HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ...
  Login / Anmeldung  

































Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  11.05.2003, 17:33   # 1
Streuner
Friend-O
 
Benutzerbild von Streuner
 
Mitglied seit 7. August 2002

Beiträge: 10.125


Streuner ist offline
Smile Achtung Domina

Beim Thread über Preise und Wünsche ist mir aufgefallen, dass eigentlich immer von der Dame mit dem „Kuschelsex“ oder „Pornosex“ ausgegangen wird. Also der klassischen Hure. Dabei gibt es ja noch andere Spielarten.
Ich selber gehe auch gern in ein SM Studio und vieles was hier über Huren ausgetauscht wird, passt meines Erachtens da nicht. Oder ist am Ende SM und Domina sogar hier ein Tabuthema?

Das bringt mich gleich zu meiner ersten Frage. Ist der Gang zur Domina oder ins Studio noch mehr tabuisiert als der Gang zu einer Hure? Bei feucht fröhlichen Herrenabenden lassen schon einige anklingen, dass sie auch mal ins Bordell gehen oder so ne süße Kleine kennen. Aber so Sachen wie Sex und Schmerz, Fesselspiele, Lack und Leder, Sklavenrollen, Fetische, Doktorspiele gibt doch eigentlich kaum mal einer zu. Wieso?

Die zweite Frage die sich mir da stellt, wie kommt man eigentlich zu solchen Fantasien und wie weit folgt man ihnen? Ich hab meine ersten Schritte gemacht, weil ich mal beherrscht und dominiert werden wollte. Die Doktorspiele waren dann mehr aus Neugier entstanden, als ich gesehen hab, was dort alles möglich ist. Wärme und Nähe findet man dabei aber eher selten und zeichnet sich dann doch ganz klar vom GF6 ab. Dazu werde ich vielleicht später noch was schreiben.

Darum ist mir bei einer Domina auch die Sympathie nicht so alleine entscheidend. Die Frau muss in dem Moment das ausstrahlen, was ich suche, Stärke, Schwäche, Gewalt …. und ich muss ihr vertrauen können. Wenn Werkzeug im Spiel ist geht doch Sicherheit vor und ich will ja keine Angst haben … oder doch mal

Ich hab aus einem einfachen Grund alle Fragen zusammen gepackt die mir eingefallen sind. Ich hab nämlich keine Ahnung wie viele hier dazu etwas schreiben könne oder auch wollen. Der Thread soll nicht eng empfunden werden. Es kann alles angesprochen werden, was mit dem Thema zu tun hat.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  14.05.2003, 10:04   # 6
hecht_19
.
 
Mitglied seit 22. January 2003

Beiträge: 10.620


hecht_19 ist offline
Einer der besten und ehrlichsten Threads der letzten Wochen findet kaum Beachtung, trotz dem ewigen Gejammere über die vielen inhaltlosen Beiträge im LH.

Gruß

Der der im Forum schwimmt

Ps.: Hut ab vor dem Ersteller
Antwort erstellen         
Alt  12.05.2003, 11:17   # 5
danner
Aficionado.....
 
Benutzerbild von danner
 
Mitglied seit 23. May 2002

Beiträge: 11.044


danner ist offline
Lieber Streuner,

Kompliment für deinen Thread. Ich glaube, dass nur ein Mann Deines Formats fähig ist, so was hier zu starten und offene und eindrucksvolle Worte zu finden....

Aber genug der Schmusereien, hier gehts ja um Hiebe Ob das Thema unter Männer eher tabuisiert ist, weiß ich nicht, da ich über Huren udn Clubs in meinem Freundeskreis wenig spreche, wobei ich nicht wie J.C glaube, dass jeder Mann den Gang in den normalen Puff kann als Heldentat verbucht. Aber natürlich ist der Faktor Macht ein entscheidender. Viele Männer, die beruflich sehr viel Macht ausüben, sollen ja angeblich manchmal zu Dominas gehen. Vielleicht gibt es eine Balance, die, wenn sie überschritten wird, nach Kompensation schreit.

Und das mit den speziellen Fetischen ist auch relativ klar. Diese sind ja oft entweder frühkindlich angelegt oder durch Schlüsselerlebnisse erworben. Und man fühlt sich halt dann bei einer Domina eher aufgehoben und verstanden als bei einer normalen Prostituierten, die vielleicht dafür kein Verständnis hat.

Das wichtigste finde ich, ist dabei das Erhalten oder erst Schaffen der Psychohygiene - wenns hilft, seine kleinen Psychosen, Neurosen oder nur Wünsche zu erfüllen, was ist dann der Unterschied zu Psychotherapie. Für mich keiner - und auf einer (Streck)bank liegen tut man bei beiden manchmal.

Und im übrigen hat schon Arthur Schnitzler gesagt:

Die Seele ist ein weites Land...............
Antwort erstellen         
Alt  12.05.2003, 00:46   # 4
dolly23
die offenherzige
 
Benutzerbild von dolly23
 
Mitglied seit 1. February 2003

Beiträge: 5.677


dolly23 ist offline
@ Streuner
Ich kann mich nur Drakulinchen anschließen. Ich biete diesen Service persönlich zwar nicht, aber viele Gäste von mir betrachten es schon als pervers, wenn ich ein SM-Video in der Schrankwand stehen habe. Respekt für Deine Offenheit.

@ J.C.Denton
Wieso Schwäche??
Jeder Mann, der seine Neigungen auslebt (natürlich im erlaubten Bereich!!), hat eine Stärke, die andere nicht haben. Wie viele Männer haben solche Fantasien und trauen sich das nicht? Einige denke ich.
Und nicht vergessen: The Slave is the Master
__________________
over aaaaaaaaaaaaand OUT
Antwort erstellen         
Alt  11.05.2003, 18:19   # 3
-
 

Beiträge: n/a


Domina

> Ist der Gang zur Domina oder ins Studio noch mehr tabuisiert als der Gang zu einer Hure?

Ja, auf jeden Fall. Ich bemerke es z.B. wenn Außenstehende nach meinem Beruf fragen und ich mit "Domina" arbeite.
Die meisten könnten nachvollziehen, wenn ich als normale Hure arbeite, aber als Domina der Prostitution nachzugehen finden sie sehr krass. Viele geben auch zu, daß sie sehr wohl schon bei der einen oder anderen gewerblichen Dame waren ("hatte keine Freundin und wollte keine in der Disco aufreißen") - das ist in ihren Augen schon mal ok. Daß aber andere Herren, andersartige Gelüste haben, ist schlichtweg "pervers und solche Leute wie ich oder meine Freier gehören in die Klapsmühle", wie mir öfters gesagt wird.
Als aktiver Part ist die Sache so, daß die Leute manchmal noch Verständnis haben, wenn man sich einen Sklaven hält "na ja, ist ja praktisch, brauchst zuhause nicht putzen". aber wenn Sklave berichten würde, daß er freiwillig zu einer geht, dort putzt und dafür geschlagen wird, würde derjenige wohl nichts mehr zu lachen haben - er wäre zum Gespött aller Freunde und Bekannten geworden.
Ein Meister, der sich eine Sklavin bucht (auch daß ist in einem Dominastudio möglich", der wird zwar auch als "pervers" angesehen, aber das ist ja ok, da er "die Kleine" so richtig rannehmen kann...
Grad weil der Kunde mit uns Dominas keinen Geschlechtsverkehr ausüben kann, wird es von "Stinos" nicht verstanden, wenn sojemand zu uns kommt.
Es ist auch so, daß viele "Nichtmasos" zur Domina gehen - das siond dann Leute, die z.B. länger in Latexschichten verpackt, irgendwo liegen wollen. Oder z.B. auch Fußfetischisten, die es einfach genießen, wenn sie unsere Füße verwöhnen dürfen.
Oder manche buchen mich, damit ich mich mit meinem Po (mit Höschen oder ohne) auf ihr Gesicht setze - die meisten wollen zwar dabei lecken, aber einige wollen einfach nur unter dem Hintern der dominanten Dame liegen.
Wie Du siehst, gibts auch Spielarten, wo es nicht unbedingt auf "Ketten, Rohrstock und Schmerz" rausläuft.
Ich habe einige gefragt, warum sie ausgerechnet zu mir für diesen Service gehen, da sie das gleiche doch auch für die Hälfte bei einer normalen Hure bekommen könnten, aber dann auch noch GV ausüben könnten. Die Antwort: an GV nicht interessiert, die dominante Ausstrahung fehlt bei der normalen Hure, sie möchten eben zu einer Prostituierten, die eben keinen GV anbietet und also keine "richtige" Hure ist - und da wäre er bei einer Domina eben genau richtig.
GV ist in der Gesellschaft akzeptiert - SM aber nicht. Das habe ich z.B. auch gesehen, als ich wieder einmal eine Anzeige in der Münchner TZ machen wollte - was im Vorjahr noch erlaubt war (Domina Lady XYZ" ist jetzt verboten. "Sie können bei un inserieren, dürfen aber das Wort "Domina, Herrin, BDSM, SM, Knechtung etc nicht verwenden". Frau vom Verlag meinte, daß ich als normale Prostituierte meine Werbung machen kann, SM ist aber was perverses und deswegen nicht erwünscht - ich könne aber meine Anzeige so gestalten, daß nur "Lady XYZ" drinsteht... Ich habe dann darauf verzichtet, da mir nur eine Anzeige nützt, bei der die Herren wissen, was für eine Art Prostituierte ich bin - sonst hab ich nur Anrufe von Leuten, die mich flachlegen wollen und das ist nicht mein Klientel...
Jetzt hab ich ja viel dahergeschwallt - ich hoffe, Du hast verstanden, was ich damit auszudrücken versuchte.


mit freundlichen Grüßen,

Drakulinchen
Antwort erstellen         
Alt  11.05.2003, 17:59   # 2
J.C. Denton
*Lower Sexony*
 
Benutzerbild von J.C. Denton
 
Mitglied seit 6. March 2002

Beiträge: 3.257


J.C. Denton ist offline
@Streunerle

Mönsch, da tun sich ja Abgründe auf: Platz, kusch, pfui - böser Hund!!!

Sorry. Im ernst, ich selber habe es noch nie probiert, geplant ist es auch nicht, aber man soll bekanntlich niemals nie sagen. Tabuisiert ist es in der Tat noch stärker, auch v.a. unter Männern. Verständlich, denn der Gang in den normalen Puff kann man als Heldentat verbuchen. Der Mann als der dominante Part, wie im wirklichen Leben (was zu beweisen wäre...).

Die wenigsten möchten wohl offen eine Schwäche eingestehen, schon gar nicht in bierseligen Männerrunden.

Gruss, Jessie

Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:12 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)