HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN weltweit
  Login / Anmeldung  























Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  08.11.2011, 15:03   # 1
616532
 
Mitglied seit 27. February 2008

Beiträge: 42


616532 ist offline
Madrid

Ich war ein paar Tage in Madrid und kann jetzt ein paar Tipps beisteuern:

1) Puticlubs:
Hier war ich leider nicht erfolgreich; ich hatte mir mehrere Clubs aus der Seite http://www.alterning.es rausgesucht , die nicht weit von der Innenstadt entfernt sind. Bisher war diese Seite immer zuverlässig, im Falle von Madrid scheint dies aber nicht der Fall zu sein.
Den Puticlub in der C. Caballero de Garcia 16 gibt es nicht (mehr),
der Club Bombon in der C. Antonio de Leyva 82 und
der Club Saborsexes in der C. Pinzon hatten geschlossen (ohne Erklärung).
Iich habe das Projekt „Puticlub“ dann aufgegeben, wollte nicht noch mehr Taxigebühren verschwenden.


2) C. Montera (Strassenstrich):
Hier ging was! Meine Erwartungen wurden sogar bei weitem übertroffen.
Es handelt sich um eine der Fussgängerzonen, die die Gran Via mit der Plaza Sol verbinden; ab ca. 16.00 Uhr bis zu nächsten Morgen stehen dort ca. 20 Mädchen von überraschend gutem, zum Teil sogar außergewöhnlich gutem Aussehen, wie man es sonst auf einem Strassenstrich nicht erwartet. Die Mädchen kommen im Wesentlichen direkt aus Rumänien oder Bulgarien, sprechen Spanisch und ein paar Worte Englisch, sind erst kurze Zeit da und wirken irgendwie „unverbraucht“. Keine ist wesentlich älter als 20 Jahre, keine ist korpulenter als Konf. 34, alle sind gepflegt, mit ihren knappen Outfits z.T. wirklich eine Augenweide.
Das Preisgefüge beginnt mit 25€; dafür bekommt man aber noch nicht allzu viel (Verkehr; der Busen bleibt versteckt), 15 Minuten. Verrichtet wird in Absteigen in der Seitengasse Caballero de Garcia; wenn man bereit ist 20-25€ mehr zu bezahlen, dann nähert sich das Gebotene dem deutschen Clubstandard für 30 Minuten an,- insbesondere wenn man als neuer Stammkunde eingestuft wird (weil man mehrere Abende am Ort des Geschehens vorbeischaut) und passabel spanisch spricht. Ohne Spanischkenntnisse und als Tagestourist eingestuft, wird man wahrscheinlich nicht auf seine Kosten kommen.
„Ausprobiert“ habe ich 5 Mädchen; ich bin mir zwar nicht sicher, ob die Halbwertszeit eine Empfehlung/Beschreibung überhaupt rechtfertig (weil die Beschriebenen vielleicht nicht mehr lange da sind), andererseits ist ja vielleicht gerade jemand vor Ort und damit noch rechtzeitig, daher an dieser Stelle ein kurzes Resumee über 4 von 5.

Andrea aus RO; ca. 20 J. alt; rotblonde, mittellange Haare; Konf. 34, A-Cup; seit einigen Monaten im Land; spricht Spanisch und Italienisch; hat ihr Zimmer etwas weiter hinten ( Nr. 25), wo es vom Ambiente her nicht so spartanisch zugeht, wie weiter vorne; taucht später auf als die anderen (also ab ca. 22.00 Uhr), bleibt dann bis 7.00 Uhr morgens; bei 50€ volles Programm, vergleichbar dem deutschen Clubstandard, also mit ZK, FO, verschiedenen Positionen und ausgiebigem Fingern. Ich war sehr zufrieden.

Isabella aus RO; ca. 22 J. alt; lange pechschwarze Haare; Konf. 32; A-Cups; spricht neben Spanisch auch ein paar Worte Englisch; hat ihr Zimmer ebenfalls in Nr. 25; bei 60€ gutes Programm, aber leider ohne Küssen. Nette Person, Service O.K., aber Tendenz zum Nachverhandeln und kein Küssen.

Emre aus der Türkei; ca. 20 J. alt; tiefschwarze Haare, orientalische Gesichtszüge; Konf. 34; B-Cups; spricht nur Türkisch und Spanisch; bei 50€ volles Programm mit ZK, FO, Fingern und versch. Stellungen; hat ihre Absteige leider am Anfang der Gasse (sehr spartanisch). Ich war sehr zufrieden.

Roxana aus RO; 18 J. alt, sieht aber aus wie 15; war skeptisch bis sie mir ihren Ausweis gezeigt hat; schwarze Haare, Konf. 34, C-Cups (toll!); spricht nur Spanisch; Zimmer am Gassenanfang (mit den genannten Einschränkungen); bei 45€ gutes Programm, aber nur Babyküsschen, dafür aber ausgiebiges Fingern. Toller, junger und unverbrauchter Körper!


3)Wohnungsprostitution:
Las Golositas in der C. San Bernardo 10 in einem Wohnhaus;
Klingel links unten (alle Klingeln des Hauses unbeschriftet!); geöffnet 24 h; 1. Stock; immer 4 Mädchen vor Ort, Früh-u. Spätschicht; Zimmer und Ambiente in etwa mit uns vergleichbar, Dusche/Bad; 50 € für 30 Min. incl. ZK, FO, Fingern, Unterhaltung auf Spanisch und 1 Bier; ausschließlich Latinas (Venezuela, Brasilien, Mexiko etc.); ausprobiert habe ich

Carla aus Carracas; 28 J. alt, ca. 160 cm klein, schwarze mittellange Haare, typischer Habitus einer Latina; leichte postpartale Stigmata; Service sehr gut, geradezu leidenschaftlich (ZK, Fingern, FO, versch. Stellungen).

Fazit: Gute Adresse, leicht zu erreichen (am Rande der Innenstadt nähe Metro), fairer Preis.


18 Chicas in der C.. de Ruiz 13 in einem Wohnhaus;
Klingel rechts unten Bajo Piano E( sonst kein Hinweis) , geöffnet 24 h; Hochparterre rechts hinten; 6 Mädchen aus der VR China bzw. HongKong; alle Mädchen ständig vor Ort (kein Schichtsystem); ordentliche Zimmer mit Dusche; sowohl die Hausdame als auch die Mädchen sprechen (neben Chinesisch) nur Spanisch; 50€ für 30 Min. incl. ZK, Fingern und FT(!) sowie 1 Bier und eine (gekonnte) Massage; 1 h für 80€; die Mädchen sind alle hübsch, ca. 20-25 j. jung, schlank und zumindest teilrasiert (obwohl aus China!); der Service ist wirklich überzeugend, ich habe eigentlich keinen Unterschied zu Bangkok oder China feststellen können, deshalb bin ich 5 Abende hintereinander hingegangen und 1-2 Stunden geblieben. Im Einzelnen:

Elena; eine schlanke Chinesin aus Hongkong, die leidlich Spanisch und ein paar Worte Englisch spricht; ausdrucksvolles Gesicht, ca. 22 J. alt, 165 cm groß; makelloser Körper; hingebungsvoll bis asiatisch-devot; sehr leidenschaftliches Küssen; beim Fingern etwas zurückhaltend, aber durchaus möglich; FT ohne Entsorgung(!); in der bezahlten Zeit so viele Höhepunkte wie möglich, dann auch sehr geduldig, ausgezeichnete Masseuse, keinerlei Zeitdruck. Ganz toll, wie in Bangkok.

Eva; eine schlanke, junge (19 Jahre), ganz kleine (ca. 155cm) aus Shanghai mit Wahnsinns-Brüsten (C-D, straff,echt); noch etwas kindlich-schüchtern; spricht einigermaßen Spanisch (und jetzt ein bisschen besser), sonst nur Chinesisch; auch hier sehr leidenschaftliches Küssen, Fingern bereitwillig, FT ohne Entsorgung; ebenfalls so oft man kann; in der Ruhezeit dazwischen eine Massage, aber nicht so gut wie bei Elena.

JoJo; eine ganz zierliche, junge (18 Jahre) aus Kanton; max. Konf. 32; A-Cups; etwas unreine Haut im Gesicht, wirkt fast noch spätpubertär; spricht Spanisch; Service genauso gut wie bei den Vorgängerinnen.
Fazit: Außergewöhnlich gute Erfahrung, wie in Asien!

Mein touristisches „Begleitprogramm“ sah letztendlich so aus:
Nach dem Essen in den typischen Vierteln (z.B. Huertas) kurzer Spaziergang zur C. Montera; dort ein „Zwischenstop“; im Anschluss Spaziergang die C. Fuencarel entlang und „Stärkung“ in einer der unzähligen Tapaslokalen am Weg; am Ende der C. Fuencarel ein paar Schritte zu 18 Chicas und der Höhepunkt des Tages; dermaßen entspannt verliert der Prado am nächsten Tag seinen Schrecken…
Zur Nachahmung empfohlen!
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  13.02.2017, 21:14   # 31
Sinverguenza
Professional
 
Benutzerbild von Sinverguenza
 
Mitglied seit 6. September 2003

Beiträge: 794


Sinverguenza ist offline
Wer auf Transen steht ...

Das habe ich gerade gefunden, scheint ein Club nur mit Transen zu sein. Nicht selbst probiert, aber damit's der Nachwelt erhalten bleibt:

http://divinax.es/travestis-en-madrid/

Sin
Antwort erstellen         
Alt  10.02.2017, 18:09   # 30
Turm1
 
Mitglied seit 13. May 2016

Beiträge: 22


Turm1 ist offline
Hallo,
ich war zwischen Weihnachten und Silvester in Madrid. Die Stadt ist schön, die Museen sind toll. Ansonsten habe ich habe mich an die Adressen von DrSex gehalten und da ist prinzipiell nicht viel Neues hinzuzufügen.

C. Montera:
Ich habe dort nur ein Mädel gesehen, was offensichtlich auf Herren wartete. Ein unauffällig gekleidetes hat mich angesprochen. Optik ist natürlich Geschmackssache.


Chicas7Vip:
http://www.chicas7vips.com/

Hatte hier einen Versuch gestartet. Es wurden mir vier Damen vorgestellt. Drei davon waren mir zu kräftig und zu alt. Eine war jung, ich glaube eine Kubanerin. Diese war von der Figur her ok. Das Gesicht sah aber irgendwie grobporig aus und sie war auch größer als ich (größer als 1.76cm). Deshalb bin ich zu nächsten Adresse gepilgert.

18chicas:
http://www.18chicas.com/chicas.htm

Dort wurde ich von einer dicken Chinesin, der aktuellen Hausdamen, empfangen. Die von DrSex empfohlene Miyoki war nicht da. Eine Andere, auf der Website stehende, ebenfalls nicht. Die Hausdame schleppte mir dafür eine kräftige Dame herbei. Ich stehe aber eher auf normal bis skinny. Das erklärte ich auch. Trotzdem wurde mir gefühlte fünf Minuten alle Vorzüge der Dame erklärt. Das nervte dann schon.

Ich blieb hart und durfte in einem Zimmer, welches dann doch ein Durchgang war, auf einen Bett auf die beschäftigte Mädchen warten. Nach eine kleinen Weile ging hinten eine Tür auf. Eine hübsche, nackte Chinesin erschien. Sie kam von einem Kunden und wollte auf ein WC. Die WC-Tür war einen Meter von meinem Bett entfernt. Sie entdeckte mich, tat ein bisschen erschrocken und hielt sich lächelnd ihre interessanten Sachen zu und verschwand im WC.

Aha, es gibt hier also doch noch jemanden für mich, dachte ich mir so. Als sie wieder erschien, fragte ich sie nach dem Namen. "Sisi" sagte sie mir breit lächelnd. Ich arbeitete mich zu Hausdame vor und erbat mir die Sisi. Der Kunde ging dann auch bald. Dazu wurde ich in einen anderen Gang manövriert. Insgesamt ist die ganze Wohnung ungemütlich, für normalsterbliche Chinesen wohl aber Luxus.

Sisi hat einen schönen, kleinen runden Popo. Die Brüste sind relativ groß, fest und stehend. Ansonsten ist sie schlank, aber nicht dürr. Im Laufe von unserem Rendezvous entdeckte ich dann eine ca. 10 cm große Narbe zwischen dem Brüsten. Ich dachte dummerweise erst an Silikon. Sie erklärte mir dann aber später, das sie eine relativ schwere Herz-OP hinter sich hatte.

Sie war unbeschwert, lustig, ohne Berührungsängste und verwöhnte mich nach allen Künsten. Ohne Kondom wurde mein kleiner Freund fantastisch von ihrem Mund verwöhnt. Irgendwann sagte ich ihr, dass es langsam gefährlich wird. Sie lächelte mich an und machte einfach weiter. Ich bremste sie auch nicht mehr ein, da es einfach zu herrlich war. Es kam, wie es kommen musste. Die eine Stunde war schnell vorbei.

Den nächste Tag besuchte ich Sisi wieder, diesmal für 1,5 Stunden. Ich versuchte, unter andern ihre hübsche Muschi zu verwöhnen. Es regte sich aber nicht viel. Deshalb ließ ich sie bald wieder aktiv werden. Es war wunderbar. Mit verschiedenen Stellungen ging es dem Abschluss entgegen. Dann ein bisschen Smalltalk und herumplödeln im holbrigen Spanisch. Dazu wurde ich immer wieder gestreichelt und berührt. Irgendwie hatte Sisi dann wieder meine kleine Freund in der Hand. Und der regte sich wieder. Per Hand stellte sie ihn gefühlvoll zufrieden. Zweimal in 1,5 Stunden! Das schafft selten ein Mädel bei mir. Sissi ist 32 Jahre. Sie meinte, das wäre schrecklich alt. Ich bin da anderer Meinung. Sie sagte mir dann noch, dass sie am folgenden Tag nicht mehr da ist.

Sie war wirklich nicht mehr da. Es wurden mir, diesmal von einer schlanken, netten, etwas älteren Hausdame, drei Mädels vorgestellt. Zwei fielen in meine enger Auswahl. Ich hatte wohl aber die Verkehrte gewählt. Sie war schlank, der Körper aber nicht so fest. Damit hätte ich leben können. Sie war aber irgendwie hektisch, als machte ihr irgendjemand enormen Druck. Sie bemühte sich. Am Service gab es nichts zu bemängeln. Es stellte sich bei mir im "Hunde-Stil" der gewünschte Erfolg ein. Aber ich war froh, dass die Stunde dann vorbei war.

Fazit, man kann wohl Pech haben oder auch Glück.


Placermadrid
http://www.placermadrid.es/

Absolute nette und wohnliche Atmosphäre. Die Hausdame ist Spanierin und hat auch Niveau. Drei Mädels waren da. Ich entschied mich für ein aus Paraguay und verbrachte mit ihr eine nette Stunde.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.06.2016, 15:30   # 29
DrSex
 
Mitglied seit 7. August 2002

Beiträge: 29


DrSex ist offline
Madrid Juni 2016

Ich war jetzt im Juni ebenfalls ein paar Tage in Madrid und habe dort - neben dem rein touristischem Sightseeing - auch noch andere Attraktionen besucht :-)

C. Montera:
2 Erlebnisse: Zuerst mit einer Rumänin - hier will ich nur sagen, dass war Abzocke ...
Dann eine schwarze Perle aus Ghana. Für 35€ (incl. Zimmer) eine Standardnummer. War in Ordnung.

18chicas:
http://www.18chicas.com/chicas.htm
70€/Stunde incl. einem Getränk
Ich habe mich dort für Miyoki entschieden. Zunächst ausgiebig französisch verwöhnt worden, dann ins spanische übergewechselt. Tolle Massage, dann die 2. Runde. Sehr engagiert und keinerlei Berührungsängste. Klare Empfehlung.

Chicas7Vip:
http://www.chicas7vips.com/
90€/Stunde incl. einem Getränk
Hier mit Carol das Vergnügen gehabt. Kommt aus Äquatorial-Guinea, spricht fast kein englisch, dafür alles andere Top. Auch hier muss ich sagen, dass ich diesen Besuch nicht bereut habe.

Placermadrid
http://www.placermadrid.es/
Metro zur O'Donnel und dann noch ein kleiner Fußmarsch. Ist ein Reihenhaus in der Calle León Bonnat 11.
90€/Stunde incl. einem Getränk
War früher Nachmittag - 4 Damen anwesend. Ich habe mich dann für eine hübsche Brasilianierin entschieden. Auch hier wieder zufrieden das Haus verlassen.

Mein Fazit: Madrid hat mehr als schöne Bauten + Fußball zu bieten. Sollte ich nochmals hinkommen, würde ich auf alle Fälle wieder eine der 3 Wohnungen aufsuchen. Die C. Montera würde für mich persönlich eher weniger in Frage kommen, da ich das Preis-/Leistungsverhältnis in den 3 Etablissements viel besser einschätze. Ebenfalls fand ich es dort entspannter (Dusche vorhanden, nicht so schmuddelig wie die Zimmer der beiden Damen aus der C. Montera).
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.02.2016, 12:31   # 28
sexonme
 
Mitglied seit 12. November 2014

Beiträge: 10


sexonme ist offline
Juliana - brazilian girl in Madrid on escortintime

Last week, i have been with an amazing brazilian model (1.77 tall) enjoying my business trip with some happiness...
I met Juliana ---being the advantage that she is advertising with visible face, so, no bad surprise when she opened the door, so nice girl, so pretty body, long legs with sexy red stockings, and a smile, a mouth that was opening my mind, thinking in everything i could with her
if you want to imagine what to do with a so nice girl like her, a small preview here
http://www.escortintime.com/escorts/...-juliana-11616

In the reality, she is still more beautiful, enthusiastic and smiling in a spontaneous way that make you fall in love....
The better.... Her boby and what she can do with her mouth
The worst..... I cannot be all the day with her..... but i have still dreamt about her last night
Antwort erstellen         
Alt  30.11.2015, 13:23   # 27
sexonme
 
Mitglied seit 12. November 2014

Beiträge: 10


sexonme ist offline
Stunning escort in Madrid

Also, i remember a very good escort experience that i enjoyed last year in Madrid
I travelled for business purposes and after some meeting i planned to enjoy night in Madrid
I found this girl in some ad platform and i called her
I was not sure of who was going to open the door because of some bad experiences lived before but, the girl that opened was stunning and she was very easy going
Here you have got what she advertised
http://www.escort-vips.com/escort/eva/

It was a little bit expensive but she stayed 1h30 instead of 1 hour for this price

I am not sure that she is still in Madrid and that she is still working but for me it was good to meet her
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.07.2015, 19:37   # 26
schalingel
 
Benutzerbild von schalingel
 
Mitglied seit 25. June 2009

Beiträge: 46


schalingel ist offline
Liebe LHler,

war zuletzt beruflich mit Kollegen im Vive Madrid und war positiv überrascht.

Der Laden ist riesig, super Auswahl an wirklichen Top Modellen und gerappelt voll. Preislich allerdings auch Oberklasse, Eintritt inklusive ein Freidrink 20 EUR, 110 EUR die halbe Stunde 220 EUR eine Stunde. Drinks für die Dame 40 - 50 EUR und alle möglichen Extras noch buchbar.

Wenn man mal drin ist kann man schon einiges sehen und die Damen stellen sich regelmässig vor. Machen etwas Druck aber wenn man sie weiterschickt geht das anstandslos.

Die Kollegen sagten wird gern für Gruppenbesuche genutzt und das kann ich mir gut vorstellen und bei einem Raumscan auch wahrnehmen.
__________________
Ich drehe Noppenkondome um damit ICH den Spaß habe!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.04.2015, 01:28   # 25
mustermannm
 
Mitglied seit 26. September 2012

Beiträge: 48


mustermannm ist offline
C. Montera klarer Favorit!!

Ich habe auch mal ein bisschen rumprobiert - 18chicas war eine herbe enttäuschung, es war eine wenig hübsche Chinesin mit der ziemlicher Standardverkehr für 50 Euro lief - sie verstand kein Englisch oder wollte es nicht verstehen, absolute zeit- und geldverschwendung.

Auf der C. Montera hingegen habe ich SEHR gute Erfahrungen gemacht; ich war dreimal da, einmal bei einer jungen, drallen Rumänin für 25 Euro, auch eher enttäuschend, sie wollte mir mehr geld rausleihern und hat dann eine relativ lustlose abzugsnummer geschoben.
Aber ich war eben auch bei zwei Afrikanerinnen, die absolut genial waren; beide sehr hübsch, sehr gut gebaut mit herrlichen Brüsten, ich bin ihnen für 25 Euro plus 5 Euro Zimmermiete mitgegangen, beide waren wahnsinnig bemüht, haben alles gemacht was ich wollte, hatte wirklich heißen sex mit ihnen. Es gefiel mir so gut dass ich beiden danach jeweils 20 Euro Trinkgeld gab, auch wenn sie das weder eingefordert noch erwartet hatten. Der Fick war einfach so entspannt und hemmungslos wie man sihc das wünschen würde, beiden war wichtig dass ich auf meine Kosten kam... unbeding empfehlenswert!! Sie sprachen auch alle sehr gutes Englisch, teilweise auch besser als Spanisch, so dass die Verständigung nicht das geringste Problem war.
Antwort erstellen         
Alt  19.04.2015, 16:07   # 24
zimmermankristian
 
Mitglied seit 3. April 2015

Beiträge: 16


zimmermankristian ist offline
Ich bin im Sommer ein paar Tage dort und danke für die vielen hilfreichen Tipps.
Antwort erstellen         
Alt  27.03.2015, 02:22   # 23
nickfick54
Fucking the big titties!
 
Benutzerbild von nickfick54
 
Mitglied seit 15. March 2008

Beiträge: 220


nickfick54 ist offline
calle ruiz 13

Also die calle ruiz 13 mit den Asiatinnen existiert noch. Die Rufnummern, die bei 18chicas.com stehen, sind auch noch gültig.

War heute dort und das Mädel war sehr bemüht und hat echt einen guten Service geboten. Das ist trotzdem nicht spritzen konnte,lag nicht an ihr. Ich bin einfach ein Tittenfetischist und das Mädel hatte einfach zu kleine Brüste.

Die Wohnung ist sehr einfach und alt, aber soweit sauber.

Die Verständigung mit der Hausdame hat auch ohne Spanisch irgendwie funktioniert. Das Mädel (20) selbst konnte kein Englisch.

Dann habe ich mir abends noch eine Escortdame kommen lassen.
Das war allerdings eine echte Enttäuschung!

Hier der Link zu der Dame:
http://www.slumi.com/pasalo-bien-con...echos-id-grete

Also um es kurz zu machen, Service war absolutes Mittelmaß, Zeit wurde absolut nicht eingehalten und für 250 Euro pro Stunde (+Taxi) hätte ich DEUTLICH MEHR erwartet.

Englisch scheint in Spanien echt kaum jemand zu sprechen
__________________
Nature is King!

Lieber weiche Hänger als Silikon-Kunst-Gebilde...
(aber gross sollten Sie schon sein, am besten richtig gross!!! )

Dicke, dicke Titten und ich will die dicken Titten ficken!!!
Antwort erstellen         
Alt  14.11.2014, 17:11   # 22
sexonme
 
Mitglied seit 12. November 2014

Beiträge: 10


sexonme ist offline
Hallo, ich lebe in Spanien. Aber ich mache viele Reisen nach Europa, wegen meiner Arbeit.

Ich schreibe nicht sehr gut Deutsch, aber ich werde versuchen zu helfen.

Ich mag, um schöne Mädchen zu besuchen, fast immer zahlen Eskorten Boden. Meiner Meinung nach, begleitet Prostituierte sind die zuverlässigsten auf dem Markt.

Ich bin immer auf der Suche nach Begleitpersonen über das Internet, Blogs oder Verzeichnisse von Begleitpersonen. Es ist eine, die Ich mag http://www.escortintime.com/.

Es gibt viele schöne Escort in der Stadt Madrid, besuchte ich mehrere und hatten eine tolle Zeit http://www.escortintime.com/escort/madrid.

Hope you like.

Grüße aus Spanien.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.07.2014, 01:41   # 21
schalingel
 
Benutzerbild von schalingel
 
Mitglied seit 25. June 2009

Beiträge: 46


schalingel ist offline
Mal ein kleines Update für die Spanien Besucher. Nach diversen Geschäftsterminen kann ich folgendes zusammenfassen:

C/ Montera = geht schon ab 20 EUR los für eine einfache Entladung, natürlich besser bei Spanischkenntnissen oder entsprechend selbstbewussten Auftreten, je später der Abend, umso einfacher die Verhandlung. Muss man aber mögen so in der Fussgängerzone gegenüber Cafés und neben Passanten

Nach Internetrecherchen (spalumi, ja nicht als Ausländer posten da wird man direkt gebannt) kann ich folgende Locations nach Test empfehlen:

"PlacerMadrid" / "RebecaSecret", beide haben ihre Websites, Bilder wie bei uns nachbearbeitet aber alles im Rahmen. Preise wie auf der Website angegeben. Wie immer hier gilt besser einen Anruf zu probieren vorm Besuch, sonst steht man eventuell allein da und weiss nicht wohin oder es ist grade alles in Betrieb.

__________________
Ich drehe Noppenkondome um damit ICH den Spaß habe!
Antwort erstellen         
Alt  07.05.2014, 20:20   # 20
DrSex
 
Mitglied seit 7. August 2002

Beiträge: 29


DrSex ist offline
War jetzt beruflich in Madrid. Nachdem ich kein spanisch spreche und lt. Bericht die Damen in der C. Montera eher kein englisch, entschied ich mich für 18chicas.com. Ich dachte mir, bei 80€/Stunde kann ich jetzt nicht so viel falsch machen.
Also hin zu den Mädels - Klingel an der rechten Eingangsseite (an der linken Seite sind ebenfalls welche). Die Hausdame spricht ein paar Brocken englisch, allerdings für eine Konversation zu wenig. Mir wurden dann 5 hübsche Asiatinnen vorgestellt. Wahl getroffen und ab aufs Zimmer, 80€ bezahlt. Ich muss sagen, ich hab es nicht bereut. War 2x toller GFS, 1 wirklich gute Massage dazwischen und 1 Bier. Sollte ich mal wieder in Madrid sein, werde ich die Chicas wieder besuchen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.04.2014, 17:35   # 19
birdmann
 
Benutzerbild von birdmann
 
Mitglied seit 9. July 2006

Beiträge: 2.623


birdmann ist offline
Servus jimmyk!
Schade dass Dir Madrid nicht so gut gefällt - ich finde die Stadt wirklich Toll
Viel Spaß beim nächsten Besuch - und Fußball ist nicht ALLES, sondern MEHR!
Muss ja Ausnahmezustand in Madrid gewesen sein
__________________
Only the early bird catches the worm!
member of "Los Lisaficionados"
Antwort erstellen         
Alt  24.04.2014, 23:56   # 18
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 28.567


Buffalo Bill ist offline
als ob sie Euch da nicht schon genug gefi... hätten ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.04.2014, 23:25   # 17
tobi64
forever # 1
 
Benutzerbild von tobi64
 
Mitglied seit 24. March 2004

Beiträge: 9.542


tobi64 ist offline
da war wohl einer gestern beim Spiel, ich auch
__________________
Deutscher Meister 2017 FC BAYERN MÜNCHEN

wer schweigt,
stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust
mit Idioten zu diskutieren


Lusthaus-Zyniker (wenns nicht anders geht)

Ein Tag, ein Jahr, zwölf Stunden
ein Tag nur zehn Sekunden
die Zeit ist ein Dieb, sie nimmt sich was sie kriegt.


wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten

EUER HASS IST UNSER STOLZ
Antwort erstellen         
Alt  24.04.2014, 12:06   # 16
jimmyk
 
Mitglied seit 12. September 2003

Beiträge: 851


jimmyk ist offline
Hi birdman,

wir Du vermutet hattest, gab's keinerlei p4p Action mit irgendwelchen Mädels.

Hatten nur die Gelegneheit, durch die Calle Montera zu schlendern, allerdings tagsüber, und da war die "Auswahl" schon sehr beschränkt und absolut nicht das, was mir vorgeschwebt hatte.
Für einen Clubbesuch hat die Zeit leider nicht mehr gereicht.
Sightseeing war auf die genannten Tips beschränkt (hierzu nochmals vielen Dank), aber auch hier hat mich Madrid nicht umgehauen, da gefällt mir Barcelona deutlich besser.

Mal sehen, wann's wieder mal nach Madrid gehen wird, dann aber mit Übernachtung und Clubbesuch...
__________________
Die Möse ist kein Blumenbeet, sie riecht auch nicht nach Veilchen,
Doch wenn sie erst gevögelt ist, dann zuckt sie noch ein Weilchen!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.04.2014, 10:35   # 15
birdmann
 
Benutzerbild von birdmann
 
Mitglied seit 9. July 2006

Beiträge: 2.623


birdmann ist offline
ja wonrapf - hast recht, das kommt von meinem "copy & paste" Wahn... 600 km² sollten natürlich korrekterweise dort stehen...
Ups & sorry - ....
__________________
Only the early bird catches the worm!
member of "Los Lisaficionados"
Antwort erstellen         
Alt  16.04.2014, 08:14   # 14
jimmyk
 
Mitglied seit 12. September 2003

Beiträge: 851


jimmyk ist offline
Hi birdman,

nochmals vielen Dank für Deine Tips, die ich sicherlich beherzigen werde.
Ich kann Dir versichern, dass ich nicht wegen der Mädels nach Madrid fahre, das sollte das Programm eben nur abrunden

Ich meld mich hierzu nächste Woche wieder, wenn ich zurück bin.

Danke und Prost
__________________
Die Möse ist kein Blumenbeet, sie riecht auch nicht nach Veilchen,
Doch wenn sie erst gevögelt ist, dann zuckt sie noch ein Weilchen!
Antwort erstellen         
Alt  15.04.2014, 16:49   # 13
-
 

Beiträge: n/a


@birdmann

Zitat:
~ 600000km²
Jetzt übertreibst Du aber ein Bißchen... Madrid ist groß, ok.

Wikipedia nennt 504.645 km² für ganz Spanien...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.04.2014, 15:56   # 12
birdmann
 
Benutzerbild von birdmann
 
Mitglied seit 9. July 2006

Beiträge: 2.623


birdmann ist offline
Also nur wegen der Mädls würde ich jetzt nicht explizit nach Madrid fahren lieber jimmyk!
Da sparst Du Dir besser das Geld, denn in den Clubs ist es nicht wirklich günstiger als bei uns in Deutschland.
Und wenn Du nur einen Tag in Madrid bist, dann gibt es ja auch abseits des Pay6 besseres zu tun und
Und wie ich bereits erwähnt habe ist am Ende des von mir aufgezeigten Rundgangs die Calle Montera, da gibt es, für die schnelle Nummer, neben wirklich hübschen Damen aus Rumänien,... auch Afrika und Lateinamerika mit Vertretungen - dies sollte sich dann Zeitlich besser ausgehen und der Tag wird Dir nicht zu kurz
Also nochmals viel Spaß und ich freu mich auf Deine Erlebnisse
__________________
Only the early bird catches the worm!
member of "Los Lisaficionados"
Antwort erstellen         
Alt  15.04.2014, 11:50   # 11
jimmyk
 
Mitglied seit 12. September 2003

Beiträge: 851


jimmyk ist offline
Hi Birdman!

vielen herzlichen Dank für die tollen Tips.
Ich komme per Flugzeug und habe leider nicht wirklich viel Zeit.
Werde dennoch versuchen, den Stadtrundgang wie von Dir beschrieben durchzuziehen.
Hoffentlich bleibt auch noch genügend übrig, um die Schönheiten auf zwei Beinen auch noch kennenzulernen
Wenn ich wieder zurück bin, hoffe ich doch, hier ein paar Zeilen darüber berichten zu können.

Gracias!
Jimmyk
__________________
Die Möse ist kein Blumenbeet, sie riecht auch nicht nach Veilchen,
Doch wenn sie erst gevögelt ist, dann zuckt sie noch ein Weilchen!
Antwort erstellen         
Alt  15.04.2014, 10:28   # 10
birdmann
 
Benutzerbild von birdmann
 
Mitglied seit 9. July 2006

Beiträge: 2.623


birdmann ist offline
Ein Tag in Madrid... ist natürlich schon sehr, sehr kurz... und vor allem du verpasst das grandiose Nachtleben dieser Stadt!
Um das Wichtigste abzuhacken würde ich Dir einen kleinen Rundgang empfehlen. Wenn Du mit dem Flieger kommst (??? - mit dem Auto wirst Du Dich ja hoffentlich nicht in diese Stadt trauen) mit einmal Umsteigen zu erreichen - mit der U-Bahn zum Retiro-Park fahren (Linie 2/Station Retiro), kurz durch den Park schlendern (ist Riesengroß) und dann über den Paseo del Prado (am bekannten Museum Prado vorbei) zurück bis zum Pl. de las Cortes, schau dass Du die Calle del Prado erwischt (entlang gibt es jede Menge Tapas-, Wein- und Bier-Bars sowie Kaffees zur ersten Stärkung. Vorallem der Pl. Santa Ana ist Sehenswert. Immer gerade weiter zum Plaza Major und nochmals gerade weiter zum königlichen Palast. Über den Plaza del Oriente und der Oper die Calle Arenal entlang (irgendwie eine Art von Shoppingfußgängerzone) zum Plaza del Sol. Tja das dürfte das Tagesprogramm schon ausfüllen wenn auch das Interessante an Madrid durchaus in den Seitengassen und Plätzen liegt.
Vom Plaza del Sol geht übrigens die von uns in den Posts schon erwähnte Calle Montera ab - nur so als Tipp am Rande, falls es mit dem Timemanagement doch eng wird.
Factory Air, wie der Name schon sagt liegt in der Nähe vom Flughafen Barajas (da bist Du eher am Anus Mundi... Taxi / Auto unumgänglich) und das Vive Madrid liegt in der Nähe der U-Bahnstation Tetuán (Linie 1)
Sonst gibt es noch das Estark im Hotel Diana Plus, Flowers Park und das wohl exklusivste... Pigmalion, eher im Zentrum und € dürfen für Dich keine Rolle spielen - ab € 300 aufwärts...!!!
Angemerkt sei noch - Madrid hat weit über 3 Mio Einwohner und erstreckt sich über eine Fläche von ~ 600000km² und ein Großteil der Menschen nutzt das öffentliche Verkehrssystem von U-Bahn / Bus und auch Taxis. Es kann schon mal etwas dauern von A nach B zu kommen.
Viel Spaß also in Madrid - vielleicht lässt Du uns ja Deine Erfahrungen und Berichte hier im zukommen.
i Diviértete ! - Birdmann
__________________
Only the early bird catches the worm!
member of "Los Lisaficionados"
Antwort erstellen         
Alt  15.04.2014, 09:45   # 9
jimmyk
 
Mitglied seit 12. September 2003

Beiträge: 851


jimmyk ist offline
Nachtrag:

Werde das erste Mal überhaupt in Madrid sein - was sollte man denn unbedingt gesehen haben?

Tourismus muss/soll einigermaßen zügig vonstatten gehen, da ich ja auch die Damenwelt sowie das horizontale Gewerbe inspizieren möchte...

Danke für Eure Tips/Hinweise für einen Madrid-Erstling
Jimmyk
__________________
Die Möse ist kein Blumenbeet, sie riecht auch nicht nach Veilchen,
Doch wenn sie erst gevögelt ist, dann zuckt sie noch ein Weilchen!
Antwort erstellen         
Alt  15.04.2014, 09:43   # 8
jimmyk
 
Mitglied seit 12. September 2003

Beiträge: 851


jimmyk ist offline
Olà zusammen,

erstmal vielen herzlichen Dank für Eure tollen Tips zu Madrid.
Ich werde demnächst nur für einen Tag in Madrid sein und würde natürlich auch ganz gerne etwas "entspannen".
Da ich kein Hotel habe, kommt für mich nur Wohnungspuff oder Club in Frage.
Habe hier gelesen von "Vive Madrid" und von "Factory Air".
"Vive Madrid" soll ja ein ganz toller Laden sein, bei dem man lediglich auf Getränkeanimation (Ladydrink 40EUR!) aufpassen muss.

Was könnt Ihr denn noch für die "Entspannung zwischendurch" empfehlen, bzw. kennt jemand "Vive Madrid"?
Ach ja, hab ein "leichtes" Faible für Latinas

Danke und Prost!
Jimmyk
__________________
Die Möse ist kein Blumenbeet, sie riecht auch nicht nach Veilchen,
Doch wenn sie erst gevögelt ist, dann zuckt sie noch ein Weilchen!
Antwort erstellen         
Alt  02.02.2014, 12:06   # 7
birdmann
 
Benutzerbild von birdmann
 
Mitglied seit 9. July 2006

Beiträge: 2.623


birdmann ist offline
Nachdem ich gerade in Madrid weile, konnte ich feststellen: Die leichte Erholung der spanischen Wirtschaft trägt nun auch am Straßenstrich seine Früchte und eine Angebotszunahme bei den DL ist nun wider merklich spürbar. Es stehen nun auch in den umliegenden Straßen zur Calle Montera zahlreiche Damen, die ihren Service anbieten (merklich in der Calle Luna und auf dem Platz an der Calle Luna/Schnittstelle Calle Tudescos). Preisniveau ist nicht gestiegen und bekannt günstig, dürfte aber an dem gestiegenen Angebot liegen. Man(n) wird sehen.
__________________
Only the early bird catches the worm!
member of "Los Lisaficionados"
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:52 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)