HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern > HUREN in Augsburg
  Login / Anmeldung  





SB

























LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  11.12.2011, 15:29   # 1
Mainzelmännchen
 
Benutzerbild von Mainzelmännchen
 
Mitglied seit 13. August 2002

Beiträge: 671


Mainzelmännchen ist offline
Thumbs up Michelle - jetzt bei Süße Engel, Eisackstr. 1a

Bild - anklicken und vergrößern
10130730.jpg   10130732.jpg   10130731.jpg   10130729.jpg   10130728.jpg  

Michelle Hostessen-House
Zitat:
"MICHELLE aus Prag

Ich bin 165cm groß, habe kastanienbraune Haare
und leuchtende Augen, meine Oberweite
ist 80 D und meine Konfektion 36.

Service:
perfektes franz., GV, ZK, KB,
69, EL, Schmusen, body to body

0821-79083900"

(Homepage des Hostessen-House)

"...165cm groß
OW: 80 D
KF: 36

kastanienbraune Haare,
leuchtende Augen,
sehr schöne Brüste

Service: französisch in Vollendung, GV, ZK, 69, EL, KB, schmusen


Sex-Service Tags:

GVOV69KüssenSchmusenKB

Michelle Prag's heisse Fakten:
Figur: schlank
Alter: Junge Frau
Größe: 165cm
Oberweite: D
Sonstiges: rasiert "

(Augsburg-Models)



-
Stätzlinger Str. 61
Augsburg

Bayern
DE - Deutschland
Nachdem ich schon länger nicht mehr im Hostessen-House war, bin ich spontan vorhin auf dem Heimweg dort eingekehrt. Seit heute weiß ich definitiv, dass Sonntag gegen 14.00 Uhr vielleicht nicht die beste Zeit ist, aber ich kam auf meine Kosten.

Nach dem Klingeln wurde mir Einlass gewährt und ich gleich damit begrüßt, dass ich ja lang nicht mehr da gewesen sei. Stimmt, 6 Wochen zwischen zwei Besuchen sind bei mir eher selten.

So what. Zum Dienst zur Verfügung standen lediglich zwei Damen, die derzeit auch beide auf der Homepage des Hauses sowie bei den Augsburg-Models zu sehen sind. Zum einen Laura, die aus nächster Nähe und bei Tageslicht sogar noch blasser ist als auf ihren Bildern. Und Michelle, die nicht das erste Mal in der Stätzlinger Straße ist, jetzt aber neue Bilder hat. Schon von ihren Bildern her hatte ich sie immer wieder mal für einen Besuch in Erwägung gezogen. Nach den neuen Bildern erst recht- und diese täuschen nicht. Sie ist auch aus nächster Nähe ein ziemlicher Hingucker.

Die Entscheidung fiel mir leicht. Also ging es hinter Michelle und ihrem knackigen Hintern her Richtung Obergeschoss, ein Kämmerchen wurde geöffnet, das ich bislang noch nicht von innen gesehen habe. Drinnen erst die Frage, was ich trinken möchte, danach die Frage, was wir machen wollen. Ich entschied mich für die 50-Euro-Nummer. Erst wurde das Getränk geholt, danach das Geld weggebracht (sie ließ sich nicht sofort die Taler geben, um nur einmal das Zimmer zu verlassen). Als sie endgültig wieder zurück war im Zimmer, zeigte sich ein offensichtlich solariumgebräunter ansehnlicher Körper mit Tattoos nicht nur im Bereich der Ferse, sondern auch auf dem Rücken (offensichtlich Engelsflügel- passend für einen solchen Engel). Im Bereich des Bauchnabels und leicht drunter sieht man leichte Streifen- vielleicht wurde hier irgendwann schon mal nachgeholfen? Bei der Oberweite würde ich meine Hand nicht dafür ins Feuer legen, dass hier nicht auch möglicherweise ein wenig nachgeholfen wurde (will dies aber auch nicht behaupten). Jedenfalls können sich ihre beiden Argumente ordentlich sehen lassen.

Die Action selbst begann mit etwas, was ich dieses Jahr im Hostessen-House schon mehrfach erlebt habe: Lecken und Beißen an meinen Brustwarzen, was das kleine Mainzelmännchen praktisch schon auf Betriebsgröße brachte. Dabei thronte Michelle mit ihrem Oberkörper oberhalb von mir, so dass meine Lanze Kontakt mit ihren Schenkeln hatte. Nach diesem Part wurde dann ein ziemlich dünner Gummi angebracht und es begann ein Gebläse vom Allerfeinsten. Ohne Handeinsatz, schön tief, mit ordentlich Zungeneinsatz- ich begann schon zu befürchten, dass es möglicherweise bald um mich geschehen wäre. So kam es jedoch nicht. Dabei immer wieder geile lüsterne Blicke von Michelle, deren süßes Lächeln einfach der Hammer ist. Danach begann eine Reiteinlage. Ein schöner tiefer Ritt. Michelle ritt mich so tief, dass dabei ihre Brüste ständig über mein Brustwarzen und meinen Bauch streiften. Eigentlich kenne ich so etwas bislang nur von Body-to-Body-Massagen. Der Stellungswechsel führte dann zum Missionieren. Während des Missionierens legte sie ihre Beine hoch und sorgte dafür, dass ich schön tief eindringen konnte. Nach einigen Stößen begann sie leicht zu stöhnen- gekünstelt klang es absolut nicht, eher "natürlich" (wobei ich mir nichts vormache, dass sie dies vielleicht auch "nur" gut vorspielen kann). Meine potenziellen Nachkommen schossen dann irgendwann in die Tüte, beim Ausstöpseln war sie mir behilflich, auch die Säuberung wurde von ihr übernommen.

Danach ein wenig Smalltalk (ihr Deutsch geht meines Erachtens über das "Durchschnittsdurch" vieler Dienstleisterinnen hinaus) und erneut verließ ein zufriedenes Mainzelmännchen die Stätzlinger Straße 61. Zwar kein neuer Länderpunkt, aber der Länderpunkt CZ war bei mir definitiv noch nie ein wirklicher Reinfall.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  14.03.2012, 10:55   # 18
Tobi572
 
Mitglied seit 29. December 2011

Beiträge: 58


Tobi572 ist offline
Bald wieder da!

Für alle Michelle-Fans heißt es jetzt "nur noch 2 mal schlafen"

ab 16.03.2012 wieder hier...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.02.2012, 09:42   # 17
Pleitegeier
 
Mitglied seit 1. August 2005

Beiträge: 12


Pleitegeier ist offline
Smile Das Wochenende fängt schon gut an

Hallo miteinander,
nachdem ich hier soviel positives über Michelle gelesen hatte habe ich für Freitag Mittag einen Termin bei Michelle ausgemacht. Es hat auch der Mittagstarif 100€/h gegolten (auch wenn die Mädels glaube ich damit nicht ganz glücklich sind) und es hat sich absolut rentiert.
Ein blondes Mädel hat mir die Tür aufgemacht und dann habe ich "Vorraum" auf Michele gewartet die mich auch gleich abgeholt hat. Aufs Zimmer, Geldübergabe und dann in die Dusche - die recht lustig auf dem Gang ist. Die Handwerker waren auch da, haben sich aber verzogen als wir auf dem Weg zur Dusche waren
Zurück im Zimmer gleich innige Zungenküsse im Stehen und so ist es dann auf dem Bett auch weiter gegangen. Genau will ich da jetzt nicht eingehen aber es war alles dabei, intensives Muschilecken, andauerende ZK wie man es selten erlebt , sie hat sich direkt festgesaugt, französisch und reiten. Nachdem meiner seltsamerweise extrem lange gestanden ist hat es dann den Abschuss bei ner intensiven Runde Eier lecken und Handbetrieb von Michelle gegeben. Einfach nur geil Anschließend noch länger knutschend und Zärtlickeiten austauschend auf dem Bett gelegen und uns gegenseitig genossen. Sie hat es wirklich drauf. Haben auch viel miteinander gelacht.
Die Fotos stellen sie anders dar als sie ist aber sie ist eine absolute Traumfrau. Ihre super schön geformten Titten sind übrigens wirklich silikoniert, allerdings merkt man das überhaupt nicht. Der Doc war ein Künstler, der darf wirklich mal in den Himmel auffahren Aber vorher soll er noch viele Frauen - und dadurch auch Männer glücklich machen. Ich mag Sillis nicht aber so.....hmmm....
Zur Location kann ich auch nur sagen daß es sauber und gepflegt aussieht, der Chef? hat mich dann zur Tür gebracht und gefragt ob alles gepasst hat, kurzer ST und ich bin hoch erfreut von Dannen gezogen.
Michelle dürfte jetzt schon zuhause sein und wird in so einem Monat wieder zurück kommen. Vielleicht schaue ich da gleich mal wieder vorbei.
Nachdem ich mit ihr jetzt eine so super Erfahrung gemacht habe werde ich nächste Woche ihre fast Namenskollegin Michele in München besuchen. Passt nämlich auch voll ins Beuteschema. Kleineres Persönchen mit schöner Oberweite und was man so hört auch perfekt für GFS geeignet :-) Das letzte Mal war ich vor nen halben Jahr bei einem käuflichen Mädel und jetzt plane ich gleich zweimal in einer Woche.

Ach ja, mit zweimal duschen und was alles so dazu gehört war ich eineinhalb Stunden im HH. Kann das HH und Michelle nur zur 100% weiter empfehlen. Bianca habe ich auch gesehen, hmmm, auch sehr lecker muß ich sagen.......so ein Lotto Gewinn wäre nicht schlecht dann würde ich mich dort mal ne Zeit einmieten

Da ich nicht aus Augsburg komme hatte ich auf der Anfahrt das Werbeschild vom Sucasa gesehen und dachte mir da fährste jetzt danach auch noch mal hin und falls Dir was ins Auge springt gibts vielleicht noch nen Blow Job zur Abrundung des Wochenendstarts. Aber irgendwie hat mich das total abgeturnt, überall rauchende Mädels auf dem Gang vor ihren Zimmern und alle mit "Hallo Schatzi".....nee, da habe ich mich dann verzogen und mir die Kohle gespart. Da gönne ich mir lieber nächste Woche ein Stündlein mit der erwähnten Michele im Mon Cherie.

Dann wünsch ich Euch einen schönen Fasching und servus
Pleitegeier
Antwort erstellen         
Alt  14.02.2012, 21:47   # 16
Slicker69
---
 
Mitglied seit 22. October 2011

Beiträge: 5.235


Slicker69 ist offline
Talking Michelle Hostessen-House

Wenn ihr weiter so scharf über Michelle schreibt,sind einige PCs zu reinigen.
Also mal einen herzlichen dank an alle Schreiber.
Schön zu lesen und doch nicht einer wie der andere!
Sehr nett ist das weglassen der F..Wörter!
Heiße Maus
Antwort erstellen         
Alt  14.02.2012, 21:29   # 15
shooter_1
 
Mitglied seit 20. November 2011

Beiträge: 16


shooter_1 ist offline
Thumbs up Entspannung pur

Am Samsatg Nachmittag hatte ich mal wieder Lust auf ein bißchen Entspannung und hab mich deshalb gen Hostessen-House aufgemacht. Dort angekommen öffnete Stefan, begrüßte mich freundlich und fragte, ob ich schon ein bestimmtes Mädel im Sinn habe, oder ob sich alle vorstellen sollten. Ich wollte zu Michelle und fragte ihn deshalb, ob sie frei sei. Er schaute nach und bingo; ich hatte Glück

Sie kam mit einem Lächeln ins Zimmer, das noch breiter wurde, als sie mich erkannte. Was miich wirklich überraschte war, dass sie mich mit meinem Namen ansprach. Und die Begrüßung erfolgte sogleich mit einem dicken Schmatzer.

Ich finde sie einfach toll. Sie hat so eine positive, nicht gekünstelte Art an sich und ist auch immer gut drauf. Sie nahm mich in den Arm und wir gingen zu ihrem Zimmer. Dort angekommen gab's erstmal netten ST. War eigentlich fast schon ne nette Unterhaltung. Dann kurz mein Begehr kundgetan (30 min für 100 EUR). Dann fragte sie noch, was ich denn gerne trinken wolle. Danach verließ sie kurz das Zimmer, um das Geld wegzubringen und kam lächelnd mit dem Getränk in der Hand wieder ins Zimmer zurück. Danach begleitete sie mich zur Dusche.

Wieder im Zimmer angekommen, ging's mit tollem Küssen im Stehen los; begleitet von sanftem Abtasten und Streicheln an unseren Körpern. Zwischendurch zog ich ihr den BH aus, um auch ihre schönen, strafen Brüste liebkosen zu können. Alsdann drehte sie ihr Hinterteil zu mir, um sich den Slip auszuziehen. Ein toller Anblick! Sie drückte ihren Hintern an mich, und ich knete ihre Brüste. Begleitet wurde das Ganze tiefen ZK. Natürlich zeigte ich sofort Reaktion, und sie begann meine Bälle zu kraulen. Das so eine Weile weiter, bis wir uns schließlich auf die Spielwiese begaben, auf die die sie ein frisches Handtuch zuvor ausgebreitet hatte.

Dort ging's erstmal mit leidenschaftlichem Küssen und Streicheln weiter. Küsse an Hals hat sie ebenfalls ziemlich gern. Danach ging's über meinen Hals, Brustwarzen unfd Oberkörper in Richtung meines Lümmels. Dieser wurde sodann mit einem herrlichem Französisch ohne Handansatz bedacht, dass sie sehr ausdauernd betreibt. Dabei kommen der Schaft und die Eier auch nicht zu kurz. Das hätte ich die gesamte ausgemachte Zeit aushalten können. Aber schließlich wollte ich sie auch schmecken und lecken. Sie kam also wieder noch oben, indem ihre Brüste über meinen Körper streifte. Sie lag also auf mir und es gab wieder wildes Geknutsche Schließlich drehte ich sie auf den Rücken und bewegte mich mit Küssen an Hals, Brüsten, Bauch und innenseite ihrer Schenkel in Richtung ihrer toll riechenden Muschi. Sie genießt es sichtlich und auch hörbar, mit der Zunge verwöhnt zu werden. Dabei wird sie richtig feucht. Nach einiger Zeit beginnt sie, sich zu winden. Sie zieht mich wieder nach oben. Und wieder feuchte ZK. Sie verschwindet wieder nach unten bläst mich intensiv. Nach einiger Zeit fragt, ob wir ficken wollen. Aber sicher doch

Nach dem Eintüten geht's mit einem tollen Ritt los. Sie versucht sich so zu bewegen, dass sie dabei ihren Spaß hat. Also quasi wie mit der eigenen Freundin. Und ich kann derweil ihre geilen Brüste kneten. Nachdem sie doch etwas erschöpft ist, gehen wir in die Missio über, damit sie sich etwas ausruhen kann. Sie spreitzt ihre Beine weit, sodass ich tief in sie eindringen kann. Nach einer kurzen Weile legt sie ihre Beine auf meine Schultern, wodurch ich noch tiefer eindringen kann.Ich ficke sie mal hart mal soft; wir genießen es beide. Und immer wieder ZK. Dann wechselten wir noch in eine Seitenstellung und in die Löffelchenstellung. Zum Schluß habe ich sie dann im Doggystyle richtig schön genommen und bin auch sehr intensiv gekommen. Sie ließ mich lange auszucken, was auch nötig war, bevor wir dann nebeneinander liegend noch Zärtlichkeiten austauschten.

Dann übernahm sie die Reinigung während wir uns nett unterhielten; zuerst mit Küchenrolle und dann mit Babyfeuchttüchern. Das ging eine gefühlte Ewigkeit. Ich dachte schon, das sie meinen Schwanz garnicht mehr aus ihren Fingern. Was mich nicht wirklich gestört hätte. Plötzlich stand sie auf, ging an ihren Schrank und kam mit etwas Süßem wieder zurück auf's Bett. Sie bot mir die Süßigkeiten an und wir unterhielten uns bestimmt noch 10 min. Dabei erzählte sie, dass sie sich schon auf ihren Sohn freuen würde. Sie wird nämlich am kommenden Sonntag wieder nach Prag fahren. Ich hab sie natürlich gleich gefragt, wann sie plant, wieder nach Augsurg zu kommen. Vermutlich Mitte März erst wieder.

Letztendlich war es leider doch Zeit zu gehen. Michelle brachte mich nach 45-50 min persönlich zur Haustür und verabschiedete sich mit ihrem typischen Lächeln und einem tiefen ZK von mir.

Für mich war's ein tolles Date und eine Empfehlung Wert. Ich werde sie mit Sicherheit wieder besuchen, wenn sie im März wieder da ist. Leider habe ich vorher keine Zeit mehr.
Antwort erstellen         
Alt  10.02.2012, 21:41   # 14
mikeuk
 
Benutzerbild von mikeuk
 
Mitglied seit 20. June 2003

Beiträge: 394


mikeuk ist offline
Michelle-eine Empfehlung

Musste letzthin in die Stätzlinger, hatte eigentlich keine Zeit, aber wenn man schon nah ist, kann man ja die 61 für ne 50er zum Erstbesuch aufsuchen. Nach Michelle gefragt, sie war frei und führte mich gleich in ihr Zimmer. Sie ist eine attraktive Frau mit Humor und die ganze Zeit sehr freundlich. Trotz "nur 50er" kam nie das Gefühl von Zeitdruck auf, selbst ein kurzzeitiger Hänger meinerseits versetzte sie nicht in Hektik. Das F empfand ich als ordentlich, könnte für meinen Geschmack etwas gefühlvoller sein. GV in Missio und Doggy sehr zufriedenstellend, zärtliche Entsorgung ihrerseits, noch etwas ST und dann nach ca. 25 min mit Küsschen verabschiedet. Werd sie sicher wieder besuchen, aber dann länger.
Ein kleines Manko: sie hat so eine Art elektrische Duftlampe, der Geruch sitzt ziemlich hartnäckig in den Klamotten, so dass ich mich bei der Saukälte ordentlich durchlüften musste, um daheim nicht mit einer Duftmarke aufzufallen. Da hatte ich wegen Svenjas (lang ists her )Parfüm schon mal Probleme.
Antwort erstellen         
Alt  10.02.2012, 18:51   # 13
Queenedbyqueens69
 
Benutzerbild von Queenedbyqueens69
 
Mitglied seit 31. January 2011

Beiträge: 581


Queenedbyqueens69 ist offline
Thumbs up Michelle - wilde Küsse, schöner GFS

Bild - anklicken und vergrößern
10130733.jpg  
Nachdem ich schon ein schönes Erlebnis im Hostessen-House mit Ornella hatte, bin ich diese Woche wieder dort vorstellig geworden und habe mich nach ein paar netten Worten mit Jana und der üblichen Mädelsparade diesmal für Michelle entschieden.

Auch Sie sieht ihren Photos sehr ähnlich und machte gleich einen sehr sympathischen Eindruck auf mich. Ich kann hier die schon beschriebenen Beobachtungen absolut bestätigen, schöne Naturbrüste, neckisches Flügel-Tattoo am Rücken, Knackpo, gebräunte Haut und lediglich im Bauchbereich nicht mehr 100%tig straff, aber für einen Mami absolut ok.

Noch besser ist allerdings ihr Service, vor allem in Kombination mit dem HH Mittagstisch (1 Stunde zu 100 Euro), den ich natürlich gerne gewählt habe. Dieses Preis-Leistungsverhältnis ist wohl schwer zu toppen.

Mein Programm beinhaltete viele, intensive Zungenküsse, geniale Körperküsse auf Hals, Brustwarzen und Bauch, tolles Gebläse incl. Schaft- und Eierverwöhnprogramm und schönen Sex.
Insbesondere ihre Französisch Kenntnisse sind hier nochmal ausdrücklich hervorzuheben, Sie bläst mit viel Ausdauer, wenig Handeinsatz und einen immer schön an den Rande des Wahnsinns bringend, ohne den "point of no return" zu passieren, das ist klasse.

Zwischendurch habe ich mich dann auch an ihrer leckeren Muschi verlustiert und dabei ist sie schnell schön feucht geworden. Als ich dann noch zwei Finger in Sie einführte und gleichzeitig meine Zunge um ihren Kitzler spielen ließ, wurde Sie richtig wild, drückte ihr Becken fest gegen meine Finger und mein Gesicht und begann mit ihren Nägeln über meinen Rücken zu kratzen und das Ganze mit lauter werdendem Stöhnen zu kommentieren. Schliesslich zog Sie mich fordernd zu sich rauf und "zwang" mich dazu endlich in Sie einzudringen

Stellungsmässig hatte ich Sie in der Missio, auf mir reitend und schliesslich von hinten, und in allen Stellungen hat mir die Action gut gefallen. Sie hält gut dagegen, hat nichts gegen tiefes und festes Eindringen und so habe ich schliesslich mit ihrem schönen Knackpo vor Augen gut entspannen können. Anschliessend durfte ich ausgiebig in Ihr auszucken und wir kuschelten noch eine Runde nach, wieder von Zungenküssen und Streicheleinheiten begleitet. Schön fand ich auch, dass Sie persönlich und sehr zärtlich mit Feuchttuch und Zewa für die Säuberung meines Luststabes sorgte.

Anschliessend gab es eine schöne Massage, immer wieder von tiefen Zungenküssen unterbrochen und schliesslich wurde ich noch mit Eiskonfekt von Mund zu Mund gefüttert.
Überhaupt muss ich ziemlich ausgehungert ausgesehen haben, denn die Hausdame Jana hat mir dann beim Rausgehen noch eine Bäckertüte mit einem Krapfen in die Hand gedrückt als Wegzehrung. Gut ich war vor dem Mittagessen dort, aber eigentlich besteht bei mir nicht die Gefahr, dass ich vom Fleisch falle

Zeitmässig war es auch absolut ok, ich war incl. Duschen 1 Stunde und 15 Minuten dort und es kam nie Hektik auf und das zum Mittagstarif, was will man(n) mehr. Michelle ist eine ganz liebe und zärtliche Frau, die Service großschreibt und bei der Action aber auch die Wildkatze auspacken kann, so mag ich das.

In jedem Fall schliesse ich mich dem Urteil meiner Vortester voll und ganz an: Eine klare Empfehlung für Michelle
__________________
Mein Beuteschema ist die Abwechslung

Gutscheine besonders gerne von PHP, Salon Patrice oder FKK Hawaii
Antwort erstellen         
Alt  06.02.2012, 23:47   # 12
Barbarix
Dödelschwinger
 
Benutzerbild von Barbarix
 
Mitglied seit 7. July 2011

Beiträge: 238


Barbarix ist offline
Zitat:
hey leute, kann mir jemand die muschi von der michelle genauer geschreiben?
Oh, Mann... Bitte führt wieder das Eintrittsgeld beim Lusthaus ein!!! Schnell!!!
__________________
Gutscheine? Logisch, los her damit!!!
Antwort erstellen         
Alt  06.02.2012, 21:57   # 11
silvi
 
Mitglied seit 6. February 2012

Beiträge: 1


silvi ist offline
Beschreibung

hey leute, kann mir jemand die muschi von der michelle genauer geschreiben?
Antwort erstellen         
Alt  06.02.2012, 17:42   # 10
Marlboroman
 
Benutzerbild von Marlboroman
 
Mitglied seit 19. November 2003

Beiträge: 1.588


Marlboroman ist offline
Thumbs up Französisch Leistungskurs - mündliche Prüfung

Nachdem die süße Michelle zur Zeit im HH weilt, bin ich da aufgeschlagen, weil ich die sagenhaften Französischkenntnisse der kleinen Tschechin vermisst habe. Bingo, sie ist frei, und ich wähle den sog. Mittagstarif für 1 Std. (100) obwohl ich eher nicht soviel Zeit habe, aber der Unterschied zur 1/2 Std. ist marginal (20 Euro), und daher die Stundenbuchung m.E. viel entspannter.

Wir starten im Stehen, und nach ungezählten Kussattacken von Michelle gehts aufs Lotterbett. Erst knutschen wir auf dem Bett weiter, Michelle über mir, sie gibt mir dermassen intensive ZKs, dass ich kaum zum Luftholen komme.Dann rutscht sie über meinen Brustwarzen, die sie ausgiebig beleckt, weiter nach unten. Hier beginnt sie ein sagenhaftes Französisch: handarmes Gebläse, unterbrochen von geilem Schaftlecken und Eichelknabbern und später, als ich sie dahin dirigiere - leckt und saugt sie auch ausgiebigst an meinen Murmeln (extra frisch rasiert ) Das geht so eine lange lange Zeit, dann wieder Knutschen und dann umpositioniert in 69. Das macht auch ihr fühlbar Freude, die Muschi wird ganz nass. Und während ich ihre Knospe lecke, saugt und leckt sie am anderen Ende mit mir um die Wette.

So bin ich schon ganz spitz, als sie sich auf den Rücken rollt und mich zur Missio einlädt. Ich kann gleich komplett eindringen, sie spreizt die Beine extra weit. Ich mache ganz langsam, um nicht gleich zu kommen. Wir knutschen während des Fickens, und ich unterbreche auch mal, um sie zwischenzeitlich auch nochmal oral zu beglücken, vor allem auch, um mich ein bisschen abzuregen. Aber es hilft nichts, die oralen Stimuli vorher waren zu stark. Kurzer harten Schlußfick, und ich darf lange in ihr auszucken.

Zum Abschluß bekomme ich eine nette Massage, dabei netter AST - und obwohl ich eigentlich nur maximal eine 3/4 Stunde bleiben wollte, sind es doch 60 Min. geworden.
__________________
__________________________________________
Gutschein? Gerne für Augsburg oder München


love sucks true love swallows

Come to Marlboro Country
Antwort erstellen         
Alt  06.02.2012, 00:21   # 9
shooter_1
 
Mitglied seit 20. November 2011

Beiträge: 16


shooter_1 ist offline
Thumbs up Traumhaft

Servus Freunde der Lust,

nach den vielen positiven Berichten über das Hostessen-House habe ich heute endlich die Gelegenheit genutzt, dort mal aufzuschlagen.

Dort angekommen wurden mir von Stefan erst ein mal die DLs vorgestellt. Es waren vier Mädels frei. Darunter u.a. Ornella und Michelle. Die Entscheidung viel mir wirklich richtig schwer. Letztendlich habe ich mich für Michelle entschieden.

Und was soll ich sagen? Ich kann meinen Lusthaus-Kollegen nichts mehr hinzufügen.

"A Traum!!"

Mehr kann und will ich wirklich nicht sagen. Werde auf jeden Fall bald wieder ins Hostessen-House gehen. Denn eure Berichte über Ornella klingen ja ebenfalls ziemlich einladend.

Danke an alle, die hier so aktiv posten!!!
Antwort erstellen         
Alt  16.01.2012, 12:56   # 8
Aristipp
 
Mitglied seit 9. November 2004

Beiträge: 978


Aristipp ist offline
Thumbs up besser spät als nie...

Freut mich, dass die Kollegen auf den Geschmack gekommen sind. So bleibt uns Michelle sicher noch länger erhalten.
Ist wirklich eine ganz liebe Maus!
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=152518
__________________
Aristipp (435 - 355 v. Chr.)
Sokratesschüler und Begründer des Hedonismus
Antwort erstellen         
Alt  16.01.2012, 08:32   # 7
Marlboroman
 
Benutzerbild von Marlboroman
 
Mitglied seit 19. November 2003

Beiträge: 1.588


Marlboroman ist offline
Wiederholungstäter!

Nachdem es vor ein paar Tagen so schön war, hab ich Michelle nochmal besucht. Ich musste ein bisschen warten, da sie unter der Dusche, aber bald das adrenalinsteigernde Klock-klock-klock von High-Heels und Michelle begrüsst mich mit strahlendem Lächeln.

Nach Geldübergabe und Ausziehen bringt sie mich zur Dusche. Während ich dusche, kuckt sie ab und zu rein, grinst und macht mir Luftküsse - im Kämmerlein wird das dann vertieft. Erst inniges Geknutsche mit viel Zunge, dann - wohl weil ich mich letzthin etwas ungeschickt angestellt habe - packt sie sich selber aus.

Ich dirigiere sie zum Bett und lasse sie auf die Kante setzten. So ist ihr sinnlicher Mund genau in Schwanzhöhe . Aber so umstandslos will sie ihn nicht verschlingen, erst küsst sie meinen Oberkörper und leckt meine Brustwarzen. Ein sehr geiles Gefühl! Dann endlich nimmt sie sich meines Nicht-mehr-so-Kleinen an. Michelle praktiziert Französisch fast ohne Handeinsatz und immer wieder unterbrochen von Lecken am Schaft und Knabbern an der Eichel. Ganz vorsichtig bewege ich mein Becken im Gegenrhythmus zu ihrem Gebläse, geschmeidig gleitet mein Schwanz in ihrem Mund rein und raus.

Irgendwann schlage ich Positionswechsel vor, eigentlich wollte ich ihre Französischkenntnisse auf dem Rücken liegend passiv geniessen, aber sie legt sich mit weit gespreizten Beinen vor mir aufs Bett und gibt mir zu verstehen: jetzt ist sie dran! Ich beginne ihre Muschi zu lecken, und als ich an ihrer Klitoris lecke und sauge, wird sie ganz feucht. Ich arbeitet mich mit dem Mund weiter Richtung ihrer Brüste, während ich erst einen dann 2 Finger vorsichtig einführe und sie stimuliere. Sie wird richtig wild, beisst mir in die Brust, sucht mit ihrem Mund den meinen ... Zeit, die Finger durch etwas größeres zu ersetzen

Vorsichtig gleite ich in sie und nehme bald Tempo auf. Michelle (die entweder gut schauspielert oder der es wirklich gut gefällt) schiebt sich einen Finger in den Mund, auf den sie extatisch beisst, während ich sie ficke. Als sie den Finger zwischenzeitlich kurz rausnimmt, schiebe ich ihr meine Finger zwischen die geöffneten Lippen, sie saugt und knabbert daran weiter! Michelle ist beim Ficken voll bei der Sache, sie legt mir sogar aktiv die Beine auf die Schultern, damit ich noch tiefer komme.

Als ich merke, dass ich mich bald nicht mehr zurückhalten kann, bitte ich um Doggy, weil dieses Mal wollte ich den Anblick des knackigen Mädels von hinten nicht versäumen. Ich fädle beim ersten Versuch beinahe "falsch" ein, was sie aber eher lustig findet. Ich halte sie am Becken fest. Da ich jetzt ziemlich "geladen" bin, nehme ich sie hart ran. Nach kurzem: Explosion. Danach lange und sorgfältige Reinigung mit Babyfeuchttüchern. Danach sitzen wir noch lange auf dem Bett rum und reden über Gott & die Welt, die Zeit wurde bei weitem überzogen.

Fazit: Michelle ist eine absolute Empfehlung für GFS-Freunde!
__________________
__________________________________________
Gutschein? Gerne für Augsburg oder München


love sucks true love swallows

Come to Marlboro Country
Antwort erstellen         
Alt  11.01.2012, 20:39   # 6
-
 

Beiträge: n/a


Thumbs up Kann jetzt auch mit(reden)posten

Hab' die Welle nach Euren Lobeshymnen - gemäß Marlboros'/Konfuzius' Einschätzung "Nachahmung ehrt den Meister" - auch abgesurft und es nicht bereut. DANKE liebe Vorposter!!
Zu den erotischen Details brauche ich nichts hinzufügen, ist alles schon geschrieben. Eine der besten GF6 Nrn. der letzten Jahre!
Zwei Bemerkungen:
1. War in der Stätzlinger 61 vor ca. 8-10 Jahren das letzte Mal (damals klar unterdurchschnittlich, deshalb keine neuen Versuche). Heute sehr zuvorkommende Behandlung durch die Empfangdame (Jana? Ich habe ein mieses Namensgedächtnis) - hatte zuerst 100€ für 30min berappt, da kommt sie mit Michelle nach der Geldabgabe nochmals ins Zimmer und erklärt mir, daß um die Mittagszeit andere Tarife gelten und ich eine ganze Std. Michelle-Zeit hätte (konnte ich aber nicht ganz ausnutzen, da das Zeitfenster zu ging - gute 45min waren es aber doch), fand ich gut!
2. Nach glücklicher und befriedigender Verrichtung wurde ich aufs allerherzlichste verabschiedet und mir als total sympatischen "Neugast" noch ein 10 € Gutschein für künftige Besuche in diesem Etablissement überreicht. Auch nett und ok!

Wiederholungsgefahr bei Michelle: 100%

P.S.: Meine ziemlich sichere(!) Einschätzung: Die Titten sind getuned - macht aber nix! Good work!
P.P.S.: Michelle war so bei der Sache, daß sie Mr. Happy in vollen Zügen (und Durchmesser! Ist im Pay6 Bereich für mich oft ein Problem) ohne Glitschi-Applikation genoß.

Antwort erstellen         
Alt  11.01.2012, 08:25   # 5
Marlboroman
 
Benutzerbild von Marlboroman
 
Mitglied seit 19. November 2003

Beiträge: 1.588


Marlboroman ist offline
Thumbs up Michelle - einfach süß

Erstmal Dank an alle Vor-Tester, eure positiven Berichte haben mich zur süßen Michelle gelockt und mir eine 1/2 Stunde GFS vom feinsten beschert.

Da ich vorher am Telefon einen Termin ausgemacht hatte, ist Michelle bei meinem Eintreffen sofort verfügbar. Ich werde von der netten Hausdame begrüsst und zu Michelle gebracht: wow, die Gute ist wirklich ein Hingucker, jung (24 Jahre, ich hab gefragt ), schlank mit weiblichen Formen und ein hübsches Gesicht mit langen schwarzen Haaren. Bei der Begrüssung stahlt sie mich an und bringt mich in ein hübsch eingerichtetes Zimmer. Dort das Geschäftliche geklärt (100/30), dann von Michelle zur Dusche begleitet (für Bäderliebhaber: ist modern und sauber).

Dann sind wir wieder im Kämmerlein, bislang war unsere Kommunikation eher "ablauforientiert"-distanziert. Jetzt stehen wir da, ich umarme sie vorsichtig und streichle sie. Dann ein erster Kuss (ich hatte da nicht explizit nachgefragt, nachdem ihre Küsse hier so gelobt wurden, und: das ist nicht übertrieben), sie erwiedert ihn gleich recht heftig, und gleich mit Zunge. Dann lässt sie ab und scherzt "ah, Listerine!" Dann gleich wieder schwere ZKs. Ohne hinsehen zu können nestle ich an der Rückseite ihres BH, den hat sie nämlich noch an. Sie lässt mich erst ein bisschen machen, dann zeigt sie mir, wie es geht: das Teil hat seinen Verschluss vorne! Wir scherzen ein bisschen rum, dann wieder wildes Knutschen, diesmal mit 2 "Handschmeichlern" im Griff.

Irgendwann lotst sie mich aufs Bett, ich liege auf dem Rücken, sie über mir, und die heftigen Zungenküsse gehen weiter. Dann wird auch mein Oberkörper "großflächig" bedacht, schliesslich rutscht sie runter zwischen meine Beine. Dort beginnt das, was im Anzeigentext als "Französisch in Vollendung" beschrieben wird! Sie saugt am Schwanz und leckt Schaft und Eier und knabbert an der Eichel, sehr geil, ganz ohne Hektik und vor allem sehr lange. Ich liege da, sehe Michelle zu und geniesse. Das geht so eine 1/2 Ewigkeit, irgendwann rutscht sie hoch und setzt sich auf mich. Erst verhalten und dann heftiger reitet die Maid - ich kann derweilen ihre schönen Naturbrüste kneten.

Dann Stellungswechsel: Ganz ohne Glitschi kann ich einfahren, sie spreizt die Beine weit, irgendwann nehme ich sie auf die Schultern. Ich ficke sie erst langsam-vorsichtig und steigere dann das Tempo. Sie geht gut mit und zwischendurch immer wieder heftige ZK. Eigentlich wollte ich noch Doggy, aber ich merke: das wird nichts mehr. Also: heftiges Finale. Danach bleiben wir noch länger umschlungen liegen und knutschen. Reinigung mit Babyfeuchttüchern, dann sitzen wir noch auf dem Bett rum und quatschen.

Wenn ich sie richtig verstanden habe, wird sie in Zukunft regelmäßig nach Augsburg kommen - und beim nächsten mal werde ich sie sicher wieder besuchen!

Fazit: Michelle lässt einen vergessen, dass da Geld im Spiel war: es fühlt sich an wie Sex mit der neuen Freundin. Volle Empfehlung!
__________________
__________________________________________
Gutschein? Gerne für Augsburg oder München


love sucks true love swallows

Come to Marlboro Country
Antwort erstellen         
Alt  10.01.2012, 18:44   # 4
Barbarix
Dödelschwinger
 
Benutzerbild von Barbarix
 
Mitglied seit 7. July 2011

Beiträge: 238


Barbarix ist offline
Thumbs up Michelle? Super!!!

Bei Michelle war ich heut nachmittag aufgrund des ganz passablen Threads und siehe da...
Überraschung:
Wie immer stell ich mich blöd und frag nach den Preisen,
als sie dann anfängt die Leier mit 20 Minuten kosten soundsoviel...
hab ich Sie nicht ausreden lassen sondern gleich gesagt "Nee, für eine Stunde!"
Da schaut die Süsse auf die Uhr (es war exakt 15.00 Uhr) und antwortet mir:
"Ja es ist Mittag, da kostet die Stunde 100 Euro!"
Okay Du kannst die Uhr nicht lesen... Perfekt!
Mir kam der Begriff Mittagsmenue in den Sinn... wußte
aber nicht dass es das im Hostessenhouse gibt!!!

Obwohl Ihre Bilder, klar, sehr gut fotografiert sind ist die Dame wirklich ein Hingucker!
Und Ihre Augen habens in sich! Da kann man drin versinken.
Ihre Figur ist top, wenn auch nicht ganz makellos! (Narbe am Bauch, ist wohl Mama, stört aber keine Sau.)
Und der Busen ist, soweit ich als alter Tittengrabscher das feststellen kann, nicht gemacht sondern
ein Naturschönheit! Wirklich ein toller und sehr schöner Busen zum anschmusen!!!

Tja und die Performance?
Erwähnenswert Ihr französisch...
Da steht in der Anzeige "Französisch in Vollendung"... Große Worte!
Das sollte man bei Michelle ernst nehmen, denn das ist wirklich absolut nix für
Schnellspritzer oder notorische Fellatioejakulatoren unter Druck!
Das hat Sie einfach absolut drauf und dafür gibts (zumindest von mir) die absolute Bestnote!!!

Und auch sonst ist die sehr sympathische junge Frau ein echt guter Act.
Sie lässt geniessen und genießt auch selbst, so mein Eindruck!
Und wenn mans richtig macht dann vergisst sie sogar das sie am Anfang des Gespräches
gesagt hat "sie küsse zwar, aber nur ohne Zunge!" Stimmt nicht

Fazit: Geile sympathische und hübsche Frau!
Wiederholung? In diesem Fall ein klares "Ja gerne, jederzeit!"

Obs sympathieabhängig war weiß ich nicht und ist mir auch wurscht! Geil Wars!

Einen barbarischen Gruß
__________________
Gutscheine? Logisch, los her damit!!!
Antwort erstellen         
Alt  08.01.2012, 22:51   # 3
mtopf
 
Mitglied seit 8. January 2012

Beiträge: 2


mtopf ist offline
Thumbs up Michelle im Hostessen House Augsburg - TEST

Hallo zusammen,
ich gebe Michelle auf jeden Fall volle Länderpunkte..., ich bin zumindest auf recht wackeligen Beinen aus der Stätzlinger 61 gekommen.

Ich vorher angerufen, Michelle da und frei. Ich ging mit ihr gleich um die Ecke in das Eckzimmer im Erdgeschoss, Cola erhalten, geduscht und fertig. Michelle war mir sofort sympathisch, redselig aber nicht dumm-quatschend, natürlich und schlicht freundlich. Ohne Berührungsängste. Über Ihren Körper brauchen wir nicht zu reden. Ihr Busen ist für meinen Geschmack sensationell, ihr Körper schlank und duftend. Man sieht ihr nicht an, dass sie Mutter eines Sohnes ist. Vielleicht liegt das auch am schummrigen Licht.
Ich habe die Halbe-Stunde-Variante für 80€ gebucht, mit ausgiebigem frz beidseitig, ZK und Verkehr.
Wir haben im Stehen angefangen, eng umschlungen, mit leidenschaftlichen ZK, danach gings auf die Liegewiese im heimeligen Wohnreich weiter - ich durfte ihren wunderbaren Körper komplett erforschen, nachdem sie zunächst bei mir einen ersten, sensationellen Test vorgenommen hatte, den ich aber abbrach, da der große Lümmel bei derartigem Einsatz manchmal unkontrollierbar zu schnell kommt.
Sie also dann in der Waagerechten, brachte ich sie mit ausdauerndem, wie immer lobenswerten ;-) und von vielen Frauen meinem sowohl beliebt als auch gefürchteten Frz zum Ausnässen, voller LEidenschaft strecke sie sich mir entgegen und wir verschmolzen in inniger Eintracht.
Danach sie oben, auf mir reitend, aber ehrlich gesagt, der Anblick dieser wunderbar sensiblen, leidenschaftlichen Frau mit dem perfekten Körper war zuviel für mich....
Danach ganz entspannter Small-Talk, auch hier voller Fröhlichkeit und Freundlichkeit - ohne aber überdreht oder kindisch zu sein.
Michelle ist auf jeden Fall ein Besuch wert.

Service: 1-
Körper: 1
Wiederholungsgefahr: 100%
Ambiente: 2
Preis/ Leistung: 3+ (ich bin nach wie vor rheinische und Frankfurter Verhältnisse gewohnt)

Michelle sagte, sie sei noch diese Woche an der Stätzlinger. Da sie jetzt bereits zum vierten Mal im Haus ist, wird es meiner Meinung nach wohl auch noch ein 5. Mal geben.
Antwort erstellen         
Alt  11.12.2011, 21:43   # 2
Aristipp
 
Mitglied seit 9. November 2004

Beiträge: 978


Aristipp ist offline
Michelle - Hostessen House - - Augsburg - TESTBERICHT

Bild - anklicken und vergrößern
Screenshot at 2011-12-11 21:49:11.jpg  
Michelle - Hostessen House
Zitat:
Beschreibung:
...165cm groß
OW: 80 D
KF: 36

kastanienbraune Haare,
leuchtende Augen,
sehr schöne Brüste

Service: französisch in Vollendung, GV, ZK, 69, EL, KB, schmusen


Sex-Service Tags:

GVOV69KüssenSchmusenKB



-

Augsburg

Bayern
DE - Deutschland
Eigentlich wollte ich ja nur ins Solarium. Aber wie es so oft ist, es wurde nichts daraus. Und weil der Aristipp ebenso wenig wie ne Katze das Mausen läßt, zog ich lieber los um UV-Wärme durch emotionale zu ersetzen- die Röhren strahlen morgen ja auch noch....
Ich entschied mich wieder mal für das Hostessen House in der Stätzlinger Str. 61 - habe dort bislang auch keine negativen Erfahrungen erlebt. Bei der Vorstellungsrunde (alle Damen wären rein optisch eine Buchung wert gewesen) entschied ich mich für Michelle.
Sie ist eine hübsche, selbstbewußte Dame, die gut deutsch spricht und auch lustig ist. Da ich per se ein "einfacher Kunde" bin, entschied ich mich nur für 1 Std. GFS d.h. zärtliche Körperküsse, EL, himmlisches Französisch - wieviel das kostet können kleingeistige Detail-Ficker gerne selber in Erfahrung bringen!

Am Ende hatte ich doch Einsehen und ließ die junge Dame bei der " reversen chinesischen Schlittenfahrt" ihrer Weiblichhkeit Tribut zollen. Insgesamt ein sehr schönes Erlebnis mit einer hübschen, intelligenten Frau, die sympathieabhängigen Service auf höchstem Niveau bietet!

DANKE und bis bald

Sorry, habe wegen dieser Zwischenspeicherscheiße jetzt erst gesehen, dass da schon ein Bericht über sie geschrieben wurde vielleicht kann ja ein Admin das zusammenfügen?!

Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:07 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)