HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
MILF Sexkontakte

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > TREFFPUNKT - Der moderierte Small Talk
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



























Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  30.05.2003, 13:02   # 1
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 30.023


Buffalo Bill ist offline
Talking "The Prairie Gent & Havanna Club" - Saloon & Zigarren-Lounge

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg  
LADIES AND GENTLEMEN, DEAR GUESTS




danner and Buffalo Bill proudly present


The Prairie Gent & Havanna Club

Saloon & Zigarren-Lounge
__________________

BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von
(Donn)er, *Nyx*, @Frieder, AgaMammon, Alfred Schrammel, Aligator, alter Zausel, alvin, AnnamirlZuckaschnürl, Anstaltsleiter, Anvil, Arkondo, bert75, Billi Shave, Bimbi, Boffolo Boll, Bomba, broker, byieni, capt.kirk, Crest, DaBoarischeHiasl, Darth Vader, Dean Martin, derwisch, DirtyDiddy, Drballa, DurtyDuddy, DörtiTitti, eisenherz, Erzherzog Johann, Firlefanz, Fred Schrotter, Friedhelm Stone, Fuzzy das Original, Grack, Grock, Grock Stone, Gropf Grack, happy-f, Heinz Prüller, ich bin der liebe Augustin, Ingwer-Teefischist, Jonathan Quayle Higgins III., Junker von Provinz, Kama Sutra, kito, kmwdw69, Krampus, kuching, L.Skywalker, loveme, Lust-Lounge, Mallorca, Mike Stone, Mohderator, Mundl, munichsfinest, novize, Ocean, offline, old fuzzy, Orville Wilbur Wright III., Prätendent, Raubritter, Saubermann, Schabracke, Schantalle, Scharteke, sex-line.xxx, sowosammaneger, spiritus rector, Thomas Magnum, Vediovis, Veigl Melchior, Verdi, Webmaster, Yannik, ÜberDiddy, Zeus & Apollo, Zwarte Piet

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  02.08.2018, 10:09   # 111396
Drballa
Leichenfinder a.D
 
Benutzerbild von Drballa
 
Mitglied seit 31. December 2012

Beiträge: 623


Drballa ist offline
Krüppelchen Wain ist nur neidisch weil er den billigen Fusel nicht verträgt und deswegen mehr Zechinen lockermachen muß um frohgemut über den Tag zu kommen
Aber um nullUhr51 war meine Tagesration schon ziemlich zur Neige gegangen
Antwort erstellen         
Alt  02.08.2018, 09:13   # 111395
Wayne
Lounge-Türsteher
 
Benutzerbild von Wayne
 
Mitglied seit 2. October 2004

Beiträge: 615


Wayne ist offline
Unterhaltsam, ja. Aber man möchte nicht wissen, wie viele Flaschen Strohrum Kollege Drballa intus haben muss, um solche Ergüsse von sich zu geben. Und das bei dieser Hitze. Zum Glück ist er unter uns einer der Jüngsten. Da hält man solch exzessive Lebensführung noch aus.

Peng!
__________________
Es ist so einsam im Sattel, wenn das Pferd tot ist.
Antwort erstellen         
Alt  02.08.2018, 01:18   # 111394
Jaguarn
 
Mitglied seit 4. December 2017

Beiträge: 366


Jaguarn ist gerade online
Den witz kannte ich nicht, aber habe grad herzhaft gelacht

Danke

Antwort erstellen         
Alt  02.08.2018, 00:51   # 111393
Drballa
Leichenfinder a.D
 
Benutzerbild von Drballa
 
Mitglied seit 31. December 2012

Beiträge: 623


Drballa ist offline
Marmoladamountainman, das mit der Bildersprache ist wirklich ein Problem : den Witz mit dem Rohrschach-Test kennst du sicher, wo der Mann in den Tintenklecksen immer kopuliernde Menschen sieht und er dem Psychiater auf Vorhaltungen er habe eine schmutzige Phantasie antwortet, der Psychiater zeige ihm ja diese Sauereien...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.08.2018, 00:02   # 111392
Jaguarn
 
Mitglied seit 4. December 2017

Beiträge: 366


Jaguarn ist gerade online
@billi shave

Caveman wäre meiner meinung eher angebracht

Kannst du auch klartext sprechen? Deine bildersprache verstehe ich nicht

Antwort erstellen         
Alt  01.08.2018, 23:41   # 111391
Billi Shave
--
 
Benutzerbild von Billi Shave
 
Mitglied seit 4. October 2016

Beiträge: 311


Billi Shave ist offline
Hat er die Hörner, die ihm seine Scarlet aufgesetzt hat, als Markenzeichen eintragen lassen
Klar, die Rechte an dem Namen mit dem er sich schmückt gehören dem Herrn Cody - also was tun? Warten wir ab wofür er demnächst "Lizenzgebühren" verlangen wird, der gierige angeberische Büffelschlächter
Antwort erstellen         
Alt  01.08.2018, 21:40   # 111390
mupfel
ich mag sie alle
 
Benutzerbild von mupfel
 
Mitglied seit 5. September 2012

Beiträge: 6.052


mupfel ist offline
jetzt gugg au maol dao na

Bild - anklicken und vergrößern
36679813_1939687986077921_13695482475839488_n.jpg  
__________________
Stirb mit Erinnerungen nicht mit Träumen.

Das Leben ist eigentlich wie ein Penis. Ruhig und relaxt rumhängen.
Es ist die Frau, die es hart macht.

member of "
Los Lisaficionados" & "Los Juliaficionados"

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  01.08.2018, 21:01   # 111389
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 30.023


Buffalo Bill ist offline
die kriegerische Handlung besteht alleine in der Gegenwart des fetten Vetters ...

erkennbar vernachlässigte Körperpflege kann bei den derzeitigen Temperaturen zum Odeur-Anschlag werden ...

Moin übrigens ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  01.08.2018, 20:35   # 111388
DurtyDuddy
 
Benutzerbild von DurtyDuddy
 
Mitglied seit 21. December 2016

Beiträge: 148


DurtyDuddy ist offline
Exclamation offizielle Mitteilung







im Gegensatz zu o.a. Personen (die Aufzählung ist nur beispielhaft) trage ich keine Waffe sondern schmeiße allenfalls mit Gummibärchen der Firma Haribo Saftbären
bin von daher also zu kriegerischen Handlungen in keinster Lage
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.07.2018, 22:31   # 111387
DirtyDiddy
da "CdC" is wieda da ...
 
Benutzerbild von DirtyDiddy
 
Mitglied seit 26. September 2015

Beiträge: 6.652


DirtyDiddy ist gerade online
Wink

yooo ... so siagh i dees aa ...

und .. was i' recht wichtig find' ...
de "Freundeslistn" der "Wirte" passn aa wieda ...
__________________
egDD

... Amoi ... (R.I.P., lieber Freund ...) aber aa ... "s'Lebn ..."
(und de diversen "...ficionados" kommen hoffentlich aa bald wieda ...)

Tipps zum Bilder einfügen (klick) und weitere Tipps (klick) ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.07.2018, 21:43   # 111386
Bomba
bombastisch
 
Mitglied seit 29. January 2002

Beiträge: 4.092


Bomba ist gerade online
Servus Danner!
Wo hast Du dich denn rumgetrieben? Du warst schier ewig nicht mehr hier (zumindest nicht in deiner Eigenschaft als Danner)

Ich geb`s zu. Ich schreibe auch kaum etwas. Ich lese sehr gerne mit und schüttle mein Haupt über diverse Ergüsse mancher Vielschreibhelden. Aktiv beteiligen tu ich mich nicht mehr so oft. Die WM ging und geht mir am Arsch vorbei, ichz freu mich, wenn sich der Büffel über seine 60er freut. Die Dope de France ist auch ohne mein Beisein zu Ende gegangen. Über Politik derf ma ja nimmer....
Oiso. Wart mers ab, bis es wieder was zum Schreiben gibt.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.07.2018, 19:13   # 111385
danner
Bonvivant
 
Benutzerbild von danner
 
Mitglied seit 23. May 2002

Beiträge: 11.145


danner ist offline
Jetzt habe ich meinem lieben Freund Billi gar ned gratuliert, zu seinem Jubiläum.....bzw. bin spät dran....und knapp vorbei is a daneben.....aber ist doch völlig blunzn.....werde das in nächster Zeit persönlich nachholen........im Gegensatz zum Lesen der Elaborate der letzten Zeit....teils skurille Typen mit seltsamen Wortmeldungen.....und da meine ich nicht mal den drballa....oder unseren - horribile dictu - I.......Teefetischisten.....
__________________
Mode ist vergänglich. Stil niemals. (Coco Chanel)
Antwort erstellen         
Alt  31.07.2018, 10:03   # 111384
Drballa
Leichenfinder a.D
 
Benutzerbild von Drballa
 
Mitglied seit 31. December 2012

Beiträge: 623


Drballa ist offline
Ballaballa Sex-Tipps aus dem Sommerhaus

Zitat:
Voll wie eine Haubitze weckt der torkelnde Sangria-Eimer Reminiszenzen an "Das Schweigen der Lämmer", als "Buffalo Bill", komplett ballaballa zu seinem eigenen Spiegelbild sagt: "Ich würd' mich ficken."


http://https://www.n-tv.de/leute/Bal...e20552139.html
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.07.2018, 23:50   # 111383
Grock
nit möööglich...
 
Benutzerbild von Grock
 
Mitglied seit 26. February 2004

Beiträge: 1.915


Grock ist offline
Thumbs up vor 5 jahren hatte dieser schuppen noch stil

da wurde in erlauchter runde über stilfragen diskutiert

um wenigstens etwas davon in die gegenwart herüberzuretten ein zitat vom 8.7.2013 :
Zitat:
Kleine Aufstellung des Minimalkonsens

Tischsitten von A - Z
Die Tischsitten erfahren im offiziellen Bereich eine beispiellose Renaissance. Deshalb ist das Wissen um die kleinen, aber feinen Details gerade im Berufsleben sehr wichtig. Lesen Sie in diesem Beitrag von Besteckfehler bis Zahnstocher lexikalisch gegliedert die Grundregeln guter Tischsitten.

Besteckfehler

Der Tellerrand-Fehler: Dies ist wohl der am häufigsten zu beobachtende Fehler: Bei einer Unterbrechung des Essens werden Messer und Gabel rechts und links mit den Griffen auf dem Tisch schräg an den Tellerrand gelehnt. Das ist wenig elegant und außerdem unpraktisch: Schmiergefahr! Eine unveränderte traditionelle Tischsitten-Regel besagt: Einmal in Gebrauch genommene Besteckteile sollen nicht wieder mit dem Tisch(-tuch) in Berührung kommen. Deshalb werden während einer Essenspause das Messer mit der Spitze und die Gabel mit den Zinken zur Tellermitte zeigend abgelegt. Falls genügend Platz vorhanden ist, leicht überkreuzt.

Der Griff-Fehler: Fast ebenso oft ist dies zu sehen: Die Zeigefinger liegen so tief auf den Besteckteilen, dass sich der eine am Beginn der Gabelwölbung, der andere am Anfang der Messerklinge befindet. Dies sieht so aus, als brauchten Sie enorm viel Kraft, um beispielsweise Fleisch zu schneiden. Besser ist es, die Besteckteile weiter oben den Griffen anzufassen.

Der "Bleistift-Fehler": Manche Menschen greifen Messer und Gabel, als hätten sie Bleistifte oder andere Schreibgeräte in den Händen. Bei der Gabel führt diese Handhabung dazu, dass sie mit den Zinken nach oben zum Beispiel in Fleisch eingesteckt wird. Die richtige Technik ist in diesem Fall allerdings umgekehrt: Mit der Wölbung nach oben. Wenn überhaupt, wird die Gabel nach dem Abschneiden eines Bissens umgedreht. Das ist die ganz feine, alte Art. Sie ist heute aber kein Muss mehr. Wird die Gabel zum Transport von Beilagen gebraucht, lautet unsere Empfehlung: Benutzen Sie sie so, dass die Wölbung nach unten zeigt.

Der Geräusch-Fehler: Bei vielen wird das Messer zum Geräusch-Produzenten. Sie kratzen damit so intensiv auf dem Teller herum, dass andere Anwesende den dringenden Wunsch verspüren, der Gastronom möge bitte die Hintergrund-Musik lauter stellen. Das Messer ist auf keinen Fall zum Zusammenkratzen von Speisen (Speiseresten) da, streng genommen nicht einmal als Schieber, sondern mehr zum Gegenhalten einer Speise zur Gabel. Dies geschieht lautlos.

Die Grundregel für den Gebrauch der Besteckteile ist einfach: Immer von außen nach innen arbeiten, wenn für ein mehrgängiges Menü gedeckt ist. Dazu sollten Sie wissen: Laut gastronomischer Grundregel sollen rechts nicht mehr als vier, links nicht mehr als drei Besteckteile liegen. Das bedeutet: Bei einem sehr aufwendigen Menü mit sechs oder noch mehr Gängen können nicht alle dazu benötigten Teile vorher eingedeckt werden.

Warten Sie deshalb bei einem "Mammut-Menü" immer erst ab, ehe Sie zum Besteck greifen. Bekommen Sie zu einem Gang ein "Esswerkzeug" - zum Beispiel auf dem Unterteller liegend - serviert, ist klar: Es ist für den Verzehr dieser Speise bestimmt. Der Löffel zu einem Sorbet beispielsweise und ein Besteckteil zum Amuse-gueule - falls nötig - werden immer erst mit diesen Leckereien gebracht.

Oberhalb des Platztellers liegt nach modernen Regeln grundsätzlich das Dessertbesteck. Die frühere Gewohnheit, dort den Suppenlöffel zu platzieren, ist überholt. Der dort liegende Löffel ist also nicht für die Suppe bestimmt. Der Suppenlöffel wird rechts eingedeckt oder gegebenenfalls mit der Suppe - falls in einer Tasse serviert - gebracht.

Gibt es sie wirklich, diese "Geheimsprache"? Ja. Die Art, wie Sie Ihr Besteck auf dem Teller ablegen, dient der nonverbalen Kommunikation zwischen Ihnen und den Restaurantfachkräften. Diese ist allerdings in der letzten Zeit zunehmend gestört.


Der Grund laut Aussagen der Fachleute: Viele Gäste kennen diese kleinen Zeichen nicht mehr. Das kann zum Beispiel beim Frühstück in einem großen Hotel hierzu führen: Sie holen sich noch etwas vom Buffet. Wenn Sie zu Ihrem Platz zurückkehren, ist Ihr Gedeck abgeräumt. Und das obwohl Sie Ihr Besteck in der "Ich-bin-noch-nicht-fertig-Position" (also Besteck über Kreuz auf dem Teller) abgelegt hatten.

Wollen Sie zeigen: "Ich bin mit dem Essen (dem Gang) fertig", legen Sie das Besteck parallel auf der rechten Seite des Tellers in der "Fünf-Uhr-Position" ab. Dabei liegt die Gabel von Ihnen aus gesehen als erstes, die Wölbung nach unten. Dahinter wird das Messer, Schneide zur Gabel, abgelegt. Ein eventuell als drittes Teil gebrauchter Gourmetlöffel wird oberhalb des Messers platziert.


Eine der besonders wichtigen traditionellen Tischsitten- Details ist die "Brot-Brech-Regel". Was beim Frühstück akzeptiert ist - ein Brötchen durchzuschneiden, die Hälften mit Butter zu bestreichen und abzubeißen -, findet beim Mittag- und Abendessen vor den Augen strenger Etikette-Hüter keine Gnade.

Ganz gleich, aus welchem Teig, egal, ob Sie Mini-Brötchen, Baguette- oder andere Brotscheiben, Toast, Hörnchen, kleine Stangen oder noch andere Brotkreationen serviert bekommen: Zum (Business-)Lunch oder Dinner ist die "Bröckchen-Technik" angesagt.

Das bedeutet: Brechen Sie immer nur ein mundgerechtes Stück ab. "Dekorieren" Sie es mit einem Butterflöckchen oder einer anderen Zutat, die sich kreative Küchenchefs zum Brot haben einfallen lassen. Dieses Häppchen wird dann erst aufgegessen, ehe Sie sich das folgende und alle weiteren schmecken lassen.


Das Zubereiten der Häppchen findet auf dem kleinen Brotteller statt - falls einer bereitsteht. Auf einer eng gedeckten Tafel stellt sich manchmal die Frage, welcher Ihrer ist. Der rechts oder der links stehende? Grundsätzlich gehört der links stehende kleine Teller zum Gedeck. Das ist übrigens beim Salatteller genauso.

Butter oder andere Aufstriche holen Sie sich mit dem kleinen Messer, das üblicherweise auf dem Brotteller gedeckt ist, dorthin. Nur wenn an der Butter ein extra Buttermesser oder eine kleine Gabel liegt, verwenden Sie erst dieses Besteckteil zum "Transport". Anschließend nehmen Sie dann für die unter "Brot/Brötchen" beschriebene "Flöckchen-Technik" das bereitgelegte kleine Messer.

Welches Glas für welches Getränk benutzt wird, braucht Ihnen im Restaurant kein Kopfzerbrechen zu bereiten. Die Fachkräfte werden von sich aus richtig einschenken. Auch die Reihenfolge, in der Gläser benutzt werden ist unkompliziert: von (schräg rechts) vorn nach (schräg links) hinten. "Ihre" Gläsersammlung steht immer rechts vom Gedeck.

Wichtig zu wissen: Gläser, die einen Stiel haben, beispielsweise Wein- und Sektgläser, werden immer am Stiel angefasst. Andere, wie Longdrink-Gläser oder Stamper, sollten im unteren Drittel bis höchstens zur Mitte gegriffen werden.

Falls Sie selbst die Gläser auswählen und einschenken müssen, beachten Sie bitte die neuen Empfehlungen für Weingläser: Das größere, dickbauchigere Glas ist für Rotwein richtig. Das kleinere wird für Weißwein genommen. Früher deklarierten einige, selbst namhafte Glashersteller das genau umgekehrt.

Auch die alte "Pi-mal-Daumen-Regel", ein Weinglas etwa zu zwei Dritteln zu füllen ist, nicht mehr uneingeschränkt aktuell. Sie gilt nur bei relativ kleinen Glasformen, wie sie früher ausschließlich üblich waren. Der Trend geht heute zu immer größeren, ausladenderen Kelchen, sowohl bei Weiß- als auch besonders bei Rotweingläsern. Diese großvolumigen Kreationen werden maximal bis zur Hälfte, die extra großen sogar nur bis zu einem Drittel gefüllt.

Der Gourmetlöffel ist ein "Zwitter" aus einem extra flachen Löffel und einem zu breit geratenen Fischmesser. Er hat nämlich an einer Seite eine ähnliche kleine Einbuchtung wie letzteres, wird aber mehr als Löffelersatz gebraucht, und zwar dann, wenn es darum geht, Sauce von einem flachen Teller aufnehmen zu können.

In der Edel-Gastronomie werden Sie einen Gourmetlöffel oft automatisch serviert bekommen, beispielsweise zu Fischgerichten. Auch zu Desserts - vorrangig bei den gemischten Dessert-Kreationen auf großen, flachen Tellern - ist er dort üblich. Er gehört aber längst nicht zu jedem

Besteckbestand eines durchschnittlichen Restaurants. Die Frage danach können Sie aber immer stellen, falls Sie glauben, er sei für ein Gericht hilfreich.

Früher wurden Linkshänder konsequent umtrainiert. Das bedeutete für die Tischsitten: Sie mussten das Besteck auf Rechtshänder-Art benutzen, also Messer und Löffel rechts, Gabel links. Diese Zeiten sind - zum Glück - vorbei, und alle nicht umtrainierten Linkshänder können die Besteckteile so gebrauchen, wie sie am besten damit umgehen können.

Das bedeutet aber nicht, dass Sie als nicht umtrainierter Linkshänder vor Beginn des Essens alles umsortieren sollten. Es wird immer nur das gerade benötigte Besteck von Hand zu Hand gewechselt.

Falls Sie für das Eindecken eines Tisches zuständig sind, hier der aktuellste Gastgebertipp: Es gilt als höfliche Geste einem nicht umtrainierten linkshändigen Gast gegenüber, an dessen Platz das gesamte Besteck direkt spiegelbildlich einzudecken.

Die Serviette wird in Deutschland weder in den Kragen gesteckt noch um den Hals gebunden, noch bleibt sie auf dem Tisch liegen, um sich daran die Hände ab und an einmal abzureiben. Sie gehört, je nach Größe auseinandergenommen oder einmal umgeschlagen, auf den Schoß. Einzige Ausnahme: ein Krebsessen, falls es dabei nicht spezielle Krebslätzchen gibt.


Bei einem gemeinsamen Essen mit vorbestelltem Menü nehmen Sie die Serviette in dem Moment vom Tisch, wenn der erste Gang serviert wird. Als solcher zählt auch ein eventuelles Amuse-gueule.

Wenn Sie bei einem Restaurantbesuch à la carte bestellen, kann dies passieren: In dem Augenblick, wenn Sie die Speisekarte gereicht bekommen, stört Sie das kunstvoll zu einem "Schwan" oder "Bischofshut" gefaltete Gebilde. Dann können Sie die Serviette auch bereits zu diesem Zeitpunkt auf den Schoß legen.

Ein Tipp für die mittelgroße Stoffserviette: Falten Sie sie zu etwa einem Drittel um. Legen Sie das "Faltprodukt" so auf Ihren Schoß, dass die offene Seite von Ihnen wegzeigt und das eingeschlagene Drittel unten ist. Das hat zwei Vorteile: Erstens erzielen Sie eine Art Bremswirkung. Bestimmt kennen Sie die Tatsache, dass Servietten gern ein geheimnisvolles Eigenleben entwickeln, besonders auf glatten Stoffen. Zweitens bleibt so der Teil der Serviette, der mit Ihrer Kleidung in Berührung kommt, immer sauber.

Eine andere Variante: Sie legen die ebenso umgeschlagene Serviette mit der offenen Seite zu sich auf den Schoß. Das hat diesen Vorteil: Sie können die Lippen mit der Unterseite abtupfen. So sind eventuelle Spuren danach unsichtbar. Der Nachteil: Es können Fettspuren auf Ihre Kleidung geraten. Diese Lösung empfiehlt sich deshalb nur bei sehr großen Servietten.

Verlassen Sie zwischen den Gängen den Tisch, zum Beispiel bei einem Buffet, wird die Serviette links neben dem Gedeck abgelegt. Nicht auf dem Stuhl. Das ist amerikanische Sitte. Wundern Sie sich bei Geschäftsbesuch aus den USA also nicht, wenn die dies anders sehen.


Nach neuesten Empfehlungen werden nach dem Essen alle Serviettenarten - Stoff, Zellstoff und Papier - links neben dem Gedeck platziert. Und zwar locker zusammengelegt und nicht wieder ordentlich in die Bügelfalte geknifft! Dies ist nur in Ausnahmefällen richtig: Dort, wo es Serviettentaschen gibt, zum Beispiel in kleinen (Kur-)Hotels oder Pensionen.

Zwei wichtige Servietten-Feinheiten: Ehe Sie zum Glas greifen, vergessen Sie bitte nicht, sich vorher die Lippen abzutupfen. Das vermeidet unliebsame Fettspuren am Glasrand. Daran ändert auch Lippenstift nichts. Es lässt sich nicht vermeiden, dass Spuren davon an die Serviette und das Glas gelangen. Diese sollten aber so gering wie möglich sein. "Kussechter" hilft dabei. Der Visagisten-Tipp: Lippen abpudern, erste Lage Lippenstift darauf. Lippen am Papiertuch abpressen, erneut abpudern, noch einmal Lippenstift darüber geben. Letzten Vorgang eventuell noch einmal wiederholen.

Bekommen Sie zu einem Fingergericht die dazu obligatorische Fingerschale - im Fachjargon auch Fingerbowl genannt - serviert, beachten Sie: Benutzen Sie die dort liegende Serviette, um sich die Finger nach dem Säubern im Zitronenwasser abzutrocknen. Die Serviette auf Ihrem Schoß eignet sich nicht dafür und ist auch nicht dafür vorgesehen.

Auch Sie kennen vermutlich diesen wenig erhebenden Anblick: Jemand schaufelt tief über dem Teller gebeugt das Essen in den Mund. Der linke Arm liegt dabei wie ein Schutzwall um das Gedeck herum, oder die Ellenbogen sind aufgestützt. Denken Sie nicht, diese Beschreibung sei glossiert. Oft genug können Sie diese Anti-Tischsitte zu beobachten, die weder richtig noch ästhetisch ist. Die Haltung bei Tisch ist so aufrecht wie möglich. Gabel und Löffel werden zum Mund geführt, statt den umgekehrten Weg zu wählen.

Wird nur die rechte Hand zum Essen gebraucht, liegt die linke bei uns neben dem Gedeck. Und zwar nur die Hand bis zum Handgelenk, nicht der Unterarm bis zum Ellenbogen.

Die Ellenbogen-Falle: Diese haben während des Essens nichts auf dem Tisch verloren. Strenge Etikettehüter bestehen darauf, dass dies zwischen den Gängen und nach der Mahlzeit ebenso zu sein hat. Achten Sie während eines Geschäftsessens bitte unbedingt darauf.

Nur in privaten, informellen Situationen können Sie die Ellenbogen-Regel etwas lockerer sehen. Sitzen Sie beispielsweise mit dem Partner oder einer Freundin vis-à-vis an einem Restaurant-Tisch, ist die Versuchung groß: Sich im angeregten Gespräch zwischen den Gängen oder nach dem Essen vorzubeugen. Häufig ist dafür der Wunsch ausschlaggebend, mehr Nähe herzustellen. Vertraute Personen werden Ihnen keinen Strick daraus drehen, wenn Ihnen dabei ein Ellenbogen auf den Tisch rutscht.

Das wohl am häufigsten verletzte Tischsitten-Tabu ist das Durcheinanderquetschen von Speisen. Vorrangig bei Kartoffeln mit Sauce, aber auch bei Gemüse und sonstigem zu beobachten. Mag es zu Hause auch noch so lecker sein, es gibt nur einen guten Rat: Verzichten Sie in der Öffentlichkeit auf diese Praxis.

Das gilt ebenso für diese Missgriffe: Den Teller mit Brot sauber putzen; trockenen Kuchen oder Brötchen in Kaffee oder Schokolade tunken; Fischgräten oder andere ungenießbare Teile mit den Fingern aus dem Mund holen; die Suppe - auch andere Gerichte – kalt pusten.

Dass Schmatzen und Rülpsen in China zum guten Tisch-Sitten-Ton gehört, wird in unserem Land immer bekannter. Daraus aber abzuleiten, dieses Tabu sei deswegen bei uns aufgehoben, ist ein fataler Irrglaube. Ebenso, dass es gesellschaftsfähig geworden sei, sich bei Tisch zu kämmen oder eine große "Puder-und-Rouge-Orgie" durchzuführen.

Ist "stochern" bei Tisch erlaubt oder nicht? "Erlaubt" im Sinne der Umgangsformenregel war es lange Zeit unter bestimmten Voraussetzungen. Es sollte diskret geschehen, beispielsweise hinter vorgehaltener Hand.

Laut neuer Empfehlung des Arbeitskreises für Umgangsformen International ist der Zahnstocher allerdings endgültig vom Tisch verbannt. Es ist höflich und rücksichtsvoll, das Säubern der Zähne hinter verschlossenen Türen - zum Beispiel im Toilettenvorraum - vorzunehmen. Es sollte nicht am Tisch geschehen. Und zwar unabhängig davon, ob Zahnstocher bereitstehen oder nicht.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.07.2018, 15:41   # 111382
Junker von Provinz
Ackerdemmigger-Bruder
 
Benutzerbild von Junker von Provinz
 
Mitglied seit 13. March 2007

Beiträge: 57


Junker von Provinz ist offline
Anscheinend weiß keiner was

Ich muß dann wieder weiter - werde mich nach meiner Rückkehr in etwa einem halben Jahr wieder danach erkundigen

Antwort erstellen         
Alt  30.07.2018, 12:43   # 111381
Junker von Provinz
Ackerdemmigger-Bruder
 
Benutzerbild von Junker von Provinz
 
Mitglied seit 13. March 2007

Beiträge: 57


Junker von Provinz ist offline
Hat jemand in der letzten Zeit meinen Ackerdemmigger-Bruder gesehen oder was von ihm gehört

Ich habe läuten hören er sei in festen Händen und schwer verliebt und mache sich deshalb überall rar

Für Hinweise auf pfändbare Habe von ihm gibt es eine Belohnung; seine Luxuskarossen sind üblicherweise auf irgendwelche Tarnfirmen angemeldet und daher leider nicht pfändbar
Antwort erstellen         
Alt  29.07.2018, 22:53   # 111380
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 30.023


Buffalo Bill ist offline
alles gut, der Sammy ist halb so wild wie er ausschaut und sich gibt ...

der ist eben noch aus der "guten alten Zeit" ...

also ruhig Blut ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.07.2018, 22:31   # 111379
Hotguy26
❤ ♡ ♥ ღ ❥
 
Benutzerbild von Hotguy26
 
Mitglied seit 19. June 2010

Beiträge: 601


Hotguy26 ist gerade online
Schon ok Diddl - ich meinte den schiefen Soulsänger der hier einfach auftaucht und rumpöbelt.
Wo bleibt hier eigentlich der Rauschmeißer....
__________________
🎵Love is in the air 🎶 👯 🍸......
Antwort erstellen         
Alt  29.07.2018, 22:21   # 111378
sowosammaneger
 
Benutzerbild von sowosammaneger
 
Mitglied seit 6. October 2016

Beiträge: 1


sowosammaneger ist offline
sammi, bagg dei soul und schleich di wieda
Antwort erstellen         
Alt  29.07.2018, 22:13   # 111377
Sammysoul
 
Benutzerbild von Sammysoul
 
Mitglied seit 28. July 2011

Beiträge: 68


Sammysoul ist offline
Billi Shave, da hast du wohl was verdreht

Narrenhaus mit Kitchen ist hier in dem Laden und

Insel is so was im Meer

Aber was will man anderes von dir erwarten?

Bist ja noch grün hinter den Ohren
__________________
---------------------------------------------------------------------
see you later alligator in a while crocodile ;O))
Antwort erstellen         
Alt  29.07.2018, 22:12   # 111376
Billi Shave
--
 
Benutzerbild von Billi Shave
 
Mitglied seit 4. October 2016

Beiträge: 311


Billi Shave ist offline
Talking Wer sich da nicht schaudernd davonmacht gehört zum Inventar

Engel zu ficken, ist gar nicht so einfach; besonders die Flügel
stehen im Weg und sind richtig gefährlich. Drum – willst du ihn ficken,
kippe ihn erst auf den Rücken, du willst doch von ihm keine Prügel?
Wirfst du dich jetzt aber auf ihn und drohst mit robuster Gebärde,
dann wird ein einziges Rucken des Engels dich weg von ihm kicken.
Streiche ihm also besänftigend durch sein zerzaustes Gefieder,
bete ein wenig, das mag er, und lasse dich neben ihm nieder.
Lege dir Zügel an, summe ihm Lieder, selbst heidnische Oden,
denn Deine irdischen Hoden wird der dir ganz sicher nicht kneten,
Blowjobs und sowas sind traditionell nicht der Himmlischen Sache.
Aber ein transzendentaler Gespiele, der kann dich erleuchten!
Freundlich sind Engel, der konzeptionelle Kontrast zu 'nem Drachen.
Kennst du die liebevoll zärtliche Innigkeit einer Karezza?
So ungefähr stell dich ein, verzichte auf jede Grandezza.

Endlich besann ich mich, irgendein Fluidum trat zu mir über,
nackt wie ein Kind war ich gleichsam, unter der Kleidung entkleidet,
während der Atem des Engels erst ruhiger, dann meerestief strömte,
wiegend mich neben ihm Liegenden liebend in treibender Dünung.
Als er sich hin zu mir wandte, die Augen aufschlug, mich ansah,
war ich da noch? Ich verging wie ein Körper im andern vergeht,
einen Moment lang starb ich den kleinen Tod und war ewig.
Antwort erstellen         
Alt  29.07.2018, 22:09   # 111375
Hotguy26
❤ ♡ ♥ ღ ❥
 
Benutzerbild von Hotguy26
 
Mitglied seit 19. June 2010

Beiträge: 601


Hotguy26 ist gerade online
Des is hier ja heut wieder ein Klima.Wenn ihr alleine zurecht kommt werd ich mir jetzt lieber ein paar Pornpics anschaun
__________________
🎵Love is in the air 🎶 👯 🍸......
Antwort erstellen         
Alt  29.07.2018, 22:05   # 111374
Billi Shave
--
 
Benutzerbild von Billi Shave
 
Mitglied seit 4. October 2016

Beiträge: 311


Billi Shave ist offline
Zitat:
Zitat von Sammysoul Beitrag anzeigen

Da kommst von da Insel zurück
Narrenhaus oder Kittchen
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.07.2018, 21:52   # 111373
Hotguy26
❤ ♡ ♥ ღ ❥
 
Benutzerbild von Hotguy26
 
Mitglied seit 19. June 2010

Beiträge: 601


Hotguy26 ist gerade online
Nein,ich kann auch mit dem Schwanz wedeln.Kann nicht jeder.......
__________________
🎵Love is in the air 🎶 👯 🍸......
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.07.2018, 21:41   # 111372
Sammysoul
 
Benutzerbild von Sammysoul
 
Mitglied seit 28. July 2011

Beiträge: 68


Sammysoul ist offline
Geil, der Hotgay is ja a richtig kläffenda Wadelbeisser

Husch zurück ins Körbchen
__________________
---------------------------------------------------------------------
see you later alligator in a while crocodile ;O))
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:34 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)