HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

        


   
??? Was war euer teuerster Einzelfick...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | loquidoki.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Berlin (Berichte) > SMALL TALK - Berlin
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen


















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  03.07.2018, 13:08   # 1
Ganymed00
 
Benutzerbild von Ganymed00
 
Mitglied seit 5. June 2009

Beiträge: 532


Ganymed00 ist offline
Exclamation Streng geheimes, internes Frauenforum auf Kaufmich /// ACHTUNG!!!

An gewisse "Damen" in ihrem Km Forum Nest.
Wie mir zugetragen wurde wird, wird in eurem achso geheimen Forum, wieder mal mächtig abgelästert.
Ich hielt das dieses Forum eigentlich immer für eine Supersache, kann Frau sich da doch vor den Einem oder Anderem "fiesen" Freier warnen. Aber wenn man selber nicht besser ist...
Schade das ich nicht weiss was und wer dort so indiskret war/ist. Wäre ein leichtes das zu erfahren denn auch da wären einige Frauen hier sicherlich "käuflich"
Da es mir aber egal ist was einige gelangweilte, frustrierte, sitzengelassene Hausfrauen so denken, spare ich mir diese Investition.
Geht mir aber darum.
Ihr erwartet immer Respekt, Höflichkeit usw, heult euch in den Blogs aus wenn es mal nicht so ist, benehmt euch aber selber gegenteilig.
Würde mir nie einfallen aber was nicht ist kann ja noch werden...
Wer ein Problem mit mir hat kann mich gerne anschreiben. Dazu gehört aber Courage, die ihr aber sicher nicht in eurem Charaktersortiment habt.
Zum Glück sollen es wohl immer nur die gleichen "dirty dozen" ADSlerinnen sein die sich für etwas besseres halten.
Die meisten Frauen dort kennen das Wort Respekt nicht nur vom Namen her...
Zum Glück
Wünsche den Nonplusultra Damen(lachwech) genau die Freier die sie verdienen...
:-))
Da lob ich mir doch die Freierforen. Auch nicht immer politisch korrekt, bin da auch desöfteren erschrocken über den Umgangston, aber wenigstens ist das öffentlich und jede/r kann dann zum jeweiligem Thema Stellung beziehen oder auch richtig stellen.

Hatte mich ja etwas aus dem LH zurückgezogen und wollte hier nicht mehr allzuviel schreiben.
Aber für solch scheinheiligen Tussen mach ich doch gerne ne Ausnahme.
So und jetzt kümmere ich mich wieder um die Netten und Authentischen Frauen bei km...


Zitat:
Hinweis:

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_2015-01-17-13-04-19.jpg
Hits:	0
Größe:	65,6 KB
ID:	262257 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_2015-01-17-13-04-29.jpg
Hits:	0
Größe:	59,5 KB
ID:	262258 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_2015-01-17-13-04-38.jpg
Hits:	0
Größe:	80,6 KB
ID:	262259

ACHTUNG!!! In diesem streng "geheimen" internen Forum auf Kaufmich.com werden möglicherweise auch DEINE persönlichen Daten (Telefonnummer, etc.) gepostet und/oder mit anderen Escorts über private Nachrichten, Whatsapp etc. ausgetauscht!!! Du solltest daher unbedingt auf die Wahrung deiner Anonymität achten, um dich z.B. gegen mögliche Erpressungsversuche durch einzelne Damen bzw. deren "Freunde/Beschützer/Manager" (die lesen dort auch alle mit!!!) abzusichern. Die meistens Mädels sind seriös und völlig okay, aber wir müssen diese Warnung posten da es leider immer wieder zu solchen Erpressungsversuchen kommt!!

Tipp: verwende ein eigenes Handy für dein lustiges Hobby, keinesfalls dein Privat- oder Firmenhandy, ebenso bei der eMail-Adresse, vermeide generell Haus- oder Bürobesuche von Escorts, achte immer auf deine Brieftasche (Ausweise, Visitkarten, etc) bzw. lass diese im Auto, achte auf versteckte Kameras (Laptop, Handy, Tablet der Dame) - klingt jetzt alles etwas übertrieben, aber es gibt leider auch viele schwarze Schafe unter den Mädels, ist wie überall im Leben...

lg Tim
(Webmaster vom LH Forum)


Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  27.08.2018, 11:59   # 135
Schlingel89
 
Mitglied seit 8. August 2018

Beiträge: 17


Schlingel89 ist offline
Das ist ja auch vollkommen legitim und ich würde behaupten, dass 95% der männlichen Kunden damit auch überhaupt kein Problem haben. Das verwerfliche ist das veröffentlichen von personenbezogenen Daten, was dieses Forum auch noch sehr paradox erscheinen lässt.

Einerseits wird darauf gepocht, dass Gesetze wie z.B. die Kondompflicht eingehalten wird und vor " ohne Nachfrager" gewarnt werden soll, während sich der Bertreiber des Forums sowie die jenigen, die z.B. Handynummern veröffentlchen gegen Gesetze verstoßen...
Antwort erstellen         
Alt  23.08.2018, 17:37   # 134
rotbaum3000
 
Mitglied seit 10. November 2017

Beiträge: 5


rotbaum3000 ist offline
wen wunderts...

dass es so ein forum für frauen gibt, wundert mich überhaupt nicht...in der netflix serie easy gibts eine folge über ne escort, die "alles über aktien weiß" (ob das wohl auch die realität abbildet?! zwinker, zwinker) und dann auch von ner whatsgruppe erzählt in der die kunden geratet werden, waffengleichheit halt einfach...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.08.2018, 19:36   # 133
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2050

Beiträge: 7.022


Webmaster ist offline
yep, für anna und ihre klone und fans.....

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=238834

Antwort erstellen         
Alt  12.08.2018, 19:29   # 132
Ganymed00
 
Benutzerbild von Ganymed00
 
Mitglied seit 5. June 2009

Beiträge: 532


Ganymed00 ist offline
Wer hier Beiträge vermisst...

Dafür wurde ein eigener Thread eröffnet.
"Perpetuum mobile"
Antwort erstellen         
Alt  11.08.2018, 15:09   # 131
Ganymed00
 
Benutzerbild von Ganymed00
 
Mitglied seit 5. June 2009

Beiträge: 532


Ganymed00 ist offline
Wer sich im Internet und Co auf Datenschutz oder Datenschutzgesetze verlässt, ist verlassen.
100% Datensicherheit gibts es nur wenn keine Daten preisgegeben werden.
Und denen die sich jetzt so aufregen das ihre Daten oder Nummern irgendwo landen wo sie nicht hingehören, kann ich nur schreiben, "selber Schuld."

Jeder weiss doch wo(SDL) er für was (Sex) anruft, aber keiner weiss genau mit wem er dann im Endeffekt telefoniert.
Ist ja nich so das ich mir bei Ebay was bestelle oder mir mein Sushi kommen lasse, wo ich, einigermassen, bedenkenlos anrufen kann.

Wer sich solche Sorgen um seine Daten oder Rufnummer macht, hätte einfach nicht anrufen sollen. Gibt genug Frauen bei KM und Co die man auch ohne übermittlung irgendwelcher Daten buchen kann.
In dem Moment wo ich mit sichtbarer Nummer anrufe, egal wo, gebe ich die Kontrolle aus der Hand.
Was ich schreiben möchte ist, dass Datenschutz, in allererster Linie, bei jedem selber anfängt.
Und wer sich, bevor er das erste Mal irgendwo anruft, wo durchaus kriminelles Potenzial zu vermuten ist, keine Gedanken macht, ist mehr als nur naiv.


Ich möchte das was da bei Km passiert oder passieren soll, ist für mich ja alles nur aus zweiter Hand, nicht schönreden und wenn gegen Datenschutzregeln verstossen wird, muss man dem nachgehen.

Es ist auch wichtig das dieses Thema angesprochen wird und Man(n)dafür wieder sensibilisiert wird.
Trau, schau, wem...

Ich habe aber eher das Gefühl das es hier, dem Einen oder Anderen, eher um einen kleinen Rachefeldzug geht. Das derjenige etwas verzogen oder verwöhnt wurde und immer alles bekommen hat was er wollte. Jetzt bekommt er es mal nicht und ist nun auf ewig Bockig.

@hinweisender
Zitat:
ich denke mal, das die meisten Frauen dort im km forum einen Zuhälter hinter sich haben, der sich Zugang verschafft, beiträge verfasst, und persönliche daten, von männlichen km kunden sammelt (Telefonnummern , Wohnort, etc).

Mit dem Ding haste dich ja nu endgültig ins aus geschossen. Man, man, was biste für einer?
Paranoia pur...

Du vermutest also hinter den meisten Frauen einen Zuhälter? Lächerlich!
Und nur die die im Forum aktiv sind? Doppellächerlich!
Woher weisste denn das die Frauen ausserhalb des Forums keinen haben oder generell im Pay6? Weisste eben nicht!
Oder haste den siebten Sinn dafür, welche keinen hat? Meine Vermutung, ist dir egal und buchst trotzdem Frauen hinter denen du einen Zuhälter vermutest.

Und wenn du die Frauen nicht buchst, weil du Zuhälter im Hintergrund vermutest, ist das mehr als ehrenwert, aber warum wirst du bei solchen "Verstössen" dann nicht auch so aktiv? Soweit ich weiss ist Zuhälterei verboten. Ich denke, du wirst nicht aktiv, weil es bei Zuhälterei nicht um deinen Arsch geht. Bei dieser Nummer hier geht es ja um deinen und der ist wichtiger.
Wenn ich nur den leisesten Verdacht hätte, dass die meisten Frauen dort einen Luden haben, wäre ich schon längst wech von diesem Portal.
Geht für mich überhaupt nicht und meine Kohle bekommt so einer schon gar nicht, egal wie gut er seine Pferdchen behandelt.

Bin mir nicht sicher was mir gerade lieber ist, diejenigen die mal gegen das Datenschutzgesetz verstossen oder einer der Zuhälterei vermutet und nichts dagegen unternimmt.
Denn auch da würde es Möglichkeiten geben dagegen vorzugehen, zumindest für einen mit deiner Energie und deinem Enthusiasmus.
Antwort erstellen         
Alt  11.08.2018, 12:17   # 130
Schlingel89
 
Mitglied seit 8. August 2018

Beiträge: 17


Schlingel89 ist offline
Oh, soll natürlich heißen:"das laut eigenen Angaben der größte Anbieter im deutschsprachigen Raum für Sexarbeit das nicht nur toleriert, sondern auch noch offiziel in ihren Forumsregeln dazu aufruft.
Antwort erstellen         
Alt  11.08.2018, 12:14   # 129
Schlingel89
 
Mitglied seit 8. August 2018

Beiträge: 17


Schlingel89 ist offline
Erschreckender finde ich fast noch, das laut eigenen Angaben der größte Anbieter im deutschsprachigen für das nicht nur toleriert, sondern auch noch offiziel in ihren Forumsregeln dazu aufruft.
Die sind ja auch nicht erst seit gestern am Markt und sind sich doch bewusst, was man alles für Unfug mit den Daten machen kann.

Klar, wenn man das weiß und sich dessen bewusst ist, kann man sich abmelden oder angemeldet bleiben.
Ich habe mich selbst auch schon längst abgemeldet, obwohl ich den Grundgedanken persönlich mit einer Escort Dame in Kontakt treten zu können, von der Idee her gut finde.

Die Frage ist nur, ob es wirklich richtig ist, wegzusehen und zu sagen: "Mir kann nichts mehr passieren, ich habe mich ja abgemeldet, lasst die anderen ruhig ins offene Messer rennen..."
Man selber möchte ja definitiv kein Opfer von irgendwelchen Spinnern sein die darüber mit einem Schindluder treiben...
Antwort erstellen         
Alt  11.08.2018, 11:32   # 128
Sabata
 
Benutzerbild von Sabata
 
Mitglied seit 18. April 2018

Beiträge: 2.247


Sabata ist gerade online
Ist doch ganz einfach:

Das Portal Kauf-Mich meiden. Sein Profil wenn vorhanden dort löschen.

Sind meist eh überteuerte Damen dort und selten eine die ihr Geld auch wert ist.
Antwort erstellen         
Alt  11.08.2018, 11:18   # 127
hinweisender
 
Mitglied seit 27. April 2017

Beiträge: 22


hinweisender ist offline
das ist doch genau der punkt. Drohungen und Belästigungen von einzelnen km Forum Damen .
sie können es selbst jetzt nicht sein lassen.

mir geht das nicht in den kopf rein, dass einzelne , es einfach nicht verstehen wollen, Daten Veröffentlichung ohne Einverständniss ist strafbar
Antwort erstellen         
Alt  11.08.2018, 11:04   # 126
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2050

Beiträge: 7.022


Webmaster ist offline
Zitat:
Und was hat der Zuhälter davon, Daten zu sammeln und über zahlende Kunden Unwahrheiten zu verbreiten?

Und wieso kackt ihr hier seit Tagen das böse und heimliche Frauenforum bei KM an, um dann festzustellen, dass dort die meisten Profile gar nicht von Frauen, sondern von Männern bedient werden!?
Ganz einfach, weil es für viele hier verdammt gefährlich sein kann wenn die eigene Telefonnummer von einzelnen Damen bzw. deren "Manager" veröffentlicht bzw. weiter gegeben wird! Dank Google lassen sich oftmals über die Telefonnummer auch Rückschlüsse auf das persönliche Umfeld, Beruf, Wohnort etc. machen!!!

Es kommt leider immer wieder vor dass auch LH´ler erpresst und bedroht werden, einzelne KM Mädels z.B. in der Nacht anrufen, drohen per Post Screenshots von Chatverläufen zu schicken.... wir hatten erst vor 3 Tagen wieder einen ähnlichen Fall, Erpressung, sie will eine "Entschädigung", auch seine Ehefrau wurde mehrmals angerufen, vorerst ohne sich zu melden, der betroffene User hat aus Sicherheitsgründen um die Löschung seines LH Nicknames gebeten und war auch schon bei der Polizei (die hat im abgeraten das selbst "zu regeln", weil oftmals kriminelle Strukturen dahinter stecken).

Ich habe geschrieben "einzelne" KM Mädels (bzw. deren "Manager") - weil die meisten sind sicher okay - keine Frage - aber die Gefahr geht von einigen wenigen Abzockerinnen und/oder deren "Managern" aus.... und die wird unterschätzt!
Antwort erstellen         
Alt  11.08.2018, 10:57   # 125
Schlingel89
 
Mitglied seit 8. August 2018

Beiträge: 17


Schlingel89 ist offline
Genauso würde ich einfach mal behaupten, dass es genug Männer gibt die Frau und Kinder haben und gelegentlich solche Liebesdienste in Anspruch nehmen.
Hier sind ja nicht nur singel Männer unterwegs, als würde das kein Zuhälter wissen....

Möglichkeiten gibt es doch genug, wie oft liest man etwas in der Zeitung bei dem man nur mit dem Kopf schütteln kann.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.08.2018, 10:39   # 124
Schlingel89
 
Mitglied seit 8. August 2018

Beiträge: 17


Schlingel89 ist offline
Das Problem ist, das man ggf. sehr leicht erpressbar ist. Ein harmloses Beispiel wäre, wenn man aufgrund eines negativen Berichts gezwungen wird, diesen zurück zu nehmen. Es könnte auch ganz einfach Telefonterror betrieben werden durch ständige Anrufe oder ich schalte irgendwelche Anzeigen/ Profile mit der Nummer - was noch die harmlosesten Varianten wären.

Falls man über die Handynummer den wirklichen Namen rausbekommt oder im schlimmsten Fall der echte Name nach einem Hausbesuch online gestellt wird, kann man arge Probleme bekommen.

Es gibt ja auch Menschen die durchaus in der Öffentlichkeit stehen oder der Arbeitgeber zu einem kirchlichen Träger gehört. Da kann aus so einer " Kleinigkeit" mal eben ein riesen Problem entstehen.

Alle Damen die dort schreiben oder anders aktiv sind unter general Verdacht zu stellen und negative Absichten zu unterstellen wäre natürlich auch verkehrt aber gerade kaufmich als Unternehmen muss sich solche Szenarien bewusst sein und die Privatsphäre aller respektieren und schützen.

Man kann schon mit den Angaben die dort gemacht werden böse Sachen anstellen und wie wir alle Wissen, gibt es auf der Welt nicht nur liebe und nette Menschen.
Nicht umsonst stehen personenbezogene Daten unter besonderen Schutz.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.08.2018, 09:34   # 123
michael120
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 786


michael120 ist offline
Und was hat der Zuhälter davon, Daten zu sammeln und über zahlende Kunden Unwahrheiten zu verbreiten?

Und wieso kackt ihr hier seit Tagen das böse und heimliche Frauenforum bei KM an, um dann festzustellen, dass dort die meisten Profile gar nicht von Frauen, sondern von Männern bedient werden!?
__________________
Wer immer auf dem Teppich bleibt, hat sicher einiges darunter gekehrt.
Antwort erstellen         
Alt  11.08.2018, 09:17   # 122
hinweisender
 
Mitglied seit 27. April 2017

Beiträge: 22


hinweisender ist offline
es ist ziemlich einfach Zugang zu diesem Forum zu erhalten. die meisten, die dort schreiben, sind doch Männer.

aktuell merkt man es daran, dass einige beiträge aus dem Frauen km thread :
Erwähnung des Forum bei Lusthaus, deckungsgleich sind, mit 1 Nachricht an mich.


ich denke mal, das die meisten Frauen dort im km forum einen Zuhälter hinter sich haben, der sich Zugang verschafft, beiträge verfasst, und persönliche daten, von männlichen km kunden sammelt (Telefonnummern , Wohnort, etc).
Antwort erstellen         
Alt  11.08.2018, 09:05   # 121
Gugler
Archivator
 
Benutzerbild von Gugler
 
Mitglied seit 20. September 2010

Beiträge: 401


Gugler ist offline
Zitat:
Verifizierungsfoto nach bestimmten Regeln hochladen um Zutritt zu erhalten? Damit sollte doch eigentlich auszuschließen sein, dass sich irgendwelche Zuhälter oder Beschützer einfach anmelden können, oder?
Gerade für Manager und Zuhälter ist das ein Klacks. Dort wimmelt es nur so davon. Naiv zu glauben dort lesen und schreiben alle DLs selbst, viele können kaum Deutsch.
Antwort erstellen         
Alt  11.08.2018, 08:57   # 120
Footcrazy
 
Mitglied seit 12. June 2018

Beiträge: 9


Footcrazy ist offline
Vielleicht bin ich ja da etwas zu blauäugig... aber muss man da nicht ein Verifizierungsfoto nach bestimmten Regeln hochladen um Zutritt zu erhalten? Damit sollte doch eigentlich auszuschließen sein, dass sich irgendwelche Zuhälter oder Beschützer einfach anmelden können, oder? Und die Fotos sollten doch auch von KM mit dem Profil abgeglichen werden, oder? Wie soll das dann gehen?
Antwort erstellen         
Alt  11.08.2018, 06:57   # 119
Schlingel89
 
Mitglied seit 8. August 2018

Beiträge: 17


Schlingel89 ist offline
Bevor der große Aufschrei kommt und es heißt, dass das unfug ist, ist anzumerken das zur Terrorbekämpfung seit dem 01.07.2017 eine Ausweispflicht beim Kauf von Simkarten in kraft getreten ist.

Die einzigen Simkarten die man nicht auf seinen Namen laufen lassen kann, sind bereits registrierte Karten die man zum Teil online erwerben kann.
Problem hierbei ist aber, dass man nicht weiß, auf welchen Namen die Simkarten registriert sind und was mit den Karten/ Rufnummern vorher alles gemacht wurde und wer im Besitz der Rufnummer ist.

@ chekavara: Du sprichst die Problematik von Big Data an. Für uns ist es doch absolut nicht ersichtlich wie sich das fleißge Datensammeln in Zukunft weiterentwickelt und was für Auswirkungen und Gefahren das für unsere Privatsphäre darstellt. Wir sind doch schon jetzt gläserne Menschen, da ist es doch wohl verständlich das ich als " recht junger Mensch" dem der größte Teil seiner Beruflichen Karriere noch bevorsteht nicht möchte, dass ohne mein Wissen meine Telefonnummer online zu finden ist. Erst recht nicht in Zusammenhang mit Prostitution und in Bezug auf das Damenforum noch als eine Warnung formuliert ist bei dem der Inhalt jeglicher willkür ausgesetzt ist und keiner Kontrolle unterliegt.

Ich habe nichts gegen ein Forum in dem sich die Damen austauschen können, von mir aus auch unter Ausschluss von Freiern.
Ich habe aber ein Problem damit, wenn Daten die meine Anonymität bei einem doch sehr privaten Thema gefährden unkontrolliert und ohne mein Wissen und ohne mein Einverständnis fröhlich im Internet verteilt werden/ verteilt werden können.
Antwort erstellen         
Alt  11.08.2018, 05:08   # 118
Schlingel89
 
Mitglied seit 8. August 2018

Beiträge: 17


Schlingel89 ist offline
Das ist ja soweit alles richtig und an sich ja auch bekannt, problematisch wird es hierbei nur, wenn die Damen eine Telefonmummer haben möchten, was natürlich selbstverständlich ist und ich in der Vergangenheit auch getan habe.
Da es aber inzwischen keine " Weg werf Simkarte "mehr gibt und man beim Kauf verpflichtet ist, seinen Perso vorzulegen und der kauf registriert wird, gibt es keine Möglichkeit mehr Simkarten zu kaufen die nicht auf den eigenen Namen laufen.
Bei Simkarten die man nicht vor Ort registrieren muss, muss man die Aktivierung per Video-Telefonie tätigen. Dieses geht auch nur mit der Vorlage des Personalausweis, welches man dem Mitarbeiter zur Aktivierung in die Kamera halten muss und dieser sich die Daten notiert.

Deswegen tut es auch nichts mehr zur Sache, ob man sein Privat Handy nutzt oder sich extra eine neue Simkarte kauft mit der man ebenfalls mit dem richtigen Namen registriert ist.
Antwort erstellen         
Alt  11.08.2018, 03:56   # 117
Checkavara
 
Mitglied seit 11. January 2015

Beiträge: 60


Checkavara ist offline
Wink Intern?

Jede und jeder kann sich bei Kaufmich ein (Fake) SDL Profil anlegen, sich als Prostituierte ausgeben und so Zugang zu internen Foren und Informationsaustauschkanälen bekommen. Zwar werden Fakeprofile, wenn sie als solche erkannt werden, umgehend gelöscht.
Allerdings verwundert es schon, dass dies nicht der Fall zu sein scheint bei Profilen, die von zahlenden "Managern" betreut werden, die zig Profile für ihre Mädels betreuen und jedes auf eine eigene SIM-Karte registriert haben (eine Wegwerf-prepaid-SIMkarte kostet ca 5€ pro Karte).
Insofern gibt es keinen grundsätzlichen Unterschied auch zur Lusthaus-Plattform, wo sich auch jeder x-Beliebige eine neue Identität geben und aufbauen kann.

Das Problem mit Kaufmich - und Kaufmich ist da ja nicht allein (s.u.) - scheint eher zu sein, dass den Kunden wie im übrigen auch den SDLs (beides Plattform-"User") suggeriert wird, sie seien in einem geschützten, ja schützbaren Raum. Das ist leider eben nicht so, und ist auch organisatorisch sehr schwer und nur mit hohem Kostenaufwand zu gewährleisten.

Praktisch kann also jeder und jede, auch wenn es nicht den Richtlinien entspricht, sich in den eigentlich exklusiv für eine bestimmte Gruppe (z.B. SDLs) gedachten Informationsstrom einklinken, in dem man die Rollenberechtigung vorspielt. Und das gilt übrigens auch für die "Freunde" und/oder die "Manager" der SDLs. Wenn sie dann auch noch dafür der Plattform etwas zahlen (als Kunden natürlich, nicht als Bestecher), um so besser für den Anschluss an den Datenstrom.

Jeder und jede muss sich selbst schützen und angemessene Vorkehrungen treffen um nicht erpressbar zu werden. Im virtuellen wie in realen Räumen. Dazu gehört auch, dass man sich als Kunde von einer unbekannten SDL keine offenen Getränke bringen lässt bzw. sein eigenes offenes Getränk beispielsweise beim Duschgang nicht unbeobachtet lässt, um nicht eventuell doch der unerwünschten Wirkung bestimmter Mittelchen anheim zu fallen. Und für den Fall, dass man doch einmal ausgeknockt wird, ist es sinnvoll das eigene Handy vor dem Schäferstündchen ausschaltet zu haben und natürlich seine Brieftasche, Kreditkarten und ähnliches zur Identifizierung geeignete Zeugs am besten gar nicht mit zu bringen. Ganz normale Vorsichtsmassnahmen.

Übrigens, gegen heimliche Video- und Audio-Mitschnitte (noch perfider) hilft letztlich doch nur Vertrauen. Vertrauen, dass diese Daten nicht missbraucht werden (und das werden sie häufig auch nicht). Solche selbstverständlich illegalen Praktiken sind heutzutage bei der für jedermann verfügbaren Technologie fasst nicht mehr zu verhindern (ein Handy ist ein Allzweckspionagewerkzeug aller erster Güte).

So wie ich glaube sagen zu können, dass 98% aller SDLs mit denen ich Kontakt hatte, sich zumindest im nachhinein, als vertrauenswürdig herausgestellt haben, gibt es keine per se schlechte Dating-Plattform. Man muss nicht immer bösen Willen unterstellen.
Man muss als "User" (und das ist der Kunde ebenso wie die SDL) halt so gut es eben geht angemessen richtig mit jeder Plattform umgehen, nicht zuviel Vertrauen vorschiessen und letztlich dann doch hoffen, dass diverse Plattformen sich nicht irgendwann zu einem Monopol zusammenschliessen, zumal die Admins ja alle nicht bekannt sind; und nicht jeder Admin ist ein E. Snowden.

Appropos Monopol:
Google (apps, docs, streetview,...), Fratzenbuch, Amazon-Kaufladen, Skype, LinkedIn und viele dergleichen digitalen sozialen Paradise sind alle nur Plattformen, die in aller erster Linie den Veranstaltern der Party (äh Plattform) nutzen, und für die die auf der Plattform ausgetauschen Daten reines, ggf. lediglich noch zu hebenes Gold sind. Das ist wie bei Hausbanken, die sich parallel zu Investmentbanken entwickeln und die Trennung zwischen den Daten auf der einen Seite von den Daten auf der anderen Seite auf einmal nicht mehr ganz so ernst nehmen. So schöpft man Potentiale aus ... zu Lasten der Erhöhung der Entropie des gesellschaftlichen Gesamtsystems. Schlimm wird es, wenn staatliche Stellen das Spiel oft aus reiner Naivität unterstüzen. Wie beim Monopoly: die Bank gewinnt immer.

Und das gilt aufgrund des Fortschrittes in der Digitaltechnik einschliesslich den Standardisierungsfortschritten hinsichtlich des Austauschens von Daten und insbesondere wertvollen Metadaten mehr den je für DatenBanken, die diese Plattformen (oft verniedlichend als "soziales Netzwerk" bezeichnet) wie Kaufmich, Lusthaus aber insbesondere Fratzenbuch (sehr interessant für Diebesbanden, die wissen wollen, wann jemand im Urlaub und nicht zuhause ist) etc. alle ja sind.

Die DSGVO ist ein allenfalls rührender Versuch, der Erkenntnis Rechnung zu tragen, dass alle diese Daten, die wir "User" so freimütig den Plattformen überlassen, unter BigData-Aspekten betrachtet pures Gold sind.
"Big Data" sei erwähnt, weil vor dem Hintergrund einer immer drohenden weil möglichen Zusammenführung von Daten und Metadaten, selbst aus Scheiss (aka Fake)daten noch Golddaten gemacht werden können.

Google mit seinen Analytics, mit DoubleClick und wie sie alle heissen, weiss das BigData-Geschäft ebensogut zu handhaben, wie Fratzenbuch, Apple oder Microsoft, die sich einfach mal durch den Zukauf und Zusammenschluss von Plattformen wie z.B. Skype und LinkedIn Monsterdatenbestände sichern können.... nicht zu schweigen von den im Anmarsch befindlichen chinesischen Datensammelstellen, von denen es als sogenannte externe Anbieter auf der Amazon-Plattform unzählige gibt, die an die Kundendaten zumindest in gewissem Umfang herankommen. (Naja, die Chinesen kaufen ja mittlerweile ganz offen Europäische Versicherungen und Banken, was soll's.).

Gegen all das ist Kaufmich schon wieder eine vernachlässigbar ungefährliche Social Party/Plattform, wenn man als Kunde wie auch als SDL ein paar wenige aber kluge Vorsichtsmassnahmen beachtet.

Ich mag Kaufmich.

Antwort erstellen         
Alt  10.08.2018, 01:00   # 116
Schlingel89
 
Mitglied seit 8. August 2018

Beiträge: 17


Schlingel89 ist offline
Ich habe auch keine Befüchtung das eine seriöse Dame mit der ich mich getroffen habe, bei kaufmich eine Warnung über mich geschrieben hat. Meine Treffen laufen meinerseits alle korrekt und fair ab.

Mein Motiv der Meldung war die unverschämt, arrogante und verlogene Antwort von kaufmich in Bezug auf personen bezogenen Daten in diesem tollen Forum.
Antwort erstellen         
Alt  10.08.2018, 00:49   # 115
Schlingel89
 
Mitglied seit 8. August 2018

Beiträge: 17


Schlingel89 ist offline
@ hulle,

keine Ahnugn ob sie meine Beiträge gelesen haben oder nicht nicht. Mir geht es absolut nicht um irgendeine Selbstdarstellung oder der gleichen.
Anstatt das Thema in einem Forum zu diskutieren war mein erster Schritt die Meldung des ganzen bei der Bundesnetzagentur. Vom Reden und beklagen wird nichts besser, ich handel lieber effektiv, wenn mich etwas
stört.
Genauso wenig ist meine letzte Nachricht weit hergeholt. Wenn ich als Betreiber die (Forums)Regel aufstelle, das private Nummer veröffentlicht werden sollen- was letzendlich Datenmissbrauch ist- ist das schlicht ein öffentlicher Aufruf Straftaten zu begehen. Selbst wenn es keine Regel sondern nur die Bitte um die Veröffentlichung ist, ist es nichts anderes.

Einen Anwalt muss ich nicht beschäftigen, wenn eine staatliche Institution mir bei der ersten Sichtung des Themas Recht gibt und es genau prüfen wird.
Antwort erstellen         
Alt  09.08.2018, 23:14   # 114
hinweisender
 
Mitglied seit 27. April 2017

Beiträge: 22


hinweisender ist offline
Ich habe keine Doppel Nicks! Schon gar nicht , mehrfach.

Was soll denn diese Unterstellung?
Wie kommst du darauf ? Oder haben eine der Alice Schwarzer Fraktion von km Damen dich manipuliert?

Ob du naiv bist , weiss ich nicht .
Im km Forum bist du zumindest auch Thema.
Antwort erstellen         
Alt  09.08.2018, 22:12   # 113
Ganymed00
 
Benutzerbild von Ganymed00
 
Mitglied seit 5. June 2009

Beiträge: 532


Ganymed00 ist offline
Hulle hat nicht ganz unrecht.

Irgendwann muss auch mal Schluss sein. *Das ist zwar "mein" *Thread, möchte mich aber trotzdem oder gerade deswegen, von einigen und einigem, was hier so abgelassen wird, distanzieren. Mir gings nicht um das Veröffentlichen von Telefonnummern oder generell um Datenschutz.

Wenn ich mir jedesmal ein Ei abreissen würde oder müsste, wenn irgendwo gegen Datenschutzrichtlinien oder Gesetze verstossen wird, naja, dann würden zwei eben nicht ausreichen...
*Weil mir das Nummernveröffentlichen auch eigentlich *pfurzegal ist.

Denn ich habe immer noch die Hoffnung das man auf keiner Warnliste erscheint wenn man bei/mit den Frauen keinen Scheiss baut.
Evtl. etwas Naiv gedacht, aber was solls?
Ich halte dieses Forum immer noch für eine gute Sache, da ich denke das die meisten Frauen dort wissen was Respekt und Diskretion bedeuten. Wieder Naiv? Naja,...
Das sich da ein kleiner, angeblich, elitärer Kreis für etwas besseres hält und sich über jeden Freier ( auch über die die keine Triebtäter, Faker, Schreiberlinge usw sind) respektlos auslässt, ist eine andere Geschichte.
Sowas hat man eben überall.

Deswegen aber einen Kreuzug zu starten oder eine Hexenjagd, ala hinweisender, zu veranstalten geht zu weit.
Mir jedenfalls...

Und @ hinweisender, wenn du überall so fanatisch und penetrant bist, dann musst du dich nicht wundern wenn du auf irgendwelchen Warnlisten, wie und wo auch immer, erscheinst.

Als ich deine Liste mit diversen Nicks gesehen habe dachte ich "was ist los mit dem?"

Zuviel Zeit?
Schwer enttäuscht?
Gehts ihm nicht gut?

Sich aufregen tut sicherlich mal *gut und dein Enthusiamsus in allen Ehren. Aber diese Dauerregung kann nicht gesund sein. Möchtest doch sicherlich auch mal Kinder, oder?
Wenn du nicht schon welche hast, und wenn, dann geh mit gutem Beispiel voran und "vergebe".

Nutze deine Zeit und Energie für was positives, denn irgendwie hab ich das Gefühl das dass ein Spiel ist das du nicht gewinnen kannst, trotzdem du vllt im Recht bist.

Und wenn du doch weitermachen möchtest, mach deinen eigenen Meckerblog auf

Antwort erstellen         
Alt  09.08.2018, 18:37   # 112
hinweisender
 
Mitglied seit 27. April 2017

Beiträge: 22


hinweisender ist offline
ich sehe das nicht als zumüllen, dies ist ein Forum, und hat verschiedene Themen.
man sollte schon über den Sachverhalt diskutieren dürfen.
es ist halt eine straftat
Antwort erstellen         
Alt  09.08.2018, 18:28   # 111
hulle
 
Mitglied seit 7. January 2018

Beiträge: 67


hulle ist offline
Werter Schlingel....

und all die lieben anderen Selbstdarsteller, die hier ihr Ego, ihren Narzissmus und Machismo so unbedingt und seitenweise öffentlich machen müssen.
Der Sachverhalt wurde ausführlich dargestellt und diskutiert. Wenn Du/ihr so tolle Hechte seit, dann diskutiert die von Euch vermuteten Straftaten mit einem Anwalt, haut Eure Kohle raus oder strapaziert Eure Rechtsschutz. Hier im Forum dreht sich alles im Kreis und ausser eurer persönlichen Verletztheit kommt nix neues dazu.
Und wenn es Rechtsverstösse gegeben hat, Polizei, Anwalt, Anzeige, hier wird nichts passieren, das LH Forum ist die falsche Adresse.
Meine Vermutung ist, das ein Anwalt reicher wird, Eure Anzeige im Sand verläuft, vielleicht gibt es auch ne Geldstrafe für KM. Aber mit Sicherheit wird es nicht das Ende von KM sein, wie Schlingel in seiner hyperventilierenden Erregung vermutet.
Kommt mal wieder runter, geht ne Runde um den Block oder eben zum Anwalt, aber müllt das LH Forum nicht mit euren immer peinlicher werdenden Befindlichkeiten zu. Danke !
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:39 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City