HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > CLUBS & BORDELLE in Österreich
  Login / Anmeldung  























Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  07.09.2006, 17:34   # 1
Buffoo
made in germany
 
Benutzerbild von Buffoo
 
Mitglied seit 27. July 2006

Beiträge: 92


Buffoo ist offline
FKK-Club ATLANTIS, Kufstein, Gewerbepark Süd, TESTBERICHTE

Hallo Jungs,

heute im Atlantis gewesen.

5 Mädels waren anwesend (da die deutschen Gesundheitszeugnisse nicht akzeptiert wurden durften weidere leider heute nocht nicht arbeiten) lt. Empfang sollen es aber in Zukunft 20 werden.

Zimmer sind sehr schön.

Aufenthalt / Kennenlernbereicht eher ein wenig zu eng.

Essen war gut.

Getränke bekommt man im Glas gereicht.

Könnte was werden - nächste Wochen bin ich sicherlich nochmals dort um mich von den Neuerungen überzeugen zu lassen.

Wenn sich die Zahl der Mädels noch erhöht ist das sicherlich eine Alternative zum 170 Kilometer entfernten COLA (wie oft bin ich schon die 1 1/2 Stunden dort hin gefahren) - nun habe ich entlich solch einen Laden vor der Haustüre.

Hoffe, dass das LaVilla und LaRose auch über kurz oder lang die Preise angleichen müssen. In Tirol könnte dann so etwas eine FKK Hochburg entstehen (würde mich sehr freuen )

Gruß

Buffoo
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  14.09.2009, 15:50   # 162
immeroefter
 
Mitglied seit 15. December 2003

Beiträge: 25


immeroefter ist offline
Bericht Atlantis Kufstein

Samstag am frühen Abend Besuch mit Kollegen im Atlantis in Kufstein. Viele Autos vor der Tür, doch Angst vor Überfüllung war zum Glück unbegründet. Preise dürften bekannt sein: 70 Euro Eintritt (inkl. alkfreie Getränke und Speiserei), Mädl 60 Euro pro halbe Stunde. 23 Mädls waren da. "Wenn du 22 nimmst, ist die 23. gratis" scherzte der Chef. Ganz professioneller Empfang, dann ab in die Badelatschen und Bademantel.
Mädls optisch ganz ok. Kaum totale Aussetzer nach unten, aber auch kein 10-Punkte-Supermodel. Bin mit M. aus Rumänien aufs Zimmer. Schwarze Katze mit Augenaufschlag vom feinsten. Ziemlich unkompliziert. Sehr gefühlvolles Gebläse, schafft es toll, knisternde Stimmung zu erzeugen und lässt sich Zeit. (Noch) nicht abgespritzt, dafür anschließend gerammelt. Für 60 Euro Aufpreis Abschuss in den Mund "gebucht" (na ja, manchmal geht die Geilheit ein bisserl sinnlos ins Geld). Volle halbe Stunde ausgenutzt.
Später noch L. aus Russland - superschlank, kleiner Busen - gecheckt. Aber nur Small Talk. Wär beim nächsten Mal eine Sünde wert.
Fazit: Angehnehmer Tempel mit großer Bar, Sauna, Whirlpool, Fernsehraum - auch wenn icht absolute Luxusklasse.
Mädels guter Durchschnitt, durchaus echte Hingucker dabei.
Service (auch Urteil von Kollegen) ziemlich gut, beim Blasen ohne überflüssige Gummi-Ummantelung Preis-Leistung ist ok. Hatte super Abend mit Sex und Speis und Trank um 190 Euro.
gruß immeroefter
Antwort erstellen         
Alt  08.09.2009, 21:26   # 161
Thread-Hunter
lusthaus.com
 
Benutzerbild von Thread-Hunter
 
Mitglied seit 11. December 2005

Beiträge: 404


Thread-Hunter ist offline
Gehuntert.

Zitat:
also ich komm grad aus dem atlantis!
erster eindruck: der parkplatz war fast randvoll - allerdings überwiegend die autos von den mädels (wie ich erfahren hab) - da sollte man sich was einfallen lassen!
im club dann einige herren - ABER KAUM MÄDELS!!! das hab ich noch nie erlebt. dann sind aber doch nach und nach einige aufgetaucht, aber lang nicht so viel, wie ich sonst gewöhnt war!!!!
hab mir dann eine wirklich hübsche moldawierin namens sophia geschnappt - 25 j. - lange blonde haare, gute figur, klein - wirklich hübsch.
die war eine gute wahl, hat bisher im casabianca gearbeitet und "erholt" sich derzeit im atlantis davor!!
service war ok, man konnte auch gut quatschen mit ihr.
michelle war leider besetzt (no na!!!)
aber hat sich alles in allem rentiert - freu mich schon auf nächstes mal
__________________
In allen Foren unterwegs. Kein Beitrag ist sicher.
Antwort erstellen         
Alt  23.07.2009, 16:46   # 160
mikeIBK
 
Benutzerbild von mikeIBK
 
Mitglied seit 30. December 2004

Beiträge: 115


mikeIBK ist offline
Thumbs up Kostet die Hälfte!!

Hi Jungs!

War im Atlantis und hatte echt viel Spaß!
Der Service ist der selbe wie im CB, allerdings kostet die Stunde nur €120,00

Es sind einige Mädchen dort die früher im CB gearbeitet haben!

Einziger Nachteil obwohl ich finds *scheissegal*, die Mädchen wollen was prickelndes trinken!

Man kann ja *nein* sagen und ihnen im Zimmer was normales geben.. so mach ich das! denen geht der Sprudel doch auch auf die Nerven!

Gruß
__________________
servus!
Antwort erstellen         
Alt  05.06.2009, 21:45   # 159
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.586


Tractorel ist offline
War letzte Woche mal

war eher langweilig. Bin "ohne" wieder abgedüst. War absolut nichts passendes vor ort. Gruss DD.
__________________
finito LH Karriere beendet
Antwort erstellen         
Alt  04.05.2009, 23:02   # 158
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.586


Tractorel ist offline
Zufälliger Weise

bin ich in Kufstein vorbeigekommen. Noch groesser ist der Zufall, dass just in Kufstein Sued die fossilen Brennstoffe zu neige gegangen sind

Wenn man(n) schon mal von der Autostrada runter ist, könnte man ja auch gleich mal.......

Rein da. Oh Gott, der Tag vor dem ersten Mai. Full house, lauter Spaghetti.
Scheiss Berlusconi, soll mal die minderjährigen Mädels in Ruh lassen, und das Verbot der Prostitution in IT abschaffen. Wäre mir viel geholfen.

Gleich abhauen ist bei FKK nicht. Eintritt bezahlt.

Na denn, erst mal jausen. Nach der Jause ab in die Sauna, ähtschibätsch,
ausgeschalten nach 22 Uhr. Wirtschaftskrise hat voll zugeschlagen. Stromsparen ist angesagt. Na denn.

Unmöglicherweise gibt es da so blöde Vollidioten die nicht besseres zu tun haben, als die Mädels mit Sekt ab zu füllen, und den ganzen Abend voll zu labbern. Mein Geld ist es nicht, nur schade das das gro der Gesellschaft dadurch nicht zum Zuge kommt.

Nach geraumer Zeit endlich eine nach meinem gusto frei, Marcella, Rumänerin, hübsches Figürchen, so zw 22 und 25.

Blässt mit einer Hingabe (ohne Aufpreis) wie zu besten Colazeiten
(sensationell)
lässt sich gerne mit der Zunge bearbeiten und reitet wie der Teufel. mit
Sicherheit wäre ein zweites Nümmerchen gefolgt, aber durch die Wartezeit stand der Zeiger mittlerweile auf nach halb Drei. Feierabend

Marcella, neben der blonden drallen Polin (glaub Natalie) sicher ein Tipp. Kann mit den Mädels der sonstigen FKK Clubs locker mithalten.

Kosten Eintritt 70 Teuronen, Mädel die halbe h 60.

Fotos gibt es keine, einen Link zu FKK Atlantis sollte man sich sparen.

Gruss DD.
__________________
finito LH Karriere beendet
Antwort erstellen         
Alt  02.05.2009, 00:00   # 157
genussbumser
 
Benutzerbild von genussbumser
 
Mitglied seit 15. August 2003

Beiträge: 18


genussbumser ist offline
Viva Espania

´Dere Kollegas

Hab mich am "Tag der Arbeit" nach Kufstein verfahren und dachte mir: wennst scho´ mal da bist ...
Einflug im Atlantis um ca. 15.00 - einige Auto´s vor der Tür aber problemlos noch ein verstecktes Plätzchen gefunden.
Weiter Vorgehensweise wie gehabt: 70 Euronen an der Eingangstheke gelassen und ab in die Umkleide. Hier ein kleiner Tipp an alle Neulinge (entweder wurde es seit meinem letzten Besuch so umgestellt oder ich hab´s einfach vergessen...): Bademäntel und Plastik-Schlapper sind NACH dem Raum mit den Spinden - also schon auf den Weg in die tieferen Gefielden der Location. Also in der Umkleide geduscht (wichtig: hier sind "normale" Dusch-Armaturen... siehe später), adrett in einen weißen Bademantel gehüllt und ab an die Bar.
Erster Eindruck: eklatanter Frauenüberschuss - im positiven Sinn.
Beim ersten Rundgang konnte meinereins 3 Stk Dreibeiner entdecken, dafür aber so ca. 10 Mädels. "na hurra" - da is ja kein Stress angesagt.
Gedenkt und mit einem Softdrink bewaffnet in den ersten Stock zwecks a-priori-Wellness. Eine Runde Whirlpool, eine Runde Sauna und dann zum Appetit-Anregen eine Zigarette im "Fernseh-Raum". Hier gleich mal die erste Anregung: die Bildqualität des "biologischen Lernfilmes" war unter jeder Sau... PC-Stream mit pixelqualität von CGA... also nicht wirklich animierend.

Und wenn ich schon meckere: die Armaturen im Duschbereich 1.OG sind der letzte Mist: Drück-Knöpfe die dir genau 15 Sekunden Wasser von oben liefern, dann musduwiederdruggen....
am besten gleich dagegen lehnen, damit der Dusch-Effekt bleibt. (im GT in Vienna ham´se am Anfang genau den gleichen Mist gehabt - gottseidank nun gegen normale Mischbatterien gewechselt)

Bäck to the video-room:
Hab mir´s verkniffen abzuwarten, ob das nur das aktuelle Video so mies ist oder die Anlage generell mies eingestellt ist - also ab auf Beutejagd.

Wieder unten angekommen hat sich das Verhältnis Wuffi´s zu Miezen dramatisch verschlechtert - anscheinend ist ein Reisebus Italiener am Eiberg gekentert und alle Insassen haben sich bis zur Weiterfahrt im Atlantis eingebremst...
Also ein paar Runden gedreht und Ausschau gehalten (eine etwas pummelige Schoko-Tante war in Warteposition, nur leider soooo offensichtlich unterbeschäftigt, dass die Warnglocken angefangen haben zu schellen...)

Der Garten wurde gerade hergerichtet und daher waren auch im Freibereich ein paar Mädels anzutreffen, die aber eher daran interessiert waren, den Arbeitern beim Gartenreinigen zuzusehen, als den "Tag der Arbeit" wörtlich zu nehmen.

Schon mit dem Gedanken spielend ohne Arbeitseinsatz wieder heimwärts zu rauschen, lief mir dann doch ein Teil übern Weg (auf den anscheinend schon einige Italianos gewartet haben - nur ich war schneller ... hehehe): gleich an der Hand geschnappt und ab auf die Couch:

LUNA, angeblich aus Spanien / Malaga. Spricht nur wenig deutsch und ist angeblich auch nur ein paar Tage im Lande....
Aussehen: schulterlange brünette Haare mit ein paar blonden Stränchen, volle, feste Hupen mit dunklen Nippeln und rundum ein griffiges Ding.
Die Frage nach "Champane?" hab ich gleich mal abgewehrt und stattdessen den Gang auf´s Zimmer angestrebt.
Im Spiegelzimmer (EG - ich glaub Room Nr. 3) gings dann zur Sache:
Sie ist ein süßes Ding, dass sich zwar nicht fingern lässt, aber nett zu lecken und fest zu grabschen ist. Bin mir immer noch nicht sicher, ob die Dinger die sie da mit sich herumtrug "getuned" oder "naturalmente" waren - angegriffen haben sie sich phänomenal - und auch richtig feste Knabber-Knospen....

Der Rest is schnell erzählt: nach einem Herumzüngeln ohne mit versuchtem Handspiel (dass ich aber nachdrücklich unterbunden hab) den Conti aufgezogen und... mist is das Mädel eng gebaut - ob ich wohl den richtigen Eingang erwischt hab? Musste wohl so sein, da ich keinen "Extra-Kosten" Schrei vernommen hab...

nach 2-3 Not-Stellungwechseln (sonst wär ich schon überm Ziel angelangt) hab ich mir dann den Abschluss in der gottgewollten Stellung (Frau kniet vor dem Mann ) in natürlicher Form den Abschuss blasen lassen. Auch wenn das Mädel gut gefaked hat und eigentlich alle meine Kinder ins Leintuch gingen und nicht wie versprochen mit dem Mäulchen gefangen wurden - es hat schon gepasst...

Daher doppelter Obulus für ne halbe, nett verabschiedet und wieder raus an die Bar.
Hier war in der Zwischenzeit schon FRAUENMANGEL - die Italiener dürften sich im Sinne der Zellteilung verdoppelt haben - dafür waren fast alle Mädels weg.
Und unter den verbliebenen leider nix mehr Beuteschematisches mehr für mich dabei....

Fazit:
Luna ist ein nettes Teil, aber irgendwie war´s für mich nicht sooo der Bringer. Lag aber möglicherweise nicht an ihr ...



bis zum nächsten mal
GB
Antwort erstellen         
Alt  29.04.2009, 06:49   # 156
subberburschi
 
Mitglied seit 4. November 2006

Beiträge: 45


subberburschi ist offline
Hallo Leute, nachdem ich wiedereinmal den Weg in Atlantis gefunden habe, kann ich nur Positives berichten. hatte das mit Vicki einer kleinen Rumäning, hervorragender Blowjob und der Rest der Performance war auch nicht zu verachten. Dennoch ist der Club absolut zu empfehlen auch wenn gestern "nur" ca. 8-10 Mädels vor Ort waren. Ansonsten gerne wieder. Das Essen war auch absolut i.O. und man kann sich eigentlich nicht beschweren. Komme wieder.
Antwort erstellen         
Alt  26.04.2009, 19:54   # 155
Thread-Hunter
lusthaus.com
 
Benutzerbild von Thread-Hunter
 
Mitglied seit 11. December 2005

Beiträge: 404


Thread-Hunter ist offline
Gehuntert.

Zitat:
Am Sonntag den 19.4. war ich das zweite Mal im Atlantis. Habe einen Kollegen mit gehabt und wir wollten uns einen netten Abend machen.
Über das Ambiente braucht man ja nicht wirklich streiten, ist schön und gediegen. Leider waren an diesem Abend nur 12 Mädchen anwesend, obwohl uns der Herr an der Reception von 15 Mädchen erzählt hat. Nun gut, so genau muss man es ja auch nicht nehmen.
Nach einem Rundgang und einem Getränk, haben wir uns dann zwei Rumäninen angelacht, beide nur Englischsprachig, auch kein Problem. Wir wollten ein wenig vorher plaudern uns mit den Mädchen etwas unterhalten usw., aber das scheint im Vergleich zu meinem ersten Besuch nicht mehr so gewollt zu sein, zumindest nicht ohne das man die Mädchen auf einen Piccolo oder Flasche Sekt einlädt. Na gut nach kurzem Gespräch auf Zimmer. Ich hatte Glück mit meiner Wahl, Küssen, NF, GFS war bei meinem Mädchen möglich, mein Kollege auch ein attraktiver und netter Mann erwischte leider einen "ZONK", kein Küssen, kein Muschi angreifen, kein NF, statt dessen lustloses herumgewichse!!!
Gut wir denken uns nichts schlimmes dabei, kann in jedem Etablisment passieren.
Wir saunieren, essen, trinken und auf zur nächsten Runde. Wieder das gleiche nach kurzer Zeit, die Aufforderung Piccolos zu kaufen oder auf Zimmer zu gehen.
Das Atlantis war an diesem Tag so gut wie leer, also so gut wie keine männlichen Besucher.
Diesmal handelte es sich um eine Polin, mit grossen Titten, blond. Sorry aber ich habe ein verdammt schlechtes Gedächtnis, merke mir die Namen nicht wirklich.
Was ich mit meinem Posting eigentlich aussagen möchte, ist dass ich einigermassen entäuscht bin über die mittlerweile üblichen manieren der Mädls. Ich gehe schon seit Jahren nicht mehr in die üblichen Bars, weil mir das ständige Gesudere wegen der Drinks auf die Nerven geht. Denke wenn ich einen Eintritt zahle, sollte dies eigentlich kein Thema sein.
So wie im GT, DD oder auch im Funpalast in Wien. Wenn das Atlantis an diesem Abend voll gewesen wäre, lasse ich mir noch einreden, dass die Mädls auf Umsatz aus sind, aber ob die Gute jetzt bei uns sitzt und sich mit uns unterhält und später dann aufs Zimmer mitgeht, oder mit ihren Freundinnen herumsitzt und gequält durch die Gegend blickt........naja letztendlich ist das Atlantis kein Thema mehr für mich!!

Eigentlich schade, mein erster Eindruck vor gut 7 Monaten war eigentlich ein anderer!
__________________
In allen Foren unterwegs. Kein Beitrag ist sicher.
Antwort erstellen         
Alt  17.04.2009, 15:09   # 154
Opa Paul
-----------
 
Benutzerbild von Opa Paul
 
Mitglied seit 8. April 2008

Beiträge: 5


Opa Paul ist offline
Olè

Manchmal hockt der Bub in der Wanne, säuselt beim Planschen „Atlantis is calling, SOS for love….“ und kneift sich dabei die Quitschente zwischen die Arschbacken – oder umgekehrt.

Darauf angesprochen meinte der Bub nun neulich: „Opa, in Kufstein pfeifen die Shoshonen. Humpel doch mal ins Atlantis und lass dir ordentlich den zerfurchten Degen polieren!“

Gott sei ewiger Dank, dass mir der Steinbrück den Dacia Logan finanziert hat und so rollte ich in die Festungsstadt am Inn.
Erstaunlich, was da für ein Tempel als Sauna Club geführt wird. Da kann sich das Fassl in der Anders Strasse bei mir daheim aber mal ein Beispiel nehmen. Ganz abgesehen von der Kundschaft. Rosa Sexteufel laufen jedenfalls keine herum. Dafür jede Menge Typen in Bademantel aber mit Socken! Stilistisch haut’s da sogar dem Opa die Unterlippe in die Nabelgegend. Nun denn.

Überraschenderweise erkannte mich der Barkeeper mit einem lauten „Hi Opa!“ und da fiel es mir wie die Kaiserschuppe vom grauen Äuglein. Ich kannte den Typen aus meinen früheren Eskapaden an anderer Stelle. Das muss gleich nach dem Krieg gewesen sein. Wie auch immer:

Mar , eine rassige Spanierin beorderte ich umgehend zu mir und verdeutlichte in phasenweise glänzendem Spanisch, dass mit „saco“ nicht mein Gesicht gemeint war, das besonderer Zuwendung bedurfte.
Jedenfalls landete selbiger zunächst im Wirlpool der Suite Nr. 8.

Was folgte war Action, wie sie Paule seltenst erlebt hatte. Das Latinoluder blies Opas Degen, dass das Badewasser in Sekunden auf 80 Grad schnellte. Tief und gefühlvoll, wie Opa es mag. Hernach zog mich das Luder am Schweife zum großzügigen Bettchen. Zur Abkühlung sollte ich die Schlabberzunge in ihre Spalte schieben. Der Bitte kam ich gerne nach und leckte die Kleine ordentlich nass. „Me gusta mucho…“ meinte die Kleine, wobei sich mir der Bezug zum Bockmeier Gustl nicht unmittelbar erschloss.

Jedenfalls war es Zeit, den greisen Degen einzuführen. Trotz der trockenen Gummimischung flutschte es bald gewaltig. Die Kleine ließ sich wunderbar stoßen und verstärkte Opa’s Bemühungen mit äußerst geilen Beckenbewegungen, wie sie üblicherweise eben nur Latinas im Stande sind zu erbringen.
Schwups und schon war die Kleine auf alle Viere gehüpft und deutete mit ausgestrecktem Finger auf die schmackhaften Einlässe a tergo. Anale Freuden wären an und für sich möglich gewesen, doch sind diese in Mar’s Falle eher für Florett Träger gedacht.

Was solls. Fickte ich sie eben traditionell von hinten was angesichts des traumhaften Hinterns eine wahre Wohltat war.
Nach nunmehr zwei Stunden Vögelei ergaben sich laut Mar zwei Möglichkeiten. Ihre Freundin dazuzuholen oder mich abzusaugen. Mei der Opa ist ja nicht mehr der Jüngste und zwei Latinas, wer weiß? Also das Mäulchen frisch über die Lanze gestülpt und gefühlvoll an den Eiern gekrault.

Das Luder versteht ihr Mundwerk. Nicht lange und sie hielt wissend inne, da das typische Pulsieren Opas Spritzen verkündete. Schön langsam pumpte sie mir den Saft (span.: „lece“) aus den Eiern, direkt ins gierige Mäulchen. Geschluckt wird nicht - dafür sehr dezent entsorgt.

An die Bar zurück ging’s freilich im Rollstuhl, so geschafft war Opa Paulchen. Dort wurde schon fleißig an der Uhr gesägt. Es war spät. Sollte heißen: Schluss für heut. Aber: Es war beileibe nicht alle Tage. Opa kommt wieder, keine Frage.

Übrigens: die 240 Mäuse hat sich die Kleine redlich verdient.

Opa
Antwort erstellen         
Alt  07.04.2009, 22:15   # 153
walter1
 
Benutzerbild von walter1
 
Mitglied seit 23. January 2007

Beiträge: 109


walter1 ist offline
Hallo Buffi !

war dort um de 20. März , war mit Regina im Zimmer , super Figur Silibrüste alles von feinsten sie ist sehr lieb und mann kann sich gut Unterhalten . Sie hat sich von oben bis unten eingeölt das war sehr Geil sie macht aber leider kein ZK (habe es mehrmals versucht ) jedoch sehr genusvolles FO mit anschliessendem FOT das war supergeil ,auch die häufigen Stellungswechsel wahren von ihrer Initiaive gekommen und auch das war super , wiederholungsgefahr 95 %

Ciao Walter 1
Antwort erstellen         
Alt  05.04.2009, 10:16   # 152
EyesLover
retired
 
Benutzerbild von EyesLover
 
Mitglied seit 16. March 2004

Beiträge: 293


EyesLover ist offline
Kleine Frühlingstour, 2. Teil

auch im atlantis herrschte schon zu früher stunde reger betrieb. den knapp 20 herren, vorwiegend aus unserem südlichen nachbarland kommend , standen ebenso viele frauen gegenüber. für jeden geschmack etwas dabei, einige der frauen schon aus dem golden time bekannt

round 1

marianna, dunkelhaarige, sehr fesche bulgarin rund um die 30, früher golden time. ich habe es, noch in der aufwärmphase, beim standardprogramm belassen, einwandfreie performance, sicher die 60 euro wert


whirlpool, sauna, etwas obst, cola und kaffee an der bar.


round 2

ficktechnisch gesehen der höhepunkt des nachmittags/abends
obwohl eigentlich gar nicht zu meinem beuteschema passend habe ich mich für die joana entschieden. das schon etwas sehr gebärfreudige becken hatte mich anfangs zwar etwas gestört, aber ihre riesigen naturmöpse hatten mich gereizt und ihre strahlenden dunklen augen dann schlussendlich überzeugt
joana kommt aus kolumbien, sie ist 23 jahre alt.
herrliches gebläse , tief, und sie hält dabei ständig augenkontakt. überhaupt wurden alle tiefer gelegenen regionen sehr ausgiebig mit der zunge bearbeitet, auch AF, danach kondom drüber und AV in zwei verschiedenen stellungen. da sind die südamerikanerinnen schon extraklasse
vor dem abspritzen kondom runter, herrliches FOT und auch das letzte tröpfchen wurde noch rausgepresst und weggeschleckt. eine sehr geile, jedoch nicht ganz billige stunde, mir war sie die 240 euro aber mit sicherheit wert

verschnaufpause, whirlpool.

round 3

lilly, braune haare mit blonden strähnen, kommt aus rumänien. sie ist 27 jahre alt, recht gute figur.
küsst nicht, bläst verhalten, FOT nicht erwünscht. da bleibt dann halt nicht viel, GV in zwei stellungen, tüte vollgemacht, danke und auf wiedersehen. 60 euro, abgehakt

ordentliches abendessen, kaffee, zigarre


round 4
ab mit joana ins kino. ich habe mich von ihr in den siebten himmel blasen lassen, natürlich mit FOT. gut angelegte 120 euro


fazit meiner tour:

ohne meinem dritten kurzbericht (babylon salzburg – folgt gleich) vorgreifen zu wollen möchte ich anmerken, dass zwischen den sogenannten nobelclubs und den guten fkk-clubs kein allzu großer unterschied mehr besteht. schöne und gute frauen kann man derzeit überall finden
früher, ja früher, was man da in den nobelclubs für prinzessinnen gefunden hat, schier unglaublich. aber wahrscheinlich ist das ein zeichen unserer zeit. weil früher, da war sogar die zukunft viel schöner


EL
__________________
...allways looking for beautiful eyes
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  03.03.2009, 06:49   # 151
tirolroland
Insider
 
Benutzerbild von tirolroland
 
Mitglied seit 15. July 2003

Beiträge: 1.134


tirolroland ist offline
Hab mir gestern mal wieder die Fahrt nach Kufstein gegönnt.

Mittelgroße, blonde Erscheinung aus Nigeria.
B-Körbchen mit riesigen Nippeln.

Auf den ersten Blick war/ist sie zwar nicht gerade mein Beuteschema.
Hat sich zu mir gesetzt, nach kurzer Unterhaltung ab auf´s Zimmer.
Sie kommt aus Wien und arbeitet hier seit ca. 2 Monaten.
Habe die Entscheidung mit ihr zu gehen nicht bereut.

Toller GFS, den besten den ich in Kufstein hatte
ZK, super und sehr tiefes FO, lässt sich auch anstandslos -
ja sogar sehr gerne bis zum Orgasmuns () lecken.
Sie bedankte sich mit sehr tiefen und ausgiebigen ZK.
Fickt wie ein Wahnsinn. Fest, tief und zärtlich alle Variationen machen ihr Spaß.

Nach meinen beiden letzten Enttäuschungen in diesem Club wirklich ein
Grund wieder einmal vorbeizuschauen.
Antwort erstellen         
Alt  27.02.2009, 19:03   # 150
stefffan
Insider
 
Mitglied seit 15. March 2005

Beiträge: 168


stefffan ist gerade online
Atlantis reloaded

Hallo Leute!
War gestern abend im Atlantis. Es waren so ungefähr 20 Damen anwesend. Vom Aussehen her ganz ok, richtige Optikgranaten waren (fast) nicht dabei. Ich muß zugeben, daß ich bei der Optik ziemlich heikel bin. Auch genügend Mitstreiter - hauptsächlich italienische Ragazzi und auch unsere nörlichen Nachbarn - waren vertreten, sodaß um Mitternacht mal kurzzeitig alle Zimmer belegt waren. Das Essen war sehr gut, aber ich war eigentlich wegen was Anderem da...
Jasmin:
Rumänin, 24 Jahre, schlank, groß, schwarze glatte Haare bis zum Po, kleine, schöne Titten ist mir sofort aufgefallen. Super Optik. Hab sie gleich angesprochen, bevor sie mir ein Anderer wegschnappt, den spätestens seit EAV wissen wir: zu viel Jäger sind der Hasen Tod! Wir waren uns gleich einig und ab gings aufs Zimmer.
Es folgten zärtliches Streicheln überall, FO, auch sie wird sehr gerne französich verwöhnt, dann folgte ein super Fick. Dann noch eine zweite Runde mit ähnlichem Inhalt und schon war eine Stunde um. Ob ZK`s möglich sind hab ich nicht nachgefragt. Die Dame kann gut deutsch, ist intellegent, man kann sich super mit ihr unterhalten. Gehört zur GFS Fraktion. Ist durchaus geschäftstüchtig im positiven Sinn. Hat füher mal im LA Rose in Schwaz gearbeitet.
Fazit:
Optik: 1
Service: 2+ (Französisch war gut, hatte aber schon besseres, deshalb 2+)
Freundlichkeit: 1
Dann folgte ein längere Pause mit Essen, Trinken und weiterm Sondieren.
Hab eigentlich auf die Rumänin Lisa gewartet, die war aber den ganzen Abend von einem Kollegen gebucht. Falls du das hier liest, das mindeste an Wiedergutmachung ist ein ausführlicher Bericht...
Wollte dann doch noch nicht nach Hause.
Joana:
Kubanerin, lange braune Haare, Figur ok - nicht ganz so schlank wie Jasmin, dezente Streifen am Bauch (Schwangerschaft), Brüste mittelgroß, Natur.
Arbeitet normal im Goldentime in Wien. Ist jetzt in Kufstein, weil in Wien um diese Zeit nichts los ist. Wechselt dann aber wieder nach Wien.
Haben uns wieder recht schnell geeinigt und ab aufs Zimmer.
Es folgte ein super französich und ein guter Fick. Ist sehr freundlich und kann recht gut deutsch.
Fazit:
Optik: 2-
Service: 1
Freundlichkeit:1
Hab mich auch mit der Thailänderin Lisa und der Nigerianerin Gina unterhalten. Wegen der Optik in beiden Fällen (bin sehr heickel wie gesagt) habe ich mich gegen einen Gang aufs Zimmer entschieden, wohl auch deswegen, weil ich die guten Berichte über die beiden nicht mehr im Kopf hatte (hab ich erst heute gelesen - selbst schuld).
Bei der blonden Slowakin Michaela hatte ich von der ganzen Art her kein gutes Gefühl, muß mich da aber getäuscht haben, den der Voyeur war durchaus zufrieden (siehe weiter unten).
Dann war da noch eine schwarzhaarige Melissa, bei der ist bei mir im Gespräch ein äußerst ungutes Gefühl aufgekommen, drum hab ichs gelassen. Wirkte richtig demotiviert.
Was mich noch interessieren würde: Eine rootharige Cindy hätte es mir von der Optik her durchaus angetan. War mir dann aber nicht sicher. Kann da wer sachdienliche Hinweise geben??
Insgesamt ein durchaus gelungener Abend, einziger Wehrmutstropfen: Lisa war dauergebucht.
Das war jetzt ein langer Bericht, ich hoffe es ist keiner beim Lesen eingeschlafen.
Lg. Stefffan
Antwort erstellen         
Alt  01.02.2009, 18:35   # 149
Thread-Hunter
lusthaus.com
 
Benutzerbild von Thread-Hunter
 
Mitglied seit 11. December 2005

Beiträge: 404


Thread-Hunter ist offline
Gehuntert.

Zitat:
Hallo!!!

--------------------------------------------------------------------------------

Vor ein paar Wochen bin ich mal hingefahren um alles mal zu Testen.
Ehrlich gesagt habe ich mir mehr Sauna- und Wellnesslandschaft vorgestellt mit hübschen Mädels und so.
Die Mädels sind aber nur "planlos" in der Bar herum gesessen.
Leider war auch sehr viel los, sodass es gar nicht einfach war an eine ran zu kommen.
Ich habe dann aber ein wunderbares Mädel ausfindig gemacht auf die ich kurz warten musste weil sie mit einem alten knacker was trinken musste.
Danach kam sie mir aber nicht mehr aus.
Leider habe ich ihren Namen vergessen sie waar sehr groß, dünn, mit langen schwarzen Haaren aber kurzen Stirnfransen.
Ich glaub sie war 22 oder 23.
Eigentlich wollte ich nur eine halbe Stunde mit ihr ins Zimmer aber weils so schön war, hab ich gleich noch eine halbe dran gehängt.
Sie geht zwar nicht voll ab im bett aber macht wunderbaren GFS und ihre Optik ist der Hammer.
Ich glaub ich werd sie wiedermal besuchen müssen.
__________________
In allen Foren unterwegs. Kein Beitrag ist sicher.
Antwort erstellen         
Alt  24.12.2008, 11:10   # 148
picasso10
Pinselschwinger
 
Mitglied seit 22. August 2003

Beiträge: 46


picasso10 ist offline
Jeanette und Angie

Ich war vor einigen Tage wieder mal im Atlantis und möchte euch gerne meine Erfahrungen weitergeben.

Jeannette, Ungarin, ist ohnehin meine Atlantis-Favoritin also war ganz klar, dass ich mich mit ihr vergnügen würde. Ich habe sie mit zwei Drinks ausgestattet hinauf zum Whirlpool gebeten und dort auf der Couch geplaudert, geschmust und gefummelt und bin nach kurzer Zeit mit meiner Latte hinter ihr nach ins Sado-Maso Zimmer (Stehe nicht so auf Fesseln und Peitschen, das Zimmer ist aber echt funny eingerichtet, solltet ihr gesehen haben). Über Jeanette hatte ich schon berichtet, kurzum gesagt toller GFS mit gemeinsamen Duschen, einseifen, ZK. Danach ganz feiner 69 - sie wird schön feucht - und geiler Sex in der doggy. Dabei streckte sie mir ihren Hintern so geil entgegen dass ich mich kurzerhand für den Analaufschlag entschied (+60EUR). Die haben sich bezahlt gemacht!! In der Missionar hat sie mir meine Latte in ihren Hintern geschoben, das Ganze ohne Zicken, ich war extrem tief drin und durfte sie geil stossen. Echt ein saugeiler Anblick: die Schenkel weit hinter ihren Kopf und nur dieser geile Muschi vor mir und der Schwanz im Hintern bis zum Anschlag. Eh klar das sowas nicht lange gutgehen konnte und wirklich ganz geil abgespritzt. Danach noch ein wenig streicheln, quatschen und ZK...das wars. Wiederholungsgefahr 95 % (-5 % weil ich sie schon dreimal genossen habe).

Nach 2-3 Drinks und mangels Zeit habe ich mich ohne lange zu überlegen und zu suchen für Angie, Bulgarin, entschieden. Eigentlich war diese Nummer als schneller Abschluß gedacht, wurde aber zu einem der geilsten Erlebnisse im käuflichen Gewerbe für mich:

Optisch nicht absolut mein Beuteschema, aber doch das gewisse Etwas - 1,50 m klein, schmal, schöne Brüste, eine gute Handvoll, dunkelstbraune Augen und laut ihren Angaben 18 Jahre (kauf ich ihr nicht ganz ab). Duschen zwar noch getrennt aber dann ging die Post ab. Kaum war sie auf dem Bett steckte sie mir ihre Zunge zum Erstenmal rein und außer beim Blasen blieb die auch fast ständig in meinem Mund. So tiefe und innige Zungenküsse habe ich im käuflichen Bereich noch nicht erlebt, wirklich sagenhaft gut. Dann küsste sie mich am ganzen Körper und wanderte runter Richtung Schwanz und auch das Blasen beherrscht die Kleine. Null Handeinsatz und wirklich extrem tief in ihrem Mund, ein wirklich geiles Feeling. Ich genoß in vollen Zügen und hörte sie gurgeln so tief schob sie ihn sich rein. Danach setzte sie sich noch auf mich und ritt mich wie ein kleiner Teufel, immer die Zunge oder meine Finger tief in ihrem Mund. Bin spitzenmäßig gekommen und werde dieses kleine Luder bald wieder brauchen. Anal macht sie auch, weil "näxte mal wir machen mit arschficken, OK?" meinte sie.

Wiederholungsgefahr 110%

War alles in allem ein sehr geiler Abend und ein Lichtblick. Hoffe es bleibt so.

Frohes Fest wünscht Picasso
Antwort erstellen         
Alt  23.12.2008, 13:41   # 147
Thread-Hunter
lusthaus.com
 
Benutzerbild von Thread-Hunter
 
Mitglied seit 11. December 2005

Beiträge: 404


Thread-Hunter ist offline
Gehuntert.

Zitat:
Gina im Atlantis

--------------------------------------------------------------------------------

Gestern war ich das erste mal im Atlantis, muß sagen ein wirklich angenehmes Ambiente, mit einen Freund angekommen, zuerst wurden wir durchs Haus geführt und alles erklärt. Dann in die Bar, ein Apperitiv getrunken, dann da es schon 21,00 Uhr war, essen nur bis 22,00 Uhr, gleich gegessen, Salat, Schweinsschnitzel mit Pilzsouce und Kartoffel, sehr gut.
Dann ab in die Bar, bei ein weiteren Gläschen Wein nach Beute umgeschaut, mein Kollege winkte sich dann eine hunkelhäutige zu sich, ihr Name Gina war die einzige Schwarze gestern Abend. Zuerst sagte ich nein nicht eine Schwarze denn eigentlich stehe ich nicht auf dunkelhäutige, wurde dann aber eines besseren belehrt.
Da sie aber nur englisch und deutsch sprach, mein Kollege aber nur italienisch hatten sie Verständigungsprobleme, und mußte zuerst dollmetschen. Im Laufe des Gesprächs wurde sie mir immer sympatischer, bis ich zu ihm sagte such dir eine die italienisch spricht, mit dieser gehe ich aufs Zimmer. Gesagt getan, und hatte es dann auch nicht bereut. War dann ganze 2 Stunden mit ihr auf dem Zimmer, denn so einen GFS in Tirol findet man nicht oft.
ZK - hat zwar gesagt macht sie normal nicht macht sie nur mit mir weil ich ihr sympatisch bin, aber das wird sie wohl zu jeden sagen, Körperküsse überall, FO super, lange und tief ohne Handeinsatz, in
Summe sicher über eine hablbe Stunde, EL , konnte sie fingern in Muschi und Po ohne jeglichen Widerstand im Gegenteil, ficken in mehreren Stellungen auch super, als sie auf mir war sagte sie das sie sehr geil ist und das sie jezt auch komme, ob es stimmte weiß ich nicht, jedenfalls war ich danach unten komplett naß. Die hat mich so verwöhnt das mir gar nicht aufgefallen war das schon 2 Stunden vergangen waren. Muß sagen das ich durch dieses Erlebnis mit Gina meine Einstellung zu dunkelhäutigen wohl ändern muß.
Wiederholungsgefahr: 100 % und mehr.
__________________
In allen Foren unterwegs. Kein Beitrag ist sicher.
Antwort erstellen         
Alt  06.12.2008, 21:58   # 146
Voyeur
 
Benutzerbild von Voyeur
 
Mitglied seit 25. September 2004

Beiträge: 166


Voyeur ist offline
War vor zwei wochen im atlantis. Die slowakin michaela kann ich bedenkenlos empfehlen.
Antwort erstellen         
Alt  18.10.2008, 20:38   # 145
genussbumser
 
Benutzerbild von genussbumser
 
Mitglied seit 15. August 2003

Beiträge: 18


genussbumser ist offline
Kurzbesuch - und doch nicht bereut

Werte und hochgeschätzte Mitstecher

jetzt is es wieder mal an der Zeit für mich einen Beitrag zur allgemeinen Bumslage in Tirol beizusteuern.
Da ich mein armes gestresstes Konto nicht allzusehr belasten möchte, bin ich nicht allzu oft in der Lage Berichte abzuliefern (..zumindest welche mit interessanten Inhalt ). Heute war´s mal wieder soweit dass ich vom Weg quer durch Österreich einen dringenden "Service-Stop" in Kufstein machen musste... das Wetter war einfach so geil, dass es auf mich abgefärbt hat. Da ich beim letzten Besuch im untergegangenen Kontinent (anfang des Jahres) auf Grund der schlechten Performance der vor Ort abhängenden "weiblichen Möbelstücke" unverrichteter Dinge und sehr unbefriedigt abgerauscht bin - und dann aus Frust noch den Fehler gemacht habe, am Innsbrucker Südring wider besseren Wissens den Frust noch ins Extreme gesteigert hab... (naja, vergessen wir das) bin ich mit geteilten Gefühlen im Atlantis eingerauscht.
Erster Check der Lage: obwohl der Parkplatz am frühen Nachmittag doch schon fast voll war mit dicken Limosienen war überraschenderweise die geschlechtliche Verteilung angenehm: nur ca. 4 Dreibeiner, dafür aber ca. 10-15 Mädels. Letztere hingen aber wie immer im Barbereich herum und machten nicht den Eindruck, schon in Arbeitslaune zu sein. Nach einer kurzen Runde durch das Erdgeschoss (war grad Fütterungszeit für die Katzen... sind alle in den Essbereich gestürmt, dort war aber nix für mich interessant - sowohl als auch) bin ich in den Wellnessbereich.
Kurzer Abstecher in die Sauna (hurra sie is endlich wieder in Betrieb) und (Mist, bei der eher geringen Sauna-Temperatur friert man sich eher einen ab) in den Whirlpool. Da war einen viertelstunde Relaxing ganz ok.
Ein anwesender Italiener hat sich eher unbeliebt gemacht, da er etwas gestresst hat, dafür war ein netter Bayer gesprächsbereit - mit dem dann quatschender Weise an die Bar zurückgedackelt - beide auf der Suche nach dem Glück.
Hier nun das Problem: irgendwie werd ich mit der Stimmung im Barbereich nicht warm. Für einen FKK-Klub zu "düster", für ein Puff zu wenig Action.
Nach dem ich mir ein paar Mädels angesehen hab (waren keine Hämmer dabei, aber auch keine absoluten ). Eine etwas "reifere" Blondine mit Pagenfrisur hat mich dann auch gleich angequatscht - anscheinend ist der Arbeitswille auf einmal da gewesen - nur hat sie sich innerhalb kürzester Zeit mit blöden Bemerkungen aufs Abstellgleis manövriert. Da bin ich schon spitz auf eine schlanke Rothaarige (Herz-Tatoo an der linken Schulter, Ungarin wie ich hörte) gewesen, die ein paar Hocker weiter an der Bar gelümmelt ist und immer wieder Dackelblicke in meine Richtung abgegeben hat. Jetzt kommt aber der Clou: ich entscheide mich die blonde "Spaßbremse" links liegen zu lassen und mich an die rothaarige zu schmeissen - da steht die Göre auf und meint "ich komme gleich wieder"...
etwas peinlich... - ich hab eigentlich nicht die Erfahrung, dass Mädels von meinem Äußeren das Heil in der Flucht suchen... also steh ich etwas perplex 5min da und bin schon fast am zusammenpacken.

DA - schnappt die Falle doch zu und es betritt eine süße asiatisch anmutende dunkelhaarige den Raum. Was soll ich sagen, ich hab einfach den Asien-Tick. Wenn eine mit Mandelaugen in meiner Nähe ist, grenzt das fast an NÖTIGUNG!

Also gleich mal die Rothaarige vergessen und mit der süssen Maus ein Gespräch angefangen. Sie nennt sich "Lisa" und spricht sehr gut deutsch. Kommt aus Thailand und ist erst seit kurzem in Tirol. Gleich mal sympathisch ihr Lachen und ihre Ausstrahlung. Groß sind sie ja meistens nicht die Asiaten (sollt ich mir da Sorgen machen, ob ich eventuell pervers veranlagt bin?) und ohne die Stöckelschuhe ging sie mir maximal an die Brustwarzen... auch das Gesicht ist nicht 100% - aber was kann ich machen. War schon so gut wie verkauft.

Ab ins Obergeschoß - und was dann kam war wirklich super GFS mit gegenseitigem Lecken, Zungenküsse und feinstem Sex.
Btw: für eine Asiatin hat sie gut gebaute Naturdinger oben rum und einen extrem süßen Arsch.
Nach einem gemütlichen Ritt wechselten wir in die klassisch Missi - und dann konnt ich mich fast schon nicht mehr bremsen. Nach Rückfrage bekam ich das OK, auf ihren schönen Brüsten fertig zu machen und gesagt getan: sie hält mir ihren zierlichen Körper hin und schon is es um mich geschehen. Nur leider für Sie hatte ich schon einen zu großen Druck - und sie hat fast die volle Ladung ins Gesicht und in Ihre Haare bekommen....

>Oijee... jetzt macht sie sicher Streß< dacht ich noch so bei mir - aber denkste. Sie war zwar nicht überglücklich, aber hat es mit einem verhaltenen Lachen quittiert. Nach einer etwas aufwendigeren Reinigungsprozedur war sie dann sofort wieder schmusig und lieb - einfach ein tolles Erlebnis und die halbe Stunde ist sicher auch dezent überschritten worden.

Gingen noch gemeinsam retour zur Bar (wo die rothaarige wieder erwartungsvoll herumlungerte - aber auf die konnte ich nun verzichten), wo noch ein schneller Espresso auf mich wartete - dann, getreu dem Motto "wenns am Schönsten ist sollte man gehen" die Hufe in die Hand genommen und weitergezogen.

Unterm Strich: die Thai ist eine Sünde wert, der Rest macht nach wie vor den Eindruck, schnelles Geld mit schnellen Nummern zu bevorzugen.

hoffe gehelft zu haben und grooooße Bitte an die Gemeinde: verscheucht mir die Thai nicht - die muss ich umbedingt nochmals heimsuchen.

LG
GB
Antwort erstellen         
Alt  10.10.2008, 20:22   # 144
tirolroland
Insider
 
Benutzerbild von tirolroland
 
Mitglied seit 15. July 2003

Beiträge: 1.134


tirolroland ist offline
Komm gerade aus dem Atalantis!

Das ESSEN war spitzenmäßig! Nun, leider ist der Bericht schon fertig!
.......leider!

Meidet den Club, er ist nìcht mehr das was er mal unter "TOCH" war!

.....warum nur???
Antwort erstellen         
Alt  08.10.2008, 11:19   # 143
picasso10
Pinselschwinger
 
Mitglied seit 22. August 2003

Beiträge: 46


picasso10 ist offline
Bine OK, Jeanette ein echter Lichtblick

War letzte Woche wieder mal im Atlantis, kam jedoch von einer privaten Feier und war - nennen wir es mal so - schon recht angeheitert.

Nach einigen gemütlichen Drinks hat mir Marco dann Bine vorgestellt, eine recht hübsche, junge Bulgarin mit längeren gelockten Haaren. Die anschließende halbe Stunde war recht OK, ich kann mich an keine besonderen Highlights aber auch an nichts Negatives erinnern...Standard eben: FO, 2 - 3 Stellungen, danach nochmal FO. Im großen und ganzen sympathisch.

Für mich ein wahrer Lichtblick und 100% (im nüchteren Zustand) wiederholbar war die halbe Stunde mit Jeanette. Ungarin, längere dunkle Haare, groß, schöne Beine und nagelneue, erst vor kurzem gepushte Silli-Brüste.

Nach sehr nettem Smalltalk ab ins Zimmer, dort hat sie mich zu sich unter die Dusche gezogen, dort ZK unaufgefordert. FO spitzenmäßig, lässt sich gerne ausgiebig in der 69 lecken und auch die 2 Stellungen waren sehr, sehr gut. Fazit: Sehr guter GFS ohne Zeitdruck, denn das waren mind. 30 min, mehr als 60 wollte sie trotzdem nicht. Danach hab ich mit ihr noch an der Bar ein wenig rumgealbert - ein wirklich nettes Mädel mit Niveau.

An mehr kann ich mich leider nicht mehr erinnern, doch nun habe ich außer Tatjana noch jemanden gefunden, für den sich ein Besuch im Atlantis lohnt.

LG
Picasso
Antwort erstellen         
Alt  08.10.2008, 08:34   # 142
lospedros
 
Mitglied seit 13. August 2006

Beiträge: 42


lospedros ist offline
Gestern im Atlantis ...

ich kann meinen Vorschreibern nur Recht geben, das Atlantis ist nicht schlecht aber auch nicht gut.

Es waren ca. 15 Mädels da, allerdings die Auswahl trotzdem irgendwie nicht gut. Ich würde sagen, das 10 der 15 Mädels irgendwie total der gleiche Typ sind. Nuttig mit schwarzen oder dunkelbraunen Haaren. Blonde sind überhaupt keine schönen mehr da, wie gesagt einfach nicht die ideale Auswahl.

Meine Wahl viel dann auf Niki, welche einen super Körper hat (knackigen Hintern, schöne wenn auch kleine Titten). Das Service ist aber so lala. FO ja, keine ZK, gute Massage. 60 Euro wert, aber auch nicht mehr

Das kalte Buffet ist sehr klein aber man kann alles essen.

Interessant ist, dass die Laden um punkt 2 zusperrt und alle Mädels um vor 2 schon gehen wenn sie nicht gerade beschäftigt sind. Für einen Spät-Abendlichen Ausflug also nicht ideal
Antwort erstellen         
Alt  04.10.2008, 10:16   # 141
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.586


Tractorel ist offline
Noch vergessen

das Essen war spitzenmässig
__________________
finito LH Karriere beendet
Antwort erstellen         
Alt  04.10.2008, 10:06   # 140
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.586


Tractorel ist offline
Kirche beim Dorf lassen

Sauna in Betrieb, aber dafür keine Massage!!. Mädels so um die 15, fast die gleichen wie immer. Was nervt ist die wirklich extrem abtörnende Stimmung im ganzen Club. Ich würde es mal so beschreiben, nicht gut nicht schlecht, aber von einer extremen Besserung kann wohl kaum die Rede sein.

Evelyn Ungarn, zeimlich hübsches Gesicht, einfach zu hübsch um nein zu sagen, Service alles "super saver". Wurde aber von Ihr schon vorher darauf aufmerksam gemacht. aber wie gesagt Gesicht einfach zu hübsch um in meiner Sammlung zu fehlen. Wen man(n) den Eintritt nicht mitrechnet, für 60 Steine gerade noch ok.


Gruss DD.

Noch was: eine Sauna mit 65 bis 70 Grad sollte nicht als Sauna bezeichnet werden.
__________________
finito LH Karriere beendet
Antwort erstellen         
Alt  01.10.2008, 17:14   # 139
mafka
GF6-Genießer
 
Mitglied seit 18. November 2007

Beiträge: 43


mafka ist offline
Große Enttäuschung

Am Montag führten mich meine Wege erstmals ins Atlantis. Und ich war bitter enttäuscht.
Dabei begann ich den Abend eigentlich erwartungsfroh. Schließlich waren wenige (ca. 6?) Dreibeiner anwesend und doch so ca. 12 Frauen. Die FO- und ZK-Frage wollte ich gleich beim Eintritt geklärt haben und bekam als Auskunft: Das muss mit den Frauen vereinbart werden, weil es wohl nicht alle machen (Erste kleine Enttäuschung, weil beides eigentlich Clubstandard!). Auch sind die Räumlichkeiten wirklich schön großzügig angelegt, könnten aber noch eine weitere Sauna vertragen!
Bin dann auch erstmal schwitzen, in den Whirlpool und dann ab an die Bar. Auch diese Räumlichkeit ist eigentlich recht schön, aber die Atmosphäre doch recht steif (und diesen Eindruck wurde ich einfach den ganzen Abend nicht los).
Die anwesenden Frauen sind optisch - wie soll ich sagen - sicherlich nicht schlecht und ohne Ausreißer nach oben und unten. Also alles in allem kein schlechter Durchschnitt, aber eben auch kein absoluter Hammer dabei! (oder wie wir in Bayern sagen: laufen mit dem Haufen mit).
Als erstes entschied ich mich für eine Ungarin (ich glaub Mariella). Blond, schöner Busen und nicht überaus schlöank (aber das war keine der Anwesenden!). Dabei hätte ich wohl besser auf dem Weg ins Zimmer schon kehrt gemacht, denn ihr gekünsteltes Schatzi hätte mir Warnung genug sein müssen. ZK gab sie im übrigen an zu machen. Nur die Probe an der Bar wollte sie mir nicht geben, da letzte Woche Kontrolle gewesen sei und da hätte es deswegen Probleme gegeben (??? wisst ihr da was???). Auch das Vorprogramm (Bett richten, Duschen, Mund spülen) war alles recht steif. Zusammen duschen geht auch nicht, könnten ja die Haare nass werden!!??!! Meine Geilheit war eigentlich weg! Beim FO gabs deutlich zu viel Handeinsatz und nach einigen ZK-Versuchen verging mir die Lust danach (lustlose Zungenspitze ohne Lippenkontakt!). Dann in die Reiter und die Missio. Irgendwie wollte ich es jetzt auch hinter mir haben.
Nach Sauna-Whirlpool-Zwischenspiel fiel mein Blick an der bar auf eine weibliche Dreiergruppe. Irgendwie ahnte ich zwar schon, dass diese merkwürdige Clubatmosphäre auf alle Mädchen zutrifft, aber da ich schon mal da war, wollte ich schon eine zweite Nummer schieben. Zwei der Damen boten doch tatsächlich keine ZK an. Weil das für mich aber ein absolutes No Go in einem Club ist, entschied ich mich für Erika, eine Bulgarin und in einem anderen Beitrag schon mal beschrieben. Hier war die Zimmervorbereitung fast noch steifer. Dafür waren die ZK vielversprechender! Das FO war auch einen Tick schöner und ihr Reiten war schon recht geil und lang (sehr gelenkig und ausdauernd das Mädl!). Später noch mal die Missio und jetzt bekam sie bei den ZK angeblich keine Luft ??? Ich nagelte sie noch ein wenig ans Bett bis ich erleichtert war und wollte wieder nur noch raus!!!
Fazit:
GFS gabs da wirklich nicht. Es ist alles irgendwie unterkühlt. Die Mädchen sind sehr distanziert. Hab das eben woanders schon deutlich anders erlebt, wo man seine Geilheit kaum noch bremsen kann und Sex hat wie mit einer Freundin. Es war für mich ein schlechter Puffbesuch mit Eintritt! Alles und vor allem die Mädls irgendwie distanziert, steif, unspontan. Da können auch die schönen Räume nichts mehr retten!
Mich sieht das Atlantis erst wieder, wenn sich die Beiträge hier vor positiven Lobeshymnen nur so überschlagen!!!
Antwort erstellen         
Alt  19.09.2008, 14:09   # 138
NOAL
How Bizarrrr...
 
Benutzerbild von NOAL
 
Mitglied seit 18. January 2003

Beiträge: 161


NOAL ist offline
hallo mitstreiter,

habe die letzten tage mal wieder die heiligen hallen in tirol aufgesucht und war positiv überrascht der kräfteverhältnise zwischen den beiden geschlechter. bin mir vorgekommen wie bei der ziehung 6 aus 45. also die damen waren so in derüberzahl wie ich es im atlantis noch nie erlebt habe. ca 25 damen und 6 herren! die attraktivität der damen hat meines erachtens ebnfalls zugenommen....mir ist die wahl wirklich schwer gefallen. habe mich für dana entschieden über die ich nichts berichten kann weil es ein schuß in den ofen war...die dame ist ja sowas von komisch. zweite nummer war mit einer kleinen bulgarien. andrea glaube ich war ihr name und sie war wirklich sehr hübsch und zierlich. die stunde mit ihr war aller erste sahne!! werde ich mit sicherheit nochmal gönnen!

gruß

Noal
__________________
How bizarr
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:31 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)