HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN weltweit
  Login / Anmeldung  



SB






















Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  06.05.2014, 09:55   # 1
robert44
 
Mitglied seit 6. May 2014

Beiträge: 3


robert44 ist offline
Lora und Nora in Sofia - , Sofia

Lora und Nora in Sofia
Zitat:
Escort Agentur in Sofia mit Spitzenservice und günstigen Preisen

www.ladytravel.eu
-

Sofia
Hauptstadt
BG - Bulgaria
Ich war vor einer Woche für 2 Tage und 2 Nächte in Sofia und habe nach einer guten Betreuung gesucht.
Über einige Suche im web bin ich auf die Agentur www.ladytravel.eu gestoßen.
Ich war erst sehr skeptisch, weil die webseite selbst nicht sehr interessant ist und wenig zu den Girls zeigt.
Aber ich fand die Preisliste sehr attraktiv und habe die Agentur per email kontaktiert.
Sie haben fast 20 Mädchen zur Auswahl, die sie aber nur auf Anforderung zeigen.
Die Chefin ist Ivelina. Ich habe ihr erläutert was ich suche, welchen Service, welche Zeiten.
Und ich habe dann per Mail Bilder von den 10 Mädchen bekommen, die sie für geeignet hält.
Und die für den Zeitraum zur Verfügung stehen.
Dann kann man auswählen.
Ich habe mit ihr vereinbart, dass ich zwei Mädchen haben möchte.
Zuerst eine für eine Nacht und dann nach dem Frühstück entscheiden, ob sie noch am Tag bleiben soll oder nicht.
Am nächsten Abend das zweite Mädchen mit dem gleichen System..
Ich hatte zuerst Lora, Studentin Anfang Zwanzig, sehr schlank und sehr kleine Brüste, sehr sportlich.
Und am nächsten Tag hatte ich Nora, ebenfalls Studentin Anfang Zwanzig, mit sehr, sehr großen Brüsten aber kein Silikon.
Mit beiden hatte ich jeweils eine heiße Nacht mit GFE und habe sie auch immer noch für den nächsten Tag behalten.
Das erklärt bestimmt alles.
In die Details der Treffen mit den Girls möchte ich nicht gehen.
Das bleibt privat. Natürlich gibt es Sex nur mit Condom.
Und beide Mädchen machen kein Anal.
Aber Ivelina hat natürlich auch girls, die sich gerne anal verwöhnen lassen.
Man kann sich auch zwei girls zur gleichen Zeit kommen lassen mit einer Lesbi Show.
Und mit anschließender wechselseitiger Verwöhnung wenn man genug Standvermögen hat.
Oder oral und gleichzeitig klassisch.
Ob man auch mit einem Freund zusammen einen Sandwich machen kann weiß ich nicht.
Einfach nachfragen.
Aber man kann bei dieser Agentur praktisch auch einen Sexurlaub in Sofia buchen.
Ivelina besorgt das entsprechend geeeignete Hotel un man bekommt je nach Wunsch jeden Tag ein anderes Mädchen.
So etwas läßt sich sogar für eine kleine Gruppe organisieren, Stammtisch, Kegelclub usw.
Dann kann man die Mädchen tauschen oder andere haben.
Ivelina schreibt englisch und auch Deutsch.
Natürlich nicht sehr gut, aber verständlich und die Antworten auf alle Fragen kommen schnell.
Sie ist sehr erfahren, weil sie früher selbst als Escort gearbeitet hat.
Sie weiss also worauf es ankommt, um den Männern das zu gaben, was sie für ihr Geld erwarten.
Die zwei Mädchen, die ich hatte sind keine wirklichen Profis, dafür gibt es andere.
Aber das wollte ich auch nicht haben.
Die meisten haben auch keinen Modelkörper.
Wenn man das will muß man das dreifache bei anderen Agenturen bezahlen.
Mit Sicherheit werde ich die Agentur wieder benutzen.
Man kann die Mädchen ja auch ganz einfach überall nach Europa kommen lassen, weil Bulgarien in der EU ist.
Für ein Treffen in anderen Ländern muss man erst klären, ob das girl, das man möchte einen Reisepass hat.
Die Anzahlung, wenn man sie kommen läßt muss auch nicht über Western Union laufen.
Sondern es geht auch PayPal oder Überweisung, so dass das Risiko des Betrugs gering ist.
Wichtig ist auch, dass die Photos die man bekommt die Mädchen im natürlichen Leben zeigen.
Also keine Studio-Aufnahmen mit Photoshop Bearbeitung.
Was man sieht, bekommt man auch.
Das habe ich leider auch schon ganz anders erlebt.
Da bekam man einen Schock wenn man die Tür aufgemacht hat.
Jetzt bekam ich zur Begrüßung einen Kuss.
Also die Wiederholung ist angesagt.
Vielleicht dann zwei andere Mädchen.
Ivelina hat genug Auswahl die mir gefallen hat.
Natürlich sind freie girls noch billiger.
Aber da weiss man eben nicht, was kommt und ob sie dann wirklich das bringen wofür man bezahlt hat.
Für mich ist diese Agentur eine klare Empfehlung.
Ich habe soeben ein neues Treffen für 2 Tage im Ausland gebucht.

----------------------

Weitere Berichte zu "Lora und Nora in Sofia" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  12.10.2014, 15:36   # 9
teatro
opera .... galleria ....
 
Mitglied seit 28. February 2005

Beiträge: 98


teatro ist offline
Ultime Notizie (Portavoce della Magistratura e della Stampa)

siehe hier: http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...hreadid=191977
__________________
. . . .. ...~wo0ow~... .. . . .

Effettivamente Avvocato di Parte Civile/Difensore e meno Addetto Stampa (Signorina Viaggi)
Antwort erstellen         
Alt  08.10.2014, 20:29   # 8
Kitesurfer30
 
Mitglied seit 29. September 2014

Beiträge: 3


Kitesurfer30 ist offline
Zuerst Ladytravel-Werbetexter Robert44, dann "Pressesprecher" Teatro

Auf den Text von Robert44 genauer einzugehen erübrigt sich. Er ist auf anderen Foren (z. B. sexy-tipp.to) schon vor Monaten von diversen Lesern als Betrug aufgedeckt worden. Auf Hurentest dann auch von Holidayfreak (siehe seine Beiträge unten).

Wegen meinen eigenen Erfahrungen in Osteuropa (positive und negative) habe ich die Geschichten um Ladytravel Bulgarien hier und die vom 4.9.2014 („Hände weg von Ladytravel.eu“) mit Interesse gelesen. Vor allem auch die Reaktionen darauf. Das Ganze verdeutlicht, mit was für Machenschaften man es als Kunde und Leser hie und da zu tun bekommt. Immerhin sind sie in diesem Fall leicht zu durchschauen. Und, auch wenn ich in seine Richtung Stellung beziehe: Holidayfreak ist viel zu naiv in sein Sofiaabenteuer reingestolpert. Er mag sich in Sachen Escort, wenn überhaupt, im Westen gut auskennen, aber sicher nicht im Osten.

Da schreibt also eben dieser Holidayfreak einen genau belegten kritischen Erfahrungsbericht über Ladytravel und entlarvt den oben aufgeschalteten, einzigen positiven „Kundenbericht“ in diesem Forum, wie gesagt, gleich auch noch als Fake. Dann wird er in diesem zensurfreien Forum mit Verweis auf die Regeln zensuriert und gesperrt für ein angeblich privates Bild der Frau (Lora), das neben weiteren Pics auf anderen Plattformen als Arbeitsfoto zensurfrei zu sehen ist (z. B. www.sexytipp.to, sogar mit Webfile-Angabe). Dort erkennt man im Bildvergleich auch, dass die Zahnstellung der Frau per Fotoshop erfolgreich operiert wurde. - Wen wundert’s!

Interessanterweise unmittelbar vor der Sperre von Holidayfreak erscheint Teatro auf der Bühne und wirft sich mit zwei Beiträgen für Ladytravel in die Bresche (siehe unten sowie seinen anderen Post vom 22.9.2014 zum Bericht von Holidayfreak über Ladytravel). Er macht das zwar nicht so aggressiv wie sein Kollege Robert 44, aber auch ziemlich dämlich. Obwohl seit 2005 in diesem Forum registriert, hat Teatro die zwei ausführlichen Berichte über seine Supererfahrungen mit der Escortagentur, für die er jetzt vor Begeisterung fast hyperventiliert, nämlich nicht im Anschluss an seinen Besuch in Sofia vor zwei Jahren gepostet, sondern erst jetzt, als das Unternehmen frontal angegriffen wurde. Damals und in den ganzen zwei Jahren bis zu seinem aktuellen Auftritt herrschte bei ihm, obwohl sonst in diesem Forum durchaus mitteilungsfreudig, bezüglich Ladytravel Funkstille. Vielleicht hatte er eine Schreibblockade...

Dann will Teatro seinerzeit von den rund 20 Frauen, welche die Agentur anbietet genau die gebucht haben, mit der es auch Holidayfreak zu tun hatte (Lora). – Sooo ein „Zufall“ aber auch! Und wenn wir schon bei den „Zufällen“ sind: Selbstverständlich kann Schauspieler Teatro über diese Frau und das Unternehmen nur das Allerbeste sagen. Ist ihm wie gesagt alles mit zwei Jahren Verspätung wieder eingefallen...

Und für seinen hier als Betrüger aufgedeckten Kollegen Robert44 hat Teatro natürlich auch eine Erklärung. Das darf man alles nicht so eng sehen, meint er. Robert44 wollte bei Ladytravel mit seinem Fake sicher nur einen Preisvorteil rausholen. Was ja dann heissen würde, dass die Agentur zu solchen Betrügereien Hand bietet – aber so weit denkt Teatro natürlich nicht.

Ja, und dann auch noch das mit den abgemachten, bezahlten und trotzdem nicht gebotenen Leistungen (in diesem Fall anal). Darf man laut Schauspieler Teatro auch nicht so eng sehen. Wo kämen wir denn hin, meint er, wenn wir nach schriftlicher Abmachung und Bezahlung immer auch noch das haben wollten, was wir schriftlich abgemacht und bezahlt haben. Immer schön flexibel bleiben, rät er. Man fixiert z. B. für einen Escort Blasen pur und Bumsen, bezahlt dafür und bekommt statt dessen eine Feinmassage mit Gummi. Ist doch auch schön und voll in Ordnung! – Für Teatro offensichtlich schon.

Und zum Schluss wird er noch fast sentimental: Holidayfreak hat sich in Sofia wahrscheinlich in das Escortgirl verknallt und läuft jetzt ein Bisschen aus dem Ruder. So frei nach dem Motto: Wohlhabender westeuropäischer Kunde verliebt sich in arme bulgarische Prostituierte. Rosamunde Pilcher lässt grüssen! Sollte man unbedingt verfilmen (am besten mit Teatro in der männlichen Hauptrolle).

Ist Robert44 in diesem und andern Foren bewiesenermassen als falscher Kunde und Werber für Ladytravel aufgetreten, so muss man Teatro nach seinem aufwendigen, allerdings gründlich in die Hose gegangenen Versuch, das Unternehmen in ein gutes Licht zu rücken, als untalentierten deutschen Pressesprecher der Agentur bezeichnen. Wenn Robert44 laut Teatro mit seinem Geschreibsel einen Preisvorteil bei Ladytravel rausholen wollte, muss er für sich mindestens ein Wochenende Gratisficken in Sofia einfordern. Wird er hinkriegen...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.09.2014, 21:05   # 7
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2020

Beiträge: 6.728


Webmaster ist offline
holidayfreak

Zitat:
Lora ist nicht 26 Jahre alt ist, sondern 28 (Geburtsdatum *************)
dauerhaft gesperrt, wg. veröffentlichung des geburtsdatums / privates foto der dame.... siehe dazu auch LH regeln....
Antwort erstellen         
Alt  22.09.2014, 21:02   # 6
teatro
opera .... galleria ....
 
Mitglied seit 28. February 2005

Beiträge: 98


teatro ist offline
Ich kenne die Agentur um die es hier geht seit Jahren und kann sie voll und ganz empfehlen.

Lora kenne ich auch und kann bestätigen, dass sie ein super freundliches Mädchen mit super Service ist, wobei es mir allerdings zweifelhaft erscheint, ob ihr robert44s Bericht hier angenehm ist...

Zu den Altersangaben der Damen dieser Agentur kann ich berichten, dass sie aus Diskretionsgründen auch um plus/minus ein, zwei Jahre vom tatsächlichen Alter abweichen können, insbesondere um die Aufdeckung der wahren Identität der Mädchen zu erschweren, so dass sie noch ein zu ihren Escortaktivitäten paralleles Leben führen können... im übrigen kann eine eher zurückhaltende Einstellung gegenüber direktem Email Kontakt auch etwas mit Diskretion und Schutz des Mädchens vor Belästigungen durch aufdringliche Kunden zu tun haben...

Finde es schaut daher eher so aus, dass es sich bei robert44 vermutlich um einen recht zufriedenen Kunden handelt, der der Agentur halt was Gutes tun wollte... keine Ahnung warum, vielleicht erhoffte er sich dadurch mit der Agentur gut zu stellen, so dass er als bevorzugter Kunde behandelt wird...

Habe insgesamt den Eindruck, dass bei holidayfreak, der sich ständig wiederholend hier gar nicht genug schreiben kann, vielleicht was ganz anderes dahintersteckt... weiss der Geier, vielleicht hat er sich gar in Lora verliebt und ist möglicher weise auf robert44 eifersüchtig und ist somit einfach nur verwirrt und sauer, dass das Mädchen weder ein Langzeitdate mit ihm haben will, noch ihn ihre persönliche Email-Adresse wissen ließ (bin mir recht sicher, dass dies bei entsprechender auf Gegenseitigkeit beruhender Sympathie durchaus möglich wäre... ich habe übrigens keinen Wert auf ihre Email-Adresse gelegt, frage mich auch wozu eigentlich? ... nachdem ich 3 Tage allerdings mit ein paar Pausen mit Lora zusammen war (hatte halt in dieser Zeit auch Termine, bei denen ich mit ihr nichts anfangen konnte), erhielt ich von ihr problemlos ihre persönliche Handy Nummer, zur erneuten einfachen und flexiblen Kontaktaufnahme

Habe mich hier bemüht etwaige zu meinem parallelen Post des hier interessierenden parallelen Threads (falls dieser noch existent sein sollte) redundante Infos zu vermeiden und bitte um Nachsicht, falls mir das hier nicht 100% gelungen sein sollte.
__________________
. . . .. ...~wo0ow~... .. . . .

Effettivamente Avvocato di Parte Civile/Difensore e meno Addetto Stampa (Signorina Viaggi)

Antwort erstellen         
Alt  22.09.2014, 14:37   # 5
holidayfreak
King of Spam & Fake
 
Mitglied seit 28. July 2014

Beiträge: 9


holidayfreak ist offline
Zusatz zu Robert44 betrügt den Forumleser: reiner Werbetext statt Kundenbericht

Kurze Ergänzung zu meinem Bericht vom 19.09.2014 über die Irreführung des Forumlesers durch Robert44 in Form seines frei erfundenen Werbetextes für die bulgarische Escortagentur: Diese Frau (Lora, Jahrgang 1986), die er nach eigenen Angaben in Sofia mehrmals, u.a. für 12 Stunden, gebucht haben will, hat Robert44 in seinem als Kundenbericht getarnten Werbetext für ladytravel.eu vom 6. Mai 2014 als Zwanzigjährige ausgegeben (selbstverständlich ohne Foto...). Das Bild, das nicht einmal aktuell ist (Lora sieht also in Wirklichkeit eher noch älter aus), wird übrigens von ladytravel Bulgarien und Lora offiziell für das Geschäft, nämlich ihren Escort in Bulgarien, verwendet. Es ist daher völlig in Ordnung , das Foto hier ins Netz zu stellen.


Antwort erstellen         
Alt  19.09.2014, 17:35   # 4
holidayfreak
King of Spam & Fake
 
Mitglied seit 28. July 2014

Beiträge: 9


holidayfreak ist offline
Betrug von Robert44 am Forumleser: Werbetext getarnt als Kundenbericht

Das ellenlange Lobesgeschwafel von Robert44 über ladytravel.eu Bulgarien ist ein reiner Werbetext aus dem engsten Umfeld der Agentur und hat mit einem echten Erfahrungsbericht nicht das Geringste zu tun! Der Text kommt nur in diesem Gewand daher, um dem zwielichtigen Unternehmen Kunden zuzuführen. Belege für meine Behauptung gefällig? – Aber gerne! Robert44 preist in seinem Geschreibsel Lora, die er nach eigenen Angaben intensiv genossen hat, als (ich zitiere ihn) „Anfangs Zwanzig“ an, die Frau ist aber in Wirklichkeit 28 (ich kenne das Geburtsdatum) und sieht aus wie 30. Ich habe mit Lora in Sofia vom 29.-31. August 2014 zwei Tage verbracht, weiss also, wovon ich rede. Es käme niemand, aber wirklich gar niemand auf die Idee, diese Frau ernsthaft auf „Anfangs Zwanzig“ zu schätzen, nicht einmal Robert44!

Dann will Werbetexter Robert nach eigenen Angaben (das schreibt er in seiner Antwort vom 11. September auf meinen eigenen Bericht, siehe unten) gleich auch noch das halbe Angebot der für ladytravel Bulgarien arbeitenden Frauen „durchprobiert“ haben (jeweils für 12 Stunden und mit einer Ausnahme immer in Sofia). Ist ja für die Agentur auch toll, wenn möglichst viele ihrer Mädchen angepriesen werden und mit Namen schön aufgelistet sind... Und sehr präzise Angaben zu Zahlungen an ladytravel Bulgarien aus dem Ausland dürfen natürlich auch nicht fehlen!

In seiner eben angesprochenen wütenden Antwort auf meinen sehr negativen und mit zahlreichen E-Mail-Zitaten genau belegten echten Kundenbericht („Hände weg von ladytravel.eu Bulgarien!! – Nichts als Lügen und falsche Versprechen!!“) macht sich Robert44 dann geradezu zum Sprachrohr der Agentur. Das zum Glück auf so dumme und plumpe Weise, dass es wirklich jeder merkt! Er verweist sogar auf seinen direkten Kontakt mit Lora (obwohl echte Kunden gar keinen direkten Zugang zu den Frauen bekommen – ihr könnts gerne ausprobieren! Chefin Ivelina will auf keinen Fall Deals ihrer Prostituierten an der Agentur vorbei.). Intensive Gespräche zwischen Lora und Robert44 haben mit Sicherheit stattgefunden und werden weiter stattfinden und zwar, man darf getrost davon ausgehen, in perfektem Bulgarisch...

Ebenfalls bezeichnend: Robert44 ist auf diversen Kundenportalen (z.B. auch auf www.sexy.tipp.to) genau gleich vorgegangen: Er hat sich im Mai registrieren lassen und sofort den Werbetext über ladytravel.eu Bulgarien platziert. Dann hat er fast vier Monate gar nichts mehr geschrieben und sich erst wieder gemeldet, als... – Ja wann wohl? - Genau: exakt in dem Moment, als am 4. September 2014 mein sehr negativer Bericht über die bulgarische Agentur in diesem Forum aufgeschaltet wurde. Da ist Robert44 plötzlich wieder aus seinem fast viermonatigen Sommerschlaf erwacht und hat „seine“ Agentur wie ein Kettenhund verteidigt. – Leichter zu durchschauen geht wirklich nicht mehr! Und zu meinen beiden Antworten auf sein Verteidigungsgeschreibsel vom 11.9.2014, in denen ich die in diesem enthaltenen Lügen und Ungereimtheiten aufdecke, fallen ihm keine anderen Worte ein als „viel Quatsch“ und „ist mir zu bescheuert“. Argumente hat er keine (kann er ja auch nicht haben...). - Übrigens: Schreibt ein 50-59jähriger so pubertär daher wie Robert44 am 11.9.2014?... (Er gibt in seinem Profil dieses Alter an, wahrscheinlich das häufigste Alter von ladytravel-Kunden...)

Auch nicht unwichtig: Robert44 hat seinen Werbetext über ladytravel.eu Bulgarien über drei Monate vor meinem Reinfall in Sofia ins Forum gestellt. Mein eigener Bericht – und das ist das Einzige, was mich an der Sache freut – gewinnt dadurch noch mehr an Glaubwürdigkeit. Lügen und krumme Touren in und um die Agentur ladytravel.eu also schon lange vor meinen einschlägigen Erfahrungen!
Bulgarien ist halt leider immer noch ein durch und durch von Korruption und Betrug geprägtes europäisches Entwicklungsland. Da hilft auch die EU-Mitgliedschaft nichts (vor allem nicht den westeuropäischen Ländern...).
Antwort erstellen         
Alt  27.05.2014, 09:19   # 3
bankban
 
Mitglied seit 20. April 2011

Beiträge: 60


bankban ist offline
100% zustimmung

...ich kann nur zustimmen: habe über ivelina sehr unkompliziert ein nettes girl namens ilona gebucht und zwei super stunden mit ihr im hotel verbracht...
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2014, 18:59   # 2
bankban
 
Mitglied seit 20. April 2011

Beiträge: 60


bankban ist offline
....dann werde ich mal in den kommenden tagen- deiner empfehlung folgend-auch mal einen test starten.dein text klingt gut und ich bin gespannt....
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:14 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)