HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
??? Was war euer teuerster Einzelfick...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | loquidoki.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HUREN weltweit (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen


















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  29.12.2008, 15:52   # 1
Kaiser Karl
 
Benutzerbild von Kaiser Karl
 
Mitglied seit 25. June 2006

Beiträge: 160


Kaiser Karl ist offline
Abgezockt in Budapest

Hallo Leute,

wurde letzte Woche in Budapest abgezockt wie ein Schuljunge.

War in der Fussgängerzone unterwegs. 2 Frauen sprechen mich an ob wir uns nicht gestern im Thermalbad gesehen hätten. Es entwicklt sich ein nettes Gespräch. Wir wollen etwas zusammen trinken gehen. ok. Sie führen mich in ein Lokal, im obersten Stockwerk eines Hauses. Von aussen mit dem Lift erreichbar. Beide beginnen sofort wie die Irren zu bestellen. Ich weise beide Damen und auch die Bedienung auf getrennte Rechnung hin. Nach ca. 30 Minuten wird mir das zu gefährlich, ich verlange die Rechnung. Fast 200 Euro. Ich hatte nur ein Bier und einen Schnaps. Selbstverständlich konnte sich die Bedienung nicht mehr an getrennte Rechnung erinnern. Ausser uns waren keine Gäste da. Sofort kam die sogenannte Geschäftsführerin und verlangte das Geld. Siehe da, der Laden hatte sogar ein eigenen Geldautomaten. Ich gehe davon aus dass die beiden Fängerinnen und das sogenannte Restaurant zusammenarbeiten.

Tja, man lernt nie aus.

KK
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  21.01.2010, 17:14   # 9
antoine02
 
Mitglied seit 20. January 2010

Beiträge: 297


antoine02 ist offline
pester Lloyd ...

@ Kaiser Karl

also so 'ne ähnliche story gabs im Pester Lloyd im August zu lesen ... nur - es waren zwei schwule Touristen, die da im gleichen Schema um 500 Euro abgezockt wurden. Der Gaudi dabei: die beiden wollten NULL von den beiden Ladies und v.a. nicht in 'nen Hetero-Puff
Antwort erstellen         
Alt  09.08.2009, 12:41   # 8
docholiday
 
Mitglied seit 24. June 2006

Beiträge: 45


docholiday ist offline
Und niemals in einen Striptease Club gehen.

Ich hatte mal das Vergnügen, ein Bier plus Cola für 30 Euro.

Bin sofort geflüchet. Draussen standen schon die Taxifahrer bereit die
die aufgheizten Kunden zu Privatwohnungen bringen wollten.

Diese Abzocke ist perfekt organisiert.

Also, geniesst in Budapest die Thermen, macht Ausflüge, versucht in
Discos Frauen anzumachen usw.

Aber lasst Euch nicht abzocken. Und: die meisten ungarischen
Maedels arbeiten ohnehin bei uns in den FKK Clubs und verdienen sich
Ihr Geld fürs Studium.

Budapest ist somit als Sexurlaub nicht unbedingt zu empfehlen, es sei
denn man hat gute Addressen von Bekannten (oder aus diesen Forum).
Antwort erstellen         
Alt  03.08.2009, 07:06   # 7
gundam
 
Mitglied seit 6. May 2009

Beiträge: 35


gundam ist offline
Gut, dass ich vor der Abreise nach Budapest diesen Thread lesen konnte. Ich fahre morgen dahin, werde nie mit Unbekannten in ein Restaurant gehen.
Antwort erstellen         
Alt  02.06.2009, 16:36   # 6
matura
 
Mitglied seit 9. January 2008

Beiträge: 162


matura ist offline
nie das ruder aus der hand geben. also selbst bestimmen, wo man hingeht. aber bin selbst vor vielen jahren mal in budapest abgezockt worden. taxifahrer hat mich in club gefahren. da waren echt geile hasen dort. brutal. selten sowas gesehen. trank 2 flaschen sekt und musste 500 eur bezahlen...grrrr...(2 kleine flaschen)....
Antwort erstellen         
Alt  23.02.2009, 04:18   # 5
traeumer_83
 
Mitglied seit 13. August 2005

Beiträge: 3


traeumer_83 ist offline
Diesen Laden gibt es rein nur für diesen Zweck!

Ist nicht zu übersehen da wie erwähnt ein Außenaufzug aus Glas hoch führt.
Ist nebem dem C&A und gegenüber von der kleinen Straße die zu Mc Donalds/Mariott Hotel/Donau führt.
Auch erkennbar daran dass ab abends ein "Securitymann" mit Funkgerät gegenüber des Aufzuges in einem Stuhl sitzt. Unabhängig von den Typen die einen anquatschen.
Antwort erstellen         
Alt  05.01.2009, 22:16   # 4
James-Blond
 
Mitglied seit 2. October 2004

Beiträge: 219


James-Blond ist offline
Kurze Ergänzung noch zu meiner Warnung im vorangegangenen
Kommentar für alle Nicht-Ungarn-Kenner:

Die "Vaci Utca" ist die Fußgängerzone auf der östlich von der
Donau gelegenen Seite von Budapest.
Antwort erstellen         
Alt  04.01.2009, 20:03   # 3
James-Blond
 
Mitglied seit 2. October 2004

Beiträge: 219


James-Blond ist offline
Diese Art von Abzocke läuft in Budapest bereits seit ca. 10 Jahren. Überall in der Vaci Utca laufen hübsche Mädels rum, die Touristen ansprechen und in solche Bars mitnehmen.
Das ist in Budapest längst ein bekanntes Gewerbe. Den Beruf dieser Frauen nennt man in Ungarn "Konsumfrauen".
Ich selbst bin mit einem Freund vor 8 Jahren auf so was reingefallen. Da bist Du mit 200,-Euro Rechnung noch billig weggekommen. Von uns wollten sie damals 700,-Euro. Da ich nicht mehr Geld dabei hatte, bin ich (trotz fast Gewaltandrohung) dann mit ca. 250,-Euro davongekommen.
Also Warnung vor allen Frauen die ihr abends in der Vaci utca kennenlernt.
Antwort erstellen         
Alt  29.12.2008, 16:25   # 2
l41b
 
Mitglied seit 26. August 2003

Beiträge: 286


l41b ist offline
alter Hut, machen die das immer noch?
Sollte man sprengen, den Laden, mitsamt der schorfigen Belegschaft!
Wie heisst der Laden, wo genau?
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:23 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City