HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

                


   
??? Was war euer teuerster Einzelfick...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | loquidoki.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > HUREN in Nürnberg & Franken (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen

































Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  20.06.2006, 22:33   # 1
Georg.66666
Der Schleckbär
 
Benutzerbild von Georg.66666
 
Mitglied seit 19. April 2004

Beiträge: 56


Georg.66666 ist offline
Thumbs up FKK Orient

Den folgenden Erlebnisbericht habe ich ebenfalls im Forum-Franken.com gepostet, möchte ihn aber den Lusthäuslern nicht vorenthalten:

Habe mir heute Abend gedacht, während des Fussballspiels Deutschland-Ecuador ist eine gute Gelegenheit den neuen FKK-Club Orient http://www.fkk-orient.de in Nürnberg zu testen. Der Club befindet sich auf einem Gewerbegelände (grins) ziemlich in der Mitte zwischen Garagen und grossen Unterständen für LKW´s und Material, er ist relativ klein und befindet sich in einem Haus auf 3 Etagen verteilt.

Auf mein Klingeln hin wurde mir Einlass gewährt und die Empfangsdame Patrizia erleichterte mich um 50 Euronen für eine Tageskarte, erwähnte jedoch schon vorher, dass heute nur 4 Damen anwesend sind. Mir fiel gleich eine mehr als vollbusige Dame in einer Sitzecke auf, die ich sogleich als Kandidatin für meine erste Entspannungsübung notierte.

Von der schokobraunen Naomi wurde mir das Haus gezeigt: Im Keller befindet sich die Umkleide mit ziemlich kleinen, aber sauberen Spinden, die Sauna (von mir auf Grund der Witterung --schwitz -- nicht getestet) ein Tauchtank zum Abkühlen und 2 Duschen. Die Duschen sind etwas gewöhnungsbedürftig von der Bedienung, aber wenn man es begriffen hat richtig gut (jede der beiden Duschen hat eine feste Brause, eine Brause mit Schlauch sowie kleine Düsen).

Im Erdgeschoss befindet sich der Empfang, ein Spielzimmer, der Aufenthaltsraum mit grossem Flatscreen-LCD Fernseher und ein Raum mit einer Art Sofalandschaft mit Trennwänden, für den ÖV (=Öffentlichen Verkehr, Dank der Wände aber nicht zu öffentlich). Diese musste ich natürlich auch ausprobieren, aber dazu später.

Wie sagte schon Prof. Brändli (ein Schweizer Professor für Verkehr der ETH Zürich): "Alle reden vom Öffentlichen Verkehr, aber keiner traut sich!"


im 1. Obergeschoss befinden sich weitere Spielzimmer (ich glaube 4 Zimmer) für den NÖV (Nicht Öffentlichen Verkehr). besonders orientalisch wirken die Zimmer aber nicht.

Nach der obligatorischen Entblätterung und Grundreinigung meiner Aussenhülle nahm ich die Damen in Augenschein:

Laura ca. 23 Jahre aus Kassel mit echt riesigen "Blickfängern" geschätzten 75 oder 80 F bis G

Evi aus Hannover ca. 30 Jahre A/B-Körbchen

Naomi eine schokobraune Perle

Joy eine Thai-Maus

Wie schon erwähnt fiel meine Wahl auf Laura. Kurz nachdem ich neben sie setzte beschlossen wir uns eine Etage höher zu Vergnügen. Sie sagte auch gleich, dass Sie kein FO macht, aber damit hab ich kein Problem. Zuerst massierte ich Sie und danach wurde mein Körper mit dem Babyöl einige Minuten verwöhnt.
Durch reizen meiner erogenen Zonen verstand Sie es prima Klein-Georg zu aktivieren (kein Wunder bei den tollen, prallen Möpsen, na gut ich gebs ja zu: ich B I N Busenfetischist). Taucheranzug wurde von Ihr appliziert (tolles Wort) oder anders ausgedrückt der Gummi wurde aufgezogen. Danach folgte eine 69er-Session mit schönen französisch mit wenig Handeinsatz. Ihre Mumu schmeckte prima und wurde auch schön feucht. Nach wirklich ausgiebigem 69 setzte Sie sich in der Hocke auf mich und bei dem Anblick und Ihrer guten "Turnübungen" (die ich sehr genossen habe) füllte ich nach kurzer Zeit den Conti. Sie stieg in aller Ruhe ab und entkleidete mich, sofern man vom Gummi abnehmen von Entkleiden reden mag. Überhaupt ließ Sie sich schön Zeit und wir waren gut 30 Minuten auf dem Zimmer (wir gingen in der 42. Minute und kamen in der 65. wieder). Es war ein sehr gelungener Anfang und mit Laura hat es wirklich Spas gemacht.

Nach dem Duschen und Einnahme von Mineralwasser, gefolgt von Salzlettenund Erdnüssen habe ich mich nach der 92. Minute zu Evi gesellt und wir haben uns etwas unterhalten. Wie gesagt die Sofalandschaft ware jetzt dran. Evi machte sich sogleich (ohne Gummi) über Klein-Georg her, der dann natürlich nicht mehr klein bleiben wollte und auch gleich seine Kooperationsbereitschaft signalisierte. Der Vorschlag in 69 zu Wechseln wurde gleich in die Tat umgestzt. Auch Ihre Mumu schmeckte lecker. Der einzige Negativpunkt mit Evi war Ihr doch recht starker, manchmal heftiger Handeinsatz beim FO. Dann wechselten wir in die ???Stellung d.h. ich sass am Sofa und Sie setzte sich mit dem Rücken zu mir auf mich, ein geiles Gefühl. Nach Doggy-Style und füllte ich in der Missio den Präser.

Nach erneutem Duschen und Verhüllen meiner Aussenhülle verlies ich recht gut gelaunt die Lokalität. Wenn die angebotenen Leistungen sich auch in Zukunft auf diesem Niveau bewegen ist es sicherlich eine gute Alternative zum Sylt.


mit extrem entspannten Grüssen aus der Nürnberger Südstadt

Georg, der Schleckbär

LIEBER SCHAMLIPPEN KÜSSEN, ALS SCHLAMM SCHIPPEN MÜSSEN !!!

Wer Muschis schleckt und Kitzler kaut,
der trinkt auch das, was Tucher braut !!!
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  23.03.2009, 23:34   # 22
-
 

Beiträge: n/a


So wie ich gesehen habe sind die Damen vom Arena wieder zurück ins Orient, waren 8 Frauen am Wochenende anwesend.
Antwort erstellen         
Alt  26.01.2009, 11:42   # 21
-
 

Beiträge: n/a


Ab Februar verlangt das Heaven aber auch wieder 60 Euro Eintritt.
Antwort erstellen         
Alt  21.01.2009, 18:05   # 20
brazzo
 
Mitglied seit 9. October 2003

Beiträge: 954


brazzo ist offline
Dieser neue Arena-Club verlangt aber satte 65 EUs Eintritt, für die gleichen Gegenleistungen wie im Orient: alkfreie Getränke, armseeliges Buffet, Sauna, Duschen.

Den Bildern nach schein wohl die eine oder andere Dame vom Orient zum Arena-Club gewechselt zu sein.

Heaven verlangt ca. 30 EUs Eintritt - darin die üblichen Leistungen enthalten.
Antwort erstellen         
Alt  21.01.2009, 12:45   # 19
goinfast
 
Mitglied seit 26. July 2007

Beiträge: 53


goinfast ist offline
Ganz ehrlich, in den guten FKK Clubs wirst du kaum bis gar nicht angesprochen. Und das ist genau richtig so. Sonst muss man ja ständig die Mädels wegschicken bis sich mal zufällig die auserkorene Dame zu einem setzt.

Ich spreche die für mich attraktive CDL immer selbst an.
Antwort erstellen         
Alt  21.01.2009, 09:55   # 18
fkk
da ist der Name Programm
 
Benutzerbild von fkk
 
Mitglied seit 25. September 2003

Beiträge: 2.596


fkk ist offline
@spanischliebhaber

Zitat:
habe die 39 € Eintritt abgedrückt
Zitat:
Ich bin nach ca. 1 Stunde unverrichteter Dinge wieder gegangen
Zitat:
hat nichtmal gefragt wie es war, sonst hätte ich es ihr gesagt
Da wäre ich an deiner Stelle schon deutlich aktiver geworden, wenn ich schon meine Zeit und mein Geld investiere. Schau mal ins neue Arena, da sind die Mädels aktiver und das Ambiente ist deutlich besser, oder fahr gleich nach Ingolstadt ins Hawaii, dort wird dir geholfen



P.S gut dass du dich jetzt fürs berichten entschieden hast , du siehst es bringt mehr (für alle) und du bekommst auch feed-back und Tips zurück.
__________________
...wer nicht liebt WEIN, WEIB und GESANG bleibt ein Narr ein Leben lang.

Sollte ich in meinen Berichten nicht explizit auf die Verwendung von Kondomen hingewiesen haben, liegt das ausschliesslich an dem Umstand, das es sonst den Schreibfluss stören würde. Selbstverständlich wird peinlichst genau auf die Einhaltung des §6 Hygieneverordnung geachtet.
Antwort erstellen         
Alt  21.01.2009, 08:56   # 17
spanischliebhaber
 
Mitglied seit 22. November 2003

Beiträge: 5


spanischliebhaber ist offline
Das muß jetzt mal sein

Hallo Lusthäusler,
ich bin ja nicht der große Schreiberling hier, aber nach langjährigem mitlesen und wirklich guten Informationen hier, bin ich diesen Bericht jetzt einfach schuldig.
Ich war gestern den ganzen Tag unterwegs, und hatte dann auf dem Weg nach Hause noch Lust auf Druckabbau.
Da meine Lieblingsadresse Dienstags nicht besetzt ist, und ich einen Laden suchte bei dem man vorher ausgiebig duschen kann, habe ich mich für das Orient entschieden. (Liegt auch günstig auf meinem Weg).
Ich bin so gegen 21:30 dort eingelaugen, und habe die 39 € Eintritt abgedrückt.
Erster Eindruck: Scheinbar bin ich der einzige Gast. Ca. 6 anwesende Damen von der Optik her Durchschnitt.
Nach dem Duschen habe ich mir erstmal ein Getränk gegönnt, und es mir auf einer der Sitzgelegenheiten bequem gemacht.
Die Damen wirken lustlos, und nicht sonderlich interessiert.
Nicht eine einzige kommt und quatscht mich an.
Das kenne ich so aber nicht aus FKK Clubs.
Soll ich die Damen jetzt hier angraben?
So ca. eine dreiviertelstunde bleibt das alles so, die Damen gucken die Pornos und sind offensichtlich nicht an Geschäften interessiert.
Ich war zwar noch nicht in einem der beiden Discounter, aber wenn ich hier den Aktiven geben soll, könnte ich den Berichten zufolge auch dorthin gehen.
Mann kann ja zum Sylt stehen wie Mann will, aber sowas ist mir dort noch nicht passiert.
Ich bin nach ca. 1 Stunde unverrichteter Dinge wieder gegangen.
Die bekleidete Damen für den Ein- und Auslass hat nichtmal gefragt wie es war, sonst hätte ich es ihr gesagt.

Fazit: Für mich ein ganz klares no go.
0.00 % Wiederholung.

Hoffe der Bericht hilft Euch weiter
Antwort erstellen         
Alt  19.11.2006, 20:25   # 16
frankencasanova
Mei san mir guat
 
Mitglied seit 22. February 2004

Beiträge: 318


frankencasanova ist offline
Zwei Heimsiege an einem Tag! ;-)

Angelockt durch die besseren Berichte der letzten Zeit und dem bis Ende des Jahres erschwinglichen Eintrittspreis von Euro 25 ging es - nach dem endlich gelungenen zweiten Heimsieg unseres Clubs - zur Erholung erneut in den FKK Orient!

Nachdem ich bereits in der vorherigen Nacht die Lage abgecheckt hatte und wußte, wer da ist bzw. mir den ganzen Tag der nackte Riesenbusen von Mandy nicht mehr - nicht nur - aus dem Kopf gegangen war, bin ich dieses Mal geblieben, was ich dank Cheyenne auch nicht bereuen sollte!

Nach einer netten Begrüßung durch Cheyenne und einem O-Saft ging ich erst einmal Saunieren! Dann gesellte ich mich zu den anfangs anwesenden drei Herren, die sich im Verlauf des Abends noch auf zwischenzeitlich knapp zehn erhöhten, und den fünf anwesenden Damen Cheyenne, Lisa, Joana, Mandy und einer Philipin, die mich allerdings an diesem Abend nicht interessierte!

Mit dem klaren Ziel, zweimal im Verlauf des Abends FKK-standardgemäßen Sex zu haben, stieg ich als Erstes in die Verhandlungen mit dem blonden Wonneproppen Mandy ein, der sich gleich auf mich drauf setzte! Nachdem sie allerdings kein FO macht, mußte ich die Verhandlungen leider abbrechen!

Meinen zweiten Anlauf nahm ich bei Cheyenne, einer dunkelhaarigen Mischung aus Bolivierin und Kroatin, die mir bei Sondierungsgesprächen mit anderen Männern, die man als Profi halt mittlerweile so macht, wärmstens empfohlen worden ist! Danke noch mal dafür, Hans Dampf! Nachdem wir uns auf dem Sofa erst einmal in aller Ruhe nicht nur über die Leistungen unterhalten hatten, ich ihr - bis sie ausgeraucht und ausgetrunken hatte - zu ihrer Freude den Rücken massiert habe, ging es aufs Zimmer!

Dort küssten wir uns nicht nur mit der Zunge, sondern auch sehr gefühlvoll am Hals, tasteten uns gegenseitig zu den Geschlechtsteilen vor, bevor sie vor mir nieder kniete und mir einen - wie vereinbart - ohne anblies! Da auch ich sie verwöhnen wollte, habe ich sie zur 69 auf das Bett gezogen, wobei ich nicht nur ihre gepiercte Muschi lecken durfte, sondern auch ein wenig fingern durfte! Dann ging sie mir zwischen die Beine und leckte mich inklusive meinen Eiern, bevor sie mit hervorragender Technik mir den Gummi mit dem Mund aufgezogen hat! Dann ritt sie mich sehr schön, was auch ihr - in Anbetracht meines ihrer Meinung nach schönen, großen Schwanzes - gefiel, bevor sie sich von hinten nehmen ließ. Mit zunehmend härteren Stößen, was ihr ebenfalls recht gut gefallen hat, bin ich dann als es gerade begann, ihr final Spaß zu machen, was man in der käuflichen Liebe selten erlebt, gekommen, was bei diesem Hintern und meiner derzeitigen Abstinenz doch mit 20 Minuten etwas zu schnell ging! In den verbleibendenden Minuten habe ich mich für mein zu schnell Kommen mit ausgiebigem Lecken revanchiert, was sie erneut sehr genoß! Mit den charmanten Bemerkungen, daß meine Freundin sicherlich ihre Freude an meinem Schwanz und meinen Leckkünsten habe, verliessen wir - nach paar Küssen - flirtenderweise wieder das Zimmer!

In der nächsten Runde wollte ich dann noch Lisa nehmen, was ich aber in Anbetracht des in den Vorverhandlungen genannten Aufpreises von Euro 50 für FO doch sein ließ, wobei ich beim Durchlesen des Beitrages von Hanjo mit Schrecken feststellte, daß bei ihm FO in den Euro 50 dabei war! Vielleicht sollte ich es beim nächsten Mal auf dem Zimmer darauf ankommen lassen?!

Nach einem weiteren Saunagang habe ich mich entspannt wieder auf den Weg in meine zweite Heimat gemacht!

Wiederholungsfaktor-Cheyenne: Jederzeit!

Wiederholungsfaktor-Orient: Ja, wenn der Eintritt so bleibt und es dem Management gelingt, die Damen zu einem einheitlichen Service zum gleichen Preis zu bringen; zumal der Laden sehr privat ist, sehr zurück haltend animiert wurde, auch keine sauer war, wenn sie ein nein bekommen hat und ich auch per Kreditkarte meine Euro 75 (Euro 25 Eintritt und Euro 50 Nummer ZK, FO, 69 und GV mit Cheyenne, mehrere Säfte, Wasser und Latte Macchiato)zahlen konnte!

frankencasanova
Antwort erstellen         
Alt  16.07.2006, 12:46   # 15
frankencasanova
Mei san mir guat
 
Mitglied seit 22. February 2004

Beiträge: 318


frankencasanova ist offline
Leider keine brauchbare Alternative! ;-(

War heute erstmals im Orient!

Nachdem ich die vier Damen gesehen habe, von denen mich nur eine wirklich gereizt hätte, bin ich in Anbetracht dessen, daß mit Euro 50 Eintritt und Euro 50 für die Nummer mich der Spaß Euro 100 gekostet hätte, unverrichteter Dinge wieder gegangen; zumal ich in einem FKK-Club einen gewissen Standard bei den Leistungen erwarte statt der Aussage auf meine Frage, ob Küssen und/oder FO dabei sei, daß ich das mit den Mädels abklären möge!

Bin dann abschließend wieder mal auf dem Heimweg im Salon Patrice in Dachau gelandet!

frankencasanova
Antwort erstellen         
Alt  06.07.2006, 15:09   # 14
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.141


Zungenschlag ist offline
Mit dem alten Konzept vom FKK Sylt und dabei noch weniger Dienstleisterinnen kann das Ding gleich dauerhaft wieder zumachen. Billigere Aufpreise bzw. FO inklusive wie in Hessen oder Augsburg und korrekter Service müssens schon sein, um Erfolg zu haben...
Antwort erstellen         
Alt  04.07.2006, 09:16   # 13
Georg.66666
Der Schleckbär
 
Benutzerbild von Georg.66666
 
Mitglied seit 19. April 2004

Beiträge: 56


Georg.66666 ist offline
Wasserschaden

Lt. Aushang an der Tür bis voraussichtlich 10. Juli verkehrsfreie Zone .

Sieht fast so aus, als wenn während der WM zu wenig Gäste kamen und deshalb bis zum 10. geschlossen wurde.

mit Grüssen aus der Nürnberger Südstadt

Georg, der Schleckbär

LIEBER SCHAMLIPPEN KÜSSEN, ALS SCHLAMM SCHIPPEN MÜSSEN !!!
Antwort erstellen         
Alt  28.06.2006, 08:15   # 12
mikka_66
Finnenlover
 
Benutzerbild von mikka_66
 
Mitglied seit 29. January 2003

Beiträge: 212


mikka_66 ist offline
Jungs, schaut euch doch die hp an und ihr wisst, dass die betreiber unfähig sind.

Die Haltbarkeit des Clubs dürfte bei 3-6 Monaten liegen.
Mikka
__________________
wirst Du gefickt von einem Finnen, wird Dein Blut zu Eis gerinnen
Antwort erstellen         
Alt  26.06.2006, 18:36   # 11
traveller
 
Mitglied seit 25. February 2003

Beiträge: 221


traveller ist offline
Hallo,

Erlebnis, daß ein Mädchen auf der Couch mir mit dem Finger die Rosette massierte und dabei bis zum Abschluß blies hatte ich auch. Über Geld wurde nicht gesprochen, mit den 80 Euro die ich ihr danach in die Hand drückte war sie aber anscheinend zufrieden.
Antwort erstellen         
Alt  23.06.2006, 09:01   # 10
Ramirez
 
Benutzerbild von Ramirez
 
Mitglied seit 14. September 2002

Beiträge: 80


Ramirez ist offline
Ja, das merkt man deutlich, dass es die gleiche Mannschaft ist. 150 Euro für FT ist für mich klare Aufpreis-Abzocke. Das zahlt man nirgens sonst und schon gar nicht in vergleichbaren Clubs.
Ich bin nun wirklich nicht geizig und schaue nicht auf den Euro, aber dieses "Willst Du dies, kostet aber extra, willst Du das? Kostet nochmal extra" während der Nummer, also im Eifer des Gefechts, ist ein totaler Abtörner.
Ich kapier echt nicht, wie einem das gefallen kann. Naja, die Geschmäcker sind verschieden. Ich bin wirklich etwas enttäuscht, ich hatte gehofft, es gibt endlich mal einen guten FKK-Club in Nürnberg. Leider wird das wieder nix bzw. nur ein zweites Sylt mit weniger Platz und weniger Mädchen.
Antwort erstellen         
Alt  23.06.2006, 08:35   # 9
Workaholic_sucht_Spass
 
Mitglied seit 21. July 2005

Beiträge: 17


Workaholic_sucht_Spass ist offline
FKK-Orient

Anscheinend habe ich bei meinem Besuch Georg6666 kurz verpaßt. Ich war nach dem Spiel Deutschland - Ecuardor im FKK-Orient - so kurz vor England - Schweden!
Ich hatte ebenso zuerst die mehr als Vollbusige Laura und anschließend Eva.
Bei Laura hatte ich das Standardprogramm für 50 EURONEN und es war absolut in Ordnung.
Bei Eva war es so, dass wir im öffentlichen Bereich waren und sie erstmal genüßlich FO machte. Sie fragte dann, ob ich etwas dagegen hätte, wenn sie mich mit dem Finger anal verwöhnen würde, kostet aber bissi was extra - ich zugestimmt! als ich immer geiler wurde fragte sie, ob sie französisch bis zum Schluß machen soll - ich zugestimmt! Sie - muß ich noch was dazu erklären? Ich: nein ( sollte bedeuten - kostet nochmal extra )
Die Angelegenheit hat mich dann 150,- EUR gekostet - war aber das Beste FT, was ich seit langem erlebt habe und ich bin doch regelmäßig ein bis zweimal die Woche "unterwegs"!

Zum Haus selber kann ich die Ausführungen von Georg666 nur bestätigen.

Im übrigen sei noch erwähnt, dass sowohl die Empfangsdame als auch die anwesenden 4 Mädchen mir alle aus dem FKK-Sylt bekannt sind!

Wünsche noch weiterhin frohes Schaffen.....
Antwort erstellen         
Alt  21.06.2006, 10:58   # 8
Barolo11
 
Mitglied seit 6. May 2006

Beiträge: 22


Barolo11 ist offline
Fkk

danke Georg für deine Ausführungen. Ich schließe mich euch an, daß der Laden nicht besonders gut laufen wird, wenn sich an der Einstellung der girls nichts ändert.
Antwort erstellen         
Alt  21.06.2006, 09:42   # 7
Ramirez
 
Benutzerbild von Ramirez
 
Mitglied seit 14. September 2002

Beiträge: 80


Ramirez ist offline
Hm, naja, dann relativiert sich die erste Freude über einen weiteren Club ja schon wieder.
Das klingt für mich schwer nach einem zweiten Sylt und damit nach etwas, was wir in Nürnberg einfach nicht brauchen.

Schade. Wenn wenigstens ZK standard wären, hätte ich mir den Laden heute mal angeschaut.

Ich geb dem Club nicht lange, wenn es bei diesen Regelungen bleibt.
Antwort erstellen         
Alt  21.06.2006, 08:55   # 6
Georg.66666
Der Schleckbär
 
Benutzerbild von Georg.66666
 
Mitglied seit 19. April 2004

Beiträge: 56


Georg.66666 ist offline
Hallo Mitstreiter ,

@ OldSepp, Barolo11, Hans Dampf & Ramirez:

bei der Tageskarte sind alkfreie Getränke und Saunabenutzung dabei. Auf dem Tresen stehen Knabbereien, so Salzletten und Erdnüsse. Ein Buffet o. ä. hab ich nicht entdeckt und auch nicht gefragt, mir stand der Sinn nach anderen leiblichen Genüssen.

Die Nummer mit den Mädels kam auf je 50 Euronen, ZK´s gabs nicht. Nach Extras hab ich nicht gefragt. Laura lies sich nicht küssen, Evi ein paar mal, aber keine ZK´s. Das FM von Laura war aber Welten besser als das FO von Evi. Irgendwie haben es mir die "Melonen" von Laura schon sehr angetan, und auch Ihr Ritt gefiel mir sehr. Ihre Art ist eher ruhig und nicht so hektisch, wie man es bei anderen Mädels immer wieder sieht.

An einen Club a la Hessen wag ich in Nürnberg nicht zu denken, aber ein zweiter FKK-Club ist schon mal ein Fortschritt. Für ein Aussengelände a la FKK World müsste man ja das halbe Gewerbegebiet abreissen und begrünen.

mit noch leicht entspannten Grüssen aus der Nürnberger Südstadt

Georg, der Schleckbär

LIEBER SCHAMLIPPEN KÜSSEN, ALS SCHLAMM SCHIPPEN MÜSSEN !!!
Antwort erstellen         
Alt  21.06.2006, 08:37   # 5
Ramirez
 
Benutzerbild von Ramirez
 
Mitglied seit 14. September 2002

Beiträge: 80


Ramirez ist offline
Wenn der Laden es clever anstellt und das Serviceniveau und vor allem die Stimmung und das Mädels-Angebot in dem Laden hoch hält, kann das sylt schnell einpacken und der Laden brummt.
Wäre ja wirklich ein Traum, wenn Nürnberg endlich einen Club mit hessischem Niveau kriegen würde. Oder noch traumhafter und noch utopischer: Wenn sich der Laden als ein Club im Stil vom Schieferhof entwickeln würde, wo er doch schon klein zu sein scheint.

Ich denke jedoch, dass es nicht leicht sein wird, das zu erreichen. Vier Mädels, von denen mindestens eine schon FO verweigert reichen da auch nicht ganz aus ... Aber wer weiß, vielleicht wird das ja noch.

Ein paar weitere Infos wären noch toll: Preise für die Nummern und Aufpreispolitik, was ist im Grundpreis enthalten? Sind ZKs Standard?
Antwort erstellen         
Alt  21.06.2006, 07:59   # 4
Hans Dampf
Am Anfang war die Frau
 
Mitglied seit 12. July 2005

Beiträge: 4.743


Hans Dampf ist offline
also doch Patrizia, die frühere Betreiberin vom Sylt
Antwort erstellen         
Alt  20.06.2006, 23:34   # 3
Barolo11
 
Mitglied seit 6. May 2006

Beiträge: 22


Barolo11 ist offline
und was hast du zusätzlich gelöhnt? oder war alles mit den 50 Euronen Eintritt abgegolten?
Antwort erstellen         
Alt  20.06.2006, 23:31   # 2
OldSepp1
der alte Grantler
 
Benutzerbild von OldSepp1
 
Mitglied seit 28. November 2003

Beiträge: 2.708


OldSepp1 ist offline
Hallo Georg,

hört sich erst mal nicht schlecht an.

Könntest du eventuell mit noch ein paar mehr Informationen weiterhelfen?

Was ist bei den 50 Euronen für eine Tageskarte alles includiert? Gibt es wie in vergleichbaren Häusern oft üblich gleichfalls ein kaltes Büffett einen Imbiss oder ähnliches?

Und natürlich die wichtigste aller Fragen überhaupt, welche zusätzlichen Gebühren werden für die Nutzung des Öffentlichen oder auch des Nichtöffentlichen Verkehrs zusätzlich noch fällig?

Für die Beantwortung deiner Fragen vorab vielen Dank.

OldSepp
__________________


Vielen Dank für die gezeigte Aufmerksamkeit!
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:45 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City