!!
einem objektiven Test zu unterziehen. Nachdem ich ohne Vorgeplänkel von ihr als nächsten Zimmergang ausgewählt wurde, durfte ich ein durchaus sehr gutes französisch geniessen und zu meine Freude wurde auch die Gegenprobe mit sichtlichen Genuss empfangen. Danach noch ein Gespräch mit der sehr netten Dame ging es wieder raus. Solide und Empfehlenswert – WH aber, da doch etwas ausserhalb des Beuteschemas, und der seltenen Anwesenheit eher nicht!

So dass wars dann, Zeit zu gehen, das Tagessoll mehr als erfüllt. Zum letzten Umtrunk an die Bar, wurde ich nett von Ariana angesprochen....Mhhh sieht lecker aus, war sehr anschmiegsam, doch ich plante keinen Zimmergang mehr, und wenn: als vierte wollte ich nichts Unbekanntes wagen und so stohl ich mich mit der Ausrede eines Appointments mit Diana zur selbigen und setzte mich auch unter den Augen der enttäuschten Ariana zu...
Zitat:
Diana_01
Bin eine aufgeschlossene Rumänin mit sehr gutem Deutsch, habe eine sexy 36/38 Figur und eine schöne Handvoll Oberweite. Mein Service reicht von A wie ... bis fast Z :-). Ich bin offen für alles was Spaß macht.
Da kann ich mich ja unverfänglich einfach dazusetzen und mit ihr und den Freundinnen ratschen – so ganz unverbindlich. Das sich dabei Hände berühren, auch das hat da nichts zu bedeuten, Augenaufschläge, Neckereien..alles nur "platonisch" – da erhob sie sich um sich frischzumachen.....?!?!? So endete es wie so oft...der Wille ist einfach schwach...

Zuletzt noch ein Ratsch unter Kollegen und mit Paris, die grade auf Beutejagd war....jetzt aber, schnell heim – von Paris wäre mir sonst noch Zimmer Nummer 5 untergemogelt worden.


lusthansa69

Nur für die Statistik:
Jeannie:2
Anja_01: 1
Erika: 2
Diana_01: 1
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2018 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         
Alt  27.11.2011, 11:00   # 1859
-
 

Beiträge: n/a


Manuela, Chloe und Francesca_01

Wie man hört (und liest) soll die AWL des Hawaii großen Einfluß auf die Terminplanung diverser Herren der Schöpfung haben.

Nun, hat man beim derzeitigen “Line-Up” eine andere Wahl ?

Etwas später als geplant erreichte ich das Mekka Oberbayerns und entdeckte auf einem Sofa im Kontaktraum recht schnell einen mir wohlbekannten “scoutenden” FK in bester Laune, da er gerade ein Date mit einer seiner Lieblingsdamen hinter sich hatte.

Nach einem kurzen Plausch und einer zeitweiligen Ablenkung - Schätzelein Manuela lief mal wieder mit ihrem ganz besonderen Augenaufschlag an unserem Sofa vorbei - gesellte sich ein weiterer FK zu uns, der im Dienste des LKA steht und mit glänzenden Augen einen ihm zuvor angepriesenen “verrrry good service” mehr als bestätigen konnte.

Die Tatsache besagten grandiosen Services wurde nochmals dadurch unterstrichen, dass sich ein weiterer, mir zumindest vom Sehen bekannter FK bereits in freudiger Erwartung in Position brachte und die aus der Garderobe schwebende Dame just bei der Hand nahm und flugs schnellen Laufschrittes in eine der Kemenaten führte. Der Rubel (bzw in diesem Falle eher der Zloty) schien zu rollen. Schade, dass Anja_01 das Hawaii morgen schon wieder verläßt.

So, zur Sache (Schätzchen) ! Schätz-chen ? Schätze-lein ? Ihr ahnt bereits, was jetzt kommt !

Manuela
- ohne Worte, einfach gut !

Was soll ich noch groß schreiben ? Wohlfühlfaktor, Kuschelfaktor, Gefühl ... an der Obergrenze ! Eine Note schenke ich mir heute.

Zurück im Kontaktraum fand ich die FK an der Bar. Die zuweilen hinter dem Tresen werkelnde junge Dame mit der knuffigen Figur kann zu meiner großen Freude zwar mittlerweile ein Weißbier von einem Pils - und ab und an sogar ein Pils von einem Hellen - unterscheiden. Aber in der Aufnahme von Bestellungen dürfte sie schon noch etwas flinker werden. Es sei denn, der Kollege lu69 steht am Tresen. Dann geht das irgendwie immer fix.

Zu uns gesellte sich Stimmungskanone Susi und unterhielt die Herren der Schöpfung auf ihre unnachahmliche Weise. Nebenbei erinnerte sie mich an ein ausgemachtes Zweitdate, welches ich allerdings noch einmal um einen Besuch verschieben möchte.

Denn: Mir ins Auge stach

Chloe - la Cubanita .... (Beschreibung auf der AWL leider schon verschwunden ... I'm sorry ... )

Nach kurzem Smalltalk in meiner Lieblingsfremdsprache stellten wir eine gemeinsame Wellenlänge sowie eine starke Buchungsbereitschaft meinerseits fest.

Mir gefiel die kaffeebraune Schönheit mit den große Augen, den vollen Lippen und den - zugegebenermaßen doch deutlich aufgestockten - Argumenten.

Chloe hat wohl zuvor in München und Hamburg gearbeitet. Daher wohl auch die im Hawaii eher unübliche Fixierung eines mehr oder minder genauen Ablaufes vor dem Akt “an sich”. Mag ich eigentlich nicht so, aber ich war halt doch sehr rattig auf die Dame. Und bereut habe ich es in keinem Fall !

Auf eine Massage, die keine Wünsche offen ließ und all meine und ihre Körperteile letztendlich mit einbezog folgte ein Französisch, fordernd, variantenreich und mit ausreichend Grip. Ich war so frei, Selbiges in der 69 zu erwidern. Oder habe es zumindest versucht. Lecker, lecker, die ganze Angelegenheit.

Nachdem ich Chloe zwei Mal ausbremsen mußte, wurde irgendwann selbständig aufgesattelt ... OMG diese Argumente ... und in allen Varianten und Härtegraden geritten. Spätestens jetzt wird dem geneigten Leser klar ... der Kuschelfanatiker Connery007 befand sich mitten in einer leidenschaftlichen, jedoch wilden Pornonummer. Aber geil war’s !

Die finale Missionierung brachte mir eine sehr intensive Erleichterung und viele schöne ZK seitens der Dame.

Auf die Hawaii-übliche Nachkuschelrunde habe ich verzichtet, weil ich sonst sofort mittels einer zweiten Runde “in die Vollen” gegangen wäre. So machten wir es uns noch mit einem vino (... hier ist nicht der geschätzte FK gemeint ...) und einem netten Talk für den kurzen Rest der 2 CE gemütlich.

Empfehlenswert ! Note 1- ... weil es m.E. bei Erstbuchungen immer noch etwas Luft nach oben geben sollte. In welcher Form auch immer. Und wenn ich das nächste Mal ohne vorherige Ablauf-Festlegung mit ihr zimmern darf.


Die FK beim Nachtmahl vor der Flimmerkiste getroffen überlegte ich einen Moment lang, ob es nach einer derartig wilden Aktion noch für eine dritte Runde reichen würde. Einstweilen erfreute eine Dame nebst ihres Kunden auf dem Sofa neben dem Pool die sich im Planschbecken befindlichen Mitstreiter mit ihrer ureigenen Version von “From Russia with Love”.

Ins Bild huschte

Francesca_01 - Agentin für special operations

und nahm mir meine Entscheidung zwecks einer eventuellen dritten Runde ab.

Meine Interpretation der “special operations” hat ein FK an anderer Stelle einmal mit “schnellem, unkompliziertem Sex” beschrieben. Ich ergänze für mich noch das Attribut “leidenschaftlich”.

Mit Francesca brauche ich nicht viel zu reden. Wir kennen uns mittlerweile. Die Dame an der Bar bei der Hand genommen und in ein Zimmerlein geführt ... und nach 20 Minuten wieder “höggschd” befriedigt verlassen. Ich werde sie vermissen, wenn sie ihren etwas “ausgedehnteren” Weihnachtsurlaub antritt !

Note 2


Fazit :
Einmal mehr ein erfolgreicher Abend zusammen mit zwei mir bereits bekannten FK, zwei neu kennen gelernten FK ... und last but not least drei hübschen Ladies, die durch - einmal mehr - drei ganz unterschiedliche, aber in jedweder Weise hoch befriedigende Zimmereien das Tüpfelchen auf dem i darstellten.

Schönen 1. Advent an alle !

Antwort erstellen         
Alt  26.11.2011, 20:00   # 1858
The_Joker
Anarchist & LH-Clown
 
Benutzerbild von The_Joker
 
Mitglied seit 11. November 2003

Beiträge: 3.026


The_Joker ist offline
lusthansa69

Ein Voting für Mr. Lu, immer wieder erheiternd und erfrischend, seine Berichte zu lesen

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...postcount=1859

hoppala, im thread vertan...
__________________
Nichts kann existieren ohne Ordnung – nichts kann entstehen ohne Chaos

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.11.2011, 20:20   # 1857
.oOsingleOo.
 
Benutzerbild von .oOsingleOo.
 
Mitglied seit 19. April 2009

Beiträge: 221


.oOsingleOo. ist offline
Zitat:
Zitat von lusthansa69 Beitrag anzeigen
Durch jahrelanges Training geübt, wussten wir die Geheimnachricht natürlich sofort zu entziffern: „D_01 auf AWL im HW
...und ich dachte, nur in meiner technischen Branche gibt es den totalen Abkürzungswahnsinn "SIP auf S0 braucht Resource im DSP auch bei T.38" ...
Antwort erstellen         
Alt  25.11.2011, 19:30   # 1856
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.823


lusthansa69 ist gerade online
Emergency (room)

Ausnahmsweise hatte ich mal wieder (wie so auch mancher Kollege) einen Unter-der-Woche-Aufenthalt im Hawaii geplant – wobei geplant war ganz was anderes..aber das nur am Rande. Weiter in der Detailplanung stand „natürlich“ ein Zimmer mit Rückkehrerin Manuela (nachdem sich Kollege connery007 äusserst wagemutig ob ihrer Qualitäten überzeugen lies..), gewürzt mit einer intensiven Unterhaltung mit „verrrry good service“ (und verdammt beauty) Anja... Doch wie das mit Planungen so ist.....

1430: Ohhhhh wie Aussendienstagenten das lieben. Anstatt in der weiten Welt auf Abenteuer aus zu sein: Innendienst und Vorträge. Als sei das nicht Strafe genug, wurde als Redner noch ein absoluter Vollpfossten auserwählt,mit dem Thema: „Rumänische Wagenburgen: Früher war alles besser!“ Oh Mann, schon wieder so ein ewig gestriger....

1503: Der kleine Lu und ich dämmerten also im Halbschlaf vor uns hin, als das rote Telefon bimmelte: Ausseneinsatz!?! Durch jahrelanges Training geübt, wussten wir die Geheimnachricht natürlich sofort zu entziffern: „D_01 auf AWL im HW“ Ein Defcon 2 sozusagen. Die Mitteilung wurde natürlich sofort an die Homebase weitergeleitet, wo sie offensichtlich auch gleich an andere Adressaten weitergegeben wurde – ja das LH-Netzwerk ist schon sehr vorbildlich!

Zeitsprung...

Beim Betreten der Halle fiel mein Blick recht schnell auf Manuela, welche es sich mit Vicky gerade gemütlich machen wollte. Ich wollte erstmal nur beiden sagen, doch Vicky räumte sofort Platz und teilte mich mit klaren Worten für ein Zimmerchen mit Manuela ein. Gerade dass ich mich noch für ein Essen davon machen durfte... Dort musste ich dann das Los entscheiden lassen, was mich als erstes zu Diana_01 führte und somit nach einer kurzen Unterhaltung mit ihr auf ein Zimmer. Dort kam er dann...der Spruch, den nur sie drauf hat; "Darf ich?" Na klar – und für alles eine Note 1 – what else!

Dazwischen noch mit dem einen oder anderen Kollegen geflaxt und Spaß mit der quirligen Susi gehabt...

Als zweiten Gang ging es dann zu Manuela. In einem kann ich dem Vortester nicht ganz zustimmen – Ihre Haare sind doch deutlich länger geworden. Attraktiv wie eh und je – ergab sich mit der inzwischen richtig gut deutsch Sprechenden eine längere sehr interessante Unterhaltung, die ich dann doch noch Richtung Zimmer lenken konnte. Dort das Manuela-Schmuse-Vollprogramm mit einer extra gefühlvollen Einlage ihrer Königinnendisziplin: reiten...... Note 1*

Fazit: Zwei wunderbare Mädels bereichern wieder das Hawaii!

Agententeam Lu und little lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2018 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  25.11.2011, 18:21   # 1855
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28. June 2006

Beiträge: 2.573


vino ist offline
Sonnenschein an einem trüben Novembertag

Eigentlich waren meine Planungen in Bezug auf Club-Besuche (incl. Hawaii) für dieses Jahr abgeschlossen und sahen nur noch einen Besuch zur Weihnachtsfeier vor.
Dann erreichte mich aber an einem -auch im Voralpenland- trüben Novembertag eine Wettermeldung des Chefscouts, der jetzt anscheinend auch in diesem Bereich seine Dienstleistung anbietet:
„Sonnenschein an der Donau“
Die Verlockung war groß. Konnte das wahr sein? Machte es Sinn nach Einbruch der Dunkelheit (ich musste erst noch den Verpflichtungen eines gewöhnlichen Werktags nachkommen) nach Sonnenschein Aussicht zu halten?
Manchmal muss man einfach Leuten, die es gut mit einem meinen vertrauen.

Also machte ich mich auf nach Ingolstadt. Aber wie nicht anders zu erwarten, war es auch an der Donau bereits finster und neblig, keine Spur von Sonnenschein.

Ich hatte eine Vermutung, wo ich diesen nachtbar finden würde um ihn wegen seiner falschen Wettermeldung zur Rede zu stellen.
Wie erwartet fand ich ihn im Hawaii. Rein aus Höflichkeit brachte ich meine Vorwürfe nicht sofort an den Mann, sondern führte zunächst ein kurzes Begrüßungsgespräch.
So richtig drauf konzentrieren konnte ich mich allerdings nicht, da mein Magen knurrte und ich immer wieder durch herumlaufende nackte Schönheiten (insgesamt ca. 35 Damen anwesend) abgelenkt wurde.

Dem knurrenden Magen konnte durch Bedienung am Essensbuffet (Putenbraten, Jägerbraten, Beilagen und Salate) abgeholfen werden. Um den Rest (nackte Schönheiten und Gespräch mit n. wegen Wettermeldung) wollte ich mich später kümmern.

Gerade als ich meinen Teller geleert hatte, erhellte ein Sonnenschein den Club.
Diana_01 ging durch den Raum (und erhellte diesen) und nahm bei ihren Freundinnen Platz.
(Der Wetterdienst von nachtbar ist gar nicht so schlecht wie es auf den ersten Blick wirkt)
Oh voller Sehnsucht hatte ich die letzten Wochen (viel zu viele) an sie zurückgedacht und einem Wiedersehen entgegengefiebert. Wie sehr hab ich diese strahlenden Augen und das zauberhafte Lächeln vermißt.
Unwiderstehlich angezogen und geblendet wankte ich zu ihr. –herzliche Begrüßung ein paar gestammelte Worte, Verabredung auf später.

Das später legte ich dann auf „sofort nach dem Frischmachen“
Jetzt folgte ein von ersten Zärtlichkeiten (nein es waren Spielereien) begleitetes Gespräch, in dem wir ihre längere Abwesenheit aufarbeiten mussten. Irgendwann fanden wir es für angemessen unsere Spielereien in einem dafür vorgesehenen Spielzimmer fortzusetzen.
Dianas kurze Abwesenheit (wollte sie sich für mich noch besonders hübsch machen?) nutzte die erblondete (gefiel mir vorher besser, bietet aber trotzdem noch einen sehr verlockenden Anblick) Jessica zu einer Kontaktaufnahme.
Ihre Frage: „Wartest Du auf was?“ beantwortete ich mit ja.
Auch auf die Folgefrage: „Auf was?“ bekam sie eine ehrliche Antwort. „Auf Diana“
Kurz darauf kam Diana_01 zurück und entführte mich wie abgesprochen in eines der Zimmer.
Es war wie immer mit Diana_01, auch wenn sie aktuell nicht zu den Hawaii-Sternen gehört (wegen Abwesenheit vorrübergehend gestrichen EDIT und bereits wieder aufgenommen).
Diesmal beschränkten wir uns auf Dianas Spezialdisziplinen Schmusen, kuscheln, blasen, reiten.
Zu einer auch nur annähernd objektiven Bewertung bin ich wieder mal nicht fähig.
Nur so viel ich beantrage eine baldigste Wiederaufnahme (EDIT: ist bereits passiert) von Diana_01 zu den Sternen, und ernenne sie -mit dem Begriff Sonnenschein gibt es lizenztechnische Probleme man könnte nur Sonnenschein_0x verwenden
Zitat:
He Jungs!
Euer Sonnenschein muß umgetauft werden in Sonnenschein_01, passt ja zu ihr. Der Namen war schon vergeben im Jan 2010!
Ups!
Im Feb 2010 hab ich das Original auch noch als Sonnenschein bezeichnet, somit ist D-01=Sonnenschein_02
- zu meinem Sonnenstern (lasse mir den Begriff hiermit schützen).

Anschließend leistete ich dem Kollegen nachtbar Gesellschaft bei seinem „Nachtisch“ und genehmigte mir selbst einen kleinen Nachschlag.
Zu uns gesellte sich dann die Stimmungskanone Susi.
Sie selbst bot sich an, der sich als Wetterexperte bewährte nachtbar empfahl sie mir aufs wärmste.
In diesem Fall folgte ich aber seinen Empfehlungen nicht.
@susi
Warum ich nicht mit Dir aufs Zimmer gehe?
Ich weiß es selbst nicht. Du gefällst mir, Du bist mir sympathisch, ich freue mich immer Dich zu sehen, Du hast qualifizierte Empfehlungen, Du bist ein Stern. Trotzdem hatte ich bisher nicht das Verlangen mich von Dir verwöhnen zu lassen.
Aber vielleicht kommt es ja irgendwann doch noch dazu.


Stattdessen wählte ich Anna_03 als weitere Zimmergenossin.
Obwohl sie mir mit den diesmal ganz streng nach hinten gebundenen Haaren nicht ganz so gut gefiel als das letzte mal, ist sie für mich trotzdem ein optischer Leckerbissen.
Schon auf der Couch zeigte sich Anna äußerst anschmiegsam. Nachdem wir uns entschlossen hatten ein Zimmer aufzusuchen, mussten wir feststellen, dass alle belegt waren. Die Wartezeit wurde auf äußerst angenehme Weise überbrückt.
Im Zimmer folgten dann zunächst sehr leidenschaftliche Küsse, danach verwöhnte ich Anna.
Irgendwann dann Rollenwechsel und Anna verwöhnte mich gefühlvoll auf französische Art.
Beim anschließenden Ritt sehe ich noch Verbesserungspotential.
Deshalb wurde noch in die Missio gewechselt in der ruhig begonnen wurde und das Tempo nach und nach erhöht wurde, was zu der gewünschten Befriedigung führte.
Nach Entsorgung und Reinigung (wurde von Anna übernommen) war noch etwas Zeit für AST inkl. kuscheln.
Note 2+ für Anna_03

Der Rest des Aufenthalts wurde mit Saunagängen und Plaudereien mit Männlein und Weiblein verbracht.
Als ich erste Gedanken an eine dritte Runde hatte (wär wohl mein Sonnenstern geworden) stellte ich fest, dass bereits der neue Tag (Arbeitstag mit relativ früh aufstehen) begonnen hatte und so begab ich mich nach Verabschiedung von Mädels und Kollegen auf den Weg nach Hause.



Zusammenfassung:
Der beim letzten Besuch vermisste Sonnenschein war vorhanden.
Zitat:
Dennoch hat mir was gefehlt:
Der Sonnenschein
2 sehr schöne CE mit 2 attraktiven CDLen
Diana_01 außer Konkurrenz
Anna_03: Note 2+

Trotzdem werde ich in Zukunft wieder längere Aufenthalte bevorzugen und schon an der Weihnachtsfeier versuchen einige Stunden früher einzutreffen.

Antwort erstellen         
Alt  23.11.2011, 10:09   # 1854
twinride
 
Benutzerbild von twinride
 
Mitglied seit 3. May 2010

Beiträge: 420


twinride ist offline
Knieweiche Hitzeschlacht mit Vicky und Erika

Wurde am Dienstag von meinem Arbeitgeber wieder einmal gezwungen, am Hawai vorbeizufahren.
Vorbeifahren ist natürlich fast unmöglich, und so wurde ich wieder Opfer meiner Triebe.
15:00, der Parkplatz ist gut besucht. Rein in die Halle. Was ist los, weder Männlein noch Weiblein zu sehen.
Panik erfasst mich.
Doch auf der Couch beim Kino, mein rettender Engel, Vicky. Zum Glück ist die blonde Mähne auch gut zu erkennen, wenn man noch etwas geblendet ist.
Die nächte Stunde(n) , ein wie immer ein Erlebnis der besonderen Art. Nur unterbrochen von Rauch- bzw Abkühlphasen. Da ich voreingenommen bin, keine weiteren Details, selbst erleben.

Mädels, dreht den Thermostat bitte nicht immer hoch auf Stufe 5. Irgendwann zerlaufe ich noch.
Jungs, Thermostat beim Verlassen des Raumes BITTE kontrollieren. Stufe 3 ist genug. Der nächste wird's euch danken.

Froh, bis zum Abendessen überlebt zu haben gönne ich mir eine Pause an der Bar.
Zu meinem (freudigen) Entsetzen erscheint plötzlich Erika. Ohne Vorwarnung. Mein Entsetzen wandelt sich in Panik, als sie erklärt, sie wüßte noch nicht, wie lange sie bleiben wird.
Mist, ich weiß nicht, ob ich diese Woche nochmal ins Hawai komme. Und jetzt habe ich schon NOCH ein Date mit Vicky vereinbart.

Frisch gestärt vom Buffet stelle ich mich meiner Verpflichtung, Vicky, und wieder bin ich froh, lebend aber sehr glücklich, das Zimmer zu verlassen. Vicky und die Raumtemperatur machen mich fertig.

Wieder Cooldown an der Bar. Erika alleine auf der Couch, immer in meinem Blickfeld, hab mich extra so hingesetzt. Das Strumpfband zieht mich wie ein Magnet an.

Wieder Smalltalk mit ihr, noch siegt die Vernunft, ich verschwinde im Whirlpool.
Leider kommt mir nach 10 Minuten der Film "Doc Holiday" vom Wochenende in den Sinn, mit dem Spruch
"Ein Mann muß tun, was ein Mann tun muß"
Raus aus dem Pool.

Erika ist sich der Schwierigkeiten bewußt, die sie bei einem Zimmerbesuch erwarten. Sie weiß, wie zerstörerisch Vicky sein kann, zögert etwas.
Mit der Lüge, "ich will doch nur kuscheln" schaffe ich es, Erika ins Zimmer zu locken.

Im Zimmer Softstart mit einem netten Gespräch, die Frau hat Köpfchen.
Es folgt tatsächlich kuscheln, wunderbar. Leider erzwingen plötzlich auftretende Verspannungen und Verhärtungen einen Abbruch des Kuschelns. Mit viel "Zuspruch" werden ich nicht nur moralisch vollständig wieder aufgebaut. Jetzt startet reine Extase bei vollständiger Abschaltung des Kleinhirns. Ok, war nicht mehr so viel da, aber jetzt war der Rest auch weg.

Whow

Auch hier möge sich der geneigte Leser bitte selbst ein Bild zu den Details machen.

Zum Glück ist Erika ein ehrlicher Mensch, wenn sie mir die doppelte Zeit berechnet hätte, hätte ich es ihr auch geglaubt.

Für die Statistik:
jeweils 1+



Hawai-Karten werden gerne entgegen genommen

Antwort erstellen         
Alt  23.11.2011, 08:26   # 1853
-
 

Beiträge: n/a


Manuela und Leila

Aus Zeitgründen heute nur in Kurzform ! So kommt Ihr in den Genuß, das Erlebte einmal komprimiert und mit nur einem Bruchteil an irrelevanten Details lesen zu können.

Die Umstände erforderten meine rasche Rückkehr in die oberbayerische Südsee, da ein Hawaii-Stern seit letzten Samstag vom "Fremd-Werkeln" zurückgekehrt ist.

Nachdem ich halb im Spaße einen Nach-Test für die Wiederaufnahme in die Sterne-Liste gefordert habe, nahm ich die schwere (!) Bürde (!) auf mich und habe mich sozusagen als Tester "geopfert".

Manuela zeigte sich in absoluter Bestform ! Sie hat offenbar nichts verlernt. Im Gegenteil: Es war nicht nur "wie eh und je", sondern noch eine Spur gefüühlvoller und leidenschaftlicher !

Nur unter Protest und nach gefühlten 150 Anläufen entließ ich sie nach einigen CE wieder in die freie Wildbahn.

Sie trägt die Haare jetzt etwas länger - steht ihr - und den Hawaii-Stern weiterhin zu Recht. Note ... brauchen wir nicht drüber reden !

Ferner hatte ich das Vergnügen mit einem Neuankömmling, der türkischstämmigen Layla aus Hamburg. Sie bringt noch einmal eine Spur mehr morgenländische Exotik ins Hawaii.

Zitat:
Layla

Komme aus der Türkei, spreche perfekt deutsch und bin süße 21 Jahre alt. Habe eine schlanke Figur mit einem 75 b Körbchen und mittel langem dunklen Haar. Würde Dich gerne französisch verwöhnen.
Note 2+, Wiederholungsgefahr 100%

Sehr schöne GF6-Nummer, anfangs etwas zaghaft, später dann mit null Berührungsängsten, schönem Augenkontakt beim Verkehr und einem sehr netten Talk zu Ende der CE. Das "Französisch" habe ich nicht ausprobiert. Wiederhole ich in jedem Fall noch einmal !
Antwort erstellen         
Alt  22.11.2011, 16:27   # 1852
nachtbar
Der Scout
 
Benutzerbild von nachtbar
 
Mitglied seit 17. May 2009

Beiträge: 2.104


nachtbar ist offline
Nachträge

Der Scout hatte mal wieder keine Zeit zum Schreiben, mein guter Vorsatz fürs neue Jahr: Kürzere Club-Besuche, längere Berichte.

Zitat:
Bericht vom Montag folgt, ihr dürft schon mal raten, an wem der Scout nicht vorbeikam!?
Erstmal die Auflösung, es war Vicky, Note 1.
Viele haben richtig geraten, nur Einer war leider etwas daneben:
Zitat:
Zitat von Mr. Lu
Ich weiss es: Sabine! Unter zwei Unterschriften oder zwei Scheinen kommste nicht an der vorbei....
Sabine hat doch fast immer Spätschicht, die seh ich nur beim Auschecken.

Diana: Note 1, meine Favoritin seit ich ins Hawaii komme, über sie hab ich schon soviel geschrieben, wenn es jemanden interessiert, einfach meine Berichte googlen!

Ina: Von mir lange Zeit nicht gebucht, weil sie nicht ganz mein Typ ist. Unser erstes Mal war gut, es gibt nichts auszusetzen, aber der Funke sprang nicht über. Ohne Zweifel ist sie zurecht auf der Sternenliste, auch wenn es für mich viele Mädels gibt, die ich ihr vorziehen würde und werde, Note 2 für Ina.

Jeannie, Note1, meine Meistgebuchte des Jahres, über sie hab ich schon soviel geschrieben, wenn es jemanden interessiert, einfach meine Berichte googlen!

Weil es so schön war, nochmal Diana, Note 1, über sie usw....

Mein nächster Besuch ist für Samstag geplant. Wenn ich so an die Mädels denke, dann fürchte ich, es wird nicht viel Neues zu berichten geben. Aber mein guter Vorsatz fürs neue Jahr: Kürzere Club-Besuche, längere Berichte. Nee, ich glaub, den Vorsatz kann ich nicht umsetzen, sorry!
Antwort erstellen         
Alt  18.11.2011, 21:38   # 1851
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.823


lusthansa69 ist gerade online
here
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2018 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  18.11.2011, 21:26   # 1850
Hawaii77777
 
Mitglied seit 7. November 2009

Beiträge: 7


Hawaii77777 ist offline
Gibt es eigentlich so etwas wie ein Gentlement Agreement ??
Antwort erstellen         
Alt  18.11.2011, 19:46   # 1849
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.646


stb99 ist offline
Bin ich froh nicht in Ingolstadt zu wohnen. Das habe ich mir vor ein paar Wochen gedacht, als ich ein paar Tage zweimal täglich an Ingolstadt vorbeigefahren bin. Einzig der Gedanke an das Hawaii hat mich regelmäßig überlegen lassen, die Heimfahrt zu verlängern und die Zeit für eine Pause zu nutzen. So habe ich dem Drängen dann doch nachgegeben, zudem meine momentane Favoritin im Hawaii ist: Nicole_06. Zur ihr brauche ich sicher nicht viel zu schreiben. Sie ist einfach ein Topmädel, Zungenküsse und Knutschen wie mit einer Freundin, gefühlvoller Sex, ein schönes Drumherum. Sie stellt sogar Diana, die Krankenschwester aus Smolensk, in den Schatten, so dass ich dann letzten Sonntag doch lieber mit ihr in's Zimmer bin und mein letztes Pulver verschossen habe.

Ansonsten tendierte ich bei den letzten beiden Besuchen doch mehr zu den mir bekannten Damen wie Anna_03. Ok, ich werde alt und bequem.

Letzten Sonntag war es dann soweit und ich bin mal wieder auf Entdeckungtour gegangen. Die Anwesenheitsliste versprach viele Leckerlie, wie Anna_03, natürlich Nicole_06, aber auch Ina auf BIH, Diana Katrin. Also bin ich durch den Nebel nach Ingolstadt und stand erstmal in einem recht leeren Raum. Wenig Dreibeiner, wenig Damen, die meisten Damen waren wohl auf dem Zimmer und einige waren draußen. Also erstmal etwas Entspannung, dann war schon Essenszeit. Zwischendurch fiel mir mal ein schwarzhaariges Mädel mit langen Haaren und etwas rundem Gesicht auf. Leider war sie "beschäftigt". Wie ich nach dem Essen an der Bar saß, kam sie des Wegs. Ich lächelte sie an, sie lächelte zurück, also erstmal einen Smalltalk begonnen. Dieser wurde intensiver, sie kam näher ran und kuschelte sich an. Ich fragte sie nach ihrem Namen und sie stellte sich als Francesca_01 vor. Die Berichte hatte ich als gemischt im Hinterkopf, aber auch hier bin ich meinen Weg, einfach mal was laufen zu lassen, gegangen. So "verabredeten" wir uns im Zimmer und begannen eine schöne halbe Stunde. Begannen, ja, los ging es mit einer richtigen Knutscherei, die sich über die ganze Zeit erstreckte. Zwischendurch wollte sie unbedingt ihre französischen Sprachkenntnisse präsentieren und so landeten wir dann aneinandergeschmiegt und gekuschelt beim GV. Hinterher gab es noch nette Unterhaltung, nur leider mussten wir dann mal in die Umkleide. Francesca ist eine, die einen hinterher nicht vergißt, sondern den ganzen Abend noch Augenkontakt hält.

Nach etwas Entspannung und dem Gedanken, dass heute nichts mehr wird, überkam mich bei Nicole dann doch die Lust und so ging die zweite Runde an sie. Wie gesagt, meine Favoritin. Ich mag es einfach, wenn ihr Atem langsam schneller wird, sich ihr Körper windet, sie sich so richtig an mich drückt und sie es offensichtlich auch genießt. Sie wollte jetzt für ein paar Tage wird, dann wollte sie aber wiederkommen.
Antwort erstellen         
Alt  18.11.2011, 00:22   # 1848
-
 

Beiträge: n/a


Susi und Francesca_01

Hatte ich mir nicht vorgenommen, mal ein paar Wochen Club-Pause zu machen ? Oder zumindest Hawaii-Pause ?

Nun, ob ich die Durchhalte-Frist von kaum 10 Tagen als Erfolg verbuchen soll ... ich weiß es nicht !

Und ohnehin: Schuld an allem ist sowieso nur "M", die mich im Headquarter derzeit einmal mehr in bestimmten Angelegenheiten mit Nichtbeachtung straft.

Was bleibt dem Agenten anderes übrig, als in geheimer Mission einmal mehr Ruhe, Entspannung - und vielleicht auch ein wenig "Abenteuer" (wie auch immer man das auslegen mag) - in oberbayerischen Gefilden und abseits des Dienstes der Krone zu suchen ?

Kaum den Clubraum betreten winkte mich Susi zu sich. Wir hatten bereits während meiner letzten Hawaii-Besuche den einen oder anderen sehr netten Gedankenaustausch. Des Öfteren wurde ich bereits von ihr ermahnt, ihr auch einmal mindestens eine halbe Stunde Aufmerksamkeit zu schenken und ihr nicht in steter Regelmäßigkeit andere Mitstreiterinnen vorzuziehen.

Ich gestehe, ich konnte mir bis vor kurzem einen Zimmergang mit Susi nicht wirklich vorstellen. Ihre frische, herzliche, stets fröhliche Art gefiel mir von Anfang an. Ebenso ihre Direktheit. Aber ob das auf dem Zimmer mit uns beiden etwas werden würde ?

Nun, wer nicht wagt ... (5,- ins Phrasenschwein ! )

Auf dem Zimmer erlebte ich vielleicht die bislang größte Überraschung im positiven Sinne, seit ich im Hawaii bin. Bei gedimmtem Licht und mit musikalischer Untermalung ("a tope" - voll aufgedreht ) wurde ich für 2 CE in ein Traumland entführt.

Susi versteht es wie keine Zweite - dies wurde bereits des Öfteren von Kollegen beschrieben - die Stimmung und den "Gusto" eines Kunden zu erahnen. Zumindest an diesem Tage, zumindest bei mir - Volltreffer möchte man meinen !

Verschmust, zärtlich, neckisch, fordernd, intensiv, wild. Und das alles genau in dieser Reihenfolge. Es passiert selten, daß ich fast vergesse, wo ich mich befinde. Die Kontrolle für kurze Zeit aus der Hand gebe. Genial !

Freilich spielt sie sehr gerne mit dem Spiegel - betrachtet sich gerne "in Aktion" (nun, ein wenig Narzißmus ist wahrscheinlich in diesem Beruf auch nicht nachteilig...). Mich hat es nicht gestört. Ebensowenig die zwischenzeitlichen vokalartistischen Einlagen - passend zum jeweiligen Song. War stimmig. Mehr gibt es dazu kaum zu sagen.

Nun, sie hatte vor dem Zimmergang angedroht, sie werde mich "fertig machen". Hat sie getan. Ich war fix und fertig. Und hochzufrieden. 2 CE sehr gut angelegt ! Erfolg in "liquider Form" war mir in diesem Fall absolut zweitrangig. Wie öfters mal beim kleinen und großen Agenten.

In diesem Falle kann ich nur die 1 mit * vergeben - Wiederholungsgefahr 100% !

Zur "Ablenkung" lecker gegessen - gerade schmeckt es wieder mal besonders gut ! - und ein paar Runden im sprudelnden Schwimmbecken gezogen. Prompt fiel mein Blick auf Francesca_01, die es sich mit Jasmin_06 auf einem der Sofas gemütlich gemacht hatte und mich anlächelte.

Nach dem Duschen - Chlorwasser auf der Haut soll ja bekanntlich nicht allzu anziehend riechen - war die hübsche Dame mit der noch hübscheren Figur plötzlich verschwunden. Frustration machte sich breit. Sollte da ein Mitstreiter etwa schneller ... doch halt ! Was sah ich denn da ? Im Halbdunkel des Kinoeingangs zeichneten sich Francescas wunderschöne Kurven ab. Icke freilich nüscht wie hinterher.

Mehr als eine kurze Begrüßung und die Nachfrage nach dem gegenseitigen werten Befinden war nicht nötig, schon befanden wir uns auf einem der Kinosofas. Nach kurzer Zeit bedeutete ich der Schönen wortlos, sie möchte mir bitte in eines der Zimmer folgen. Jetzt drückte es den kleinen Agenten schon etwas.

Wie ein angeschlagener Boxer taumelte ich quer durch den Kontaktraum und war heilfroh, mit Hilfe der sich bei mir untergehakten hübschen Dame die mir endlos erscheinenden wenigen Meter bis zur Kemenate schadlos bewältigt zu haben.

Auf dem Zimmerlein ging es ebenso wortlos mit einer wilden Knutscherei und einer leidenschaftlichen, aber recht kurzen GF6-Aktion weiter. Seeehr feine Angelegenheit ! Francesca wirkt zudem deutlich routinierter als noch zu Anfang ihres Hawaii-Aufenthaltes. Super mitgegangen, keinerlei Berührungsängste (mehr) ! Und - vielleicht habe ich es schon erwähnt - ich liebe ihre Kurven ! Aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache !

Wiederholungsgefahr 100% und für die Statistik eine glatte 1.

Sehr entspannt und wie so oft äußerst zufrieden trat ich den Weg gen Heimat an. Schlechtes Gewissen wegen des raschen Brechens der guten Vorsätze ? Angesichts zweier herrlicher Zimmereien Fehlanzeige !


Ein schönes Wochenende wünscht

Connery007
Antwort erstellen         
Alt  14.11.2011, 23:21   # 1847
felix
 
Mitglied seit 1. April 2002

Beiträge: 211


felix ist offline
Thumbs up

Hallo- möchte von meinem heutigen Besuch im Hawaii auch mal wieder einige alte, aber eben auch neue Erkenntnisse zum Besten geben. Erstmal ist der Monteg nachmittag anscheinend ein guter Zeitrahmen , wenn man sichs einrichten kann. Zwischen 14 und 19 Uhr hielten sich Männlein und Weiblein stets die Waage, kein Warten , fast freie Auswahl an Mädchen und Zimmern, die Girls freuen sich über eine Buchung, weil sonst kein Geld und Langeweile... also gute Voraussetzungen für einen gelungenen Nachmittag.
Erstmal Espresso + Wasser und sondieren. Die Rumänienfraktion sitzt vorne: Darina Loredana und eine mir unbekannte hübsche Blonde. Auf meiner WHL.Liste der guten Aktionen stehen Anna03, Darina, Diana, Kathrin01 und Ina ! Aber ich lass mich auch gerne mal treiben. Nach dem obligatorischen Saunagang immer ncoh unschlüssig.. Darina ist da, Ina habe ich auch entdeckt Kathrin ist nicht zu sehen.. Auf einmal läuft mir
die kleine Anna über den Weg, lächelt freundlich und schaut wieder zuckersüss aus. ich bitte sie zu mir und nach den ersten Küssen ist klar, das wird mein erstes Date .Annas Zärlichkeiten sind wunderbar, Küsse und Blasen super , einzig ihre Technik beim Sex lässt ein bisschen zu wünschen übrig , ich komme bei ihr schwer zum Abschluss... es war trotzdem eine wunderbare Stunde 1-
Eigentlich - dachte ich - ist der Tag gut gelaufen, noch relaxen und essen und dann Ciao.. aber es kam anders
Erst musste ich einige Anmachversuche im Kino abwehren, beim nächsten rundgang sah ich die Blonde aus der Rumänienfraktion , eigentlich genau mein Typ, aber ich bin halt doch ein bisserl skeptisch, setze mich aber trotzdem mal zu ihr. Deutsch geht - sie heißt Laura und ist eigentlich recht zugänglich. Test im Kino fällt sehr positiv aus...also ab ins Zimmer und ich habe es nicht bereut. Entgegen der bisherigen Berichte war ich sehr zufrieden.
Optik, Zk und Blasen waren top , Lecken weiß ich nicht , habs ansatzweise probiert aber wenn sie es nicht so mag ... ich lass mich lieber verwöhnen und das war wirklich ok und der Ritt am Schluss war absolute spitze, der Abschbschluss funktionierte perfekt, absolut geil, obwohhl die erste runde noch nicht lange her war. .. Insgesamt nicht so innig wie mit Anna , aber fürs erste Mal ne knappe 1 und Whl sicher - vielleicht auch als Dreier mit Darina,habe ich gigantisch mit Vicky und Tanja ( schade dass sie nicht mehr ins Hawaii kommt ) in Erinnerung und würde mich wieder mal total reizen... na dann bis zum nächsten Mal

Antwort erstellen         
Alt  14.11.2011, 15:30   # 1846
69er
ist nicht mein Jahrgang
 
Benutzerbild von 69er
 
Mitglied seit 29. July 2003

Beiträge: 936


69er ist offline
Zitat:
Leider hat das ein Teil der Rumänienfraktion mitbekommen, hoffentlich bin ich bei denen nicht unten durch.
@fuckbuddy:

wenn das der Fall ist, wäre es kein Verlust, da alles dafür spricht, dass diese CDL'en genauso wie Diana_02 vorgehen würden.
__________________
Seit 15 Jahren MitGlied in diesem neurotischen Hurenfreierforum... Gruß, 69er.

Antwort erstellen         
Alt  14.11.2011, 13:04   # 1845
.oOsingleOo.
 
Benutzerbild von .oOsingleOo.
 
Mitglied seit 19. April 2009

Beiträge: 221


.oOsingleOo. ist offline
Danke für den Bericht - du warst echt nur 2 Stunden da ? Kompaktes Programm, Respekt...
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:09 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City