HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

               


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern > Frankenforum
  Login / Anmeldung  































LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  05.01.2017, 10:17   # 1
Phantom4
 
Mitglied seit 1. April 2016

Beiträge: 80


Phantom4 ist offline
Smile Raquel im Puppenhaus

Bild - anklicken und vergrößern
00002.jpg  
Auf Umwegen zur Entdeckung des Jahres.

So zumindest würde ich es für mich selbst umschreiben.
Am Montag hatte ich im Puppenhaus angerufe und einen Termin für Donnersteg bei Brittney ausgemacht. Dann jedoch haben sich bei mir Termine verschoben. Dienstag noch mal im Puppenhaus angerufen weil ich meinen besuch auf Brittney auf Mittwoch legen wollte.
Habe ja tolle Berichte von ihr gelesen und wollte deswegen zu ihr. Jedoch sagte mir die Hausdame das auf Grund interner Umstellungen Brittney ins Franzis musste.
So ein Mist dachte ich mir. Dann sgate sie mir auch gleich das Angel heute auch abreist.
Noch mal Mist, das wäre meine zweite Option gewesen. Also erst mal wieder aufgelegt.

Dann habe ich mir die Bilder und beschreibungen der Mädchen noch einmal angesehen.
Habe schon mit dem Gedanken gespielt diese Woche nicht ins Puppenhaus zu gehen.
Blöd nur, ich war auf ficken eingestellt.
Nach etwas hin und her überlegen und dem lesen der Beschreibungen bin ich dann bei Raquel
hängen geblieben. Auf den Bildern macht sie ein ernstes Gesicht. Was mich fast noch abeschreckt hätte. Aber sie sieht schon interressant aus, also noch mal angerufen und Termin
für Mittwoch gemacht.

Jetzt aber zu meinem Besuch bei Raquel.
Wurde ins Zimmer geführt, das übliche pozedere halt.
Dann kam sie ins Zimmer. Ein lächeln im Gesicht, offen und freundlich.
Sie sieht aus wie auf den Bildern. Ohne alters angabe hätte ich sie durchaus jünger eingeschätzt. Sie hat mein Glas Wasser und ihren Rucksack abgestellt. ( sie hatte eine größere
Tasche dabei) Und mich gleich zur Begrüßung umarmt. Dann das übliche, Geld übergabe,
Duschen, Bettchen machen bla bla bla.

Als alle vorarbeiten erledigt waren begann stehend vor dem Bett die erste Kontaktaufnahme.
Vorsichtiges streicheln und Berührungen. Gegenseitiges küssen im Gesicht, Hals Schultern.
Bis sich unsere Lippen fanden.
Dann küssten wir uns……..
Aber wie… Das habe ich in diesem Geschäft zum ersten mal erlebt. Sie küsst wirklich, unsere
Zungen waren mal in ihrem Mund, dann wieder in meinem. Sie küsst wie eine Freundin, ich würde mal sagen, wie in echt.
Eine DSL die so küsst habe ich immer gesucht. Vom küssen her kommt da keine Amanda und nicht mal Emma hin. Und Emma ist ja echt der absolute Hammer.
Zumindest beim Küssen ist für mich Raquel die absolute spitze……….

Dann sollte ich mich aufs Bett legen. Wir haben einfach gekuschelt und geküsst, dabei unsere Körper gestreichelt. Sie sucht auch von sich aus immer wieder wieder meinen Mund für lange tiefe Küsse. Echt geil, für mich wie war es wie bei zwei frisch verliebten.
Irgend wann hat sie sich aufgerichtet, aus ihrem (Rucksack) eine lotion raus gekramt und mir die Brust und den Bauch eingerieben. Dabei mich immer wieder geküsst, während Meine Hände über ihren wundervollen Körper strichen.
Dann kramte sie wider in ihrer Tasche und holte irgend ein Öl raus.
Jetzt wurde mir sanft, nach dem sie sich vom Kopf bis zum Bauch geküsst hatte, der Schwanz
Eingeöhlt. Innenseite der Beine und der Sack wurden auch schön mit behandelt.

Dann begann sie Französich. Sie wechselte von sich aus in die 69. Was man da für einen Ausblick hat muss ich euch ja nicht beschreiben. Die kleine lag voll auf mir drauf, was villeicht auch dem umstand geschuldet ist das unser größen unterschid 33cm beträgt.
Auf jenen fall war das ganze einfach voll geil. Ich leckte sie und konnte auch vorsichtig mit einem Finger in sie eindringen. Ich war sehr vorsichtig da ich nicht wusste ob sie es erlaubt.
Ich konnte ja nichts sehen, weil ich eine andere Aussicht hatte. Sie blies gefühlt nicht sehr
Tief. Auch meist mit Hand einsatz. Aber es hat gepasst, hat sich klasse angefühlt. Vielleicht auch durch das Öl. Irgend wann merkte ich dass ich nicht mehr lange durchhalte.
Habe kurz überlegt sie zu stoppen. Aber es dann gelassen, weil es so wie sie es gemacht hat einfach zu geil war. So bin ich dann auch gekommen, und wie… so wie selten beim Blasen.
Meinen Dödel behielt sie im Mund bis ich mich unter ihr nicht mehr bewegt habe.

Danach Reinigung im Bad und zurück ins Zimmer. Da nur noch etwas weniger als 10 Min.
Zeit war haben wir noch bis zum ablauf der Zeit gekuschelt und Geküsst.
Ich hatte leider nur 30 Min gebucht, hatte keinen Gutschein mehr.

Ich kam nicht einmal zum Ficken, aber Leute das hat mich nicht mal gestört.
Ein Grund auf jeden fall wieder zu ihr zu gehen wenn sie wieder mal kommt……

Für mich gehört sie auf jeden fall ab sofort zu meinen Stamm-Mädchen wie
Venus, Ruby, Emma, Amanda……….
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  20.09.2017, 07:41   # 16
Pate
 
Mitglied seit 25. November 2003

Beiträge: 425


Pate ist offline
@Oluneed

danke, wusste ich nicht so. aber stimmt, bei den "altbewährten" stehe die Beschreibungen.

merci
Antwort erstellen         
Alt  19.09.2017, 09:25   # 15
Olunied
 
Mitglied seit 15. May 2017

Beiträge: 139


Olunied ist offline
Post Nur bei "neuen" Damen

@ Pate: Das ist so nicht richtig. Du wirst feststellen, dass bei Damen, die schon einmal in den Häusern waren, sehr wohl Beschreibungen vorhanden sind.

Bei Damen, die zum ersten Mal am Start sind, wird erst nachgefragt, welche Services (AV, NS, ZK, ...) sie anbieten. Die Beschreibung folgt meist einige Tage später, genauso wie in den Anzeigen von Ladies.de.

VG
Olunied
__________________
Alles wirklich Wertvolle lässt sich nicht kaufen. Es wird uns geschenkt (P. Friese).
Antwort erstellen         
Alt  19.09.2017, 09:11   # 14
Pate
 
Mitglied seit 25. November 2003

Beiträge: 425


Pate ist offline
@ alluneed, Delloslegov toofrdriven und Mitstreiter...

jetzt ist gar keine Beschreibung mehr bei den Franzis Häusern.

So ein Mist......

woher weiss ich denn, welchen Services die Mädels anbieten ? Av oder ganz besonderes F oder NS oder....

wird immer beschissener das ganze....

ich vermisse auch Samera oder Chantal, oder michelle aus BRA, da gabs wenigstens kein gezicke

ein Mist ist das, ärgerlich....

oder ist das derzeit nur ein Webseitenfehler ?
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2017, 18:25   # 13
Orca
 
Mitglied seit 4. July 2002

Beiträge: 163


Orca ist offline
Raquel / Venezuela bei Franzis Haus

Hallo Mitstecher,

heute möchte ich Euch von meinem Besuch bei Raquel im Franzis Haus in Nürnberg berichten.

Das Date mit der süßen Latina hatte ich telefonisch gebucht, was wieder prima geklappt hat. Das Line-Up der anderen anwesenden Girls ist mir dadurch entgangen.

Ich wurde von der Hausdame in ein Zimmer mit einem Himmelbett geführt und mit einem Getränk versorgt. Nach kurzer Wartezeit kam auch schon Raquel hereinstolziert. Sie hatte High-Heels und verführerische schwarze Dessous an und bot einen geilen Anblick. Sie kam auch gleich freundlich lächelnd auf mich zu und begrüßte mich mit zwei Bussis. Als Icebreaker hat sich erwiesen, dass ich mich recht passabel auf spanisch verständigen kann, so dass gleich gegenseitige Sympathie aufgebaut wurde. Raquel hat einen schlanken Body und wirkte auf mich irgendwie jünger als auf den Fotos.

Wir klärten das Finanzielle, indem ich ihr 100 EUR ohne Gutschein für ein 40-Minuten-Date übergab. Sie verschwand, um die Kohle wegzubringen. Ich nutzte die Zeit, um mich nackig zu machen.

Als sie zurück kam, knutschten wir erst ein bißchen im Stehen und nahmen Körperkontakt auf. Eine Dusche gab es nicht für mich, allerdings hat mir Raquel meinen Schwanz am im Zimmer vorhandenen Waschbecken gereinigt. Sie hat das recht gefühlvoll erledigt, so dass er schon eine halbsteife Position einnahm.

Wir bewegten uns wieder Richtung Bett, wo ich Sie aber zunächst weiter im Stehen befummelte und mich mit ZK verwöhnen ließ. Diese waren durchaus angenehm. Ich bemerkte die schon von Kollegen erwähnte feste Zahnspange, die allerdings erstaunlicherweise beim Küssen nicht störte.

Ich befreite ihre beiden Möpse aus ihrem BH und war sehr angetan davon, was zum Vorschein kam. ich durfte die beiden wohl proportionierten Teile kneten und ihre Nippel mit meiner Zunge verwöhnen.

Bald konnte ich mich nicht mehr beherrschen und führte meine Hand in ihr Höschen, um ihre Muschi zu ertasten. Ich fummelte sie ein wenig, ging in die Hocke befreite sie aus dem Höschen und begann an ihrer Pussy zu lecken. Der Geschmack war neutral, sie wirkte gut gepflegt, bis auf die Tatsache, dass ihr Intimbereich nicht ganz glatt rasiert war. Das hat mich aber nicht weiter gestört und passt irgendwie zu ihrem rassigen Aussehen.

Durch meine Zungenkünste wurde sie sogar ein wenig feucht und ich durfte sogar einen Finger in ihre Fotze einführen und ein wenig darin herumspielen.

Mein Schwanz war inzwischen zu voller Einsatzgröße angeschwollen und wollte nun geblasen werden. ich schlug vor, ob sie in die Knie gehen würde und mir ein Blaskonzert geben könnte. Meinem Wunsch ist sie gerne nachgekommen und hat mir angenehme Minuten in dieser Position beschert.

Als nächstes wollte ich sie nun ficken. Wir sprangen aufs Bett und mein Lümmel wurde eingummiert. Ich bat um Einnahme der Rückenlage und begann sie zu missionieren. Sie akzeptierte dabei alle Varianten, so dass ich ihre Beine in verschiedene Positionen drehen konnte und sie mit meinem Schwanz in der Muschi penetrierte. Ihre Titten konnte ich inzwischen schön kneten und mir gelegentliche Küsse abholen. Von Zeit zu Zeit unterbrach ich für kurze Muschileckeinlagen meinerseits.

Zwecks Abwechslung beorderte ich sie nun in die Doggy-Stellung und fickte von vor dem Bett stehend von hinten in ihre Pussy, dass es nur so an ihren Schenkeln klatschte. Das ganze Treiben konnte ich in einem Spiegel beobachten.

Als ich etwas außer Atem kam, legte ich mich auf den Rücken und ließ sie losreiten. Sie engagierte sich zwar, war aber nach sehr kurzer Zeit außer Puste. Da ich hier schon wesentlich bessere Reiterinnen erlebt habt, erlöste ich sie und fickte sie lieber noch ein wenig in der Missio.

Als ich merkte, dass meine Säfte hochstiegen, fragte ich nach Tittenbesamung, was sofort bejaht wurde. Sie richtete sich ein bißchen auf, brachte die Titten in Position, ich streifte das Gummi ab, wichste kurz und explodierte zwischen ihren Brüsten.

Ich konnte noch ein wenig in der Suppe herumspielen, bevor sie sich und mich mit einem Zewa sauber machte.

Anschließend erhielt ich noch eine kurze Massage, um dann unter die Dusche zu springen.

Mir hat die Nummer mit Raquel viel Spaß gemacht. Die fehlenden Reitkünste sind vielleicht ein kleines Minus.

Mir ist es insgesamt also wesentlich besser ergangen als TooFarDriven.

@TooFardriven: Vielleicht war sie ein bißchen erschöpft von Deinem direkten Vorgänger ...

Viele Grüße

Orca
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.09.2017, 23:15   # 12
TooFarDriven
 
Mitglied seit 27. October 2007

Beiträge: 78


TooFarDriven ist offline
All you need is love!

Bild - anklicken und vergrößern
Raquel-Service.jpg  
Servus Olunied / All-you-need

Ich bezog mich auf die Servicebeschreibung von Raquel auf der Homepage von Franzi's Haus
http://franzis-haus.de/girlsaktuell.html. Dazu habe ich ein Screenshot von dieser Quelle angehängt.

Hier ist von "ganz spezielles Frz." zu lesen. Ich bekam nicht mal "spezielles Frz."

Ladies.de kenne ich nicht.

Ich gebe delloslegov Recht, dass manche dieser Servicebeschreibungen die Werbetrommel- besonders bei neuen Frauen- rühren und der Realität nicht immer entsprechen.

Obwohl Latinas als leidenschaftlich gepriesen werden, hatte ich nach Brenda, nun mit Raquel die zweite Niete in Franzi's Häusern. Ich vermisse Michelle oder Chantal/ das Spritzwunder!

Gute Nacht!
TooFarDriven
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.09.2017, 19:42   # 11
Olunied
 
Mitglied seit 15. May 2017

Beiträge: 139


Olunied ist offline
Post F(t)T in der Sedcard???

Möchte einem erfahrenen User nicht unbedingt in die Parade fahren.
Aber ich habe noch in keiner Anzeige bei Ladies.de gelesen, dass eine SDL Ft/FT in ihrem Service hat. Evtl. auf KM oder anderen Portalen.
Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
Was die SDL dann im Gespräch anpreist und letztendlich einlöst, steht auf einem anderen Blatt.

VG
Olunied

PS: Sry, ich bin OT. Antwort, sofern zwingend, über PN.
__________________
Alles wirklich Wertvolle lässt sich nicht kaufen. Es wird uns geschenkt (P. Friese).
Antwort erstellen         
Alt  09.09.2017, 18:53   # 10
delloslegov
 
Mitglied seit 5. June 2006

Beiträge: 1.410


delloslegov ist gerade online
@ TooFarDriven

Auf die Angaben der Sedcard (wie z.B. Ft) kann man sich nicht verlassen ! Das steht halt so in der Werbung, um viele Kunden anzulocken. Ich frage grundsätzlich jede Dame, die ich noch nicht gepoppt habe und die für mich interessant ist bzw. wäre, welchen genauen Service sie anbietet. Wobei ich die Service Frage bereits bei der Vorstellungsrunde stelle. Die Damen wollen ja alle Geld verdienen, deshalb erzählt mir dann immer jede SDL ganz genau und brav ihren Service.
Antwort erstellen         
Alt  09.09.2017, 17:02   # 9
Olunied
 
Mitglied seit 15. May 2017

Beiträge: 139


Olunied ist offline
Post Sehe ich ähnlich

Den Ausführungen von TooFarDriven kann ich beipflichten, auch wenn ich nicht alles 1 zu 1 bestätigen kann.
Mein Date mit Raquel liegt schon etwa 1/2 Jahr zurück, oder noch länger. Ich hatte mir damals aufgrund der überschwenglichen Berichte von dem Date auch mehr erwartet.
Das Date war nicht schlecht, aber maximal
durchschnittlich. Von der Optik von Raquel hatte ich mir auch Besseres vergestellt. Die 30 hat sie schon vor längerer Zeit überschritten, was erstmal aber nichts heißen mag. Die Bilder suggerieren aber etwas anderes.

@TooFarDriven: Respekt, dass du, trotz der vorangegangenen Berichte, dein Erlebtes in dieser Form hier eingestellt hast.

VG
Olunied
__________________
Alles wirklich Wertvolle lässt sich nicht kaufen. Es wird uns geschenkt (P. Friese).

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.09.2017, 20:22   # 8
TooFarDriven
 
Mitglied seit 27. October 2007

Beiträge: 78


TooFarDriven ist offline
Thumbs down ....der Sünde nicht wert

Hallo Mitstecher,

angeregt durch die vielen positiven Berichte habe ich Raquel heute im Horneckerweg 18 getestet
und kann die Begeisterung nicht teilen... aber der Reihe nach.

-Dauer: 60 Min. unter Einsatz eines Gutscheins

-Begrüßung, Chemie: Raquel ist nett, fröhlich; ich hatte mein rudimentäres Spanisch ausgepackt- da gab es einiges zu lachen

-Vorspiel: ausgiebige Zungeküsse- das tut sie gern; Busenmassage meiner Eier, Erkundung meines Oberkörpers mit ihrer Zunge-> Alles in einem gut, aber für meinen Geschmack und Geilheit der vergangenen Woche zu lang. Ich bat um BJ und wurde zu meinem Erstaunen aufgummiert und unter Handeinsatz "geblasen". Zum Glück war der Krieger schon bereit.

-Sex- Action: Ich bat zuerst um Cowgirl. Dieses erfolgte ruckartig, vor-und-zurück, statt auf-und-ab. Hier habe ich schon viel bessere Reiterinnen erlebt, z.B. Wessy/BG, Eva/ RO. Ich brach es ab und bat um Doggy. Doch bevor ich einfädeln konnte, rannte sie aus dem Zimmer!!! Da stand ich mit meinem Ständer und wartete 2 Min. auf die Holde. Dann kam sie zurück und erklärte, daß sie ihre Tiefgarage nachprüfen musste, weil sie die Tage hatte. Hallo!? Zum Glück erreichte ich den ersehnten Höhepunkt in Doggy. Diese verlorene Zeit wurde übrigens nicht nachgeholt.

Nach einer kurzen Pause schlug ich Cunnilingus vor. Dies erledigte ich gewohnt intensiv, so dass ihr Unterleib heftig zuckte und hin und her sprang. Danach erhöhte ich auf gummierte Fingerpenetration mit gleichzeitiger Klitmassage. Auch das schien ihr zu gefallen wie der feuchte Fleck auf dem Bettlacken berichten konnte. Oh, nebenbei, war sie nicht glatt rasiert.

Abschließend versuchten wir wieder Cowgirl und Missio. Bei der ersten Stellung habe ich sie bei der Auf-und-Ab-Bewegung unterstützt, dennoch ging ihr hier die Puste aus. Nach der Mission bat ich um FT, wie in ihrer Sedcard angegeben. Dies verneinte sie und bat KB zwischen ihren Brüsten an. Dies schaffte ich per Selbstbetrieb, da mir ihr Gewichse zu intensiv war.

Fazit: Trotz guter Chemie, Sauberkeit beiderseits, konnte sie die anfänglichen Sex-Feuerfunken nicht entfachen. Ich weiß nicht, ob sie überfickt war, oder ihre Tage ihre Sexualität einschränkten. Blasen fand quasi nicht statt, dafür viel Handbetrieb. Das in der Sedcard versprochene FT wurde nicht eingehalten. Die Küsse und Animation waren toll, aber die anschließende Sex- Performance verdient meiner Meinung nach nicht das Prädikat "Top- Service". Es schient mir als wollte sie mit ausgedehntem Vorspiel von ihren Zustand und dadurch eingeschränkter Sexualität ablenken. Meine Eindrücke teilte ich der Hausdame Lea bei der Verabschiedung mit.

Eine Wiederholung kommt für mich nicht in Frage.

Einen schönen Abend noch

TooFarDriven
Antwort erstellen         
Alt  02.09.2017, 00:10   # 7
Franzlfranken
 
Mitglied seit 17. September 2015

Beiträge: 7


Franzlfranken ist offline
Smile Meine neue Nummer 1

Spalte schmeckte lecker und sie bläst mitteltief (mit wenig Handeinsatz), was mir lieber ist, bevor die Mädels sich übergeben... Sie sieht in Natura jünger aus und meiner Meinung auch noch attraktiver. Sie kommt offenbar schon nächste Woche wieder. Geplant war eigentlich November. Gut für mich...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.03.2017, 07:59   # 6
Phantom4
 
Mitglied seit 1. April 2016

Beiträge: 80


Phantom4 ist offline
una mujer maravillosa

Hallo Freunde schöner Frauen,
diese Woche stand mein zweiter Besuch bei Raquel an.
Nach dem sie mich beim ersten Mal so begeistert hat war es für mich einfach ein Muss sie zu besuchen. Dieses Mal jedoch 40 min. mit Gutschein.
Und ich wurde nicht enttäuscht. Sie erkannte mich auch wieder als sie mich sah.
Dieses Mal kamen wir auch über das Französisch hinaus. Jetzt alle Stellungen zu beschreiben oder den genauen Ablauf finde ich nicht so wichtig.
Mehr jedoch das Gefühl, die Illusion die man dabei empfindet. Was unterscheidet sie jetzt von den anderen Mädchen die auch einen guten Job machen. Die ebenfalls sehr hübsch und begehrenswert sind.
Wie beim ersten Mal war es wieder ihre Art zu küssen. Die ganze Zeit über küsste mich sie mich mit einer Hingabe die ich schon sehr lange nicht mehr erlebt habe. Ich muss sagen dass mir manchmal die Luft knapp geworden ist. Und immer ganz eng an mir. Über die gesamten 40 Min. ein küssen, streicheln, berühren und fühlen…. Phantastisch.
Da es sich leider nur um ein Geschäft handelt, ich hätte sie am liebsten gleich mitgenommen. Muss ich sagen das Raquel einen ehrliche Job abgeliefert hat. Ich bin selber erstaunt dass es manchen Mädchen immer noch gelingt mich zu überraschen. Sie ist eine davon. Wenn nicht „Die“ Überraschung…
Die erfülltesten Besuche sind die, bei denen der Sex schon fast zur Nebensache wird. Wenn mich der Mensch begeistert dem ich dort begegnet bin. Weil sie mich in eine andere Welt entführt hat.
Bemerkenswert ich auch die Art wie sie sich beim Verkehr bewegt. Es muss der Rhythmus Lateinamerikas sein der in ihren Hüften mit schwingt.
Ein sehr sympathisches und liebenswürdiges Mädchen das ich auf jeden Fall wieder besuchen werde.
Antwort erstellen         
Alt  05.01.2017, 19:51   # 5
Phantom4
 
Mitglied seit 1. April 2016

Beiträge: 80


Phantom4 ist offline
@ Puffmichel,
Sie spricht nur Englisch und Spanisch.
Nach ihrer Angabe lebt sie in Madrid und gibt dort Salza Kurse.
Also ich hab ihr das abgenommen.
Finde es auch zweitrangig wo das Mädchen jetzt wirklich her kommt. Viel wichtiger ist mir was sie mit mir anstellt und welche Illusion mit ihr rüberkommt..
Wenn ich zum Beispiel Alice aus Portugal, oder Lore aus Griechenland nehme. Zwei Mädchen die ich jeder Zeit blind empfehlen kann, war schon zwei oder drei Mal bei ihnen. Bei beiden denke ich dass sie mit Drachula verwand sind.....
Aber beide liefern top ab...

Bei Raquel glaube ich wirklich saß sie aus Venezuela ist.
Falls ich mich dennoch täusche, hmmmm war es dennoch echt schön mit ihr..

LG. Phantom....
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.01.2017, 19:18   # 4
Puffmuckl
---
 
Mitglied seit 5. November 2015

Beiträge: 150


Puffmuckl ist offline
Aus Venezuela, das wäre ja der Hammer.
Da kann Sie ja die Merkel auf ihrer Hasienta
wenn sie im Herbst in Rente geht zum Caffee
besuchen...

oder liegt dieses Venezuela irgendwo in den Karpaten ?

.

Antwort erstellen         
Alt  05.01.2017, 18:15   # 3
Phantom4
 
Mitglied seit 1. April 2016

Beiträge: 80


Phantom4 ist offline
@ Cornelius,
danke für die Bilder.
Auf dich ist Verlass.....
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.01.2017, 17:53   # 2
Cornelius
- GF6-Liebhaber -
 
Benutzerbild von Cornelius
 
Mitglied seit 16. October 2004

Beiträge: 2.824


Cornelius ist gerade online
Weiterer Bilder-, Info- und Linkservice

Bild - anklicken und vergrößern
Raquel Venezuela_C_01.jpg   Raquel Venezuela_C_02.jpg   Raquel Venezuela_C_03.jpg   Raquel Venezuela_C_04.jpg   Raquel Venezuela_C_05.jpg  

Zitat:
Raquel Venezuela

Hallo, ich bin Raquel aus Venezuela. Bin ein rassiges Luder, 25 Jahre, 1,60 m groß, mit schlanker Figur Konfektion 34 und Oberweite 75 B.

Biete Dir einen Top Service, u.a. ein ganz spezielles franz., GV in allen Stellungen, GB, KB, NS, kuscheln, FE, Massagen, Finger- & Di*dospiele.

Einen Besuch wirst Du bestimmt nicht bereuen!

Kontakt: Puppenhaus Nürnberg, Erlenstrasse 28, Nürnberg, 0172-1534251
Zeiten: Montag-Donnerstag 10-23 Uhr, Freitag+Samstag 10-24 Uhr, Sonn- und Feiertags 12-24 Uhr
Rachel im CP [TR]

Ladies-Forum:
Nürnberg - Raquel aus Venezuela im Puppenhaus


Cornelius
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:00 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)