HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
Amateursex
Meine Frau, die Hure ...

gratiszeiger.com | loquidoki.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  28.04.2017, 11:11   # 1
nickblödmann
 
Mitglied seit 27. January 2009

Beiträge: 151


nickblödmann ist offline
Question Ex Huren

Nachdem ich vor einigen Tagen wieder mal aus langeweile einen Laufhausbesuch hatte und dabei mir ein halb so altes Mädchen wie ich selbst bin, gegönnt habe und anschliessend noch mit ihr nett geplaudert hatte, verriet sie mir auch ihre Zukunftspläne (die ihr hoffentlich aufgehen werden) .
Nun hatte ich dadurch den Denkanstoss durch sie bekommen und überlegte mal, was machen eigentlich die Mädchen wenn sie nach 10-20 Jahren Altersbedingt aufhören MÜSSEN (Mangels genug Kundschaft und zu starker Konkurrenz), bei einer Frau Ü 40 ist ja in den meisten Fällen die Uhr wohl oder übel abgelaufen, der Alterungsprozess schreitet fast schlagartig ein.
Ich denke mir so, wenn sie es versäumt hat rechtzeitig auszusteigen (Rechtzeitig = wenn sie noch attraktiv genug ist (U35?), in ihrer besten Zeit, sie sollten aussteigen wenn ihre beste Zeit ist, dann kann der Umstieg in ein Familienleben noch funktionieren! Wenn sie den Zeitpunkt übersehen hat dann wird sie wohl alleine verenden :-( , denn wenn sie mal Ü 40 und alt und Fett und ausrangiert ist braucht sie vermutlich keiner mehr.
So meine Einschätzung.

Gibt es denn Mädchen die ihre Träume verwirklichen konnten?
° Ein paar Jahre Kohle Scheffeln und dann aussteigen und sich selbständig machen?
° Ein paar Jahre Kohle Scheffeln und warten das ein Gutaussehender, Gutverdienender Depp scharf darauf ist mit seinem Geld sie da raus zu holen und durchzufüttern?
°Ein paar Jahre Kohle scheffeln und auf ein Wunder warten?
°Ein paar Jahre Kohle scheffeln und am Ende mit 0 dazustehen?
°Ein paar Jahre Kohle scheffeln und das Geld anlegen, so lange bis sie von den Erträgen Leben kann? (ca. ab 800 000 Eu erforderlich) ?

Daher interessiert es mich, was ist aus all den Mädchen geworden die nicht mehr im Geschäft sind?
Ist Geld wirklich SO wichtig? Kann ja nicht der Sinn des Lebens sein ein Jahrzehnt seiner besten Zeit 24 std/6 Tage in einem Laufhaus zu verbringen!!!
Kann eine Ex Hure das jemals wieder aufholen was sie versäumt hat?
Hat jemand von euch eine geheiratet?
Ist ein normales Leben danach noch möglich?
Fragen über Fragen,
ich möchte es einfach wissen!!!
Freue mich auf Antworten, auch von Frauen !!!
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  03.06.2018, 20:14   # 38
derdart
 
Mitglied seit 13. January 2018

Beiträge: 41


derdart ist offline
Ich würde gerne zu einer netten SDL in meinem Alter (Ü50) gehen, aber leider gibt es in München nicht so viele. Und die, bei denen ich gewesen bin, hatten nur das "Mindestprogramm" bei den üblichen 100430.
Dabei bin ich freundlich, frisch geduscht und laut Aussage mehrerer Damen auch nicht hässlich.
Antwort erstellen         
Alt  03.06.2018, 18:32   # 37
MissSolitaire
reisende SDL (Terminfrau)
 
Benutzerbild von MissSolitaire
 
Mitglied seit 22. June 2017

Beiträge: 136


MissSolitaire ist offline
@Michael120: Angenommen 😊👍!
Auch wenn wir nicht immer einer Meinung sind, bist Du mir nie negativ aufgefallen wie manch andere Herzchen hier, die in übelster Form über uns Sexworker berichten und ablästern.

Vielleicht habe auch ich mich in manchen Dingen (z.B. austauschbar) etwas unglücklich ausgedrückt.
Zum besseren Verständnis: Ich kontrolliere immer die sonntäglichen Schaltungen meiner Anzeige (und gelegentlich meiner Freundinnen) bei ladies.de. Da sieht man logischer Weise auch seine Mitstreiterinnen ....... und da stechen einem eben die zu 3/4 geschalteten Anzeigen - der jüngeren, durch die Reihe weg schlanken, von hellblond bis dunkelhaarig, Natur-OW bis Silikonträgerin, allesamt ost-, west- oder südeuropäischer Herkunft - Kolleginnen ins Auge. Allesamt meistens hübsche junge Frauen, nur irgendwie typähnlich und deswegen austauschbar.
Ich kenne einige sehr nette junge Kolleginnen, auch ausländische Damen - da bin ich nicht neidisch drauf oder gucke auf sie herab. Im Gegenteil - manch einer habe ich schon gute Adressen oder Tips für bessere Frequentierung gegeben ........ oder aber auch umgekehrt (Empfehlung eines Fotostudios). Irgendwie sitzen wir doch Alle in einem Boot.

Und wegen den älteren Herren die auf junge Mädels/Frauen stehen bleibt mir heute noch ein Erlebnis in Erinnerung:
Wir waren damals zwei junge Frauen Mitte 20, ich klein und blond, die Kollegin groß und schwarzhaarig, beide vollbusig. Da kam ein Herr jenseits der 60 mit orthopädischen Gehilfen und Gesundheitsschuhen. Dieser Mensch fragte uns allen Ernstes ob wir nicht etwas Junges im Haus hätten. Uns fielen die Kinnladen runter und dieser, in unseren Augen widerliche alte K*fi, musste unsere Wohnung unter Schimpftiraden verlassen.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß der nackte Anblick eines 80/90-Herrn sehr verstörend auf eine Mittzwanzigerin wirken kann.
Irgendwie schießen mir auch bei extremen Altersunterschieden Bilder von asiatischen Sextouristen in den Kopf, fallen mir meine (zum Glück ganz wenigen) männl. Mißbrauchsopfer (es kam jeweils durch Rollenspiele heraus) ein.
Deswegen die sehr gemischten Gefühle dazu.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  03.06.2018, 16:54   # 36
michael120
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 740


michael120 ist offline
Alles fein. Ich sagte ja, ich lese (berufsbedingt) vielleicht anders. Und da du von (älteren) Freiern, die "in Gedanken ihre Tochter oder Enkelin f*cken" oder von "austauschbare, schlanke junge Sexworker mit oder ohne Sillis" und wenig später von der "junge Pornopüppi" gesprochen hast, hatte ich - vorschnell - den falschen Eindruck, Du würdest junge Frauen ähnlich in eine Schublade packen, wie es zu Unrecht mit "älteren" Frauen passiert. Sry dafür.

Fickschlampe, Sau, Auslaufmodel oder auch Nutte, Hure etc. kommen bei mir nicht vor.
__________________
Wer immer auf dem Teppich bleibt, hat sicher einiges darunter gekehrt.
Antwort erstellen         
Alt  03.06.2018, 16:13   # 35
MissSolitaire
reisende SDL (Terminfrau)
 
Benutzerbild von MissSolitaire
 
Mitglied seit 22. June 2017

Beiträge: 136


MissSolitaire ist offline
@Michael120:
Ob Du es glaubst oder nicht - es gab eine Phase in meinem Leben wo ich dieses Klischee erfülte: zwar nicht mehr ganz so jung, aber mit gaaaaanz langen falschen Haaren, extrem langen Kunstnägeln und aufgespritzten Lippen.
Why Not?
In meinem Post wollte ich die Vielfalt an verschiedenen Sexworkern darstellen. Wenn das Wort Pornopüppi für Dich eine Beleidigung ist kann ich auch nichts dafür.
Für mich sind andere Worte beleidigend - z.B. Fickschlampe, Sau, Auslaufmodell,etc.
Jetzt hoffe ich, daß das geklärt ist und wie Du schon sagtest - Friedenspfeife nicht vergessen 😉
Antwort erstellen         
Alt  03.06.2018, 16:04   # 34
michael120
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 740


michael120 ist offline
Zitat:
junge Pornopüppi
Brav das nächste Klischee bedient. Bravo! Warst Du früher auch ein Pornopüppi?
__________________
Wer immer auf dem Teppich bleibt, hat sicher einiges darunter gekehrt.
Antwort erstellen         
Alt  03.06.2018, 15:56   # 33
MissSolitaire
reisende SDL (Terminfrau)
 
Benutzerbild von MissSolitaire
 
Mitglied seit 22. June 2017

Beiträge: 136


MissSolitaire ist offline
Jetzt mische ich mich, als quasi Betroffe, mal wieder mit ein.

Es stimmt, daß das Alter der hauptfrequentierten SDL zwischen 20 und 30 Jahren liegt - keiner hier bestreitet das!

Aaaaaaaber wie viele austauschbare, schlanke junge Sexworker mit oder ohne Sillis gibts in jeder Stadt, jedem Sauna/FKK-Club? Der Markt ist quasi überflutet ...... und manche Herren davon übersättigt.
Nicht zu vergessen ist, daß Clubgänger ein ganz anderer Gästetyp sind wie die privaten Herren.

Letztendlich können wir Alle froh sein, daß uns so viele Möglichkeiten des Miteinander geboten werden. Heute vielleicht das junge Pornopüppi, morgen die natürliche MILF und übermorgen die sehr reife Massagefee - es lebe die Vielfalt!

Auch sollte man(n) nicht vergessen, daß eine Familiengründung mit Kids, Papa und dem berühmten Häuschen im Grünen nicht das Non Plus Ultra für jede Frau darstellt, unabhängig von der biologischen Uhr.

Und ja, auch ich beobachtete in der Vergangenheit das lustige Treiben auf den so genannten Ü30-Parties - Was liefen da viele Verzweifelte rum. Die Typen dort nannten es abfällig "Resteficken".
Oder die Singlebörsen im Netz - furchtbar!
Dagegen ist das Sexbiz mit unseren Herren einfach ehrlicher und niveauvoller.

Alles im Leben hat seinen Preis - berufliche Karriere, ob als um die Welt jettender Monteuer/Manager oder als Fossil im Sexbiz, bedeutet oftmals auch einen Verzicht auf traute Zweisamkeit.
Warum sollte ich lügen? Mir fehlen gelegentlich die berühmten Streicheleinheiten auf dem Sofa und das Gemeinsame (z.B. Urlaube mit nicht vorhandenem Partner).
Nur aufgrund schwerer Schiksalsschläge, die ich hier nicht breittreten möchte, waren es genau meine Paysex-Herren, die mir die Lebenslust und Lebensfreude wieder gaben (ich wurde noch gebraucht auf dieser Welt). Daraus schöpfte ich Hoffnung und jetzt stehe ich wieder aufrecht mit beiden Beinen im Leben und erfreue mich meines Daseins.
Die daraus resultierende Dankbarkeit und Achtung gegenüber meinen Gästen hat mir die Augen geöffnet, das Ganze nicht als selbstverständlich anzusehen und auch meinen Herren genau das zu vermitteln - daß auch sie etwas ganz Besonderes -Einmaliges - sind und es nicht verdient haben lieblos abgefertigt/abgearbeitet zu werden.

Das Altern an sich ist wirklich nichts für Feiglinge - das bestätigen mir auch meine Herren. Spätestens dann wenn hier und da kleine Zipperlein (Rücken, Gelenke etc.) auftreten, Herz- und Blutdruckmittel eingenommen werden müssen, eine eventuelle Diabetes festgestellt wird - dann ist es soweit.

Wichtig ist, wie man mit dem "Verfall" umgeht (dagegen ankämpft und damit lebt ohne lächerlich zu wirken), was man dann aus seinem Leben macht, womit man glücklich und zufrieden ist!
Antwort erstellen         
Alt  03.06.2018, 15:37   # 32
michael120
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 740


michael120 ist offline
Eigentlich verteidige ich nyx, sondern lese vielleicht nur anders

Das steckt aber sicher nicht in meinem Posting:
Zitat:
Jetzt sind wir also dabei, alle Frauen ab 35 als potentielle Jungfern anzusehen, nachdem vorher postuliert wurde, dass SDL ab 40 mit dem Job aufhören müssen.

Und jetzt reise ich zurück in meine Gegenwart und da spielt der Fred hier Gott sei Dank keine (Haupt)Rolle. Friedenspfeife nehme ich mit, sonst wird es manchem hier vielleicht zu langweilig. Happy bashing @ all.
__________________
Wer immer auf dem Teppich bleibt, hat sicher einiges darunter gekehrt.

Antwort erstellen         
Alt  03.06.2018, 15:23   # 31
FoltoM
 
Benutzerbild von FoltoM
 
Mitglied seit 19. November 2017

Beiträge: 487


FoltoM ist offline
Doch, ich zumindest kann es.

Insofern finde ich es witzig, dass Du eine Aussage verteidigst, die nur zustande kam, weil derjenige, der sie aufstellt, nicht lesen konnte.

Und gar nicht Kern des Threads war.

Jetzt sind wir also dabei, alle Frauen ab 35 als potentielle Jungfern anzusehen, nachdem vorher postuliert wurde, dass SDL ab 40 mit dem Job aufhören müssen.
__________________
Hygiene und Respekt zahlen sich zwar nur meist aus, schaden aber nie.
Antwort erstellen         
Alt  03.06.2018, 15:17   # 30
michael120
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 740


michael120 ist offline
Könnt ihr alle nicht lesen?!

Zitat:
...Umstieg ins Familienleben und da ist es nachweislich so, dass für Frauen ab ca. Mitte 30 der Zug hierfür abgefahren ist.
Er hat doch nicht geschrieben, dass für Frauen im Business per se der Zug mit Mitte 30 abgefahren ist. Da steht, dass ein Einstieg/Umstieg ins Familenleben mit Mitte 30 seine Meinung nach nicht mehr so einfach möglich ist. Das wird doch keiner ernsthaft leugnen können.

Insofern geht dein Hinweis cock (mal wieder) an der Sache vorbei. Zumal der Vergleich mit der geschönten und künstlichen Pornoindustrei mehr als hinkt.

Ich habe Latinas so verstanden, dass es auch in seinen Augen einen Markt für Frauen Ü35 gibt, dies aber wohl nicht der hauptsächlichen Nachfrage von Männern entspricht. Das das nicht so weit hergeholt ist, zeigt sich alleine in diesem Forum. Der Alterschnitt der Dreibeiner hier dürfte Ü40 vermutlich sogar eher Richtung 50 Lenzen liegen. Ich jedenfalls lese hier relativ wenige Berichte von Besuchen mit Frauen Mitte 30 (+). Ergo ist die Nachfrage nach jüngeren Frauen offensichtlich größer. Das sagt natürlich noch nix über gut und schlecht aus. Also bitte keine Klischees, weder in die eine noch in die andere Richtung, bedienen. Einfach alle mal an der virtuellen Friedenspfeife ziehen und vor dem Posten vielleicht nochmal nachdenken, ob der Vorschreiber es tatsächlich so gemeint hat.
__________________
Wer immer auf dem Teppich bleibt, hat sicher einiges darunter gekehrt.
Antwort erstellen         
Alt  03.06.2018, 15:06   # 29
DurtyDuddy
 
Benutzerbild von DurtyDuddy
 
Mitglied seit 21. December 2016

Beiträge: 178


DurtyDuddy ist offline
Zitat:
Keine Sorge wir kriegen dich da irgendwie weg
Das kann bei dir vielleicht ein paar Dutzend Jahre dauern aber wir schaffen das
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  03.06.2018, 15:02   # 28
vampirlady
 
Benutzerbild von vampirlady
 
Mitglied seit 6. March 2014

Beiträge: 437


vampirlady ist offline
latinas 😂

du bist echt weit weg von gut und böse 😂😂😂😂😂😂😂
allein das mit 30 der Zug abgefahren ist…😂
ich glaube jetzt doch wieder an den Film zurück in die Zukunft...du wurdest einfach irgendwo vergessen 😱
Keine Sorge wir kriegen dich da irgendwie weg 🏰
Antwort erstellen         
Alt  03.06.2018, 14:31   # 27
mr.cock27
 
Benutzerbild von mr.cock27
 
Mitglied seit 29. December 2014

Beiträge: 996


mr.cock27 ist offline
Latinas
Wie kommts du darauf das mit Mitte 30 der Zug abgefahren ist?!
Der meistgesuchte Begriff bei Pornos ist Milf...
Ich persönlich kann mit den jungen Backfischen nichts Anfangen, die meistens nur Abzocken.
Es hat sicher andere Gründe warum es relativ wenig Milfs unter den Sdl's gibt. Sicher nicht an der Nachfrage...
Antwort erstellen         
Alt  03.06.2018, 14:12   # 26
FoltoM
 
Benutzerbild von FoltoM
 
Mitglied seit 19. November 2017

Beiträge: 487


FoltoM ist offline
„Familienplanung als Ausweg aus dem Pay6“ war nur eine mögliche Lösung (edit:laut nickbloedmann) für

Zitat:
was machen eigentlich die Mädchen wenn sie nach 10-20 Jahren Altersbedingt aufhören MÜSSEN (Mangels genug Kundschaft und zu starker Konkurrenz), bei einer Frau Ü 40 ist ja in den meisten Fällen die Uhr wohl oder übel abgelaufen, der Alterungsprozess schreitet fast schlagartig ein.
Du kannst es drehen und wenden, wie Du willst. Es wird abgesprochen, dass man Ü40 noch als SDL tätig sein kann.
__________________
Hygiene und Respekt zahlen sich zwar nur meist aus, schaden aber nie.

Antwort erstellen         
Alt  03.06.2018, 14:04   # 25
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 388


¡Latinas! ist offline
FoltoM,

Zitat:
Ich beziehe mich u.a. auf
Es geht an der Stelle um einen Umstieg ins Familienleben und da ist es nachweislich so, dass für Frauen ab ca. Mitte 30 der Zug hierfür abgefahren ist. Ausnahmen gibt es natürlich immer.

Es gibt ausreichend viele Untersuchungen mit dem Ergebnis, dass Männer dafür Frauen bevorzugen, die jünger sind, und diese auch bekommen, sofern sie es beruflich zu irgendwas gebracht haben.

Diejenigen Männer, die da rausfallen, sind für die Damenwelt Ü35 aber auch nicht interessant.

Geh einfach mal in München ins Nachtleben. Dann würdest du sehen, wieviele Frauen Anfang der 40 gerade hier am Wochenende durch's Nachtleben touren und in Panik nach einem Vater für ihre Kinder suchen, den sie aber nicht finden. Wohlgemerkt beruflich erfolgreiche Frauen. Welche Chance dann eine komplett abgestürzte Ex-DL hat, kann man sich ausmalen.

Auch abseits von Familiengründung wird es mit 40 verdammt schwer, sich etwas aufzubauen, wenn man sich davor noch nie darum gekümmert hat und nun nur feststellt, dass es so wie bislang nicht weitergeht. Schau dir einfach mal an, wieviele Profisportler nach dem Ende ihrer aktiven Karriere als verkrachte Existenzen enden. Nur haben die dann noch die Möglichkeit, auch mit negativen Schlagzeilen im Gespräch zu bleiben, und aus dieser Bekanntheit ggf. Nutzen zu ziehen.
__________________
Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen aus 2% Moral, 48% Hemmungen und 50% Neid (François de La Rochefoucauld).
Antwort erstellen         
Alt  03.06.2018, 13:52   # 24
FoltoM
 
Benutzerbild von FoltoM
 
Mitglied seit 19. November 2017

Beiträge: 487


FoltoM ist offline
@Latinas,

wir können uns hier jetzt zigmal im Kreis drehen, insbesondere wenn Du jetzt behauptest, niemand hätte irgendwem irgendwas abgesprochen.

Ich beziehe mich u.a. auf

Zitat:
Wenn sie den Zeitpunkt übersehen hat dann wird sie wohl alleine verenden :-( , denn wenn sie mal Ü 40 und alt und Fett und ausrangiert ist braucht sie vermutlich keiner mehr.
So meine Einschätzung.
und widerspreche dem. Nicht mehr und nicht weniger.

Der Rest ist zu komplex, um der Thematik auch nur annähernd gerecht zu werden.
__________________
Hygiene und Respekt zahlen sich zwar nur meist aus, schaden aber nie.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  03.06.2018, 13:46   # 23
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 388


¡Latinas! ist offline
FoltoM,

es hat hier niemand irgendwem irgendwas abgesprochen. Es geht darum, dass das Geschäft mit zunehmendem Alter nicht einfacher, die Luft dünner und das Massengeschäft tendenziell auch von anderen als Ü40ern und MILFs besetzt wird. Das wird sich auch nicht ändern, da die Herren der Schöpfung auch zukünftig genetisch vorrangig darauf gepolt sein werden, eine jüngere Frau zu bevorzugen. Damit gibt es nur zwei Möglichkeiten: Sich auf eine Nische spezialisieren oder das Geschäft ganz verlassen. Beides setzt voraus, dass man sich frühzeitig Gedanken darüber macht und zwar dann, wenn das Geschäft noch sehr gut läuft und man noch die Mittel hat, sich etwas anderes aufzubauen. Wenn man 45 ist und feststellt, dass die Einkünfte schon längst nicht mal mehr zum blanken Überleben reichen, ist es zu spät.

Ohne Frage gibt es Nischen für alles und jeden. Wie groß die sind und ob man sich in so einer festsetzen kann, ist eine andere Frage. Es gibt auch heute noch einzelne Leute, die Ritterrüstungen herstellen und sich damit ein sehr gutes Leben finanzieren können. Das ändert nichts daran, dass ein Rüstungsschmied heute eher nicht gefragt ist. Sicher geht immer ein bisschen was. Die Frage ist nur, ob das für das Leben reicht, was sich jeder selbst vorstellt.

Wenn es so leicht wäre, dann müssten in den Terminwohnungen regelmäßig MILFs auftauchen. Tun sie aber nicht und das wahrscheinlich nicht, weil die Terminwohnung dann eine Security bräuchte, um den Ansturm zu bändigen. Genauso wäre es für Escortagenturen sicher ein leichtes, gezielt nach solchen Frauen zu suchen und diese in ihre Kartei aufzunehmen. Wenn die Nachfrage wirklich so groß wäre, dann würde sich nicht nur die Escortdame, sondern auch die Agentur, daran dumm und dämlich verdienen. Nur stellen sie tagtäglich fest, dass die Attraktivität in Bezug auf Buchungsnachfragen einer Escortdame in den 30ern deutlich spürbar unter der einer 10 Jahre jüngeren liegt.

Mir haben schon viele Frauen, sowohl privat als auch DLs, erzählt, dass bei 35 eine unsichtbare Grenze zu liegen scheint. Sobald man ein Alter über 35 angibt, würde das Interesse an einem schlagartig sehr deutlich abnehmen.
__________________
Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen aus 2% Moral, 48% Hemmungen und 50% Neid (François de La Rochefoucauld).
Antwort erstellen         
Alt  03.06.2018, 11:55   # 22
FoltoM
 
Benutzerbild von FoltoM
 
Mitglied seit 19. November 2017

Beiträge: 487


FoltoM ist offline
Sorry, Latinas,

hier ging es darum, dass SDL Ü40 generell abgesprochen wurde, noch im Gewerbe tätig sein zu können.

So pauschal stimmt das schlicht und ergreifend nicht. Das hat nichts mit PC zu tun. Das ist eine ähnliche Generalisierung, wie die Presse verwendet, wenn sie einen Freier beschreibt. Mitte 40, Halbglatze, Bauch. Mag im Schnitt sogar auch stimmen.

Dass die Nachfrage nach U30, schlank, mit C- und D-Cups sicher größer ist, bestreitet keiner (allerdings ist auch das Angebot größer). Insofern ist es sicher leichter für entsprechende Damen, zu arbeiten - insbesondere wenn es sich um Orte handelt, wo es primär um Optik geht, wie Laufhaus oder FKK-Club.

Trotzdem gibt es eine Nachfrage, wo andere Kriterien im Vordergrund stehen. „Mollig“, „Hausfrau“, „Skinny“,„Milf/Gilf“; manchmal einfach nur Konversationsfähigkeit. Jedes Manns Kopfkino ist anders. Da brauchen wir die verschiedenen Fetische noch nicht mal zu bemühen.

Dazu ist es heute mit den verschiedenen Onlineplattformen so leicht, wie noch nie, ein Angebot abseits der 08/15-Barbieoptik im wahrsten Sinn des Wortes an den Mann zu bringen.

Eines kannst Du Dir sicher sein... wenn in ganz Deutschland 99.999 SDL gibt, die optisch perfekt und U30 sind, und 1, die Ü50, figurtechnisch altersgemäß normal... letztere wird die bestgebuchte SDL sein.

Hier im Forum findest Du durchaus genügend Berichte oder Fragen zu entsprechenden Frauen.

Genau das macht doch den Reiz am Pay6 aus... immer wieder aufs Neue entscheiden zu können, was einen im Moment anmacht.
__________________
Hygiene und Respekt zahlen sich zwar nur meist aus, schaden aber nie.
Antwort erstellen         
Alt  03.06.2018, 11:28   # 21
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 388


¡Latinas! ist offline
FoltoM,

Zitat:
Dass Ü40 die „SDL-Uhr abgelaufen ist“, ist eine (provokative, insbesondere wenn dann noch das Attribut „fett“ dazu bemüht wird,) Einzelmeinung, die gar nicht kommentiert werden muss. Die Realität sagt da eh was anderes.
Man kann sich mal fragen, warum Terminmädchen so gut wie nie älter als 29 sind und dieses Alter dann auch über Jahre halten. Wie oft sieht man, dass eine DL kein Alter angibt und wie oft sieht man ein Alter in der 30ern oder 40ern?

Machen wir uns doch alle nichts vor, auch wenn es im Sinne der Political Correctness gut klingen mag.
Das ideale Alter für eine DL liegt meiner Beobachtung nach in der 20ern. Nicht weil die Frauen sexuell soviel drauf haben. Sondern weil eine jüngere Frau ganz offensichtlich vor einer ältereren bevorzugt wird. Danach wird es dünner. Natürlich gibt es ohne Frage erstklassige DLs, die Ü40 sind. Das bevorzugte Alter ist es aber nicht.

Man braucht nur mal bei einer Escortagentur vorbeizuschauen. Wieviele Escortagenturen haben Frauen mit Ü40 oder Ü50 in der Kartei? Und das, obwohl diese Frauen weitaus besser zu den Kunden passen würden, als irgendwelche gerade dem Teenyalter entwachsenen. Die höheren Honorarstufen haben tendenziell junge Frauen und schon Frauen in den 30ern krepeln da auf unteren Stufen rum. In einer mir bekannten Agentur ist letztens eine lt. Werbung 18-jährige aufgetaucht, die fast innerhalb von Stunden das Honararschema im Galopp noch oben durchlaufen hat, so dass man nun eine extra Stufe oberhalb eingeführt hat. Für mich unverständlich, während absolute Traumfrauen in den 30er da am anderen Rand sind. Klar, sie scheint sich vor Anfragen nicht retten zu können, während die anderen sich freuen, wenn da was kommt.

Oder nehmen wir die Diana, die nächste Woche bei Friko ist. Ehemals FKK-Hawaii. Sowohl optisch als auch von ihrer Art und vom Service her eine Topfrau. Aber anstatt mit einer Ü30erin geht die Mehrheit dann doch mit irgendwelchen 20-jährigen Gagen, denen man ihre Lustlosigkeit schon auf Entfernung ansieht und die man förmlich zum Jagen tragen muss, und regt sich hinterher auf, dass sie abgezockt worden.
__________________
Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen aus 2% Moral, 48% Hemmungen und 50% Neid (François de La Rochefoucauld).

Antwort erstellen         
Alt  02.06.2018, 23:46   # 20
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 904


el_coyote ist offline
das alter meiner letzten kopulationspartnerinnen war 25, 27, 32, 38, 44, 53 und 59 jahre. an einer nummer mit einer 62jährigen schulfreundin arbeit ich noch, da ist momentan ein anderer ihr favorit....

eine "schlechte" nummer war nicht dabei, jedoch mit der 25 jährigen wars nix besonderes.

was hier übers verdienen bzw "ausgesorgt haben" geschrieben wurde, ist schon ein grosser schmarrn.

danke an @@solitaire und vampy !
Antwort erstellen         
Alt  02.06.2018, 22:22   # 19
FoltoM
 
Benutzerbild von FoltoM
 
Mitglied seit 19. November 2017

Beiträge: 487


FoltoM ist offline
@vampirlady, MissSolitaire

Dass Ü40 die „SDL-Uhr abgelaufen ist“, ist eine (provokative, insbesondere wenn dann noch das Attribut „fett“ dazu bemüht wird,) Einzelmeinung, die gar nicht kommentiert werden muss. Die Realität sagt da eh was anderes.

Übrigens wird damit gerechnet, dass 2050 mehr als 30% der Bevölkerung Ü60 ist. Ich persönlich fast schon Ü80. Da freue ich mich auf ne knackige 60jährige, wenn es denn noch geht.
__________________
Hygiene und Respekt zahlen sich zwar nur meist aus, schaden aber nie.
Antwort erstellen         
Alt  02.06.2018, 21:40   # 18
MissSolitaire
reisende SDL (Terminfrau)
 
Benutzerbild von MissSolitaire
 
Mitglied seit 22. June 2017

Beiträge: 136


MissSolitaire ist offline
Zitat:
Nun hatte ich dadurch den Denkanstoss durch sie bekommen und überlegte mal, was machen eigentlich die Mädchen wenn sie nach 10-20 Jahren Altersbedingt aufhören MÜSSEN (Mangels genug Kundschaft und zu starker Konkurrenz), bei einer Frau Ü 40 ist ja in den meisten Fällen die Uhr wohl oder übel abgelaufen, der Alterungsprozess schreitet fast schlagartig ein.
Na da habe ich nur ein mildes Lächeln für übrig - die Uhr ist noch lange nicht mit Ü 40 abgelaufen. Ich kenne einige SDL's die in diesem Alter erst ins Sexbiz eingestiegen sind und noch erfolgreich sind.

Nicht jeder Herr möchte sich mit einer jungen SDL seine Jugend zurück kaufen oder in Gedanken seine Tochter oder Enkelin f*cken!

Zitat:
Ich denke mir so, wenn sie es versäumt hat rechtzeitig auszusteigen (Rechtzeitig = wenn sie noch attraktiv genug ist (U35?), in ihrer besten Zeit, sie sollten aussteigen wenn ihre beste Zeit ist, dann kann der Umstieg in ein Familienleben noch funktionieren!
Wer sagt denn, dass eine reifere Frau überhaupt aussteigen will? Diese Worte wie "den Ausstieg schaffen" hören sich gerade so an, ob der Beruf SDL das Allerletzte auf der Welt wäre. Folgeschluß wäre, daß für uns die Männer alle eklige widerliche Kreaturen wären, die wir über uns ergehen lassen müssten, nur des Geldes wegen.

Keinem hier kommt der Gedanke, daß "Frau" diesen Beruf gerne, aus innerer Überzeugung heraus, freiwillig machen könnte.
Mir könnte man dasselbe Geld geben (welches ich jetzt verdiene), trotzdem würde ich z.B. niemals in die Pflege, Schlachterei oder ans Fließband gehen.
Meine zahlenden Gäste geben mir Anerkennung und Unterhaltung, bieten mir ganz nebenbei noch einen gehobenen Lebensstandard.

Zitat:
Wenn sie den Zeitpunkt übersehen hat dann wird sie wohl alleine verenden :-( , denn wenn sie mal Ü 40 und alt und Fett und ausrangiert ist braucht sie vermutlich keiner mehr.
So meine Einschätzung.
Peinliche und unangebrachte Äusserung, pfuuuuuui!
Tja, ich bin in mancher Leut's Augen "alt" - Ü50 und "fett" (ich sage mollig) noch dazu ....... nur kann ich mich über genügende Nachfrage und Frequentierung nicht beschweren. Ganz im Gegenteil, oftmals müssen Herren vertröstet/abgelehnt werden, da alle Termine vergeben waren (Allerdings habe ich meinen Service komplett meinen eigenen Bedürfnissen und Neigungen umgestellt, so daß die Abteilung der Quickie, Pornofraktion oder Sportficker andererweitig besser aufgehoben ist).
Nicht umsonst habe ich erst heute Abend Zeit auf diesen beleidigenden und diffamierenden Thread zu antworten - verfolge ihn schon einige Tage und danke ganz besonders @vampirlady für Ihre Statements!

Ich kenne sogar einige Ü60-Damen und eine Top-Ü-70!!!-SDL, die nach wie vor ihre Liebhaber haben.

Bei zu viel Schönheit, äußerlicher Perfektionalität und Jugendlichkeit (seitens meiner Gäste) bekomme ich gelegentlich Komplexe und Hemmungen - warum sollte es manchen Herren denn anders gehen?

Die Geschmäcker sind zum Glück verschieden - aber der Erfolg gibt mir einfach Recht alles richtig zu machen ...... auch mit Ü50!
Antwort erstellen         
Alt  02.06.2018, 13:19   # 17
FoltoM
 
Benutzerbild von FoltoM
 
Mitglied seit 19. November 2017

Beiträge: 487


FoltoM ist offline
@Michael120
Ich stimme Dir zu.

Nicht jede SDL trennt sehr strikt. Eher mehr erzählen sogar ganz gerne, wenn man etwas mehr Zeit mit ihnen verbringt. Und das, obwohl ich eigentlich kaum etwas frage, eher nur ggf. nachfrage, im Gesprächsverlauf.

Dass nicht alles wahr ist, klar. Dass aber alles falsch ist, glaube ich auch nicht. Insbesondere, wenn die Schilderungen konsistent bleiben. Da habe ich ein ganz gutes Gedächtnis.

Ich kenne z. T. private Facebookaccounts, Handynummern, Wohnort und auch Arbeitgeber. Familienfotos sowieso. Kinder bevorzugt, aber genauso Oma, Papa etc.

Oft, ehrlich gesagt, mehr Information, als ich möchte.
__________________
Hygiene und Respekt zahlen sich zwar nur meist aus, schaden aber nie.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.06.2018, 12:54   # 16
michael120
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 740


michael120 ist offline
Zitat:
aber niemand weiß 100 % was aus jemanden geworden ist und was er privat macht!
Aber bei den gescheiterten Studierten, von denen Du da unten geschrieben hast, glaubst doch auch zu wissen, was aus ihnen geworden ist.

Ich mag Dich ja für Deine ehrliche und frische Art (tut allen hier gut). Ich glaube auch, dass Du in all den Jahren Deiner Tätigkeit viele Frauen kommen und auch gehen gesehen hast. Und deshalb natürlich auch das Recht hast, aus der Sicht einer SDL zu berichten. Aber Deine Sicht der Dinge muss natürlich auch nicht für alle gelten. Auch bei mir gibt es bspw. zwei ehemalige Mädels, die mich im Rahmen von Freundschaft an ihrem Leben "danach" teilhaben lassen. Da ist nyx anonym oder vorgespielt. Das ist natürlich nicht die Regel. Ich will damit eigentlich nur verdeutlichen, dass diese Aussage von Dir

Zitat:
Mein Gott kapiert ihr nicht dass hier alles anonym ist und die Huren euch erzählen können was sie möchten…
eben nicht für jede SDL und jeden Freier gelten müssen. Und wenn derdart von ehemaligen Mädels und deren Entwicklung berichtet, dann darfst du natürlich Zweifel haben und auch für Dich entscheiden, wie anonym Du sein willst. Aber da Du weder derdart, noch "seine" ehemaligen Mädels und die Beziehung zu ihnen kennst, wirst Du den Wahrheitsgehalt seiner Schilderung nicht beurteilen können.
__________________
Wer immer auf dem Teppich bleibt, hat sicher einiges darunter gekehrt.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.06.2018, 12:21   # 15
vampirlady
 
Benutzerbild von vampirlady
 
Mitglied seit 6. March 2014

Beiträge: 437


vampirlady ist offline
derdart ✌️

und das weißt du alles ganz genau und hast auch alles auf dem Papier gesehen??? du glaubst auch noch an den Weihnachtsmann oder ??? Mein Gott kapiert ihr nicht dass hier alles anonym ist und die Huren euch erzählen können was sie möchten… Ich wohne eigentlich auch in Monaco und fahre Lamborghini... und jetzt Beweis mir das Gegenteil 😂😂😂
Das ist auch nicht böse gemeint von mir, ich will dich auch nicht angreifen, aber niemand weiß 100 % was aus jemanden geworden ist und was er privat macht!! Bitte nicht die Realität aus den Augen verlieren!
auch ich habe fünf Stammgästen die ich unheimlich gerne mag und völlig vertraue meine private Handynummer sogar gegeben...Und trotzdem wissen sie nichts von meinem echten Privatleben! Unser Job ist eine Fantasiewelt… Und wird es immer bleiben
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.06.2018, 08:19   # 14
derdart
 
Mitglied seit 13. January 2018

Beiträge: 41


derdart ist offline
Also, von "meinen" SDL`s, die aufgehört haben, weiß ich folgendes:
Nummer 1 hat sich in 3 Monaten 80000 Mücken erarbeitet, die sie in die Renovierung Ihres Hauses investiert hat. Dafür hat sie 3 Monate am Stück gearbeitet und das Glück gehabt, dass sie sehr zahlungskräftige Kunden hatte, die entweder jeden Tag kamen oder, wenn sie kamen, sie dauergebucht haben. Nebenbei hat sie noch eine Ausbildung gemacht und abgeschlossen. Jetzt arbeitet sie in ihrem gelernten Beruf.
Nummer 2 hat sich mit Hilfe eines Darlehns (50000) ihrer Eltern von ihrem Zuhälter selbst "freigekauft".
Einen Mann gefunden und geheiratet. Und wenn sie nicht gestorben ist...
Nummer 3 arbeitet jetzt im Tierschutz.
Nummer 4 hat nur nebenbei gearbeitet, neuer Mann, aufgehört, Kind bekommen.
Antwort erstellen         
Danke von

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:42 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City