HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Amateursex
YouWix-Webmaster gesucht...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Red Light NEWS
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  13.06.2018, 20:18   # 1
Gugler
Archivator
 
Benutzerbild von Gugler
 
Mitglied seit 20. September 2010

Beiträge: 396


Gugler ist offline
Wink Das Christentum und die Sexualität

Bild - anklicken und vergrößern
91a0f902bf55e264dfe68ab989c0ff16--heavy-rubber-gas-masks.jpg  
Interessante BBC / ORF Dokumentation. Die Ehe war über Jahrhunderte keine kirchliche Angelegenheit. Die Priester hatten über Jahrhunderte Familie, Frau und Kinder. Erst über 1000 Jahre nach Christus haben Papst Gregor und seine Kumpels das Zölibat und die kirchliche Hochzeit eingeführt, und verdienen sich seitdem bis heute eine goldene Nase. Die ersten Bordelle haben sie damals auch gegründet, betrieben und dabei kräftig mitkassiert. Und damit Gott nicht für das schlechte Wetter und die Hungersnöte in Europa verantwortlich gemacht werden konnte, wurden die Hexen dafür verantwortlich gemacht, und zu tausenden gefoltert und verbrannt. Später wurde selbst der Geschlechtsverkehr mit der eigenen Frau als Sünde verurteilt. Ich war von dieser Doku so beeindruckt, dass ich heute aus der kath. Kirche ausgetreten bin. Amen.

https://tvthek.orf.at/profile/kreuz-...ution/14315130

Zitat:
Das Christentum und die Sexualität: Die sexuelle Revolution | 51:38 Min. | Noch 6 Tage verfügbar

Die zweite Folge der dreiteiligen Serie widmet sich dem Thema der sexuellen Revolution, die bereits zum Beginn der Neuzeit die westliche Gesellschaft erschütterte.

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  19.06.2018, 21:35   # 19
Szarter
Er und ich - ein Team
 
Benutzerbild von Szarter
 
Mitglied seit 21. August 2017

Beiträge: 229


Szarter ist offline
Gut gemacht, Gugler

der Eine merkt es früher, der Andere später... aber Du hast es gemerkt, verstanden und gehandelt.
Grosse Klasse!
Gratulation!

Mein Kommentar zur Kirche: Wer wenig weiß, muß viel glauben...
__________________
es grüßt
der Szarte
*** Wer andern in die Möse beißt, ist böse meist! ***
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.06.2018, 19:41   # 18
Leichenzähler
 
Mitglied seit 7. June 2018

Beiträge: 43


Leichenzähler ist offline
Zitat:
Und bezahlt wird es durch die Kranken-/Pflegekassen und staatliche Zuschüsse wie bei AWO und RK auch - durch Kirchensteuern und sonstige Eigenmittel zum geringsten Teil (wenn überhaupt).
Die Kirchen sind sicherlich nicht die Vorzeigearbeitgeber, obwohl sie möglicherweise mit gutem Beispiel vorangehen sollten. Man muß das allerdings aus unterschiedlichen Perspektiven sehen. Die Kirchen engagieren sich im sozialen Segment und bieten Bedürftigen in unterschiedlichen Bereichen Hilfe an. Den Bedürftigen ist es vermutlich herzlich egal, wie die Kirchen diese Hilfestellung finanzieren, und ob das eventuell auf dem Rücken der Angestellten ausgetragen wird. Obwohl der Vergleich hinkt, es kümmert doch auch niemanden wie die Kassierer(innen) im Discounter der persönlichen Wahl behandelt und bezahlt werden, solange man möglichst günstig bekommt was man will. Selbst trotz der medienwirksamen Berichte über Arbeitsbedingungen und Mißstände geht man weiter dort einkaufen. Aus den Kirchen treten immerhin mehr und mehr Menschen aus.
Antwort erstellen         
Alt  15.06.2018, 22:21   # 17
tannhäuser
 
Benutzerbild von tannhäuser
 
Mitglied seit 11. September 2009

Beiträge: 1.034


tannhäuser ist offline
Zitat:
Die Kirchen tun in der Tat positives im sozialen Segment, das sollte man wenigstens zur Kenntnis nehmen und befürworten.
Und bezahlt wird es durch die Kranken-/Pflegekassen und staatliche Zuschüsse wie bei AWO und RK auch - durch Kirchensteuern und sonstige Eigenmittel zum geringsten Teil (wenn überhaupt).
__________________
Armsel'ge, die ihr Liebe nie genossen, zieht hin, zieht in den Berg der Venus ein! (R. Wagner: Tannhäuser, 2. Aufzug)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.06.2018, 21:43   # 16
E.B.
 
Benutzerbild von E.B.
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 1.287


E.B. ist offline
Zitat:
Engagiere mich sozial
Hab ich alles eingestellt und weggedrückt, schaff ich nicht mehr.
Bevor ich auch nur bei einem Umzug helfe, muss ich erst mal Vertretung bei meinen anderen Baustellen auftreiben - hab ich heuer trotzdem schon zwei mal gemacht, auch weil man dann mal aus dem Trott rauskommt und wegen körperlicher Ermüdung bestens schlafen kann. Alle Mitgliedschaften, sämtliche Vereinsmeierei und meine schöne Werkstatt hab ich aufgegeben und/oder eingelagert.

Zitat:
Kümmere mich um meine Sohn der sehr krank war und um meine Eltern die beide Hilfe benötigen.
Bei mir sind es meine Eltern, die simultan auseinanderfallen und ab und zu besuche ich meine Prä-Ex , die es auch nicht mehr lange geben wird (frag nicht).
Meine Beziehung hat sich auch beendet, wenigstens bleibe ich irgendwie dem Ausbrand fern auch wenn es im Januar so hart war, dass ich an fast jeder Ampel eingeschlafen bin.


Ich wünsch dir dass du es durchhältst!

Zitat:
Ich bin religiös erzogen.
metoo

Zitat:
Gott sei dank habe ich die Verlogenheit erkannt.
Besonders angeschlagen hat die religiöse Erziehung nie, komplett und schlagartig war es vorbei, als die die Historikerkommission die die Mißbräuche aufarbeiten und dokumentieren sollte, abgesägt haben - und die "Säger" sind hier in München-Freising zu Hause!

Mitglied in einem Laden sein, wo manchmal Fehler passieren, geht ja noch.
Mitglied in einem Laden sein, wo Fehler nach Jahrzehnten immer noch aktiv vertuscht werden, geht gar nicht.
__________________
tagged as: [ARSCHLOCH]
Wer wissen will, warum der Small Talk den Bach runterging...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.06.2018, 21:30   # 15
E.B.
 
Benutzerbild von E.B.
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 1.287


E.B. ist offline
Zitat:
Die Kirchen tun in der Tat positives im sozialen Segment, das sollte man wenigstens zur Kenntnis nehmen und befürworten.
Ja, aber... der Laden nimmt Zuschüsse en masse vom Staat an, die Tarifverträge sind dort "ausgehängt" und wehe du bist nicht kirchlich verheiratet oder gar geschieden. Ansonsten sind das streng hierarchisch geprägte Kasernen, wo du das Hirn besser an der Türe abgibst und nur nicht mitdenkst (Quelle: die Mutter eines meiner besten Freunde hat dort ihr Arbeitsleben verbracht). Und wenn sich dann nach Jahrzehnten für Gotteslohn Überstunden schieben (im Segment behinderte Kinder) die Hüften verabschieden, wird man halt wie in der normalen Wirtschaft auch vorzeitig heimgeschickt und muß mit Abstrichen leben, nimmt keine goldene Uhr zum Abschied mit und es besucht einen auch keiner ausser der Kollegin mit der sie zwei Jahre zuvor die gleiche Nummer angezogen haben.
__________________
tagged as: [ARSCHLOCH]
Wer wissen will, warum der Small Talk den Bach runterging...
Antwort erstellen         
Alt  15.06.2018, 21:02   # 14
luemmel-58
 
Mitglied seit 30. January 2017

Beiträge: 96


luemmel-58 ist offline
"Glaubst du das es in unsere heutigen Ellenbogengesellschaft noch ein Schwein für nötig hält sich um alte,kranke und gestrandete Menschen zu kümmern ? Du mit sich Sicherheit nicht."

Ich weiß wovon ich rede.
Engagiere mich sozial
Kümmere mich um meine Sohn der sehr krank war und um meine Eltern die beide Hilfe benötigen.
Bevor du hier jemanden etwas unterstellst schau der Realiät in die Augen.

Einzelfälle:
Hunderte oder sogar tausende misshanldelter Kinder in den Heimen.
Zig tausende Morde im Namen eines Gottes.

Ich bin religiös erzogen.
Gott sei dank habe ich die Verlogenheit erkannt.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.06.2018, 21:35   # 13
Leichenzähler
 
Mitglied seit 7. June 2018

Beiträge: 43


Leichenzähler ist offline
Religion - bedeutet Unterdrückung
Religion - ist Opium für das Volk
Religion - hat Millionen von Menschen getötet
Religion - doch die Kirchen sind immer noch voll

Schon ein paar Jahre her, daß das mal gesungen wurde. Trifft es aber auch heute noch.

Zu Religion, Christentum, evangelischer und katholischer Kirche oder sonstigen Glaubensrichtungen kann man stehen wie man will. Wenn von Missbrauch von Kindern und Jugendlichen berichtet wird, sollte das niemand schweigend hinnehmen. Man sollte aber auch hinnehmen können, daß derartiges kein Monopol der Kirchen ist, und diese nicht für alles Elend in dem Bereich verantwortlich zu machen sind.
Die Kirchen tun in der Tat positives im sozialen Segment, das sollte man wenigstens zur Kenntnis nehmen und befürworten. Das ändert aber selbstredend nichts an der Geschichte, und an den aktuellen Vergehen einzelner "Gottesmänner".

Zitat:
Später wurde selbst der Geschlechtsverkehr mit der eigenen Frau als Sünde verurteilt.
Gesegnet sei die unbefleckte Empfängnis.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.06.2018, 21:34   # 12
Hotguy26
❤ ♡ ♥ ღ ❥
 
Benutzerbild von Hotguy26
 
Mitglied seit 19. June 2010

Beiträge: 775


Hotguy26 ist offline
Schmarrn eines Luemmels

Ach komm das ist jawohl unterirdisch was du da von dir gibst.
Natürlich gibt es Einzelfälle aber dadurch jeden einzelnen zu verurteilen - lächerlich.
Da gibts soviele Menschen (Pfarrer ect auch hier) das sind unglaubliche Persönlichkeiten die ständig nur für
Hilfebedürftige da sind.
Glaubst du das es in unsere heutigen Ellenbogengesellschaft noch ein Schwein für nötig hält sich um alte,kranke und gestrandete Menschen zu kümmern ? Du mit sich Sicherheit nicht.
Aber was ist man selber mal in die Lage kommt - und glaub man dein Leben kann sich von einen auf den anderen Tag ändern.
__________________
🎵Love is in the air 🎶 👯 🍸......
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.06.2018, 21:03   # 11
luemmel-58
 
Mitglied seit 30. January 2017

Beiträge: 96


luemmel-58 ist offline
"Nein mal Ernst: die Kirche setzt sich für viele Leute ein die sonst niemanden haben.
Sollte man das in unserer Ego-Gesellschaft wirklich in Frage stellen ? "


Ja das sollte man.
Frag mal die vielen Menschem die in den heimen der Kirchen mißhandelt wurden.
Frag die Kinder an denen sich auch heute noch Vergangen wird.

Kirch und moralische Instanz?

Ich kriege das K......
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.06.2018, 20:23   # 10
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 975


Gemmazimma ist offline

Aus der (katholischen) Kirche ausgetreten ist noch eine weitere Berühmtheit. Auflösung am Schluss ab 3:00

Es lohnt sich aber, das ganze Video ab Anfang anzusehen!:

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.06.2018, 13:45   # 9
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.488


yossarian ist gerade online
Wo Du Recht hast, hast Du Recht

Zitat:
Nein mal Ernst: die Kirche setzt sich für viele Leute ein die sonst niemanden haben.
Sollte man das in unserer Ego-Gesellschaft wirklich in Frage stellen ?
Das ist aber auch das Einzige, das ich an Kirchen gut finde. Mein Respekt gilt allen sozial und karitativ tätigen Christen. Aber was die Monotheismen an menschlichem Leid verursacht haben und noch verursachen, macht mir diese Institution nicht sympathischer. Es gibt auch kirchlich nicht gebundene Wohltäter. Mitmenschlichkeit ist älter als Religion.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  14.06.2018, 13:33   # 8
Hotguy26
❤ ♡ ♥ ღ ❥
 
Benutzerbild von Hotguy26
 
Mitglied seit 19. June 2010

Beiträge: 775


Hotguy26 ist offline
Lightbulb

Wer ohne Sünde ist werfe den ersten Stein.....
Oder wie heißt es in Psalm 3 Absatz 5 : "....du sollst deine Nächste aufs tiefste begehren"

Nein mal Ernst: die Kirche setzt sich für viele Leute ein die sonst niemanden haben.
Sollte man das in unserer Ego-Gesellschaft wirklich in Frage stellen ?
__________________
🎵Love is in the air 🎶 👯 🍸......
Antwort erstellen         
Alt  14.06.2018, 13:14   # 7
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.488


yossarian ist gerade online
@ Hotguy

Zitat:
Man kann auch Ficken ohne auszutreten.Und zur Beichte gehen muss ich dafür auch nicht
Dann kann es aber geschehen, dass Du sündenbeladen vor dem Thron des Allmächtigen stehst, falls Du überhaupt so weit kommst.

@ Gugler: Was kostet so ein Austritt heutzutage? Ich bezahlte bei meinem Austritt - unter Protest - ein hübsches Sümmchen Verwaltungsgebühr. Ich argumentierte: Ich war bei meiner Taufe unmündig und konnte nicht gegen die Abwaschung meiner Erbsünde protestieren. Antwort: Eine Taufe bedeutet für ein Kind keinen Nachteil.
Jedenfalls habe ich seitdem keine Erbsünde mehr.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  14.06.2018, 10:55   # 6
francoise
 
Benutzerbild von francoise
 
Mitglied seit 19. August 2012

Beiträge: 336


francoise ist offline
Muss ja mal wieder eine Scheißsendung gewesen sein.

Im öffentlich-rechtlichen Rundfunk bekommen so oft ausgemachte Spinner die Möglichkeit, ihren Schwachsinn auszubreiten und dafür auch noch Gelder aus dem Zwangsgebührenaufkommen zu kassieren. Hier fehlt nicht nur die historische Vorbildung, sondern auch jedes Verständnis für die Bewusstseinsentwicklung.

Dann kommen solche "Dokumentationen" zustande, in denen jeder mal seine auf Hörensagen gegründeten Vorurteile ausbreiten kann. Jede Zeit hat das Recht und den Anspruch, in ihrem historischen Kontext betrachtet zu werden.

Zum Christentum gehört zum Beispiel auch die hochrangige Heilige Maria Magdalena, und das schöne Christuswort vom "ersten Stein".
Antwort erstellen         
Alt  13.06.2018, 22:31   # 5
louisseize
 
Mitglied seit 9. April 2013

Beiträge: 177


louisseize ist offline
Die Kirche.

... ohne die (vor allem katholische) Kirche kein Reiz der sexuellen Verbotsübertretung, keine Lust am Pornografischen;
und die Protestanten hätten nicht mal SM ...
Antwort erstellen         
Alt  13.06.2018, 20:38   # 4
FoltoM
 
Benutzerbild von FoltoM
 
Mitglied seit 19. November 2017

Beiträge: 500


FoltoM ist gerade online
Zitat:
Zitat von Gugler Beitrag anzeigen
Ich war von dieser Doku so beeindruckt, dass ich heute aus der kath. Kirche ausgetreten bin. Amen.
Ich war vor 20 Jahren von meiner Steuererklärung so beeindruckt, dass ich sofort ausgetreten bin.
Antwort erstellen         
Alt  13.06.2018, 20:35   # 3
Hotguy26
❤ ♡ ♥ ღ ❥
 
Benutzerbild von Hotguy26
 
Mitglied seit 19. June 2010

Beiträge: 775


Hotguy26 ist offline
Nun ja , schön und gut.
Ich hab eigentlich nichts gegen die katholische Kirche.
Man kann auch Ficken ohne auszutreten.Und zur Beichte gehen muss ich dafür auch nicht
__________________
🎵Love is in the air 🎶 👯 🍸......
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.06.2018, 20:22   # 2
DirtyDiddy
 
Benutzerbild von DirtyDiddy
 
Mitglied seit 26. September 2015

Beiträge: 6.750


DirtyDiddy ist offline
oohhh mei, Gugler ... Dir geht da Blödsinn wohl nia aus ???
__________________
weil's wurschd is ...

aber ... ich will ja "ned so (oarg) sein" ... :
Tipps zum Bilder einfügen (klick) und weitere Tipps (klick) ...
Antwort erstellen         
Danke von

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:35 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City