HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ...
  Login / Anmeldung  

































Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  02.05.2005, 22:03   # 1
amante
 
Mitglied seit 13. February 2003

Beiträge: 1.092


amante ist offline
Wie werde ich ein guter Liebhaber. Onlinekurs

Hoch geschätzte Mitglieder dieses Forums!

Es ist so weit, endlich komme ich dazu meinen oft angekündigten Kurs zu beginnen, ich bitte vielmals um Entschuldigung für die Verzögerungen, aber es kam mir beruflich immer wieder etwas dazwischen.
Wir werden hier einen Einblick in die Geheimnisse werfen, die einen erfolgreichen Frauenverführer ausmachen, wir werden zeigen, dass jeder Mann unabhängig vom Alter, Aussehen, gesellschaftlichem Rang lernen kann,
a) Wie man Frauen erobert
b) Sie zum Lachen bringt
c) Sie neugierig macht
d) Ihnen das Gefühl gibt, geliebt und geachtet zu werden
f) Sie dazu bringt sich von Innen zu öffnen
g) Um schließlich danach es ihnen im Bett richtig zu besorgen.
Man sollte hier die Reihenfolge beachten, der Sex kommt an letzter Stelle, genau so ist seine Bedeutung, denn das ist eine rein körperliche Sache, die erste 5 Punkte dagegen beschäftigen sich mit der Psyche der Frau und das ist eine viel komplexere Angelegenheit. Um das ganze verständlicher darzustellen werden wir den Kurs also in zwei teilen:
Teil 1. Das psychologische Spiel der Eroberung und der Verführung
Teil 2. Der körperliche Sex
Der erste Teil beschäftigt sich mit der Psychologie bzw. mit der Seele der Frau und wird den Schwerpunkt dieses Kurses bilden, weil das am Schwierigsten und Wichtigsten ist, erst wenn man das im Griff hat, kann man zu dem Körperlichen übergehen und guten Sex haben, was dann verhältnismäßig einfach ist. Ein guter Liebhaber wird also immer die Reihenfolge achten und den systematischen Weg gehen. Den zweiten Schritt vor dem Ersten zu machen ist also nicht erlaubt und führt zur sofortigen Disqualifikation in der "Prüfung". Das werden wir auch in den Diskussionen sorgfältig kontrollieren. Da es sich um ein sehr umfangreiches Thema handelt, es ist absolut notwendig, dass wir die Ordnung behalten, damit wir den überblick bewahren und nicht das ganze im Chaos endet. Deswegen habe ich das Café meines geschätzten Kollegen Anvil ausgesucht, um falls nötig den Müll zu räumen.
Es wird ein interaktiver Kurs sein, d.h. ich werde hier nicht alleine dozieren sondern jeder darf seine Meinung äußern, also wir alle werden gleichzeitig Lehrer und Schüler sein. Gegenmeinungen und Kritik sind willkommen. Dieser Kurs ist zwar an die Herren gerichtet aber die Beteiligung der Damen ist ebenfalls herzlich willkommen.
Wenn jemand die Frage stellt, was das ganze hier soll, denn es handelt sich schließlich um ein Forum über den käuflichen Sex, antworte ich, dass die gleichen Prinzipien mit denen man im Alltag eine "normale" Frau verführt, gelten genau so für eine "Profi". Wenn man versteht sie zu verführen bzw. sich von ihr verführen zu lassen, hat der Sex, den sie anbietet eine ganz andere Qualität, das kann man nicht kaufen. Nur mit Geld allein bekommt man bestenfalls Dienst nach Vorschrift. Dieser Aspekt werden wir später detailliert behandeln.

Teil I

Das psychologische Spiel der Eroberung und der Verführung

Lektion 1. Die Anbahnung

1.1

"El hombre propone
la mujer dispone"

Das ist ein spanisches Sprichwort und bedeutet ungefähr:

"Der Mann hat den Wunsch
Die Frau hat die Entscheidung"

Das ist das erste und vielleicht wichtigste Prinzip, der dieses Spiel regiert. Es ist immer die Frau, die entscheidet wen sie "ran" lässt. Dabei sind die erste 5 Sekunden am wichtigsten, eine Frau sieht einen Mann und entscheidet blitzschnell, ja oder nein, grün oder rot. Das macht sie absolut instinktiv und ohne nach zudenken. Die wenigsten Frauen können das logisch erklären, oft handelt es sich um Männer, die äußerlich alles andere als schön sind. Ein disziplinierter und gut "ausgebildeter" Liebhaber muß lernen diese Entscheidung zu akzeptieren und respektieren. Ich kann als Mann nicht in ein Lokal rein gehen und sagen: "Die und die nehme ich, die andere nicht" Das mag für die "Machos" unter uns seltsam klingen aber so ist die Realität, ich denke dieses Verhaltenmuster kommt von der Natur, wo eine Paarung nur dann zustande kommt, wenn das Weibchen läufig ist.

Es ist also die erste Aufgabe des Mannes den Fall zu erkennen, wenn eine Frau ihm grünes Licht signalisiert. Das ist einfacher gesagt als getan, denn selten drücken Frauen das offensichtlich nach Außen aus, meistens machen sie es auf einer sehr subtilen Weise.
Wie erkenne ich das?

1.2. Der erste Augenkontakt entscheidet

Konstruieren wir eine Szene in der ein Mann einen Raum betritt (Büro, Lokal, etc.), in dem sich eine für ihn interessante Frau befindet, er versucht also als erstes Augenkontakt zu ihr herzustellen.

1.2.1. Wenn sie den Augenkontakt vermeidet, trotz verstärkten Versuchen seitens des Mannes, bedeutet das:
a) Der Mann gefällt ihr nicht und sie will nichts mit ihm zu tun haben
b) Sie hat im Moment andere Sachen im Kopf und will in Ruhe gelassen werden.
In beiden Fällen muß der Mann die Entscheidung respektieren und sie nicht weiter belästigen, nicht mal mit dem Blick.

1.2.2 Die Frau schaut den Mann für einen kurzen Augenblick an, höchstens eine Sekunde und dreht sofort den Kopf weg. Das bedeutet sie war kurz neugierig aber sie hat ihn als "untauglich" eingestuft. Also ebenfalls rot.

1.2.3. Die Frau schaut den Mann etwas länger 2 bis 3 Sekunden, sie bleibt aber ernst und schaut ihn nicht direkt in den Augen, danach dreht sie den Kopf langsam in andere Richtung. Das bedeutet "unentschieden", der Mann hätte vielleicht eine Chance, wenn er sich geschickt anstellt. Gelbes Licht.

1.2.4. Sie hält seinen neugierigen Blick für ca.4 bis 5 Sekunden, sie schaut ihn direkt in den Augen, und spontan schenkt sie ihm ein absolut natürliches, ungezwungenes Lächeln, danach senkt sie langsam den Blick behält aber immer noch einen lieblichen und freundlichen Ausdruck im Gesicht.
Bingo! Das ist der magische Moment, sie gibt grünes Licht, der Mann darf den nächsten Schritt machen. Diesen Punkt werden wir nachher ausführlich behandeln.

1.2.5. Sie schaut ihn von der ersten Sekunde
an mit einem aufgesetzten Lächeln eine sehr lange Zeit(mehr als 7 Sekunden) ohne auszuweichen und ohne den Gesichtsausdruck zu ändern. Hier stimmt was nicht, zu viel ist auch nicht gut. Es kann sein, dass die Frau hinter diesem offensichtlichen Interesse andere Ziele verfolgt.
a) Sie will ihn auflaufen lassen, also erstmals den Mann kräftig anheißen dann sich großzügig einladen und ausführen lassen und schließlich ihn mit leeren Händen stehen lassen. Es gibt viele junge Mädchen, die sich auf so was spezialisieren. Ich kenne es von meiner Firma, wo es viele junge Auszubildende gibt, stolz erzählen mir manche wie viele Jungs sie schon auflaufen ließen, zeigen mir Telefonnummer, Geschenke, usw. und erzählen sie amüsiert: "Schau den Idiot da, letzte Woche habe ich ihn reingelegt"
b) Sie versucht von einem Arbeitskollege oder Vorgesetzten einen Vorteil zu erreichen.

1.2.6. Sie schaut den Mann lange mit einem lasziven und penetranten Blick.
Das machen meistens Profis, wenn sie Kunden Akquirieren wollen, sie wollen schnell an sein Geld. Das merkt man danach im Gespräch. Das ist auch nicht gut, denn in diesen Fällen ist der Sex von schlechter Qualität.

Nun machen wir eine kurze Zusammenfassung dieser Lektion.
Das erste was einen guten Liebhaber und Verführer haben muß, ist nicht ein teures Auto, super Klamotten, viel Geld in der Tasche oder die coolste Anmacher-Sprüche drauf, sondern er muß die Fähigkeit besitzen die Gedanken und Gefühlen der Frauen zu erkennen, bevor man das erste Wort miteinander gesprochen hat.
(Fortsetzung folgt...)
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  08.07.2008, 12:19   # 63
donaldo
Quack - salber
 
Benutzerbild von donaldo
 
Mitglied seit 8. November 2003

Beiträge: 10.759


donaldo ist offline
Zitat:
Was ist denn aus dem Kurs geworden?
letzter on-topic-Beitrag vom 21.8.2005

Frage beantwortet?
__________________
Einer Versuchung sollte man stets nachgeben. Wer weiss, ob sie jemals wiederkommt. (Oscar Wilde)

Ich bin gern in Gesellschaft einer guten Frau. Wobei ich entscheide, ob sie gut ist. (Klaus Löwitsch)
Antwort erstellen         
Alt  07.07.2008, 12:29   # 62
bayreuthsucher
Alter Sack
 
Benutzerbild von bayreuthsucher
 
Mitglied seit 13. October 2006

Beiträge: 1.049


bayreuthsucher ist offline
Das Thema noch mal hochhol ...

Und ich dache, jetzt kann ich endlich mal was lernen ...
Was ist denn aus dem Kurs geworden?

Schöne Grüße vom Bayreuthsucher
Antwort erstellen         
Alt  29.06.2008, 23:02   # 61
tug_toy
 
Benutzerbild von tug_toy
 
Mitglied seit 2. May 2003

Beiträge: 764


tug_toy ist offline
Augenkontakt

Zitat:
1.2. Der erste Augenkontakt entscheidet
Und was machst Du, wenn die schoene Fremde, wie im Sommer leider so oft,
eine Sonnenbrille traegt??

Gruss,
tt
Antwort erstellen         
Alt  02.12.2005, 19:21   # 60
fabster
"alter" new member
 
Mitglied seit 11. October 2005

Beiträge: 20


fabster ist offline
Exclamation Was soll´s vielleicht schreibt er ja doch weiter!

Dieser Kurs schien mir sehr interresant zu werden, ich hol Ihn mal hoch und hoffe doch sehr das Amante ihn fortführt...

Ich habe gerade eben auch das schon erwähnte Problem zuschnell zu zu ernsten Themen überzugehen und obwohl ich mich nicht als wirklich "gutaussehend" bezeichne eine gute Quote beim erstkontakt, versage aber doch gerne dabei die Frauen bei der Stange zu halten, somit wird´s dann auch nur selten was mit auf die Stange

Tja, vielleicht schreibt er ja weiter?

Schön währs!

Bis dann!
Antwort erstellen         
Alt  22.11.2005, 20:28   # 59
-
 

Beiträge: n/a


wann geht es weiter?

super und sehr interessant! Bitte weitermachen amante!!!

Samtpfote
Antwort erstellen         
Alt  21.11.2005, 19:20   # 58
-
 

Beiträge: n/a


Jetzt muss ich den Thread doch mal wieder hoch holen
und amante ganz lieb bitten hier weiter zu schreiben.

Also amante,
bitte nimm' dir doch mal wieder etwas Zeit um uns zu erhellen.

Danke

Servus
ma_ma
Antwort erstellen         
Alt  21.08.2005, 01:39   # 57
miraculix
 
Mitglied seit 1. July 2002

Beiträge: 256


miraculix ist offline
Hi all,
amantes tips sind schon okay. mehr unbewußt hat das wohl fast jeder von uns schon getan, also mit dem "anfangen begonnen". und oft geht es schief.
Das liegt hauptsächlich daran, dass viele männer die "signale" einer frau falsch verstehen und missdeuten. und dann abgeblitzt werden.

Richtig ist die zeitliche betrachtung amantes, die dauer der blickkontakte, aus der ab und zu rückschlüsse zu ziehen sind, aber:

Es fehlen mir hinweise auf die körpersprache, die im laufe der "annäherungszeit oder momente mindestens soviel aussagt, wie der oder die blicke selbst. Aber vielleicht bekommen wir dazu noch etwas zu lesen.

Typisch vorsichtige frauen starren nicht plötzlich jemand an, sondern registrieren anfangs indirekt kurz oder aus ihrem sehfeld, dann aus der seitenlage des kopfes, auch lässig zurückgelehnt und doch neugierig ... wer ist denn aller im umfeld ...

Nicht selten ändert sich dann die stellung des oberkörpers, nach vorne gebeugt, auf einen zugewandt ist eine ganz andere sache, als mit verschränkten armen an die rückenlehne gepresst. usw.

einstweilen servus
Antwort erstellen         
Alt  26.07.2005, 09:29   # 56
-
 

Beiträge: n/a


mich würde es jetzt mal interessieren: wer war denn schon in der situation oder in der lage, amantes tips umzu-oder einzusetzen ?

sozusagen als zwischenbericht...also, gibt es schon erfahrungen ?
Antwort erstellen         
Alt  25.07.2005, 13:39   # 55
amante
 
Mitglied seit 13. February 2003

Beiträge: 1.092


amante ist offline
@ma_ma
Zur Zeit sind wir in der Firma unterbesetz, da viele im Urlaub sind, deswegen muss ich überstunden machen, deswegen habe ich wenig Zeit, sobald sich das ändert mache ich weiter.
Antwort erstellen         
Alt  22.07.2005, 16:52   # 54
-
 

Beiträge: n/a


@amante,

Mensch sei so lieb uns laß' uns nicht dumm sterben.
Bitte, bitte, wann geht's weiter.

Servus
ma_ma
Antwort erstellen         
Alt  25.06.2005, 00:22   # 53
Pallini
 
Mitglied seit 25. October 2003

Beiträge: 42


Pallini ist offline
Zitat:
"Stichproben"
Wirklich geniale Wortschöpfung
Antwort erstellen         
Alt  24.06.2005, 12:31   # 52
donaldo
Quack - salber
 
Benutzerbild von donaldo
 
Mitglied seit 8. November 2003

Beiträge: 10.759


donaldo ist offline
"Stichproben"

ich finde es einfach klasse wie amante sich für uns aufopfert
__________________
Einer Versuchung sollte man stets nachgeben. Wer weiss, ob sie jemals wiederkommt. (Oscar Wilde)

Ich bin gern in Gesellschaft einer guten Frau. Wobei ich entscheide, ob sie gut ist. (Klaus Löwitsch)
Antwort erstellen         
Alt  24.06.2005, 10:15   # 51
amante
 
Mitglied seit 13. February 2003

Beiträge: 1.092


amante ist offline
@Pallini
Danke für die Blumen, ich war in den letzten Tagen mehr mit der Praxis(Stichproben) als mit der Theorie beschäftigt, da ich in meinem Job einige Überstunden machen mußte, blieb mir keine Zeit fürs Schreiben übrig, ich hoffe, nächste Woche kann ich weiter machen.
Antwort erstellen         
Alt  20.06.2005, 23:21   # 50
Pallini
 
Mitglied seit 25. October 2003

Beiträge: 42


Pallini ist offline
Sommerferien

Hi amante,

Sind schon Sommerferien oder warum geht es mit den Lektionen nicht weiter?
Deine Teachings sind sehr erfrischend und ein kleines Highlight hier im Forum
Antwort erstellen         
Alt  14.06.2005, 18:28   # 49
amante
 
Mitglied seit 13. February 2003

Beiträge: 1.092


amante ist offline
Donaldo danke für die Gratulationen, aber bitte nicht "knutschen", sonst werden einige denken, wir wären Bi und dann ist unser Ruf hier wirklich runiert.
Antwort erstellen         
Alt  13.06.2005, 17:40   # 48
donaldo
Quack - salber
 
Benutzerbild von donaldo
 
Mitglied seit 8. November 2003

Beiträge: 10.759


donaldo ist offline
Zitat:
Vor allem, weil meine Vorgesetzte wohl wissen, was ich in meiner "Freizeit" mache,
ja dann wäre es doch sowieso wurscht, oder ?

frei nach dem Motto : "Ist der Ruf erst ruiniert ..."

P.S. Gratuliere nachträglich zur Beförderung
__________________
Einer Versuchung sollte man stets nachgeben. Wer weiss, ob sie jemals wiederkommt. (Oscar Wilde)

Ich bin gern in Gesellschaft einer guten Frau. Wobei ich entscheide, ob sie gut ist. (Klaus Löwitsch)
Antwort erstellen         
Alt  13.06.2005, 12:07   # 47
monello
 
Benutzerbild von monello
 
Mitglied seit 28. September 2004

Beiträge: 695


monello ist offline
amante ist als klassischer Kursleiter unspo(r)ttlich.
Antwort erstellen         
Alt  12.06.2005, 12:17   # 46
-
 

Beiträge: n/a


du weisst am besten was du bist amante...und das ich nicht bi bin weisst du sicher noch besser als ich...mensch amante man muss niederlagen auch sportlich betrachten
Antwort erstellen         
Alt  12.06.2005, 11:53   # 45
amante
 
Mitglied seit 13. February 2003

Beiträge: 1.092


amante ist offline
@hwG
So einfach geht das nicht, denn immer hin gab es mehrere Zeugen(Arbeitskollegen), die sehr wohl mitbekamen, dass ich ihren Angebot höflich aber bestimmt ablehnte. Übrigens meine Vorgesetzte haben eine sehr gute Meinung von mir, sonst wäre ich nicht vor kurzem befördert worden, schließlich wissen alle, dass ich weder Frau noch Freundin habe.

@Bossi
Deinen "Alibi" lehne ich dankend ab, ich bin nicht Bi.
Antwort erstellen         
Alt  12.06.2005, 00:27   # 44
-
 

Beiträge: n/a


ich würde amante ein alibi besorgen.
Antwort erstellen         
Alt  11.06.2005, 20:31   # 43
hwG
-
 

Beiträge: n/a


@amante:
Was schützt Dich davor, daß die Azubine behauptet, sie hätte mit Dir....?

Wenn Deine Vorgesetzten Dein Hobby kennen, haben die Dich doch sicher schon "in eine bestimmte Schublade gesteckt"?!
Antwort erstellen         
Alt  11.06.2005, 20:26   # 42
amante
 
Mitglied seit 13. February 2003

Beiträge: 1.092


amante ist offline
@Donaldo
Nein, natürlich habe ich mit ihr nichts gemacht, denn solche Geschichten können in der Arbeit größten Ärger verursachen, dann geht es los mit Gerede, Eifersucht, Neid, usw. Vor allem, weil meine Vorgesetzte wohl wissen, was ich in meiner "Freizeit" mache, das könnte mir am Ende viel mehr kosten als ein Mädchen im Cola, bei Patrice oder bei Scholl jemals tun würde.
Antwort erstellen         
Alt  11.06.2005, 10:16   # 41
donaldo
Quack - salber
 
Benutzerbild von donaldo
 
Mitglied seit 8. November 2003

Beiträge: 10.759


donaldo ist offline
und ? hat sich`s gelohnt ?

und wo bleibt der Bericht ?

(ja,ja, die Jugend von heute ...)
__________________
Einer Versuchung sollte man stets nachgeben. Wer weiss, ob sie jemals wiederkommt. (Oscar Wilde)

Ich bin gern in Gesellschaft einer guten Frau. Wobei ich entscheide, ob sie gut ist. (Klaus Löwitsch)
Antwort erstellen         
Alt  10.06.2005, 20:13   # 40
amante
 
Mitglied seit 13. February 2003

Beiträge: 1.092


amante ist offline
@Monello
Ein guter Witzenerzähler wiederholt nicht den gleichen Witz (darüber haben wir schon gelacht). Bei uns ist es wie in jedem großen Hotel, alle paar Monaten kommen und gehen viele neue Praktikanten und Auzubildenden meistens junge Menschen 17-20 Jahre alt, tagsüber laufen sie fein angezogen und bedienen die vermögende Gäste (240 Eur/Nacht das billigste Zimmer), nach Schichtende, meistens um Mitternacht gehen sie oft was trinken in den einschlägigen Lokalen im Münchener Zentrum, "Milchbar", "Nachtcafé",
"P1", usw., und plötzlich verwandeln sich diese "feine Damen und Herren" und sind nicht wieder zu erkennen, da geht es zu wie bei Sodom und Gomorra.

Dies bezüglich passierte mir neulich eine interessante Anekdote, ein junges Mädchen(Praktikantin) ließ mir über eine gute Freundin wissen, dass sie sehr gerne mit mir ausgehen würde, da sie gut aussah, willigte ich natürlich ein. Im Laufe des Abends ließ sie erkennen, dass sie bestens über meine "Hobbies" informiert war, sie kannte meinen LH-Nick und wußte genaue Details von meinen Berichten. Erstaunt fragte ich sie, woher sie das alles wußte.

Zitat:
Es ist hier allgemein bekannt, was für ein Schwein du bist
Antwortete sie ohne mit der Wimper zu zucken und schwieg einen Moment.
Danach fragte sie mich glatt ins Gesicht:

Zitat:
Willst du mich vögeln?
Antwort erstellen         
Alt  10.06.2005, 10:21   # 39
monello
 
Benutzerbild von monello
 
Mitglied seit 28. September 2004

Beiträge: 695


monello ist offline
@amante

Zitat:
Aus meiner Arbeit(Hotel)...
Besser: "aus meine Arbeit als Haumeister im Hotel..."

Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:08 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)