HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

                


   
10.000 x Gratis Werbung ??!

gratiszeiger.com | loquidoki.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Baden-Württemberg (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen


































Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  07.09.2014, 10:22   # 1
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 5. July 2003

Beiträge: 3.693


Kassiopeia ist offline
Smile Trans Lenah

So ich möchte noch einen kleinen Bericht von meiner Begegnung mit Lenah diese Woche in Stuttgart nachreichen. Sie residiert von Dienstag bis Freitag in der Kernerstraße 4, im 1. OG.

Auf sie hatte ich schon längere Zeit ein Auge geworfen, hinterließ ihre Tournee doch eine große Spur an zufriedenen Gästen, die sich über ihre Begegnungen mit Lenah, durch die Bank sehr positiv äußerten . Diese positiven Begegnungen gepaart mit den klasse Bildern von ihr, zwangen mich regelrecht zu einem kennenlernen. Bei ihrem letzten Stopp in Stuttgart war sie bei mir schon in der engeren Wahl, damals hatte ich mich jedoch für eine Kollegin von ihr entschieden, was auch eine gute Wahl war. In der Zwischenzeit jedoch verfolgte ich aufmerksam die Bewegungen von Lenah und beneidete immer die Kollegen die nun eine kurze Anfahrt zur Dame meiner Gelüste hatten.

Nun war sie jedoch wieder in meiner Heimat und sie sollte dieses Mal nicht unbesucht weiter fahren. Ich nahm mit ihr telefonischen Kontakt auf und sprach mit ihr mein baldiges Erscheinen ab. Sie spricht sehr gut Deutsch, man kann sich sehr gut mit ihr verständigen.

Eines der sehr positiven Merkmale bei Besuchen der Damen in der Kernerstraße ist der erfreuliche Umstand, ohne Probleme im Umkreis von 200 Metern einen Parkplatz zu bekommen, zumindest über den Tag, so auch bei meinem Besuch (ca. 14:00 Uhr). Ich ging hoch in den 1. Stock und betätigte die Klingel mit der Beschriftung "TS Lenah". Hinter der Türe war Getrappel zu vernehmen und schließlich wurde mir die Türe geöffnet. Die Wartezeit vor der Wohnungstüre ist in diesem Haus eigentlich egal, weil alle Zeitgenossen die man dort trifft, haben ausschließlich ähnliches wie ich im Sinn, sie wollen gegen Endgeld ficken.

Mir wurde von Lenah die Türe geöffnet und ich muss sagen; "wau - sieht die aber Klasse aus" ! Die tollen Bilder von ihr und was ich hier in Natura in Augenschein nehmen durfte, passte 1 zu 1 zu einander. Sie ging vor mir her in ihr Arbeitszimmer, welches sauber war, zweckmäßig möbliert nur vielleicht eine Spur zu dunkel. Besuche ich eine hübsche Frau, so möchte ich auch gerne sehr gut sehen wer mir gegenüber steht, sitzt oder liegt. Lenah hatte schwarze Arbeitskleidung an welche weniger verhüllte als vielmehr ihr feminines Äußeres auf das Beste betonte. Zu dem Zeitpunkt war auch mir schon klar - hier bin ich Mann ich möchte ich bleiben .

Lenah informierte mich über ihre finanziellen Konditionen, die im üblichen Stuttgarter Rahmen liegen 100430 bzw. 150460. Beim Stundenangebot ist Verkehr bds. plus abspritzen von ihr der Inhalt. Ich entschied mich aus unterschiedlichsten Gründen für das Stundenangebot. Das Geld wechselte den Besitz: Bank - Kassiopeia - Lenah - ? und ich durfte mich alsbald als Adam präsentieren. Lenah tat es mir gleich und ich durfte meine Eva in meine Arme nehmen.

Im Stehen gab es kurz die ersten Streicheleinheiten und Lenah kniete sich auf das Bett und setzte von der Liebesstätte ihr geiles Spiel fort, ich stand, er stand vor dem Bett. Es war ein klasse Liebesspiel, vielleicht eine Spur zu hektisch von ihrer Seite aber auch ich war ob unserer ersten Begegnung etwas aufgeregt über das unbekannte was noch folgen sollte und mir gelang es auch nicht uns in dieser Phase der Erregung in ruhigeres und damit genüsslicheres Fahrwasser zu geleiten. Deshalb sei an dieser Stelle meines Beitrags, noch während der präkoitalen Phase unseres Schäferstündchens schon geschrieben: "ich freue mich ungemein auf ein Wiedersehen mit Lenah, den aus der sicherlich ein Mega tolles Erlebnis werden. Aber bleiben wir im hier und heute, die Gegenwart ist zunächst noch angesagt.

Ich ging langsam vor Lenah in die Knie und begann ihren Freudenspender zu liebkosen der sich ebenso meldete und wuchs und an Härte zu nahm. Zum Schluss meiner Blasekunst hatte er eine stolze Größe von vielleicht 14 cm, misst aber im Durchmesser knappe 5 cm und dies ist eine Größe die ich im Moment einfach nicht mehr vertrage - leider .

So verzichtete ich schweren Herzens mich von Lenah ficken zu lassen auch wenn ich liebend gerne mal wieder einen Freudenständer oder -spender in mir gespürt hätte. Ich versuchte ihr einen guten Blow Job zu verpassen, gummierte meinen Finger und ergänzte mein Lippen- und Zungenspiel mit einer Prostatamassage bei ihr. So ging das Spiel eine gewisse Zeit und Lenah gummierte mir meinen Schwanz und ich begann sie schön in der Missio zu ficken. Ich drang vorsichtig in sie ein und als sich mein Schwanz heimisch fühlte und in mir der Eindruck entstanden ist dass sich Lenah an den Besuch gewöhnt hatte, wurden meine Fickerei intensiver, so intensiv dass sich mein Schwanz übergeben musste .

Erleichtert um wenig Flüssigkeit aber Unmengen an kleinen Kassiopeias wurde abgummiert, sauber gemacht und wir unterhielten uns noch gepflegt über dies und das. Lenah besorgte mir einen "After-Fick-Drink" welches als Ausgleich für den gerade verlorenen Liebessaft eine willkommene Erfrischung für mich war.

Ich selbst beendete unser Schäferstündchen in dem ich vom Bett aufgestanden bin und mich noch kurz am Wachbecken im Badezimmer frisch gemacht habe. Nachdem ich mich angezogen hatte wurde ich von Lenah verabschiedet und ich machte mich auf den Weg nach Hause. Unsere TeTaTe dauert etwa 40 Minuten, was für mich an diesem Tag auch vollkommen in Ordnung war. Auch nun in der postkoitalen Phase wiederhole ich liebend gerne oben schon beschriebenes - Lenah zu jeder Zeit wieder gerne .
__________________

Gruß



Carpe diem
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  07.09.2014, 18:11   # 3
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 5. July 2003

Beiträge: 3.693


Kassiopeia ist offline
Ich versuche mal noch ein paar Bilder von meiner Ultrakurzzeitlebensabschnittsgefährtin hier anzubringen







damit ihr euch ein Bild von ihr machen könnt .
__________________
Gruß



Carpe diem
Antwort erstellen         
Alt  07.09.2014, 10:24   # 2
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 5. July 2003

Beiträge: 3.693


Kassiopeia ist offline
Post Informationen zur Kernerstraße 4 in Stuttgart

Für die Lovers die sich in Stuttgart nicht so auskennen möchte ich auf diesem Weg das Haus in der Kernerstraße 4 vorstellen. Von außen sieht das Gebäude jetzt nicht so sehr einladen aus, aber im inneren sind die Zimmer um einiges schöner, haben eine angenehme Größe und es hängt natürlich mal primär von der besuchten Dame ab, in der Regel sind die Zimmer auch immer sauber. Die Damen verteilen sich auf glaube ich insgesamt 4 Stockwerke, also bis unter das Dach und in jeder Etage sind 3 - 4 Damen zu besuchen. Ich glaube ich war in der Zwischenzeit schon in jedem Stockwerk mal im Stoßverkehr und habe damit jedes der Badezimmer kennen gelernt die ebenfalls sehr zweckmäßig sind und in der Regel kann man sie auch besuchen ohne Angst haben zu müssen, sich beim Besuch der Duschkabine etwas zu holen.

Die Damen wechseln in der Regel jede Woche, viele kommen regelmäßig wieder als Dienstleisterinnen. Insgesamt wundert es mich trotzdem warum so wenig über die Adresse zu lesen ist, bei der großen unterschiedlichen Auswahl an och meist attraktiven Damen, die man dort vorfinden kann. Es mag vielleicht auch daran liegen, dass es in dem Haus keine ordnende Hand einer Puffmutter gibt und die Damen innerhalb der Wohnung alles selbst managen.

Ich selbst habe vor allem einige Schwanzdamen an der Adresse besucht und bis auf zwei Besuche, immer sehr, sehr gute Begegnungen dort gehabt. Bei den 2 weniger guten Begegnungen tut mir heute noch eine Leid, weil besagte Dame quasi abgestürzt ist und ich mit ihr Jahre zuvor an besagter Adresse in anderem Stockwerk und folglich in einem anderen Zimmer schon einmal ein absolut Mega super starke Begegnung erleben durfte. An Bio-Damen habe ich dort glaube ich in all den Jahren lediglich 3 oder 4 besucht, auch da ist meine Quantitätsbilanz eher bescheiden, die Qualität der Begegnungen hat jedoch jedes Mal sehr gut gepasst.

Wie in meinem Bericht beschrieben ist es mir immer wichtig auch in der Nähe einen Parkplatz zu bekommen, was über den Tag in der Kernerstraße durchaus eine Selbstverständlichkeit ist. Auch ein wichtiges Kriterium ist für mich die Konkurrenzsituation und da sieht es in der Kernerstraße so aus dass in Schlagdistanz noch eine Wohnung mit ca. 6 durchgehend attraktiven Damen ist, so dass man zu Fuß sollte es in der Kernerstraße nicht passen, schnell eine Alternative finden kann.

Im 1. Stock ist eine große Glasvitrine mit attraktiven Fotos der anwesenden Damen, vor der man sich noch einmal orientieren kann und an jeder Wohnungstüre hängt ein Blatt mit den Bildern der Dienstleisterinnen mit ihrem jeweiligen speziellen Serviceangebot und man findet dort auch als die Notiz welche Dame gerade den eingenommenen Liebeslohn in den Geldkreislauf reinvestiert und z.B. bis 18:00 Uhr beim shoppen ist. Jede der Damen hat an ihrer jeweiligen Wohnungstüre eine Klingel und die Frauschaft kann dann am jeweiligen Klingelton erkennen, welche der Damen nun bald von einem Mann zu begatten gewünscht ist. Solltet ihr noch weitere Fragen zu der Adresse haben so lasst es mich einfach wissen.
__________________
Gruß



Carpe diem
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:30 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City